Expedition Scoresbysund - Bayern 1 Radioclub

bayern1.radioclub.de

Expedition Scoresbysund - Bayern 1 Radioclub

BR-Reisen 2010

Expedition Scoresbysund

Island – Ostgrönland

Mit dem Bayern 1 Radioclub

auf den Spuren der Polarforscher

an Bord der MS „Antarctic Dream“

vom 01. – 15. September 2010


Wenige Reisende hatten bisher Gelegenheit, Ostgrönland, eines der weltweit letzten Gebiete unberührter Natur, zu besuchen.

Nur kleine Expeditionsschiffe mit geringem Tiefgang können in das riesige Fjordgebiet vordringen.

Gehen Sie mit dem Bayern 1 Radioclub an Bord der MS Antarctic Dream und erkunden u.a. den gewaltigen Scoresbysund.

Fast das ganze Jahr gibt es für Schiffe keinen Zugang zu diesem Gebiet, erst im Spätsommer ist diese Region eisfrei.

Zu dieser Zeit zeigt sich die Natur von ihrer farbenprächtigsten Seite. Das warme Rot und Gelb der herbstlichen Tundra konkurriert

mit strahlend weißen Eisbergen vor dunklen schroffen Bergketten. Bei geführten Wanderungen erleben Sie hautnah die

Besonderheiten der Pflanzen- und Tierwelt. Spannende Zodiacfahrten entführen Sie in die bizarre Welt der Eisberge und Gletscher.

Bevor Sie jedoch an Bord der MS Antarctic Dream gehen, lernen Sie den Westen und Norden Islands, das Land aus Feuer und Eis, kennen.

Traumhafte Fjorde, heiße Quellen, Lavalandschaften und unbewohntes Hochland werden jeden Naturliebhaber verzaubern.

Reiseablauf

1. Tag ANREISE MIT DER DB – FRANKFURT – KEFLAVIK – REYKJAVIK

Vormittags Anreise mit der DB vom Heimatbahnhof zum Flughafen

Frankfurt. 14.00 Uhr Abflug mit Icelandair, Ankunft in Keflavik um

15.35 Uhr Ortszeit.

Begrüßung durch Ihre isländische Reiseleitung – Transfer – ca. 45Min.

– nach Reykjavik zum Hotel – Zimmerbezug.

Abendessen und Übernachtung im Hotel RADISSON o.ä.

2. Tag REYKJAVIK – BORGARFJORDUR –

SNAEFELLSNES – STYKKISHOLMUR

Frühstücksbüffet im Hotel

Fahrt in Richtung Norden auf Islands Straße Nr. 1 – einer Ringstraße

um das Land. Unterwegs besuchen Sie das Settlement Center in

Bogarnes. Hier wird Ihnen die Geschichte der Besiedlung Islands

und die Geschichte der Wikinger mit den damaligen Erkundungs-,

Raub- und Eroberungsfahrten näher gebracht. Eine besonders

künstlerische Ausstellung entführt in die Welt der isländischen

Sagen – die „Saga von Egil“.

Nach dem Mittagessen Weiterfahrt zur Halbinsel Snaefellsnes,

die vom Vulkan Snaefellsjökull beherrscht wird. Hier hat der Schrift-

steller Jules Verne seinen Roman „Die Reise zum Mittelpunkt der

Erde“ angesiedelt.

Vorbei an kleinen Fischerdörfern machen Sie schließlich einen Stopp

bei einer Farm, die eine isländische Spezialität herstellt. Nehmen Sie

eine Kostprobe – die man nach heimischen Brauch mit dem Schnaps

„Schwarzer Tod“ nachspült. Tagesziel ist das Städtchen Stykkisholmur,

lokales Handels- und Servicezentrum.

Abendessen und Übernachtung im Hotel STYKKISHOLMUR o.ä.

3. Tag STYKKISHOLMUR – HVAMMSTANGI – AKUREYRI

Frühstücksbüffet im Hotel

Heute fahren Sie entlang des Hwammfjordur-Fjordes Richtung

Akureyri, der zweitgrößten Stadt Islands.

Die Strecke führt durch landschaftlich schöne Gebiete, in denen

hauptsächlich die Zucht von Islandpferden betrieben wird.

In Hvammstangi wird das Iclandic Seal Center besucht („Robben-

Zentrum“). Wenn es das Wetter erlaubt, können diese Meeressäuger

sogar in ihrer natürlichen Umgebung beobachtet werden.

Unterwegs Mittagessen.

Am Nachmittag Ankunft in Akureyri – das nördliche Zentrum

von Island.

Abendessen und Übernachtung im Hotel KEA o.ä.

4. Tag AKUREYRI – HUSAVIK – ASBYRGI – DETTIFOSS – MYVATN

Frühstücksbüffet im Hotel

Anschließend Fahrt nach Husavik zur Walbeobachtung. Mit fachkundiger

Begleitung geht es auf einem traditionellen Fischerboot

hinaus aufs offene Meer, wo mit großer Wahrscheinlichkeit Mink-

Wale, Delfine und manchmal auch Buckelwale zu sichten sind.

Mittagessen in einem Restaurant am Hafen.

Nachmittags geht es weiter durch unglaubliche Landschaften, die

durch vulkanische Aktivitäten geschaffen wurden, z.B. nach Asbyrgi

mit seinen gigantischen Lavakliffs.

Später besuchen Sie noch den gewaltigen Wasserfall Dettifoss,

dessen Wassermassen durch den Canyon Jokulsargljifur abgeleitet

werden. Weiterfahrt zum Tagesziel Myvatn.

Abendessen und Übernachtung im Hotel REYNIHILD o.ä.

5. Tag LAKE MYVATN – THERMALBAD – AKUREYRI –

EINSCHIFFUNG AUF MS ANTARCTIC DREAM

Frühstücksbüffet im Hotel

Heute Vormittag sollten sie ein heißes Bad in einem gepflegten

Pool inmitten erstaunlicher Lavaformationen nehmen. Gespeist

wird das Becken durch heiße Quellen aus 2500 m Tiefe. Später

geht es zum nahen Krater Krafla und zu den Schwefelquellen von

Namaskard weiter.

Mittagessen in Myvatn.

Anschließend kleine Wanderung durch das Lavagebiet von Dimmuborgir,

danach Weiterfahrt zum Hafen von Akureyri, wo bereits Ihr

Schiff auf Sie wartet.

Einschiffung auf der MS „Antartic Dream“ – Bezug der Kabine – Beginn

der Vollverpflegung an Bord – Übernachtung in der gebuchten

Kabinen-Kategorie.

Mit dem Auslaufen am Abend beginnt eine außerge-

wöhnliche Expeditionsreise.


Es liegt in der Natur einer Reise in arktischen Gewässern, dass Ihr

Expeditionsleiter sich den natürlichen Gegebenheiten wie z.B. Wind,

Wetter und Eis täglich anpassen muss. Obgleich wir alles daran

setzen, den geplanten Reiseverlauf einzuhalten, sind kurzfristige

Änderungen möglich und vorbehalten!

6. Tag AUF SEE

Heute wird die Dänemarkstraße in Richtung Grönland überquert.

Halten Sie Ausschau nach den verschiedensten Seevögeln, wie

Möven, Tölpeln, Lummen und Eissturmvögeln. Es besteht auch die

Möglichkeit, Wale zu sichten. Ihre Lektoren werden am heutigen Tag

verschiedene interessante Vorträge halten.

Am Abend tauchen wahrscheinlich die ersten Eisberge am Horizont

auf – das Schiff nähert sich der Ostküste Grönlands.

Übernachtung an Bord

7. Tag SCORESBYSUND – VIKINGEBUGT UND DANMARKS Ö

Nun ist der Scoresbysund, das größte Fjordsystem der Welt, erreicht.

Das Schiff fährt an der zerklüfteten Küste von Volquart Boons vorbei.

Bei passender Witterung wird zu einer aufregenden Zodiac-Tour entlang

eines Gletschers ausgebootet. Erleben Sie Eisberge ganz nah!

Bei einer Anlandung auf der Insel Danmark Ö gibt es Spuren der

Thulekultur zu entdecken. Ihre Lektoren werden Interessantes

über diese Menschen erzählen, die vor ca. 200 Jahren spurlos

verschwanden.

Übernachtung an Bord

8. Tag SCORESBYSUND - CAPE HOFMAN HALVÖ

Am Morgen wird mit den Zodiacs bei Cape Hofman Halvö angelandet.

Mit großer Wahrscheinlichkeit sind hier Mochusochsen zu

beobachten. Meistens können auch Schneehühner und Taucher

gesehen werden.

Gegen Abend nimmt MS Antarctic Dream Kurs auf Scoresby Land.

Genießen Sie die Aussicht auf diese eindrucksvolle Landschaft:

Warme Herbstfarben kontrastieren zu den dunklen Bergen.

Übernachtung an Bord

9. Tag SCORESBYSUND – SYDCAP

Auf dem Weg zum Sydkap erscheinen riesige Eisberge, manche sogar

über 100 m hoch und mehr als einen Kilometer lang. Die großen

unter ihnen sind gestrandet, denn hier ist der Fjord nur ca. 400 m tief.

Bei passendem Wetter geht es mit den Zodiacs auf „Eisberg-Safari“.

Am Sydkap sind wieder Überreste von „Thule-Häusern“ zu sehen,

die früher als Schutzhütten bei der Jagd nach Walen und Moschusochsen

dienten.

Übernachtung an Bord

10. Tag ILLOQQORTOORMIUT

Morgens geht die MS „Antarctic Dream“ vor der Siedlung

Illoqqortoormiut mit ca. 500 Einwohnern auf Reede. Gelegenheit,

die verschiedensten Einrichtungen wie Schule, Museum, Kirche,

Wetterwarte, Schlittenhundezucht usw. zu besuchen und sich ein

Bild vom Alltag der Inuit zu machen. Von hier aus können Sie Postkarten

an Ihre Lieben verschicken.

Nachmittags passieren Sie die eindrucksvolle Küste von Blosseville

und verlassen den Scoresbysund.

Mit etwas Glück sind unterwegs Gruppen von Sattelrobben zu

beobachten.

Übernachtung an Bord

11. Tag NANSEN - FJORD

Der Eingang zum Nansen-Fjord wird vom Blick auf den Gunnbjörns-

Fjelds beherrscht, des mit ca. 3700 m höchsten Berges Grönlands

und zugleich höchsten Berges nördlich des Polarkreises. Später nähert

sich die MS „Antarctic Dream“ ganz vorsichtig der Abbruchkante

eines riesigen Gletschers – der zu dieser Zeit häufig kalbt.

Sollte der Weg in den Nansen-Fjord durch Eis versperrt sein, wird der

Mikis Fjord angesteuert – ein ausgezeichneter Platz, Ringelrobben zu

beobachten. Auch eine Wanderung durch ein Fluss-Delta ist möglich,

eine gute Gelegenheit, um Scharen verschiedener Gänsearten zu

sehen.

Übernachtung an Bord

12. Tag KANGERLUSSUAQ-FJORD

Am Morgen steuert das Schiff den Kangerlussuaq Fjord an.

Die Gletscher „fließen“ dort direkt ins Meer und bilden eine bizarre

Eiswelt. Wenn es das Wetter erlaubt, wird ein Zodiak-Ausflug nach

Skargardshalvö unternommen. Hier liegen die Jagdgründe der Inuits

aus der Siedlung Ammassalik. Viele Familien kommen im arktischen

Sommer hierher und bleiben bis zum Ende der Jagdsaison. Sicherlich

werden Sie die Jäger treffen.

Am Nachmittag verlässt das Schiff die grönländischen Gewässer

Richtung Island.

Übernachtung an Bord

13. Tag AUF SEE

Lassen Sie die Eindrücke der vergangenen Tage Revue passieren und

lauschen Sie weiteren Ausführungen Ihrer Lektoren. Spätabends

sollten Sie Ausschau nach dem Nordlicht (Aurora borealis) halten.

Übernachtung an Bord

14. Tag AUSSCHIFFUNG IN KEFLAVIK –

AUSFLUG GOLDEN CIRCLE – REYKJAVIK

Am Morgen Ankunft in Keflavik.

Nach dem Frühstück Ausschiffung und Beginn des Ausfluges zum

sog. Goldenen Kreis. Zunächst geht es in den Thingvellir Nationalpark,

der sowohl in geologischer als auch historischer Hinsicht

sehr interessant ist. Die Tour führt weiter zu einem der schönsten

Wasserfälle Islands, dem Gullfoss. Ganz in der Nähe besuchen Sie ein

Geysir-Gebiet – Mittagessen

Am Nachmittag. Rückfahrt über den Kerid Krater nach Reykjavik.

Abendessen – Übernachtung im Hotel RADISSON

15. Tag REYKJAVIK – KEFLAVIK – FRANKFURT – HEIMATBAHNHOF

Frühmorgens Transfer zum Flughafen.

07.25 Uhr Abflug mit ICELANDAIR

12.50 Uhr Ankunft in Frankfurt.

Heimreise mit der DB zu Ihrem Heimatbahnhof.

*** ENDE DER REISE ***


Eingeschlossene Leistungen:

Anreise mit der DB 2. Klasse (auch ICE) vom Heimatbahnhof nach

Frankfurt/Flughafen

Linienflug ICELANDAIR Frankfurt – Keflavik und zurück in

der Economyclass

Alle Flughafensteuern und -gebühren inkl. Treibstoffzuschlägen

i.H. von derzeit € 135,- p.P.

25 kg Freigepäck – Imbisse an Bord

Alle genannten Transfers

5 Übernachtungen in den genannten Hotels o.ä. im Doppelzimmer

mit Bad od. Dusche / WC, inkl. Frühstücksbüffet

5 Mittagessen, 5 Abendessen laut Programm

Island-Rundreise lt. Program Reykjavik – Stykkisholmur – Myvatn

nach Akureyri in einem modernen Überlandbus.

Erfahrene, deutschsprachige Reiseführer für den gesamten

Aufenthalt in Island

alle u.a. Besichtigungen inkl. der erforderlichen Eintrittsgelder

Besuch des Settlement Centers

Besuch der Shark-Farm mit Kostprobe

Besuch des Icelandic Seal Centers

Whale-Watching in Husavik

Besuch des Thermalbades in Myvatn

Ganztagesausflug „Golden Circle“

10-tägige Schiffsreise auf der MS „Antarctic Dream“ in der

gebuchten Kabinenkategorie inkl. Vollpension an Bord

Deutschsprachige Expeditionsleiter und Lektoren an Bord

Alle Landgänge, Wanderungen sowie Zodiac-Anlandungen

bzw. -Ausflüge laut Programm

Ausführliches Informationsmaterial + Reiseführer Island

BR-Reisebegleitung ab/bis München

BR-Tagesrucksack der Fa. Deuter

Vollschutz-Reiserücktrittskosten- / Abbruchkosten-Versicherung

der Europäischen Vollschutz-Reisekrankenversicherung inkl. Krankentransport

/ Überführung

Soforthilfe-Versicherung (Beistandsleitungen und Rücktransport)

Sicherungsschein für Kundengelder TourVers

Nicht enthalten

Trinkgelder, Getränke und Ausgaben persönlicher Art

Reisepreise pro Person

Im Doppelzimmer/2-Bett bzw. Doppelbett-Kabine außen

Amundsen-Deck € 6.980,–

Zuschläge

2-Bett bzw. Doppelbett-Kabine außen

Shackleton Deck mit Panorama-Fenster € 500,–

Einzelzimmer bzw. -kabine (Doppelkabine zur

Alleinbenutzung auf dem Amundsen-Deck) € 1.990,–

Flüge in der Comfort Klasse

(breitere Sitze, mehr Beinfreiheit) € 350,–

Reisebedingungen

Es gelten die allgemeinen Reisebedingungen der i+r Tours. Darüber

hinaus gelten folgende Bedingungen:

Anmeldung:

Eine frühzeitige Anmeldung ist unbedingt zu empfehlen, da für diese

Reise nur ein Kontingent von 25 Plätzen vorhanden ist.

Anmeldeschluß: 31.01.2010. Nach diesem Termin sind Buchungen

nur noch auf Anfrage möglich.

Zahlungen:

Nach Erhalt von Reisebestätigung und Sicherungsschein ist eine

Anzahlung von 10% fällig. Der Versand der Unterlagen erfolgt nach

Restzahlung.

Rücktritt

Bei – auch unverschuldetem – Rücktritt von dieser Reise müssen wir

in Anbetracht der uns entstehenden Kosten und Risiken folgende

Rücktrittsgebühren berechnen:

bis zum 91. Tag vor Abreise 10%

90. – 60. Tag 30%

59. – 45. Tag 50%

44. – 30. Tag 60%

29. – 01. Tag 75%

Am Abflugtag oder bei Nichterscheinen 85% des Reisepreises.

Vollschutz-Reiserücktritts- / Abbruchkosten-Versicherung

Im Fall von Tod, schwerer Krankheit (stationärer Aufenthalt) und

erheblichem Sachschaden trägt die Versicherung die anfallenden

Kosten bei Rücktritt ohne Selbstbehalt. Die Versicherung übernimmt

auch die sog. Abbruchkosten, d.h. Ersatz der zusätzlichen Rückreisekosten

und anteilig nicht genutzten Reiseleistungen bei nicht

planmäßiger Beendigung der Reise.

Die Prämie ist im Reisepreis enthalten

Vollschutz-Auslands-Reisekrankenversicherung

Die Versicherung erstattet ohne Selbstbehalt Kosten der Heilbehandlung

bei plötzlich auftretenden Krankheiten und Unfällen

während der Reise, sowie Krankentransporte und Überführung.

Ebenfalls ist eine Soforthilfe-Versicherung (Beistandsleistungen

und Kranken-Rücktransport aus dem Ausland) eingeschlossen.

Die Prämie ist im Reisepreis enthalten.

i+r-Reiseversicherungspaket

Reisegepäckversicherung € 2.500,–

Verspätungsschäden bis € 500,–

Alle Erstattungen ohne Selbstbehalt!

Prämie € 42,– p.P.

Teilnehmerzahl: ca. 25 Personen

Drucklegung: Oktober 2009

Einreisebestimmungen für Deutsche

Sie benötigen einen gültigen Personalausweis oder Reisepaß.

Gesundheitsbestimmungen

Impfungen sind nicht vorgeschrieben. Die Empfehlung des Auswärtigen

Amtes zur Prophylaxe: Tetanus und Hepatitis A. Bitte befragen

Sie hierzu den Arzt Ihres Vertrauens.

Wichtige Hinweise

Bei dieser Reise handelt es sich um eine Expeditionsreise, bei der

auch längere Wanderungen durch die Tundra unternommen werden.

Durch die Gegebenheiten des Geländes sind dafür unbedingt

Gummistiefel erforderlich. Die Wanderer werden üblicherweise in

3 Gruppen eingeteilt: die geübten, die durchschnittlichen und die

„Genuß- Wanderer“. Danach werden auch die Gehzeiten bemessen.

Mit der Bestätigung erhalten Sie bereits Reiseführer zur weiteren

Information. Zusätzlich beantworten wir gerne Ihre Fragen unter der

Tel-Nr.: 089 / 130 10 160 (Montags – Freitags von 09.00 – 17.00h).

Wir freuen uns auf Ihren Anruf!

Unsere Prospekte erscheinen sehr lange vor Reisebeginn. Deshalb

sind besonders Änderungen im Reiseablauf, der Flugzeiten etc. auch

noch kurzfristig möglich.

Fotos: Heike Plattner i+r Tours

Veranstalter: i+r Tours, Thorwaldsenstr. 17, 80335 München

www.ir-tours.de


Willkommen auf MS

Antarctic Dream

Allgemeines:

MS Antarctic Dream wurde 1961 in Holland als eistaugliches Versorgungsschiff (Eisklasse

1 a) für die Chilenische Marine gebaut. Im Jahre 2005 wurde das Schiff als Expeditions-

Passagierschiff umgebaut und vollständig renoviert.

Das geräumige Restaurant dient wegen seiner zahlreichen großen Fenster gleichzeitig

auch als Observation Lounge. In der Mitte des Raumes laden bequeme Sofas und Sessel

zum Verweilen ein. Angeschlossen ist die Bar, die den Gästen 24 Stunden zur Verfügung

steht.

An Bord befinden sich weiterhin ein Vortragsraum für die Lektorate, Fitnessraum, Sauna,

Bibliothek und eine kleine Boutique. Es gibt keinen Fahrstuhl auf dem Schiff. Die Decks

sind durch Treppen - die teilweise steil sind - verbunden.

Die nautisch-seemänische Crew kommt aus Chile und besteht aus 18 Mitgliedern.

Expeditionsleiter, Hotelmanager, Bordarzt und Barkeeper, unterstützt von 4 Köchen und 7

Bedienungen/Zimmermädchen aus verschiedenen Nationen sorgen für Ihr Wohlbefinden

an Bord.

Der Kapitän und Expeditionsleiter beurteilen täglich die Wetterbedingungen, um Ihnen

besonders eindrucksvolle Erlebnisse an Land zu ermöglichen, die durch Vorträge von 4

Lektoren/Guides bestens vorbereitet und begleitet werden.

Dazu gehören auch längere Wanderungen in Gummistiefeln durch die hügelige Tundra

(mit Bachüberquerungen und durch sumpfiges Gelände).

Zodiac - Excursionen entlang Gletscherfronten, zwischen Eisbergen und auf schmalen

Wasserwegen ergänzen die außergewöhnlichen Eindrücke dieser abenteuerlichen

Entdeckungsreise.

Die Reise mit MS Antarctic Dream ist deshalb für ausgesprochene Naturliebhaber

gedacht!

Kabinenausstattung:

Alle Kabinen verfügen über Dusche / WC, Fön, TV, großen Kleiderschrank, Schreibtisch,

Stuhl, und internes Telefon.

Satelliten-Telefon und email-Verbindung stehen von der Brücke aus zur Verfügung.

Technische Daten:

BRZ: 2.180

Länge: 83 m

Breite: 12 m

Tiefgang: 4,60 m

Zodiacs: 8

Decks: 5

Geschwindigkeit: 10 – 12 Knoten

Besatzung: 37

Passagiere: max. 84

Eisklasse: 1A

Bordsprache: Deutsch und Englisch

Bordwährung: Euro

Bildergalerie umseitig!


Bildergalerie

MS Antarctic Dream

Kabine Amundsen-Deck Kabinenausstattung

Restaurant / Observation Lounge Gemütliche Sitzecken Restaurant/Observation Lounge

Freuen Sie sich auf Ihre Abenteuer im Eis! Fotos: Heike Plattner i + r Tours


Zurücksenden an:

BAYERN1 Radioclub

- Hörerreisen –

Postfach

81011 München

Reiseanmeldung

EXPEDITION SCORESBYSUND Island – Ostgrönland

01. – 15. September 2010

Hiermit melde ich folgende Personen zur o.a. Reise unter Anerkennung der Reisebedingungen von i+r Tours und

der Leistungsträger im eigenen Namen an. (Gewünschte Unterbringung und Zusatzleistung ankreuzen; bitte mit

Schreibmaschine oder in Druckschrift ausfüllen):

1.___________________________________________________________________

Name, Vorname Geburtsdatum

2.___________________________________________________________________

Name, Vorname Geburtsdatum

____________________________________________________________________

Anschrift

____________________________________________________________________

Telefonnummer email Adresse

� Doppelzimmer / Doppel-Kabine � Einzelzimmer / Doppelkabine zur Alleinnutzung

(Außen Kabine Amundsen-Deck) (Außen Kabine Amundsen-Deck)

� Zuschlag Shackleton-Deck (nur 2-er Belegung möglich)

� Flüge in der „Comfort- Klasse“ (breitere Sitze, mehr Beinfreiheit)

� Reiseversicherungspaket à € 42,--

(Gepäck-Versicherung € 2500,- / Verspätungsschaden € 500,- )

i + r Tours

80335 München

Thorwaldsenstr. 17

Eingang Lothstr. Nähe Nr.6

Fon: 089/130 10 16 0

Fax: 089/130 10 16 20

email: ir-tours@ir-tours.de

www.ir-tours.de

Für die o.g. Reise stimme ich folgenden Rücktritts-/Stornogebührenregelungen zu, d.h. bis 91 Tage vor Abreise

10%, vom 90. – 60 Tag 30 %, vom 59. – 45. Tag 50 %, vom 44. – 30. Tag 60 %, vom 29. – 01. Tag 75 %, am

Abflugtag oder bei Nichterscheinen 85 % des Reisepreises.

____________________________________________________________________

Ort, Datum Unterschrift

i+r Tours GmbH & Co. KG Sitz der KG München, AG München HRA 65778

Persönlich haftende Gesellschafterin: i+r Tours Verwaltungs-GmbH Sitz München, AG München HRB 82755

Geschäftsführer: Walter Worbs Bankverbindung: Bankhaus Flessa München - Kto-Nr. 770 330 BLZ 700 301 11


Zurücksenden an

BAYERN1 Radioclub

- Hörerreisen -

Postfach

81011 München

Persönliche Angaben zu Ihrer Expedition 01. – 15. September 2010

mit MV ANTARCTIC DREAM

___________________________________________ _________________________________________

1. Passagier/Passenger 2. Passagier/Passenger

Vorname, Nachname * first name, last name

Straße, Hausnummer * street , number

PLZ, Stadt, Land * postal code, city, country

Telefon * phone

Geburtsdatum,-ort,-land * date of birth, place of birth

Passnummer * passport number

_____________________________________

_____________________________________

_____________________________________

_____________________________________

_____________________________________

_______________________________________ _____________________________________

Staatsangehörigkeit * nationality

_______________________________________ _____________________________________

Beruf * occupation

ausgestellt in * place of issue

ausgestellt am * date of issue

_____________________________________

_____________________________________

_______________________________________ _____________________________________

gültig bis * expiry date

Spezialkost (z.B. vegetarisch, Diätkost)

special meals (vegetarian, dietary food)

Die Angaben sind für das Manifest der Reederei erforderlich.

_____________________________________

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine