boot streichen

kielwasser.ch

boot streichen

lacke und

vorstreichfarben

1

LACKE UND

VORSTREICHFARBEN


inhalt

boot streichen – warum? 3

die richtige ausrüstung 7

untergrundvorbereitung

und applikation 16

die perfekte farbe für ihr boot 38

2

LACKE UND

VORSTREICHFARBEN


oot streichen

warum?

LACKE

LACKE

UND

UND

VORSTREICHFARBEN

VORSTEICHFARBEN

3


oot streichen - warum?

4

LACKE UND

VORSTREICHFARBEN


farbe schützt und verlängert die

lebensdauer des bootes

• UV-Strahlung zerstört die

Oberfläche von GFK und führt zur

vorzeitlichen Alterung von Holz

• Feuchtigkeit kann Probleme bei

Holz- und Stahlbooten

verursachen

• Schließlich erhält Farbe das

esthetische Erscheinungsbild

eines Bootes

5

LACKE UND

VORSTREICHFARBEN


wie auch immer, denken sie daran…

• Eine schlechte Oberfläche zu streichen macht keinen Sinn.

• Es ist verlorene Zeit ,wenn neue Farbe aufgetragen wird:

– auf blätternde alte Farbe,

– auf schlecht vorbereitete Oberfläche

• Falsche Ökonomie schafft keine Freude:

– billigere Alternativen können über längere Zeit mehr kosten

– nicht anders verdünnen als beschrieben

– veringern der angegebenen Anstriche wir die Lebensdauer

vermindern und den Pflegeaufwand erhöhen.

6

LACKE UND

VORSTREICHFARBEN


die richtige

ausrüstung

LACKE UND

VORSTREICHFARBEN

7


die richtige ausrüstung

8

LACKE UND

VORSTREICHFARBEN


die richtige ausrüstung

Arbeitssicherheit

Schutzbrille, Handschuhe, Arbeitskleidung

und Filtermaske

9

LACKE UND

VORSTREICHFARBEN


die richtige ausrüstung

Nass- und Trockenschleifmittel

10

LACKE UND

VORSTREICHFARBEN


die richtige ausrüstung

Pinsel, Pad und Rolle

11

LACKE UND

VORSTREICHFARBEN


die richtige ausrüstung

Nicht vergessen:

Staubentfernertuch, Farbeimer und Rührholz

12

LACKE UND

VORSTREICHFARBEN


die richtige ausrüstung

….und Farbe!

13

LACKE UND

VORSTREICHFARBEN


der richtige pinsel

• Naturborsten Flachpinsel

5 – 8 cm ist am besten geeignet

für Lacke

• Gute Pinsel machen sich bald

bezahlt, denn abschließend geht

die Arbeit schneller von der

Hand.

14

LACKE UND

VORSTREICHFARBEN


pinselpflege

• Nach der Benutzung muss

Verdünnung durch die Borsten

gearbeitet werden, um die Farbe

komplett auszuspülen.

• Schütteln sie die Verdünnung aus

dem Pinsel und wiederholen den

Vorgang gegebenenfalls.

• Waschen sie den Pinsel mit warmen Wasser und etwas Reiniger aus.

• Vor der trockenen Lagerung sollte der Pinsel bei bei Raumtemperatur

trocknen.

15

LACKE UND

VORSTREICHFARBEN


untergrundvorbereitung

und applikation

LACKE UND

VORSTREICHFARBEN

16


haftungstest – untergrundvorbereitung

• Zeigt die Oberfläche Anzeichen von Blasen oder Abblätterungen?

• Dann machen sie den Haftungstest:

– Nehmen sie ein Cuttermesser und schneiden die bestehende

Oberfläche wie unten beschrieben tief ein.

– Oberfläche reinigen und das Gitter mit Tesafilm® abkleben

– Tesafilm® kurz und kräftig nach oben wegreißen

– Zählen sie die enthafteten Felder:

• Alle in Ordnung = Überstreich möglich

• >10% der Felder entfernt = Farbsystem entfernen

Gitter mit 3mm Quadraten in die

Farboberfläche schneiden.

17

LACKE UND

VORSTREICHFARBEN


verträglichkeit auf vorhandenen systemen

– kompatibilität

• GRUNDREGEL:

– 2-Komponenten Farben

(Epoxy- und Polyurethanfarben) können mit den meisten anderen

Farben überstrichen werden.

– Konventionelle Farben

(Yachtlacke) können nur mit konventionellen 1- Komponenten

Farben überstrichen werden. Aggressive Lösemittel in 2-

Komponenten Farben verursachen Schäden wie Weichmachen

oder Runzeln bei konventionellen Farben.

18

LACKE UND

VORSTREICHFARBEN


estehende oberfläche in gutem zustand…

• Schleifen mit 280- 320er Körnung, nass oder trocken.

• Wenn trocken, entfernen des Schleifstaubes mit Staubentfernertuch.

• Die Verwendung einer Vorstreichfarbe hat mehrere Gründe:

– Der Decklack wird eine bessere Farbtiefe haben und die Haltbarkeit

wird verlängert.

– Wir empfehlen, die zweite Schicht Vorstreichfarbe 50:50 gemischt

mit dem Decklack aufzutragen..

– Dadurch entsteht ein seidiger Glanz, der kleine Unregelmäßigkeiten

sichtbar macht.

– Diese können dann vor der Beschichtung mit Lackfarbe geglättet

werden. Außerdem entsteht ein tieferer Glanz mit besonderer

Farbtiefe.

19

LACKE UND

VORSTREICHFARBEN


estehende oberfläche in schlechtem

zustand…

• Blätternde Farbe kann eine

darunterliegende Oberfläche

nicht mehr schützen.

• Bei Holz kann Feuchtigkeit direkt

eindringen und in der Sustanz

zerstören.

• Trockenes Abziehen ist die

effektivste Art, die Oberfläche für

eine neue Beschichtung

freizulegen..

20

LACKE UND

VORSTREICHFARBEN


ziehklingen

Ziehklingen und eine Feile zum Scharfhalten

21

LACKE UND

VORSTREICHFARBEN


abziehtechnik

22

LACKE UND

VORSTREICHFARBEN


abziehtechnik

23

LACKE UND

VORSTREICHFARBEN


schleiftechnik

24

LACKE UND

VORSTREICHFARBEN


schleiftechnik

25

LACKE UND

VORSTREICHFARBEN


untergrundvorbereitung mit nassem oder

trockenem schleifflies

26

LACKE UND

VORSTREICHFARBEN


einigen und entfetten neuer rümpfe

• Muss VOR jeglicher Behandlung mit Schleifgeräten

oder Farbe durchgeführt werden.

• Reinigen und Entfetten ist die wichtigste Aufgabe

bei der Untergrundvorbereitung.

• VERUNREINIGUNGEN: Trennwachs, lubricants,

Treibstoffe, Polituren, Öle und Meersalz!

• Lösemittelreinigung: > kleine Flächen > saubere

Putzlappen und Lösemittel.

• Emulgatorreinigung: > große Flächen > Super

Cleaner mit einem sauberen Lappen auftragen

• > 15 Minuten belassen > mit Frischwasser spülen,

bei Perlenbildung Vorgang wiederholen.

27

LACKE UND

VORSTREICHFARBEN


streichen mit pinsel- …aber wie?

• Ideale Bedingungen:

– Die Farbe sollte eine Temperatur von 20ºC haben.

– Lacke sollten bei kühlem, trockenem und windstillem Wetter

verarbeitet werden.

– Lacke werden bei heißem Wetter und direkter Sonnenbestrahlung

keinen Hochglanz entwickeln können..

• Vermeidung von Verunreinigungen:

– Füllen sie einen Teil der Farbe in ein separates Gefäß und arbeiten

sie nicht direkt aus der Farbdose.

– Feuchten sie den Fußboden an, um Staubentwicklung zu

vermeiden.

28

LACKE UND

VORSTREICHFARBEN


streichen mit pinsel- …aber wie?

• Benetzen sie den Pinsel nur bis zur Hälfte der Borsten.

• Nach abstreichen des Pinsels, um Tropfen zu vermeiden, beginnen sie

die Farbe zügig zu verteilen.

• Mit einem Pinselstrich sollte eine horizontale Fläche von ca. 20 cm Höhe

und ca. 60 cm Breite benetzt werden können.

• Die Farbe sollte nach der letzten horizontalen Verteilung mit dem dann

fast leeren Pinsel abschließend vertikal verschlichtet werden.

29

LACKE UND

VORSTREICHFARBEN


streichen mit pinsel- …aber wie?

wet edge technik

• Unter wet edge versteht man die Zeit, in der die Farbe noch so viele

Lösemittel enthält, nicht tacky zu sein und mit dem Lösemittel des

benachbarten Anstrichs vermengt zu werden, ohne die erste Farbschicht

mit dem Pinsel aufzureißen.

Soeben gestrichene

Fläche/Lackfarbe

(weiß umrandet)

Schritt 1

Neuer Pinselstrich beginnt

von hier die Nachbarfläche

Nachbarfläche/ Vorstrich

vorhanden

(schwarz umrandet)

Überlappungsbereich Schritt 2

30

LACKE UND

VORSTREICHFARBEN


streichen mit pinsel- …aber wie?

– weitere tipps

• Halten sie den Pinsel ca. 45° zur Oberfläche – damit wird die

Pinselstruktur minimiert.

• Bei großen Flächen werden die besten Ergebnisse erzielt, wenn man zu

zweit arbeitet – eine Person verteilt die Farbe auf der Fläche und die

zweite Person glättet den Anstrich.

• Reinigen und wechseln sie den Pinsel alle 20 Minuten.

• Verwenden sie zum Reinigen fusselfreie Tücher.

• Rühren sie die Farbe bei der Verarbeitung gelegentlich um.

31

LACKE UND

VORSTREICHFARBEN


streichen mit rolle - … aber wie?

• Welche Rolle?:

– Unsere Produkte sind für die

Verarbeitung mit einer

verdichteten/feinporigen

Schaumstoffrolle eingestellt.

– Mit diesem Rollentyp wird die

Bläschenbildung minimiert,

die bei Mohairrollen oder

großporigen

Schaumstoffrollen

unvermeidlich ist.

– Bei der Verarbeitung mit

einer Rolle ist die

Schichtdicke geringer, daher

können mehr Schichten

erforderlich werden.

32

LACKE UND

VORSTREICHFARBEN


streichen mit rolle - …aber wie?

• Rolle in Kombination mit Pinsel/Pad

• Mit der Rolle wird die Farbe auf der Oberfläche verteilt und mit Pinsel

oder Pad verschlichtet. Für diese Methode empfehlen sich ebenfalls

zwei Personen, die Seite an Seite arbeiten.

33

LACKE UND

VORSTREICHFARBEN


verschlichten

• Rollen alleine hinterlässt bei den

meisten Oberflächen eine leichte

Orangenhaut.

• Für glattere Oberflächenb sollte die

gerollte Fläche direkt nach Auftragen

der Farbe mit einem guten breiten

und trockenen Pinsel vertikal

überstrichen werden.

34

LACKE UND

VORSTREICHFARBEN


was ging schief ? - !

• Benutzte Produkte waren nicht kompatibel

• Zu viel oder zu wenig Verdünnung

• Rückstände nicht entfernt (Wachs, Schleifstaub, usw.)

• Nicht ausreichend angeschliffen

• Überarbeitungsintervall unterschritten

• Zu spät am Abend gestrichen, mit Taupunktunterschreitung in der Nacht

35

LACKE UND

VORSTREICHFARBEN


was ging schief ? - !

• Schlechte Wetterbedingungen

• Schichtdicke pro Anstrich überschritten

• Falsches Produkt verwendet

• Feuchter Untergrund durch Tau oder Wasser

• Schleifpapier mit falscher Körnung verwendet

36

LACKE UND

VORSTREICHFARBEN


nochmal dran denken!

• Richtige Wahl der Farbe für Boot und Nutzung

• Sauberer, trockener und gut vorbereiteter Untergrund

• Ausreichende Farbmenge nach Ergiebigkeit und Fläche

• Denken sie an ihre Arbeitssicherheit mit enganliegender

Arbeitskleidung, Schutzbrille, Handschuhe und Filtermaske!

37

LACKE UND

VORSTREICHFARBEN


die perfekte farbe für

ihr boot

LACKE UND

VORSTREICHFARBEN

38


die perfekte farbe für ihr boot

lösung

Beste Oberflächenqualität

Bester UV-Schutz

Langanhaltender Glanz

Einfache Verarbeitung

Chemikalien- und alkoholbeständig

Auf konventionelle Farben auftragbar

Beste Abriebbeständigkeit

Für den Wasserpass geeignet

Perfection

•••

•••

•••

••

•••

nein

•••


Toplac

Legende: ••• besonders gut geeignet •• gut geeignet • zweckmäßig

•••

•••

•••

•••

••

ja

••

••

Brightside

•••

••

••

•••

•••

ja

•••

••• (kleine Dosen)

39

LACKE UND

VORSTREICHFARBEN


hochwertige lacke

Leistung

Kosten

40

LACKE UND

VORSTREICHFARBEN


Perfection

• 2-Komponenten Polyurethanfarbe

– professionelles Ergebnis

• Hochglänzendes Finish

• Extrem haltbar

• Hält bis zu 5 Jahre, bei normalem

Pflegeaufwand

41

LACKE UND

VORSTREICHFARBEN


Toplac

• 1-Komponenten Premium

Lackfarbe

• Silikonalkydharz macht die

Verarbeitung einfach

• Hochglänzend

• Verstärkte UV-Stabilität

• Bis zu 3x höhere Glanz- und

Farbtonstabilität im Vergleich zu

konventionellen Farben

42

LACKE UND

VORSTREICHFARBEN


glanzstabilität von Toplac

% Glanz

Monate

Legende: konventionelle blaue Lackfarbe Toplac blau 018

43

LACKE UND

VORSTREICHFARBEN


wirkungsweise von Toplac

Konventioneller Alkydlack

44

LACKE UND

VORSTREICHFARBEN


wirkungsweise von Toplac

Toplac

45

LACKE UND

VORSTREICHFARBEN


Brightside

• Belastungsfähiger

1-Komponenten Polyurethanlack

• Enthält Teflon®, dadurch weniger

schmutzempfindlich und

abriebbeständiger

• Leicht zu reinigen

• Große Farbtonauswahl

46

LACKE UND

VORSTREICHFARBEN


vorteile durch Teflon® in Brightside

• Teflon ® hat einen geringeren Reibungskoeffizienten als Eis.

• Geringe Reibung und hohe Hitzebeständigkeit.

• Die Vorteile von Teflon ® :

– Super glatte Oberfläche verbessert das Aussehen

– Verbessert die Haltbarkeit

– Leicht zu reinigen

– Chemisch resistent

47

LACKE UND

VORSTREICHFARBEN


yachtpaint.com

Alle Informationen für ihr nächstes Projekt finden sie, wann immer sie

wollen,

yachtpaint.com

Über 325.000 Besuche weltweit in 2002

…….zu Hause

48

LACKE UND

VORSTREICHFARBEN


vielen dank für ihr

interesse.

VERSION 1.0 EU 25.07.03

LACKE UND

VORSTREICHFARBEN

49

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine