Sicherheitsdatenblatt Bio-Diesel (FAME | RME)

tankhof.gruen.de

Sicherheitsdatenblatt Bio-Diesel (FAME | RME)

DR

Sicherheitsdatenblatt

gemäß 91/155/EWG

Seite: 1/6

Druckdatum: 07.11.2005 überarbeitet am: 18.03.2005

1 Stoff-/Zubereitungs- und Firmenbezeichnung

· Angaben zum Produkt

· Handelsname: Bio-Diesel (FAME- und RME-Qualität)

· Artikelnummer: 012-17/2

· Verwendung des Stoffes / der Zubereitung Kraftstoff

· Hersteller/Lieferant:

GKG MINERALOEL HANDEL GmbH & Co KG

Liebknechtstraße 50

70565 Stuttgart Tel. 0711 / 78 68 - 272

E-mail: info@gkg-oel.de Fax: 0711 / 78 68 - 244

· Auskunftgebender Bereich: s.o.

· Notfallauskunft:

siehe oben.

Außerhalb der Geschäftszeiten:

Informationen bieten Ihnen auch die Informationszentren für Vergiftungsunfälle in der

Bundesrepublik Deutschland

2 Zusammensetzung/Angaben zu den Bestandteilen

· Chemische Charakterisierung:

· CAS-Nr. Bezeichnung

Rapsmethylester

· Synonyme: Bio-Diesel

· Identifikationsnummer(n) -

3 Mögliche Gefahren

· Gefahrenbezeichnung: entfällt

· Besondere Gefahrenhinweise für Mensch und Umwelt: entfällt

4 Erste-Hilfe-Maßnahmen

· Allgemeine Hinweise:

In allen Fällen schwerer Verletzungen, schwerer Erkrankungen und Störungen des Bewußtseins

die betroffene Person nicht transportieren, sondern Arzt rufen.

Unfallhergang und Art der Einwirkung mit Menge und Einwirkdauer ermitteln.

Nie einer ohnmächtigen Person etwas durch den Mund einflößen

Keine besonderen Maßnahmen erforderlich.

Verunglückten/Verletzten aus der Gefahrenzone bringen.

· nach Einatmen:

Frischluftzufuhr, gegebenenfalls Atemspende, Wärme. Bei anhaltenden Beschwerden Arzt

konsultieren.

Bei Bewußtlosigkeit Lagerung und Transport in stabiler Seitenlage.

(Fortsetzung auf Seite 2)

D


DR

Sicherheitsdatenblatt

gemäß 91/155/EWG

Seite: 2/6

Druckdatum: 07.11.2005 überarbeitet am: 18.03.2005

Handelsname: Bio-Diesel (FAME- und RME-Qualität)

(Fortsetzung von Seite 1)

· nach Hautkontakt:

Im allgemeinen ist das Produkt nicht hautreizend

Verschmutzte Kleidung entfernen und betroffene Hautpartien mit Wasser und Seife waschen

· nach Augenkontakt:

Augen mehrere Minuten bei geöffnetem Lidspalt unter fließendem Wasser spülen. Bei anhaltenden

Beschwerden Arzt konsultieren.

· nach Verschlucken:

Bei Verunreinigung des Mundes diesen gründlich mit Wasser ausspülen.

Kein Erbrechen herbeiführen.

Sofort Arzt aufsuchen.

5 Maßnahmen zur Brandbekämpfung

· Geeignete Löschmittel:

Schaum, CO2, Löschpulver oder Wassersprühstrahl. Größeren Brand mit Wassersprühstrahl oder

alkoholbeständigem Schaum bekämpfen.

Feuerlöschmaßnahmen auf die Umgebung abstimmen.

· Besondere Gefährdung durch den Stoff, seine Verbrennungsprodukte oder entstehende

Gase:

Vollständige Verbrennung führt zu Kohlenoxiden und Wasser.

Beim Erhitzen oder im Brandfall kann freigesetzt werden:

Kohlenmonoxid (CO)

Rauchgase

Dämpfe des Produktes können freigesetzt werden.

· Besondere Schutzausrüstung:

Bei Bildung oben genannter Schadstoffe umluftunabhängiges Atemschutzgerät verwenden

6 Maßnahmen bei unbeabsichtigter Freisetzung:

· Personenbezogene Vorsichtsmaßnahmen:

Alle Personen deren Anwesenheit nicht erforderlich ist, aus dem betroffenen Gebiet entfernen.

Lecks schließen, möglichst ohne ein persönliches Risiko einzugehen.

· Schutzausrüstung

Prüfen Sie mit dem Hersteller von Schutzausrüstungen ob der gewählte Schutz ausreichend ist.

· Umweltschutzmaßnahmen:

Nicht in die Kanalisation oder in Gewässer gelangen lassen.

Bei Eindringen in Gewässer oder Kanalisation zuständige Behörden benachrichtigen.

· Verfahren zur Reinigung/Aufnahme:

Mit flüssigkeitsbindendem Material (Sand, Kieselgur, Säurebinder, Universalbinder) aufnehmen.

Das aufgenommene Produkt in gekennzeichnete und verschließbare Behälter überführen

Das aufgenommene Material vorschriftsmäßig entsorgen.

· Zusätzliche Hinweise: Es werden keine gefährlichen Stoffe freigesetzt.

D

(Fortsetzung auf Seite 3)


DR

Sicherheitsdatenblatt

gemäß 91/155/EWG

Seite: 3/6

Druckdatum: 07.11.2005 überarbeitet am: 18.03.2005

Handelsname: Bio-Diesel (FAME- und RME-Qualität)

7 Handhabung und Lagerung

(Fortsetzung von Seite 2)

· Handhabung:

· Hinweise zum sicheren Umgang:

Über das Maß der üblichen persönlichen Hygiene hinaus sind keine besonderen

Schutzmaßnahmen zu beachten.

· Hinweise zum Brand- und Explosionsschutz: Keine besonderen Maßnahmen erforderlich.

· Lagerung:

· Anforderung an Lagerräume und Behälter: Keine besonderen Anforderungen.

· Zusammenlagerungshinweise: nicht erforderlich

· Weitere Angaben zu den Lagerbedingungen: keine

8 Expositionsbegrenzung und persönliche Schutzausrüstung

· Bestandteile mit arbeitsplatzbezogenen, zu überwachenden Grenzwerten:

Das Produkt enthält keine relevanten Mengen von Stoffen mit arbeitsplatzbezogenen, zu

überwachenden Grenzwerten.

· Persönliche Schutzausrüstung:

· Allgemeine Schutz- und Hygienemaßnahmen:

Prüfen Sie mit dem Hersteller von Schutzausrüstungen ob der jeweils gewählte Schutz

ausreichend ist.

· Atemschutz: nicht erforderlich.

· Handschutz:

Das Handschuhmaterial muss undurchlässig und beständig gegen das Produkt / den Stoff / die

Zubereitung sein.

Auswahl des Handschuhmaterials unter Beachtung der Durchbruchzeiten, Permeationsraten und

der Degradation.

· Handschuhmaterial

Die Auswahl eines geeigneten Handschuhs ist nicht nur vom Material, sondern auch von weiteren

Qualitätsmerkmalen (z.B. Schichtdicke) abhängig und von Hersteller zu Hersteller unterschiedlich.

Nitrilkautschuk

Fluorkautschuk (Viton)

· Durchdringungszeit des Handschuhmaterials

Die genaue Durchbruchzeit ist beim Schutzhandschuhhersteller zu erfahren und einzuhalten.

· Augenschutz: Beim Umfüllen Schutzbrille empfehlenswert.

· Körperschutz: Arbeitsschutzkleidung.

9 Physikalische und chemische Eigenschaften

· Allgemeine Angaben

Form: flüssig

Farbe: gelb-bräunlich

Geruch: schwach

(Fortsetzung auf Seite 4)

D


DR

Sicherheitsdatenblatt

gemäß 91/155/EWG

Seite: 4/6

Druckdatum: 07.11.2005 überarbeitet am: 18.03.2005

Handelsname: Bio-Diesel (FAME- und RME-Qualität)

· Zustandsänderung

Schmelzpunkt/Schmelzbereich: - 10°C

Siedepunkt/Siedebereich: ca. 300°C

· Flammpunkt: 180°C (DIN 51758)

· Explosionsgefahr: Das Produkt ist nicht explosionsgefährlich.

· Dichte bei 20°C: 0,875-0,885 g/cm³

· Löslichkeit in / Mischbarkeit mit

Wasser: nicht bzw. wenig mischbar

· pH-Wert: nicht anwendbar

· Viskosität:

kinematisch bei 40°C: 4 mm²/s (DIN 51562)

bei 100 °C: 1,7 mm²/s

10 Stabilität und Reaktivität

· Thermische Zersetzung / zu vermeidende Bedingungen:

Keine Zersetzung bei bestimmungsgemäßer Verwendung.

· Zu vermeidende Stoffe: Starke Oxidationsmittel

· Gefährliche Reaktionen Keine gefährlichen Reaktionen bekannt.

· Gefährliche Zersetzungsprodukte: keine gefährlichen Zersetzungsprodukte bekannt.

11 Angaben zur Toxikologie

(Fortsetzung von Seite 3)

· Akute Toxizität:

· Einstufungsrelevante LD/LC50-Werte:

Rapsmethylester

Oral LD50 > 2000 mg/kg (Ratte)

· Primäre Reizwirkung:

· an der Haut: Keine Reizwirkung

· am Auge:

Keine Reizwirkung

Kann zu Irritationen des Auges führen. Das Augengewebe wird jedoch unter normalen Umständen

nicht geschädigt.

· Sensibilisierung: Keine sensibilisierende Wirkung bekannt

· Zusätzliche toxikologische Hinweise:

Bei sachgemäßem Umgang und bestimmungsgemäßer Verwendung verursacht das Produkt nach

unseren Erfahrungen und den uns vorliegenden Informationen keine gesundheitsschädlichen

Wirkungen.

(Fortsetzung auf Seite 5)

D


DR

Sicherheitsdatenblatt

gemäß 91/155/EWG

Seite: 5/6

Druckdatum: 07.11.2005 überarbeitet am: 18.03.2005

Handelsname: Bio-Diesel (FAME- und RME-Qualität)

(Fortsetzung von Seite 4)

Der Stoff ist nicht kennzeichnungspflichtig aufgrund der EG-Listen in der letztgültigen Fassung.

12 Angaben zur Ökologie

· Ökotoxische Wirkungen:

· Aquatische Toxizität:

Fisch: LC50 > 100 mg/l (chronisch)

Bakterien: EC50 > 100 mg/l

· Allgemeine Hinweise:

Wassergefährdungsklasse 1 (Listeneinstufung): schwach wassergefährdend

Nicht unverdünnt bzw. in größeren Mengen in das Grundwasser, in Gewässer oder in die

Kanalisation gelangen lassen.

13 Hinweise zur Entsorgung

· Produkt:

· Empfehlung:

Kleinere Mengen Sonderabfallsammler übergeben oder zu Problemstoffsammelstelle bringen.

Die Wahl des Entsorgungsverfahrens ist von der Zusammensetzung des Produktes zum

Entsorgungszeitpunkt und den örtlichen Entsorgungsmöglichkeiten abhängig.

· Abfallschlüsselnummer:

Für dieses Produkt kann keine Abfallschlüsselnummer gemäß europäischem Abfallkatalog (EAK)

festgelegt werden, da erst der Verwendungszweck durch den Verbraucher eine Zuordnung erlaubt.

Die Abfallschlüsselnummer ist in Absprache mit dem Entsorger / Hersteller / der Behörde

festzulegen.

· Ungereinigte Verpackungen:

· Empfehlung: Entsorgung gemäß den behördlichen Vorschriften.

14 Angaben zum Transport

· Landtransport ADR/RID und GGVSE (grenzüberschreitend/Inland):

· ADR/RID-GGVS/E Klasse: Das Produkt unterliegt nicht den Vorschriften über den Transport

gefährlicher Güter.

15 Vorschriften

· Kennzeichnung nach EWG-Richtlinien:

Die beim Umgang mit Chemikalien üblichen Vorsichtsmaßnahmen sind zu beachten.

Das Produkt ist nach EG-Richtlinien/GefStoffV nicht kennzeichnungspflichtig.

· Kennbuchstabe und Gefahrenbezeichnung des Produktes: nicht kennzeichnungspflichtig

(Fortsetzung auf Seite 6)

D


DR

Sicherheitsdatenblatt

gemäß 91/155/EWG

Seite: 6/6

Druckdatum: 07.11.2005 überarbeitet am: 18.03.2005

Handelsname: Bio-Diesel (FAME- und RME-Qualität)

· Nationale Vorschriften:

· Wassergefährdungsklasse: WGK 1 (Listeneinstufung): schwach wassergefährdend.

(Fortsetzung von Seite 5)

16 Sonstige Angaben:

Die Angaben stützen sich auf den heutigen Stand unserer Kenntnisse, sie stellen jedoch keine

Zusicherung von Produkteigenschaften dar und begründen kein vertragliches Rechtsverhältnis.

· Datenblatt ausstellender Bereich: Abteilung Umweltschutz

· Ansprechpartner: Hr. Burr

D

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine