Natur - Stadt Filderstadt

filderstadt

Natur - Stadt Filderstadt

Fische der Filder

Johannes Hellstern, Biotopkartiergruppe Filderstadt

O

bwohl die Filderebene nicht gerade zu den mit Gewässern reich

gesegneten Landschaften zählt, gibt es doch ein paar Kleinode

mit recht guten Fischbeständen. Zum einen wurden künstliche

Gewässer angelegt, dazu zählen die meisten Teiche im Filderstädter Wald,

darunter der Bärensee, der mit ca. 1,0 ha das größte und bekannteste

Gewässer ist. Zum anderen gibt es kleine Bachläufe wie den Reichen- und

Bombach, über die die Filderebene in Aich und Neckar entwässert.

Fischreichtum im Bärensee

Der 1972 entstandene Bärensee ist das fischartenreichste Gewässer, in dem

aufgrund seiner Größe und den guten Lebensbedingungen die größten

Fische vorkommen. Vor allem Hechte und Karpfen wachsen hier zu

teilweise stattlichen Exemplaren bis über einen Meter Länge heran. Gerade

der Hecht findet in diesem mit Seerosen bewachsenen See ideale

Lebensbedingungen. Die Seerosen und das Laichkraut geben ihm die

nötigen Unterstände, um auf seine Beutefische zu lauern, die er dann mit

einem blitzschnellen Vorstoß aus der Deckung heraus packt. Durch seine

kräftige Muskulatur und seinen pfeilförmigen Körper kann er dabei mit

nur einem Flossenschlag Geschwindigkeiten bis zu 40 km/h erreichen.

Was die Größe seiner Beute angeht, ist er nicht sehr wählerisch. Durch

sein großes Maul, besetzt mit bis zu 1.500 messerscharfen nach hinten

gerichteten Zähnen, kann er ohne Probleme Beutefische bis zur Hälfte

seiner eigenen Körpergröße fressen. Für jedes größere Gewässer ist gerade

dieser Fisch äußerst wichtig,

um die kranken und verletzten

Fische zu fressen. Er übernimmt

somit die Rolle der Gesundheitspolizei

innerhalb des

Gewässers. Durch die im Bärensee

massenhaft vorkommenden

Futterfische, wie Rot-

Hecht

augen und vor allem Rotfedern, findet der Hecht ein großes Nahrungsangebot.

Dies hat zur Folge, dass der Hecht sich natürlich fortpflanzt und

deshalb ein gesunder Hechtbestand mit einer ausgewogenen Alterspyramide

im See vorhanden ist.

72

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine