Folge 54 1001 Genuss Taboulé und Babaganoush - Fackelmann

fackelmann

Folge 54 1001 Genuss Taboulé und Babaganoush - Fackelmann

Kochen

kinderleicht

mit


Rezept zur Folge:

1001 Genuss

Taboulé und Babaganoush

Nützliche Kückenhelfer

* Kochlöffel

Art.-Nr.: 30280

* Universalmesser Keramik

* Wiegemesser

Art.-Nr.: 48303

Art.-Nr.: 41734

* Schüssel mit Deckel

Art.-Nr.: 28506

* Tomatenhai

Art.-Nr.: 41913

* Knoblauchpresse SOFT

Art.-Nr.: 25225

2


* Duo-Salz- und Pfeffermühle

* Dauerbackfolie PATISS

Weitere nützliche Kückenhelfer

* Zitronenpresse

Art.-Nr.: 42620

Art.-Nr.: 47316

Art.-Nr.: 66035

* Allesgießer SOFT

Art.-Nr.: 47308

* Kräuterschere

Art.-Nr.: 48125

* Schneebesen

Art.-Nr.: 40419

3


Zutaten

für 4 Portionen:

1001 Genuss - Taboulé und Babaganoush

* 2 Auberginen

* 3 Tomaten

* 2 Zitronen

* 6 Knoblauchzehen

* 1 Bund Minze

* 3 Bund Petersilie

* 1 Bund Schnittlauch

* 250 g Bulgur

* 40 g gehackte Mandeln

* 4 EL Tahin (Sesampaste)

* 1 TL Harissa

* 1 TL Kreuzkümmel

* 5 EL Olivenöl

* 1 Fladenbrot

Zubereitung:

1001 Genuss - Taboulé und Babaganoush

1. Den Backofen auf 220°C vorheizen, die Auberginen waschen und mit einem spitzen Messer einstechen.

2. Die Auberginen so lange backen, bis sie ganz weich sind und die Haut fast schwarz ist. Das dauert

ungefähr 30 Minuten.

3. 350 ml Wasser mit Salz zum Kochen bringen, 250 g Bulgur einstreuen und aufkochen lassen. Bei

kleiner Hitze 5 Minuten ausquellen lassen. Dann vom Herd nehmen und noch 10 Minuten nachquellen

lassen.

4. 3 Tomaten würfeln und unter den noch warmen Bulgur mischen. 4 Knoblauchzehen pressen und mit

dem Saft einer Zitrone, 5 EL Olivenöl und 1 TL Harissa zu einer Marinade verrühren. Über den Bulgur

geben und vermischen.

5. 1 Bund Schnittlauch, 3 Bund Petersilie und 1 Bund Minze hacken und unter den Bulgur mischen. Das

Taboulé zur Seite stellen.

6. Auberginen aus dem Ofen holen, halbieren und das weiche Fruchtfleisch mit einem Löffel aus der Schale

lösen. Dann das Fruchtfleisch in den Mixer geben. Hinzu kommen 2 geschälte Knoblauchzehen, 4 EL

Tahin (Sesampaste), 40 g gemahlene Mandeln, der Saft einer halben Zitrone und etwas Kreuzkümmel.

Alles zu einer glatten Paste verarbeiten.

7. Das fertige Babaganoush zusammen mit dem Taboulé und frischem Fladenbrot servieren.

4

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine