Gemeindeblatt August 2010 - Evangelisch-reformierte Gemeinde ...

reformierte.de

Gemeindeblatt August 2010 - Evangelisch-reformierte Gemeinde ...

H 3173 E

Reformierte

Ein Fest für die Mühle

Fotos:

Friedrich Posnien,

Martin Quandt

In diesen Tagen, Anfang August, wird das

Gerüst gestellt, damit die Mühlenkirche

einen neuen Anstrich bekommt. Wir danken

allen, die diese Renovierung durch

Spenden finanziell unterstützt haben und

ebenso denen, die sich auf vielerlei Weise

engagiert haben bei einem wunderschönen

Fest am 29. Mai mit bestem Wetter

und vielen Gästen jeden Alters.

Herzlicher Dank allen Musizierenden, den

Chören und Chorleitern, den Kindern, der

Jugendband, den Bäckerinnen (wir hatten

über 30! Torten und Kuchen), der

Jugendfeuerwehr und allen Helfern, die

zur Gestaltung dieses Festes beigetragen

haben. Knapp 1000 Euro sind an diesem

Tag zusammengekommen. Wir freuen uns

aber über weiteres finanzielles (und anderes)

Engagement für die Mühlenkirche.

Bitte sprechen Sie uns an oder spenden

Sie unter dem Stichwort: „Anstrich Mühlenkirche“

(Konto s. Impressum S. 4).

August 2010


Informationen zur Wahl des

Presbyteriums am 31. Oktober 2010

Zum dritten Mal in der Geschichte unserer

Gemeinde wird das Leitungsgremium

– das Presbyterium – von der Gemeinde

direkt gewählt. Die Kandidatinnen und

Kandidaten werden sich im Oktober der

Gemeinde zur Wahl vorstellen.

Ab Sonntag, dem 22. August bis zum

Sonntag, dem 5. September liegt die

Wählerliste aus: Am 22. August, 29.

August und 5. September während

der Gottesdienstzeiten in der Bartholomäuskirche

und in der Mühlenkirche

und sonst während der Öffnungszeiten

des Büros in der Schützenstraße 23. Ein-

sprüche gegen die Wählerliste können

bis einen Tag nach Auslegungsfrist erhoben

werden.

Wahlberechtigte Gemeindeglieder, das

sind alle erwachsenen und alle konfirmierten

Gemeindeglieder, können beim

Presbyterium Vorschläge für die Wahl

einreichen. Jeder Vorschlag muss von

mindestens zehn Wahlberechtigten unterschrieben

sein. Wahlvorschläge sind

innerhalb einer Frist von zwei Wochen,

die mit der Auslegung der Wählerliste beginnt,

einzureichen. Die Briefwahl wird

möglich sein.

Braunschweiger Bekenntnisse

Wir stellen hier ein weiteres Bekenntnis aus dem

Arbeitskreis „Braunschweiger Bekenntnis“ vor:

Ich glaube an Gott,

den Schöpfer allen Lebens,

der mich und alles andere erschaffen hat.

Er schuf mich, ein autonomes Wesen,

als sein Ebenbild,

dem er nicht nur die Sonne und den Mond,

die Erde und das Wasser,

die Pflanzen und die Tiere schenkte,

sondern auch einen anderen Menschen,

ein Du, gegenüberstellte.

Ich glaube an Jesus Christus,

der Mensch war wie wir,

arm und unverstanden,

der Gott ist

und keine Scheu davor hatte, Mensch zu werden.

An den Juden Jesus, der das Reich Gottes verkündigte,

in dem Gottes Gerechtigkeit,

Frieden und Liebe bereits für alle angebrochen sind.

An den Christus, der auferstanden ist und lebt.

Ich glaube an den Geist Gottes,

der in allem und in uns allen

lebt und wirkt;

die Kraft der Gemeinschaft

trotz aller Unterschiede;

die Macht des Lebens, die stärker ist

als die Macht des Todes;

die Befreiung zu einem Leben in der Liebe Gottes.

Geschafft!

Die beiden Solarstromanlagen sind, wie

geplant, am 30. Juni ans Netz gegangen.

Die eine ist auf dem Gebäude Pfälzerstraße

40 vom Weg zur Mühle gut zu

sehen. Die andere befindet sich auf dem

Gemeindehaus am Wendentorwall, das ja

weiterhin von Baufahrzeugen umlagert

ist. Seit der Inbetriebnahme hatten wir

schon viel Sonnenschein und die Anlagen

produzieren fleißig umweltfreundlichen

Strom. Der Arbeitskreis „Klima

aktiv“ freut sich über das Erreichte und

lädt zu einer Einweihungsfeier ein.

Am 12. September, im Anschluss an den

Gottesdienst in der Bartholomäuskirche,

ist eine gemeinsame Fahrradtour zur

Mühlenkirche geplant. Dort wird es ein

buntes Programm mit Informationen,

Imbiss und einem Preisrätsel rund um

das Thema „klimafreundliche Gemeinde

geben! Also: Termin schon mal vormerken,

genauere Informationen folgen im

nächsten Blatt.

„Dies ist

unsere Familie“

Bilder, Berichte, Musik und

Lieder aus der Weltgemeinschaft

Reformierter Kirchen

Im Juni fand in Michigan die Generalversammlung

der weltweiten reformierten

Kirchengemeinschaft statt. Auf der

Tagesordnung standen die Themen „Einheit“

und „Gerechtigkeit“ ganz oben. Die

ca. 600 Delegierten der Versammlung

haben in der zehntägigen Versammlung

beraten, wie die Reformierten in

den nächsten sieben Jahren zusammen

arbeiten und leben wollen und welche

Aufgaben sie als Kirchen in der Welt

übernehmen wollen.

Pastorin Sabine Dreßler war als Mitglied

des Gottesdienstkomitees dabei

und hat viele Eindrücke und Bilder mitgebracht,

ebenso viele neue Lieder aus

der Ökumene. Lernen Sie die weltweite

reformierte Verwandtschaft kennen und

seien Sie herzlich willkommen am Montag,

dem 16. August um 19.30 Uhr in der

Bartholomäuskirche.

Fotos: Cindy de Jong


Bitte notieren

Bartholomäuskirche

1.8. 10.00 Uhr Gottesdienst

mit Abendmahl (Ku)

3.8. 19.30 Uhr Kreis junger Erwachsener

Treffp. Gemeindehaus

St. Petri

8.8. 10.00 Uhr Gottesdienst

(Pfr. Pustoslemsek)

10.8. 9.30 Uhr Handarbeitsmorgen

Treffp. bei Fr. Kiewert

12.8. 15.00 Uhr Frauenkreis

Treffpunkt: Café Haertle

15.8. 10.00 Uhr Werkstattgottesdienst

(Dr/Sta)

16.8. 19.30 Uhr „Dies ist unsere Familie“ –

Bilder, Berichte, Musik

und Lieder aus der Weltgemeinschaft

Ref. Kirchen,

Bartholomäuskirche

17.8. 19.30 Uhr Kreis junger Erwachsener

Treffp. Gemeindehaus

St. Petri

22.8. 10.00 Uhr Gottesdienst (Fro)

26.8. 15.00 Uhr Handarbeitsnachmittag

Treffpunkt bitte bei

Fr. Schulenburg

erfragen!

28.8. 20.00 Uhr Kulturnacht

29.8. 10.00 Uhr Gottesdienst (Dr)

5.9. 10.00 Uhr Gottesdienst mit Abendmahl

(Pfr. Wittekopf)

Mühlenkirche

1.8. 18.00 Uhr Abendkirche

4.8. 20.00 Uhr Mühlenchor

7.8. 9.15 Uhr Schulanfängergottesdienst

(Ku)

9-11.30 Uhr Mühlenfrühstück

8.8. 18.00 Uhr Abendkirche

9.8. 10.00 Uhr Sticktreff

18.00 Uhr Presbyteriumssitzung

11.8. 15.00 Uhr Biblischer Gesprächskreis

15.8. 18.00 Uhr Abendkirche

16.8. 15.30 Uhr Besuchsdienstkreis

18.8. 20.00 Uhr Mühlenchor

20.8. 16-17 Uhr Kinderchorprojekt

22.8. 18.00 Uhr Abendkirche

25.8. 17.00 Uhr Jugendgruppe

26.8. Tagesausflug der

Mühlenrunde (Münster)

27.8. 16-17 Uhr Kinderchorprojekt

17-22 Uhr Bibliodrama

29.8. 18.00 Uhr Abendkirche

30.8. 19.00 Uhr Pfälzer Abend

1.9. 20.00 Uhr Mühlenchor

3.9. 16-17 Uhr Kinderchorprojekt

4.9. 9-11.30 Uhr Mühlenfrühstück

5.9. 18.00 Uhr Abendkirche

6.9. 10.00 Uhr Sticktreff

18.00 Uhr Presbyteriumssitzung

Regelmäßig Mühlenkirche:

Krabbel-Gruppe: dienstags

9.30–11.00 Uhr

Während des Umbaus unseres Gemeindehauses:

Die Braunschweiger Gruppe von amnesty international trifft sich jeden 1. und 3. Mittwoch

um 19.30 Uhr. Den Ort des Treffens erfragen Sie bitte bei Brigitte Riedel, Tel. 05 31-

7 25 12. Der Singkreis trifft sich dienstags um 18.00 Uhr in der St. Andreas-Gemeinde

Werkstattgottesdienst am 15. August

„Komm, bau ein Haus ...“

Unsere Gemeinde ist wie ein großes

Haus, in dem viele Menschen Platz finden:

Große und Kleine, Junge und Alte,

Menschen, die ganz verschieden sind

und doch vieles miteinander machen

können. Wir stellen uns vor, dass es

in diesem Haus viele Räume gibt: zum

Spielen, zum Ausruhen, zum Bauen

und Basteln, zum Kochen und Essen,

zum Singen und Beten, zum Tanzen,

zum Lesen, zum Lernen und Fragen,

zum Reden und Schweigen. Aber wie

sollen diese Räume genau aussehen?

Was wünschen wir uns in unserer Gemeinde?

Was brauchen wir? Unser Haus

hat auch ganz viele Fenster und eine

große Tür. Wen laden wir uns als Gäste

ein? Wie wollen wir zusammen leben

in unserem Haus „Gemeinde“ und in

der Welt?

Dieser Gottesdienst ist ein Gottesdienst

zum Mitgestalten, d.h. wir treffen uns

in der Kirche, um dann in kleinen Gruppen

vorzubereiten, was wir anschließend

zur Feier zusammentragen.

Herzlich willkommen allen Kindern und

Erwachsenen am Sonntag, dem 15. August

um 10 Uhr in der Bartholomäuskirche.

Konzert in der Mühle

Am 11. September findet um 18

Uhr in der Mühlenkirche eine Liedersoiree

zum Thema „Jahreszeiten“

statt. Es erklingen Lieder von Grieg,

Tscherepnin, Quilter, Fauré, Tschaikowski,

Chopin, Eisler, Mendelssohn-

Bartholdy, Chausson u.a.

Ausführende sind Jens Krekeler,

Tenor und Sybille Hempel-Abromeit,

Klavier. Der Eintritt ist frei.

9. Braunschweiger

Kultur nacht

am 28. August

Seit 1994 begeistert die Braunschweiger Kulturnacht

alle 2 Jahre die auftretenden Künstler

genauso wie das Publikum. Die Braunschweiger

Kulturnacht lebt von der Idee, dass sich

Kulturschaffende der Region an einem Abend

zusammentun und – ausnahmsweise ohne

Gage – gemeinsam mit der Bevölkerung ein

großes Fest im Zeichen der Kultur feiern.

Koordiniert wird dieses besondere, alle zwei

Jahre stattfindende Ereignis vom Kulturinstitut

der Stadt Braunschweig. Auch in der

Bartholomäuskirche wird es ein schönes und

interessantes Abendprogramm geben. Genaueres

ist der Info-Broschüre zu entnehmen,

die in vielen öffentlichen Einrichtungen und

auch in unseren Kirchen ausliegt.

„Sich berühren

lassen“

Die Gottesdienste in der Abendkirche im

August kreisen um das Thema: „Sich berühren

lassen“. Wenn die biblischen Geschichten

davon erzählen, wie Jesus den

Menschen nahe gekommen ist, dann hat

diese Nähe sehr oft mit Berührung zu tun.

Jesus berührt Menschen, um sie zu trösten

und zu heilen, um sie aufzurichten

und zu befreien, um Menschen zu erlösen

und zurecht zu bringen. Wovon lassen

wir uns berühren, was rührt uns an?

In der Abendkirche laden wir ein, darüber

nachzudenken, zu sprechen, Erfahrungen

mitzuteilen und auszutauschen. Und sich

einzulassen auf die Botschaft des Evangeliums,

die uns berühren will.

Freuen Sie sich auch auf die besondere

musikalische Gestaltung:

1. Aug. Karsten Wenzig, Piano

8. Aug. Diddi Mura, Piano, Querflöte

15. Aug. Karsten Wenzig, Piano

22. Aug. Peter Stoppok &

Überraschungsgäste!, Piano

Willkommen wie immer an jedem Sonn tag

um 18 Uhr in der Mühlenkirche!

„Historisch, unterhaltsam, kulinarisch“

Tagesausflug nach

Münster/Westfalen

mit einem geführten Spaziergang durch

die Altstadt, dem Besuch eines historischen

Gasthauses mit traditioneller Küche

des Münsterlandes, mit Zeit zum Bummeln

und schließlich noch mit der Einkehr

in der Burg Hülshoff, der historischen

Wasserburg, auf der die Dichterin Annette

von Droste-Hülshoff geboren wurde.

Donnerstag, 26. August, Kosten: 46.- Euro

pro Person. Abfahrt 6.30 Uhr, Mühlenkirche

Veltenhof, Rückkehr gegen 21 Uhr. Es

sind noch wenige Plätze frei; für Anmeldung

und weitere Informationen bitte bei

Pastorin Sabine Dreßler melden.


Absender:

Evangelisch-reformierte Gemeinde

Wendentorwall 20

38100 Braunschweig

Postvertriebsstück, Gebühr bezahlt

Deutsche Post AG

Gemeindechronik

Es wurden getauft

Abby Sperling

Eltern: Silke und Tilmann Sperling

Matti Lücke

Eltern: Meike und Matthias Lücke

Henri Jakob Meinecke

Eltern: Stephanie und Dr. Arndt

Meinecke

Tore Kretschmer

Eltern: Claudia und Dag Kretschmer

Ania Zoe Kübler

Eltern: Nadine und Andreas Kübler

Es wurden getraut

Bettina, geb. Meiser und Dr. Siegfried

Hackel

Es wurden beerdigt

Elisabeth Delor, geb. Schaare 95 Jahre

Martina Kalanke-Kuchen 91 Jahre

Anneliese Schreiber,

geb. Oberwinter 85 Jahre

Elvira Eisenack, geb. Burkhardt 88 Jahre

Unsere Tauftermine

Bartholomäuskirche: 29. August

Mühlenkirche: n. Absprache

Kollektenzweck für August

amnesty international

Kinderchorprojekt zum

Erntedankfest

Für wen?

Für Kinder zwischen 5 und 12 Jahren

Was?

Neue Lieder über Gott und die Welt

Wann und wo?

In der Mühlenkirche Veltenhof,

freitags, 20. und 27. August, 3., 10., 17., und

24. September, immer von 16 bis 17 Uhr

Nachdem es den Kindern und uns im

Mai viel Spaß gemacht hat, zusammen

zu singen und dann auch eine kleine

Besuchen Sie unsere überarbeitete

Internet-Seite:

www.reformierte.de

Wir danken für die Spenden

Friends & Family,

Lavender Hill: 2x10,–;15,–; 15x 20,–;

2x 25,00; 5x 30,–;

2x 35,–; 1x 40,– e

Gemeindearbeit: 5,–; 5x 10,–; 1x 15,–;

8x 20,–; 30,– e

Diakonie: 2x 40,– e

Frische Farbe für

die Mühlenkirche: 3x 20,–; 5x 100,–;

200,–; 2x 500,–;

152,73; 435,95;

514,20 e

Wir danken für die Kollekten

Kinder- und

Jugendarbeit 117,86 e

Lavender Hill 870,40 e; 283,56 e

Kinder in Armut 645,03 e

Aufführung zu haben, laden wir zu

einer zweiten Runde ein. Alle Kinder,

die neue Lieder und Bewegungen kennenlernen

möchten, können einfach

vorbeikommen, natürlich auch diejenigen,

die noch nicht dabei waren. Am

Erntedankfest wird der Kinderchor dann

zu sehen und zu hören sein. Anmeldung

und Information bei Sabine Dreßler oder

Susanne Stamer.

H 3173 E

Herausgeber und Verleger

Evangelisch-reformierte Gemeinde

Pastorin Sabine Dreßler-Kromminga

Wieblingenweg 6, “ 31 26 40 · Fax 2317995

(am besten zwischen 18.00 Uhr und 19.00 Uhr)

E-Mail: Dressler@reformierte.de

Pastor Klaus Kuhlmann

Fasanenstraße 65, “ 45437

(am besten zwischen 8.30 Uhr und 9.30 Uhr)

E-Mail: Kuhlmann@reformierte.de

Diakonin Susanne Stamer

Kleine Breite 23, 38302 Wolfenbüttel,

“ (0 53 31) 92 9700

E-Mail: Stamer@reformierte.de

Pädagogische Mitarbeiterin Dora Walter

Heidelbergstr. 1, 38112 Braunschweig

“ 31 44 62 · E-Mail: Walter@reformierte.de

Küsterin Bartholomäuskirche Tatjana Welterlich

“ (01 75) 4 19 17 27

E-Mail: Welterlich@reformierte.de

Küsterin Mühlenkirche Heidrun Weiß

“ 2 50 65 77 · E-Mail: Weiss@reformierte.de

Gemeindebüro Tatjana Welterlich

z. Zt. Schützenstraße 23

38100 Braunschweig,

“ (0531) 45436 · Fax (05 31) 1 56 58

E-Mail: info@reformierte.de

Bürozeiten: Di. – Fr. 9 –12 Uhr

Internet: www.reformierte.de

Kirchen

Bartholomäuskirche, Schützenstraße 5 a

Mühlenkirche, Pfälzer Straße 39

Ev.-ref. Gemeinde Braunschweig

Postbank Hannover 21 373306, BLZ 250 100 30

Erscheinungsweise: Monatlich

Gestaltung

Steffen und Bach GmbH, www.steffenundbach.de

Satz und Druck

Maul-Druck GmbH, 38124 BS/Stöckheim

Telefon 05 31/2 61 28-0

Willkommen zum Schulanfängergottesdienst

Es ist ein aufregender

und wichtiger Schritt für

euch, wenn Ihr im August

eingeschult werdet.

Deshalb möchten wir

euch und eure Familien

herzlich zu einem Gottesdienst

zum Schulanfang

am Sonnabend, dem

7. August um 9.15 Uhr

in der Mühlenkirche einladen,

um diesen neuen Lebensabschnitt

unter Gottes Segen zu stellen.

Kinderfreizeit Bückeburg

vom 17.-23. Oktober

Für Kinder ab 7 Jahren. Es sind noch

Plätze frei! Anmeldung und Information

bei Susanne Stamer.

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine