Licht|Klang|Festival 1.– 3. September 2006 - Fahrradpool Lausitz

fahrradpool.com

Licht|Klang|Festival 1.– 3. September 2006 - Fahrradpool Lausitz

Impressum Tickethotline: 0351-889 666 9

Träger

Zweckverband „Landschaftspark Bärwalder See“ mit Unterstützung

des Landratsamtes des Niederschlesischen

Oberlausitzkreises und des Kuratoriums Landschaftskunst

Lausitzer Seenland

Projektdurchführung

©Trans-Media-Akademie Hellerau e.V.

Konzept, Projektleitung: Dr. Klaus Nicolai, Leiter TMA

Projektmanagement: Claudia Reichardt

Presse: Fanny Vildebrand

Grafik: Anett Herrmann

Schirmherr

Thomas Jurk, Stellv. Ministerpräsident

Wirtschafts- und Arbeitsminister

Kontakt

Trans-Media-Akademie Hellerau e.V., Karl-Liebknecht-

Straße 56, 01109 Dresden

Tel.: 0351-8896669, Fax: 0351-8896667

www.transnaturale.de, transnaturale@hotmail.de

Mit freundlicher Unterstützung von

Grußwort

Anfahrt

transNATURALE 2006

Schirmherr Thomas Jurk

Stellv. Ministerpräsident

Wirtschafts- und Arbeitsminister

Um von Tradition zu sprechen ist es noch zu früh.

Aber die zweite Auflage des Licht-Klang-Festivals

transNATURALE im Landschaftspark Bärwalder See

zeigt, dass es den Veranstaltern ernst damit ist, in der

Region etwas Eigenes, Unverwechselbares und Bleibendes

zu etablieren. Trotz neuer Spielorte und neuer

Akteure, das Erfolgsrezept des vergangenen Jahres

wird konsequent weiterverfolgt: die Verbindung von

Ehemaligen mit Zukünftigem, von Musik und Licht, von

Regionalem mit Internationalem.

So werden Künstler aus Frankreich die stillgelegte Turbinenhalle

des Altkraftwerkes Boxberg in ein multimediales

Kraft-Werk verwandeln. Am Kesselhaus des Neukraftwerkes

Boxberg erwartet die Gäste die deutschlandweit

größte Lichtprojektion. Der österreichische

Komponist Hannes Raffaseder verzaubert den Volkspark

Uhyst in eine außergewöhnliche Landschaft aus

Landschaftspark Bärwalder See:

Licht|Klang|Festival 1.– 3. September 2006

Gemeinde

Boxberg

Autobahn A4, Abfahrt, Bautzen-Ost, B156, Richtung Weißwasser

Kulturraum

Niederschlesien-

Oberlausitz

Kooperationspartner

Jugendclub Uhyst, Freiwillige Feuerwehr Uhyst

Theater Görlitz, Dom Kultury Zgorzelec

SAEK Fernsehen, www.cynetart.de

www.filmnaechte-am-elbufer.de

Vattenfall Europe Mining & Generation

Biq Standortentwicklung und Immobilienservice GmbH

Landkreis Z˙ ary, Landkreis Zgorzelec, Landkreis Liberec

WRO Center for Media Art Foundation, Wrocław

CIANT International Centre for Art and New Technologies,

Praha

Unterstützt durch

Europäische Union (Interreg III A)

Gemeinde Boxberg, Landkreis NOL

Kulturraum Niederschlesien-Oberlausitz

Kulturstiftung des Freistaates Sachsen

Landkreis NOL

Klängen und Licht. Der Radweg um den Bärwalder See

wird zu einem Erlebnisparcours, an dem Kunst und Natur

einander ergänzen.

Die wohl wichtigste Zutat im Erfolgsrezept ist, dass die

Menschen in der Region nicht nur Zuschauer, sondern

wichtigste Akteure sind. Ob Chöre, Bands und Freiwillige

Feuerwehren der Euro-Region, Jugendclub oder

Gemeinde, sie sind dabei, weil transNATURALE ihr Fest

ist, weil es die Region im besten Lichte zeigt und andere

Saiten zum Klingen bringt.

Das Festival ist aber auch eine gute Gelegenheit, Gäste

aus der Ferne anzuziehen. Ich würde mich freuen, wenn

dabei der eine oder andere entdeckt, wie reizvoll die

Landschaft und wie herzlich die Gastgeber sind.

Als Schirmherr danke ich allen, die mit ihrem großem

Engagement dazu beigetragen haben, ein attraktives

Programm auf die Beine zu stellen. Ich wünsche den

Veranstaltern und Mitwirkenden gutes Gelingen und

den Besuchern unvergessliche Erlebnisse.

Thomas Jurk

Stellv. Ministerpräsident

Wirtschafts- und Arbeitsminister


Programm

Freitag

1. September 2006

19.30 Uhr Eröffnungsprogramm: Stimmen der Euro-Region

am Schloss Uhyst

Zur Einstimmung auf die transNATURALE 2006 werden Chöre aus Liberec

(„Rosex“, CS) und Zgorzelec (PL) singen. Das Trans-Media-Labor Hellerau

zeigt eine Performance im interaktiven Raum, die verbunden über das Internet

zeitgleich in Uhyst und Dresden stattfindet. Eintritt frei!

21 bis 1 Uhr Illumination des aktiven Kraftwerkareals

Klangareal und Sicht von Schöpswiese, Gemeinde Boxberg

Die deutschlandweit einmalige Großprojektion auf das Kesselhaus des 160

Meter hohen Neubaukraftwerks Boxberg wird auf einer Fläche von ca. 420

Quadratmetern weit in die Landschaft strahlen. Optimaler Aussichtspunkt

auf das Kesselhaus ist die Schöpswiese der Gemeinde Boxberg, wo sich die

Animationen, Bilder und Schriften auch akustisch bis Mitternacht zum Gesamtkunstwerk

verbinden. Eintritt frei!

21 bis 1 Uhr Illumination Kühlturm Altkraftwerk

Betrachtung vom Bärwalder See, Uferbereich zwischen Uhyst und Klitten

Der nach einer Sprengung im letzten Jahr einzeln verbliebene Kühlturm

des Altkraftwerkes stahlt als „Wahrzeichen“ der transNATURALE 2006 weithin

sichtbar illuminiert.

21.30 Uhr „1001 Fontäne für den Bärwalder See“

Bärwalder See, Uferzone Uhyst

Eine Show der Superlative: über 1000 Feuerwehrmänner und -frauen der

Euro-Region füllen symbolisch den Bärwalder See und versuchen sich damit

zugleich in das Guinness-Buch der Rekorde zu spritzen.

Ausführende: Freiwillige Feuerwehren Uhyst und Euro-Region

22 Uhr Living Planet

Bärwalder See, Uferzone Uhyst (im Anschluss an „1001 Fontäne“)

Unmittelbar nach den Fontänen wird sich am Uhyster Seeufer der „living

planet“ des Projektions-Künstlers Volkhard Stürzbecher entfalten. Die

Oberfläche des riesigen Ballons wird zum Medium eines farbenprächtigen

Spiels mit den molekularen Eigenschaften des Wassers.

22 Uhr Eröffnung: Klang-Licht-Park

Volkspark Uhyst

Der österreichische Medienkünstler Hannes Raffaseder generiert mit Hilfe

eines Computers und 32 Lautsprechern Geräusche aus der Natur zu einer

beeindruckenden Land-Art-Komposition. Der Park ist in der Nacht illuminiert.

22 Uhr MORGENROT – Newcomer-Bands der Euro-Region

am Schloss Uhyst

Samstag

2. September 2006

10 bis 24 Uhr Klang-Licht-Park

Volkspark Uhyst

Mit interessanten Nachwuchsbands aus der Region verspricht der Jugendclub

Uhyst zwei heiße Nächte voller Musik inmitten des farbenprächtig erleuchteten

Schloss-Areals.

Veranstalter: Jugendclub Uhyst

12 bis 18 Uhr Pedalparcours rund um den Bärwalder See (ca. 25 km)

Fahrradausleihstation: Ortseingang Uhyst (aus Richtung Bautzen), Parkplatz

Kunst-Pausen:

I interaktive „Tanzpodeste“ von Karsten Gundermann (Hamburg)

II Krabat und der Schwarze Müller (Großsärchen)

III „Seeblick“ Installation auf dem See von Maja Nagel (Eula)

IV Stuhlobjekte von Christoph Roßner (Schlema)

V „Chinabrenner am Werk“ kulinarische Kunstaktion um eine chinesische

Garküche von Thomas Wrobel (Leipzig) mit Oliver Lasch (Chemnitz)

21 und 22.30 Uhr 4 Hands – Ein multimediales Kraft-Werk

Altkraftwerk Boxberg, stillgelegte Turbinenhalle

Der 600 Meter lange Gigant öffnet auch zur transNATURALE 2006 seine

Pforten für die spektakuläre Multimediaperformance „4Hands“. Die beiden

französischen Künstler Bertrand Merlier (Klangkomposition/Klangsteuerung)

und Jean-Marc Duchenne (Videokomposition/Videosteuerung) agieren

mit ihren Armen in interaktiven Umgebungen und erzeugen dabei

eine visionäre Sinfonie aus computergenerierten Klang- und Bildprozessen.

Eintritt 8,-/5,- EUR!

21 bis 1 Uhr Illumination Kühlturm Altkraftwerk

Betrachtung vom Bärwalder See, Uferbereich zwischen Uhyst und Klitten

21 bis 1 Uhr Illumination des aktiven Kraftwerkareals

Klangareal und Sicht von Schöpswiese, Gemeinde Boxberg

22 Uhr MORGENROT – Newcomer-Bands der Euro-Region

am Schloss Uhyst

Sonntag

3. September 2006

10 bis 16 Uhr Pedalparcours um den Bärwalder See

Fahrradausleihstation: Ortseingang Uhyst, Parkplatz

10 bis 24 Uhr Klang-Licht-Park

Volkspark Uhyst

15 Uhr Cello und Live-Elektronik

Kirche Uhyst

Matthias Lorenz (Cello) und Michael Flade (Computer) bringen die wunderbar

restaurierte Uhyster Barockkirche auf ungewöhnliche Weise zum

Klingen. Die Kirche Uhyst wird während des Festivals nächtlich illuminiert.

Eintritt frei!

21 bis 23 Uhr Illumination Kühlturm Altkraftwerk

Betrachtung vom Bärwalder See, Uferbereich zwischen Uhyst und Klitten

21 bis 23 Uhr Illumination des aktiven Kraftwerkareals

Klangareal und Sicht von Schöpswiese, Gemeinde Boxberg

Programmänderungen sind nicht auszuschließen!

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine