Barbara Schöneberger moderiert DUFTSTARS 2011 ... - ENERGY.de

energy

Barbara Schöneberger moderiert DUFTSTARS 2011 ... - ENERGY.de

Barbara Schöneberger moderiert DUFTSTARS 2011

Die nominierten Düfte für die Verleihung des Deutschen

Parfumpreises am 27. Mai stehen fest. Eine hochkarätige Fachjury

hat die Finalisten gekürt. Große Marken und kleine Anbieter gehen

chancengleich ins Rennen um den wichtigsten Preis der

Parfumbranche.

Berlin, 20. Januar 2011Barbara Schöneberger wird die 19. Verleihung

des Deutschen Parfumpreises DUFTSTARS moderieren. Mit dieser

wichtigsten Auszeichnung der Kosmetikindustrie im Bereich Parfum kürt

die Fragrance Foundation Deutschland am 27. Mai in Berlin die besten

Düfte des Jahres. Welche Kandidaten für die Endausscheidung nominiert

sind, hat jetzt eine 28-köpfige Fachjury entschieden. In einer olfaktorisch

erlebnisreichen Sitzung begutachtete das Gremium in Berlin im BMW

Showroom Kurfürstendamm über 100 Düfte. Neben Vertretern von Riech-

und Duftstoffherstellern, von Handel, Medien und Verlagen gehörten der

Jury auch Prominente an, unter ihnen die Designer Unrath & Strano.

Barbara Schöneberger war als Stargast ebenfalls zugegen.

„Wenn etwas perfekt ist, glaubt man zunächst, dass danach nichts mehr

kommen könne“, so Martin Ruppmann, Geschäftsführer der Fragrance

Foundation Deutschland und des VKE Kosmetikverbandes. „Doch

Parfümeure sind kreative Geister, die, ganz gleich, welche großartigen

Kompositionen sie in der Vergangenheit geschaffen haben, ständig auf der

Suche nach Neuem sind. Und dabei entdecken sie tatsächlich immer

wieder völlig neue faszinierende Kreationen. Auch in diesem Jahr haben

sowohl große als auch kleine Anbieter wieder eine ganze Reihe

außergewöhnlicher Düfte geschaffen, die allesamt preiswürdig sind.“

Mit der Verpflichtung von Barbara Schöneberger unterstreicht die

Fragrance Foundation Deutschland das deutlich gestiegene öffentliche

Interesse an den DUFTSTARS. „Ich liebe Düfte, besonders die, die die

jeweilige Persönlichkeit desjenigen unterstreichen, der sie benutzt“, so die

beliebte Entertainerin. „Es ist beispielsweise absolut faszinierend, wie

Parfümeure es immer wieder schaffen, dass ein Duft einerseits so duftet,

wie er duftet, andererseits aber an unterschiedlichen Personen

unterschiedlich wirkt. Ich finde solche Dinge ungeheuer spannend und

freue mich daher sehr, bei den DUFTSTARS 2011 dabei sein zu dürfen.“


Die DUFTSTARS 2011 werden in vier Kategorien, jeweils für Damen-

und Herrendüfte verliehen: „Klassiker“, „Exklusiv“, „Prestige“ und

„Lifestyle“. Abgesehen vom Bereich „Klassiker“ stehen die

entsprechenden Duftneuheiten zur Wahl. Die Sieger dieser Kategorien

kürt schließlich eine ca. 250-köpfige Branchenjury in einem geheimen

Wahlverfahren unter notarieller Aufsicht. Darüber hinaus wird es

verschiedene Sonderrubriken und vier Publikumspreise geben. Wer

schließlich zu den Gewinnern der DUFTSTARS 2011 gehört, bleibt bis

zur Verleihung am 27. Mai ein streng gehütetes Geheimnis.

Die Finalisten in alphabetischer Reihenfolge

Kategorie Exklusiv

Damen Herren

(untitled)

Maison Martin Margiela

10 Avenue George V

Balenciaga Paris

Eau de Fleurs

Chloé

Aqua Santa

Linari

Musc Collection

Narcisco Rodriguez

Kategorie Prestige

Artisan Black

John Varvatos

Aventus

Creed

Bang

Marc Jacobs

Carbone de Balmain

Balmain

Fuoco Infernale

Linari

Damen Herren

Acqua di Gioia

Giorgio Armani

Beauty

Calvin Klein

Chance Eau Tendre

Chanel

Guilty

Gucci

Lady Million

Paco Rabanne

Bleu de Chanel

Chanel

Bottled Night

Boss

Man

Bvlgari

Gucci by Gucci pour Homme

Sport

Gucci

Voyage d’Hermès

Hermès Parfums


Kategorie Lifestyle

Damen Herren

Forbidden Rose

Avril Lavigne

Heat

Beyoncé

Royal Desire

Christina Aguilera

Reveal

Halle Berry

Play it Sexy

Playboy

Kategorie Klassiker

Bruce Willis

LR International

Made for Men

Bruno Banani

Damen Herren

24, Faubourg

Hermès Parfums

Eau Thé Vert

Bvlgari

Coco Mademoiselle

Chanel

L’Eau d’Issey

Issey Miyake

J’adore

Dior

Die Jurymitglieder:

Rüyam Altan, Petra

Oliver Berger, Firmenich

Wolfgang Blume, Symrise

Anja Braunreiter, Beauty Alliance Deutschland

Judith Cyriax, Madame

Manuela Fricke, WIR-FÜR-SIE

Christina Gath, Gala

Simone Gödecke, MAXI

Henryk Grund, Parfümerie Douglas

Sabine Hefter, SymphonyIRI Group

Constantin Herrmann, GQ

Daniel Hilz, Playboy

Barbara Huber, Elle

Renate Kuhlbrodt, Freundin

Edith Lücke, TOPCOS

Intimately Yours

David Beckham

Rock Symphonies Man

David Garrett

Superior by s.Oliver Selection

s.Oliver

Allure Homme

Chanel

Eternity for Men

Calvin Klein

Fahrenheit

Dior

Grey Flannel

Geoffrey Beene

Vetiver

Guerlain


Christa Möller, BRIGITTE

Matthias Mußler, COSPAR

Stephanie Neubert, OK! Magazin

Heike Rheker, Für Sie

Monika Rose, BUNTE

Margit Rüdiger, Instyle

Regine Stahl, Vogue

Detlef Steffens, Galeria Kaufhof

Susanne Stoll, Inside Beauty

Ivan Strano, Unrath & Strano

Ursula Wandel, Givaudan France Fragrances

Marie-Luise Wenzlawski, Myself

Miriam Wiederer, Grazia

Fragrance Foundation

Der Fragrance Foundation Deutschland gehören Hersteller und

Lieferanten der Parfumbranche, Händler und Medien an. Gemeinsames

Ziel ist es, das Parfum als kostbares Kulturgut zu pflegen, als luxuriöses

Accessoire darzustellen und seine Faszination einer breiten Öffentlichkeit

zu präsentieren. Die Idee, Parfums mit dieser hochkarätigen Auszeichnung

zu ehren, geht auf die amerikanische Fragrance Foundation zurück. Seit

1993 wird der Preis auch in Deutschland verliehen.

Kontakt Fragrance Foundation:

Martin Ruppmann

Geschäftsführer

Fragrance Foundation Deutschland/VKE-Kosmetikverband

Unter den Linden 42

10117 Berlin

Telefon: 030-206 168 20

E-Mail: ruppmann@kosmetikverband.de

Pressekontakt:

POSITION Institut für Kommunikation

Eifelstraße 31

50677 Köln

Annette Rost

Telefon: 0221-931 806-20

Fax: 0221-331 807 4

E-Mail: annette.rost@position.de

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine