Download des vollständigen White Paper II (pdf) - Ansell Healthcare ...

anselleurope

Download des vollständigen White Paper II (pdf) - Ansell Healthcare ...

AnsellinformAtionsblAtt

nl-AllergengehAlt

Handschuhe aus Naturlatex (NL) sind

schon immer die bevorzugte Wahl für

den Handschutz. Der Grund dafür

sind die physikalischen Eigenschaften

von Latex sowie seine ausgezeichnete

Widerstandsfähigkeit gegenüber chem

mischen und biologischen Stoffen.

Naturlatex ist auch weiterhin das Mam

terial, das vorwiegend zur Herstellung

von Schutzhandschuhen für medim

zinisches Personal verwendet wird.

Neben seinen Vorteilen hat Naturlatex

aber auch Nachteile, von denen Allerm

gien das größte Problem darstellen.

NLmProteine können bei Menschen eine

allergische Reaktion des Typs I auslöm

sen. Wie eine Person auf diese

Allergene reagiert, ist abhängig von

ihrer Veranlagung zur Sensibilisierung

und zu möglichen allergischen Reaktim

on. Die Art der möglichen Reaktionen

sind unterschiedlich und können sich

unter anderem als Urtikaria, Rhinitis

und in Extremfällen als anaphylakm

tischer Schock manifestieren.

Zur größtmöglichen Vermeidung

dieser Risiken und als Beitrag zu

einer Reduzierung der Prävalenz der

allergenen Proteine von Naturlatex hat

die Forschungsm und Entwicklungsabm

teilung von Ansell Handschuhe mit

einem sehr geringen Proteingehalt

entwickelt, die dem aktuellen Stand der

Technik entsprechen.

Die Entwicklung von Handschuhen mit

einem geringen Gehalt an Latexproteim

nen ist aber ein Aspekt der Lösung. Die

Suche nach einer geeigneten Methode

Produkte In µg/g

zur präzisen Messung des Allergengem

halts ist eine weitere Herausforderung,

vor allem wenn man bedenkt, dass

auch schon sehr kleine Proteinfragm

mente eine allergische Reaktion auslöm

sen können.

Der FITKITTMmImmunologietest (von

Quattromed) gilt im Markt als die präzim

seste Messmethode für NLmAllergene.

Er identifiziert die vier Hauptallergene,

die bei Latexallergien eine Schlüsselm

rolle spielen: Hev b 1, Hev b 2, Hev b 5

und Hev b 6.02.

Ansell wendet diese Methode mittlerm

weile als Standard für die Messung

des Allergengehalts seiner Latexhandm

schuhe an.

Hev b 1 Hev b 3 Hev b 5 Hev b 6.02 Summe von 4 Allerg.

Gammex ® PF NN NN NN NN NN

Gammex ® PF HydraSoft TM NN NN NN NN NN

Gammex ® PF Underglove NN NN NN NN NN

Gammex ® PF Micro-Thin ® NN NN NN NN NN

Encore ® Orthopaedic NN NN 0,03 0,03 0,06

Encore ® Style 85 NN 0,05 NN 0,05 0,10

Encore ® MicrOptic ® NN NN 0,10 0,24 0,34

Sempermed ® Supreme NN 0,30 0,10 0,19 0,59

Cardinal Protegrity ® NN 0,37 0,13 0,18 0,68

Cardinal Protegrity ® SMT NN 0,31 0,22 0,37 0,90

Cardinal Protegrity ® Micro SMT NN 0,22 0,26 0,44 0,96

Allergenlevel

Tabelle 1: Beispiele des Allergengehalts von Ansell- und Mitbewerberprodukten bestimmt mit der FITKITTM-Methode Anmerkungen: NN = Nicht nachweisbar

Hinweis: Die Angabe „NN“ für den Allergengehalt bedeutet nicht „frei“ von Allergenen, sondern sie steht für die Unterschreitung

eines bestimmten Grenzwerts (siehe oben „Nachweisgrenze“).

Nachweisgrenze:

• Hev b 1: 0.05 µg/g

• Hev b 3: 0.05 µg/g

• Hev b 5: 0.03 µg/g

• Hev b 6.02: 0.03 µg/g


FITKIT TM -Ergebnisse

(Summe v. 4 Allergenen) Allergengehalt-Level

< 0,03 µg/g Sehr gering

0,04 bis 0,14 µg/g Gering

0,15 bis 0,29 µg/g Mittel

0,30 bis 1,14 µg/g Moderat

> 1,15 µg/g Hoch

Tabelle 2: Klassifizierung des Allergengehalt-Levels

Diese herausragenden Werte sind

das Ergebnis des kontinuierlichen

Strebens von Ansell nach einem

geringen Proteingehalt seiner Handm

schuhprodukte und der Investitionen

in die Forschung und Entwicklung.

Wie bei vielen anderen Erkranm

kungen ist die Prävention von

Allergien besser als deren „Heim

lung“. Neben den offensichtlichen

wirtschaftlichen Aspekten und dem

Risiko von Fehlzeiten der Mitarm

beiter aufgrund von allergischen

Reaktionen, hilft eine präventive

Behandlung des Problems, Zeit und

Ansell GmbH

Stadtquartier Riem Arcaden LehrermWirthmStr. 2

Dm81829 München, Germany

Tel.: +49 (0) 89 45 118 0 m Fax: +49 (0) 89 45 118 140

http://www.ansell.eu m Emmail: info@ansell.eu

Einige unserer Handschuhprodukte

werden beispielsweise einem Heißm

waschverfahren unterzogen. Dieses

einzigartige, die Produktionsphase

ergänzende AnsellmVerfahren, durch

das beide Seiten des Handschuhs

So reduziert man das Niveau einer NL-Sensibilisierung

Schlussfolgerung

Handschuhe sind für medizinisches

Personal ein wichtiger täglicher

Schutz. Die angemessene und

verantwortungsvolle Auswahl der

Handschuhe leistet einen hohen Beim

trag zur Reduzierung der LatexmSenm

sibilisierung in dieser Berufsgruppe

und bei den von ihr versorgten

Patienten, insbesondere bei Kleinm

kindern.

Energie für die eigentliche Problemm

bewältigung zu sparen.

Laut der Publikation von Dr. Henm

ning Allmers („Current State of the

Art in Natural Rubber Latex Allergy

Prevention“), und anderen Experten,

wie Kristiina Turjanmaa (Departm

ment of Dermatology of Tampere

University Central Hospital) und

Die positive Auswirkung für den

Menschen ist, dass mehr medim

zinische Mitarbeiter ihre Arbeit

durchführen können, und nicht

allergiebedingt in einen anderen

Arbeitsbereich oder sogar Beruf

wechseln müssen, wo kein Kontakt

zu Latexprodukten steht. Die posim

tive Auswirkung für medizinische

Einrichtungen ist eine größere Wirtm

schaftlichkeit.

mit Detergentien und heißem

Wasser gründlich gereinigt werden,

gewährleistet für den Großteil der

Latexhandschuhe von Ansell einen

sehr geringen bis „nicht nachweism

baren“ Allergengehalt.

Timo Palosuo (Laboratory of Imm

munobiology of the Finnish Natiom

nal Public Health Institute), senkt

die Verwendung von puderfreien

Handschuhen mit einem geringen

Proteingehalt das Potenzial einer

Sensibilisierung von Personen und

damit die Fälle von Latexallergien bei

medizinischem Personal.

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine