09. und 10. Juni 2011 - OFFIS

offis.de

09. und 10. Juni 2011 - OFFIS

Anmeldung

Fax-Hotline : (+49) 49 21 / 58 87 – 119

Online-Anmeldung: www.LogiTa.de

Hiermit melde ich mich zur Fachtagung

5. LogiTa am 09. und 10. Juni 2011 im Volkswagen Werk Emden an.

Tagungsgebühr: € 395,- pro Person zzgl. gesetzlicher MwSt.

Firma/ Institution

Abteilung/Bereich

Titel/Nachname

Vorname

Straße/Postfach

Veranstalter

Organisatorische Leitung

Veranstaltungsort Volkswagen Werk Emden

Niedersachsenstr. 1

26723 Emden

Tagungsgebühr € 395,- zzgl. gesetzlicher MwSt.

PLZ und Ort

E-Mail

Telefon

Fax

Mobil

Datum, Unterschrift

Niedersachsenstr. 2 | 26723 Emden

Fax: (+49) 49 21 / 58 87 – 119

www.coc-ev.de

Leistungen In den Tagungsgebühren inbegriffen sind 2 Mittagessen, Kalt- u. Heißgetränke sowie Kuchen u.

Gebäck, Tagungsunterlagen, Abendveranstaltung inkl. Getränke u. Essen sowie Exkursionen.

Sonderkonditionen Bei 2 Teilnehmern aus einem Unternehmen 25% Preisnachlass für die zweite Person

Bei 3 Teilnehmern aus einem Unternehmen 50% Preisnachlass für die dritte Person

Bei 4 Teilnehmern aus einem Unternehmen 75% Preisnachlass für die vierte Person

Bei 5 Teilnehmern aus einem Unternehmen 100% Preisnachlass für die fünfte Person

Anmeldung Anmeldung per Fax: (+49) 49 21 / 58 87 – 119

Online: www.LogiTa.de

Da die Teilnehmerzahl begrenzt ist, ergibt sich die Anmeldebestätigung aus der Reihenfolge

der Anmeldung.

AGB Es gelten unsere AGB in der jeweiligen aktuellen Fassung.

Lesbar unter www.LogiTa.de

Bündnispartner des Centers of Competence e. V.:

Frank Onken

Tel.: (+49) 4921 / 58 87-118

frank.onken@coc-ev.de

Ewald Meyer

Tel.: (+49) 4921 / 58 87-114

ewald.meyer@coc-ev.de

AG „EMS“ | AOK | ATP Automotive Testing Papenburg GmbH | AutoVision GmbH | Barghorn GmbH & Co. KG | Corpus GmbH | Deutsche BKK | Joh. Friedrich Dirks GmbH & Co. Distribution und Logistik KG | ELA

Container GmbH | Emder Werft und Dockbetriebe GmbH | Enko-Automotive GmbH | EWE TEL GmbH | Firmengruppe Nietiedt | GVG Industrie-Bodenbau GmbH | Hanze University Groningen | Hardy Schmitz GmbH

& Co. KG | Hochschule Emden/Leer | HPKJ; Hydraulik-Pneumatik-Kontor Jade GmbH | IHK für Ostfriesland und Papenburg | Jade Hochschule Wilhelmshaven/Oldenburg/Elsfleth | Jansen Holding GmbH | J. Bünting

Beteiligungs AG | Kamer van Koophandel Noord-Nederland | Kampmann GmbH | K. Moder GmbH | Krüger Elektrotechnik GmbH & Co. KG | Kutec GmbH & Co. KG | LEONI Special Cables GmbH | MEYER WERFT

GmbH | Nanno Janssen Spedition GmbH | NB Norder Bandstahl GmbH | Neue Osnabrücker Zeitung GmbH & Co. KG | Nordland Papier GmbH | OFFIS e. V. | PricewaterhouseCoopers | Schelling Nutzfahrzeuge

GmbH | Siemens AG RD Hanse | Sparkassen Ostfriesland - Oldenburg | Stadt Emden | Status Gesellschaft für intelligente Vergütung mbH |Technologiepool GmbH | TeleTeam Call-Center und Service GmbH | VGH

Versicherung | Arbeitsgemeinschaft der Volksbanken und Raiffeisenbanken in Weser-Ems | Volkswagen AG | ZGO

Grafschaft Bentheim

Emden

Aurich

Emsland

Leer

Sponsor:

Wittmund

Friesland

Ammerland

Cloppenburg

OS

WHV

OL

Vechta

Wesermarsch

Osnabrück

Oldenburg

Del

Bremen

Logistik heute - Voneinander profitieren?

Automobilindustrie und Handel

09. und 10. Juni 2011 - Volkswagen Werk Emden

Referierende

Unternehmen:

dbh Logistics IT AG

DEVCO-IT GmbH

Dirks Group

Fachhochschule Osnabrück

TM

Fraunhofer-Institut für Materialfluss und

Logistik IML

OFFIS Institut für Informatik e. V.

Rhenus AG & Co. KG

ThyssenKrupp System Engineering GmbH

Vanderlande Industries GmbH

Volkswagen AG

Volkswagen Logistics GmbH & Co. OHG

Partner:

Die

5. Fachtagung


Logistik heute - Voneinander profitieren?

Wittmund

WHV

Aurich

Friesland

Emden

Wesermarsch

Ammerland

Leer

OL

Bremen

TM

Del

Oldenburg

Cloppenburg

Emsland

Vechta

Grafschaft Bentheim

OS

Osnabrück

Schirmherr

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Logistikpartner,

eine effiziente Logistik ist ein wichtiger Faktor für die Wirtschaftlichkeit und trägt wesentlich zum Gesamterfolg von

Unternehmen bei.

Insbesondere im Rahmen des globalen Warenaustausches steigen die Anforderungen an die Nachhaltigkeit von

logistischen Konzepten.

Auch hier bei uns im Nordwesten ist die Logistik für die Zukunftsfähigkeit des Wirtschaftsstandortes mitentscheidend.

Unter dem Motto „Logistik heute - voneinander profitieren“ fokussiert die diesjährige LogiTa auf Teilbereiche

der Produktions- bzw. Intralogistik sowie der Absatzlogistik in den Wirtschaftszweigen der Automobilindustrie und

der Handelsbranche. Hochkarätige Fachvorträge, Diskussionen und spannende Exkursionen erlauben den Tagungsteilnehmern

einen „Blick über den Tellerrand“ hinaus und sind mögliche Anknüpfungspunkte für innovative

Ideen, Synergien und Netzwerkbildung.

Der Centers of Competence e.V. bietet mit dieser Veranstaltung Unternehmen die Möglichkeit, in einem überbetrieblichen

Wissensaustausch logistische Trends und Ideen zu erleben und gemeinsam zu diskutieren. Damit wird

das Ziel unterstützt, ein Zusammenspiel der Unternehmen und Funktionen entlang der gesamten Logistikkette zu

verbessern, um zukünftig den steigenden Ansprüchen gerecht zu werden.

Ich freue ich mich sehr, die Schirmherrschaft für die „LogiTa2011“ zu übernehmen und wünsche uns für diese

Veranstaltung interessante Vorträge und Gespräche sowie innovative Anregungen für die betriebliche Praxis.

Marcus Dirks

DIRKS Group

Marcus Dirks

Geschäftsführer

Joh. Friedrich Dirks GmbH & Co. Distribution und Logistik KG

KOMPETENZ und INNOVATION

in der Messeausstellung

Gute Gründe für eine Teilnahme als Fachbesucher

Praxis im Dialog!

(12 hochwertige Fachvorträge von renommierten Referenten)

Kompetenz und Innovation in der begleitenden Messeausstellung!

„Networking live“ auf unserer Abendveranstaltung!

Eine Investition, die mehr nutzt als sie kostet!

Weitere Infos - Tel.: (+49) 49 21 / 58 87 – 118

Donnerstag, 09. Juni 2011

Produktions- bzw. Intralogistik

9.00 Uhr Empfang der Gäste mit Kaffee und Säften

9.30 Uhr Begrüßung der Gäste

Dieter Frikke, Centers of Competence e.V.

9.45 Uhr Grußwort

Jens Hermann, Werkleiter Volkswagen Emden

10.00 Uhr Evolutionäre Ansätze der Versorgung im Brown

Field

Martin Lamß, Volkswagen AG

10.30 Uhr Trends in der Handelslogistik -

Automatisierung vs. Flexibilität

Klas Mahlstedt, Fraunhofer-Institut für

Materialfluss und Logistik IML

11.00 Uhr Kaffeepause

11.30 Uhr Kognitive Logistiksysteme -

Innovative Ansätze aus der Forschung

Matthias Brucke, OFFIS Institut für Informatik e.V.

12.00 Uhr Organisation der Produktionslogistik im Automobilbau

- Standorte verändern Standpunkte?

Prof. Dr. Diethardt Freye, FH Osnabrück

12.30 Uhr Integration und Auswirkungen des Produktionssystems

für die Inbound- und Inhouse-Logistik

Matthias Buss, Volkswagen AG

13.00 Uhr Mittagspause

14.00 Uhr Automatisierte Materialnachschubsteuerung

in der Intralogistik

André Ocken, DEVCO-IT GmbH

14.30 Uhr Umschlaglogistik im Wandel - Automatische

Entladung von lose beladenen Containern

Carsten Rasch,

ThyssenKrupp System Engineering GmbH

15.00 Uhr Ist die Intralogistik im Warenumschlag

wirtschaftlich automatisierbar?

Andreas Schmidt, Vanderlande Industries GmbH

15.30 Uhr Kaffeepause

16.00 Uhr Abfahrt zur Exkursion

17.30 Uhr

19.00 Uhr

Start der Exkursion

Abendevent: „Networking Live“

Friesisches Brauhaus zu Jever

Ein Brauereiführer navigiert Sie durch den Produktionsbetrieb

und das historische Brauereimuseum. Im Anschluss endet

der erste Veranstaltungstag mit einem Abendevent, bei

dem in stimmungsvoller Atmossphäre

und einem gemeinsamen Abendessen

Kontakte und Netzwerke gebildet

werden können. Das Ambiente dieses

Programmpunktes soll die Sonderstellung

der Fachtagung nochmals hervorheben.

ca.

22.00 Uhr Rückfahrt nach Emden

www.LogiTa.de

Grafschaft Bentheim

Absatzlogistik

9.00 Uhr Empfang der Gäste mit Kaffee und Säften

9.30 Uhr Entwicklungsperspektiven für den

Automobilumschlag in Emden

Hans-Wilhelm Wildeboer,

Volkswagen Logistics GmbH & Co. OHG

10.00 Uhr Automobillogistik - Steigende Anforderungen

der OEM an die europäischen Seehäfen und

deren Fähigkeit, neutrale Netzwerke zu bilden

Oliver Fuhljahn, Rhenus AG & Co. KG

10.30 Uhr Herausforderung Urbane Logistik – Projekt Urban

Retail Logistics

Thomas Kahlmann, Dirks Group

11.00 Uhr Kaffeepause

Emden

11.30 Uhr Advantage Compliance – Branchenübergreifendes,

effektives Risikomanagement

Marc Hasenbein, dbh Logistics IT AG

12.00 Uhr Moderierte Diskussion

Logistik heute - Voneinader profitieren?

12.45 Uhr Mittagspause

Aurich

Emsland

Leer

Wittmund

Friesland

Ammerland

Cloppenburg

OS

WHV

OL

Vechta

Wesermarsch

Osnabrück

Oldenburg

Bremen

Del

Freitag, 10. Juni 2011

14.00 Uhr Start der Exkursion

Volkswagen Werk Emden

Programm

Am zweiten Veranstaltungstag werden Exkursionen innerhalb

des VW-Werks angeboten. Als Tagungsgast erhalten Sie

am Ende des zweiten Veranstaltungstages die Möglichkeit,

im Rahmen einer Werksführung die Produktion der aktuellen

Passat-Modelle hautnah zu

erleben. Alternativ können

Sie den Hafenumschlag und

den Verladebahnhof besichtigen.

Sofern zu diesem

Termin ein Transportschiff im

Hafen liegen sollte, wird eine

Besichtigung „an Deck“ ermöglicht.

TM

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine