09.01.2013 Aufrufe

Teilnahmebedingungen mit foto - Laboe

Teilnahmebedingungen mit foto - Laboe

Teilnahmebedingungen mit foto - Laboe

MEHR ANZEIGEN
WENIGER ANZEIGEN

Erfolgreiche ePaper selbst erstellen

Machen Sie aus Ihren PDF Publikationen ein blätterbares Flipbook mit unserer einzigartigen Google optimierten e-Paper Software.

Teilnahmebedingungen

Teilnahmebedingungen zum Fotowettbewerb „Mach (dir) ein Bild von Laboe

Die Teilnahme am Fotowettbewerb „Mach (dir) ein Bild von Laboe“ und dessen Durchführung richtet sich

nach den folgenden Bestimmungen:

§ 1 Fotowettbewerb

1. Der Fotowettbewerb wird von der Gemeinde Ostseebad Laboe durchgeführt.

2. Ein/e Teilnehmer/in nimmt am Fotowettbewerb teil, indem er/sie die Fotos als digitale Bilddatei an

werbung@laboe.de oder postalisch einreicht. Die Teilnahme hat innerhalb der im Fotowettbewerb genannten

Frist (31. Oktober 2012) zu erfolgen. Der/Die Teilnehmer/in ist für die Richtigkeit insbesondere seiner E-Mail-

und/oder Postadresse selbst verantwortlich. Zur Überprüfung der Fristwahrung dient der elektronisch

protokollierte Eingang.

§ 2 Teilnehmer

1. Am Fotowettbewerb „Mach (dir) ein Bild von Laboe“ dürfen alle Personen ab Vollendung des 18.

Lebensjahres teilnehmen, die ihren Wohnsitz innerhalb der EU haben.

2. Von der Teilnahme am Fotowettbewerb ausgeschlossen sind die Mitarbeiter der Gemeinde Ostseebad Laboe

sowie deren Familienangehörige.

§ 3 Ausschluss vom Fotowettbewerb

1. Bei einem Verstoß gegen diese Teilnahmebedingungen behält sich die Gemeinde Ostseebad Laboe das Recht

vor, Personen vom Fotowettbewerb auszuschließen.

2. Ausgeschlossen werden auch Personen, die sich unerlaubter Hilfsmittel bedienen oder sich anderweitig durch

Manipulation Vorteile verschaffen. Gegebenfalls können in diesen Fällen auch nachträglich Gewinne aberkannt

und zurückgefordert werden.

3. Ausgeschlossen wird auch, wer unwahre Personenangaben macht.

§ 4 Durchführung und Abwicklung

1. Jede/r Teilnehmer/in kann mit maximal 3 Fotos am Fotowettbewerb teilnehmen. Jedes Foto muss von

dem/der Teilnehmer/in selbst aufgenommen und darf nicht digital bearbeitet worden sein. Jedes Foto muss im

digitalem jpg-Format eingereicht werden. Die Bilder müssen in 2012 entstanden sein Die. Teilnehmer müssen

die Teilnahmebedingungen gelesen haben und akzeptieren.

2. Die eingereichten Fotos müssen mit Name, Anschrift, einer gültigen E-Mail-Adresse sowie Bezeichnung des

Aufnahmeortes und - Datums versehen sein.

3. Als technische Mindestanforderung für eingereichte Fotos gilt eine Auflösung von mindestens 3000 x 2000

Pixel bei 300 dpi.

4. Nach Ablauf der Frist (31. Oktober 2012) wählt eine Jury aus den bestbewerteten Fotos die Gewinnermotive

aus.

5. Die Gewinner werden von der Gemeinde Ostseebad Laboe schriftlich postalisch und/oder per E-Mail

benachrichtigt und können auf www.laboe.de namentlich veröffentlicht werden. Mit dieser Form der

Veröffentlichung erklären sich die Gewinner ausdrücklich einverstanden.

§ 5 Urheberrechte

Der/die Teilnehmer/in versichert, dass er oder sie über alle Rechte am eingereichten Foto verfügt, die

uneingeschränkten Verwertungsrechte aller Fototeile hat, dass das Foto frei von Rechten Dritter ist, sowie bei


der Darstellung von Personen keine Persönlichkeitsrechte verletzt werden. Falls auf dem Foto eine oder

mehrere Personen erkennbar abgebildet sind, müssen die Betreffenden damit einverstanden sein, dass das Foto

veröffentlicht wird. Der/die Teilnehmer/in wird Vorstehendes auf Wunsch schriftlich versichern. Bei Personen

unter 18 Jahren gilt das Einverständnis des Erziehungsberechtigten Sollten dennoch Dritte Ansprüche wegen

Verletzung ihrer Rechte geltend machen, so stellt der/die Teilnehmer/in den Veranstalter von allen Ansprüchen

frei.

§ 6 Vorzeitige Beendigung des Fotowettbewerbs

Die Gemeinde Ostseebad Laboe behält sich vor, den Fotowettbewerb zu jedem Zeitpunkt unter

Vorankündigung und ohne Angabe von Gründen abzubrechen oder zu beenden. Von dieser Möglichkeit macht

die Gemeinde Ostseebad Laboe insbesondere dann Gebrauch, wenn aus technischen Gründen oder aus

rechtlichen Gründen eine ordnungsgemäße Durchführung des Fotowettbewerbs nicht gewährleistet werden

kann.

§ 7 Haftung

Die Gemeinde Ostseebad Laboe übernimmt keine Haftung für Verlust oder eventuelle Beschädigungen an den

eingereichten Fotos.

§ 8 Rechtseinräumung

Jede/r Teilnehmer/in erklärt sich durch das Einsenden der Fotos damit einverstanden, dass die eingesandten

Fotos von der Gemeinde Ostseebad Laboe auch außerhalb dieses Wettbewerbs zu Marketingzwecken

honorarfrei im Internet und im Druckbereich (Flyer, Broschüren etc.) vervielfältigt, verbreitet und öffentlich

wiedergegeben werden. Darüber hinaus darf die Gemeinde Ostseebad Laboe die Fotos der Presse (in- und

ausländische Zeitungen, Zeitschriften, Illustrierte etc.) für die Gestaltung von touristischen Beiträgen über die

Gemeinde Ostseebad Laboe im Print- und Onlinebereich honorarfrei überlassen. Ebenso erklärt sich der

Teilnehmer damit einverstanden, dass die eingesandten Fotos zu kommerziellen Zwecken wie z. B. zur

Herstellung von Merchandising-Produkten verwendet werden.

§ 9 Inhalte

1. Die im Rahmen des Fotowettbewerbs eingereichten Fotos dürfen nicht als obszön, beleidigend, diffamierend,

ethisch anstößig, gewaltverherrlichend, pornografisch, belästigend, für Minderjährige ungeeignet, rassistisch,

volksverhetzend, ausländerfeindlich, rechtsradikal, und/oder als sonst verwerflich anzusehen sein. Das

Einreichen entsprechender Fotos kann den Ausschluss vom Fotowettbewerb gemäß § 3 dieser

Teilnahmebedingungen nach sich ziehen.

2. Die Gemeinde Ostseebad Laboe behält sich vor, hochgeladene Fotos vor und nach der Veröffentlichung ohne

Angabe von Gründen zu löschen.

§ 10 Datenschutz

Die von den Teilnehmern eingereichten Daten werden bei einer Veröffentlichung der Fotos im Rahmen des

Fotowettbewerbs (Berichterstattung hierüber, Preisverleihung, Veröffentlichung auf der Homepage etc.) an

beteiligte Dritte weitergegeben (beispielsweise an Zeitungsredaktionen). Die Teilnehmer erklären sich

ausdrücklich hiermit einverstanden.

§ 11 Rechtsmittel

Eine Barauszahlung der Gewinne kann nicht erfolgen. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

1. Preis: Gutschein von der Color Line im Wert von 300,00 €

2. Preis: Hotelgutschein im Wert von 100,00 €

3. Preis: Präsentkorb mit Norddeutschen Produkten

4. - 10. Preis: 6er Eintrittskarte für die Meerwasserschwimmhalle Laboe

Hurra! Ihre Datei wurde hochgeladen und ist bereit für die Veröffentlichung.

Erfolgreich gespeichert!

Leider ist etwas schief gelaufen!