Alle Informationen auf einen Blick (pdf download) - DGSP

dgsp.de

Alle Informationen auf einen Blick (pdf download) - DGSP

Teilnehmergebühren Beide Tage Tageskarte Tageskarte

(* = bitte Nachweis senden) 6.-7.09.2013 6.09.2013 7.09.2013

Antwortkarte bitte in Druckbuchstaben ausfüllen,

abschneiden und in einem frankierten Fensterumschlag

senden an die comed GmbH:

Mitglieder DGSP* � 155,– € � 105,– € � 105,– €

Nicht-Mitglieder DGSP � 195,– € � 125,– € � 125,– €

Trainer, Therapeuten* � 175,– € � 115,– € � 115,– €

oder per Fax an die

02 21 / 80 11 00 29

Studenten* � 75,– € � 55,– € � 55,– €

Festabend max. 2 Karten

6.09.2013 ________ Karten**

* Preisvergünstigungen nur bei Nachweis durch offi zielle Bescheinigung (z.B. Mitglieds-,

Studentenausweis, Überweisungsbeleg Mitgliedsbeitrag, Bescheinigung (Arbeitgeber)

** Anmeldung nur gültig nach schriftlicher Rückbestätigung

comed GmbH

Tagungen · Kongresse · Events

Rolandstr. 63

50677 Köln


Kooperationssitzungen

Es finden gemeinsame Tagungen verschiedener Arbeits gruppen und

Kooperationspartner der DGSP statt.

Krankheitsbilder, Zielgruppen, Methoden,

spezielle Fachrichtungen

– Koronare Herzkrankheit und Bewegung

– COPD / Asthma

– Periphere Arterielle Verschlusskrankheit und Bewegung

– Adipositas und Bewegung

– Diabetes / Metabolisches Syndrom

– Bewegung und Ernährung

– Sport der Mädchen und Frauen, in der Schwangerschaft

– Sport und Altern

– Sport und Naturheilkunde

– Sport Degeneration des Bewegungsapparates / Arthrose

– Sport und Arthrose Überlastungsschäden / Verletzungen

– Sport und Psychosen / seelische Belastungen

Übungsleiter- / Trainerseminar

In Kooperation mit dem Deutschen Olympischen Sportbund und dem

Landessportbund Hessen findet am Samstag ein Übungsleiter- und

Trainerseminar statt. Das Seminar wird für die Verlängerung der

Übungsleiter-/Trainerlizenz anerkannt.

Rahmenprogramm

Freitag, 6. Sept. 2013, 20 Uhr

Festabend. Genauere Informationen derzeit noch nicht bekannt.

Veranstalter

Deutsche Gesellschaft für Sportmedizin und Prävention (DGSP) -

Deutscher Sportärztebund e.V. -

Prof. Dr. med. Klaus-Michael Braumann (Hamburg)

DGSP-Präsident www.dgsp.de

Anmeldung

Die Teilnehmeranmeldung kann mittels beigefügter Anmeldekarte

erfolgen oder vorzugsweise online unter

www.dgsp.de/kongress

Zertifizierung

Bei der Landesärztekammer Hessen sind 12 CME Punkte zzgl. Zusatzpunkte

beantragt.

Hotelreservierung

Für Kongressteilnehmer hat unser Partner CONGRESS CHECK in verschiedenen

verkehrsgünstig gelegenen Hotels Zimmer zu Sonderpreisen

optioniert. Die Reservierung können Sie Online auf der Kongresshomepage

unter www.dgsp.de/kongress vornehmen.

Wir empfehlen Ihnen die rechzeitige Buchung Ihres Hotelzimmers.

Tagungsort

Goethe-Universität, Campus Westend, Hörsaalgebäude

Grüneburgplatz 1, 60323 Frankfurt am Main

siehe: www.dgsp.de/kongress

Kongresssekretariat

Institut für Sportmedizin, Universitätsklinikum Münster

Horstmarer Landweg 39, 48149 Münster

Tel: 02 51 / 83 35 391

Fax: 02 51 / 83 35 387

Email: kongress2013@dgsp.de

Sponsoring

Prof. Dr. med. Rüdiger Reer

Generalsekretär der DGSP

c/o: Abteilung Sport- und Bewegungsmedizin

Fachbereich Bewegungswissenschaft, Universität Hamburg

Mollerstraße 10, 20148 Hamburg

Tel.: 040 / 428 38 – 63 39

Fax: 040 / 428 38 26 46

Email: dgsp@dgsp.de

SportMed Service GmbH

Silcherstraße 5, 72076 Tübingen

Tel.: 069 / 40 71 412

Fax : 069 / 40 71 859

Email: dgsp@dgsp.de

PCO · Kongressorganisation · Industrieausstellung

· Teilnehmeranmeldung

comed GmbH · Tagungen · Kongresse · Events

Rolandstraße 63, 50677 Köln

Tel.: 02 21 / 80 11 00-0

Fax: 02 21 / 80 11 00 29

Email: info@comed-kongresse.de

www.comed-kongresse.de

Aktuelle Informationen zum Programm siehe Kongress-

Homepage www.dgsp.de/kongress

(Stand bei Drucklegung im Dezember 2012)

Zweites Foto von links: © Presseamt Münster / Tilman Roßmöller. Foto ganz rechts: © Presseamt Münster / MünsterView

ANKÜNDIGUNG

CALL FOR ABSTRACTS

44. Deutscher

Sportärztekongress

Praktische Sportmedizin –

Qualität und Evidenz auch

in der Routine

6. – 7. Sept. 2013, Frankfurt a. M.

Tagungspräsident

Prof. Dr. med. Klaus Völker

Institut für Sportmedizin

Universitätsklinikum Münster

KONGRESSE

Münster meets Frankfurt

Deutsche Gesellschaft für

Sportmedizin und Prävention seit 1912

(Deutscher Sportärzteverbund) e.V.


Grußwort

Sport ist längst nicht mehr nur die schönste Nebensache der Welt. Neben

der Faszination, die vom Sport im Spitzenbereich ausgeht, kommen Bewegung

und Sport wichtige kompensatorische und gar therapeutische Funktionen

für viele Zivilisationskrankheiten zu, die durch den Bewegungsmangel,

induziert durch unsere technisierte Umwelt, verursacht sind. Die auf

hohem Evidenzniveau nachgewiesene präventive und therapeutische Potenz

qualifiziert gezielte körperliche Aktivität und den Sport zu einem Standardinstrumentarium

in der ärztlichen Gesundheitsberatung und der Therapie

zahlreicher Erkrankungen.

Die sportmedizinische Forschung liefert die Basisdaten, die in der Praxis

umgesetzt werden müssen. Wie aus differenzierten wissenschaftlichen

Erkenntnissen zielgerechte und individualisierte konkrete Handlungsanweisungen

entstehen, dieser Perspektive widmet sich schwerpunktmäßig der

44. Deutsche Sportärztekongress in Frankfurt. Unter dem Thema:

„Praktische Sportmedizin – Qualität und Evidenz auch in der Routine“

wird neben der Präsentation aktueller neuer wissenschaftlicher Erkenntnisse

in zahlreichen Fortbildungsveranstaltungen, Symposien und Workshops

der momentane Wissensstand präsentiert und für die praktische Anwendung

heruntergebrochen.

Wir suchen den aktiven Austausch mit anderen Fachgesellschaften, benachbarten

Berufsgruppen, Verbänden und Organisationen, um das gemeinsamen

Ziel, Bewegung und Sport in seiner ganzen Vielfalt als unverzichtbaren

Lebensinhalt zu etablieren, voranzubringen.

In historischen Quellen wird berichtet, dass für den großen Frankfurter

Goethe Westfalen nicht eine Liebe auf den ersten Blick war. Der aus Westfalen

stammende Tagungspräsident hegt umgekehrt derartige Vorbehalte

nicht und freut sich, Sie an die Goethe Universität nach Frankfurt einladen

zu dürfen.

Prof. Dr. med. Klaus Völker

Call for Abstracts

Die Programmkommission der DGSP ruft zur Einreichung wissenschaftlicher

Abstracts aus sämtlichen Bereichen der interdisziplinären Sportmedizin

und angrenzenden Gebieten auf:

– Molekulare und genetische Aspekte

– Herzkreislauf und Gefäßsystem

– Sport und Leistung in der Lebensspanne

– Trainingstherapie und Bewegungsmedizin

– Training und Belastungssteuerung

– Ultrabelastungen im Sport

– Sportphysiologie

– Ethische und rechtliche Aspekte

– Diagnostik in der internistischen und orthopädischen Sportmedizin

– Verletzungsursachen und Verletzungsmuster im Sport

– Operative und konservative Therapie von Sportverletzungen

– Varia

Die Einreichungen erfolgen online über

http://dgsp.de/abstracts

Bitte beachten Sie die technischen Richtlinien unter

http://dgsp.de/anleitung

Nach der Deadline am 31. März 2013 folgt ein unabhängiges Gutachtenverfahren,

in welchem über die Annahme der Ein reichungen zur

Kongress präsentation entschieden wird. Auf dem Kongress finden

Posterpräsen tationen auf elektronischen Displays mit oder ohne kombinierter

Kurzdarstellung, sowie Kurzvorträge statt.

Die Organisatoren und die Programmkommission freuen sich auf Ihre

Beiträge – insbesondere und ausdrücklich auch aus dem Bereich der

Sport- und Trainingswissenschaften.

Wissenschaftliche Leitung

Programmkommission

Wissenschaftsrat der DGSP, Vorsitz: Prof. Dr. med. W. Bloch (Köln),

Kongresspräsident & Planungsteam Sportmedizin, Münster

Teilnehmer-Zielgruppen

Der Deutsche Sportärztekongress richtet sich an alle Sportärztinnen

und Sportärzte in Klinik und Praxis. Angesprochen sind alle an der

Sport- und Bewegungsmedizin interessierten Kolleginnen und Kollegen

– auch in den benachbarten Disziplinen –, Sportwissenschaftler,

Physiotherapeuten, Trainer und alle, die sich mit Sport, Bewegung und

körperlicher Aktivität in der Prävention, Therapie, Rehabilitation und

im Leistungssport in der Forschung und praktischen Umsetzung

beschäftigen.

Programmstruktur

Das Wissenschafts- und Fortbildungsprogramm umfassen an beiden

Kongresstagen 8 Parallelschienen mit insgesamt über 60 Sitzungen:

Übersichtsvorträge, Kurzvorträge, Key note lectures, Fortbildungen,

Seminare, Kurse, Workshops.

Für den Gesamtkongress sind bei der LÄK Hessen 12 CME Fortbildungspunkte

plus Zusatzpunkte beantragt.

Folgende zielgruppenorientierte Themenschienen finden parallel statt:

– Wissenschaftliche Vorträge

– Poster Kurzpräsentationen

– Fortbildung Innere Medizin

– Fortbildung Orthopädie-Traumatologie

– Kooperationssitzungen mit Fachgesellschaften aus dem

Umfeld der Sportmedizin und verwandter Gebiete

– Anwendungsorientierte DGSP - Kurse & Seminare

– Firmen - Workshops

– Electronic Posterausstellung

Der Kongress wird von einer großen Fachausstellung begleitet.

Wissenschaftliche Themenschwerpunkte

– Endothelfunktion und Training

– Ultrabelastungen aus sportmedizinischer Sicht

– Trainingssteuerung in der Onkologie

– Epidemiologische Aspekte in der Sportorthopädie

– Laktat vs. Spiroergometrie

– Seniorenleistungssport

– Medikamente in der Sportorthopädie

– Genetische Aspekte der Trainingswirkung in der Prävention

Fortbildungen

– Herz und Sport

– Sportbezogene Krankheitsbilder der Wirbelsäule / Extremitäten

– Diabetes mellitus und Sport

– Orthopädisches Versorgungsmanagment

– Sport und Ernährung

– Sportmedizin in der ärztlichen Praxis

– Sportarzt und Athlet

– Genderaspekt des Sports

– Sport in der Kinder- und Jugendmedizin

– Sportpsychatrie

– Prophylaxe und Bewegungstherapien in der Orthopädie

– IGEL in der Praxis

Kurse, Seminare, Workshops

– Laktatdiagnostik / Spiroergometrie

– orthopädische Untersuchungskurse

– Akupunktur in der Sportmedizin

– Sport und Ernährung

– Taping Kurs

– Manuelle Medizin Workshop

– Sensomotorisches Training

– Myofsciale Untersuchungstechniken

– Diagnostik von Muskelverletzungen


Anmeldung

(vorzugsweise online unter www.dgsp.de/kongresse)

Bitte in Druckbuchstaben ausfüllen!

Für jeden Teilnehmer bitte eine separate Anmeldung schicken.

Bei Anmeldung für mehrere Teilnehmer bitte Vorlage kopieren!

Korrespondenzadresse: � Klinik � Praxis � Privat

Titel, Vorname, Name

Klinik

Abteilung

Straße

PLZ Ort

Telefon Fax

E-Mail

Datum Unterschrift

Fachgebiet

� Internist � Kardiologe � Allgemeinmedizin

� Orthopäde-Unfallchirurg � Pädiater

� Sport-/Bewegungswissenschaftler

� Sportlehrer � Trainer � Übungsleiter � Sonstige

Tätig in/im:

� Wiss. Institut (Univ.) � Krankenhaus � Rehaklinik

� Praxis � (Fitness)studio � Sportverein

� Schule � Industrie � Sonstige

Hiermit ermächtige ich die comed GmbH einmalig, die

Gebühr in Höhe von € ___________ von folgendem Konto

einzuziehen:

Kontoinhaber

Kontonummer

Bank

Bankleitzahl

Datum

Unterschrift

Die Teilnahmegebühr wird im Namen und auf Rechnung der DGSP erhoben.

Die comed GmbH übernimmt nur das Inkasso

Bitte wenden

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine