Größte Universitäts- klinik in Europa macht die Verwendung von ...

anselleurope

Größte Universitäts- klinik in Europa macht die Verwendung von ...

Kundenmeinung Sektor:

Medizin

Im Vergleich immer die langfristig

wirtschaftlichste Lösung

Größte Universitätsklinik

in Europa macht

die Verwendung von

Ansell-Handschuhen

zum Standard

Die Charité, eine der ältesten und mittlerweile

die größte Universitätsklinik Europas, in der alle

medizinischen Fachbereiche vertreten sind, verwendet

für medizinische und paramedizinische

Anwendungen ausschließlich Handschuhe von

Ansell. Die Hauptgründe für diese Entscheidung

sind einheitlich hohe Qualität, maximaler Allergieschutz,

großer Tragekomfort und ein äußerst

gutes Preis- / Leistungsverhältnis. Zieht man alle

Aspekte von Handschutz und Patientenpflege in

Betracht, zeichnen sich Ansell-Produkte immer

durch die größte Wirtschaftlichkeit aus.

Auch eine Universitätsklinik, in der jährlich 125.000 Patienten stationär und

900.000 Patienten ambulant behandelt werden, muss sich budgetären Gesetzmäßigkeiten

beugen. Die Regierung erlässt immer strengere Verbleibs- und

Behandlungsnormen für Patienten und vergleicht regelmäßig die effiziente

Verwendung ihrer Subventionsgelder mit anderen Krankenhäusern.

Das Problem: Gewährleistung einer optimalen

medizinischen Leistung innerhalb eines komplexen

Budgetrahmens

Große Erfahrung, ein breites und hochspezialisiertes Fachspektrum und neue

wissenschaftliche Erkenntnisse garantieren im Klinikum Charité ein Höchstmaß

an medizinischer Behandlungsqualität. Diese Exzellenz zeichnet die

Charité auch auf dem Gebiet der Forschung und Lehre aus.

Mit einem knapp bemessenen Budget eine optimale medizinische Leistung zu

erbringen ist keine leichte Aufgabe. Daher hat bei der Charité die Verwaltung

eines wirksamen Einsatzes der erforderlichen Mittel einen hohen Stellenwert.

Das gilt auch für den wichtigen Aspekt der Verwendung von Handschuhen im

medizinischen und paramedizinischen Bereich.

In den mehr als zehn Jahren, in denen die

Charité die medizinischen Handschuhe

von Ansell verwendet, hat sich immer

wieder aufs Neue erwiesen, dass die

Entscheidung für eine Gesamtqualität, die

auch Verpackungen, Informationen und

wissenschaftliche Begleitung einbezieht, die

größten Einsparungen liefert

Vorteile für das

Kundenunternehmen

• Einheitlich hochwertige Qualität

• Drastische Senkung von Handallergien

• Standardisierung und Kosteneinsparung

Profil des Kundenunternehmens

Die Geschichte des heutigen Universitätsklinikums

Charité beginnt 1710 mit der

Errichtung eines Quarantänehauses

während der Pestepidemie.

Im 19. Jahrhundert wurden die Begriffe

Charité und Medizinische Fakultät zum

Synonym. Gegenwärtig ist die an vier

Standorten in Berlin angesiedelte Charité

mit ihren 3.300 Betten, rund 14.000

Mitarbeitern, 8.000 Studenten, über

60 OP-Sälen und einem Jahresumsatz

von mehr als einer Milliarde Euro die bedeutendste

Universitätsklinik von Europa.

Durch die Fortführung ihrer renommierten

Forschungstradition, die weltberühmte

Gelehrte wie Virchow und Koch hervorbrachte,

steht die Charité auf einer Stufe

mit Harvard (USA) und Oxford (GB).


Kundenmeinung

Die Lösung: Standardisierung mit Ansell-

Handschuhen

Die Charité ist der Überzeugung, dass nur ein Gesamtansatz im Bereich

Qualität, der alle Aspekte mit einbezieht, zu Einsparungen führt. Beispiel:

medizinische Handschuhe, die hohe Reiß-, Stich- und Chemikalienfestigkeit

sowie Undurchlässigkeit (HIV-Problematik!) bieten, aber Hautprobleme

auslösen, verursachen nicht nur menschliches Leiden, sondern auch

eine Kostensteigerung.

Die Erfüllung ihres Anspruches an eine hohe Gesamtqualität hat die

Charité bei Ansell gefunden. Neben einer einheitlichen, stabilen Qualität

(Undurchlässigkeit, Feingefühl, Robustheit, Passform, Tragekomfort)

bieten die Untersuchungs- und Operationshandschuhe von Ansell einen

optimalen Schutz vor Latex- und anderen Allergien. Eine wissenschaftliche

Unterstützung in Form von Informationen, Labortests und Forschungsarbeiten

ist ebenfalls Teil des Angebotes von Ansell.

Das Klinikum führt fortwährende Kontrollen durch, befragt Ärzte und

Pfleger nach ihren Erfahrungen mit den Handschuhen und stellt Marktvergleiche

an. Die Qualitätsstatistiken und Ursachenforschungen haben

in mehr als nur einem Jahr der Verwendung von Zehntausenden Ansell-

Handschuhen in der Charité nachgewiesen, dass keiner von diesen für

Probleme sorgte.

Daher hat die Charité die Verwendung von Ansell-Produkten zum

Standard für alle Abteilungen und Niederlassungen bestimmt. Die vielen

Tausend Ärzte und Pfleger vertrauen für ihre medizinischen und paramedizinischen

Aufgaben ausschließlich den Handschuhen von Ansell.

Die Vorteile: Gesamtqualität ist gleich

Wirtschaftlichkeit

Das Universitätsklinikum Charité und Ansell teilen ihre Ansicht über

Qualität, die langfristig Einsparungen liefert:

• Schutz des Patienten vor einer Ansteckung durch Ärzte und Pflegepersonal

• Optimaler Schutz des medizinischen Personals vor ansteckenden

Krankheiten

• Hoher Tragekomfort und Feingefühl

• Maximale Vermeidung von Allergien beim medizinischen Personal

• Sorgfalt bei allen sekundären Qualitätsaspekten (Verpackung,

Informationen) und wissenschaftliche Begleitung durch Ansell

• Einsparungen durch eine homogene Qualitätspflege ohne Schwachpunkte

Ansell GmbH

Stadtquartier Riem Arcaden, Lehrer-Wirth-Str. 2, D-81829 München, Germany

Tel. +49 (0) 89 45118 0 Fax +49 (0) 89 45118 140

Ansell Healthcare Europe N.V.

Riverside Business Park, Spey House Boulevard International 55 B-1070 Brussels, Belgium

Tel. +32 (0) 2 528 74 00 Fax +32 (0) 2 528 74 01 Fax Customer Service +32 (2) 528 74 03

http://www.anselleurope.de E-mail info@eu.ansell.com

Verwendete Produkte von Ansell

• DermaClean, puderfreier

Untersuchungshandschuh aus Latex

• DermaPrene ® , Ultra PF, puderfreier

OP-Neoprenhandschuh

• Ethiparat ® , latex- und vinylfreier

Handschuh für den Grundpflegebereich

• Gammex ® PF, puderfreier

OP-Latexhandschuh

• Micro-Touch ® Ultra PF, puderfreier

Latex-Untersuchungshandschuh

• NitraTex ® EP, puderfreier

Nitril-Untersuchungshandschuh

Ansell

Ansell Limited ist ein weltweiter Marktführer

auf dem Gebiet von Schutzprodukten.

Mit Niederlassungen in Amerika, Europa

und Asien und weltweit mehr als 11.000

Mitarbeitern bestätigt Ansell seine führende

Position sowohl im Markt für Kondome

als auch in den Märkten für Handschuhe

aus Naturlatex und synthetischem Polymer.

Ansell konzentriert sich auf drei Geschäftsbereiche:

Occupational Healthcare

(Handschutzprodukte für die Industrie),

Professional Healthcare (Operations- und

Untersuchungshandschuhe für das

Gesundheitswesen) und Consumer

Healthcare (Kondome und Haushaltshandschuhe

für Verbrauchermärkte).

Informationen über Ansell und seine

Produkte finden Sie auf unserer Website

unter http://www.anselleurope.com

Kontakte

Ansell: Wouter Piepers

Director Communications EMEA

Tel : + 32 2 528 75 68

e-mail : wpiepers@eu.ansell.com

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine