Die Grünewald-Legende, kritische Beiträge zur Grünewaldforschung

booksnow2.scholarsportal.info

Die Grünewald-Legende, kritische Beiträge zur Grünewaldforschung

des religiösen und kirchlichen Lebens sind, wie sie ihm in der Heimat in ihrer ganzen Kraft und

Grö^e entgegentreten. Albrecht von Brandenburg war Domprobst von Würzburg.

Prüft man auf Grund dieser Beobachtung den Gang, den seine Kunst bei dem Vorwurfe

der Kreuzigung nimmt, so wird die Folgerichtigkeit von Schritt zu Schritt deutlich. Der

Basler Flügel hat noch das vom Boden am weitesten abstehende Kreuz, hat noch den letzten

Anklang an die gedrängte Fülle, die den Gekreuzigten auf Golgatha zu umgeben pflegt, hat

noch den am ivagrecßteii Kreuzesarm hangenden Heiland der Überlieferung. Auch das nach

links geschürzte Lendentuch — später wird es als Gegengewicht gegen den tief nach links her-

abhängenden Kopf des Heilands rechts geknotet — gehört hierher. Von den drei Nachbildungen,

die uns von der verschollenen Kreuzigung des Herzogs Wilhelm Kunde geben, will uns die

des Dr. von Pauer als dem Urbild am nächsten stehend erscheinen, und zwar deswegen, weil

sie in deutlicher Erinnerung an das Würzburger Flachbild der Marienkapelle das Kreuz ganz

tief

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine