Aufrufe
vor 5 Jahren

Deutsch - Schweiter Technologies AG

Deutsch - Schweiter Technologies AG

Bericht des

Bericht des Verwaltungsrats Sehr geehrte Aktionärinnen und Aktionäre 2011 war anspruchsvoll, die Turbulenzen an den Weltmärkten sowie das Währungsumfeld erzeugten für einige Geschäftsfelder starken Gegenwind. Der Umsatz schrumpfte in der Folge um 16% auf CHF 786 Mio. Das EBITDA erreichte dennoch CHF 88 Mio. Bei 3A Composites (3AC) reduzierten erhebliche Personalanpassungen, andere operative Verbesserungen, die vorzeitige Anwendung von IAS 19 (revised) sowie die Umstellung auf das Beitragsprimat im Zuge des Pensionskassenwechsels sowohl die Personalkosten als auch die Vorsorgeverpflichtungen und verbesserten das EBIT/EBITDA um rund CHF 27 Mio. Dem gegenüber standen Restrukturierungskosten von rund CHF 5 Mio. Der grösste Teil der starken Abkühlung im operativen Geschäft traf die Division 3AC im Bereich Kernmaterialien für Windrotoren. Auch der Bereich Halbleitermaschinen (Ismeca) verzeichnete konjunkturbedingt ein schwaches 2. Semester. Insgesamt ansprechende Resultate erwirtschafteten die Bereiche Architektur, Displays und Textilmaschinen (SSM). Bei 3AC lag der Umsatz 13% tiefer bei CHF 625 Mio. Das EBITDA erreichte CHF 75 Mio., allerdings inkl. des Effektes von IAS 19. Eine starke Leistung zeigte Architektur in Nordeuropa, China und Middle East. Das Wachstum betrug hier rund 15%. Auch im Bereich Displays wurden Zuwächse erzielt, insbesondere in den USA. Im Bereich Wind hingegen ging der Umsatz stark zurück um rund 25%. Insbesondere in China haben sich der Markt und die Nachfrage vom 2. Semester an deutlich abgeschwächt. Trotz des hohen Preisdrucks wurden die Marktanteile gehalten. 3AC ist nach wie vor Weltführer in Kernmaterialien für Windrotoren. Die Kostenstrukturen von 3AC, insbesondere in administrativen Funktionen, wurden im zweistelligen Prozent-Bereich verringert. Der Personalbestand reduzierte sich um 20% auf rund 2500 Mitarbeiter. Die Kostenbasis ist nun gesund und konkurrenzfähig. Zudem erfolgten Innovationen in neue Produkte, z.B. mittels Digitaltechnologie bedruckbare Displays oder brandschutzzertifizierte Fassadenelemente. Die Balsa-Produktion wurde geografisch verbreitert und die Effizienz und Qualität weiter erhöht. 3AC ist der weltgrösste Anbauer und Veredler von Balsa- Holz für Anwendungen im Bereich Windflügel, Marine und Transport. Weitere Innovationen im Bereich Balsa werden im ersten Semester 2012 präsentiert. Bei den Textilmaschinen (SSM) lag der Umsatz 15% tiefer bei CHF 73 Mio. Die Nachfrage war 2011 schwach, SSM hielt aber die Marktanteile und verstärkte ihre Position in dieser globalen Nische mit dem Zukauf von Giudici. Ein gutes EBIT von 11% gemessen am Umsatz unterstrich die gute Verfassung von SSM. Die Halbleitermaschinen (Ismeca) erfuhren zyklusbedingt einen starken Umsatzrückgang im 2. Semester. Gesamthaft für das ganze Jahr lag der Umsatz um 31% tiefer bei CHF 88 Mio. Das EBIT war mit 6% immer noch solide. Die Bemühungen der letzten Jahre zur Verlagerung von Kosten und Produktion nach Asien ermöglichten dieses positive Resultat. 80% der Produktion befinden sich nun in Malaysia. In La Chauxde-Fonds bleibt ein starkes Innovationsteam, aber mit nunmehr lediglich rund 100 Mitarbeitern. Die Innovationen und Investitionen für das Testen und Verpacken von LEDs waren erfolgreich, Ismeca ist inzwischen Weltführer in diesem zukunftsträchtigen Segment. Trotz widriger Weltkonjunktur hat Schweiter Technologies seine Marktstellungen gehalten und zum Teil ausgebaut. Die Kostenstrukturen wurden den Erfordernissen angepasst. Die Bilanz der Gruppe ist hervorragend und erlaubt gezielte weitere Akquisitionen zur Stärkung der einzelnen Bereiche. Die Cash-Position erhöhte sich auf CHF 296 Mio. Ein ganz spezieller Dank gebührt unseren geschätzten Mitarbeitern. Sie haben mit ihrem unermüdlichen individuellen Einsatz diese Resultate ermöglicht. Hans Widmer trat 2011 nach 25 Jahren altershalber als Präsident und VR zurück. Er hat dem im Mai 2011 erneuerten Gremium eine grossartige Basis gelegt. Die Schweiter Leistungskultur und die Freude am Gestalten werden gewiss zu weiteren Erfolgen führen. Schweiter Technologies feiert 2012 das 100-jährige Jubiläum als Aktiengesellschaft. Der Verwaltungsrat schlägt den Aktionären statt einer Dividende verrechnungssteuerfrei eine Barausschüttung und Gratisaktien vor. 2012 dürfte angesichts der vielen geopolitischen Brände herausfordernd bleiben. Die Produkte aller Divisionen sind jedoch sehr konkurrenzfähig, die entsprechenden Marken bekannt und die Strukturen schlank. Die Strategien sind robust und klar, die notwendigen Massnahmen bereits in die Wege geleitet. Und am wichtigsten, alle Bereiche verfügen über gut ausgebildete und motivierte Mitarbeiter und engagierte Führungsteams. Verwaltungsrat und Management sind zuversichtlich für dieses Jahr. Mit freundlichen Grüssen Schweiter Technologies Gruppe 3

Schweiter Technologies Gruppe Portfolio-Entwicklung TEX 1986 4 3A Composites Satisloh Ismeca Satis Vacuum Hacoba Stähle-Eltex Schärer Mettler Schweiter VAC SEM AUT 87 89 96 98 99 2000 2004 2009 Loh 60 (1%) 60 (1%) Umsatz (EBIT) 330 (12%) Mio. CHF (%) 112 442 110 42 73 105 ohne Loh 3AC 609 1.1.– 30.11.09 738 46 46 38 130 3A Composites 1. – 31. Dez. 09 932 720 126 86 2010 932 (7%) 786 625 88 73 2011 3AC 786 (7%)

PDF-Dokument - Deutsches Industrieforum für Technologie
Wärmebehandlung - Deutsches Industrieforum für Technologie
Blechumformtechnik - Deutsches Industrieforum für Technologie
Deutsch - Inspire Technologies
Aluminium - Deutsches Industrieforum für Technologie
kalkulationsmethoden - Deutsches Industrieforum für Technologie
Deutsch (6 MB) - Bell AG
VA Technologie AG Geschäftsbericht 2002
Lagebericht - Singulus Technologies AG
PDF-Dokument - Deutsches Industrieforum für Technologie
PDF-Dokument - Deutsches Industrieforum für Technologie
dif kalkulationsmethoden - Deutsches Industrieforum für Technologie
dif kalkulationsmethoden - Deutsches Industrieforum für Technologie
SPX Cooling Technologies - schubag AG
Prospekt RetailConnect - OBRECHT Technologie AG
kalkula tionsmethoden - Deutsches Industrieforum für Technologie
PDF-Dokument - Deutsches Industrieforum für Technologie
Schnitt-, Stanz - Deutsches Industrieforum für Technologie
PDF-Dokument - Deutsches Industrieforum für Technologie
PDF-Dokument - Deutsches Industrieforum für Technologie
PDF-Dokument - Deutsches Industrieforum für Technologie
PROMON SCOPE - AOS Technologies AG
Prospekt Framework - OBRECHT Technologie AG
Download - Global Beam Technologies AG
Präsentation - Singulus Technologies AG