2,4mb - In unserer Mitte liegt Deine Zukunft

in.unserer.mitte.liegt.deine.zukunft.de

2,4mb - In unserer Mitte liegt Deine Zukunft

Kontaktinformationen

Ein Herz für Dautphetal

Informationen und Einblicke in unsere Gemeinde


Leben und Wohnen in unserer Mitte

Willkommen in Dautphetal

Die Gemeinde Dautphetal liegt im östlichen Teil des

Hinterlandes, ungefähr 37 km östlich von Siegen und

etwa 15 km westlich von Marburg, im oberen Lahntal.

Das südöstlich verlaufende Tal der Lahn bildet zusammen

mit den großfl ächigen Wäldern ein großes Potential

für Erholung und Tourismus.

Das Leben der Menschen in Dautphetal ist geprägt

durch ein starkes Heimatgefühl, ein hohes Maß an

Kinderfreundlichkeit und durch den hohen Stellenwert,

den die Familie als Sozialgefüge einnimmt.

Herzlichen Willkommen in

der Gemeinde Dautphetal!

Schöne Natur und ein reges

Vereinsleben – das sind die

Attribute, die Sie in vielen

Gemeinden in Deutschland

antreffen können. Bei uns

in den zwölf Ortsteilen der

Gemeinde Dautphetal wird das Thema „Zukunft

für die Generation von Morgen“ sehr groß geschrieben.

Wir, die wir in der Verantwortung stehen der

Nachfolgegeneration eine gute Infrastruktur zu

hinterlassen, müssen frühzeitig die Weichen stellen,

um unsere Ziele auch nachhaltig erreichen zu

können.

Die Gemeinde hat hierzu u.a. eine Projektinitiative

ins Leben gerufen, die den Wirtschaftsstandort

und die Lebensräume der Bürgerinnen und Bürger

auch zukünftig stärken wird. Unter dem Motto

In unserer Mitte liegt Deine Zukunft“ sollen

Menschen aller Generationen davon überzeugt

werden, dauerhaft ihren Lebensmittelpunkt in der

Gemeinde Dautphetal zu fi nden.

Die Gemeinde verfügt über zwölf Ortsteile

Allendorf Buchenau

Damshausen Dautphe

Elmshausen Friedensdorf

Herzhausen Holzhausen am Hüntstein

Hommertshausen Mornshausen

Silberg und Wolfgruben

Die Ortsteile Dautphe mit Wilhelmshütte und

Friedensdorf bilden mit über 4.000 Einwohnern das

Zentrum der Großgemeinde. Ca. 12.000 Menschen

haben in den verschiedenen Ortsteilen der

Gemeinde Dautphetal ein Zuhause gefunden.

Ein Herz für Kinder

Kinder bedeuten Zukunft. Für die Generation von

Morgen sind uns keine Anstrengungen zuviel. So fi nden

Sie mehr als zehn Kinderbetreuungseinrichtungen

in der Gemeinde Dautpetal.

Nach dem Kindergarten geht es in die Schule.

Schulen fi nden Sie:

Grund-, Haupt- und Realschule in Friedensdorf

Schule für Lern- und Erziehungshilfe in

Friedensdorf

Grundschule in Holzhausen und Buchenau

Schule für schwererziehbare Jugendliche in

Wilhelmshütte

Schule für Praktisch Bildbare mit einer Abteilung

für körperbehinderte Praktisch Bildbare in

Hommertshausen

Weiterführende Schulen wie Fachschulen, Fachoberschulen

o. ä. oder (Berufl iche) Gymnasien sind in den

umliegenden Städten Marburg, Biedenkopf, Bad Laasphe

und Gladenbach zu fi nden. Die nächsten Hochschulen

befi nden sich in Marburg (Universität), Gießen

(Universität und Fachhochschule), Kassel (Universität)

und Siegen (Universität).

Wir blicken in ein sichere Zukunft

Die Gemeinde Dautphetal bietet Ihnen und Ihrer

Familie die idealen Voraussetzungen für eine gesicherte

Zukunft. Die niedrige Kriminalitätsrate und

das freundliche nachbarschaftliche Zusammenleben

ermöglichen Ihen sich voll und ganz auf Ihre Familie

zu konzentrieren und das Leben zu genießen.

Unsere Verwaltung und die Bürgerinnen und Bürger

der Gemeinde arbeiten aktiv an Projekten, die das

Leben in Dautphetal noch lebenswerter machen –

wir freuen uns, wenn Sie ebenfalls dabei sind.

Bernd Schmidt, Bürgermeister Jugend hat in Dautphetal Zukunft!

Immer weniger Kinder werden in Deutschland

geboren, das Thema Kinderbetreuung wird vielfach

stiefmütterlich behandelt und Jugendkonzepte werden

nur halbherzig umgesetzt.

In unserer Gemeinde ist das nicht so. Familienleben,

Kinderfreundlichkeit und ein gutes soziales

Miteinander prägen das Leben in der Gemeinde

Dautphetal. Das ist zumindest die Meinung unserer

Bürgerinnen und Bürger, die wir zu den Themen

Leben, Wohnen und Arbeiten in Dautphetal befragt

haben.

Wir werden auch zukünftig an Konzepten arbeiten,

um der Generation von Morgen, eine Perspektive

in unserer Heimat zu bieten.

2 3


Wir fördern das Leben in der Gemeinde Dautphetal

Sicherheit für Ihre Familie

Im Gegensatz zu vielen Städten, in denen das Leben

von Hektik geprägt ist, kann man auf dem Land noch

das Leben richtig genießen. Auch der Aspekt Sicherheit

ist dabei nicht zu vernachlässigen.

Sicher und in einem ruhigem Umfeld mit seiner Familie

zu leben – das ist ein Gefühl, welches man in Dautphetal

kennt. Und das Landleben hat einiges zu bieten.

Bei der großen Anzahl an Sport- und Freizeinrichtungen

kommt weder bei Jung noch bei Alt Langeweile

auf.

Wenn Sie sich einen Überblick über unser Angebot

machen wollen, besuchen Sie doch einfach die Gemeindeverwaltung

in Dautphe. Unsere Mitarbeiter

helfen Ihnen gerne weiter. Ob Sie jetzt Mitglied in

einem der 88 Vereine werden oder einfach nur

das Nachbarschaftsgefühl am Wochenende genießen

wollen – in Dautphetal können Sie noch wiklich

Mensch sein.

Das Serviceangebot ist beispiellos

In den vergangenen Jahren wurde sehr viel in die

Infrastruktur der Gemeinde investiert. So treffen Sie

z.B. in jedem größeren Ort einen Kindergarten an.

KINDERBETREUUNG wird bei uns großgeschrieben.

Das wurde der Gemeindvewaltung auch bei der

Bürgerbefragung bestätigt.

Aber auch für unsere Senioren ist das Angebot groß.

Neben vielen, meist christlich geprägten, Vereinen wie

ein Zweigverein des Blauen Kreuzes stehen in Daut-

phetal mehrere soziale Einrichtungen zur Verfügung.

Zum einen das Seniorenzentrum Dautphetal, das als

Altenpfl egeheim und Altersresidenz dient, zum anderen

die Hinterländer Werkstätten, eine anerkannte

Werkstatt für behinderte Menschen.

Die evangelikale Seelsorgestätte help center e. V. hat

sich zum Ziel gesetzt, jungen Menschen in Krisensituationen

auf Basis des christlichen Glaubens zu helfen.

Ganz entscheidend ist für uns die Strategie der kurzen

Wege. So fi nden Sie in Ihrer Nähe immer ein Einkaufsoder

Gewerbegebiet, in dem Sie nicht nur die Güter

des täglichen Bedarfs einkaufen können.

Jetzt bei Ihrer Gemeindeverwaltung

erhältlich:

Das Förderprogramm der

Gemeinde Dautphetal!

Das Förderprogramm für

neuen Lebensraum im Bestand

Viele Ortskerne in Deutschland fallen heutzutage dem

demografi schen Wandel zum Opfer. Der Bevölkerungsstand

schrumpft, immer weniger junge Menschen

können die Lücken nicht schließen und die Auswirkungen

auf die sozialen Strukturen sind noch gar nicht

abzusehen. Die Menschen in Dautphetal haben das

erkannt.

Wenn Sie mehr über das Förderkonzept erfahren

möchten, senden wir Ihnen gerne unseren Informationsfl

yer “Das Förderprogramm der Gemeinde

Dautphetal” zu.

Unser Förderkonzept für Sie!

Mit den Förderrichtlinien der Gemeinde Dautphetal

soll ein fi nanzieller Anreiz zum Erhalt und zur

Nutzung leerstehender Wohnbausubstanz und zur

Nutzung von Baulücken geschaffen werden.

Die Gemeinde Dautphetal fördert den Kauf leerstehender

Wohngebäude und von Baulücken durch

Gewährung eines fi nanziellen Zuschusses. Dabei

kann der maximale Förderbetrag von 12.000,- Euro

pro Bauprojekt gewährt werden.

4

Gemeinsam mit lokalen Banken, Gewerbe, Handwerk

und Dienstleistern sind wir dabei, ein Partnersystem

zum Wohle der Bürgerinnen und Bürger der

Gemeinde Dautphetal aufzubauen, von dem kurzund

langfristig alle Mitbürger und Unternehmen

profi tieren werden.

5

Achtung:


Starke Wirtschaft steht für starke Zukunft

Der Wirtschaftstandort Dautphetal

Die wirtschaftliche Grundlage im Bereich des heutigen

Dautphetals bildete lange Zeit die Landwirtschaft.

Die Wirtschaftsstruktur in Dautphetal gliedert sich

heute in Industrie und Gewerbe, während der Anteil

des Dienstleistungssektors etwas geringer ist.

Historisch gewachsen und daher besonders stark

vertreten sind in der Industrie der Stahl- und Formenbau.

Dautphetal bietet mit dem Lahntal und den

großfl ächigen Wäldern außerdem ein großes Potenzial

für Erholung und Tourismus.

Der größte Arbeitgeber in der Gemeinde ist die

Firma Roth Industries GmbH & Co. KG mit etwa 300

Beschäftigten in Buchenau und Wolfgruben. Da sich

das Atrium im Empfangsgebäude der Firma besonders

dafür eignet, fi nden dort des öfteren Kunstausstellungen

und Konzerte statt.

Strategische Weitblicke sichern Ihre Zukunft

Die breite Palette der örtlichen Gewerbetreibenden

zeigt, dass in unserer Gemeinde ein großes Angebot

an Handel, Handwerk und Dienstleistungen

vorhanden ist, das es zu erleben gilt.

Der eigene Arbeitsplatz und die Zukunfsperspektive

für die ganze Familie spielen eine enorm wichtige

Rolle, wenn es darum geht, sich für eine Region zu

entscheiden. Dautphetal kann beides bieten. Die

nachhaltigen Investitionstätigkeiten und der strategische

Weitblick der vielfach inhabergeführten Unternehmen

lassen auf eine dauerhafte Expansion

hoffen.

Selbst wenn Sie den eigenen Arbeitsplatz nicht in der

Gemeinde Dautphetal fi nden, so können Sie sich auf

die starke Wirtschaftsstruktur der Region Hinterland

verlassen. Durch die verkehrstechnisch günstige Lage

erreichen Sie auch die sieben Nachbargemeinden des

Hinterlandes in kürzester Zeit.

Neben den größeren, mittelständischen Unternehmen,

fi nden sich aber auch sehr viele kleine, moderne

Dienstleistungsunternehmen, die sowohl Handwerker,

Facharbeiter wie auch Akademiker aus der Region

und darüber hinaus beschäftigen.

Sehenswürdigkeiten in der Region

Dautpher Kirche / Martinskirche

Fachwerkkirche Hommertshausen

Mini-Museum „Backes Stibbcher“

Heimatmuseum Buchenau

Heimatmuseum Friedensdorf

Aussichtsturm Rimberg

Aussichtsturm Holzhausen

Seit wann nehmen wir verstärkt die Ortskerne unserer

12 Ortsteile unter die Lupe?

sehr hoch

hoch

Unsere Freizeit- und Erlebniswelt

wartet auf Sie!

Für Sport- und Freizeitaktivitäten bieten sich in

Dautphetal vielfältige Möglichkeiten:

Vier Freibäder und das aufgrund seiner Größe hervorzuhebende

Waldschwimmbad Holzhausen mit

der sich anschließenden Minigolfanlage laden Sie und

Ihre Familie ein, in der warmen Jahreszeit vom Alltag

zu entspannen. Zusätzlich können Sie das ganze Jahr

über das kostengünstige Saunaangebot nutzen.

Sogar bei schlechtem Wetter laden Sie Schutz- und

Grillhütten sowie eine Tennishalle ein, aktiv das

Leben zu genießen!

Ein großes Netz an Reit-, Rad- und Wanderwegen be-

fi ndet sich rund rund um Dautphetal. Besondere Atraktionen

wie wie Trimm-Dich-Pfade Trimm-Dich-Pfade mit z.B. Tretbecken lassen

Sie die Natur Natur und die Landschaft erkunden.

Im Winter Winter ist in der der Umgebung von Holzhausen

bei entsprechender Witterung ein Skihang mit mit Lift

vorhanden.

Wir binden unsere Bürger aktiv mit ein!

Die Meinung unserer

Bürger ist uns wichtig.

Aus diesem Grund haben

wir in der Vergangenheit

eine Vielzahl von Workshops,

Bürgerforen und

Informationsveranstaltungen

mit unseren Mitbürgern

durchgeführt.

Zusätzlich wurde in Dautphetal

eine Bürgerbefragung

durchgeführt, um

repräsentative Aussagen

zum Leben und Wohnen

in der Gemeinde zu bekommen.

Die Befragung hat ergeben, dass die Bürgerinnen

und Bürger nachfolgende Aspekte des Dorfl ebens

besonders schätzen:

die Freundlichkeit der Menschen

das Angebot an Grundschulen

die soziale Struktur in der Gemeinde

das perfekte Serviceangebot im Einzelhandel

die gute Verkehrsanbindung

Aspekte, die es lebenswert machen, in Dautphetal zu

wohnen. Um die guten Standortfaktoren in Dautphetal

auch zukünftig weiterzuentwickeln, benötigen wir

Menschen, die an der Entwicklung der Gemeinde mitarbeiten

möchten, Unternehmen, die in die Zukunft

und in Arbeitsplätze investieren und eine Verwaltung,

die das Ohr ganz nah bei seinen Bürgern hat.

Wir freuen uns darüber, dass genau solche Menschen

in Dautphetal anzutreffen sind.

6 7

Frage 14: Wie bewerten Sie die Initiative, alle Ortsteile

der Gemeinde Dautphetal hinsichtlich ihrer

Dorfstruktur nachhaltig zu verbessern?

Frage 15: Welche der nachstehenden Projekte der

Gemeinde Dautphetal sind Ihnen bekannt?

Frage 16: Wie bewerten Sie die bisherigen Ergebnisse

der o. a. Projekte?

Projekte sehr gut gut optimier-

schlecht

bar

Frage 17: Fortsetzung

Gründe

sehr

völlig

wichtig egal

wichtig

unwichtig

Weiterbildungsmöglichkeiten

sehr gut

egal


gut

schlecht

für Jugendliche

Qualität der Erholungsgebiete

Vereinsleben

Freundlichkeit der Menschen

Sport vor Ort – das Angebot

Fachwerk-Bauernhaus in sonstiges: _____________


für die Familie

Herzhausen

Angebot für Kinderbetreuung im

Altes Pfarrhaus in


Vorschulalter

Buchenau

Stellenangebot für Fachkräfte,


generell technische Angestellte

Stellenangebot für ungelernte


Hilfskräfte

Angebot von Grundschulen

Angebot an weiterführenden


Schulen

Fachwerk-Bauernhaus in Herzhausen Preiswerte Mieten

Altes Pfarrhaus in Buchenau Freundlichkeit im Einzelhandel

Serviceangebot im Einzelhandel

Frage 17: Welche Gründe sprechen aus Ihrer Sicht

für einen Bürger Ihrer Gemeinde dafür, den

Lebensmittelpunkt in der Gemeinde Dautphetal Frage 18a: Wie hoch schätzen Sie derzeit den Optimie-

zu suchen?

rungsbedarf innerhalb der Gemeinde Dautphetal

hinsichtlich der hier aufgeführten Themen?

Gründe

sehr

wichtig

Landleben vs. Stadtleben

Arbeitsangebot für Akademiker

Ausbildungsangebot für


Jugendliche

Einkaufsmöglichkeiten im Wohnort

Gute Erreichbarkeit der nächst


größeren Städte

Generelle Verkehrsanbindung /


Infrastruktur

Preiswerte Grundstückspreise

Angebot an Gastronomien

Mitmachen & Gewinnen!

Frage 14: Wie bewerten Sie die Initiative, alle Ortsteile Frage 17: Fortsetzung

der Gemeinde Dautphetal hinsichtlich ihrer

Dorfstruktur nachhaltig zu verbessern?

sehr

völlig

Gründe

wichtig egal

wichtig

unwichtig

sehr gut

egal

gut

schlecht

Frage 15: Welche der nachstehenden Projekte der

Gemeinde Dautphetal sind Ihnen bekannt?

Frage 16: Wie bewerten Sie die bisherigen Ergebnisse

der o. a. Projekte?

Projekte sehr gut gut

Frage 18a: Wie hoch schätzen Sie derzeit den Optimierungsbedarf

innerhalb der Gemeinde Dautphetal

hinsichtlich der hier aufgeführten Themen?

kein

Bedarf

Optimierungsbedarf sehr hoch hoch gering


Schule & Bildung

Kindertagesstätten

Schaffung von Arbeitsplätzen

Angebot an Ausbildungs-


plätzen erhöhen

Hilfe und Pflege im Alter

Innerörtliche Entwicklung

Angebot an medizinischer


Versorgung

Einkaufsmöglichkeiten

optimier-

Weiterbildungsmöglichkeiten


für Jugendliche

Qualität der Erholungsgebiete

Vereinsleben

Freundlichkeit der Menschen

Sport vor Ort – das Angebot

Fachwerk-Bauernhaus in sonstiges: _____________


für die Familie

Herzhausen

Angebot für Kinderbetreuung im

Altes Pfarrhaus in


Vorschulalter

Buchenau

Stellenangebot für Fachkräfte,


generell technische Angestellte

Stellenangebot für ungelernte


Hilfskräfte

Angebot von Grundschulen

Angebot an weiterführenden


schlecht

bar

Schulen

Fachwerk-Bauernhaus in Herzhausen Preiswerte Mieten

Altes Pfarrhaus in Buchenau Freundlichkeit im Einzelhandel

Serviceangebot im Einzelhandel

Frage 17: Welche Gründe sprechen aus Ihrer Sicht

für einen Bürger Ihrer Gemeinde dafür, den

Lebensmittelpunkt in der Gemeinde Dautphetal

zu suchen?

sehr

völlig

Gründe

wichtig egal

wichtig

unwichtig

Landleben vs. Stadtleben

Arbeitsangebot für Akademiker

Ausbildungsangebot für


Jugendliche

Einkaufsmöglichkeiten im Wohnort

Gute Erreichbarkeit der nächst


größeren Städte

Generelle Verkehrsanbindung /


Infrastruktur

Preiswerte Grundstückspreise

Angebot an Gastronomien

Mitmachen & Gewinnen!

Beantworten Sie einfach unsere Frage, tragen Sie die Antwort in das vorgesehene runde

Schild ein, schreiben Ihre Daten auf die Vorderseite und schicken Sie uns diese Postkarte,

oder geben Sie sie einfach persönlich in unserem Rathaus an der Zentrale ab – viel Erfolg!

Beantworten Sie einfach unsere Frage, tragen Sie die Antwort in das vorgesehene runde

Schild ein, schreiben Ihre Daten auf die Vorderseite und schicken Sie uns diese Postkarte,

oder geben Sie sie einfach persönlich in unserem Rathaus an der Zentrale ab – viel Erfolg!

Seit wann nehmen wir verstärkt die Ortskerne unserer

12 Ortsteile unter die Lupe?

völlig

wichtig egal

unwichtig

kein

Optimierungsbedarf sehr hoch hoch gering

Bedarf

Schule & Bildung

Kindertagesstätten

Schaffung von Arbeitsplätzen

Angebot an Ausbildungs-


plätzen erhöhen

Hilfe und Pflege im Alter

Innerörtliche Entwicklung

Angebot an medizinischer


Versorgung

Einkaufsmöglichkeiten

Frage 18a: Fortsetzung

kein

Optimierungsbedarf sehr hoch hoch gering

Bedarf

Kosten f. Trinkwasserversorgung

Kosten f. Abwasserbeseitigung

Vereinsleben

Umweltschutz

Verkehrsinfrastruktur

Touristisches Angebot

Angebot an Gastronomien

Bürgerkommunikation und Öffentlichkeitsarbeit

Frage 19a: Sind Sie generell der Meinung, dass die Gemeinde

Dautphetal ihre Mitbürger in Form

einer Bürgerbefragung an der politischen Arbeit

beteiligen sollte?

ja nein

Wenn nein, welche Gründe sprechen dagegen?

Frage 24: Welche der nachfolgenden Kommunikationsmittel

der Gemeinde Dautphetal sind Ihnen

Frage 19b: Sind Sie an den Ergebnissen dieser Befragung

bekannt?

interessiert?

ja nein

Frage 20: Wie fühlen Sie sich generell von der Gemeindeverwaltung

Dautphetal über laufende Projekte

informiert?

sehr gut

gut

Frage 21: Welche der nachfolgenden lokalen Zeitschriften,

Zeitungen bzw. Mitteilungen lesen Sie?

Zeitschriften

Frage 18a: Fortsetzung

Frage 18b: In welcher Intensität sollen die u.a. Kriterien

zukünftig in der Gemeinde Dautphetal weiter

kein

Optimierungsbedarf sehr hoch hoch gering

entwickelt werden?

Kosten f. Trinkwasserversorgung

Bedarf


kein

Entwicklungsintensität sehr hoch hoch gering

Bedarf

Kosten f. Abwasserbeseitigung

Dautphetal als Tourismusgebiet

Vereinsleben

Erweiterung der Gewerbegebiete

Umweltschutz

Ausbau des Wohnraumangebots

Verkehrsinfrastruktur

Freizeit- und Kulturangebot

Touristisches Angebot

Förderkonzept zur Ent-


Angebot an Gastronomien

wicklung der Ortsteile

Bürgerkommunikation und Öffentlichkeitsarbeit

Wichtige Informationen:

Frage 19a: Sind Sie generell der Meinung, dass die Ge- Frage 23b: In welchen regelmäßigen Abständen sollte eine

meinde Dautphetal ihre Mitbürger in Form

Gewerbeschau durchgeführt werden?

einer Bürgerbefragung an der politischen Arbeit

beteiligen sollte?

jährlich

sonstiges

ja nein

alle 2 Jahre

Wenn nein, welche Gründe sprechen dagegen?

Frage 24: Welche der nachfolgenden Kommunikationsmittel

der Gemeinde Dautphetal sind Ihnen

Frage 19b: Sind Sie an den Ergebnissen dieser Befragung

bekannt?

interessiert?

ja nein

Werbemaßnahme bekannt unbekannt

Neubürgerbroschüre

Frage 20: Wie fühlen Sie sich generell von der Gemeinde-

Internetauftritt der Gemeinde

verwaltung Dautphetal über laufende Projekte

informiert?

Faltplan Dautphetal

sehr gut

nicht ausreichend

Dautphetaler Wochenzeitung

gut

schlecht

Veranstaltungskalender

Frage 21: Welche der nachfolgenden lokalen Zeitschriften, Abfallkalender

Zeitungen bzw. Mitteilungen lesen Sie?

Sonstiges:

regel-

un-

Zeitschriften

ab und zu nicht

mäßig

Oberhessische Presse

bekannt

Frage 25: Wie bewerten Sie generell den Bürgerservice der

Gemeinde Dautphetal? 1 = sehr gut, 6 = ungenügend

Hinterländer Anzeiger

Mittelhessische Anzeigen-Zeitung

Service 1 2 3 4 5 6

Dautphetaler Wochenzeitung

Erreichbarkeit der Ansprechpartner

Sonntag Morgenmagazin

Informationen im Internet

Hinterland Extra

Aktualität der Internetinformationen

Frage 22: Sind Sie für die Einführung eines Wochenmarktes

Dautphetaler Wochenzeitung

in Dautphetal?

Presse- & Öffentlichkeitsarbeit

ja nein

Angebot an Sprechstunden

Freundlichkeit des Verwaltungspersonals Frage 23a: Welche Bedeutung hätte für Sie eine regelmäßige


Durchführung einer Gewerbeschau für Handel,

Hilfsbereitschaft d. Verwaltungspersonals

Handwerk, Dienstleistung & Gewerbe?

Öffnungszeiten der Büchereien

egal

unwichtig

Informationsmaterial der Gemeinde

nicht ausreichend

schlecht

regelunab

und zu nicht

mäßig

bekannt

Werbemaßnahme bekannt unbekannt

Neubürgerbroschüre

Internetauftritt der Gemeinde

Faltplan Dautphetal

Dautphetaler Wochenzeitung

Veranstaltungskalender

Abfallkalender

Sonstiges:

Frage 23a: Welche Bedeutung hätte für Sie eine regelmäßige Freundlichkeit des Verwaltungspersonals

Hilfsbereitschaft d. Verwaltungspersonals

Öffnungszeiten der Büchereien

sehr hoch

egal

hoch

unwichtig

Informationsmaterial der Gemeinde

Durchführung einer Gewerbeschau für Handel,

Handwerk, Dienstleistung & Gewerbe?

Frage 18b: In welcher Intensität sollen die u.a. Kriterien

zukünftig in der Gemeinde Dautphetal weiter

entwickelt werden?

kein

Entwicklungsintensität sehr hoch hoch gering

Bedarf

Dautphetal als Tourismusgebiet

Erweiterung der Gewerbegebiete

Ausbau des Wohnraumangebots

Freizeit- und Kulturangebot

Förderkonzept zur Ent-


wicklung der Ortsteile

Frage 23b: In welchen regelmäßigen Abständen sollte eine

jährlich

alle 2 Jahre

Gewerbeschau durchgeführt werden?

sonstiges

Frage 25: Wie bewerten Sie generell den Bürgerservice der

Oberhessische Presse

Hinterländer Anzeiger

Gemeinde Dautphetal? 1 = sehr gut, 6 = ungenügend

Mittelhessische Anzeigen-Zeitung

Dautphetaler Wochenzeitung

Erreichbarkeit der Ansprechpartner

Sonntag Morgenmagazin

Informationen im Internet

Hinterland Extra

Aktualität der Internetinformationen

Dautphetaler Wochenzeitung

Presse- & Öffentlichkeitsarbeit

ja nein

Angebot an Sprechstunden

Wichtige Informationen:

- Einsendeschluss ist der 15. November 2008.

- Einfach den ausgefüllten Fragebogen in das Antwortkuvert stecken, oder an der Zentrale der Gemeinde Dautphetal abgeben.

- Nur zur Bearbeitung werden Ihre Daten elektronisch gespeichert.

- Ihre Daten werden absolut vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben.

- Die Daten werden nach der Analyse datenschutzgerecht vernichtet.

© ADSM (www.adsm.de) – Alle Rechte vorbehalten

Diese Kundenbefragung wird im Auftrag der Gemeinde Dautphetal von ADSM durchgeführt!

Frage 22: Sind Sie für die Einführung eines Wochenmarktes

in Dautphetal?

Service 1 2 3 4 5 6

- Einsendeschluss ist der 15. November 2008.

- Einfach den ausgefüllten Fragebogen in das Antwortkuvert stecken, oder an der Zentrale der Gemeinde Dautphetal abgeben.

- Nur zur Bearbeitung werden Ihre Daten elektronisch gespeichert.

- Ihre Daten werden absolut vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben.

- Die Daten werden nach der Analyse datenschutzgerecht vernichtet.

© ADSM (www.adsm.de) – Alle Rechte vorbehalten

Diese Kundenbefragung wird im Auftrag der Gemeinde Dautphetal von ADSM durchgeführt!

Die Gemeinde Dautphetal Im Dialog – Bürgerbefragung 2008!

Seit einiger Zeit arbeiten wir jetzt schon gemeinsam binden – durch Ihre Antworten können wir

an dem Projekt zukunftsichere Strukturverbesse- zukünftig noch bürgernäher planen.

rungen innerhalb unserer Gemeinde voranzutreiben.

Seit 2008 nehmen wir verstärkt die Ortskerne unserer Diese Befragung ist selbstverständlich frei-

12 Ortsteile unter die Lupe und möchten im Rahmen willig und absolut anonym. Bitte senden Sie

eines weiteren Bausteins unseres Entwicklungskon- den Fragebogen mit beiliegendem Antwortzeptes

dazu beitragen, dass sich die Lebensqualität in kuvert an die Gemeinde Dautphetal zurück

den Ortskernen unserer Heimatgemeinde in Zukunft oder geben Sie den ausgefüllten Fragebogen

nachhaltig verbessern wird.

persönlich in unserem Rathaus an der Zentrale

ab – vielen Dank für Ihr Engagement.

Mit dieser Bürgerbefragung möchten wir Sie noch intensiver

in die Projektplanung unserer Gemeinde ein-

Ihr Bernd Schmidt

Die Gemeinde Dautphetal Im Dialog – Bürgerbefragung 2008!

Seit einiger Zeit arbeiten wir jetzt schon gemeinsam binden – durch Ihre Antworten können wir

an dem Projekt zukunftsichere Strukturverbesse- zukünftig noch bürgernäher planen.

rungen innerhalb unserer Gemeinde voranzutreiben.

Seit 2008 nehmen wir verstärkt die Ortskerne unserer Diese Befragung ist selbstverständlich frei-

12 Ortsteile unter die Lupe und möchten im Rahmen willig und absolut anonym. Bitte senden Sie

eines weiteren Bausteins unseres Entwicklungskon- den Fragebogen mit beiliegendem Antwortzeptes

dazu beitragen, dass sich die Lebensqualität in kuvert an die Gemeinde Dautphetal zurück

den Ortskernen unserer Heimatgemeinde in Zukunft oder geben Sie den ausgefüllten Fragebogen

nachhaltig verbessern wird.

persönlich in unserem Rathaus an der Zentrale

ab – vielen Dank für Ihr Engagement.

Mit dieser Bürgerbefragung möchten wir Sie noch intensiver

in die Projektplanung unserer Gemeinde ein-

Ihr Bernd Schmidt

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine