Die Grünewald-Legende, kritische Beiträge zur Grünewaldforschung

booksnow2.scholarsportal.info

Die Grünewald-Legende, kritische Beiträge zur Grünewaldforschung

links der Stifter Johann Kaltofen, Kantor und Kanonikus von AsdiafFenburg, mit SpruAband und

Wappen. — 147,2 h. : 91,8 br. — Gemusterter Goldgrund.

b> Nr. 366b. Linker Flügel,- innen; Der heil. Martin als Bisdiof mit Bettler, den Mantel fassend.

Llnten der vor einem Teppidi kniende Stifter Heinridi Kaltofen mit Sprudiband, auf blauem Grunde.

148,5 h. : 40,2 br. — Außen: Der vor einem Teppidi stehende heil. Johannes, Budi und Lamm zu Füßen.

c> Nr. 366c. Rediter Flügel,- innen: Heil. Jodok mit Stab und Pilgertasdie, zu Füßen Krone. Stifter

Conrad Kaltofcn, der vor einem Teppidi kniet. — Außen: Heil. Maldius als Sdiäfer mit Hund und

Sdiafen vor Teppidi. Auf blauem Grunde. 148,5 h. : 40,2 br.

5, 3. Ah'inSen, NM. XV. 379. Tafel der vierzehn Nothelfer. In Landsdiafi vierzehn nackte Kinder

um das Jesuskind,- außerdem der Hirt mit Sdiafherde, dem sie ersdiienen sind. — Aus Vierzehn

Heiligen. Holz. Goldgrund. 52,5 h. : 1,077 br. Um 1500.

5, 4. München, NM. 401a— e. Vier Flügel eines Sdireinaltars.

a> Innere TfügeC; 1. linker,- außen: oben Verkündigung, oben goldene Engel,- unten Geburt und

Anbetung des Kindes, Josef mit Laterne, Ausblidc in Landsdiaft mit Abendrot,- 2. rediter,- außen:

oben Begegnung, Landsdiaft mit Felsen,- unten Darbringung im Tempel. — Holz. 154 h. : 54,5 br.

b> Äußere Tfiigef; 1. linker/ außen: der heil. Papst Urban nadi redits vor einem Teppidi mit Doppelt

kreuz und Traubenzweig Vorderseite: Heil. Kifian als Bisdiof in der Rediten das Sdiwert, in

der Linken den Stab, mit goldenem Mantel, rotes Gewand. Kirdien^Inneres. Ausbiidt in Landsdiaft.

b> Rüdiseite: Heil. Bisdiof mit Stab und Budi in Halbfigur. — Holz. 89 h. : 48 br. — Oben spitz zu=

gesdinitten, unten verkürzt. — Um 1520 „

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine