Neue Klänge - Lucerne Festival

lucernefestival.ch

Neue Klänge - Lucerne Festival

IM SOMMER

Neue Klänge

8. August – 15. September 2012

LUCERNE FESTIVAL im Sommer

Neue Klänge

Neugierig auf Neues? Auch diesen Sommer gibt es wieder reichlich

Gelegenheit, Musik zu hören, die Sie noch niemals gehört haben: Als

«composer-in-residence» haben wir Sofi a Gubaidulina eingeladen,

eine der unverwechselbarsten Stimmen der zeitgenössischen Musik.

Wie tief ihr Schaffen in der russisch-orthodoxen Glaubenswelt verwurzelt

ist, zeigen u. a. ihr Violinkonzert «Offertorium» und das

Doppeloratorium «Johannes-Passion/Johannes-Ostern» – ein idealer

Beitrag zum diesjährigen Festivalthema «Glaube». Als zweiten

«composer-in-residence» stellen wir den Franzosen Philippe Manoury

mit einer Werkschau vor: Neben den grossen Orchesterwerken

«Abgrund» und «Sound and Fury» ist Ensemble- und Kammermusik

aus fünfzehn Jahren zu hören.

Doch das ist noch lange nicht alles: Gleich sieben Uraufführungen −

darunter neue Werke von Heinz Holliger, Matthias Pintscher, Wolfgang

Rihm und Salvatore Sciarrino – erwarten Sie, aber auch Schlüsselwerke

der Moderne wie Edgar Varèses «Amériques». Maurizio

Pollini kombiniert in seinen «Pollini Perspectives» zeitgenössische

Partituren mit Beethovens späten Klaviersonaten und macht so das

revolutionäre Moment des «Klassikers» neu erfahrbar. Und die

LUCERNE FESTIVAL ACADEMY, dieses einzigartige Ausbildungsinstitut

für die Musik des 20. und 21. Jahrhunderts, stellt der metaphysisch

überhöhten Vierten Sinfonie von Charles Ives Kompositionen

u. a. von Jonathan Harvey, Isabel Mundry und Michael Jarrell gegenüber.

Als Mitstreiter hat Pierre Boulez in diesem Sommer Peter Eötvös

und Pablo Heras-Casado eingeladen.

Hinzu kommen Auftritte des Ensemble intercontemporain, des Collegium

Novum Zürich, der basel sinfonietta und der Neuen Vocalsolisten

Stuttgart. Das SWR Sinfonieorchester Baden-Baden und

Freiburg unter Sylvain Cambreling präsentiert Schönbergs Oper

«Moses und Aron». Und Michel Roth und Alfred Zimmerlin stellen

ihre neuen Kammeropern «Im Bau» und «Ana Andromeda» nach Texten

von Franz Kafka und Ingrid Fichtner vor.

www.lucernefestival.ch


Sofi a Gubaidulina

«composer-in-residence»

Di., 14.08. | 19.30 Uhr | KKL Luzern, Konzertsaal | Kammermusik 2

LUCERNE FESTIVAL ORCHESTRA Brass Ensemble |

Lutz Köhler | Birgit Remmert

Gubaidulina «Im Anfang war der Rhythmus» | «Risonanza»

sowie Werke von Ustwolskaja, Ruggles, Rihm und Rautavaara

Sa., 18.08. | 11.00 Uhr | Lukaskirche | Glaubensbekenntnisse 1

Collegium Novum Zürich | Wilfried Hiller | Elsbeth Moser |

Hans Peter Blochwitz | Elisabet Woska

Gubaidulina «De profundis» | «In croce»| «Silenzio»

sowie Werke von Ustwolskaja und Hiller

So., 19.08. | 18.30 Uhr | KKL Luzern, Konzertsaal | Glaubensbekenntnisse 3

Junge Philharmonie Zentralschweiz | Staatlicher Akademischer

Chor «Latvija» | Andres Mustonen | Solisten

Gubaidulina «Passion und Auferstehung Jesu Christi nach Johannes»

Mo., 27.08. | 19.30 Uhr | KKL Luzern, Konzertsaal | Kammermusik 5

Die 12 Cellisten der Berliner Philharmoniker | Annette Dasch

Gubaidulina «Labyrinth»

sowie Werke von Schumann, Debussy, Piazzolla u. a.

Di., 04.09. | 19.30 Uhr | KKL Luzern, Konzertsaal | Sinfoniekonzert 19

City of Birmingham Symphony Orchestra | Andris Nelsons | Baiba Skride

Gubaidulina Violinkonzert Nr. 1 «Offertorium» |

Schostakowitsch Sinfonie Nr. 7 C-Dur op. 60 «Leningrader»

Sa., 15.09. | 11.00 Uhr | Lukaskirche | Forum 7 – Konzert

Studierende und Ensembles der Hochschule Luzern – Musik

Gubaidulina Trio für drei Trompeten | «Am Rande des Abgrunds» |

«Ravvedimento» | Streichquartett Nr. 2 | «Verwandlung»

Philippe Manoury

«composer-in-residence»

So., 19.08. | 11.00 Uhr | KKL Luzern, Luzerner Saal | Moderne 1

Ensemble intercontemporain | Pablo Heras-Casado

Manoury «Fragments pour un Portrait»

sowie Werke von Shepherd und Jarrell

Fr., 31.08. | 20.00 Uhr | KKL Luzern, Luzerner Saal | Forum 2 – Konzert

Studierende der LUCERNE FESTIVAL ACADEMY | Hae-Sun Kang |

Produktionsteam IRCAM | Philippe Manoury

Manoury «Partita II» | «Tensio»

Sa., 01.09. | 20.00 Uhr | KKL Luzern, Luzerner Saal | Moderne 3

LUCERNE FESTIVAL ACADEMY Ensemble | Pablo Heras-Casado

Manoury «Strange Ritual»

sowie Werke von Mundry und Jarrell

Do., 06.09. | 20.00 Uhr | KKL Luzern, Luzerner Saal | Forum 6 – Atelier

LUCERNE FESTIVAL ACADEMY Orchestra | Studierende des «Meisterkurses

Dirigieren 2» | Pierre Boulez | Philippe Manoury | Roland Wächter

Manoury «Sound and Fury»

Fr., 07.09. | 19.30 Uhr | KKL Luzern, Konzertsaal | Sinfoniekonzert 22

LUCERNE FESTIVAL ACADEMY Orchestra | Pierre Boulez |

Deborah Polaski | Produktionsteam IRCAM

Manoury «Sound and Fury»

sowie Werke von Harvey und Schönberg

So., 09.09. | 11.00 Uhr | KKL Luzern, Luzerner Saal | Moderne 5

basel sinfonietta | Peter Eötvös

Manoury «Abgrund»

sowie Werke von Wildberger, Amann (Uraufführung) und Delz

Foto: Pauline de Mitt


LUCERNE FESTIVAL ACADEMY

So., 19.08. | 11.00 Uhr | KKL Luzern, Luzerner Saal | Moderne 1

Ensemble intercontemporain | Pablo Heras-Casado

Werke von Shepherd, Manoury und Jarrell

Mo., 20.08 – So., 26.08. | KKL Luzern, Luzerner Saal | Meisterkurs Dirigieren 1

Studierende des Meisterkurses | Peter Eötvös | Wolfgang Rathert

Ives Sinfonie Nr. 4

Sa., 25.08. | 10.00 Uhr | KKL Luzern, Luzerner Saal | Forum 1 – Atelier

LUCERNE FESTIVAL ACADEMY Orchestra | Chöre | Peter Eötvös |

Wolfgang Rathert

Ives Sinfonie Nr. 4

So., 26.08. | 18.30 Uhr | KKL Luzern, Konzertsaal | Sinfoniekonzert 12

LUCERNE FESTIVAL ACADEMY Orchestra | Chöre | Peter Eötvös |

Produktionsteam IRCAM

Werke von Murail, Eötvös und Ives

Sa., 01.09 – Fr., 07.09. | KKL Luzern, Luzerner Saal | Meisterkurs Dirigieren 2

Studierende des Meisterkurses | Pierre Boulez | Philippe Manoury

Manoury «Sound and Fury»

Schönberg «Erwartung»

Sa., 01.09. | 12.00 Uhr | KKL Luzern, Luzerner Saal | Forum 3 – Atelier

LUCERNE FESTIVAL ACADEMY Orchestra | Pierre Boulez

«Composer Project» mit Benjamin Attahir und Christian Mason

Sa., 01.09. | 20.00 Uhr | KKL Luzern, Luzerner Saal | Moderne 3

LUCERNE FESTIVAL ACADEMY Ensemble | Pablo Heras-Casado

Werke von Manoury, Mundry und Jarrell

So., 02.09. | 14 und 17 Uhr | KKL Luzern, Luzerner Saal | Young - Familienoper

LUCERNE FESTIVAL ACADEMY Ensemble | Knaben und Mädchen der Luzerner

Kantorei | Clement Power | Solisten

de Falla «Meister Pedros Puppenspiel»

Mo., 03.09. | 20.00 Uhr | KKL Luzern, Luzerner Saal | Forum 4 – Atelier

LUCERNE FESTIVAL ACADEMY Orchestra | Pierre Boulez |

Produktionsteam IRCAM | Roland Wächter

Harvey «Speakings»

Di., 04.09. | 20.00 Uhr | KKL Luzern, Luzerner Saal | Forum 5 – Atelier

LUCERNE FESTIVAL ACADEMY Orchestra | Pierre Boulez |

Deborah Polaski | Roland Wächter

Schönberg «Erwartung»

Mi., 05.09. | 18.00, 20.00 und 22.00 Uhr | KKL Luzern, Luzerner Saal | Moderne 4

Studierende der LUCERNE FESTIVAL ACADEMY

Kammermusikwerke des 20. und 21. Jahrhunderts

Fr., 07.09. | 19.30 Uhr | KKL Luzern, Konzertsaal | Sinfoniekonzert 22

LUCERNE FESTIVAL ACADEMY Orchestra | Pierre Boulez |

Deborah Polaski | Produktionsteam IRCAM

Werke von Manoury, Harvey und Schönberg

LUCERNE FESTIVAL ACADEMY on tour

So., 09.09. | 16.00 Uhr | Salle Pleyel, Paris

LUCERNE FESTIVAL ACADEMY Orchestra | Pierre Boulez |

Deborah Polaski | Produktionsteam IRCAM

Werke von Manoury, Harvey und Schönberg


LUCERNE FESTIVAL ACADEMY

Open Stage

«Open Stage» bietet den Studierenden der LUCERNE FESTIVAL ACADEMY eine

Plattform, um Konzerte in Eigenregie zu erarbeiten. Auf dem Programm steht

Solo- und Kammermusik des 20. und 21. Jahrhunderts.

Termine:

Mi., 22.08. | Mo., 27.08. | Mi., 29.08. | Mo., 03.09.

jeweils 17.30 Uhr | KKL Luzern, Foyer Luzerner Saal

Spotlights

Die «Spotlights» stellen aktuelle und ehemalige Academy-Teilnehmer mit

Projekten vor, die den Brückenschlag zu anderen Musikformen und -stilen

wagen – kreative Neugier kennt eben keine Grenzen.

Die «Spotlights»-Künstler 2012:

«The Peter Entertainment» mit Paul Hübner (Trompete) und Niklas Seidl

(Violoncello/Komponist)

«Indie Classical Night» mit Brian Archinal (Perkussion), Nadia Sirota (Viola)

und Valgeir Sigurðsson (DJ/Komponist)

«Greenberg feat. Bithell» mit Russell Greenberg (Perkussion), und David Bithell

(Trompete/Komponist)

Nähere Angaben zu den «Spotlights» fi nden Sie unter www.lucernefestival.ch.

Maurizio Pollini

Pollini Perspectives

«Ich habe grossen Gefallen daran gefunden, Konzerte zu denken, Konzerte zu planen, die

unsere Konventionen durchbrechen. Solche Programme spiegeln auch die Neugierde auf

eine Musik wider, die jenseits meines ‹normalen› Berufs liegt.» Maurizio Pollini

So., 12.08. | 18.30 Uhr | KKL Luzern, Konzertsaal | Pollini Perspectives 3

Maurizio Pollini | Jack Quartet

Lachenmann Streichquartett Nr. 3 «Grido»

Beethoven Klaviersonate A-Dur op. 101 |

Klaviersonate B-Dur op. 106 «Hammerklavier-Sonate»

Fr., 24.08. | 18.00 Uhr | KKL Luzern, Auditorium | Künstlergespräch 2

Maurizio Pollini im Gespräch mit Eva Oertle

(in italienischer und deutscher Sprache)

Do., 30.08. | 19.30 Uhr | KKL Luzern, Konzertsaal | Pollini Perspectives 4

Maurizio Pollini | Daniele Pollini | Klangforum Wien |

Neue Vocalsolisten Stuttgart | Tito Ceccherini

Sciarrino «Carnaval» No. 10, 11, 12 (Uraufführung)

Beethoven Klaviersonate E-Dur op. 109 | Klaviersonate As-Dur op. 110 |

Klaviersonate c-Moll op. 111

Foto: Mathias Bothor


Uraufführungen

Mo., 20.08. | 19.30 Uhr | KKL Luzern, Konzertsaal | Sinfoniekonzert 6

Rihm «Nähe fern 1−4» (Integrale Fassung)

Kooperation mit dem Luzerner Sinfonieorchester für den

«Luzerner Brahms/Rihm-Zyklus» |

Auftragswerk von LUCERNE FESTIVAL und dem Luzerner Sinfonieorchester

Luzerner Sinfonieorchester | James Gaffi gan | Hans Christoph Begemann

Sa., 25.08. | 18.30 Uhr | KKL Luzern, Konzertsaal | Sinfoniekonzert 10

Pintscher «Chute d’Étoiles. Hommage à Anselm Kiefer»

Auftragswerk Roche Commissions

The Cleveland Orchestra | Franz Welser-Möst | Michael Sachs | Lyle Steelman

Do., 30.08. | 19.30 Uhr | KKL Luzern, Konzertsaal | Pollini Perspectives 4

Sciarrino «Carnaval» Nr. 10, 11 und 12

Auftragswerk von LUCERNE FESTIVAL mit Unterstützung der

Ernst von Siemens Musikstiftung

Daniele Pollini | Klangforum Wien |

Neue Vocalsolisten Stuttgart | Tito Ceccherini

Sa., 01.09. | 11.00 Uhr | Matthäuskirche | Moderne 2

Holliger «nicht Ichts – nicht Nichts» | Stockhausen «Menschen, hört»

Neue Vocalsolisten Stuttgart

So., 09.09. | 11.00 Uhr | KKL Luzern, Luzerner Saal | Moderne 5

Amann «Les Jeux/Les Poupées»

Preisträger des 5. Kompositionswettbewerbs der Stiftung Christoph Delz |

Auftragswerk der Stiftung Christoph Delz

basel sinfonietta | Peter Eötvös

Fr., 14.09. | 20.00 Uhr | KKL Luzern, Luzerner Saal | Moderne 6 – Musiktheater

«Lost Circles» – Michel Roth «Im Bau» | Alfred Zimmerlin «Ana Andromeda»

Ensemble æquatuor | Georges Delnon

Heinz Holliger

Klassiker der Moderne

Mi., 15.08. | 19.30 Uhr | KKL Luzern, Konzertsaal | Kammermusik 3

Solisten des LUCERNE FESTIVAL ORCHESTRA

Messiaen «Quatuor pour la Fin du Temps»

sowie Werke von J.S. Bach und Schostakowitsch

Do., 16.08. | 19.30 Uhr | KKL Luzern, Konzertsaal | Rezital – Klavier

Pierre-Laurent Aimard

Messiaen «Le Baiser de l’Enfant-Jésus» aus «Vingt Regards sur l’Enfant-Jésus»

sowie Werke von Liszt und Debussy

Mi., 22.08. | 19.30 Uhr | KKL Luzern, Konzertsaal | Sinfoniekonzert 7

Gustav Mahler Jugendorchester | Daniele Gatti | Frank Peter Zimmermann

Berg Violinkonzert («Dem Andenken eines Engels»)

sowie Werke von Wagner, R. Strauss und Ravel

Sa., 01.09. | 16.00 Uhr | Lukaskirche | Kammermusik 6

Rachel Harnisch | Jan Philip Schulze

Hindemith «Das Marienleben» op. 27 (zweite Fassung, 1948)

So., 02.09. | 18.30 Uhr | KKL Luzern, Konzertsaal | Sinfoniekonzert 17

Königliches Concertgebouworchester | Mariss Jansons | Sergej Leiferkus

Schönberg «A survivor from Warsaw» | Strawinsky «Symphonie de Psaumes» |

Varèse «Amériques»

Mi., 12.09. | 19.30 Uhr | KKL Luzern, Konzertsaal | Sinfoniekonzert 26

SWR Sinfonieorchester Baden-Baden und Freiburg | Sylvain Cambreling |

EuropaChorAkademie | Franz Grundheber | Andreas Conrad u.a.

Schönberg «Moses und Aron»

Do., 13.09. | 19.30 Uhr | KKL Luzern, Konzertsaal | Sinfoniekonzert 27

Wiener Philharmoniker | Vladimir Jurowski

Messiaen «L’Ascension»

sowie Werke von Schumann und Tschaikowsky

Sylvain Cambreling, Foto: Marco Borggreve

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine