1. Die Landeshauptstadt Stuttgart entsendet in den Aufsichtsrat der ...

domino1.stuttgart.de

1. Die Landeshauptstadt Stuttgart entsendet in den Aufsichtsrat der ...

Landeshauptstadt Stuttgart

Referat Wirtschaft/Finanzen und

Beteiligungen

Gz: WFB

Stadion NeckarPark GmbH & Co. KG

1. Aufsichtsrat

2. Geschäftsführung

Beschlußvorlage

Seite 1

GRDrs 393/2008

Stuttgart, 26.06.2008

Vorlage an zur Sitzungsart Sitzungstermin

Verwaltungsausschuss

Gemeinderat

Beschlußantrag:

Vorberatung

Beschlussfassung

öffentlich

öffentlich

02.07.2008

03.07.2008

1. Die Landeshauptstadt Stuttgart entsendet in den Aufsichtsrat der Stadion

NeckarPark GmbH & Co. KG

1.1. von der Landeshauptstadt Stuttgart benannte Mitglieder

Herrn Erster Bürgermeister Michael Föll

Herrn Bürgermeister Mathias Hahn

Frau Stadträtin Iris Ripsam (CDU)

Herrn Stadtrat Joachim Rudolf (CDU)

Herrn Stadtrat Andreas Reißig (SPD)

Herrn Stadtrat Werner Wölfle (Bündnis 90/DIE GRÜNEN)

1.2. vom VfB Stuttgart e.V. benannte Mitglieder

Herrn N. N. (Name wurde aus Datenschutzgründen gelöscht), Vorstand Finanzen,

Verwaltung

Herrn N. N. (Name wurde aus Datenschutzgründen gelöscht), Geschäftsführer der VfB

Stuttgart Marketing GmbH

Herrn N. N. (Name wurde aus Datenschutzgründen gelöscht), Direktor

Rechnungswesen/Controlling

Herrn N. N. (Name wurde aus Datenschutzgründen gelöscht), Direktor Verwaltung,

Personal und Organisation (Aufsichtsratsmitglied bis zum 31. Dezember 2008)

Herrn N. N. (Name wurde aus Datenschutzgründen gelöscht), künftiger Direktor

Verwaltung, Personal und Organisation (Aufsichtsratsmitglied ab 1. Januar

2009)


1.3. von der Landeshauptstadt Stuttgart benannte nicht stimmberechtigte ständige

Gäste

Herrn Stadtrat Robert Kauderer (Freie Wähler)

Herrn Stadtrat Rolf Zeeb (FDP)

2. Der Vertreter der Landeshauptstadt Stuttgart in der

Gesellschafterversammlung der Stadion NeckarPark GmbH & Co. KG wird

ermächtigt, die Vergütungen der Mitglieder und ständigen Gäste des

Aufsichtsrates wie folgt festzulegen

2.1. jährliche Grundvergütung: 500 €

2.2. Sitzungsgeld: 100 €

3. Der Vertreter der Landeshauptstadt Stuttgart in der

Gesellschafterversammlung der Stadion NeckarPark Verwaltungs-GmbH wird

ermächtigt, Herrn N. N. (Name wurde aus Datenschutzgründen gelöscht), Direktor Stab

des VfB Stuttgart e.V., zum Geschäftsführer der Gesellschaft für die Zeit bis

zum 31. Dezember 2012 zu bestellen.

Begründung:

Der Gemeinderat hat am 8. Mai 2008 der Gründung der Stadion NeckarPark GmbH

& Co. KG (GRDrs 135/2008) zugestimmt. An der Gesellschaft ist der VfB Stuttgart

e.V. als atypisch stiller Gesellschafter mit einer Einlage von 27 Mio. € beteiligt.

Aufsichtsrat

Der Aufsichtsrat der Gesellschaft besteht aus zehn Mitgliedern und zwei nicht

stimmberechtigten ständigen Gästen. Von den zehn ordentlichen

Aufsichtsratsmitgliedern benennen die Landeshauptstadt sechs, der VfB vier.

Die vorgeschlagene Vergütung für die Aufsichtsratsmitglieder entspricht jener der

vergleichbaren Objektgesellschaft Schleyer-Halle und Neue Arena mbH & Co. KG.

Geschäftsführung

Die Geschäftsführung der Stadion NeckarPark GmbH & Co. KG steht deren

persönlich haftender Gesellschafterin, der Stadion NeckarPark Verwaltungs-GmbH,

zu. Diese hat zwei Geschäftsführer, von denen die Landeshauptstadt und der VfB je

einen benennen. Die Landeshauptstadt hat bereits Herrn N. N. (Name wurde aus

Datenschutzgründen gelöscht), u.a. Geschäftsführer der Objektgesellschaft

Veranstaltungen und Märkte Stuttgart mbH & Co. KG (VMS KG), bestellt. Der VfB

hat seinen Direktor Stab, Herrn N. N. (Name wurde aus Datenschutzgründen gelöscht),

benannt.

Seite 2


Finanzielle Auswirkungen

Beteiligte Stellen

Michael Föll

Erster Bürgermeister

Anlagen

Seite 3

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine