AGT E-Bikes jetzt im Handel - TranzX PST

tranzxpst.com

AGT E-Bikes jetzt im Handel - TranzX PST

TranzX PST

on Tour

Seite 2

Service: Drehmomenteinstellung

AGT E-Bikes jetzt im Handel

Nach der sehr erfolgreichen Einführung

der Automatic Gear Transmission

(AGT), der 7-Gang Automatikschaltung

für TranzX PST E-Bikes, wurden

die ersten damit ausgestatteten

Elektrofahrräder Ende des Jahres

2011 an die Händler ausgeliefert

und sind ab dem Frühjahr auch im

Handel erhältlich. Hiermit kommt

nun auch der Endverbraucher in den

Genuss dieser revolutionären Tech-

Seite 3

Nach der Premiere auf der Eurobike ist die automatische

7-Gangschaltung nun auch für Endverbraucher erhältlich

Die mit der AGT-Technologie ausgestatteten E-Bikes von TranzX PST sind nun im Fachhandel erhältlich

nologie sowie den Vorzügen von AGT,

gegenüber anderen, herkömmlichen

Elektrofahrrädern.

Bereits beim Launch auf der Bike

Expo und Eurobike beeindruckte die

AGT-Neuheit nicht nur die Messebesucher.

Auch das Fachpublikum

begeisterte sich für das vollautomatisierte

Schaltsystem und zeichnete

die AGT-Technologie schlussendlich

Produkt -

neuheiten

mit dem Eurobike Gold Award 2011

aus. Wir berichteten darüber auch

ausführlich in der vorangegangen

Newsletter Ausgabe 4-2011.

Der große Erfolg auf den bedeutenden

Fahrradmessen und das starke

Interesse bei der Fachpresse für diese

revolutionäre E-Bike-Technologie, zog

für den Komponentenhersteller JD

eine beachtliche weiter auf Seite 2

Ausgabe 1 · April 2012

Kunden-Ticker

stay connected

newsletter for e-bike professionals

Seite 4

newsletter for e-bike professionals

Liebe(r) Newsletter-Leser(in),

nach einem langen Winter ist

der Frühling nun endlich da!

Die neue Fahrradsaison hat

begonnen und gemeinsam

mit Ihnen sind wir sehr darauf

gespannt, ob dieses Jahr, dass

bereits sehr erfolgreiche Jahr

2011, noch übertreffen kann.

Allein im vergangenen Jahr

wurden in Deutschland bereits

310.000 E-Bikes verkauft. Trotzdem

prognostizieren Experten,

dass der Boom noch gar nicht

richtig angefangen hat. Der

Zweirad-Industrie-Verband (ZIV)

erwartet für das laufende Jahr

einen Absatz von bis zu 400.000

E-Bikes in Deutschland. Die

Verkaufszahlen zeigen, dass die

Themen E-Mobilität und speziell

Elektrofahrräder voll im Trend

liegen. Ein Ende dieses Trends ist

noch lange nicht in Sicht!

Wir freuen uns sehr darauf,

diesen Weg gemeinsam mit Ihnen

beschreiten zu dürfen und

wünschen Ihnen viel Spaß mit

dieser Ausgabe des TranzX PST

Newsletters.

Ihre Newsletter-Redaktion

Seite 4

1


„kurz & bündig“

Großer Report in der ElektroRad

Cover Elektrorad 1/2012

2

In der aktuellen Ausgabe der ElektroRad

(Ausgabe 1/2012) findet sich

ein ausführlicher Bericht der Redakteurin,

Anja Schmidt-Amelung über

ihren Besuch in der Fabrik von JD in

Dongguan, China. In ihrem Report

schildert sie die Entwicklung des

Komponentenherstellers vom „Zulieferer

zum Innovationsführer“. Der

Besuch fand im November letzten

Jahres statt.

AGT E-Bikes jetzt im Handel

Christian Danner auf einem EAGLE AGT

Fortsetzung von Seite 1

Auftragslage von verschiedenen

OEM-Kunden mit sich. Die Fahrradhersteller

Batavus Bäumker, Hartje,

Hercules, Oxford und Winora setzen

bei ihren Programmen allesamt auf

das neue AGT-System und statten

TranzX PST on Tour

Große Anzahl von Händlerterminen geplant

Um die bereits sehr gute Beziehung

zu Fachhändlern weiter auszubauen,

wird TranzX PST in den kommenden

Monaten seine Aktivitäten auf

dem Gebiet von Händlerbesuchen

und begleitenden Veranstaltungen

noch zusätzlich verstärken. Beginnend

ab Mitte Mai 2012 sind auf

Bundesebene eine große Anzahl

von Events bei diversen Fahrradhändlern

geplant.

teilweise mehrere unterschiedliche

Modelle für das Jahr 2012 mit der

Automatikschaltung von TranzX PST

aus. Es wird erwartet, dass weitere

OEM-Kunden in naher Zukunft ihnen

folgen werden.

Pünktlich zum Frühlingsbeginn, mit

den ersten Sonnentagen des Jahres,

können Radfahrer nun den Komfort

der voll- oder semi-automatischen

AGT Gangschaltung selbst erleben.

Neben einem wesentlich höheren

Fahrkomfort und einer gesteigerten

Leistung profitiert der E-Bike-Fahrer

durch die AGT-Technologie vor allem

durch eine erhöhte Energieeffizienz.

Dies ist besonders wichtig bei E-Bikes,

bei denen ein zu niedrig oder zu hoch

eingestellter Gang die Effizienz deutlich

beeinträchtigt. Die automatische

Gangschaltung von TranzX PST ermöglicht

eine Optimierung der Kraftübertragung,

entfaltet eine höhere

Beschleunigung und sorgt dabei noch

Damit verbunden werden begleitende

Testveranstaltungen und Produktdemonstrationen

umgesetzt,

um E-Bike-Interessierten die

Gelegenheit zu bieten, die

aktuellen Elektrofahrräder und

Technologien von TranzX PST wie z. B.

die automatische 7-Gangschaltung

Automatic Gear Transmission oder

den Bottom-Bracket-Sensor direkt

vor Ort auszuprobieren.

Diverse E-Bike-Modelle werden für

Testfahrten zur Verfügung stehen.

Überdies sind begleitende Pressetermine

geplant, um die Marke TranzX

PST noch stärker in das Bewusstsein

der Öffentlichkeit zu tragen. Die

einzelnen Events werden in einem

Dritte Auflage des Hybrid-Cups

TranzX PST-Team beim Hybrid Cup 2011

für höhere Reichweiten. Zu niedrig

oder zu hoch eingestellte Gänge

gehören damit der Vergangenheit an.

In der Fachpresse wurde in Produkttests

die AGT-Technologie bislang

äußerst positiv aufgenommen. Sowohl

in Händler- als auch Endverbrauchermagazinen

wurden die E-Bikes unserer

OEM-Kunden mit guten bis hin

zu sehr guten Noten bewertet. Im

Magazin VeloTotal Business wurde

beispielsweise das TranzX PST Model

World Bike AGT als „angenehmer

Begleiter für die Stadt, der in Komfort,

Motorunterstützung und Design zu

gefallen weiß“, beschrieben. Auch das

AGT betriebene Hercules TOUR 7 AGT

punktet mit „Spurtreue, ausgewogenem

Fahrverhalten und seinem guten

Antrieb“, Zitat Elektro Bike.

Vor ein paar Wochen auf der Taipei

Cycle Show in Taiwan bewertete das

Juryteam die automatische Gang-

Zeitraum von 12 Wochen in sechs

Regionen in Nord-, Mittel- und Süddeutschland

durchgeführt. Ein Team

von TranzX PST-Mitarbeitern wird die

E-Bikes zu den jeweiligen Händlern

bringen und den Besuchern mit

ihrem Fachwissen auf den Veranstaltungen

zur Verfügung stehen.

Die Händlertour wird bis voraussichtlich

Ende August 2012 andauern.

Details zu den einzelnen Terminen

erhalten Sie in der nächsten Newsletter-Ausgabe

(Ausgabe 2/2012).

Falls Sie als Händler Interesse an

einer Teilnahme bei dieser Aktion

haben, wenden Sie sich bitte zeitnah

an Richard Hilgart, per Mail an

Richard.Hilgart@jd-eur.com.

Auch in diesem Jahr wird der Hersteller

riese und müller seinen

beliebten Hybrid-Cup in Darmstadt

austragen. Das Rennen, in acht

unterschiedlichen Klassen, findet

am 6. Mai auf einem ca. 600 Meter

langen Parcours am Kongressgebäude

„Darmstadtium“ statt. Ziel

wird erneut sein, ohne große Gefahr

und mit viel Spaß auf Pedelecs um

die Wette zu fahren.

schaltung ebenfalls als revolutionäre

und zukunftsorientierte Innovation

auf dem E-Bike Markt und zeichnete

die Technologie mit dem erstmals

vergebenen TAIPEI CYLCE d&i

award aus. Mit diesem Preisgewinn

durfte AGT einen weiteren Erfolg auf

einer der weltweit größten Fahrradmessen

feiern.

Insgesamt stößt die AGT Neuheit

auf großen Zuspruch und gilt als das

Frühlingshighlight unter den E-Bikes.

TranzX PST freut sich über das positive

Feedback und blickt gespannt auf

das Geschäftsjahr 2012.

AGT - Gewinner des Eurobike Gold Awards 2011


Zwei Preise bei den d&i awards

Gryphon E-Mountainbike und AGT-Technologie

Gleich zwei Preise errang TranzX PST

bei der ersten Verleihung der TAI-

PEI CYCLE d&i awards. Sowohl die

automatische Schalttechnologie AGT

(Automatic Gear Transmission) als

auch das eigens entwickelte E-Mountainbike

Gryphon, überzeugten die

Jury aufgrund des hohen Grades

an Innovation und Design. Mit dem

d&i award gewinnt JD einen weiteren

wichtigen Designpreis.

Service und Technik-Tipps

Individuelle Softwareeinstellung bei TranzX PST E-Bikes

Für ein reibungsloses und bestmögliches

E-Bike Fahrvergnügen ist es

sehr wichtig, dass die Systemsoftware

stets optimal auf die Antriebskomponenten

abgestimmt ist. Es ist

möglich, dass es bei Elektrofahrrädern

gleichen Modelltyps zu leichten

Differenzen in den Fahreigenschaften

kommen kann. Solche Differenzen

können z. B. durch den Transport

des E-Bikes hervorgerufen werden.

Eine Angleichung des Systems ist

über die Drehmomenteinstellung

über das Display möglich. Über

diese Einstellungsmöglichkeit kann

u. a. das aktuelle Drehmoment des

Elektrorads zu 15% erhöht oder auch

um 15% vom aktuellen Niveau herabgesetzt

werden. Mit diesem Vorgang

wollen wir uns in den Service- und

Technik-Tipps in dieser Ausgabe des

Newsletters befassen.

Die individuelle Drehmomenteinstellung

bei TranzX PST E-Bikes ist

erstaunlich einfach. Voraussetzung

für eine solche Anpassung ist jedoch,

dass das E-Bike die aktuellste

Antriebs-Software-Version verwendet.

Die gegenwärtigste Software

ist die sogenannte U-Version (ab

Softwareendung 11), die Sie, inklusive

dem benötigten Werkzeug, über

Ihren Großhändler beziehen können.

Wie Sie die aktuelle Software-Ver-

Software-Version schnell feststellen…

Anzeige der Software-Version im Display

(U Software)

Schalten Sie das Display ein und

ziehen danach die Batterie heraus.

Nachdem die Anzeige im Display

erlischt, schieben Sie die Batterie

erneut in die Ausgangsposition

zurück. Im Display wird Ihnen danach

für drei Sekunden eine Zahlen- und

Buchstabenkombination angezeigt.

Im dargestellten Beispiel links lautet

der Code „Jd8U3-1411“ und

steht hiermit für ein E-Bike mit der

U-Software-Version.

Fabrikbesichtigung der SAZbike

Alexander Schmitz und Eric Wollenberg bei JD

sion des Elektrorads feststellen

können, erfahren Sie ebenfalls auf

dieser Seite.

Zur individuellen Drehmomenteinstellung

schalten Sie zu Beginn das

System ein, worauf die reguläre

Anzeige im Display erscheint. Bitte

betätigen Sie während des Einschaltprozesses

nicht den Bremshebel,

dies könnte die individuelle

Anpassung des Systems beeinträchtigen.

Anschließend halten Sie für

20 Sekunden die Einschalttaste

gedrückt. Im Display sollte darauf

hin die Anzeige „0 Set“ erscheinen;

der Wert 0 ist bei Auslieferung des

E-Bikes standardmäßig voreingestellt.

Im Folgenden beenden Sie

den Tastendruck.

Abk. Bedeutung

Jd Hersteller

8: 28“ (oder 6: 26“; 2: 20“)

U: U-Software

3: Display DP03 (oder 5: DP05;

7: DP07; 8: DP08; 9: DP09;

A:DP10; C: DP12)

* 14: 36V (12: 24V)

* 70: Version für HDQ Batterien

* 11: für z.B. Drehmoment Verstellung

* Zusätzliche Angaben

Im März stattete die SAZbike, durch

Alexander Schmitz und Eric Wollenberg,

der TranzX PST-Fertigungsstätte

in Dongguan einen Besuch ab.

Die beiden erhielten einen Einblick

in u. a. die Produktionshallen, Lackiererei

sowie das Batterie-Testlabor

nach BATSO-Standard. Den Bericht

über den Fabrikbesuch kann

man in der Ausgabe 6/2012 der

SAZbike nachlesen.

Die Anpassung des Systems kann

über zwei Tasten variiert werden,

so dass die drehmomentspezifische

Unterstützung durch Drücken der einzelnen

Tasten entweder nach oben

oder unten verstellt werden kann.

Während Sie für zusätzliche Unterstützung

die Taste „Mode“ drücken

verwenden Sie die Taste „Display“,

um die Unterstützung zu verringern.

Je Tastendruck verändert sich das

Drehmoment um 1%.

Bitte beachten Sie aber, dass die Tastenbelegung

zur Einstellung des individuellen

Drehmoments bei verschiedenen

Displaymodellen variieren

(beim Display DP12 - „Mode“-Taste

für mehr Unterstützung, „Licht“-Taste

für weniger Unterstützung).

Nach Beendigung der Einstellung

genügt es, das System abzuschalten.

Nach erneutem Einschalten befindet

sich das System im ausgesuchten

Modus – eine anschließende Kalibrierung

ist nicht mehr notwendig!

Bitte beachten Sie, dass eine Erhöhung

des Drehmoments (um bis zu

15%) zwangsläufig auch zu einem

erhöhten Stromverbrauch führt. Dies

bedeutet dann auch unabwendbar

ein Absinken der Reichweite.

Bei weiteren Fragen steht Ihnen

Ihr Großhändler sowie das

TranzX Serviceteam jederzeit

gerne mit Rat und Tat zur Seite.

Technische

Service Hotline:

+49 (0)6032/926 71-50

Online Service Area:

www.tranzxpst.com

3


Produkt-Neuheiten

M19 Motor RT 129

Kunden-Ticker Stellenausschreibung

Snap It

Das Snap It mit dem kräftigen

Antrieb von TranzX PST verbindet

geschickt die Vorteile, die sich

aus der Kombination der Mobilität

eines Faltrades gepaart mit der

Effizienz der e-Mobilität ergeben.

Speziell für Berufspendler oder

Camping-Urlauber ist das Snap It

eine exzellente Wahl.

C1 AGT

Mit dem C1 AGT präsentiert Winora

eine neue Technologie für eine

revolutionäre Generation vollautomatischer

Pedelecs, die auch mit

Rücktrittbremse kompatibel sind.

Ausgestattet mit der brandneuen

AGT-Technologie von TranzX PST,

für eine gesteigerte Fahrleistung

bei verbesserter Energieeffizienz.

Impressum

Herausgeber:

JD Europe Components GmbH

Frankfurter Landstraße 15

61231 Bad Nauheim

Deutschland

Tel: +49 (0) 6032/92671-30

Fax: +49 (0) 6032/92671-59

E-Mail: info@jd-eur.com

www.tranzxpst.com

Victoria

Winora

Der M19 ist eine komplett überarbeitete

Version des beliebten

M08-Motors und ist kompatibel mit

Scheiben- und V-Bremsen. Dank

Überarbeitung und neuer Firmware

konnten Geräuschpegel und Vibrationslautstärke

von 69db auf 66db

gesenkt werden, was zu einer Leistungssteigerung

von 78% geführt

hat. Dazu verfügt der 36V*250W

Motor über einen integrierten Controller.

Neben der herkömmlichen

Version wird der M19-Motor auch in

einer Schnellspann-Version verfügbar

sein, so dass man diesen problemlos

in alle 26” und 28” E-Bikes

mit Standard 135mm O.L.D. Hubs

einbauen kann.

Victoria

Winora

Design, Konzept & Redaktion:

ITMS Marketing GmbH

www.itms.de

Redaktionelle Mitarbeit:

Andreas Kroll, Bernd Buchner,

Inken Böll, Sonja Lutter,

Tanguy Scorpati

Erscheinungsweise: Viermal jährlich

Rechtliche Hinweise:

Alle Rechte vorbehalten. Kopien als

Ganzes oder in Teilen sind ohne

schrift liche Erlaubnis verboten. Die

geschriebenen Zitate sowie Veröffentlichungen

und die Kommentare

von Gastredakteuren repräsentieren

nicht zwangsläufig die Meinung von

JD Europe.

Der RT 129 ist eine der neuesten Entwicklungen

aus dem Hause JD Bug

und ist ein Scooter mit dem gewissen

Extra! Durch einfaches Abnehmen

der Lenkerstange wird das S-förmige

Deck dieses einzigartigen Scooters in

Sekundenschnelle zum Waveboard.

Dies macht ihn zum einzigen 2-in-1

Scooter seiner Art. Durch die Verwendung

der innovativen und weltweit

ersten Hinterradbremsanlage, besitzt

der Fahrer die absolute Kontrolle

über Fahrtrichtung und Geschwindigkeit.

Ausgestattet ist er mit 2x5“ PU

Rollen vorne und hinten mit einer frei

schwenkbaren 68mm Rolle. Geeignet

ist der RT 129 für Kinder und

Jugendliche ab 8 Jahren.

Kommen Sie in unser Team!

Haben Sie Lust, in unserem engagierten Team zu arbeiten? Dann

werfen Sie einen Blick auf unsere aktuellen Stellenausschreibungen

unter www.tranzxpst.com

Bei Interesse richten Sie Ihre Bewerbung mit den entsprechenden

Unterlagen bitte an:

Richard Hilgart

Richard.Hilgart@jd-eur.com

+49 (0) 6032/92671-30

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine