Die Grünewald-Legende, kritische Beiträge zur Grünewaldforschung

booksnow2.scholarsportal.info

Die Grünewald-Legende, kritische Beiträge zur Grünewaldforschung

A. Anhang.

Aß. Anmerkungen und Belege.

BA. Bezirksamt

ABKÜRZUNGEN

ßö. Hans ßöscß, Verzeichnis der Würzburger Maler, Bildhauer und Glaser vom 15. bis 17. Jahrhundert.

Mitteilungen aus dem germanisdien Nazionalmuseum Nürnberg. 1890. S. 25-29. Dazu

ße. C. ßecHer, Deutsdies Kunstblatt 1851, S. 404fF.

H. Historisdier Verein Würzburg.

Ha. Osßar Hagen, Matthias Grünewald. Mündien 1919. Die kürzlidi ersdiienene dritte Auflage

stand mir nidit zur Verfügung.

K. Kreisardiiv Würzburg.

KD. Die Kunstdenkmäler des Königreidis Bayern, MünAen III. Unterfranken.

KL. Tßieme undBecken Allgemeines Lexikon der bildenden Künste. Leipzig 1907 ff.

Kn. Knapp.

L. Lochier, G. H., Antiquar in Würzburg, Ludwigstr. 7.

Lei. 7r. Leitscßuß, 2,n'c Gesdiidite der Malerei in Würzburg. Monatshefte f. Kunstw, V.

S. 41 ff.

A^. Andreas Niedermayer, Kunstgesdiidite der Stadt Würzburg. Würzburg und Frankfurt 1860.

NM. Nazionalmuseum Mündien.

P. Pfleiderer, R., Münsterbudi Ulm 1907.

R. Ratsbuch des Stadtarchivs Würzburg Nr. . . .

RV. Dr. Tß. Hampe, Nürnberger Ratsverlässe. Wien und Leipzig 1904. I.

Rep. Repertorium für Kunstwissenschaft.

S. Stadtarchiv Würzburg.

Sdömid H. A. Sdjmid, Die Gemälde und Zeichnungeti des M. Grünewald. Straßburg 1911.

S. 1 Scßarofd, Fränkische Zunftordnungen. ,,,,„„ , ,.

I

r ^ c- r /-/-»! .1. T- .. , . , ... . , ,j- ... HHSS. in der Univers.=

J. 2 ^charold Materialien zur rrankisch=wurzburgiscnen Kunstgeschicnte. , _, , , , < ,„, ,

c o c /- • /-v T^- i^ j i^- t ü 1 t j Bibliothek Würzburg.

i

j. 3 ocharoia. Die Kunst und Kunstler im rrankenland.

W. 1 Afßrecßt Weyermann, Nachrichten von Gelehrten usw. in Lllm. Ulm 1789.

W. 2 Afßrecßt Weyermann, Neue historische usw. Nachrichten von Gelehrten usw. Ulm 1829.

Z. W. K. Züfcß, Rep. 40 , 120 ff und 43 , 9 ff

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine