Das Programm 2012 The 2nd Britnic - Freie Gartenakademie

gartenakademie.org

Das Programm 2012 The 2nd Britnic - Freie Gartenakademie

Der letzte Abend 2012 mit

Fr 31.8. 20 Uhr DAS BLAUE EINHORN

mit ihrer neuesten CD „Ankunft im Paradies“

Konzert und Abschlussfest der 7. Freien Gartenakademie 2012

Das blaue Einhorn“ - eine der profi

liertesten Formationen für Lieder aus

aller Welt ... Das Quartett aus Dresden

besteht seit mehr als 20 Jahren und hat

mit Liedern, Chansons und Städtische

Folklore in atemberaubender Virtuosität,

satten Grooves und mitunter

Schwindel erregendem Tempo große

Erfolge zu verzeichnen.# ANKUNFT

IM PARADIES - Spiel und Musik mit

Hoffnung - In diesem Konzertprogramm

dreht sich alles um die Sehnsucht, Vision und Realität vom Paradies: das

eigene Paradies, verlorene Paradiese, das Paradies auf Erden…

Das blaue Einhorn : Paul Hoorn - Gesang, Akkordeon, Trompete, Chalumeau # Florian Mayer

- Violine, Bass, Gesang # Dietrich Zöllner - Kontrabass, Thüringer Waldzither, Bauchgeige,

Tuba # Andreas Zöllner - Gitarre, Bouzuki, Ud, Posaune, Gesang

Eintritt: 12 Euro (+VVK-Gebühr)

Vorverkauf ab Fr 3.8. im WN-Ticketshop

Sonderveranstaltungen 2012

The 2nd Britnic

Münster Prinzipalmarkt 13-14

The Hunger Garden II - eine Installation von Wilm

Weppelmann 24.8. bis 7.10.2012 - Eröffnung am

24.8. 19 Uhr mit einer Einführung durch Prof. Dr. Dr.

Sternberg - 48149 Münster am Schlossgraben im Park

gegenüber Einsteinstraße 2 - Umfangreiches Begleitprogramm

bis 7.10.

the picnic

The Britnic - the picnic 2012Das englische Kulturpicknick

für die ganze Familie am 24. Juni 2012 von 11-15 Uhr im

Schlossgarten Münster.

Die Freie Gartenakademie

Die Freie Gartenakademie verknüpft leben, lernen und genießen

aus und mit einem Schrebergarten zu einem jährlichen Kulturprogramm

und das bei freiem Eintritt. Der Künstler Wilm Weppelmann

entwickelt das Programm. Die Freie Gartenakademie ist als

gemeinnütziger Verein (Vereinsregister MS Nr. 4693) organisiert,

aber damit sich diese Idee sich überhaupt weiter entwickeln kann,

sind wir auf Ihre Spenden angewiesen. Unter der Kontonummer

91755600 Volksbank Münster BLZ 40160050 ist das Vereinskonto

eingerichtet. Vielen Dank für Ihre Unterstützung.

Vorankündigung zur 8. Freien Gartenakademie 2013

“Die Stille wächst - Japan und seine Gärten” im Sommer 2013

Veranstaltungsort

Eintritt fast immer frei(willig) und draußen im Schrebergarten

von Wilm Weppelmann in der Gartenanlage Langemarckstr.

73 48147 Münster - abends ausgeschildert,

ganz einfach zu fi nden. Einlass eine halbe Stunde vor

Veranstaltungsbeginn. Bei Regen fi ndet die Veranstaltung in

einem großen bestuhlten Rundzelt statt. Eine Reservierung

ist leider nicht möglich.

Organisation & Artwork: Wilm Weppelmann

© wilm@weppelmann.de - alle Rechte vorbehalten

Kontakt: Freie Gartenakademie e. V.

Postfach 8404 48045 Münster

Tel. 0251/25211 Fax 0251/25212

nfo@gartenakademie.org www.gartenakademie.org

www.gartenakademie.org

erstaunlich

dass Mensch sich bis heute überlebt hat

sich selbst trotzend

als des Menschen bester Feind

mit seinem ersten Garten auch den letzten lebt ~

Mit freundlicher Unterstützung durch

Laade Gartenreisen

Ahaus

www.gartenreisen-laade.de

Landesverband

Westfalen

und Lippe der

Kleingärtner e. V.

Das Programm 2012

22.6. - 31.8.2012

Der letzte Garten

der Garten der Menschheit


Das Programm 2012

22.6. - 31.8.2012

Der letzte Garten

der Garten der Menschheit

Fr 22.6. 20 Uhr Prof. Dr. Peter Cornelius Mayer-Tasch / München

“Vom ersten bis zum letzten Garten“

Vom ersten bis zum letzten Garten mag

der Mensch den auf vielfältige Weise

- karmisch, genetisch, astrologisch, ökologisch,

ökonomisch, politisch und sozial

- umhegten Raum seines Lebens als

Schicksal erfahren. Der Garten ist der

dem Menschen angestammte, ist sein

eigentlicher Lebensraum. .... Prof. Dr.

Mayer-Tasch war Rektor der Hochschule

für Politik LMU München.

Die 26.6. 20 Uhr Prof. Dr. Gerhard Trommer / Lehre „Manchmal ein

bisschen Lawine spielen - Anwilderungen im Garten“

Gerhard Trommer gibt einen Einblick

in seine eigenen faszinierenden Gartenwelten.

Er genießt als Experte für

Umweltbildung großes internationales

Renommee und prägte den Begriff der

Naturbildung, um die besondere Bedeutung

konkreter Naturerfahrungen zu

betonen. Bis 2005 war er Professor für

Didaktik der Biowissenschaften an der

Universität Frankfurt/Main

Mo 2.7. - 22 Uhr „Der letzte Garten“ ROCHUS AUST / Ensemble RE-

LOAD FUTURA / COMPAGNIE 2K_FAR - Premiere

DER LETZTE GARTEN - eine Inszenierung

zur blauen Stunde - ist

die vierte Kooperation von Rochus

Aust, seinem Ensemble RE-LOAD

FUTURA und der Tanzcompagnie

CIE 2K_FAR aus Casablanca/Marokko

unter dem Choreographen

Khalid Benghrib.

Ensemble RE-LOAD FUTURA: Rochus Aust · Raumordnung/Komposition/Trompete

# Fosco Perinti · Stimme/Trompete # Florian Zwissler · Mobilbox/Trompete #

Markus Aust · Mobilbox/Trompete - CIE 2K_FAR : Khalid Benghrib · Tanz/Choreographie

# Aziz Nadif · Tanz/Choreographie # Younes Atbane · Tanz/Choreographie

# Zouheir Atbane · Tanz/Choreographie

Rochus Aust / Köln - Installations- und Klangkünstler, Medienperformer und Musiker

Seine Inszenierungen öffentlicher Räume sind sparten- und grenzüberschreitend.

Ausgangsmaterial für seine utopischen Orte sind Versatzstücke aus dem (noch)

gegenwärtigen Alltag.

Dieser Abend wird gefördert durch das Kulturamt der Stadt Münster, das NRW-KULTURsekretariat

und das Ministerium für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport des Landes Nordrhein-Westfalen

in Kooperation mit dem Goethe-Institut Marokko.

Do 5.7. 20 Uhr Dr. Matthias Nöllke / München „In den Gärten des

Managements“

Dr. Matthias Nöllke nutzt das Sinnbild des

Gartens, um das lebende System Unternehmen

zu begreifen. Mitarbeiterführung, Innovation,

Nachhaltigkeit, Konkurrenz und Kooperation

- diese Themen werden neu erschlossen für

eine Führungskultur, die über die nächste Ernte

hinausweist.

Der Journalist Dr. Matthias Nöllke gehört zu

den profi liertesten Autoren zum Thema Managementbionik

Sa 14.7. 20 Uhr Prof. George McKay / University of Salford UK „Radical

Gardening - Politics, Idealism & Rebellion in the Garden“

„If you‘ve been labouring under the delusion

that gardening is a staid suburban

pastime, this is the book that will change

your mind.“ Scotsman 2011 - George

McKay ist einer der führenden britischen

Autoren zu Aspekten der alternativen

Kultur durch Musik, Protest und Lifestyle.

Er ist Professor für Kultuwissenschaften

an der University of Salford und lebt in

Lancaster.

So 15.7. 20 Uhr Lesung mit Bernd Geiling / Potsdam “Walden oder Leben

in den Wäldern” Henry David Thoreau – zum 150. Todestag am 6. Mai

Bernd Geilings Lesung von Henry

David Thoreaus Klassiker „Walden“

wurde 2009 als CD-Edition

im Hoffmann und Campe Verlag

veröffentlicht. Der Schauspieler

präsentiert Ausschnitte in der

Freien Gartenakademie.

Do 19.7. 20 Uhr Dr. Florian Güßgen/ Hamburg „Offl ine - über die

Dialektik zwischen digitaler Existenz und kleingärtnerischer Erdung“

„... weil es etwas Tolles ist, wenn man

dem digitalen Wahnsinn mit einem Radieschenbeet

oder einer Kopfsalatreihe

vom Typ Casanova trotzen kann.“

Der Journalist und Kleingärtner Dr. Florin

Güßgen arbeitet für stern.de, zuerst

als Parlamentskorrespondent im Berliner

Büro, dann als Politikchef, seit 2010 als

freier Autor.

Die 24.7. 20 Uhr Prof. Dr. David E. Cooper / University of Durham UK

„Garden and „The Way of Things“

Prof. Dr. David E. Coopers lecture picks up on

themes in his books on gardens and Daoismand-nature.

The argument is that gardens

exemplify/symbolise a fundamental truth

about the relationship between human beings

and the world .

David E. Cooper war Präsident / Vorsitzende

der Aristoteles Gesellschaft, der „Mind Association“,

der Friedrich Nietzsche-Gesellschaft,

und der Gesellschaft für die Philosophie der

Erziehung von Großbritannien.

Do 26.7. 20 Uhr Martin Rasper / München „Vom Gärtnern in der Stadt

- Die neue Landlust zwischen Beton und Asphalt“

Der Journalist und Autor Martin

Rasper ist ein kundiger Führer durch

die urbane Gartenszene und ihren

vielfältigen Initiativen. Aber er erzählt

auch von der tiefen Verwurzelung

des Gartens in unserer Kultur, von

der bedrohten Vielfalt der Obst- und

Gemüsesorten, vom Garten als Ökosystem

und seinem wichtigsten Bestandteil,

einem lebendigen Boden.

So 5.8. 19 Uhr Lesung „Von letzten Gärten und dunklen Blumen

– eine schattige Lesung“ mit Rainer Schepper / Münster

Wunderbar: Rainer Schepper

ist wieder Gast in der Freien

Gartenakademie, seit mehr als

30 Jahren arbeitet er sprachlautgewandt

als Botschafter des

literarischen Wortes in dieser

Stadt.

Fr 10.8. 21 Uhr Seminar mit Film: 40 Jahre „Lautlos im Weltraum -

Silent Running“ danach Nachtgespräch mit Dr. Hans Gerhold / Münster

gehypt von einem „Pangalaktischen

Donnergurgler“ - .. Silent Running

- ein Science Fiction Klassiker, der

vor 40 Jahren das erste Mal die Leinwand

erblickt hat. Unter eine großen

Glaskuppel werden die letzten von

der Erde geretteten Pfl anzen gepfl egt

.. Dr. Hans Gerhold ist Filmkolumnist

der Westfälischen Nachrichten

Münster.

So 19.8. 15 Uhr “Eine Lesewanderung zur Nachhaltigkeit” mit und

von Ulrich Grober / Marl

Ulrich Grober – Journalist und Autor

– gilt als Experte für „Nachhaltigkeit“,

aber auch die Kunst des Wanderns

hat schon in einer Publikation

bei Rowohlt seinen Niederschlag

gefunden.

Ulrich Grober. Die Entdeckung der

Nachhaltigkeit. Kulturgeschichte

eines Begriffs. Kunstmann Verlag,

München 2010

Mi 29.8. 20 Uhr Prof. Dr. Stefan Rieger / Bochum „ Das Wuchern der

Pfl anzen. Ein Florilegium des Wissens“

Die Dis-Ordnungen der Natur oder von

der Wissensfi gur Pfl anze .. eine elegant-ironische

Art Pfl anzenmetaphern

zu katalogisieren, eine unterhaltsame

Geschichte der Wissenschaften vom

Menschen. Prof. Dr. Stefan Rieger ist

Professor für Mediengeschichte und

Kommunikationstheorie an der Ruhr-

Universität Bochum.

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine