Programm - Städtisches Klinikum Magdeburg

klinikum.magdeburg.de

Programm - Städtisches Klinikum Magdeburg

Magdeburger Chirurgengespräche

2008

Programm

“Aktuelle Aspekte der Viszeralchirurgie”

Onkologische Chirurgie - MIC -

Notfälle - Infektionen

mit:

Inhouse Workshop MIC (POP-Trainer) am 16.10.08

siehe beiliegendes Programm

und

Workshop: “Postoperative Schmerztherapie

beim Tumorschmerz” am 17.10.08

Klinik für Allgemein- und Viszeralchirurgie

des Klinikums Magdeburg gGmbH

Klinik für Allgemein-, Viszeral- u. Gefäßchirurgie

des Universitätsklinikums Magdeburg A.ö.R.

Magdeburg, 17./18. Oktober 2008

Herrenkrug Parkhotel


HARMONIC ACE ®

Gebogene Koagulationsscheren

ERGONOMISCH, PRÄZISE

UND ÜBERZEUGEND

bei laparoskopischen

und offenen

Verfahren


Grußwort

Sehr geehrte Damen und Herren,

zum 14. Mal möchten wir Sie herzlich zu unserem

Chirurgischen Herbstsymposium nach Magdeburg einladen.

Nach der sehr positiven Resonanz des letzten Jahres werden wir

zum 2. Mal unter dem Titel „Magdeburger Chirurgengespräche“

die neue Ausrichtung des Kongresses verfolgen:

grundlegende Einführungsvorträge von ausgewiesenen

Fachkollegen mit anschließendem breiten Raum für eine

„interdisziplinäre“ Diskussion.

Für das Jahr 2008 haben wir als aktuell interessierende Themen

unverändert drei Schwerpunkte ausgewählt: in den Sitzungen zu

Infektionen/Notfällen greifen wir Probleme aus dem Bereich

Proktologie, endokrine und Thoraxchirurgie auf.

In der Sitzung zu neuen Techniken und Entwicklungen in der

Chirurgie werden wir uns in diesem Jahr mit der Entwicklung

der Adipositaschirurgie und dem Einsatz minimal-invasiver

Verfahren bei postoperativen Komplikationen beschäftigen.

Ebenso halten wir es bei der Rasanz der Entwicklung für

notwendig, ein aktuelles Update zur Therapie gastrointestinaler

Tumoren unter Berücksichtigung der neuesten

Daten vom ASCO/ESMO vorzunehmen.

Ergänzt wird unser wissenschaftliches Programm durch zwei

Workshops. Zum einen der seit Jahren fest im Programm

etablierte Workshop zur Schmerztherapie in der postoperativen

Phase und bei Tumorpatienten, zum anderen erstmalig ein

Inhouse Workshop zur MIC am POP-Modell.

Am Abend laden wir Sie herzlich zu unserem Arbeitsessen im

festlichen Rahmen des Ballsaales in das Herrenkrughotel

Magdeburg ein.

Vielen Kollegen wird es bei dieser Gelegenheit ein Bedürfnis

sein, dem Nestor der ostdeutschen Chirurgie, Herrn Prof. Dr.

h.c. Helmut Wolff, zu seinem 80. Geburtstag die persönlichen

Wünsche auszusprechen.

Prof. Dr. med. H. Lippert PD Dr. med. K. Ridwelski

3


Organisatorische Hinweise

Tagungsort :

Herrenkrug Parkhotel, Herrenkrug 3, 39114 Magdeburg

Tel.: 0391/8508-0, Fax.: 0391/8508-501

Wissenschaftliche Leitung :

Priv. Doz. Dr. med. habil. K. Ridwelski

Chefarzt Klinik für Allgemein- und Viszeralchirurgie

Klinikum Magdeburg gGmbH

Prof. Dr. med. habil. H. Lippert

Direktor der Klinik für Allgemein-, Viszeral- und

Gefäßchirurgie

Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg

Teilnahmegebühr :

� 75 € (für Assistenzärzte in Ausbildung 50,- €)

(wissenschaftliches Programm an zwei Tagen,

Pausenversorgung, geselliger Abend Freitag, 17.10.08)

� Studenten und Pflegepersonal frei

(Kartenzahlung ist nicht möglich)

Bitte überweisen Sie die Tagungsgebühr bis 01.10.2008 auf

folgendes Konto :

Stadtsparkasse Magdeburg / Verein zur Förderung der

Forschung u. Vermittlung wiss. Kenntnisse in der Chirurgie

an der O.-v.-G. Universität Magdeburg e. V.

Stadtsparkasse Magdeburg

Konto-Nr. 30550218

BLZ 81053272

Verw. Zweck Magdeburger Chirurgengespräche

4


Organisatorische Hinweise

Organisatorische Leitung :

Dipl.-Paed. Barbara Broschat

Verein zur Förderung der Forschung u. Vermittlung wiss.

Kenntnisse in der Chirurgie an der

Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg e. V.

Tel. 0391-6715671, Fax 0391-6721403, E-Mail :

barbara.broschat@med.ovgu.de

Tagungssekretariat :

Beate Severin

Chefarztsekretariat Klinik Allgemein/Viszeralchirurgie

Klinikum Magdeburg gGmbH

Tel. 0391-7914201, Fax. 0391-7914203

E-Mail: Beate.Severin@Klinikum-Magdeburg.de

Anmeldung :

Bitte teilen Sie uns Ihre Teilnahme bis 01.10.2008 auf

beigefügtem Anmeldebogen mit.

Nach Eingang Ihrer Anmeldung und der Teilnahmegebühr

erhalten Sie eine Bestätigung Ihrer Teilnahme.

Unterbringung:

Im Herrenkrug Parkhotel können Sie individuell unter dem

Stichwort: „Magdeburger Chirurgengespräche“ Zimmer zu

ermäßigten Konditionen buchen:

Einzelzimmer (inkl. Frühstück): 90,- €/Nacht

Doppelzimmer (inkl. Frühstück): 120,- €/ Nacht

Eine Zimmerreservierung ist ebenfalls möglich über Tourist-

Information Magdeburg Tel: 0391/83 80 404.

Projektionsmöglichkeiten :

Beamer-Projektion als Standard-Medium in den

Tagungsräumen vorhanden, Diaprojektion ist nicht möglich.

Fortbildungsdiplom

Die Veranstaltung wird von der Ärztekammer Sachsen-

Anhalt für das Fortbildungszertifikat anerkannt.

Fortbildungspunkte sind beantragt.

5


Programmübersicht

09.00 –

17.00 Uhr

08.30 –

11.30 Uhr

6

Donnerstag, 16.10.2008

Inhouse Workshop, MIC-Trainingskurs

am POP-Trainer für Chirurgen

“Galle, Leber, Magen, Darm”

Ort: Klinikum Magdeburg gGmbH -

Institut für Pathologie

Leitung und Tutoren:

OÄ PD Dr. St. Wolff, Uniklinik Magd.

Dr. D. Schubert, Uniklinik Magd.

PD Dr. K. Ridwelski, Klinikum Magd.

OA Dr. I. Voigt, Klinikum Magd.

Frau G. Thölert, Klinikum Magd.

Siehe beiliegendes Programm.

Teilnehmerzahl : max. 12, vorherige

Anmeldung erforderlich, Zertifizierung bei

der Ärztekammer beantragt

Freitag, 17.10.2008

Interaktiver Workshop

„Tumorschmerz - ein Update. Grundlagen

und leitlinienorientierte Therapie

des neuropathischen Schmerzes.

Bewährtes und Neues anhand ausgewählter

Kasuistiken.“

Raum: G.-Philipp-Telemann, Herrenkrug

Leitung/Referentin:

Frau Oberärztin Dr. Ingrid Harnisch, FÄ für

Anästhesie / Spezielle Schmerztherapie

Teilnehmerzahl : max. 25, vorherige

Anmeldung erforderlich, Zertifizierung mit

7 FB-Punkten von der Ärztekammer


Programmübersicht

9.30 –

10.30 Uhr

10.30 –

18.00 Uhr

20.00 Uhr

08.15 –

12.30 Uhr

12.30 Uhr

Freitag, 17.10.2008

Welcome-Buffett im Wintergarten

Herrenkrug Parkhotel

Wissenschaftliches Programm

Herbstsymposium im Festsaal

Herrenkrug Parkhotel

Arbeitsessen aller Teilnehmer im

Festsaal Herrenkrug Parkhotel

Samstag, 18.10.2008

Wissenschaftliches Programm

Herbstsymposium im Festsaal

Herrenkrug Parkhotel

Farewell-Brunch im Wintergarten

Herrenkrug Parkhotel

7


Wissenschaftliches Programm Freitag, 17.10.08

08.30 – 11.30 Uhr

Interaktiver Workshop

„Tumorschmerz - ein Update. Grundlagen und leitlinien-orientierte

Therapie des neuropathischen Schmerzes. Bewährtes und Neues

anhand ausgewählter Kasuistiken“

Frau I. Harnisch, Magdeburg

9.30 – 10.30 Uhr

Welcome Buffett im Wintergarten Herrenkrug Parkhotel

10.30 Uhr Eröffnung

K. Ridwelski, H. Lippert, Magdeburg

Festvortrag

Das Krankenhaus der Zukunft – wer bestimmt den Weg:

Politik, Ökonomie oder der Patient 20 Min.

Dr. A. Brakmann

Geschäftsführer KLINIKUM MAGDEBURG gGmbH

Sitzung I 11.00 – 13.30 Uhr

Thema: Komplikationen der Chirurgie

an Leber, Gallenwegen und Magen

Vorsitz: PD Dr. K. Ridwelski, Magdeburg

Prof. Dr. G. Otto, Mainz

1. Komplikationen nach konventioneller

Cholezystektomie – eine Rarität ? Was muss

der Chirurg heute noch wissen ?

T. Bolle, Zeitz 10 Min.

2. Management iatrogener Gallengangsverletzungen

U. Settmacher, Jena 15 Min.

3. Die Leberteilresektion – Management postoperativer

Komplikationen (Abszeß, Fistel, Cholangitis)

Th. Lorf, Göttingen 12 Min.

8


Wissenschaftliches Programm Freitag, 17.10.08

4. Notfall- und elektive Operationen nach Organ-

transplantation – was muss der Viszeralchirurg

beachten ?

G. Otto, Mainz 15 Min.

5. Magenchirurgie – Insuffizienz der oesophago-

jejunalen Anastomose, wie diagnostizieren,

wie therapieren ?

St. Gretschel, Berlin 10 Min.

6. Die postoperative Peritonitis – Management aus :

- Sicht der Viszeralchirurgie

T. Benhidjeb, Berlin 10 Min.

- Sicht des Intensivtherapeuten

G. Weiß, Magdeburg 10 Min.

13.30 – 14.00 Uhr Pause

9


Wissenschaftliches Programm Freitag, 17.10.08

Sitzung II 14.00 – 15.00 Uhr

Thema: Neues in der perioperativen Therapie

Vorsitz: Prof. Dr. P. Kujath, Lübeck

Prof. Dr. U. Settmacher, Jena

1. Orale Antikoagulantien – was bringen sie für

die perioperative Thromboseprophylaxe in der

Chirurgie ?

P. Kujath, Lübeck 12 Min.

2. Ist der Ernährungsstatus ein prädiktiver Faktor

für das OP-Ergebnis ?

P. Rittler, München 10 Min.

3. Perioperative Schmerztherapie – Neues 2008

Frau I. Harnisch, Magdeburg 10 Min.

4. Klinische Studien und kommerzielle Daten-

übertragungssysteme. Neue Optionen

O. P. von zur Gathen, Berlin 8 Min.

10

10


Wissenschaftliches Programm Freitag, 17.10.08

Sitzung III 15.00 – 16.00 Uhr

Thema: Qualitätssicherung in der Chirurgie

Vorsitz: Prof. Dr. H. Lippert, Magdeburg

Prof. Dr. I. Gastinger, Magdeburg

1. Wer profitiert von der Qualitätssicherung in der

Chirurgie ?

H. Lippert, Magdeburg 12 Min.

Ergebnisse der Qualitätssicherung :

2. - Kolorektales Karzinom

I. Gastinger, Cottbus 10 Min.

3. - Magenkarzinom

L. Meyer, Plauen 10 Min.

Diskussion

16.00 – 16.30 Uhr Pause

11

11


Wissenschaftliches Programm Freitag, 17.10.08

Sitzung IV 16.30 – 18.00 Uhr

Thema: Notfälle

Vorsitz: Prof. Dr. R. Rückert, Berlin

PD Dr. T. Lorf, Göttingen

1. Thoraxchirurgische Notfälle, was muss der

Viszeralchirurg in der operativen Versorgung

beherrschen ?

F. Noack, Mönchengladbach,

St. Eggeling, Berlin 12 Min.

2. Gefäßchirurgische Notfälle – was muss, was darf

der Viszeralchirurg versorgen ?

R. Rückert, U. Hanack, Berlin 10 Min.

3. Proktologische Notfälle in der Ambulanz

P. Nartschik, Quedlinbg., R. Nawroth, Güstrow 10 Min.

4. Die eingeklemmte Hernie: minimal-invasive oder

konventionelle Operation ?

H. Scheidbach, Magdeburg 10 Min.

5. Der Ileus – wie lang darf der konservative

Therapieversuch dauern ?

J. Pertschy, Erfurt 10 Min.

20.00 Uhr

Arbeitsessen im Festsaal

Herrenkrug Parkhotel Magdeburg

12

12


Wissenschaftl. Programm Samstag, 18.10.08

Sitzung I 08.15 – 10.15 Uhr

Thema: Aktuelle Tumortherapie – Update 2008

Vorsitz: PD Dr. J. Fahlke, Magdeburg

Frau Dr. E. Kettner, Magdeburg

1. GIST – neoadjuvante und adjuvante Antikörper-

therapie + Operation – ein neuer Standard ?

R. Kuhn, Magdeburg 12 Min.

2. Multimodale Therapie des Magenkarzinoms -

Stand der S3-Leitlinien

St. Rudolph, Magdeburg 12 Min.

3. Multimodales Management bei Lebermetastasen

kolorektaler Karzinome, Update Post ASCO 2008

J. Fahlke, Magdeburg 12 Min.

4. Gibt es eine optimale Strahlen- oder Radio/Chemo-

therapie beim Rektumkarzinom?

H. J. Ochel, Magdeburg 12 Min.

5. Kritische Wertung der Kurzzeitbestrahlung beim

Rektumkarzinom aus Sicht des Viszeralchirurgen

R. Kube, Magdeburg, I. Gastinger, Cottbus 10 Min.

6. Retroperitoneale Sarkome : unverändert alleinige

Operation oder verbesserte Langzeitprognose

durch komplexe Therapiekonzepte ?

K. Ridwelski, Magdeburg 12 Min.

10.15 – 10.45 Uhr Pause

13

13


Wissenschaftl. Programm Samstag, 18.10.08

Sitzung II 10.45 – 12.30 Uhr

Thema: Minimal-invasive Chirurgie

Vorsitz: Prof. Dr. T. Manger, Gera

PD Dr. F. Meier, Magdeburg

1. MIC des vorderen Mediastinum: Indikation

und Technik

J. Rückert, Berlin 12 Min.

2. Morbide Adipositas – aktuelle Operationsstrategien,

postoperative Langzeitbehandlung, Komplikations-

management im peripheren Krankenhaus

T. Manger, Gera 20 Min.

3. Narbenhernien – IPOM : Gibt es einen Standard ?

Was tun beim erneuten Rezidiv ?

J. Boettger, Berlin 12 Min.

4. Leistenhernienchirurgie ambulant oder stationär -

ein Subventionsfall ?

I. Voigt, Magdeburg 12 Min.

5. NOTES – Erfolge 2008 ! Wie geht es weiter ?

K. Gellert, T. Federlein, Berlin 12 Min.

Zusammenfassung, H. Lippert, Magdeburg

Schlusswort, K. Ridwelski, Magdeburg

Farewell-Brunch

14

14


Vorsitzende und Referenten

Benhidjeb, T., PD Dr. med., Charité – Universitätsmedizin

Berlin, Klinik Allgemein-, Viszeral-, Gefäß und

Thoraxchirurgie, Campus Mitte, Schumannstr. 20/21, 10117

Berlin

Boettger, J., PD Dr. med, Chefarzt Allgemein- und

Viszeralchirurgischen Klinik, Unfallkrankenhaus Berlin,

Warener Str. 07, 12683 Berlin

Bolle, T., Dr. med., Chefarzt Klinik für Allgemein- und

Viszeralchirurgie, Georgius-Agricola-Klinikum Zeit,

Lindenallee 1, 06712 Zeitz

Brakmann, A., Dr., Geschäftsführer Klinikum Magdeburg

gGmbH, Birkenallee 34, 39130 Magdeburg

Eggeling, St., Dr. med., Leiter Thoraxchirurgie, Vivantes

Klinikum Neukölln, Rudower Str. 48, 12351 Berlin

Fahlke, J., PD Dr. med, Oberarzt Klinik für Allgemein-,

Viszeral- und Gefäßchirurgie, Otto-von-Guericke-Universität

Magdeburg, Leipziger Str. 44, 39120 Magdeburg

Federlein, T., Dr. med., Klinik für Allgemein- und Viszeralchirurgie,

Berlin Sana Klinikum Lichtenberg, Fanningerstr.

32, 10365 Berlin

Gathen, von zur, O. P., Geschäftsführer Fa. ASP one, VP

Versatel Ost GmbH. Aroser Alle 72, 13407

Gastinger, I., Prof. Dr. med, Chefarzt Chirurgische Klinik,

Carl-Thiem-Klinikum, Thiemstr. 111, 03048 Cottbus

Gellert, K., Prof. Dr. med., Chefarzt Klinik für Allgemein-

und Viszeralchirurgie, Berlin Sana Klinikum Lichtenberg,

Fanningerstr. 32, 10365 Berlin

Gretschel, St. E., Dr. med., Oberarzt Klinik für Chirurgie,

HELIOS Klinikum Berlin, Schwanebecker Chaussee 50,

13125 Berlin

15

15


Vorsitzende und Referenten

Hanack, U., Dr. med., Oberarzt Klinik für Chirurgie,

Franziskus Krankenhaus Berlin, Budapester Str. 15-19,

10787 Berlin

Frau Harnisch, I., Dr. med., Oberärztin Klinik für

Anästhesie und Intensivtherapie, Klinikum Magdeburg

gGmbH, Birkenallee 34, 39130 Magdeburg

Frau Kettner, E., Dr. med., Chefärztin Klinik für Onkologie

/ Haematologie, Klinikum Magdeburg gGmbH, Birkenallee

34, 39130 Magdeburg

Kujath, P., Prof. Dr. med, Chefarzt Thoraxchirurgie,

Universitätsklinikum Schleswig-Holstein, Campus Lübeck,

Ratzeburger Allee 160, 23538 Lübeck

Kube, R., Dr. med., Oberarzt Klinik für Allgemein-,

Viszeral- und Gefäßchirurgie, Otto-von-Guericke-Universität

Magdeburg, Leipziger Str. 44, 39120 Magdeburg

Kuhn, R., Dr. med., Oberarzt Klinik für Allgemein-,

Viszeral- und Gefäßchirurgie, Otto-von-Guericke-Universität

Magdeburg, Leipziger Str. 44, 39120 Magdeburg

Lippert, H., Prof. Dr. med., Direktor Klinik für Allgemein-,

Viszeral- und Gefäßchirurgie, Otto-von-Guericke-Universität

Magdeburg, Leipziger Str. 44, 39120 Magdeburg

Lorf, T., Dr. med., Leit. Oberarzt Transplantationschirurgie,

Abt. Allgemein- und Viszeralchirurgie, Universitätsmedizin

Göttingen, Georg-August-Universität, Robert-Koch-Str. 40,

37075 Göttingen

Manger, T., Prof. Dr. med., Chefarzt Klinik für Allgemein-,

Viszeral- und Kinderchirurgie, Waldklinikum Gera gGmbH,

Str. d. Friedens 122, 07548 Gera

Meier, L., PD Dr. med., Oberarzt Klinik für Allgemein-,

Viszeral- und Gefäßchirurgie, Otto-von-Guericke-Universität

Magdeburg, Leipziger Str. 44, 39120 Magdeburg

16

16


Vorsitzende und Referenten

Meyer, L., Dr. med., Chefarzt Klinik für Chirurgie,

Humaine Vogtlandklinikum Plauen GmbH, Röntgenstr. 2,

08529 Plauen

Ochel, H. J., PD Dr. med., Klinik für Strahlentherapie, Ottovon-Guericke-Universität

Magdeburg, Leipziger Str. 44,

39120 Magdeburg

Otto, G., Prof. Dr. med., Direktor Transplantationschirurgie,

Chirurgie von Leber, Pankreas, Gallenwegen, Johannes-

Gutenberg-Universität, Langenbeckstr. 1, 55131 Mainz

Nawroth, R., Doz. Dr. med., Chirurgie Güstrow, Haselstr. 2,

18273 Güstrow

Nartschik, P., Dr. med., Chefarzt Klinik für Allgemein-,

Viszeral- und Gefäßchirurgie, Klinikum Dorothea Christiane

Erxleben Quedlinburg gGmbH, Ditfurter Weg 24, 06484

Quedlinburg

Noack, F., Dr. med., Chefarzt Klinik für Thoraxchirurgie,

Krankenhaus Maria Hilf GmbH, Sandradstr. 43, 41061

Mönchengladbach,

Pertschy, J., PD Dr. med., Chefarzt Klinik für Allgemein-

und Viszeralchirurgie, Katholisches Krankenhaus St. Johann

Nepomuk, Haarbergstr. 72, 99097 Erfurt

Ridwelski, K., PD Dr. med., Chefarzt Klinik für Allgemein-

und Viszeralchirurgie, Klinikum Magdeburg gGmbH,

Birkenallee 34, 39130 Magdeburg

Rittler, P., Dr. med., Chirurgische Klinik und Poliklinik

Klinikum Großhadern, Marchioninistr. 15, 81377 München

Rudolph, St., Dr. med., Oberarzt Klinik für Allgemein- und

Viszeralchirurgie, Klinikum Magdeburg gGmbH,

Birkenallee 34, 39130 Magdeburg

17

17


Vorsitzende und Referenten

Rückert, J., PD Dr. med., Oberarzt Klinik für Allgemein-,

Viszeral-, Gefäß- und Thoraxchirurgie, Charité Universitätsmedizin

Berlin, Campus Mitte, Schumannstr. 20/21,

10117 Berlin

Rückert, R. I., PD Dr. med., Chefarzt Klinik für Chirurgie,

Franziskus Krankenhaus Berlin, Budapester Str. 15-19,

10787 Berlin

Schubert, D., Dr. med., Klinik für Allgemein-, Viszeral- und

Gefäßchirurgie, Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg,

Leipziger Str. 44, 39120 Magdeburg

Scheidbach, H., Dr. med., Oberarzt Klinik für Allgemein-,

Viszeral- und Gefäßchirurgie, Otto-von-Guericke-Universität

Magdeburg, Leipziger Str. 44, 39120 Magdeburg

Settmacher, U., Prof. Dr. med., Direktor Klinik für

Allgemein- und Viszeralchirurgie, Erlanger Allee 101, 07743

Jena

Frau Thölert, G., Klinik für Allgemein- und Viszeralchirurgie,

Klinikum Magdeburg gGmbH, Birkenallee 34,

39130 Magdeburg

Voigt, I., Dr. med., Oberarzt Klinik für Allgemein- und

Viszeralchirurgie, Klinikum Magdeburg gGmbH,

Birkenallee 34, 39130 Magdeburg

Weiss, G., Dr. med., Chefarzt Klinik für Anästhesiologie und

Intensivtherapie, Klinikum Magdeburg gGmbH, Birkenallee

34, 39130 Magdeburg

Frau Wolff, St., PD Dr. med., Oberärztin Klinik für

Allgemein-, Viszeral- und Gefäßchirurgie, Otto-von-

Guericke-Universität Magdeburg, Leipziger Str. 44, 39120

Magdeburg

Wolff, H., Prof. Dr. med. Dr. h. c., Rapsweg 26, 12683

Berlin

18

18


Aussteller und Sponsoren

Hauptsponsor:

Johnson & Johnson MEDICAL GmbH, Norderstedt

Außerdem danken wir allen nachstehenden Firmen für die

Unterstützung der Veranstaltung

(alphabetisch):

Amgen GmbH, München

Angiodynamics, Queensbury USA

Applied Medical Deutschland GmbH, Düsseldorf

Baxter Deutschland GmbH, Unterschleißheim

Bayer Vital GmbH, Leverkusen

BBD Aesculap AG, Tuttlingen

Brahms AG, Henningsdorf

Covidien Deutschland GmbH

Erbe Elektromedizin GmbH, Tübingen

EUSA Pharma GmbH, München

Grünenthal GmbH, Aachen

Karl Storz GmbH & Co KG, Tuttlingen

Medac GmbH, Wedel

Merck Serono, Darmstadt

MSD Sharp & Dohme GmbH, Haar

Mundipharma, Limburg (Lahn)

Novartis Pharma GmbH, Nürnberg

Nycomed Pharma GmbH, Unterschleißheim

Olympus Deutschland GmbH, Hamburg

Pfizer GmbH, Karlsruhe

Pfrimmer Nutricia GmbH, 91058 Erlangen

Roche Pharma AG, Grenzach-Wyhlen

Sanofi Aventis, 10785 Berlin

Smith&Nephew GmbH, 34253 Lohfelden

Travacare GmbH, 85748 Garching

Versatel GmbH, Berlin

Wyeth Pharma GmbH, 48159 Münster

(Stand bei Drucklegung)

19


Vertrauen

Leistung und Ergebnisse

Echelon, der endoskopische Linear Cutter für

anspruchsvolle chirurgische Verfahren, bietet auch

bei starkem Gewebe eine sichere Hämostase.

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine