SPIELEFEST 22. August - Gemeinde Großradl

grossradl.at

SPIELEFEST 22. August - Gemeinde Großradl

Gemeinderatssitzung

Beschlüsse vom 28.05.2010

� Der Gemeinderat hat 3 Ausschüsse

gebildet, deren Mitglieder wie folgt gewählt

wurden:

Prüfungsausschuss: GR Josef Reisser

(Ersatz GR Helmut Ninaus), GR Monika

Heußerer (Ersatz GR Erich Walcher),

GR Manfred Prasser (Ersatz GR

Andreas Thürschweller), GR Bernd

Grubelnik (Ersatz GR Johann Reich),

GR Michael Nauschnegg und Gerhard

Silly

Bauausschuss: Bgm. Alfred Rauch (Ersatz

Vize-Bgm. Sebastian Damm), GK

Erich Wechtitsch (Ersatz GR Michael

Nauschnegg), GR Georg Auckenthaler

(Ersatz GR Johann Reich), GR Franz

Kronabitter (Ersatz GR Manfred Prasser),

GR Bernd Grubelnik (Ersatz GR

Erich Walcher) und GR Josef Reisser

(Ersatz GR Helmut Ninaus)

Ausschuss für Sport-Kultur-Tourismus-Diverses:

Vize-Bgm. Sebastian

Damm (Ersatz Bgm. Alfred Rauch),

GR Monika Heußerer (Ersatz GK Erich

Wechtitsch), GR Gerhard Silly (Ersatz

GR Johann Reich), GR Manfred Prasser

(Ersatz GR Franz Kronabitter), GR

Bernd Grubelnik (Ersatz Erich Walcher)

und GR Josef Reisser (Ersatz

Helmut Ninaus)

� Abwasserbeseitigungsanlage der

Gemeinde Großradl, BA 06 (Teilbe-

reiche von Kornriegl, Sterglegg, Oberlatein,

Feisternitz und Stammeregg,

insgesamt 22 Anschlüsse):

Vergabe der Baumeisterarbeiten an

die Firma Teerag Asdag AG, 8523

Frauental, als Billigstbieter mit einer

Angebotssumme von € 243.922,15

exkl. MWSt.

Vergabe der Pumpwerke, maschinellen

und elektrischen Ausrüstung

an die Firma A. Abel Ges.m.b.H.,

8142 Wundschuh, als Billigstbieter

mit einer Angebotssumme von

€ 114.233,00 exkl. MWSt.

� Flächenwidmungsplanänderung

Nr. 3.04

Teichanlage in Feisternitz: Änderung

der innerhalb der roten Gefahrenzone

situierten Flächen im Uferbereich von

„stehendes Gewässer“ in „Freiland L

– zeitliche Folgenutzung privates Gewässer

mit der Nutzungsüberlagerung

Sondernutzung im Freiland – Erholungszwecke“

und Änderung des als

„Freiland – Landwirtschaftlich genutzte

Fläche L“ ausgewiesenen Bereichs

in „Freiland – zeitliche Folgenutzung

Sondernutzung im Freiland

– Erholungszwecke“

Unsere Gemeindestube

� Flächenwidmungsplanänderung

Nr. 3.05

Nauschnegg Walter, Photovoltaikpark:

Änderung von Flächen im Ausmaß

von ca. 2.000 m² in der KG Oberlatein

von „Freiland – Landwirtschaftlich genutzte

Fläche L“ in „Sondernutzung im

Freiland – Energieerzeugungsanlage

mit der Zusatzbestimmung Photovoltaikanlage

eea-pva“

� Eintausch des gemeindeeigenen Traktors

der Marke „Lindner“ und Ankauf

eines Traktors der Marke „John Deere“,

Bestbieter Lagerhaus Gleinstätten-Ehrenhausen-Wies,

Landtechnik Wies.

� Sportverein Großradl: Führung

und Verwendung des Gemeindewappens

der Gemeinde Großradl gemäß

der Steiermärkischen Gemeindeordnung

bis auf Widerruf. �

Flächendeckende Naturraumerhebung

Land Steiermark führt Biotopkartierung durch

Das Land Steiermark erhebt im

Zuge einer Biotopkartierung

naturschutzfachlich interessante

Flächen (z. B. Hecken, Feldgehölze,

Magerrasen, usw.). In den Jahren

2010 und 2011 werden die Bezirke

Radkersburg, Leibnitz, Deutschlandsberg

und Voitsberg bearbeitet. Mit der

Durchführung der Arbeiten wurde die

ZT-Kanzlei Dr. Hugo Kofler / Pernegg

an der Mur beauftragt. Die Besitzer

von naturschutzfachlich interessanten

Flächen haben künftig die Möglichkeit,

im Zuge des freiwilligen Vertragsnaturschutzes

Förderungen zu lukrieren. Für

Auskünfte steht Ihnen der Leiter des

Projektes, Herr Mag. Philipp Sengl,

ZT-Kanzlei Dr. Hugo Kofler, 8132 Per-

Traktor-Übergabe Lagerhaus

negg, Traföß 20, Tel. 0664 84 91 233,

Email: philipp.sengl@zt-kofler.at, zur

Verfügung.

Die KartiererInnen werden einen Ausweis

bei sich haben und zum Teil mit

Mopeds unterwegs sein. Sie sind angewiesen,

ihre Arbeiten unter höchstmöglicher

Schonung der landwirtschaftlichen

Flächen durchzuführen. �

Unser Großradl

3

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine