02/12 - Up-to-date

up.to.date.at

02/12 - Up-to-date

Zugestellt durch Post.at - Ausgabe Mai 2012


up-to-date news

Wir haben uns zum Ziel gesetzt,

interessante Informationen von

unseren schönen Heimatgemeinden

Bad Wimsbach-Neydharting,

Eberstalzell, Edt bei Lambach,

Fischlham, Lambach, Stadl-Paura,

Steinerkirchen an der Traun und

Umgebung der Bevölkerung mitzuteilen.

Weiters haben wir unseren Unternehmen

die Möglichkeit geschaffen,

sich mit ihren Produkten und

Dienstleistungen zu präsentieren.

Bitte informieren Sie uns und senden

Sie einfach Ihre Fotos in bester

Qualität und Beiträge in Microsoft

Word an:

redaktion@up-to-date.at

Impressum

Herausgeber, Herstellung und

Redaktion

Das Team von up-to-date

Josef Stinglmayr und

Maria Huber

Am Federbühel 10

4652 Steinerkirchen

Tel.: (07241) 2128

redaktion@up-to-date.at

Anzeigenverkauf

Werbung & EDV

Josef Stinglmayr

Am Federbühel 10

4652 Steinerkirchen

Tel.: (07241) 2128

Mobil: 0664/165 00 72

Nichtgekennzeichnete Fotos:

up-to-date Team

copyright by Stinglmayr

Anzeigenschluss für die nächste

Ausgabe: Ende Mai 2012

Erscheinungstermin: Ende Juni

Das up-to-date Team haftet nicht für

veröffentlichte Texte, Fotos und

Logos.

Ihr Feedback ist uns wichtig, bitte

senden Sie Reaktionen an:

redaktion@up-to-date.at

seite 2

10 Zeitungen im Jahr

Dank der vielen Zusendungen von Artikeln und dem großen

Interesse an unseren Zeitungen, produzieren und versenden

wir seit einiger Zeit nicht mehr nur 4 sondern 5

Ausgaben im Jahr der bad - fischl - stein - zeller news und

ebenfalls 5 statt 4 Ausgaben der news from edt - lambach

- stadl-paura.

Wir möchten uns bei dieser Gelegenheit bei den vielen

Kunden und für die zahlreichen Zusendungen von Artikeln

sehr herzlich bedanken!

Redaktionsschlüsse und Erscheinungstermine

für die nächsten Ausgaben

news from edt - lambach - stadl-paura

Erscheinungstermine 2012/2013

Ausgabe 3/2012 Ende Juni

Ausgabe 4/2012 Ende September

Ausgabe 5/2012 Ende November

Ausgabe 1/2013 Ende Februar

Ausgabe 2/2013 Ende April

ACHTUNG!

Der Anzeigenschluss für die einzelnen Ausgaben ist immer ca. 1 Monat vorher.

Zusätzliche Zeitungen zur Gratisentnahme!

In jedem Ort, in dem unsere Zeitung versendet wird, sind ab sofort Gratis-

Entnahmestellen für zusätzliche Zeitungen eingerichtet.

Edt bei Lambach

Nah&Frisch Bauer

Gemeindeplatz 1a

0664/1116445

www.kaufhausbauer.at

Lambach

Sparkasse Lambach Bank AG

Klosterplatz 3

Telefon - 24h - 05 0100 - 20317

Stadl-Paura

Trachten Wichtlstube

Gmundnerstraße 8

Mo. - Fr.: 9.00 - 12.00 Uhr 14.00 - 18.00 Uhr

Sa.: 9.00 - 12.00 Uhr 14.00 - 17.00 Uhr

Stadl-Paura

SPAR Supermarkt

Erika Wiesberger

Stelzhamerstraße 15

Tel.: 07245/20988

Mo. - Do.: 07.00 Uhr - 19.00 Uhr

Fr.: 07.00 Uhr - 19.30 Uhr

Sa.: 07.00 Uhr - 18.00 Uhr

bad - fischl - stein - zeller news

Erscheinungstermine 2012/2013

Ausgabe 3/2012 Ende Mai

Ausgabe 4/2012 Ende August

Ausgabe 5/2012 Ende Oktober

Ausgabe 1/2013 Ende März

Ausgabe 2/2013 Ende Mai

www.up-to-date.at


Foto: UKC Kleiner Tiger Lambach

up-to-date news

Oberösterreichische Nachwuchslandesmeisterschaft

Von der Oberösterreichischen

Nachwuchslandesmeisterschaft 2012

in Linz, konnten die Wettkampftiger

des "UKC Kleiner Tiger Lambach" wieder

“große Beute” mit heim bringen.

Mit dem Landesmeistertitel durch

Daniel Pichler, den Vizelandesmeistertitel

von Nicole Friedwagner und

Dominik Pichler, einen jeweils 3. Platz

durch Lina Rutzinger, Sarah Reiter,

Sara Dubravac (2 x), Felix Rutzinger,

Corina Schimanofsky, Julia Pichler und

Nicole Friedwagner (2 x) belegten die

"Tiger aus Lambach" im Medaillenspiegel

den hervorragenden 6. Platz

von 33 Oberösterreichischen

Karatevereinen.

Styrian Open 2012

Beim international besetzten "Styrian

Open Turnier" in Fürstenfeld erkämpften

sich die Sportler des "UKC Kleiner

Tiger Lambach" zwei Podestplätze.

v.l.n.r. Julia Pichler, Nicole Friedwagner, Corina Schimanofsky, Daniel Pichler, Willy

Pichler

stehend v.l.n.r. Willy Pichler, Daniel Pichler, Nicole Friedwagner, Julia Pichler, Dominik

Pichler, Felix Rutzinger, Corina Schimanofsky; vorne knieend: Lina Rutzinger, Sara

Dubravac, Sarah Reiter

Corina Schimanofsky in der Klasse

Kumite U14 den 3. Platz und Nicole

Friedwagner Silber in Kata U18. Nur

knapp an den Medaillenrängen vorbei

ein 4. Platz von Julia Pichler, Nicole

Friedwagner und Daniel Pichler.

Natürlich geht es auch bei den Damen

richtig zur Sache

www.up-to-date.at seite 33

Foto: UKC Kleiner Tiger Lambach

Foto: UKC Kleiner Tiger Lambach


Foto: Denise Stinglmayr Foto: Herwig Füreder

up-to-date news

Radclub Lambach erhält Zuschlag für die

Staatsmeisterschaft in Offenhausen am

Jubelstimmung beim Radclub

Lambach. Dank des Zuschlags wird

das Sparkassen Einzelzeitfahren durch

das Grünbachtal/Offenhausen heuer

seite 4

Österreichs größte Zeitfahr-Veranstaltung.

Die heurige dritte Auflage wird

am 17. Mai gar als Staatsmeisterschaft

ausgetragen. Eine hohe Auszeichnung

Das Sparkassen Einzelzeitfahren wird als Staatsmeisterschaft ausgetragen

Die Makroaufnahme eines Unterarmes brachte unserer

Tochter Denise Stinglmayr den ersten Platz beim diesjährigen

Landeswettbewerb, zum Thema “Haar”, der

Jungfotografen.

“Streicheleinheiten, i brauch meine Streicheleinheiten, ganz

genau wie jeder Mensch, brauch i a paar Zärtlichkeiten.

Streicheleinheiten, i brauch meine Streicheleinheiten, nur

um überleb'n zu können, brauch i a paar Zärtlichkeiten”

(Peter Cornelius), so beschrieb Denise ihr Foto, dass sie zu

diesem Wettbewerb eingesendet hat.

Denise arbeitet beim Amt der Oberösterreichischen

Landesregierung in der Presseabteilung als Fotografin und

für das OK Team um Walter Ameshofer

und Michael Rosenauer.

Der Weg dorthin war jedoch alles

andere als einfach. Vor allem die nötigen

Straßensperren haben den

Organisatoren viele schlaflose Nächte

bereitet. Möglich wurden diese in letzter

Sekunde durch die unbürokratische

Zusammenarbeit der Bürgermeister

von Pennewang, Bachmanning,

Gunskirchen und Offenhausen.

Selbst die Pfarren gaben der

Veranstaltung ihren Segen, sie signalisierten

die Bereitschaft die Christi

Himmelfahrts-Messen für die

„Speichenjünger“ zu verschieben.

Ebenso wie die Macher, freut sich auch

Österreichs bester Mann im Kampf

gegen die Uhr über die Neuigkeiten:

Gourmetfein-Profi Andreas Graf konnte

beide bisherigen Auflagen des

Zeitfahrens durch das Grünbachtal für

sich entscheiden. Nun hofft der

Ebreichsdorfer, nach zwei Silbermedaillen

bei Zeitfahr-Titelkämpfen,

seine Stellung als bester Zeitfahrer des

“I brauch meine Streicheleinheiten”

Makroaufnahme eines Unterarmes

v.l.n.r. Landesinnungsmeister Niklas Fleischmann, Denise

Stinglmayr und Bundesinnungsmeister KommR. Ernst Strauss

hat 2009 die Lehrabschlussprüfung in diesem kreativen

Beruf abgelegt. Ausfahrten mit LandespolitikerInnen stehen

für unsere Tochter an der Tagesordnung und bringen viel

Abwechslung in ihrem Job als Fotografin. Auch privat fotografiert

Denise sehr gerne und so entsteht ein riesiges

Archiv an schönen Bildern und Kreativität.

Wir sind sehr stolz auf unsere Tochter!

Daniela & Josef Stinglmayr

www.up-to-date.at


up-to-date news

Austragung der

17. Mai 2012

Landes auf seiner Lieblingsstrecke endlich

auch mit einer Goldmedaille untermauern

zu können.

Staatsmeister Andreas Hofer möchte

Grafs Siegesambitionen ebenso durchkreuzen

wie Lokalmatador Josef

Benetseder.

Viel vorgenommen hat sich auch U23

Vize Lukas Pöstlberger. Der Team

Gourmetfein Youngster entstammt dem

Nachwuchs des Veranstalters Radclub

Lambach und hat geplant, seine Zeit aus

dem Vorjahr um eine ganze Minute zu

verbessern. Gelingt ihm das, ist er Österreichs

neuer Zeitfahrkönig.

Noch höher hinaus wollen nur die

Veranstalter. Nach einem Starter-Rekord

gleich zum Auftakt und dem

Staatsmeisterschaftszuschlag im dritten

Jahr des Bestehens träumt Rosenauer

von der Verpflichtung eines internationalen

Top Stars: „Mein Traum ist, dass eines

Tages ein Fabian Cancellara oder

Weltmeister Tony Martin eine Zeit auf die

Strecke knallt, an der sich die heimische

Elite messen kann.“ Das Sparkassen Einzelzeitfahren durch das Grünbachtal findet am 17. Mai statt

Foto: Herwig Füreder


Foto: Alfred Wolf

Foto: Alfred Wolf

up-to-date news

Neuer Teilnehmerrekord beim Traunuferlauf und gel

Bei strahlend schönem Frühlingswetter

fand am 17. März der erste Lauf

des Traunviertler Laufcups statt. Über

320 Starter (neuer Teilnehmerrekord!)

liefen auf der herrlichen Strecke mit

Ziel- und Ausgangspunkt im Agrarbildungszentrum

Lambach. Wie schon im

Vorjahr organisierten Alpenverein und

Radclub mit vielen Helfern beider

Lambacher Vereine diese gelungene

Auftaktveranstaltung. Der Tagessieg

ging diesmal bei den Herren an

Andreas Englbrecht aus Bad Goisern

und bei den Damen an die Seriensiegerin

Manuela Kastner aus Wels.

Bei der Ortswertung hatten zwei junge

Mitglieder des Alpenvereins – Lena

Oberndorfer und Stephan Schobesberger

– die Nase vorn und holten sich

Andreas Englbrecht und Manuela Kastner

seite 6

Große Begeisterung auch bei den Jugendlichen und Kindern

Schönes Wetter und viele Teilnehmer beim Lambacher Traunuferlauf

die wunderschönen Trophäen, kreiert

von Organisator Rick Grunwald und

gefertigt aus der Werkstatt des Stadlinger

Glasermeisters Herbert Tuchecker,

ab. Die teilnehmerstärkste

Gruppe an Läufern kam aus der Sporthauptschule

Lambach mit 44 Schülern,

die mit einer Obsttorte belohnt wurden.

Der teilnehmerstärkste Laufverein kam

mit „Neukirchen läuft“ aus der Lambacher

Nachbargemeinde und sicherte

sich als Preis eine Nächtigung auf der

Lambacher Hütte in Bad Goisern.

An dieser Stelle vielen Dank den

Sponsoren, der Marktgemeinde Lambach,

der FF-Lambach, dem abz, Dr.

Andreas Anzengruber sowie allen aktiven

Sportlern und auch den vielen

Zuschauern entlang der Strecke.

Auch die Kleinsten hatten viel Spaß beim Traunuferlauf

www.up-to-date.at

Foto: Alfred Wolf

Foto: Alfred Wolf


ungene Mostkost

PRO MOST im abz Lambach

Die PRO MOST der Bäurinnen,

Bauern und der Landjugend von Edt

und Lambach, die parallel zum

Traunuferlauf des Alpenvereins am

Samstag, den 17. März 2012 bei strahlendem

Sonnenschein stattfand, kann

als voller Erfolg für Besucher und

Veranstalter angesehen werden: Zufriedene

Gesichter, anregende Gespräche,

feine Brötchen und ein guter

Tropfen - dieses Bild bot sich dem

Betrachter im wunderschönen Ambiente

des Agrarbildungszentrums an

der Traun. Alles in allem ein gelungener

Start in den Frühling und in ein

neues Arbeitsjahr auf dem Land.

Die über die Marktgemeinde Lambach hinausreichende

Kundschaft der Friseure in der

Style-Bar kann sich über die jungen und

motivierten Friseure nur erfreuen.

Lukas, Sohn von Inhaber Friseur Manfred,

und Sabrina, die schon ihre Lehre bei

Manfred absolvierte, besuchten die Europa

REDKEN Frisurenshow in Berlin. "Ständige

Qualifizierung der Mitarbeiter und Qualität

der Produkte ist mir als Unternehmer ein persönliches

Anliegen", versicherte Manfred

Altenhofer. Des Weiteren konnten Friseure

aus ganz Österreich am Rosenmontag in der

Style-Bar ein Farbtechnik Seminar besuchen.

Manfred beweist immer wieder, dass

Lambach ein Stück weite Welt sein kann.

www.up-to-date.at

up-to-date news

Mostkost im abz Lambach

TOP Hairstylisten, Qualifizierungen in der Style-Bar

Lukas und Sabrina

Style-Bar feiert 5-jähriges Jubiläum

Friseur Altenhofer Manfred und sein

Team, Juniorchef Lukas, Daniela

und Sabrina möchten Sie nach 5

Jahren Treue besonders belohnen.

Was macht uns allen Freude?

"Beständigkeit und Vertrauen" gibt uns

Friseur Manfred zu verstehen, denn

dies wünscht man sich wenn man seinen

"Kopf" fremden Händen anvertraut.

Zu unseren Kunden zählen

Junge und Junggebliebene, die uns

schon länger Ihr Vertrauen schenken.

In unserem Geschäft bewundern die

Kunden die Großzügigkeit der Räume,

sowie Abwechslung der Dekoration.

Vom Frühjahr bis in den Herbst,

ermöglichen wir auch Kaffeegenuss

auf der Terrasse.

Eine Besonderheit sind auch die

Parkplätze direkt beim Eingang.

Manfred Altenhofer (li.) mit seinem Team

Foto: Style-Bar

AKTION bis 31. Mai

Unsere Stammkunden werden wir

im Aktionszeitraum von 15. April

2012 bis 31. Mai 2012 mit 10 % auf

eine Coloration beschenken.

Neukunden beschenken Lukas und

Sabrina Dienstag, Mittwoch und

Donnerstag mit einem 5 Euro

Gutschein in Verbindung mit

waschen, schneiden und föhnen.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch in

4650 Lambach, Leitenstraße 23,

Telefon: 07245/322 23!

seite 7

Foto: Alfred Wolf

Foto: Style-Bar


up-to-date news

Jahreshauptversammlung des SV Edt

Bei der durchgeführten Jahreshauptversammlung

des Siedlerverein Edt

beim Wirt in Klaus konnten neben dem

Edter Bürgermeister Max Riedlbauer

und Verbandspräsident Josef Klinger

eine große Anzahl von Ehrengästen

und Mitglieder durch Obmann Prömer

begrüßt werden.

Im Tätigkeitsbericht konnte mit Stolz

erwähnt werden, das Anfang Februar

das 333. Mitglied in der 34-jährigen

Vereinsgeschichte dem Siedlerverein

Edt beigetreten ist.

Neue Geräte, z.B. Abbruchhammer,

erweitertes Gerüst, Biertischgarnituren

und vieles mehr stehen den

Mitgliedern, und die es noch werden

wollen, gegen eine Benützungsgebühr

zur Verfügung.

Eine Liste wo man bei Firmen vergünstigt

einkaufen kann, liegt auf.

Frau Schön, Frau Treitinger, Frau

Wolfsgruber, sowie Herr Haslinger,

Herr Haubeneder, Herr Luger und Herr

Schröder erhielten bei der Jahreshauptversammlung

das Ehrenzeichen

für 25 Jahre SV Edt.

Für 40 Jahre SV Edt bekam Zeugwart

Herr Kurt Edlbauer das goldene

Ein besonderes Glück mit dem Wetter

hatte Vorchdorf beim diesjährigen

Osterkirtag.

Nach strömendem Regen am Samstag

und sogar starkem Schneefall am

Ostersonntag hatte der Wettergott ein

Einsehen und machte den

Ostermontag richtig schön. Dadurch

kamen natürlich tausende Besucher

zum Kirtag, zum Autofrühling und zur

neu gestalteten "Blühenden

Wirtschaft".

seite 8

v.l.n.r. Obm. Prömer, VerbPräs. Klinger, Zeugwart und Geehrter Edlbauer, Bgm.

Riedlbauer und BezObm. Bauer

Ehrenzeichen überreicht.

Ein Dankeschön allen Geehrten für die

Treue zum Verein, danke an die

Funktionäre und an die Gemeinde Edt

bei Lambach.

Neben dem geselligen Herbstfest und

Zahlreiche Unternehmen in der KFZ-

Branche hatten ihre Fahrzeuge beim

diesjährigen Vorchdorfer Autofrühling

ausgestellt und bereicherten damit

wieder den sehr erfolgreichen

Osterkirtag.

Adventpunsch ist beim Siedlerverein

Edt im Sommer wieder ein Ausflug

geplant.

Unter dem Motto "Gemeinsam statt

Einsam" verbrachte man noch ein paar

gesellige Stunden beim Wirt in Klaus.

Schöner Osterkirtag und Autofrühling

Die Saison bei den Zweirädern und

Landmaschinen der Firma Gruber aus

Steinerkirchen ist voll angelaufen

Perfekte Beratung durch Ing. Markus Müller beim Vorchdorfer Autofrühling

Die Aktion “Blühende Wirtschaft” des

Werbering Vorchdorf war heuer am

Schwarzelmüller Parkplatz angesiedelt

und bekam von Besuchern und

Ausstellern sehr viel Lob für die perfekte

Vorbereitung und Ausführung.

www.up-to-date.at

Foto: Alfred Wolf


www.up-to-date.at

up-to-date news

seite 9


up-to-date news

Es ist immer etwas los beim Hundesportklub

Anfang März starteten die Frühjahrskurse

beim ÖGV Edt. Die Kurse sind

sehr gut besucht und der ÖGV Edt

konnte sich über viele neue

Hundeführer freuen. Auch im Trainerteam

gibt es "Zuwachs": Um den vielen

Kursteilnehmern gerecht zu werden,

freut sich der ÖGV Edt über die

bestandene Kursleiterprüfung von

Renè Folie. Nun gibt es bereits 11 ausgebildete

ÖKV Trainer und Kursleiter

beim ÖGV Edt, die den Hundebesitzern

mit Rat und Tat zur Seite stehen.

Mit Christian Fuchs konnte auch ein

neuer Schutzhelfer gewonnen werden

und somit steht jeden Donnerstag ein

Training der Schutzhunde an.

Auch die Turnierstarter sind schon fleißig

am Arbeiten mit ihren Hunden, die

Breitensportler waren Mitte April das

erste Mal im Einsatz und auch die Landesmeisterschaftsstarter

haben das 1.

Turnier hinter sich. Berichte und

Ergebnisse davon gibt es in der nächsten

Ausgabe.

seite 10

Erfreuliches gibt es von den

Fährtenhunden zu berichten: Barbara

Stadlhuber mit ihrem Labradorrüden

“Brady von der Königsburg” konnte

sich bei der 2. Fährtenhundeausscheidung

in Tirol für einen Fixstart

Lustige Trainingsgeräte für den Welpenkurs

bei der Fährtenhundeeuropameisterschaft

im Oktober qualifizieren.

Der ÖGV Edt drückt ihr für die

Europameisterschaft jetzt schon recht

fest die Daumen und gratuliert herzlich

zu dieser tollen Leistung.

Gelungene Premiere in Eberschwang

Am 17. Februar gab es eine doppelte

Premiere beim max.center Wels-Cup.

Es wurde zum ersten Mal ein Combi-

Race veranstaltet und es war auch die

erste Veranstaltung dieses Cups, da

die vorherigen Rennen alle aufgrund

des Wetters abgesagt werden mussten.

Beim ersten Durchgang konnte sich

Bianca Pöll von der Union Stadl-Paura

souverän gegen die ehemalige FIS-

Läuferin Alexandra Zemsauer durchsetzen.

Im zweiten Durchgang musste

sie sich dann aber um wenige

Hundertstel geschlagen geben. Bianca

fuhr aber ein großartiges Rennen und

wurde Tageszweite. Auch das

Fernsehen ließ sich diese Veranstaltung

nicht entgehen und so war der

Lokalsender WelsinTV live vor Ort und

verfolgte das Rennen. Den Bericht

können Sie sich unter folgendem Link

ansehen: http://www.welsin.tv/

news.php?id=2613&catid=2

Die Entscheidungen sind gefallen!

Die Union Stadl-Paura belegte beim

SCW-Raika-Cup mannschaftlich den

4. Rang und konnte so gegenüber dem

Vorjahr den Platz halten.

Die Union Stadl-Paura hat wieder eini-

Bianca Pöll (Union Stadl-Paura) bei der Verteidigung ihrer Halbzeitführung

ge Klassensieger und auch die Bezirksmeisterin

im Slalom und Riesentorlauf

kommt wie im letzten Jahr von

der Union Stadl-Paura - Bianca Pöll.

Diese tollen Leistungen sind nur dank

der vielen Athleten möglich, die eine

erfolgreiche und anstrengende Saison

hinter sich haben.

Die Union Stadl-Paura möchte sich auf

diesem Weg bei seinen Mitgliedern

bedanken und freut sich schon auf

viele gemeinsame Ausflüge im

Sommer und natürlich auf das traditionelle

Saisonabschlussfest.

www.up-to-date.at

Foto: ÖGV Edt

Foto: Union Stadl-Paura


Edt bei Lambach

Edter Hundesportler haben nicht nur

ein Herz für Hunde, sondern auch ein

großes Herz für Kinder - darum ehrt es

die Mitglieder des ÖGV Edt sehr, bei

der Österreichweiten Benefizveranstaltung

Herz ist Trumpf – anlässlich

„Tag des herzkranken Kindes” am 5.

Mai 2012 am Marktplatz in

Gunskirchen eingeladen zu sein. Dort

werden die Hundeführer mit ihren

Hunden mit der Hundevorführung den

Kindern ein Lächeln ins Gesicht zaubern.

Die Hunde des ÖGV Edt sind nicht nur

"Prüfungsordnungsgemäß" abgerichtet,

nein, sie können auch viele lustige

Tricks oder zu Musik "tanzen".

Der ÖGV Edt freut sich schon sehr auf

diese Hundevorführung, da der "Verein

Herzkinder" echt tolle Arbeit leistet und

für Familien mit herzkranken Kindern

eine wichtige Stütze ist.

Für Fragen oder nähere Informationen

steht Ihnen Obmann Max Kriegner

gerne zur Verfügung, Tel.Nr. 0699 11

884 140, schicken Sie eine E-Mail an

Oegv-edt@gmx.at oder besuchen Sie

die Homepage: www.hundesportclubedt.at

Terminvorschau des ÖGV Edt

5. Mai: Hundesportvorführung beim

up-to-date news

Die Hunde haben viel Spaß im Welpenkurs

"Tag des Herzens" in Gunskirchen

7. Juni: Hundewanderung

10. Juni: Welpen- und Junghundeprüfung

29. und 30. Juni: BH und BGH

Abschlussprüfungen

www.up-to-date.at seite 11

Foto: ÖGV Edt


up-to-date news

Trachtenbekleidung für den schönsten Tag

Es war wieder ein Massenansturm am

14. und 15. März 2012 bei der legendären

Frühjahrs-Trachtenmodenschau

der Wichtlstube im Stadlinger Volksheim.

Andrea Holzberger stellte mit ihrem

Der ENRD Contact Point - die

Vernetzungsstelle der europäischen

Leaderregionen - hat einen

Wettbewerb ausgeschrieben um die

besten Fotos aus dem ländlichen

Europa zu küren.

Jeder Fotograf - Männer, Frauen,

Jung, Alt, Profi oder Amateur - kann

Fotos einreichen.

Das Hochladen der Fotos übernimmt

für die Leaderregion Wels-Land die

LEWEL-Geschäftsstelle.

Voraussetzung ist ein Nachweis der

Bildrechte. Eine Vorlage dafür erhalten

Sie auf Anfrage unter office@lewel.at.

In folgenden Kategorien kann eingereicht

werden:

- Rural People (Ländliche Leute)

- Rural Environment (Ländliche

Umwelt)

- Rural Employment (Ländliche

Beschäftigung/Arbeit)

- Rural Diversity (Ländliche Vielfalt)

- Rural Youth (Ländliche Jugend)

- The Spirit of Leader

Deadline für die Einreichung der Fotos

ist der 18. Mai 2012.

Die Siegerfotos werden zwischen Juni

und Juli 2012 im Berlaymont-Gebäude

in Brüssel ausgestellt.

Team wieder eine prachtvolle Auswahl

der aktuellen Trachtenmode für diese

großartige Show zusammen.

Ein besonderer Höhepunkt war wieder

die Traumhochzeit in weiß.

Sie denken daran, in Tracht zu heira-

Fotowettbewerb über das Ländliche Europa

Thema Ländliche Jugend - Werbefoto für die Fischlhamer Mostkost

Bei der Preisverleihung am 27. Juni, zu

dem die Fotografen der Siegerfotos

samt zugehöriger LAGs (Lokale

Aktionsgruppe = Aktive in der

Leaderregion) eingeladen werden,

wird auch EU Agrarkommissar Dacian

Ciolos anwesend sein.

Dieser Termin bildet auch den Auftakt

für eine Wanderausstellung, die durch

ten? Eine Trachtenbekleidung kann zu

fast allen Anlässen getragen werden

und ist in der breiten Bevölkerung

beliebter als je zuvor.

Wenn man eine Trachtenhochzeit

plant, dann sollte man es der

Die Trachten-Wichtlstube in Stadl-Paura, Gmundnerstraße 8, bietet Ihnen die Mode für Ihren schönsten Tag im Leben

die EU Staaten touren soll. Für

Herbst/Winter 2012 ist mit den gekürten

Fotos die Produktion eines Fotobuchs

geplant.

Details zum Wettbewerb finden Sie

unter www.ruralimages.eu.

Auskunft bei DI Dr. Wolfgang Pichler,

Leaderregion Wels-Land,

office@lewel.at, Tel. 0676 5023503

seite 12 www.up-to-date.at

Foto: Martin Seiringer


in Ihrem Leben

Hochzeitsgesellschaft bereits auf den

Einladungen mitteilen, damit die Gäste

genügend Zeit haben und sich darauf

einstellen können.

Die Trachten Wichtlstube in Stadl-

Paura hat für Sie eine große Auswahl

zum vernünftigen Preis und die neuesten

Modelle lassen für Ihren schönsten

Tag im Leben keine Wünsche

offen.

Die Familie Holzberger und ihr Team

freut sich schon auf Ihren Besuch in

Stadl-Paura und beitet die aktuelle

Trachtenmode für alle Altersgruppen.

Im Internet auf www.up-to-date.at

unter Fotos finden Sie alle Modelle der

heurigen Frühjahrs-Trachtenmodenschau!

up-to-date news

Sascha Penkof moderierte dieses tolle Event

www.up-to-date.at seite 13


Foto: SK Lambach

Foto: SK Lambach

up-to-date news

3. Sparkassen-Wintercup der Sektion Stocksport

In der Zeit von 19. Jänner bis 09. März

2012 wurde vom SK Sparkasse

Lambach, Sektion Stocksport, der 3.

Sparkassen-Wintercup im Asphaltschießen

abgehalten.

Insgesamt nahmen 14 Mannschaften

aus den umliegenden Gemeinden teil.

Die Turniere fanden jeweils

Donnerstag und Freitag Abend statt.

Der Cup wurde nach den Regeln der

IER ausgewertet.

Nach einem spannenden Finale am

Freitag, den 09. März 2012 konnte sich

der SC Raika Offenhausen knapp als

Sieger durchsetzen. Alle

Vereinsmitglieder waren mit tatkräftiger

Unterstützung mit von der Partie.

Der SK Lambach, Sektion Stocksport,

bedankt sich hiermit bei allen teilnehmenden

Mannschaften und allen

Zusehern, sowie beim Hauptsponsor

der Sparkasse Lambach mit einem

kräftigen „Stock Frei“!

seite 14

2. Platz ESV Niederthalheim v.l.n.r. Josef Polzinger, Alois

Hochmair, Wilhelm Hochmair, Gottfried Grausgruber

1. Platz SC Raika Offenhausen v.l.n.r. Günter Pöttinger, Rudolf Kraus,

Johann Schlager, Josef Heppner, Sektionsleiter Kurt Prähofer

Bei Interesse am Stocksport besteht

jederzeit die Möglichkeit an einem

Training (immer Donnerstags ab 19.00

Uhr) teilzunehmen.

v.l.n.r. Thomas Haller, Regina Kleindienst, Philipp Huemer und Alex-Peter Kleindienst

Die Sektion Stocksport vom SK

Sparkasse Lambach bittet um kurze

Voranmeldung bei Kurt Prähofer unter

0664 / 546 86 44.

3. Platz SK Lambach v.l.n.r. Karl Stöttinger,

Rainer Anschober, Josef Anschober, Erich Sturmair

Toller Erfolg beim

Sportkegeln

Die Kegelmannschaft SK Sparkasse

Lambach 4 wurde ungeschlagen

Meister in der Bezirksliga West und

stieg damit in die 2. Landesliga auf.

In dieser Mannschaft unter Kapitän

Thomas Haller spielten Philipp

Huemer, Alex-Peter Kleindienst und

Regina Kleindienst.

Herzliche Gratulation!

Mostkrugturnier

Von 11. bis 26. Mai 2012 findet wieder

das traditionelle Mostkrugturnier statt.

Der SK Sparkasse Lambach würde

sich über sehr viele Teilnehmer freuen!

Nähere Info’s auf www.sk-lambach.at!

www.up-to-date.at

Foto: SK Lambach

Foto: SK Lambach


Foto: Wolf

Die Motorräder sind ausgewintert und

es juckt in der "Gashand" bei diesem

herrlichen Wetter - doch man soll nicht

unvorbereitet starten. Deshalb nahm

der Motorradclub Stadl-Paura am 28.

April an einem Fahrsicherheitstraining

teil. Alle Teilnehmer waren begeistert.

Ein Highlight des Motorradclub Stadl-

Paura ist wieder die Kreuzfahrt zur

Motorradsegnung auf die Postalm.

Abfahrt ist am 12. Mai um 08.30 Uhr

beim Gasthaus Wolf in Stadl-Paura.

Die Segnung findet um 10.00 Uhr statt

und anschließend ist wieder eine

gemeinsame Ausfahrt geplant.

Die spontanen Ausfahrten werden

beim Bikerstammtisch besprochen und

organisiert.

Der Motorradclub Stadl-Paura lädt alle

up-to-date news

Aktuelles vom Bikerstammtisch der Genussbiker

Clubobmann Alfred Wolf

Motorradsegnung auf der Postalm

Biker ein, jeden 2. Freitag im Monat am

Bikerstammtisch der Genussbiker ab

19.30 Uhr mit und ohne Begleitung im

Gasthaus Wolf in Stadl-Paura teilzunehmen.

Auf Ihr Kommen freut sich Alfred Wolf

Tel.: 0664-5316816

www.up-to-date.at seite 15

Foto: Alfred Wolf


Foto: Alfred Wolf

Foto: Alfred Wolf

up-to-date news

119. Vollversammlung der Freiwilligen Feuer

seite 16

Christian Langmayr

Angelobung der Jugendgruppenmitglieder

v.l.n.r. Stefan Zauner, Stefan Langmayr, Christoph Hörtenhuber, Peter Niedermair-Auer

und Ernst Schwarzlmüller

Die Vollversammlung der Freiwilligen

Feuerwehr Edt/Klaus fand am Freitag,

den 09. März 2012 im Gasthaus

Vorhauer - Wirt in Klaus - statt.

Der Kommandant sowie die

Amtswalter gaben ausführliche

Berichte über ihre Fachbereiche ab.

Weiters erfolgte der Bericht der

Jugendgruppe über die umfangreichen

Aktivitäten im Berichtsjahr.

Aus den Berichten war zu entnehmen,

dass die Freiwillige Feuerwehr

Edt/Klaus insgesamt 41 Einsätze im

Jahr 2011 zu verzeichnen hatte.

Neben 37 technischen Einsätzen wurden

vier Brandeinsätze geleistet.

Insgesamt wurden 4400

Gesamtstunden für Einsätze, Übungen,

Schulungen, Instandhaltung,

Jugendgruppe und administrative

Arbeiten aufgewendet. Der

Mannschaftsstand beträgt derzeit insgesamt

63 Kameraden.

Sehr erfreulich war, dass wiederum

fünf Kameraden für den

Feuerwehrdienst angelobt werden

konnten. Neben Feuerwehrmann

Christian Langmayr wurden die

Jugendgruppenmitglieder Marcel

Wachsmann, Florian John, Reinhold

Dumböck und Armin Dumböck angelobt.

Aufgrund ihres Engagements im

Feuerwehrdienst wurden die

Kameraden Stefan Zauner und Stefan

Langmayr zum Oberfeuerwehrmann,

sowie Christoph Hörtenhuber und

Peter Niedermair-Auer zum

Hauptfeuerwehrmann befördert.

www.up-to-date.at


wehr Edt/Klaus

Foto: Alfred Wolf

Ganz besonders hervorzuheben ist,

dass Kamerad Manfred Sonnleitner für

50-jährige Mitgliedschaft und Ernst

Schwarzlmüller sen. für 60-jährige

Mitgliedschaft geehrt wurden. Die

Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr

Edt/Klaus gratulieren dazu recht herzlich.

v.l.n.r. Manfred Sonnleitner, Ernst

Schwarzlmüller und Franz Bürgmann

www.up-to-date.at

Foto: Alfred Wolf

Manfred Sonnleitner bei der Verleihung

der Urkunde für 50-jährige

Mitgliedschaft

Nach mehreren Jahrzehnten im

Feuerwehrkommando legte der

Gerätewart Manfred Sonnleitner auf

eigenen Wunsch sein Amt zurück.

Das Feuerwehrkommando bedankte

sich für sein Engagement recht herzlich

und ernannte Manfred Sonnleitner

zum Ehrenamtswalter. Als neuer

Gerätewart wurde Kamerad Franz

Bürgmann bestellt.

up-to-date news

Ernst-Schwarzlmüller sen. bei der Verleihung der

Urkunde für 60-jährige Mitgliedschaft

Auch im Bereich der Jugendbetreuung

erfolgte ein Wechsel. Der bisherige

Jugendbetreuer und zugleich stellvertretende

Feuerwehrkommandant Ing.

Johannes Vorhauer legte nach mehreren

Perioden sehr erfolgreicher

Jugendbetreuung dieses Amt in jüngere

Hände. Zum neuen Jugendbetreuer

der Freiwilligen Feuerwehr Edt/Klaus

wurde Rene Weichselbaumer ernannt.

seite 17

Foto: Alfred Wolf


Foto: Hubert Ecklbauer

up-to-date news

Stadlinger Musikschüler auf Erfolgskurs

Bei den im Frühjahr 2012 oberösterreichweit

durchgeführten Wettbewerben

„Streicherolympiade“ und „Prima

la Musica“, konnten viele Musikschüler

der Landesmusikschule Stadl-Paura,

mit Zweigstellen Steinerkirchen und

Lambach, Preise erspielen.

Das Ensemble „Quattro(m)pets“ mit

den Wimsbacher Brüdern Florian &

Wolfgang Kastenhuber, sowie Georg

Rapperstorfer und Manuel Ecklbauer

aus Steinerkirchen, erreichten beim

hochkarätig besetzten Landesbewerb

“Prima la Musica” einen 1. Preis mit

Berechtigung zur Teilnahme am

Bundeswettbewerb im Juni in Graz.

Herzliche Gratulation an die

Preisträger und deren Lehrkräfte!

Ergebnisse der Streicherolympiade

„Die 3 tapferen Geigerlein“ (Kl. Simone

Trefflinger) 1. Preis

„Vijulin Trio“ (Kl. Simone Trefflinger) 2.

Preis

„Schülerstreichorchester Stadl-

Paura/Gunskirchen“ (Ltg. Hedwig

Außerhuber) 2. Preis

Anna Maurer, Klavierbegleitung (Kl.

Nordmeyer) 1. Preis

Ergebnisse Prima la Musica

Landeswettbewerb

„Flötenspatzen LeMaHa“ (AG B) - 1.

Preis (Kl. Beate Schlattner)

„Triade Tromba“ - Trompeten Trio (AG

II) - 3. Preis (Kl. Michael Kieleithner)

Anna Maurer, Klavier (AG III ) - 2. Preis

jgdl. Klavierbegleitung - "mit ausgezeichnetem

Erfolg" (Kl. Wieland

Nordmeyer)

„Quattro(m)pets“ - Trompeten Quartett

(AG IV) - 1. Preis = Berechtigung zum

Bundeswettbewerb (Kl. Michael

Kieleithner)

Weitere Informationen zur

Landesmusikschule finden Sie auch

auf www.lmsstadl.at.

seite 18

Ein 1. Preis für die die 3 tapferen

Geigerlein

Das Ensemble „Quattro(m)pets“ mit den Wimsbacher Brüdern Florian & Wolfgang

Kastenhuber, sowie Georg Rapperstorfer und Manuel Ecklbauer aus Steinerkirchen

Die Flötenspatzen (vorne rechts), Anna Maurer am Klavier, das Trompeten-Quartett und

Trompeten-Trio im Hintergrund

www.up-to-date.at

Foto: Hubert Ecklbauer

Foto: Hubert Ecklbauer


Foto: Alpenverein Lambach

up-to-date news

Raiffeisenbank Edt-Lambach erzielt Rekordergebnis

Die Raiffeisenbank Edt-Lambach präsentierte

anlässlich ihrer Generalversammlung am 30.

März 2012 hervorragende Zahlen für das Jahr

2011. Stolz konnte Dir. Manfred Mayr das

beste Ergebnis seit Bestehen der

Raiffeisenbank in der Aula des abz präsentieren.

Mit einer Eigenkapitalausstattung von

16,1 % ist die Raiffeisenbank Edt-Lambach

eine der solidesten Raiffeisenbanken in

Oberösterreich. "Verantwortlich für das tolle

Ergebnis sind gut ausgebildete Mitarbeiter

und die starke Kundenbindung", sieht GL

Manfred Mayr als Erfolgsfaktoren dafür.

Bei der Generalversammlung kam es unter

dem Punkt Neuwahl zu personellen

Veränderungen im Vorstand und Aufsichtsrat.

Obmann-Stv. Walter Obermayr erhielt für

seine Tätigkeit die Raiffeisenplakette und

Herr Josef Hartner das Raiffeisen-Diplom verliehen.

Mit Frau Barbara Kostal und Frau

Schmitsberger zogen erstmals 2 Frauen in

die Gremien der Raiffeisenbank ein.

Dem Obmann der Marktmusikkapelle

Lambach-Edt, Ing. Raimund Machtlinger

wurde ein Scheck über € 500,00 für den

Ankauf von Instrumenten für die Bläserklasse

überreicht.

Eine besondere Freude wurde dem

Hausherren, Herrn Dir. Mag. Franz

Hochreiner mit der Übergabe eines Bildes

vom Lambacher Künstler Mag. Johannes

Kastinger durch die Raiffeisenbank bereitet.

Herrliches Wetter bei der Skitour rund um den Loser

Rund um den Loser

Am 10. März machten 15 Teilnehmer vom

Lambacher Alpenverein unter der

Tourenleitung von Franz Schobesberger

eine Skitour rund um den Loser.

Die Tour startete mit der Auffahrt per Lift,

was für einige Teilnehmer ungewöhnlich

war. Ungewöhnlich war auch das siebenmalige

Anfellen. Dafür durften sie bei herrlichem

Wetter auch auf vier eigenständige

Gipfel steigen: Loser, Greimut, Bräuningzinken

und Vorderer Schwarzmooskogel.

Zurück zum Ausgangspunkt gings über die

winterlich düstere Nordseite des Losers,

nach 1248 Hm im Aufstieg und rund sechs

Stunden Gehzeit.

Auf der Homepage des Lambacher

Alpenvereines unter www.alpenverein.at/

lambach finden Sie das gesamte Angebot

des Vereines.

Alle Touren und Kurse des Alpenvereins

werden von Berg- sowie Tourenführern und

-begleitern, Jugendleitern sowie Übungsleitern

der Sektion durchgeführt, die sich

ehrenamtlich für den Alpenverein engagieren.

v.l.n.r. Obmann Ing. Alexander Bäck, Ing. Reinhard Aschauer, Kurt Huemer,

Martin Tanda, Ing. Mag. Direktor Franz Hochreiner, Mag. Johannes Kastinger,

Direktor Manfred Mayr

www.up-to-date.at seite 19

Foto: Ing. Wolfgang Kastinger


Foto: MV Stadl-Paura

up-to-date news

Beim Musikverein Stadl-Paura war ganz

Musikerball 2012

Zum vierten Mal veranstaltete der

Musikverein Stadl-Paura am Samstag,

den 21. Jänner 2012, ab 20.00 Uhr im

Volksheim Stadl-Paura den Musikerball.

Mit viel Mühe, Fleiß und unzähligen

Arbeitsstunden bzw. -tagen verwandelte

der MV Stadl-Paura die tristen

Mauern des Veranstaltungshauses

in einen pompösen Galaballsaal.

Auch über die Kulinarik machten sie

sich dieses Jahr wieder Gedanken, um

wahre Gourmets mit feinen Speisen

wie Boeuf Stroganoff oder Bresaola

"della musica" erfreuen zu können.

Die neue Band "Silver Shadows" mit

ihrem buntgemischten Programm

brachte den Tanzsaal zum Kochen und

große Begeisterung unter die

Ballbesucher. Die Barcrew verwöhnte

die Gäste mit erfrischenden Cocktails

und Longdrinks. Erlesene Weine ließen

die Herzen von Weinkennern

höher schlagen. Die Kritiken der

Besucher, denen der MV Stadl-Paura

für ihre Treue sehr dankt, waren sehr

positiv. Für das kommende

Jubiläumsjahr 2013 setzt sich der MV

das Ziel, noch mehr Gäste am

Musikerball begrüßen zu dürfen.

Fotos unter www.mv-stadl-paura.at.

seite 20

Ensemble Wettbewerb

"Spielen in kleinen Gruppen"

Nach zahlreichen Proben war

es am 11. Februar 2012 soweit.

Judith, Patricia, Veronika und

Tobias fanden sich um 11.00

Uhr in der Musikschule

Gunskirchen zum ersten

Ensemble-Wettbewerb "Spielen

in kleinen Gruppen" ein.

Das Quartett des Musikverein

Stadl-Paura war als zweites

dran. Sie spielten ein Menuett

von Ernst Schmidt, den School

Blues von Stephen Mails und

Yesterday von Lennon und

McCartney. Nach dem Auftritt

applaudierte der mitgebrachte

Fanclub, also die Eltern der vier

Musiker, kräftig und auch der

Musiklehrer Klaus Eder war

zufrieden.

Nachdem alle Gruppen ihren Auftritt

absolviert hatten, wurden die

Ergebnisse von der Jury bekanntgegeben.

Das Quartett vom MV Stadl-Paura hat

einen Punktestand von 90,5 Punkten

und somit einen ausgezeichneten

Erfolg erlangt.

Herzliche Gratulation!

Spielen in kleinen Gruppen

Faschingsumzug in Lambach

Am Sonntag, den 19. Februar 2012,

nahm der Musikverein Stadl-Paura am

Faschingsumzug in Lambach teil.

Verkleidet als eine Horde trötender und

musikalischen Lärm machender

Clowns ging es dabei die Lambacher

Bundesstraße bis zum Marktplatz entlang.

Der Spaß dabei war vorprogrammiert.

Fotos vom Ball finden Sie unter www.mv-stadl-paura.at

www.up-to-date.at

Foto: MV Stadl-Paura


schön was los...

Foto: MV Stadl-Paura

Volksschulkonzerte

Am Freitag, den 16. März 2012,

besuchten die Volksschulklassen den

MV Stadl-Paura im Musikerheim. Das

Jugendorchester "Can'zone" gab für

die mehr als 200 Kinder ein kleines

Konzert und stellte ihnen die

Musikinstrumente des Blasorchesters

vor. Im Anschluss an das Konzert durften

die Kinder die Instrumente unter

der Anleitung von Kpm. Klaus Eder,

Helmut Hörtenhuber und Dir. Hubert

Ecklbauer selbst ausprobieren.

Monika Haubeneder

Masterabschlussprüfung beim

Frühjahrskonzert des MV Stadl-

Paura

Monika Haubeneder, 23, Studentin an

der Anton Bruckner Privat Universität,

beendet ihr Studium mit einem

Soloprogramm auf der Oboe und am

English Horn im Zuge des

Frühjahrskonzertes des MV Stadl-

Paura. Um den Mastertitel tragen zu

dürfen, laden Monika und der

Musikverein recht herzlich zu diesem

sehr anspruchsvollen und abwechslungsreichen

Konzert, bei dem sie vor

Ob Textilveredelung, Sublimationsdruck für

Tassen, Bilder usw., Glas- und Metallveredelung

oder Beschriftungen z.B. für

Fahrzeuge, Schaufenster, Firmenschilder,

Arbeitsbekleidung, KFZ-Tönungsfolien uvm.,

die Fa. design4everyday - Familie Lindinger -

gestaltet Ihre Produkte mit Ihrer persönlichen

Note. Draufgedruckt - aufgebracht oder eingebrannt

- design4everyday hat für jedes

Material die richtige Technik! Für alle

Veredelungstechniken bietet das individuelle

Unternehmen sowohl Einzelanfertigungen

als auch Großaufträge und alles natürlich in

hoher Qualität und von Hand erzeugt. Ob

exklusive Dinge für Privatpersonen,

Vereinsbedarf oder alles für Ihr Unternehmen

- überzeugen Sie sich bei einer persönlichen

Beratung und besuchen Sie die Familie

Lindinger in Steinerkirchen an der Traun,

oder kontaktieren Sie Herrn Guido Lindinger

unter der Telefonnummer 0664 / 886 70 988.

up-to-date news

Konzert des Jugendorchesters Can'zone

einer Prüfungskommission ihr Können

unter Beweis stellen muss, am 25. Mai

2012 ins Volksheim Stadl-Paura ein.

Die nächsten Termine des Musikverein

Stadl-Paura:

Freitag, 25. Mai 2012, 20.00 Uhr:

Prüfungskonzert mit Monika

Haubeneder im Volksheim Stadl-Paura

Samstag, 16. Juni 2012, abends:

Marschwertung beim Bezirksmusikfest

Offenhausen

Mittwoch, 4. Juli 2012, ca. 19.30 Uhr:

Konzert im Schloss Ort in Gmunden

Schöne Dinge mit Ihrer persönlichen Note

www.up-to-date.at seite 21

Foto: MV Stadl-Paura


up-to-date news

Niki Fritz in der Bildmitte mit seiner "Steirischen", so wie "er leibte und lebte" anlässlich

eines Chorausfluges beim "Jagerhäusl" im Mollner Nationalpark

seite 22

Beim Edter Singkreis hat sich in den

vergangenen Monaten wieder einiges

getan.

Am 19. Jänner 2012 verstarb leider

das aktive Mitglied Nikolaus Fritz, der

nicht nur ein sehr verlässliches und liebenswertes

Chormitglied und eine

wichtige Stütze am "Bass" war, sondern

auch bei vielerlei Gelegenheiten

mit seiner "Steirischen" für gute

Stimmung und Unterhaltung gesorgt

hat. Es war für den Singkreis eine

Selbstverständlichkeit und eine traurige

Verpflichtung, auch ihn auf seinem

letzten Weg zu begleiten und für ihn in

der Verabschiedungshalle von Stadl-

Paura ein letztes Mal zu singen.

Aus Alters- wie auch aus sonstigen

Gründen haben sich 3 Chormitglieder

verabschiedet, aber glücklicherweise

ist auch wieder ein Neueintritt zu

begrüßen. Es ist erfreulich, wenn

immer wieder Jüngere nachrücken

Foto: Singkreis Edt Der Singkreis Edt berichtet und bietet wieder tolles

Aktuelles vom Musikverein Edt bei Lambach

Der MV Edt startete nach der

Winterpause top-motiviert in das Jahr

2012. Am Samstag, den 14. April 2012,

fand das alljährliche Frühjahrskonzert

statt. Etwa 2 ½ Wochen danach stand

traditionellerweise die musikalische

Einleitung in den Mai, das "Maiblasen",

am Programm.

Frühjahrskonzert 2012:

Am 14. April 2012 war es wieder

soweit. Anlässlich des Frühjahrskonzertes

spielte der Musikverein Edt im

Festsaal des Lichtspieltheaters

Lambach auf. Da der Kapellmeister

Vitali Beladzed aus gesundheitlichen

Gründen vorübergehend pausiert, leitete

Karl Hainbuchner erfolgreich

durch das Programm. Die Moderation

übernahm wieder Michaela Linsmaier.

Der Konzertablauf war wie immer sehr

abwechslungsreich. Marsch, Polka,

sowie moderne Konzertliteratur gestalteten

musikalisch den Abend.

Belebende Stücke wie "Hotel

California", "Total Toto" und "Rock

Explosion" begeisterten die Menge.

Nach dem Konzert gönnten sich die

Musiker und Gäste eine kleine

Stärkung, um Hunger und Durst zu stillen.

Für die Vorbereitung des Buffets

möchte sich der MV Edt recht herzlich

bei den freiwilligen Helfern rund um

Josef Schön bedanken.

Der größte Dank gilt natürlich den zahlreichen

Besuchern des Konzertes,

welche die Musikerinnen und Musiker

mit tosendem Applaus belohnt haben.

Das "Maiblasen"

Das Maiblasen am 1. Mai ist immer

eine vergnügliche, aber auch anstrengende

Ausrückung für die Musikvereine

aller Gemeinden. Der musikalische

Beitrag beginnt bereits am 30. April

beim "Maibaum aufstellen".

Der Verein fährt, auf 2 LKW’s aufge-

Maiblasen vom MV Edt am 1. Mai

teilt, von Haus zu Haus zu den Edter

Bewohnern, um ihnen ein kleines

Ständchen zu spielen.

Da die gesamte Bevölkerung an einem

Tag nicht zu bewältigen ist, wird die

Ortschaft in 2 Teile geteilt und so wird

jedes Jahr circa die Hälfte der

Gemeinde befahren.

Der MV Edt hofft natürlich, auch heuer

wieder so viele Gemeindebürger wie

im Vorjahr zu Hause antreffen zu können,

und bedankt sich für die Spenden!

www.up-to-date.at

Foto: MV Edt


Programm für 2012

und bereit sind, diverse Aufgaben zu

übernehmen. So konnte z. B. Frau

Brigitte Stafflinger als Beirätin kooptiert

werden.

Die nächsten wichtigen Termine

beim Singkreis Edt:

Am Samstag, 12. Mai wird um 10.00

Uhr beim Gedenkstein des ehemaligen

KZ-Außenlagers, das 1944 an der

Gemeindegrenze zwischen Gunskirchen

und Edt errichtet wurde, die alljährliche

Gedenkveranstaltung abgehalten.

Der Singkreis Edt wurde auch

heuer (wie auch in den Jahren 2008

und 2010) eingeladen, bei der

Gestaltung des Rahmenprogramms

mitzuwirken.

Am 3. Juni wird - dieses Mal sehr

volksmusikalisch - das Frühjahrskonzert

stattfinden. Am Programm stehen

österreichische Volkslieder, zwischendurch

wird die "Steff’n-Hansl-Musi" aus

St. Georgen im Attergau mit volksmusikalischen

Darbietungen auf hohem

Niveau für zünftige Unterhaltung sorgen.

Erfreulicherweise ist es dem

Chorleiter gelungen, Herrn Karl

Pumberger-Kasper, Bürgermeister,

Buchautor und Mundartdichter aus

Gurten, als Moderator für diese

Veranstaltung zu gewinnen, der in

bewährter Weise durch das Programm

führen und mit seinen Kurzgeschichten

up-to-date news

Singkreis bei der Gedenkveranstaltung beim Gedenkstein des ehem. KZ-Außenlagers

in innviertler Mundart ebenfalls für gute

Stimmung sorgen wird. An Karl

Pumberger-Kasper kann sich das

Stammpublikum vermutlich noch erinnern,

denn er hat bereits vor ein paar

Jahren bei einem Konzert für Heiterkeit

und gute Laune gesorgt. Die

Veranstaltung wird um 19.30 Uhr wieder

in der Aula des abz stattfinden.

www.up-to-date.at seite 23

Foto: Singkreis Edt


up-to-date news

Marktmusikkapelle zog Bilanz und ehrte langjä

Eine Gelegenheit zum Resümee zu

den vergangenen beiden Vereinsjahren

gab die Generalversammlung

der Marktmusikkapelle Lambach-Edt.

Berichtet wurde über erfolgreiche

Auftritte, die Konzertreise im Jahr 2011

sowie aktuelle Projekte. Nicht vergessen

werden darf natürlich die Übergabe

von Verdienstmedaillen des ÖBV

an besonders verdiente Mitglieder.

Das Highlight im Jahr 2011 für die

Marktmusikkapelle Lambach-Edt war

selbstverständlich die Konzertreise in

die Toskana gemeinsam mit dem MV

Sipbachzell. Diese Reise stellt ein

Erlebnis dar, welches für alle

Teilnehmer lange in Erinnerung bleiben

wird - nicht nur wegen des kulturellen

Wertes.

Jedoch auch die vier in Österreich im

vergangenen Jahr präsentierten

Konzerte der MMK waren äußert

erfolgreich - allen voran das

Silvesterkonzert, welches traditionell

am 30. Dezember stattfand.

Am häufigsten erwähnt und gelobt

aber wurde die aktuelle Initiative der

MMK in Kooperation mit der

Volksschule Lambach: Die

Bläserklasse. Schüler der dritten

Klasse lernen seit Herbst 2011 an der

Landesmusikschule ein selbstgewähltes

Musikinstrument und erhalten seitdem

gleichzeitig auch Unterricht im

seite 24

Die geehrten Mitglieder der MMK - v.l.n.r. Klaus Eder (ÖBV), Harald Steinbichler, Erwin

Hemetsberger, Thomas Fuchs, Catrin Renoldner, Bgm. Christine Oberndorfer, Wilma

Brandstetter, Ernst Pfarl, Raimund Machtlinger

gemeinsamen Musizieren. Dies ist

zwar für die beteiligten Lehrer eine herausfordernde,

aber auch erfreuliche

Aufgabe. Die Schüler der Bläserklasse

haben große Freude an der Musik.

Dies zeigt sich zum Beispiel an einem

aus deren Eigeninitiative entstandenen

Auftritt bei der Weihnachtsfeier der

Volksschule.

Während die Schüler der Bläserklasse

fleißig üben und damit den Grundstein

dazu legen, langjährige und verdiente

Musiker in der Marktmusikkapelle

Lambach-Edt zu werden, konnten im

Rahmen der Generalversammlung

eine Reihe von Mitgliedern für ihre

Verdienste um die MMK durch den

Bezirkskapellmeister des Oberösterreichischen

Blasmusikverbands Klaus

Eder geehrt werden. Ernst Pfarl erhielt

sogar das Ehrenkreuz in Gold für seine

45-jährige aktive Mitgliedschaft (davon

4 Jahre als Stabführer und 17 Jahre

als Beirat im Ausschuss).

www.up-to-date.at

Foto: MMK


hrige Mitglieder

Gleich fünf Mal konnte auch die

Verdienstmedaille in Gold für 35 Jahre

aktive Mitgliedschaft verliehen werden.

Diese ging an Wilma Brandstetter (seit

1993 im Ausschuss, unter anderem in

den Funktionen als Schriftführer, EDV-

Referent sowie Archivar), Thomas

Fuchs (seit 1995 im Ausschuss als

Archivar und aktuell auch Obmann-

Stellvertreter), Erwin Hemetsberger

und Harald Steinbichler. Ebenso erhielt

Raimund Machtlinger die goldene

Verdienstmedaille. Neben 35 Jahren

als aktiver Musiker darf er heuer auch

sein 10-jähriges Jubiläum als Obmann

der MMK feiern. Nach sieben Jahren

als Archivar wurde er 2002 zum

Obmann gewählt. Catrin Renoldner

erhielt die Verdienstmedaille in Bronze

für 15 Jahre aktive Mitgliedschaft (seit

2000 im Ausschuss, bis 2006 als

Jugendreferentin).

Aktuell probt die MMK bereits für das

heurige Frühjahrskonzert, welches am

2. Juni um 20.00 Uhr unter dem Motto

"Clowns und Harlekins" in der

Sporthalle Lambach stattfinden wird.

Das vielfältige Programm dazu reicht

von Melodien aus Friedrich Smetanas

Operette "Die verkaufte Braut", über

die Musical-Melodie "Send In The

Clowns" bis hin zum Potpourri des

wohl einflussreichsten Filmclowns

überhaupt - Charlie Chaplin. Nicht fehlen

dürfen natürlich auch die beiden

Paradetollpatsche Stan Laurel und

Wir suchen einen erfahrenen Bodenleger

vorzugsweise zur Parkettbodenverarbeitung und Montage von

Sonnenschutzprodukten.

Bewerbungen bitte an Herrn Stöger 0664/4321008

up-to-date news

Die Musiker der MMK bei einem der vielen Konzerte im Jahr 2011

Oliver Hardy alias "Dick und Doof". Sie

werden musikalisch in Form ihrer

immer wieder verwendeten Titelmelodie

zitiert.

Nach dem Konzert erwartet die

Besucher traditionell ein Buffet mit

Sektbar, bei dem auch die Musiker

gerne zum Small-Talk bereit sind und

den Abend gemeinsam ausklingen lassen.

Terrassenböden

in großer Vielfalt!

Wir bieten individuelle Beratung mit

fachgerechter Verlegung.

Nutzen Sie auch die professionelle

Beratung und Verarbeitung im Bereich

Boden, Vorhänge und der

Möbeltapezierung!

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Ihr Stöger Team

Das schöne Gefühl zu Hause zu sein!

www.up-to-date.at seite 25

Foto: MMK


Foto: HAK Lambach

up-to-date news

Abwechslungsreicher Schulalltag für Lambacher

Mit einer guten Geschäftsidee selbständig

machen?

Banker gaben Tipps für einen plausiblen

Businessplan

Bevor ein Unternehmer in die

Selbständigkeit starten kann, muss ein

überzeugender Businessplan verfasst

werden. Genau dieser Herausforderung

haben sich die Schülerinnen und

Schüler der IIA und IIB der HAK

Lambach gestellt. In Kleingruppen

arbeiteten sie im Rahmen des Faches

Businesstraining eigene Pläne für ihre

Geschäftsideen aus.

Um diesen den letzten Schliff zu

geben, luden Frau MMag. Wurm und

Frau Mag. Eckschlager zwei Vertreter

der Bank Austria, Frau Mag. Inzinger-

seite 26

Die Mitarbeiter der Bank Austria diskutierten

mit den Teams über ihre kreativen

Geschäftsideen

Dorfer und Herrn Lehner, zu einem

dreistündigen Businessplan-Coaching

ein. Dieses fand am Dienstag, 6. März

im Festsaal der HAK statt und die einzelnen

Projektgruppen präsentierten

ihre Ideen.

Die beiden Coaches hörten aufmerksam

zu und machten sich ihre Notizen.

Danach bekamen die Schülerinnen

und Schüler Feedbacks zu ihren

Präsentationen und gute Tipps zur

Verbesserung ihrer Businesspläne.

Praxisluft statt Klassenzimmer

Alle Schülerinnen und Schüler der IV.

Jahrgänge der HAK Lambach nützten

die Woche vor den Semesterferien, um

ein einwöchiges Businesstraining in

Unternehmen der Region zu absolvieren.

Gut vorbereitet durch die Mitarbeit in

den schulischen Übungsfirmen konnten

die Jugendlichen nun reale

betriebswirtschaftliche Abläufe, organisatorische

Strukturen und Prozesse

miterleben und zum Teil auch mitgestalten.

Sie lernten Anforderungen der

Arbeitswelt kennen und konnten kaufmännisches

Vorwissen einsetzen.

Zugleich kam die Bedeutung von persönlichen

und sozialen Kompetenzen

wie Zuverlässigkeit, Verantwortungsbewusstsein,

Höflichkeit und Teamfähigkeit

deutlich zu Bewusstsein.

Die Unternehmerschaft leistete ihrerseits

einen wertvollen Beitrag zur

Ausbildung der Jugend in der Region.

www.up-to-date.at

Foto: HAK Lambach


HAK-Schüler

up-to-date news

Life Radio macht Schule

Am 12. März tauschte die IVA der

Handelsakademie Lambach die

Schulklasse gegen das Sendestudio

von Life Radio.

Life Radio ist der größte oberösterreichische

Privatsender und lädt in

Zusammenarbeit mit dem Landesschulrat

für OÖ, Bildungslandesrätin

Doris Hummer und etlichen Sponsoren

Jugendliche ein, in die Arbeit beim

Radio hinein zu schnuppern.

Im Rahmen dieser Aktion „Life Radio

macht Schule“ lernten die Schüler den

Radiosender kennen und gestalteten

selber einen kurzen Beitrag zum

Thema „Privatschulen – besser als

öffentliche Schulen?“.

Es hat allen großen Spaß gemacht -

und wer sich selber davon visuell und

akustisch überzeugen möchte:

www.facebook.com/LifeRadioMacht-

Schule. Die Schüler der HAK Lambach bei Life Radio in Linz

www.up-to-date.at seite 27

Foto: Life Radio


Foto: abz Lambach

up-to-date news

Schulschluss für die 3. Klasse Landwirtschaft

v.l.n.r. LKR Thomas Obermair, Bezirksbäuerin LKR Anita Straßmayr, BBK-Obmann

Heinrich Striegl, FI Ing. Johann Plakolm, abz-Direktor Mag. Franz Hochreiner und KV

Ing. Alois Hangweyrer mit Schülern der Fachrichtung Landwirtschaft

Schülerinnen und Schüler aller drei

Fachrichtungen des Agrarbildungszentrums

Lambach übten sich als

"Dancing Stars" von morgen: Beim

Abschlussabend wurde in der

Schulaula aufgetanzt und beim

anschließenden Galadinner Etikette

und Stil gepflegt.

Nach einer Einführung über die

“Benimmregeln” auf dem gesellschaftlichen

Parkett von Tanzschulleiter

Christoph Hippmann führten die tanzbegeisterten

Paare einige der gelernten

Tänze vor und begaben sich

anschließend zum Galadinner in den

Speisesaal.

Organisiert von FV Hauswirtschaft Ing.

Theresia Spitzbart und Ing. Johannes

Graf fand der Abend einen festlichen

Ausklang mit einem köstlichen 3-gängigen

Menü, das von den Schülerinnen

der Hauswirtschaft vorbereitet und von

den Burschen serviert wurde.

Zwischen den Gängen erläuterte

Christoph Hippmann die richtigen

Verhaltensregeln beim Essen.

Schüler und Lehrer haben den gelungenen

Abend in liebevoller Detailarbeit

vorbereitet. So gab es für die Damen

von den Schülern im Floristikunterricht

angefertigte Blumensträußchen, als

Herrenspende wurden süße Pralinen

aus der Lehrküche überreicht.

Der Abend bildete den Abschluss eines

mehrwöchigen Grundtanzkurses.

seite 28

Die 30 Schüler (29 Burschen, 1

Mädchen) der dritten Klasse der

Fachrichtung Landwirtschaft beendeten

kürzlich erfolgreich ihre Ausbildung

im abz und erhielten die Jahres- und

Abschlussprüfungszeugnisse.

abz-Direktor Mag. Franz Hochreiner

konnte zu der Feierstunde zahlreiche

Ehrengäste, darunter Abt Mag.

Maximilian Neulinger, FI Ing. Johann

Plakolm, BBK-Obmann Heinrich

Striegl, Bezirksbäuerin LKR Anita

Straßmayr, LKR Thomas Obermair

und Bürgermeisterin Christine

Oberndorfer begrüßen.

Fachinspektor Ing. Johann Plakolm

gratulierte den Schülern zu ihren hervorragenden

Leistungen bei den

Abschlussprüfungen, bei denen heuer

erstmalig auch ein praktischer

Prüfungsteil zu bestehen war.

Tanzkurs und Galadinner mit Etikette und Stil

Tanzkurs im Agrarbildungszentrum

Benimmregeln sind beim Galadinner besonders wichtig

www.up-to-date.at

Foto: abz Lambach

Foto: abz Lambach


des abz Lambach

erinnerte sich an seine eigene Schulzeit in

Lambach zurück und gab den Schülern beste

Wünsche mit auf ihren weiteren Lebensweg.

Klassensprecher Florian Wildfellner und Roman

Gütlinger boten einen heiteren Rückblick auf die

3-jährige Schulzeit dar, bei dem sie die zahlreichen

Aktivitäten mit viel Vergnügen und auch ein

bisschen Wehmut Revue passieren ließen.

Klassenvorstand Ing. Alois Hangweyrer hatte

allen Grund stolz auf seine Klasse zu sein und

betonte die gute Zusammenarbeit. Die Schüler

bedankten sich dafür mit einer zünftigen Jause

und Wellness-Gutscheinen.

Musikalisch umrahmt wurde die Feier, bei der

auch die Facharbeiterbriefe an 27 Absolventen

verliehen wurden, von Dipl. HLFL Ing. Franz

Kastenhuber mit dem Schülerensemble.

Foto: abz Lambach Bezirksbauernkammerobmann Heinrich Striegl

Die Schüler der 3. Klasse fuhren mit 22 Traktoren vor dem Agrarbildungszentrum vor

up-to-date news

Klassensprecher Florian Wildfellner und Roman Gütlinger boten einen

Rückblick über ihre 3-jährige Schulzeit im abz dar

Traktorparade im abz Lambach

Zum Ende ihrer Schullaufbahn im abz

haben sich die Schüler der dritten

Klasse der Fachrichtung Landwirtschaft

etwas besonders Zugkräftiges

ausgedacht: Sie fuhren mit 2700 PS

vor und präsentierten sich stolz mit

ihren Traktoren.

Auf den elterlichen Betrieben waren an

diesem Tag sämtliche Zugmaschinen

abhanden gekommen, hatten doch die

Schüler ihren Schulweg, teilweise über

weite Strecken, damit angetreten.

Dirigiert von Klassensprecher Florian

Wildfellner nahmen die PS-begeisterten

Jungs mit 22 Traktoren der verschiedensten

Marken vor dem

Agrarbildungszentrum Aufstellung. Als

"waschechte" abz-Absolventen (die

Klasse hat ihre Schullaufbahn mit dem

Einzug in den Neubau des abz vor drei

Jahren gestartet) blickten sie mit

Freude und Wehmut auf ihre Schulzeit

zurück und posierten dabei auch als

zukünftige Anwärter für den

Jungbauernkalender.

www.up-to-date.at seite 29

Foto: abz Lambach


up-to-date news

Die Landessiegerin beim Hauswirtschaftscup kommt aus

Tina Austaller aus der Fachrichtung

Hauswirtschaft des abz Lambach

holte beim Hauswirtschaftscup der

oö. Fachschulen den Landessieg.

Mit dem Motto "Hauswirtschaft - sie

fällt auf, wenn sie ausfällt -

Hauswirtschaft ist lebensbunt" wurde

der Hauswirtschaftscup der oö.

Fachschulen in Mauerkirchen veranstaltet.

Tina Austaller aus Laakirchen errang

dabei in Teamarbeit mit einer Kollegin

der Fachschule Mistelbach den ersten

Platz und konnte am 17. und 18. April

2012 an der Landwirtschaftlichen

Fachschule Rotholz in Tirol zum

Bundesentscheid antreten.

Bei dem Bewerb galt es über die

Dauer von vier Stunden sämtliche

hauswirtschaftliche Themen, wie etwa

Küchenführung, zu bearbeiten, aber

auch betriebswirtschaftliche

Fragestellungen zu lösen. Die fachgerechte

Ausführung der Aufgaben

wurde von kompetenten

Jurymitgliedern beurteilt, darunter

Landesbäuerin Annemarie Brunner,

die Vorsitzende von “Frau in der

Wirtschaft” Elisabeth Eisenführer, der

Sprecher der Innviertler Wirte und

"Heiße Eisen 2012" - Märchenhafte

Parade der Lambacher Pferdewirte

begeisterte die Zuschauer. Unter dem

Motto "Zauberhafte Märchenwelt" präsentierte

sich die Fachrichtung Pferdewirtschaft

des abz Lambach mit ihrer

Showparade im Pferdezentrum Stadl-

Paura und begeisterte das Publikum in

der bis auf den letzten Platz besetzten

Halle. Die Schülerinnen und Schüler

zeigten Schaunummern aus dem Reitund

Fahrunterricht verpackt in einem

bunten Showprogramm zum Thema

"Märchen". Der Froschkönig, Dornröschen,

die Bremer Stadtmusikanten

sowie Schneewittchen und das Tapfere

Schneiderlein - alle waren sie bei den

"Heißen Eisen 2012" zu Gast.

Die zahlreichen Ehrengäste, an der

Spitze Agrar-Landesrat Max Hiegelsberger,

waren beeindruckt von den

Leistungen der Schülerinnen und

Schüler und Raiffeisen-Aufsichtsratspräsident

NR Jakob Auer stellte sich

mit einem Scheck in der Höhe von

2000 Euro ein.

seite 30

Tolles Team: Landessiegerin Tina Austaller (rechts) vom abz Lambach mit ihrer Kollegin

aus Mistelbach

Funktionärinnen bäuerlicher

Organisationen.

Bei der Siegerehrung wurden die

"Im Galopp zur HAK-Matura”

Mit Beginn des Schuljahres 2010/ 2011

fiel der Startschuss für eine neue

Ausbildungsform in der Pferdewirtschaft:

"Horse Management und

Preise von Landesrat Max

Hiegelsberger an die glücklichen

Sieger überreicht.

Das war die märchenhafte Parade der Lamba

Schneeweißchen und Rosenrot bei den Heißen Eisen 2012

Economics." Dieser Lehrgang verbindet

die praxisorientierte Ausbildung

rund um das Pferd mit der kaufmännischen

Ausbildung einer Handelsakademie.

So verbringt der Schüler zu-

www.up-to-date.at

Foto: Ehrenhauser

Foto: Gostner


dem abz Lambach

Eltern drückten die Schulbank

Die Schülerinnen der ersten Klassen

der Fachrichtung Hauswirtschaft im

Agrarbildungszentrum Lambach vertauschten

kürzlich die Rollen mit ihren

Eltern und betreuten den Haushalt

ihrer Familien. Im Gegenzug kamen

die Mütter und Väter ins abz, um die

Schulbänke zu drücken.

Für die 50 Mütter und Väter begann

der Tag mit einem leckeren Frühstück

im abz, bei dem sie von Fachvorstand

Ing. Theresia Spitzbart und den

Klassenvorständen über den

Schulalltag und den Tagesablauf informiert

wurden.

Anschließend referierte Frau Mag.

Andrea Sampathkumar vom schulpsychologischen

Dienst Wels über das

Thema "Pubertät - gelassen durch

stürmische Zeiten". Die Eltern lauschten

diesem interessanten und lehrreichen

Vortrag und konnten bei einer

anschließenden Diskussionsrunde

Fragen, Probleme und Herausforderungen

mit der Psychologin besprechen.

Beim gemeinsamen Mittagessen

kamen die Eltern in angenehmer

Atmosphäre ins Gespräch und konn-

cher Pferdewirte

nächst 3 Jahre am Agrarbildungszentrum

Lambach, bevor er seine

Ausbildung an der Handelsakademie

im 3-jährigen Aufbaulehrgang fortsetzt.

Der Aufbaulehrgang endet mit der

Ablegung der Reife- und Diplomprüfung.

Mit der Ausbildung erwirbt

man die Abschlüsse für den

Facharbeiter Pferdewirtschaft und die

Reife- und Diplomprüfung einer Handelsakademie.

Die Unterschiede zwischen der 4jährigen

Fachschule und dem Fachschullehrgang

Horse Management & Economics

sind neben mehr Wochenstunden

in allgemeinbildenden Gegenständen

auch mehr Wochenstunden in

kaufmännischen Gegenständen, dass

die Ausbildung 3 Jahre umfasst und

das Praktikum zwischen den Jahrgängen

bzw. in den Ferien geblockt wird.

Die Stundentafeln im 1. Jahrgang unterscheiden

sich nur geringfügig, sodass

ein Umstieg nach dem ersten

Jahr ohne Übertrittsprüfung möglich

ist.

ten einander besser kennenlernen.

Nach der Stärkung ging es für sie dann

praktisch ans Werk. In verschiedenen

Workshops konnten sie ihre Fertigkeiten

üben und unter Beweis stellen.

Beim Workshop "Germteiggebäck"

wurden schmackhafte Weckerl hergestellt,

frühlingshafte Dekoschalen

konnten in der Floristik angefertigt werden,

beim Workshop "Textiles" wurde

den Eltern gezeigt, wie man aus Filz

up-to-date news

v.l.n.r. Fachvorstand Hauswirtschaft Ing. Theresia Spitzbart, Dipl. Päd. Ing. Adelinde

Ehrenhauser, Mütter von Schülerinnen, BEd Margareta Wimmer, abz-Direktor Mag.

Franz Hochreiner

Horse Management und Economics

- HAK Aufbaulehrgang

Der erste Aufbaulehrgang startet mit

dem Schuljahr 2013/2014 an der HAK

in Lambach. Die HAK wird als

Privatschule geführt, der Unterricht findet

in den Schulräumlichkeiten des

ein wunderbares Osternest nähen

kann und beim Workshop "Flambieren"

ging es dann ziemlich "heiß" her.

Der gemütliche Eltern-Schülerinnen-

Austausch klang bei einem von den

Schülerinnen ausgerichteten

Kuchenbuffet aus. Hier hatten die

Eltern die Möglichkeit den Tag Revue

passieren zu lassen und nochmals mit

den Lehrkräften ins Gespräch zu kommen.

Rotkäppchen lud den Wolf zur Vielseitigkeits-Springquadrille ein

Stiftes Lambach statt. Voraussetzung

für den Einstieg in diesen Aufbaulehrgang

ist der Abschluss des 3-jährigen

Lehrganges Horse Management &

Economics am Agrarbildungszentrum

Lambach. Nähere Info’s dazu finden

Sie auf www.abzlambach.at!

www.up-to-date.at seite 31

Foto: abz Lambach

Foto: Gostner


up-to-date news

Exkursion der 6. Klasse des RG Lambach in die Lan

Die zentrale, kompetenzorientierte

Reifeprüfung, die im SJ 2013/14 in

Kraft tritt, stellt für Schüler und Lehrer

eine neue Herausforderung dar. So

müssen u. a. alle Kandidaten im ersten

Semester der 8. Klasse eine vorwissenschaftliche

Arbeit verfassen.

Um dafür gerüstet zu sein, wird am RG

Lambach bereits im laufenden

Schuljahr die verbindliche Übung

"Einführung ins wissenschaftliche

Arbeiten" angeboten. In diesem

Rahmen fand am Dienstag, den 20.

März 2012 eine Exkursion der 6.

Klasse - begleitet von Mag. Ingrid

Brandl und Mag. Sabine Trefflinger - in

die Landesbibliothek Linz statt.

Nach einer Einführung in die geschichtliche

Entwicklung der Bibliothek

und in die Ausleihmodalitäten wurden

die SchülerInnen durch das 2200 m²

große Areal geführt, auf dem ca.

500.000 Bücher gehortet werden.

Dabei blieb auch Zeit, in der Mediathek

und im Freihandbereich nach Lust und

Laune zu schmökern.

Den krönenden Abschluss bildete eine

multimediale Vorführung zur Ge-

Am Dienstag, den 14. Februar fand der

heurige Bezirksjugendschitag (wie

jedes Jahr auf der Höss/Hinterstoder)

statt.

Es wurden wieder Schibewerbe in

mehreren Altersgruppen durchgeführt.

seite 32

schichte der Schreibkultur im

Erlebnisraum "Altes Buch".

Die jugendlichen Besucher waren von

der hellen, benutzerfreundlichen

Atmosphäre der Landesbibliothek, die

Schwellenangst erst gar nicht entstehen

lässt, sehr angetan.

Die sportliche Begeisterung aller beteiligten

Schülerinnen und Schüler war

sehr groß und die ausgezeichneten

Platzierungen lösten strahlende

Gesichter aus. Das Realgymnasium

Lambach bedankt sich für die hervor-

Die SchülerInnen des RG Lambach in der Landesbibliothek in Linz

Nach Ausstellung der

Bibliotheksausweise begannen die

SchülerInnen des RG Lambach

bereits mit Recherchen für die anstehende

vorwissenschaftliche Arbeit und

setzten damit den ersten Schritt in

Richtung Matura.

Gute Ergebnisse beim Bezirksjugendschitag 2012 für die

Schülerinnen und Schüler des RG Lambach

ragende Organisation und für den partnerschaftlichen

Stil bei der Durchführung

des sportlichen Wettkampfs

bei der Sporthauptschule Lambach

und vor allem beim Gesamtleiter

Gerald Grecksamer.

Schülerinnen und Schüler des RG Lambach beim Bezirksschitag

www.up-to-date.at

Foto: RG Lambach

Foto: RG Lambach


desbibliothek Linz

Fremdsprachenwettbewerb

Zwei Schülerinnen der 7. Klasse des

RG Lambach, Hannah Kastinger und

Melanie Grubitsch, nahmen am 27.

März 2012 am Fremdsprachenwettbewerb

in Linz erfolgreich teil. Das

Thema "Reading" stand diesmal im

Vordergrund und es wurde ausgiebig

darüber diskutiert.

English in Action

Dies war dieses Jahr das Motto der allseits

bekannten und altbewährten

Native Speaker Week am

Realgymnasium des Schulvereines

am Benediktinerstift Lambach. Wie

auch schon in den Jahren zuvor

kamen in der Woche von 26. bis 30.

März die dritten Klassen (3a, 3b, 3c) in

den Genuss, ihre in der englischen

Sprache erworbenen Fähigkeiten und

Fertigkeiten in der Praxis unter Beweis

zu stellen.

Diesmal standen ihnen dabei sechs

vor Elan sprühende Muttersprachler

(Native Speakers) aus Großbritannien

zur Seite, welche ihnen geschickt

durch Rollenspiele, Übungen, kleine

Theateraufführungen und vieles mehr

das englische Wort aus dem Munde

lockten. Die Kinder waren mit großer

Freude dabei und es fiel ihnen auch

gar nicht mehr schwer, sich selbst mit

ihren Klassenkameraden ganz natürlich,

"very British", zu unterhalten.

Am 30. März fand als krönender

Abschluss für die Eltern, Lehrer und

interessierten Schüler im

Barocktheater des Stiftes Lambach

eine Darbietung ihrer Künste statt.

up-to-date news

Melanie Grubitsch, Mag. Irene Pühringer und Hannah Kastinger

Schülerinnen des RG präsentieren spielerisch ihre Englischkenntnisse

www.up-to-date.at seite 33

Foto: RG Lambach

Foto: RG Lambach


Foto: OÖ. Gas-Wärme GmbH

up-to-date news

Bio5+Erdgas macht unser Leben leichter und sc

Der Eberstalzeller Bürgermeister

Franz Gimplinger engagiert sich seit

langem dafür, dass sich große

Unternehmen, die sich mit alternativen

Energien befassen, in der Gemeinde

Eberstallzell ansiedeln.

Mit Stolz kann er daher auch auf den

derzeit größten Solarcampus Österreichs

neben der Autobahn verweisen.

Vor kurzem wagte er den nächsten

Schritt in Richtung Mobilität, indem er

sich privat ein gebrauchtes Erdgas-

Auto aus dem Fuhrpark der OÖ. Gas-

Wärme kaufte. Bürgermeister Franz

Gimplinger betont, dass er mit diesem

Schritt zu einer besseren Umwelt beitragen

möchte, indem er nicht nur

CO2, sondern auch Feinstaub einspart.

Der Einsparungseffekt von bis

zu 50 % an der Tankstelle ist dabei

eine angenehme Nebenerscheinung.

Das Neubaubüro von Baumeister Paul

Neuburger wird mit Bio5+Erdgas beheizt

Betriebe mit jahrzehntelanger Tradition

Im Rahmen einer Festveranstaltung

am Mittwoch, den 21. März 2012 im

Schloss Bernau in Fischlham wurden

Gewerbebetriebe des Bezirkes Wels-

Land mit einer mindestens 80-jährigen

Tradition von der Wirtschaftskammer

OÖ., Bezirksstelle Wels, ausgezeichnet.

Auch Lambacher Betriebe können auf

eine jahrzehntelange Tradition zurückblicken

und waren unter den

Ausgezeichneten.

Musikalisch umrahmt wurde der

Festakt durch ein Bläserquartett der

Landesmusikschule Steinerkirchen.

Der Präsident der Wirtschaftskammer

OÖ. KommR. Dr. Rudolf Trauner hielt

die Festansprache und überreichte

den Vertretern der Traditionsbetriebe

die Auszeichnungen.

seite 34

Fahrzeugübergabe an Bürgermeister Franz Gimplinger

Mit Bio5+Erdgas komfortabel und umweltschonend heizen

Einfach, sauber und sparsam – die

Erdgasheizung ist die Nummer 1 unter

Österreichs Heizsystemen. Erdgas

wird auch immer attraktiver dank

Förderungen und innovativer Produkte

von erdgas oö. So ist es mit

Bio5+Erdgas von erdgas oö. erstmals

in Österreich für besonders umweltbewusste

Erdgaskunden möglich, ihre

persönliche Klimabilanz zusätzlich zu

verbessern.

Dabei wird klimaneutrales Biogas aus

der heimischen Landwirtschaft in

garantiertem Ausmaß von 5 % dem

reinen Erdgas beigemengt. Dafür ist

keine Umrüstung der Heizanlage erforderlich.

Für nur rund 3 Euro pro Monat

kann ein wichtiger Beitrag zum

Klimaschutz geleistet werden.

Auf nachhaltiges Bauen und Heizen

setzt auch Familie Neuburger aus

Pettenbach. Paul und Carola

Neuburger gehen mit gutem Beispiel

voran und heizen ihr Haus und ihr

Neubaubüro mit Bio5+Erdgas von erdgas

oö.

Die Energiesparprofis von erdgas oö.

beraten Sie gerne unter der kostenlosen

Hotline 0800/800 808.

www.erdgasooe.at

v.l.n.r. Margarethe Staudinger-Grünzweig, Helga Feldbauer, Josef Lang, Bgm. Christine

Oberndorfer, Pater Jakob, Elisabeth Urbanke, Martin Butz, Dir. Josef Brunnbauer, Dir.

Franz Stöttinger und Präsident KommR. Dr. Rudolf Trauner

www.up-to-date.at

Foto: OÖ. Gas-Wärme GmbH

Foto: WKO


hont die Umwelt

Wir fahren mit Erdgas

Gerade in unserer heutigen Zeit ist es

wichtig, auf saubere Energien zu achten.

Aus diesem Grund erfreuen wir

uns von der Firma Elite Personalbeförderung

KG in Edt bei Lambach

und Gunskirchen an dem umweltschonenden

Einsatz von erdgasbetriebenen

Taxi-Automobilen.

Erdgas macht auch Ihnen das

Leben auf der Straße leichter.

Dank eines gut ausgebauten

Tankstellen-Netzes ist der Kraftstoff

Erdgas flächendeckend verfügbar.

Erdgasautos sind wirtschaftlich und

umweltschonend. Wer mit Erdgas

fährt, spart bis zu 50 % Spritkosten und

der Umwelt 80 % weitere Emissionen.

Mit einem Erdgas-Auto erhalten Sie

€ 600,00 Förderung, sparen bis zu

€ 600,00 bei der Normverbrauchsabgabe

(NoVA) und bis zu 50 % Ihrer

Spritkosten.

Mehr unter www.erdgas.at

Es gibt natürlich keine Bestimmungen

wann ein Computer für die heutige Zeit

zu alt für den Betrieb ist. Grundsätzlich

ist der Verwendungszweck und die

Häufigkeit des Gebrauchs ausschlaggebend

und wenn er funktioniert, muss

er nicht ausgetauscht werden.

Sollte jedoch Ihr PC oder Notebook

Software- oder Hardwarefehler aufweisen,

ist eine Instandsetzung bei älteren

Computern oft nicht mehr rentabel.

Je nach Qualität der Hardware kann

eine Reparatur bei einem Alter von 3

bis 5 Jahren zu kostspielig werden. Bei

einem Marken-PC mit entsprechender

Leistung, der in der heutigen Zeit nur

unwesentlich mehr kostet, ist die

Lebensdauer oft doppelt so hoch und

so ist eine fachgerechte Software-

Neuinstallation eine sinnvolle Investition.

Es ist jedoch zu bedenken, dass

Sicherheitsupdates der Software-Hersteller

im heutigen Internetzeitalter

sehr wichtig sind und auch eine höhere

Leistung des Computers benötigen.

Wir bieten Ihnen eine kostenlose Wertanalyse

und den nötigen Service bei

einer Reparatur oder Neuanschaffung

Ihrer Computeranlage.

Lassen Sie sich beraten!

0664 / 165 00 72 oder 07241 / 21 28

Josef Stinglmayr

up-to-date news

Wann ist ein Computer zu alt?


Foto: Pensionistenverband

up-to-date news

Jahresversammlung 2012 des Seniorenbund

Die sehr gut besuchte Jahresversammlung

des Seniorenbundes

Lambach/Edt, verbunden mit einem

Ripperlessen, fand am 3. März 2012

beim Wirt in Klaus statt.

Nach der Begrüßung der Ehrengäste

und der Mitglieder durch den Obmann

OSR Franz Grausgruber folgte ein stilles

Gedenken an die verstorbenen

Mitglieder. Nach dem Kassabericht

von Frau Maria Simader und ihrer

Entlastung berichtete der Obmann

über die in diesem Jahr geplanten

Veranstaltungen:

Donnerstag, 10. Mai 2012: Muttertagsfahrt

Stift Schlägl, Wallfahrtskirche

St. Wolfgang am Stein, Erlebnishof

"Kräutermandl" in Sarleinsbach

Samstag, 16. Juni 2012: Fahrt zu den

Evangelienspielen Rainbach b.

Schärding ("König David")

Donnerstag, 21. Juni 2012: Tagesausflug

Burghausen, Kloster Raitenhaslach,

Bayerisch-Oberösterreichische

Landesausstellung (Besichtigung der

Ausstellung Braunau od. Mattighofen)

Donnerstag, 26. Juli 2012: Tagesausflug

Lindlingalm im Talschluss

Saalbach, herrliches Wandergebiet

3. - 6. Sep. 2012: 4-Tagesfahrt nach

seite 36

Südtirol: Vintschgau, Meran (Hotel

Bellevue - Übernachtungen), Bozen,

Kalterer See, Brixen, Bruneck,

Pustertal (Toblach, Sillian, Innichen),

Felbertauern

Donnerstag, 4. Oktober 2012: Tagesausflug

St. Pölten - Stadtführung,

Wachau.

Bezirksobmann Traunmüller nahm zu

aktuellen Themen (Pensionsangelegenheiten,

Führerschein für

Muttertagsfahrt vom letzten Jahr nach Seitenstetten

Pensionisten usw.) Stellung. In seinem

interessanten Referat ermunterte er zu

lebensbegleitendem Lernen. Dies ist

nicht nur für die im Arbeitsleben stehenden,

sondern auch für die älteren

Menschen besonders wichtig.

Gemeinsam etwas zu tun, macht mehr

Freude als alleine. "Gemeinschaft und

Geselligkeit schützen uns vor

Vereinsamung im Alter", so der Aufruf

des Bezirksobmannes.

Pensionistenverband Ortsgruppe Lambach, Edt

Das Programm des Pensionistenverbandes

für das Jahr 2012 steht natürlich

wieder im Zeichen diverser

Veranstaltungen für die Mitglieder. So

wurde bereits am 19. Jänner eine

Pferdeschlittenfahrt durchgeführt. Per

Bus ging es in das tief winterliche

Gosau. Der Wettergott war den

Reisenden allerdings nicht gesonnen,

sodass die Teilnehmer den ganzen Tag

starker Regen begleitete. Trotzdem

bestiegen sie in Gosau die Schlitten

und wurden in ca. einstündiger Fahrt

zum Mittagessen in eine urige Hütte

gebracht. Nachdem Mitreisende und

Pferde versorgt waren, wurde die

Rückfahrt angetreten. Eine Einkehr zu

Kaffee und Kuchen gab es abschlie-

ßend in Gosau. Trotz des schlechten

Wetters war es ein schöner und lustiger

Ausflug.

Zu einem gemütlichen Nachmittag im

Fasching trafen sich die Mitglieder des

Pensionistenverbandes am 16.

Februar im Cafe Obermair, um in

gemütlicher Runde ein paar fröhliche

Stunden zu verbringen.

Eine große Gruppe bei der Stiftsführung in Lambach

www.up-to-date.at

Foto: Seniorenbund


Lambach-Edt

Bei der anschließenden Ehrung erhielten

13 Mitglieder des Seniorenbundes

Urkunden für 20-, 25- und 30-jährige

Mitgliedschaft. Mit einem Mittagessen

und Blumen, von der Gärtnerei Topf

zur Verfügung gestellt, wurde ihnen für

die langjährige Mitarbeit und für die

Teilnahme an den Veranstaltungen der

Seniorenorganisation Lambach-Edt

gedankt. Hw. Herr P. Pius Hellmair

(Stiftspfarre Lambach) hat u. a. auf die

Veranstaltungen der Pfarre hingewiesen;

Bgm. Christine Oberndorfer

(Lambach) und Bgm. Max Riedlbauer

(Edt) haben über die umfangreichen

Sozialdienste in den Gemeinden und

über die gesicherte ärztliche

Versorgung in den Gemeinden berichtet.

Nach dem gemeinsamen

Mittagessen hat Obmann OSR Franz

Grausgruber in einer PowerPoint-

Präsentation Bilder von den

Veranstaltungen und Fahrten des

Jahres 2011 gezeigt.

Der gute Besuch der Veranstaltungen

und die zahlreiche Teilnahme an den

Ausflugsfahrten bestätigen das interessante

Veranstaltungsprogramm.

Zum Abschluss gab es auf Einladung

des Seniorenbundes noch Kaffee und

und Neukirchen

Der Aschermittwoch wurde traditionsgemäß

mit einem Heringsschmaus

begangen. Dazu trafen sie sich am 22.

Februar im Stiftskeller in Lambach. Mit

vorzüglichem Heringskäse und

Fischgerichten wurde der Faschingsausklang

gefeiert.

Im Zeichen der Kultur stand der 15.

März, wo eine Besichtigung des Stiftes

Lambach auf dem Programm stand. In

einer ca. 2-stündigen Führung wurden

die Sehenswürdigkeiten des Stiftes

durch Frau Doppelbauer fachmännisch

zur Schau gestellt. Alle

Teilnehmer waren von diesem

Rundgang überaus begeistert.

Der Pensionistenverband bemüht sich

auch weiterhin, für die Mitglieder und

Interessierte diverse Veranstaltungen

anzubieten, um unter dem Motto

"gemeinsam statt einsam" gemütliche

Stunden zu verbringen.

Der Vorstand der Ortsgruppe

Lambach, Edt, Neukirchen des

Pensionistenverband wünscht allen

Leserinnen und Lesern einen schönen

Frühling und Sommer.

Torte. Die Gärtnerei Topf sorgte wieder

in bewährter Weise für den

Blumenschmuck - herzlichen Dank!

Genaue Einladungen zu den

Veranstaltungen erhalten die

Mitglieder rechtzeitig von den

Sprengelbetreuern! Informationen

auch in den Schaukästen!

Sprechtage: Wels, Welser

Seniorenstüberl, Rainerstr. 8a 09.00 -

11.00 Uhr, monatlich (Freitag, 11. Mai,

15. Juni, 13. Juli, 14. September 2012)

Auskunft in allen Angelegenheiten von

Termine:

10. Mai Mutter- und Vatertagsfahrt

nach St. Georgen im Attergau

24. Mai Wanderung auf die

Hochsteinalm

31. Mai Bezirksradwandertag Stadl-

Paura

14. Juni Wanderung in Gmunden

(Englhof)

up-to-date news

Ehrung langjähriger Mitglieder

Pensionsanwärtern und Pensionisten,

allgemeine Rechts- und Steuerberatung,

Erbrecht, Abfassung sozialrechtlicher

Klagen und Berufungen

(z.B. Pflegegeld oder Pensionsablehnungen),

kostenlose Beistellung des

Rechtsanwaltes in Sozialgerichtsfällen.

Berichte über geplante bzw. durchgeführte

Veranstaltungen finden Sie

unter www.ooe-seniorenbund.at.

Suchen Sie dann unter Regional -

Bezirke - Ortsgruppen.

Gemütlicher Nachmittag im Cafe

25. Juli Leharfestival Bad Ischl

23. bis 27. September 5-Tagesfahrt

nach Osttirol

Wöchentliche Nachmittagsveranstaltungen:

Montag - Gymnastik

Dienstag - Kegeln

Mittwoch - Basteln

www.up-to-date.at seite 37

Foto: Seniorenbund

Foto: Pensionistenverband


up-to-date news

Helfen Sie mit bei der Aktion “Was gehört NICHT

Waschmittel, WC-Reiniger, Allzweckreiniger,

Geschirrspülmittel und dgl.

belasten die ARA, da sie synthetische,

waschaktive Substanzen (Phosphat-

Ersatzstoffe, Schaumbildner etc.) enthalten.

Die Überdosierung von Wasch- und

Reinigungsmitteln bringt keinen

Nutzen, gehen Sie deshalb mit diesen

Mitteln sparsam um. Auch wenn es in

der Werbung oft so gezeigt wird, leeren

Sie keine Reinigungsmittel in den

Abfluss. Sie können so keine Rohre

reinigen, verschwenden damit nur Ihr

Geld und stören die biologische Reinigungsstufe

des Klärprozesses.

Wasch- und Geschirrspülmittel werden

oft überdosiert, belasten unnötig die

Für die meisten Sachen ist der Abfallkübel

die bessere Lösung

seite 38

ARA und natürlich auch Ihre Geldbörse.

Stellen Sie die Wasserhärte mit

Teststreifen fest, denn danach richtet

sich die Dosis an erforderlichem

Waschpulver.

Die verschiedensten Dinge und

Abfallstoffe können die Kanalisation

und die Abwasserbeseitigungsanlagen

empfindlich stören.

Medikamente, Gifte, Chemikalien,

Lösungsmittel, Lacke, Säuren und

Laugen, Pflanzenschutzmittel und

andere schadstoffhaltige Produkte

(z.B. Blei, Cadmium, Quecksilber,

Chrom), Unkrautvernichtungsmittel,

Insektenvertilgungsmittel, Schädlings-

Diese kleinen Mikroorganismen reinigen unser Abwasser

bekämpfungsmittel sind giftige Substanzen

und wirken in entsprechender

Dosierung auf alle Lebewesen tödlich.

Die Mikroorganismen (Glocken-,

Wimpern- und Rädertierchen, usw.) in

der biologischen Reinigungsstufe der

Kläranlage sind dabei besonders

gefährdet. Diese fleißigen Saubermacher

in der biologischen

Reinigungsstufe können nur dann ihre

Arbeit verrichten, wenn keine für sie

schädigenden Stoffe vorhanden sind.

Ein Giftstoß kann die biologische

Reinigungsstufe zum "Kippen" bringen.

Die Biologie wieder zu aktivieren,

dauert Wochen und verursacht hohe

Kosten.

DANKE für Ihre MITHILFE - Flurreinigungsaktion "HUI statt PFUI"

Die Marktgemeinde Lambach lud am

31. März 2012 zur alljährlichen

"Flursäuberungsaktion - HUI statt

PFUI" ein, die gemeinsam mit dem

Bezirksabfallverband organisiert

wurde.

Trotz widrigen Wetterbedingungen

krempelten rund 50 freiwillige

Helferinnen und Helfer von Vereinen,

Feuerwehrjugend und Fußballnachwuchs

die Ärmel hoch, um ihren Teil für

ein sauberes "Lambach" beizutragen.

Insgesamt wurden 200 kg Abfall eingesammelt.

Als Lohn für die Mühe und Arbeit lud

die Gemeinde Lambach zu einer

Jause ins Feuerwehrdepot ein.

Bürgermeisterin Christine Oberndorfer

und der Umweltausschuss bedanken

sich bei all jenen, die sich an der

Flurreinigung beteiligt haben. Ganz

besonders erfreulich ist, dass so viele

Der Lambacher Fußballnachwuchs war mit der Feuerwehr voll im Einsatz

Kinder und Jugendliche bei der Aktion

dabei waren.

Bewusstseinsbildung in Sachen

Müllvermeidung und Bewegung an der

frischen Luft kann nie zu früh beginnen.

www.up-to-date.at

Foto: RHV Raum Lambach

Foto: Marktgemeinde Lambach


ins Abwasser”

Die Abwasserbeseitigungsanlage des

Reinhaltungsverbandes Raum

Lambach entsorgt über die zentrale

Verbandskläranlage in Edt bei

Lambach von ca. 33.000 Einwohnern

aus 10 Gemeinden die Abwässer und

leitet daraus täglich ca. 5.200 m 3 gereinigtes

Abwasser in die Traun.

Alle vorher aufgezeigten Stoffe beeinträchtigen

die Funktion der gesamten,

vom Reinhaltungsverband und von

den Mitgliedsgemeinden errichteten

Abwasserbeseitigungsanlagen. Sie

können zu Betriebsstörungen in der

Kläranlage führen. Dadurch entstehen

erhebliche Mehrkosten im Betrieb der

Abwasserreinigung und in der Wartung

der Kanäle, Pumpwerke und

Sonderbauwerke.

Weitere Informationen über den

Verband und den richtigen Umgang mit

Reinigungsmitteln finden Sie auf der

Homepage des Reinhaltungsverband

Raum Lambach unter:

www.rhv-raum-lambach.at.

up-to-date news

Die Anlage des Reinhaltungsverband Raum Lambach

www.up-to-date.at seite 39

Foto: RHV Raum Lambach


up-to-date news

Kindergarten Edt - das pädagogische Konzept ist endlich fertig!

Dieses soll einen Streifzug durch die

tägliche pädagogische Arbeit des

Kindergarten Edt ermöglichen und das

Motto mit den 3 H's: mit Herz - Hirn -

Humor näher bringen.

Natürlich wurde auch ein hauseigenes

Logo entworfen:

Zusammen sind wir weniger allein…

Im Flüchtlingshaus Stadl-Paura fand

am 16. Februar 2012 ein "bunter

Abend" statt. Dazu eingeladen waren

die Bewohner sowie deren Betreuer,

Nachbarn, Bekannte sowie Freunde

des Hauses.

Es waren viele Nationen vertreten und

diese trugen Lieder und Musikstücke

aus ihrer Heimat vor. Angefangen vom

afghanischen Liebeslied, tschetschenischen

Heimatgesang über Elvis

Presley bis hin zu österreichischen

Volksweisen war alles vertreten.

Angereichert wurde dieser vergnügliche

Abend mit landestypischen

Speisen, welche von den Frauen des

Flüchtlingshauses köstlich zubereitet

wurden.

Um zukünftig weitere dieser geselligen

Abende zu ermöglichen und vor allem

den Kindern des Hauses die Musik

näher zu bringen und die Möglichkeit

zu geben dieses auch zu erlernen,

spendete der Bürgermeister der

Marktgemeinde Stadl-Paura dem

Flüchtlingshaus ein Keyboard, welches

hoffentlich sehr oft zum Einsatz

kommen wird.

seite 40

DAS LEITBILD

aus der Sicht des Kindes:

Ich komme wohlbehütet aus meinem

Nest in dem alle mich umgeben, behüten

und ihre Aufmerksamkeit auf mich

richten.

Im Kindergarten erlebe ich plötzlich,

dass ich selbst verschiedenes regeln

muss.

Mein Ich kann ich in einer Gruppe von

Gleichaltrigen spüren und erleben.

Viele verschiedene Erfahrungen helfen

mir, meine Fähigkeiten zu erkennen,

mich herauszuwickeln und immer neue

Schritte zu wagen.

Durch gezielte Beobachtungen werde

ich unterstützt, mein Interesse wird

geweckt und vor allem durch BEGLEI-

TEN, habe ich die Möglichkeit, aus

eigener Kraft aus dem Kokon zu

schlüpfen.

Erst wenn ich mich wohl und geborgen

fühle, ist LERNEN und WEITERENT-

WICKLUNG - von der Raupe zum

Schmetterling möglich!

Der Kindergarten Edt wünscht allen

Kindern bei ihnen im Haus diese

Entwicklung!

Der Kindergarten Edt möchte auch

diese Gelegenheit nutzen, um sich bei

allen aktiven Wegbegleitern, sowie

beim gesamten up-to-date-Team für

die Unterstützung aufs Allerherzlichste

zu bedanken.

v.l.n.r. Edwina Machtlinger (Integrationsbeauftragte), Bgm. Ing. Alfred Meisinger,

Iman Arsakaeva (Bewohnerin), DI Nadja Meissner (Leiterin Flüchtlingshaus Stadl-

Paura)

www.up-to-date.at

Foto: Marktgemeindeamt Stadl-Paura


Weltladen Stadl-Paura kürte seine Gewinner

Die ARGE Weltläden und die

Schokoladen-Manufaktur Zotter

schrieben einen österreichweiten

Malwettbewerb zum Thema „Unsere

faire Zukunft“ aus. Ziel war es, ein

neues Motiv für eine Schokoladen-

Verpackungsschleife zu kreieren, die

dann zum heurigen Weltladentag im

Mai erhältlich sein wird.

Der Weltladen Stadl-Paura führte die

Aktion gemeinsam mit der

Hauptschule Stadl-Paura und dem

Stiftsgymnasium Lambach durch. In

einem ersten Ausscheidungsverfahren

wurden die besten Arbeiten aller

SchülerInnen gekürt, die nun für den

österreichweiten Wettbewerb weiter

eingereicht wurden.

Wie intensiv sich die SchülerInnen mit

dem Thema auseinandergesetzt

haben, spiegeln die Kunstwerke der

glücklichen Gewinner deutlich wider!

Der Weltladen Stadl-Paura bedankt

sich bei allen TeilnehmerInnen und

gratuliert ganz herzlich!

v.l.n.r. Afra Luna Stöttinger, Susanne Rütershoff, Renate Aicher (Lehrerin HS

Stadl-Paura), Albert Pennetzdorfer, Jakob Paminger, Sabine Trefflinger (Lehrerin

Stiftsgymnasium Lambach)

www.up-to-date.at seite 41

Foto: MIVA – Austria


up-to-date news

Im Jahr 2011 hat Konsulent Hans Hager bereits mit dem 2. Band

über den Stadlinger Schifferverein begonnen

seite 42

Künstlerischer und wertvoller

Konsulent Hans Hager - Eine

Konsulent Hans Hager,

ein geborener Stadlinger

(mit Leib und Seele), hat

schon als junger Mann

begonnen, seinen

Heimatort genau zu

betrachten, Wertvolles

zu dokumentieren und

die Veränderungen fotografisch

oder in seiner

Malerei festzuhalten.

Während seiner Tätigkeit

als Gemeindesekretär

von Stadl-Paura konnte

er sehr viel interessantes

Material sammeln.

Mit viel Einsatz und

Konsulent W. OAR Hans Hager

Zeitaufwand konnte Hager all diese Unterlagen künstlerisch

und anschaulich aufbereiten und so wertvolle Werke

über die Geschichte von Stadl-Paura schaffen.

Chronik des Schiffervereins

Bis zum Jahre 1873 gab es in Stadl zwei Gemeinden, nämlich

Stadl-Traun und Stadl-Hausruck. Dann erfolgte die

Zusammenlegung der bis dahin bestehenden Gemeinden

unter dem Namen "Stadl-Paura”.

Im Jahre 1973 wurde daher 100 Jahre Stadl-Paura gefeiert.

Es gab eine Festwoche mit einem großen Festzug und

eine Floßfahrt durch’s Stadler-Wehr.

In diesem Zusammenhang hat sich der Schifferverein entschlossen,

eine Chronik zu erstellen. Mit der Aufgabe die

Chronik zu führen und schriftliche und malerische Arbeiten

vorzunehmen, wurde Konsulent Hans Hager betraut.

Aufgabe der Chronik ist es nun alle Vereinsbegebenheiten

in Wort und Bild zu erfassen, als auch Material das sich auf

die Zeit vor 1973 bezieht mit in die Chronik aufzunehmen.

Wie man an diesen Beispielen sieht, hat der ehemalige

Gemeindesekretär von Stadl-Paura, künstlerische und

wertvolle Werke geschaffen.

Gruppenbild des Stadlinger Schiffervereins von 1991 Zur Diamantenen Hochzeit von Maria und Josef Wiesinger

www.up-to-date.at


Zeitzeuge von Stadl-Paura

Person die im Stillen wirkt

Das Wort "Chronik" kommt aus dem Griechischen und

bedeutet Zeit. Eine Chronik ist somit ein Geschichtswerk

und stellt einen Bericht dar, der in chronologischer

Reihenfolge Begebenheiten und Ereignisse festhält. Es ist

also ein wichtiges Werk über das Leben einer

Gemeinschaft, einer Stadt, einer Familie oder einen Verein.

Die ältesten Aufzeichnungen dieser Art entstanden bereits

300 Jahre v.Chr. Es entstanden schon sehr früh solche

Schriften in Geschichtsbüchern.

Am 31. Oktober 1988 wurde im Kommando der

Freiwilligen Feuerwehr Stadl-Paura beschlossen, eine

Chronik anzulegen. Konsulent Hans Hager hat sich bereit

erklärt, die Chronik zu gestalten, sowie die schriftlichen,

künstlerischen und malerischen Arbeiten durchzuführen.

Mit den Arbeiten für die Chronik hat Hans Hager im Jänner

1989 begonnen und sie werden laufend fortgeführt.

Der heute 77-jährige Konsulent fertigt auch verschiedene

Gedenkblätter, Ehrenurkunden und Wappen für Vereine

und Privatpersonen.

Als Zeitzeuge von Sadl-Paura schreibt Hager laufend interessante

Artikel für die Stadlinger Post und gibt so sein

Wissen über die Geschichte seiner Heimatgemeinde an

die Bevölkerung weiter.

Das Buch “Die Traun ein uralter Salzhandelsweg”, mit

Malerei in Aquarell und stilvoller Feder, stammt ebenfalls

von Konsulent Hans Hager.

Dieses Bild stellt die Uniformierung und die Ausrüstung vom

Jahre 1930 dar. Der Mann in der Tuchuniform gehört der

Rettungsmannschaft an und ist erkenntlich durch die Rot Kreuz

Armbinde am rechten Arm. Der Mann im weißen Drillichanzug

ist ausgerüstet mit Helm, Nackenschutz, aufgespanntem

Schwamm als Atemschutz, Steigergurt und einer Hacke

up-to-date news

Der hl. Florian ist der Schutzpatron der Feuerwehren und ziert

natürlich auch die Chronik der Stadlinger Feuerwehr

Diese Ausrüstungsgegenstände, wie hier malerisch festgehalten,

hat man noch viele Jahre nach dem 2. Weltkrieg benützt, sie

konnten erst langsam, so nach und nach erneuert werden

www.up-to-date.at seite 43


up-to-date news

seite 44

Edter Wirte-Turnier

Samstag, 23. Juni

Boccia-Turnier

Gasthaus Schöberl

Samstag, 14. Juli

10. Traunviertler Laufcup - alle Termine auf einem Blick

17.3.2012 – 11. Lambacher Traunuferlauf (8,3 km)

01.4.2012 – Marktlauf Kremsmünster (10 km)

29.4.2012 – 11. Pichler Innbachtallauf (8 km)

26.5.2012 – Vorchdorfer Pfingstlauf (5,4 km)

22.7.2012 – Neukirchen läuft (9,8 km)

11.8.2012 – Scharnsteiner Abendmeile (6,6 km)

22.9.2012 – SCW Volkslauf in Wels (6,25 km)

Staatsmeisterschaft

Zeitfahren durch das Grünbachtal

Der Radclub Lambach veranstaltet am

17. Mai 2012 das Zeitfahren durch das

Grünbachtal/Offenhausen, das dieses

Jahr als Staatsmeisterschaft ausgetragen

wird.

Nähere Info’s finden Sie unter www.rclambach.com!

Tolle Warenpreise (SCW-Einkaufsgutschein im Wert von

€ 1.000,00 und vieles mehr) werden beim letzten Lauf unter

allen anwesenden Hauptläufern und Nordic Walkern verlost,

die zumindest fünf Mal das Ziel erreicht haben. Auf die teilnehmerstärksten

Gruppen warten wieder Essens-

Gutscheine im Wert von bis zu € 800,00. Alle Sportler/innen, die alle sieben Bewerbe gefinisht haben, erhalten ein exklusives

Geschenk vom 10. Traunviertler Sparkassen-Laufcup 2012.

Wo die Baumstämme fliegen lernen...

Bereits zum 6. Mal ist es am 26. Mai

2012 wieder soweit - der Reitplatz des

Reitverein Hochfeld wird zur

Highlander Arena umfunktioniert.

Rund 20 Mannschaften messen sich

bei den seit 2007 stattfindenden Bad

Wimsbacher Highlandgames.

Die kleinen Gäste können sich bei Mini

Highlandgames (organisiert von den

Kinderfreunden) so richtig austoben

und ihre Highlander-Qualitäten unter

Beweis stellen.

Neben Live Dudelsackmusik wird auch

heuer wieder Brian Christopher am

Auch heuer finden wieder Highland

Games in Stadl-Paura statt. Der Clan

Mc Jedem freut sich darauf euch am

28. Juli 2012 bei den 3. Highland

Games begrüßen zu dürfen. Ihr findet

unser Fest heuer am Blau-Weiß Platz

in Stadl-Paura! Ab 10.00 Uhr findet das

freie Training statt und um 13.00 Uhr

starten die Games.

Zeigt was ihr könnt und meldet euch

mit euren Burschen/Mädls an!

Abend für Stimmung sorgen.

Der Bewerb setzt sich aus den

Disziplinen Bierli zupf´n, Fassl

schmeiss´n, Eier wix´n, Strick ziag´n,

Speer werf´n, Hindanislaf und natürlich

dem Bam schmeiss´n zusammen.

Wer also nicht verpassen möchte, wie

die Baumstämme fliegen lernen, ist ab

10.00 Uhr recht herzlich eingeladen,

sich am Reiterhof Hochfeld einzufinden.

Um 13.00 Uhr beginnen die

Highlandgames und für Ihr leibliches

Wohl ist mit einem Spanferkel

gesorgt!

Mc Jedems greifen wieder an!

Tel.: 0699 100 600 18

Ab ca. 19.30 Uhr wird die Band X-Cite

das Zelt bei der Aftershowparty wieder

zum Kochen bringen.

Unsere Extras: Kinderhüpfburg,

Kinderfreunde, Grillerei, etc.

Für weitere Infos: www.mcjedem.at -

Wir freuen uns auf einen Besuch von

dir auf unserer Homepage und wenn

du schon da bist, dann hinterlass doch

gleich einen Gästebucheintrag!

www.up-to-date.at


Auch dieses Jahr veranstaltet die Landjugend Edt wieder

ihr mittlerweile legendäres Fest - die Sunrise!

Wann? 12. Mai 2012 ab 20.00 Uhr

Wo? Stockschützenhalle Edt

Musikalisch werdet ihr heuer von den DJ’s des Dirty

Impact Teams, dem auch Kronehit Moderator Chris

Antonio angehört, bestens unterhalten. Zusätzlich wird

DJ Dötzi im Stimmungszelt für gute Laune sorgen.

Außerdem ist der Eintritt für Gäste ab 27 Jahren gratis.

Die LJ Edt freut sich auf einen grandiosen und unvergesslichen

Abend mit dir und deinen Freunden!

Petersfeuer - heuer aber sicher

Ausweichort bei Schlechtwetter!

Das Petersfeuer 2012 der FF-Edt/Winkling findet am

30. Juni statt. Da uns der Wettergott in den letzten

Jahren nicht immer unterstützt hat, hoffen wir heuer endlich

wieder auf schönes Wetter.

Sollte die Witterung eine Durchführung beim Bootshaus

auch in diesem Jahr nicht ermöglichen, werden wir die

Veranstaltung bei Schlechtwetter vom gewohnten

Veranstaltungsort in das Feuerwehrhaus verlagern. Trotz

der geänderten Umgebungsbedingungen erwartet Sie

auch dort das gewohnte Rahmenprogramm und einer

guten Unterhaltung steht nichts im Wege.

Auf Ihr zahlreiches Kommen freut sich die FF-Edt/

Winkling.

VERKAUFE

up-to-date news

PEUGEOT MOTORROLLER/JET FORCE 50

Baujahr 2008/3.370 km

Neupreis: € 2.599.-

VP: nach Vereinbarung

bei Interesse: 0699/10368302

www.up-to-date.at seite 45


up-to-date news

Veranstaltungskalender from

Edt bei Lambach

Mai 2012

Di. 01.05.

Sa. 05.05.

05. - 07.05.

So. 06.05.

Mo. 07.05.

Do. 10.05.

Do. 10.05.

Sa. 12.05.

Sa. 12.05.

Di. 15.05.

Do. 24.05.

Do. 24.05.

Sa. 26.05.

Di. 29.05.

Do. 31.05.

Do. 31.05.

Trachtenverein Lambach-Edt: Kreativrunde

Edter Stub’n: 2-Jahresfeier

Tennisverein Gartner Edt: Meisterschaftsspiele

OÖTV Allgemein und +35

FF-Edt/Klaus & FF-Edt/Winkling: Florianifeier

Kinderfreunde Lambach-Edt: Freundschaftskinder

Seniorenbund Lambach-Edt: Muttertagsfahrt

Pensionistenverband: Mutter- und Vatertagsfahrt

Gemeinden Edt & Gunskirchen: KZ-Gedenkfeier

bei der Gedenkstätte Saag und Gunskirchen

Landjugend: Sunrise

Trachtenverein Lambach-Edt: Kreativrunde

Seniorenbund Lambach-Edt: Bezirkswandertag in

Fischlham

Pensionistenverband: Wanderung Hochsteinalm

Otto’s Flohmarkt

Trachtenverein Lambach-Edt: Kreativrunde

Pensionistenverband: Bezirkswandertag Stadl-P.

Seniorenring Lambach-Edt-Stadl-Paura: Stammtisch

im Bierstüberl

Juni 2012

So. 03.06. Singkreis Edt: Volkstümliches Chorkonzert “A

lustige Eicht”

So. 03.06. Trachtenverein Lambach-Edt: Tag der Tracht

Mo. 04.06. Kinderfreunde Lambach-Edt: Freundschaftskinder

Di. 05.06. Seniorenbund Lambach-Edt: Landeswandertag in

Neukirchen an der Vöckla

Do. 07.06. ÖGV Edt: Hundewandertag

Sa. 09.06. Otto’s Flohmarkt

Sa. 09.06. Stockschützenverein: Radausflug mit anschl.

Saisonabschluss

So. 10.06. ÖGV Edt: Welpen- und Junghundeprüfung

Di. 12.06. Trachtenverein Lambach-Edt: Kreativrunde

Do. 14.06. Pensionistenverband: Wanderung Gmunden

15. - 16.06. Stockschützenverein: Internationales Turnier

Sa. 16.06. Seniorenbund Lambach-Edt: Fahrt zu den Evangelienspielen

16. - 23.06. Seniorenbund Lambach-Edt: OÖ Seniorenbund

Schottlandreise

Sa. 23.06. Edter Wirte: Wirte-Turnier

Sa. 23.06. Otto’s Flohmarkt

Di. 26.06. Trachtenverein Lambach-Edt: Kreativrunde

Do. 28.06. Seniorenring Lambach-Edt-Stadl-Paura: Stammtisch

im Adlergrill

Fr. 29.06. HS Lambach: Abschlussfest in der Stockschützenhalle

29. - 30.06. ÖGV Edt: BH und BGH Abschlussprüfungen

Sa. 30.06. FF-Edt/Winkling: Petersfeuer

seite 46

Lambach

Mai 2012

Di. 01.05.

Fr. 04.05.

Sa. 05.05.

So. 06.05.

Mo. 07.05.

Mi. 09.05.

Do. 10.05.

Do. 10.05.

Do. 10.05.

Fr. 11.05.

Fr. 11.05.

Sa. 12.05.

Di. 15.05.

Do. 17.05.

Mi. 23.05.

Do. 24.05.

Do. 24.05.

Do. 24.05.

Fr. 25.05.

So. 27.05.

Di. 29.05.

Mi. 30.05.

Do. 31.05.

Do. 31.05.

Do. 31.05.

Juni 2012

Sa. 02.06.

So. 03.06.

Mo. 04.06.

Di. 05.06.

Mi. 06.06.

Sa. 09.06.

Di. 12.06.

Mi. 13.06.

Mi. 13.06.

Do. 14.06.

Sa. 16.06.

Sa. 16.06.

16. - 23.06.

22. - 24.06.

Sa. 23.06.

Di. 26.06.

Mi. 27.06.

Do. 28.06.

Sa. 30.06.

Trachtenverein Lambach-Edt: Kreativrunde

GruppeO2: Jazzclub mit The Vinylizers

ProDiagonal: Ludwig van Beethoven die 32

Klaviersonaten mit Peter Lang

Alpenverein: Familientour

Kinderfreunde Lambach-Edt: Freundschaftskinder

Rotes Kreuz: Stammtisch für pflegende Angehörige

Seniorenbund Lambach-Edt: Muttertagsfahrt

Pensionistenverband: Mutter- und Vatertagsfahrt

GruppeO2: Sprachcafé - Spanisch

Alpenverein: Mountainbike Fahrtechniktraining

GruppeO2: Elina Duni Quartett

Alpenverein: Klettersteigtour im Salzkammergut

Trachtenverein Lambach-Edt: Kreativrunde

Erstkommunion

Alpenverein: Wanderung rund um den Bauernkogel

Seniorenbund Lambach-Edt: Bezirkswandertag in

Fischlham

Pensionistenverband: Wanderung Hochsteinalm

GruppeO2: Sprachcafé - Spanisch

Firmung

GruppeO2: Grossmütterchen Hatz - Salon

Orchestra

Trachtenverein Lambach-Edt: Kreativrunde

Alpenverein: Wanderung rund um den Sandling

Pensionistenverband: Bezirkswandertag Stadl-P.

GruppeO2: Sprachcafé - Spanisch

Seniorenring Lambach-Edt-Stadl-Paura: Stammtisch

im Bierstüberl

MMK: Frühjahrskonzert

Trachtenverein Lambach-Edt: Tag der Tracht

Kinderfreunde Lambach-Edt: Freundschaftskinder

Seniorenbund Lambach-Edt: Landeswandertag in

Neukirchen an der Vöckla

Orchester Stadl-Paura/Lambach: Orchesterkonzert

Alpenverein: Bergsteigen im schwierigen Gelände

zur Rieder Hütte

Trachtenverein Lambach-Edt: Kreativrunde

Alpenverein: Wanderung Gschwendalm - Kolowrathöhe

- Hoisenradalm

Rotes Kreuz: Stammtisch für pflegende Angehörige

Pensionistenverband: Wanderung Gmunden

ProDiagonal: Ludwig van Beethoven die 32

Klaviersonaten mit Peter Lang

Seniorenbund Lambach-Edt: Fahrt zu den Evangelienspielen

Seniorenbund Lambach-Edt: OÖ Seniorenbund

Schottlandreise

Alpenverein: Triglav

ÖVP: Sonnwendfeier

Trachtenverein Lambach-Edt: Kreativrunde

Alpenverein: Drei-Seen-Tour unter dem Schafberg

Seniorenring Lambach-Edt-Stadl-Paura: Stammtisch

im Adlergrill

Alpenverein: Familientour

www.up-to-date.at


up-to-date news

Edt - Lambach - Stadl-Paura

Stadl-Paura

Mai 2012

23.04.-22.05. Pferdezentrum: Leistungsprüfungen SLP Noriker

& Haflinger

04. - 06.05. Pferdezentrum: Vielseitigkeitsturnier CCN-A

So. 06.05. Landesmusikschule: Bock auf Block - Benefizkonzert

von und für Fans der Blockflöte

Di. 08.05. Eltern- und Mutterberatung

Di. 08.05. Tanznachmittag der Pensionisten

Do. 10.05. Internetkurs für Senioren/innen und Interessierte

ab 55

Fr. 11.05. ChristophorusHaus: Vernissage von Mario de

Zuani - Eröffnung der Verkaufsausstellung

Sa. 12.05. ChristophorusHaus: Weltladen-Tag mit traditionellem

Frühstück

Sa. 12.05. Pferdezentrum: Distanzritt CEN-B

So. 13.05. ÖAAB: Radwandertag

17. - 20.05. Pferdezentrum: Voltigierturnier CVIO

Do. 24.05. Landesmusikschule: Audit of Art

Fr. 25.05. Pferdezentrum: Haflinger & Spezialrassen

Stutbuchaufnahme

Fr. 25.05. Prüfungskonzert mit Monika Haubeneder

Sa. 26.05. Pferdezentrum: Warmblut Stutbuchaufnahme

26. - 28.05. ATSV Stadl-Paura: 16. Sparkassencup für

Nachwuchsmannschaften

28.05.-27.06. Pferdezentrum: Leistungsprüfungen HLP Araber

/ SLP Araber & WB

Do. 31.05. Seniorenring Lambach-Edt-Stadl-Paura: Stammtisch

im Bierstüberl

Juni 2012

Mi. 06.06. Orchester Stadl-Paura/Lambach: Orchesterkonzert

Sa. 09.06. ATSV Stadl-Paura: 60-Jahr-Feier Legendenspiel

und anschl. Steirerbluat

So. 10.06. ATSV Stadl-Paura: 60-Jahr-Feier Feldmesse mit

anschl. Frühschoppen

Mo. 11.06. Landesmusikschule: Tanzarello - Präsentation

der Tanzklassen

Di. 12.06. Eltern- und Mutterberatung

Di. 12.06. Tanznachmittag der Pensionisten

Do. 14.06. Landesmusikschule: Kids for Kids Kinderkonzert

22. - 23.06. Schifferfest

Do. 28.06. Seniorenring Lambach-Edt-Stadl-Paura: Stammtisch

im Adlergrill

Fr. 29.06. Kindergartenfest

Fr. 29.06. Schulfest mit Open-Air-Konzert

29.06.-01.07.

Pferdezentrum: Fahrturnier CAN-B (BM Ländl.

Reiter)

www.up-to-date.at seite 47

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine