KBO Kurier - Kliniken des Bezirks Oberbayern

kbo.ku.de

KBO Kurier - Kliniken des Bezirks Oberbayern

AGATE im Inn-Salzach-Klinikum

Facharztweiterbildung in Wasserburg-Gabersee

Die Arbeitsgemeinschaft Arzneimitteltherapie bei

psychiatrischen Erkrankungen (AGATE) ist ein seit

über 15 Jahren bestehender Klinikverbund der

Bayerischen Bezirkskrankenhäuser zum Zwecke

der Optimierung und Qualitätssicherung bei der

Anwendung von Psychopharmaka.

Sie hat sich zum Ziel gesetzt, unerwünschte Arzneimittelwirkungen

zu erfassen und das gesammelte

Fachwissen zu vermitteln. Hierzu werden

zweimal jährlich Stichtagserhebungen in den

Kliniken zum Verordnungsverhalten diagnosebezogen

dokumentiert.

Außerdem fi nden zweimonatlich so genannte

Fallkonferenzen im Haus der Bayerischen Bezirke

in München statt, bei denen aufgetretene

Arzneimittelnebenwirkungen von teilnehmenden

Klinikärzten vorgestellt, diskutiert und von pharmakologischen

Experten bewertet werden.

Derzeit nehmen 30 bayerische Kliniken und zwei

Qualitätszirkel niedergelassener Psychiater an der

Erfassung und Dokumentation schwerer unerwünschter

Arzneimittelwirkungen unter Psychopharmaka

teil.

Ein weiterer Schwerpunkt der AGATE ist die

Fortbildungsakademie – zweimal jährlich fi ndet

eine qualifi zierte Facharztweiterbildung in Psychopharmakologie

statt, jüngst im Inn-Salzach-Klinikum

in Wasserburg.

Prof. Dr. Dr. Ekkehard Haen, Klinischer Pharmakologe

am Bezirksklinikum Regensburg, als Leiter

der AGATE, und Prof. Dr. Gerd Laux, Ärztlicher

Direktor des Inn-Salzach-Klinikums, als Mit-

Begründer der AGATE, konnten als Moderatoren

70 Ärzte aus ganz Bayern und dem Baden-Württembergischen

Grenzgebiet zu einer intensiven,

ganztätigen Fort- und Weiterbildung begrüßen.

Dr. Wolfgang König, Richard Schmidmeier, Hans-

Werner Paul, Prof. Dr. Johannes Bufl er, Dr. Dirk

Wolter und Prof. Dr. Gerd Laux vom Inn-Salzach-

Klinikum referierten über die medikamentöse Therapie

von akuten Psychosen, Manien, chronischen

Prof. Dr. med. Dipl.-Psych. Gerd Laux bedankt

sich bei Prof. Dr. Dr. Ekkehard Haen mit einem

Gastgeschenk (oben)

Chefarzt Richard Schmidmeier bei seinem

Vortrag (unten)

Psychosen, Depressionen, Schlafstörungen sowie

zur Schmerzbehandlung und zur Substitutionstherapie

bei Drogenabhängigkeit.

Dr. Matthias Dobmeier, Oberarzt an der Tagklinik

Cham des Bezirksklinikums Regensburg, stellte

die Behandlungskonzepte bei bipolaren, manischdepressiven

Erkrankungen mittels so genannter

Stimmungsstabilisierer vor.

Die hohe Teilnehmerzahl aus ganz Bayern und das

überaus positive Echo der Teilnehmer belegen

den hohen Versorgungsstandard des Inn-Salzach-

Klinikums.

In diesem Zusammenhang sei darauf hingewiesen,

dass soeben die 8. Aufl age eines Patienten- und

Angehörigenratgebers zu Psychopharmaka von

Prof. Dr. Gerd Laux und Dr. Otto Dietmaier im

Springer Medizin-Verlag Heidelberg erschienen ist

(siehe Seite 28).

Prof. Dr. med. Dipl.-Psych. Gerd Laux, Inn-Salzach-

Klinikum

12 | 13

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine