NetCom Magazin - bei Partner Publication GmbH

netcom.magazin.ch

NetCom Magazin - bei Partner Publication GmbH

Fiberoptik 38

Venus Box im XXL-Format

Fiber to the Home (FTTH) stellt hohe

Anforderungen an die Hausübergabepunkte.

Hier entscheidet sich,

ob man schnell und rentabel auf

Veränderungen und Installationsbedingungen

reagieren kann und was

zu Wettbewerbsvorteilen im Endkundengeschäft

führt. Mit der Venus

FXXL SCM können FTTH-Anbieter die

Hausanschlüsse noch fl exibler planen.

In die Entwicklung der neuen Venus

Box sind das Fiber-Optic-Know-how

von R&M und Felderfahrungen der

Anwender eingefl ossen. Jetzt steht

eine multifunktionale Verteilerlösung

zur Verfügung, mit der sich auch grössere

Übergabepunkte im Innen- oder

Single Circuit Management (SCM) System –

die Basis für R&Mfoxs

Die Venus-Produktfamilie bekommt Nachwuchs. Neu im Programm ist

die grosse Venus FXXL für FTTH-Projekte. Mit dem integrierten Single Circuit

Management System (SCM) schliessen Netzbetreiber zum Beispiel bis

zu 72 Teilnehmer ans Glasfasernetz an.

Aussenbereich effi zient herstellen lassen

– unabhängig von Topologie und

Kabeltypen, je nach Situation fl exibel

nachrüstbar und dank weitgehend

werkzeugloser Schnellmontagetechnik

einfach zu installieren.

Bei Abmessungen von 50 x 60 x

21 cm (Breite x Höhe x Tiefe) bietet

die Venus FXXL SCM Platz für 864

Spleiss-Verbindungen auf zwei SCM-

Kassettenträgern. Nach dem Schema

des R&Mfoxs-Systems bestückt

man die Box individuell mit SE-,

SC- und Splitter-Kassetten aus der

SCM-Systemfamilie. So können zum

Beispiel 72 Fasern über SC-Teilnehmerkassetten

separiert werden. Die Überlängenreserve

ist komplett integriert.

In der Kombinationslösung packt

man einen SCM-Kassettenträger und

vier Patch-Einschübe in die Box. So

lassen sich bis zu 96 LC-, SC- oder

E-2000*-Steckverbindungen installieren.

Mit High Density LC Duplex

erreicht man sogar eine Packungsdichte

von 192 Steckverbindungen.

Der faserschonende Biegeradius von

40 mm ist in jedem Fall sichergestellt.

Auch Loop-Installationen sind

möglich. An beiden Stirnseiten oben

und unten sind Aussparungen für vier

Haupt-Kabeleingänge und zehn Kabelausgänge

integriert. Das kräftige,

klimastabile ASA-Kunststoffgehäuse

erfüllt die Anforderungen der Staub-

und Feuchtigkeits-Schutzklasse IP43

bei Verwendung von Dropwire-Einsätzen.

Bei Aussenanwendungen wird

die Schutzklasse IP54 garantiert.

Das modulare Single Circuit Management-System

von R&M bietet ein

verdichtetes, einheitliches Teilnehmermanagement.

Es deckt alle Netzebenen

vom Central Offi ce bis zum

Building Entry Point ab. Zu den Vorteilen

von SCM zählen die einfache

Planung, Montage und Wartung, die

fl exiblen Einsatzmöglichkeiten und die

langfristige Investitionssicherheit.

* E-2000, hergestellt in Lizenz der

Diamond SA, Losone.

Reichle & De-Massari

Schweiz AG

Tel. +41 44 931 97 77

www.rdm.com

Aussteller an der TeleNetfair 2012

Halle 4.0 | Stand 4.32

www.netcom-magazin.ch | 2/2012

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine