Aufrufe
vor 5 Jahren

Businessabend mit Ungeheuer - Karlsruher SC

Businessabend mit Ungeheuer - Karlsruher SC

DER STAR IST DIE

DER STAR IST DIE MANNSCHAFT Mehr Druck machen! Mehr Druck machen! KRAFT.DRUCK freut sich gemeinsam mit dem KSC auf KRAFT.DRUCK viele schöne freut Spiele. sich gemeinsam Mit echtem mit Teamgeist dem KSC – für auf beeindruckenden viele schöne Spiele. Fußball. Mit echtem Teamgeist – für beeindruckenden Fußball. WIR MACHEN MEHR DRAUS! WIR MACHEN www.kraft-druck.de MEHR DRAUS! www.kraft-druck.de KRAFT.DRUCK Ettlingen · Industriestraße 5 - 9 · 76275 Ettlingen FON +49 (0) 72 43.591.0 · FAX +49 (0) 72 43.591.111 KRAFT.DRUCK Ettlingen · Industriestraße 5 - 9 · 76275 Ettlingen FON +49 (0) 72 43.591.0 · FAX +49 (0) 72 43.591.111 KRAFT.DRUCK Ettlingen · Industriestraße 5 - 9 · 76275 Ettlingen FON +49 (0) 72 43.591.0 · FAX +49 (0) 72 43.591.111 Umweltschutz: zertifiziert nach ISO 14001:2009, FSC, Klimaneutrales Drucken. Qualität: zertifiziert nach ISO 9001:2008, PSO.

Nach vier absolvierten Spieltagen in der Rückrunde der zweiten Bundesliga ste - hen wir derzeit mit leeren Händen da. Drei Niederlagen, dazu die leider not - wendige Spielabsage gegen den TSV 1860 München. Wir alle haben uns den sportlichen Start ins Jahr 2010 anders vorgestellt. Verletzungspech und auch die Formschwäche einiger Spieler haben hier ein gerüttelt Maß dazu beigetragen, dass wir in der Rückrunde noch keine Punkte einfahren konnten. Unter der Woche hat sich die Verletzten - situation zumindest ein wenig entspannt, so dass ich guter Hoffnung bin, dass unser Trainer Markus Schupp wieder mit einigen Spielern planen kann, die ihm zuletzt nicht zur Ver - fügung standen. Insbesondere hoffen wir natürlich auf die baldige Rückkehr unseres Mannschaftskapitäns Alexander Iashvili, der für unser Team eminent wichtig ist. Dies gilt gerade vor dem Hintergrund, dass in den kommenden acht Tagen mit Cottbus, 1860 München und dem FSV Frankfurt gleich drei Pflichtspiele für uns anstehen. Unabhängig davon, wer letztlich auflaufen und spielen kann, gilt es aber für unsere Mannschaft heute alles in die Waagschale zu werfen, um – wie schon Stärken Liebe Mitglieder, Freunde, Partner und Fans des KSC, liebe Gäste aus Cottbus, herzlich willkommen im Wildparkstadion. in der Vorrunde im Stadion der Freund - schaft – am Ende der Partie den Platz als Sieger zu verlassen. Im Hinspiel – dem ersten Spiel unserer Elf unter Markus Schupp – stand am Ende ein verdienter 4:2-Erfolg. Auch heute würden wir nur allzu gerne die Partie als Sieger been - den. Wenn sich die Mannschaft auf ihre Stärken besinnt und diese auf den Platz bringt, bin ich überzeugt davon, dass dies auch gelingen wird. Liebe Gäste, Mitte der vergangenen Woche konnten wir die Einigung mit Dr. Michael Kölmel unter Dach und Fach bringen. Es ist uns gelungen, kurz bevor weitere Gerichtsprozesse angestanden hätten, eine Lösung zu finden, die beiden Seiten gerecht wird. Insbeson - dere aus Sicht des KSC muss an dieser Stelle festgehalten werden, dass der erzielte Kompromiss uns sofort im aktuellen Spieljahr und in Zukunft eine wirtschaftliche Basis gibt und darüber hinaus Planungssicherheit schafft. Wich tig war uns hier auch, dass die Entscheidung, ob der Vertrag vorzeitig oder später beendet wird, ausschließlich vom KSC bestimmt wird. Eine weitere positive Weiterentwicklung des Vereins steht ebenso unmittelbar bevor: In der nächsten Woche nimmt unser neuer kaufmännischer Leiter Mar - kus Kalusche seine Arbeit im Wildpark auf. Er wird sich intensiv den an - stehenden Aufgaben wie Lizenzierung, Marketing oder auch der drängenden Ihr Auf ein Wort | 5 KSC-Vizepräsident Rolf Hauer Stadionfrage widmen. Mit seinem Ar - beits beginn vollziehen wir einen weiteren wichtigen Schritt bei der Schaffung zukunftsfähiger professioneller Struk - turen im Verein. Die Trennung des sportlichen Bereichs, dem Arnold Trentl vorsteht, von der kaufmännischen Führung ist damit erfolgreich umgesetzt. Doch zunächst soll das „runde Leder“ und damit der Sport im Mittelpunkt stehen. Daher geht an dieser Stelle von meiner Seite ein herzliches Willkommen an unseren Gegner aus der Lausitz sowie das heutige Schiedsrichtergespann. Ich wünsche allen ein spannendes und in unserem Sinne erfolgreiches Spiel.

1011_st20 cottbus.pdf - Karlsruher SC
1011_st14 oberhausen.pdf - Karlsruher SC
1011_st18 fürth.pdf - Karlsruher SC
0910_st26 augsburg.pdf - Karlsruher SC
0910_st20_1860 münchen.pdf - Karlsruher SC
0910_st30 rostock.pdf - Karlsruher SC
Andreas Schäfer - Karlsruher SC
SPIELTAG32 - Karlsruher SC
24.01.2010 Alles auf Null 06 11 x Kristian Nicht 18 ... - Karlsruher SC
Marco Engelhardt - Karlsruher SC
1011_st22 berlin.pdf - Karlsruher SC
0910_st32 ahlen.pdf - Karlsruher SC
1011_st10 1860.pdf - Karlsruher SC
Ein K verbindet - Karlsruher SC
18.09.2010 Gast: SC Paderborn 07 14 06 11 x ... - Karlsruher SC
Alemannia Aachen 14 06 11 x Matthias ... - Karlsruher SC
Stadionzeitung 34. Spieltag (KSC - Eintracht Frankfurt) - Karlsruher SC
1011_st16 bielefeld.pdf - Karlsruher SC
11.12.2009 (RED)-Schuhe binden ... 06 11 x Dino ... - Karlsruher SC
Stadionzeitung 12. Spieltag (KSC - VfL Bochum) - Karlsruher SC
Stadionzeitung 28. Spieltag (KSC - Union Berlin) - Karlsruher SC
Stadionzeitung 19. Spieltag (KSC - 1860 München) - Karlsruher SC
1011_st8 bochum.pdf - Karlsruher SC
2005/2006 Spielerstatistik 2006/2007 - Karlsruher SC
Klamotten, Keiler... 06 - Karlsruher SC
Liebe Zuschauer, - Karlsruher SC
t vizemeisterlich - Karlsruher SC
SUPPORTERS +++Ticker+++ - Karlsruher SC
Liebe Zuschauer, - Karlsruher SC
KARLSRUHE 2006 - EIN HERBSTMÄRCHEN - Karlsruher SC