ihre ansprechpartner referenten

architekten.thueringen.de

ihre ansprechpartner referenten

eferenten

Ahrens, Olaf Geschäftsführer

Magdeburger Marketing Kongress

Tourismus GmbH (MMKT)

Magdeburg

Böhm, Klaus-Dieter Geschäftsführer

Toskana World Gruppe

Bad Sulza

Braun, Jutta Geschäftsführerin

OSGV Hotel- und Kongress GmbH &

Co. Betriebs KG

Kongresshotel Potsdam am

Templiner See

Potsdam

Cordes, Gertrud Hoteleigentümerin, -betreiberin

Hotel Gutshaus Stellshagen

Cordes KG

Stellshagen

Frank, Michael Architekt

Architekturbüro Frank

Stuttgart

Grüntuch, Armand Architekt

Architekturbüro Grüntuch & Ernst

Berlin

Heuschmid, Wolfgang Geschäftsführer

HPC Heuschmid und Partner Consult

Berlin

Knape, Michael Bürgermeister Treuenbrietzen

Vorsitzender AG

„Städte mit historischen Stadtkernen

Brandenburgs“

Treuenbrietzen

Krause, Michael Tourismusdirektor

Freudenstadt Tourismus

Freudenstadt

Seibold, Markus Senior Consultant

dwif – Consulting GmbH

Berlin

Prof. Dr. Spode, Hasso Universitätsprofessor FU Berlin

Willy Scharnow-Institut für Tourismus

Berlin

Thalacker, Thomas Stellv. Verbandsgeschäftsführer

Ostdeutscher Sparkassenverband

und Leiter der Ostdeutschen

Sparkassenakademie

Berlin/Potsdam

ihre ansprechpartner

Bildungsmanager

Bernd C. Orthmann

Telefon: 030 2069-1472

Mail: bernd-christian.orthmann@osv-online.de

Veranstaltungsorganisatorin

Constanze von Billerbeck

Telefon: 0331 97925-331

Mail: constanze.von.billerbeck@osv-online.de

Veranstalter

Ostdeutsche Sparkassenakademie

Am Luftschiffhafen 1

14471 Potsdam

www.osa-potsdam.de

Veranstaltungsort

Kongresshotel Potsdam am Templiner See

Am Luftschiffhafen 1

14471 Potsdam

Telefon: 0331 907-0

www.kongresshotel-potsdam.de

Kooperationspartner

HPC Heuschmid und Partner Consult

Wolfgang Heuschmid

Telefon: 030 75 65 39 24

wolfgang.heuschmid@h-p-c.org

tourismusbarometer –

4. touristisches forum

22. april 2010 im kongresshotel potsdam am templiner see

v i e r L ä n d e r – e i n V e r b a n d


tourismusbarometer programm

4. touristisches forum

„Destination Baukultur – Architektur für Tourismus?“

Seit Jahrhunderten prägen Baukulturen die Städte und

Regionen und sind so unbestritten für die Identitätsstiftung

einer Region maßgebend. In jüngster Zeit werben

zunehmend architektonisch spektakuläre Bauten um die

Aufmerksamkeit der Gäste.

Im 4. Touristischen Forum diskutieren Experten und Praktiker

Möglichkeiten zur Einbeziehung von regionaler

Baukultur in die touristische Vermarktung mit dem

Ziel, eine identitätsstiftende Rolle von Architektur im

Tourismus aufzuzeigen. Beispielhaft seien hier die für den

Städtetourismus in Magdeburg prägende Bedeutung der

tausendjährigen Baugeschichte und die Toskana-Therme

in Bad Sulza genannt, welche seit 10 Jahren erfolgreich

zeigt, wie sich eine innovative Bäderarchitektur als Marke

gründen und entwickeln kann.

Informieren Sie sich, wie eine gäste- und umweltorientierte

Freizeit- und Ferienarchitektur für erfolgreiche Campingunternehmen

aussehen kann, erfahren Sie am Beispiel des

Heilklimatischen Kurortes Freudenstadt, welche Chancen

und Risiken die regionaltypische „Schwarzwald-Architektur“

hervorbringt oder warum Brandenburgs Städte mit

historischen Stadtkernen den Tourismuspreis 2008 des

Landes Brandenburg gewonnen haben.

Nutzen Sie die Chance, durch praxisorientierte Vorträge

und Diskussionen sowie den Erfahrungsaustausch unter

den Teilnehmern Anregungen und Impulse für eine

erfolgreiche Umsetzung Ihrer Konzepte zu bekommen.

tourismusbarometer

21. /22. april 2010

Mittwoch, 21. April 2010

17:00 Uhr Get together

Begrüßung durch die Hotel-Geschäftsführung

und die Ostdeutsche Sparkassenakademie

17:30–19:00 Uhr „Landeshauptstadt Potsdam und

Architektur“ thematische Stadtführung

mit anschließender

19:00–21:30 Uhr gemütlicher Einkehr im holländischen Viertel

Potsdam Tourismus Service

Donnerstag, 22. April 2010

Moderation:

Wolfgang Heuschmid

09:00–09:30 Uhr Anreise und Ausgabe

der Tagungsunterlagen

09:30–09:45 Uhr Eröffnung – Begrüßung

Thomas Thalacker

09:45–10:30 Uhr Destination Baukultur –

Die Geschichte der Ferienarchitektur vom

dörflichen Ambiente zum Modebad

Prof. Dr. Hasso Spode

10:30–11:00 Uhr Architektur als der Impulsgeber –

Chancen und Potentiale von Architektur

im Stadtbild

Armand Grüntuch

11:00–11:15 Uhr Kaffeepause

11:15–11:45 Uhr Touristische Ortsgestaltung auf dem

Prüfstand – Attraktive Ortsbilder und

was dazu gehört

Markus Seibold

11:45–12:15 Uhr 1205 Jahre Baugeschichte Magdeburg –

Mittelalterliche Geschichte bis

Hundertwasser: Architektur als

Erfolgsfaktor Städtetourismus

Olaf Ahrens

12:15–12:30 Uhr Diskussion mit Referenten

programm

22. april 2010

12:30–13:30 Uhr Lunchbuffet

13:30–14:00 Uhr Heilklimatischer Kurort Freudenstadt als

Beispiel für die Schwarzwald-Architektur –

Klischeehaft oder zeitgemäß?

Michael Krause

14:00–14:30 Uhr Die Toskana-Therme Bad Sulza –

Erfolgreiche Bäderarchitektur als Marke

Klaus-Dieter Böhm

14:30–15:00 Uhr Architektur schafft Gäste –

Gäste- und umweltorientierte Freizeitund

Ferienarchitektur als Voraussetzung

für erfolgreiche Campingunternehmen

Michael Frank

15:00–15:15 Uhr Kaffeepause

15:15–15:45 Uhr Natur und Architektur im Einklang –

Das Bio- und Gesundheitshotel

„Gutshaus Stellshagen“ als Landessieger

Mecklenburg-Vorpommerns beim OSV

MarketingAward 2009

Gertrud Cordes

15:45–16:15 Uhr Baugeschichte als Event –

Brandenburgs Städte mit historischen

Stadtkernen als Gewinner des Tourismuspreis

2008 des Landes Brandenburg

Michael Knape

16:15–16:45 Uhr Mehrwert durch Architektur –

Das Kongresshotel Potsdam am Templiner

See und seine Tradition als Luftschiffhafen

Jutta Braun

16:45–17:00 Uhr Destination Baukultur –

Architektur für Tourismus?

Diskussion mit Referenten

17:00 Uhr Zusammenfassung und Verabschiedung

Thomas Thalacker

Programm- und Referentenänderungen aus wichtigem

Grund bleiben stets vorbehalten.

tourismusbarometer tourismusbarometer

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine