Aktuelles aus Filderstadt - Stadt Filderstadt

filderstadt

Aktuelles aus Filderstadt - Stadt Filderstadt

Aktuelles aus Filderstadt

Seit Montag, den 20. September wird gestadtradelt

Seit Montag, den 20. September wird in Filderstadt für drei Wochen verstärkt in die Pedalen

getreten. Die Aktion ist vorrangig an die Kommunalpolitiker gerichtet. 13 Stadträtinnen und

Stadträte sowie Erster Bürgermeister Dieter Lentz und Bürgermeister Andreas Koch radeln

für die bundesweite ‚Aktion „Stadtradeln“ des Klima-Bündnisses. Sie werden unterstützt von

über 115 Radlerinnen und Radler in insgesamt 13 Teams.

Vor dem Rathaus in Plattenhardt trafen sich die Kommunalpolitiker mit dem Koordinator in

Filderstadt Jürgen Lenz zum Startfoto.

Sie strampeln für Filderstadt, sie strampeln für den Klimaschutz: Mitglieder des Gemeinderates und

der Verwaltung (von links) Walter Bauer, Professor Dr. Winfried Nobel, Bürgermeister Andreas Koch,

Erster Bürgermeister Dieter Lentz, Rosemarie Gädeke, Monika Riegraf, Ute Weinmann, Johannes

Jauch, Catherine Kalarrytou, Armin Stickler, Matthias Gastel, Christoph Traub und Jürgen Lenz vom

"radhaus filderstadt". Auf dem Foto fehlen Cornelia Olbrich, Robert Hertler und Jörg Platten. Foto:

Silke Köhler

Ein Blumengruß zum Start der Kampagne durfte nicht

fehlen.(Foto: Silke Köhler)

Pünktlich zu Beginn des Stadtradelns fertig: Schutzstreifen in Bernhausen

An der Plieninger Straße im Stadtteil Bernhausen (B 312) wurden auf einer Länge von über

700 Metern beidseitig Schutzstreifen angelegt – die ersten ihrer Art in Filderstadt auf solch

einer langen Strecke in beide Richtungen. Ziel der Schutzstreifen ist, die Gefährdung des

Radverkehrs auf der Fahrbahn zu mindern.


RVP-Luft-Weg

Für die Stadtradelaktion hat das RVP-Mitglied Gisbert Siegmund ein eigenes Logo

entworfen.

Stadtradeln 2010: Green-Globe-Zertifizierung mit dem Fahrrad abgeholt

FILharmonie für vorbildliches Umwelt-Engagement belohnt

Viele reden vom Umweltschutz, die FILharmonie handelt. Das Filderstädter Kultur- und

Kongresszentrum ist jetzt mit der vielbeachteten EVVC-Green-Globe-Zertifizierung

ausgezeichnet worden.

Die FILharmonie in Bernhauen und die Filderhalle in Leinfelden-Echterdingen sind bis dato

die einzigen Veranstaltungshallen im Großraum Stuttgart, die für ihre Umweltaktivitäten eine

Zertifizierung erhalten haben.

Umweltbewusstsein wird im Hause von Thomas Löffler seit jeher groß geschrieben. So

verwunderte es niemanden, dass der Geschäftsführer der FILharmonie (zweiter von links) mit

dem Veranstaltungsleiter Sven Pflug (links außen) und seiner Assistentin Ursula Kauffmann

(rechts außen) mit dem Fahrrad am 21. September zur Urkunden-Übergabe nach Leinfelden

strampelte.

Über das gelebte Umwelt-Engagement der FILharmonie freute sich auch Oberbürgermeisterin

Gabriele Dönig-Poppensieker (Bildmitte) bei der Zertifizierungsübergabe: „Wir sind sehr stolz

auf unser Haus, das den Schutz der Umwelt sehr ernst nimmt und in vorbildlicher Weise

praktiziert.“(sk)

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine