Download als pdf-Datei - Dachverband für Budotechniken ...

budo.nrw.de

Download als pdf-Datei - Dachverband für Budotechniken ...

JU-JUTSU Nordrhein-Westfälischer Ju-Jutsu Verband e.V. Thomas Stommel beim JSV Lippstadt Ein großartiger Landeslehrgang Technik fand beim JSV Lippstadt mit Thomas Stommel (4. Dan) vom Dokan Hagen statt. Dabei stand der Bereich der Bodentechniken im Fokus. Hier gab Thomas Stommel einen tiefen Einblick in die Vielfältigkeit der Bodenarbeit. Bereits das Aufwärmen nutzte der Referent, um die Bewegungsformen am Boden spielerisch zu trainieren. Anschließend folgten direkt die ersten Techniken, die viel Beweglichkeit und Geschick der Teilnehmer erforderten. Die zahlreichen Sportler kamen bei der Demonstration der Techniken aus dem Staunen oft nicht heraus. Wie Bausteine wurden die Techniken aufeinander aufgebaut. Durch detailreiche Erklärungen von Thomas Stommel konnten die Teilnehmer die Theorie gut nachvollziehen. In der praktischen Umsetzung hatte der eine oder andere zunächst zu kämpfen, bis die Übungen nachgeahmt werden konnten. Eine der Übungen war es beispielsweise, den Gegner aus der Bankpostion so zu bewegen, um ihn anschließend mit der passenden Technik überzeugend zu besiegen. In den verschie- denen dargestellten Situationen nutzte man die Bewegungen des Partners aus und führte sie weiter, um ihn ohne großen Kraftaufwand zu überwinden. Dies trifft auch auf scheinbar aussichtslose Situationen zu. Nicht nur für die Kämpfer war der Lehrgang ein toller Erfolg, sondern auch für alle anderen Teilnehmer ein wahrer Augenschmaus. Alle Sportler waren von den vielen Varianten begeistert, um am Boden erfolgreich zu sein. Mit einem großen Applaus bedankten sich die zahlreichen Teilnehmer bei Thomas Stommel für den großartigen Lehrgang. Helga Benkert Gegen- und Weiterführungstechniken Am 11. September fand in der Halle des JJJC Nettetal unter der Leitung von Brian Smith ein Lehrgang zum Thema Gegen- und Weiterführungstechniken statt. Brian nutzte die Zeit, um individuell auf jeden Teilnehmer einzugehen. Insbesondere ging er auf die Vielfältigkeit der Möglichkeiten beider Bereichen ein, die einen Ju-Jutsuka besonders fordern. Gegen-, als auch Weiterführungstechniken wurden in zwei Lehrgangshälften vermittelt, verbunden mit sehr anschaulichen Beispielen, die sehr eindrucksvoll waren und auf großes Interesse bei allen Teilnehmern trafen. Für alle Teilnehmer wurde genügend Spielraum geboten, auch eigene Kombinationstechniken zu erarbeiten. Brian stand dabei mit Rat und Tat zur Seite. Harald Peters Brian Smith zum Thema Gegen- und Weiterführungstechniken Verlängerung der Lehreinweisung Anfang September fand die Verlängerung der Lehreinweisung unter der Leitung von NRW-Lehrwart Wolfgang Kroel (7. Dan) im Dojo des TV Eichen statt. Die 14 Teilnehmer setzten sich mit dem Thema Freie SV/Duo-Serien auseinander. Der theoretische Teil umfasste von der Herausstellung der genauen Prüfungsaufgaben und ihrer Bewertungskriterien auch die Vorstellung von Lehrmethoden für das Training und den Unterricht. Im praktischen Teil wurden die einzelnen Kombinationen in ihren Einzeltechniken untersucht und geübt. Ebenso wurden Distanzverhalten, Übersicht und Raumaufteilung sowie verschiedene Trainingsmethoden mit häufigen Partnerwechseln behandelt. Am Ende bleibt festzustellen, dass gestandene Dan-Träger innerhalb der freien SV schnell mit ihren Grenzen konfrontiert werden. Während eventuell die erste Abwehrreaktion noch funktioniert, wird die Umsetzung der anschließenden Techniken eine schwierige Aufgabe. Offenbar wird in diesen Bereichen zu wenig Trainingszeit investiert. NWJJV 48 11/2010 der budoka

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine