EGOPREN C1 UND C2 - EGO - Dichtstoffwerke

ego.de

EGOPREN C1 UND C2 - EGO - Dichtstoffwerke

Die vorkomprimierten Dichtungsbänder EGOPREN C1 und

EGOPREN C2 werden aus offenzelligem PUR-Schaumstoff, der

mit speziellen Polyacrylatharzen getränkt und mit flammhemmenden

Zusätzen ausgerüstet ist, hergestellt. Die Dichtungsbänder

können in schwarz oder grau geliefert werden. Vorkomprimiert

bedeutet, dass EGOPREN C-Dichtungsbänder auf ca. 15-20 % der

Ausgangsdicke zusammengepresst sind und sich erst nach dem

Einbau in die Fuge so entspannen und an die Fugenflanken andrücken,

dass eine sichere Abdichtung der Fugen gegen Schlagregen,

Regen, Wind und Staub erreicht wird.

Die EGOPREN C-Dichtungsbänder sind einseitig mit einer Selbstklebeschicht

ausgestattet und werden in vorkomprimierter Form

auf Rollen mit unterschiedlichen Bandbreiten und -längen

kartonverpackt geliefert (Abmessungen: siehe Technische

Datenblätter).

Die sogenannte „Aufgehzeit“, die De kom pression der Dichtungsbänder

aus dem vorkomprimierten Zustand, ist neben der Lagerzeit,

besonders von der Material- und Einbautemperatur abhängig.

Optimale Ein bautemperaturen liegen bei 10-20 °C.

DEfINITION UND CHARAKTERISTIK | EGOPREN C1 UND C2

EGOPREN C1 entspricht der Beanspruchungsgruppe 1; schlagregendicht bis 600 Pa.

EGOPREN C2 entspricht der Beanspruchungsgruppe 2; schlagregendicht bis 300 Pa.

Bauteil

Beispiel:

• vorhandene Fugentiefe: 30 mm

• vorhandene Fugenbreite: 11 mm

• gewählte Bandabmessung ist 20/8-15 mm oder 25/7-12 mm

Dichtungsbandbreite Fugentiefe

vorhandene

Fugenbreite

vorkomprimiertes Dichtungsband

EGOPREN C1 bzw. EGOPREN C2

Beim Einbau in die Fugen entspricht die selbstklebende

Dichtungsbandbreite der Fugentiefe am Bauteil.

Die Dichtungsbanddicke definiert die abzudichtenden Fugenbreiten.

In der Bestellbezeichnung für EGOPREN C ist die Dichtungsbanddicke

mit „von-bis“ Angaben für die abzudichtenden

Fugen breiten gekennzeichnet. Im eingebauten Zustand sollte das

Verhältnis Banddicke zu Bandbreite 1 : 1,5 bis 2 betragen.

Die Wahl der richtigen Banddimension und der Beanspruchungsgruppe

ist entscheidend für die Qualität und Funktionstüch tigkeit

bei der Abdichtung mit EGOPREN C und der Erfüllung der Anfor

derungen, ge mäß vorgegebenem Aus schreibungstext und den

Bedingungen gemäß DIN 18542.

abgedichtete

Fugenbreite

vorkomprimierte

Dichtungsbanddicke

Bauteil

3

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine