PDF (650 Kb) - in der Hamburger Fabrik!

skiffle.festival.de

PDF (650 Kb) - in der Hamburger Fabrik!

4. Skiffle Summer Night

In den 50er und 60er Jahren des letzten Jahrhunderts war Skiffle

eine sehr beliebte Musikrichtung. Von den Beatles bis Eric Clapton

haben viele große Musiker einst geskiffelt. Unvergessen für die

Fans dieser Zeit ist und bleibt aber Lonnie Donegan, der mit

seinen Hits in allen US- und britischen Charts zu Hause war.

Seit einigen Jahren erfreut sich diese Stilrichtung wieder einer

wachsenden Popularität.

Das liegt sicherlich an der originellen Instrumentierung (das fröhliche

Waschbrett und der klangvolle Teekistenbass – ergänzt

durch Gitarre, Banjo und Piano etc.), aber auch an der mit persönlicher

Begeisterung vorgetragenen „Musik von Hand“. Das

Repertoire reicht von alten Skiffle-Evergreens bis zu aktuellen

Hits im Skiffle-Sound.

Nachdem das Hamburger Skiffle-Festival (immer am letzten

Sonntag im Januar in der Hamburger Fabrik), mittlerweile zur

festen Größe geworden ist, findet die Skiffle Summer Night,

nach dem großen Erfolg in den letzten drei Jahren, auch in

diesem Jahr wieder statt.

Durchgeführt vom Kiekeberg-Museum und dem Verein Hamburger

Skiffle-Festival e.V., haben die Veranstalter diesmal acht Bands

auf drei Bühnen im Programm.

An drei Standorten innerhalb des Museums – Stoov Mudders

Krog, Meynscher Hof und Tanzsaal (Destille) geht die Post ab.

Zu den fünf Stamm-Bands (aus Hamburg und dem naheliegenden

Umland) des Skiffle-Festivals gesellen sich diesmal drei Gast-

Formationen. Lassen Sie sich überraschen und bleiben Sie uns

gewogen.

NEU!

Neben den aktuellen CDs aller

Bands möchten wir Ihnen auch die

neue Live-CD-2007 für 13.– EUR

ans Herz legen. Weitere Infos gibt

es am CD-Verkaufsstand.

Außerdem bieten wir das beliebte

Festival-Kazoo zum Verkauf an.

www.full-print-service.de

■ Ihr Broschüren-Spezialist in großen und

kleinen Auflagen…

■ Vereinszeitungen, Kataloge, Prospekte,

Festschriften, Firmendarstellungen…

■ Flyer, Plakate, Aufkleber, Stempel…

■ Testen Sie uns.

Print- &

Werbeagentur

axel juckenack gmbh

Meiendorfer Str. 50 ■ 22145 Hamburg ■ Tel. (040) 67 94 00 60

MR. MARCUS PAQUET

& THE FOLEY BROTHERS

Der Spitzenmann der hungrigen,

jungen Hamburger Pianisten-

Garde, Marcus Paquet, kommt

mit einer rasanten Boogie

Woogie-Show zur Skiffle

Summer Night.

Mit dabei hat er die britischen

Gitarren-Brüder Steven und

Jason Foley und sicherlich

auch noch andere junge

Blues-Talente der neuen

Hamburger-Blues-Szene.

Kontakt: Marcus Paquet, Tel.: 0179 888 29 25

Übrigens…

das Hamburger

Skiffle-Festival

gibt es…

…immer am

letzten Sonntag

im Januar in der

Special Guests

also: 26. Januar 2009

www.skiffle-festival.de

4. Skiffle

Summer Night

im Freilichtmuseum

am Kiekeberg

Kiekeberg 1 · 21224 Rosengarten-Ehestorf

www.kiekeberg-museum.de

Sa 28. Juni 2008

18.00 bis ca. 22.30 Uhr anschließend Session

8 Bands auf 3 Bühnen

Autobahn A7, Abfahrt Marmstorf;

A261, Abfahrt Marmstorf-Lürade.

HVV-Buslinien: 244 (ab Harburg-

ZOB) und 340 (ab Harburg-ZOB,

S-Bahn Neugraben und S-Bahn

Neuwiedenthal).

VVK: 18,00 € INCL. MUSEUMSBESUCH AB 10 UHR

ANMELDUNG/VORVERKAUF IM KIEKEBERG MUSEUM · TEL. (040) 790 17 60

TAGESKASSE: 20,00 € (KINDER BIS 12 JAHRE FREI) · EINLASS: 17.30 UHR

VORVERKAUF IM KIEKEBERG-MUSEUM UND BEI DEN TEILNEHMENDEN BANDS


SKIFFLE TRAIN

„THE SKIFFLE TRAIN IS COMING…“ Wenn diese Melodie erklingt, ist im Norden wieder einmal

SKIFFLE TIME mit und von der Gruppe SKIFFLE TRAIN.

Die Lüneburg-Bergedorfer Formation

SKIFFLE TRAIN ist ein Urgestein in der

Hamburger Skiffle-Musikszene und be -

geis tert auch heute, nach 35 Jahren in fast

unveränderter Besetzung, die Zuhörer mit

dem gewissen „Drive“…

Am Waschbrett erzeugt Olaf Roth den für

den Skiffle so typischen wischend-ratschenden

Rhythmus. Vervoll ständigt

wird die Gruppe durch den Jazzer

Dietrich Lichtenberg am Banjo, Thomas

Nebe an der 12-String-Westerngitarre,

Andreas Borutta mit seiner E-Gitarre und

Fridolin Opitz, der am Bass oder Saxophon den „Grund-Sound“ der Gruppe legt. In

diesem Sinne verabschiedet sich die Gruppe zum Schluss, wie bei jedem ihrer Auftritte, mit:

„THE SKIFFLE TRAIN WAS COMING“…

Kontakt: Olaf Roth, Tel. 0 40-7 21 60 63, Fax 721 37 34 · www.skiffle-train.de

MADISON SKIFFLE GROUP

Seit Vatertag 1975 gibt es die Madison Skiffle Company.

Zahlreiche Konzerte im gesamten

norddeutschen Raum

sowie Auftritte mit Musik -

größen wie Truck Stop und

Gottfried Böttger aus der

legendären Hamburger

Szene, Fernseh- und Rund -

funk auftritte haben die

Madison Skiffle Company zu

einer perfekt aufeinander

abgestimmten Band

Special Guests

gemacht. Die Musik der

MSC besteht aus bekann-

ten Skiffle-Standards, fröhlichem

Dixie-Jazz, Swing und Schlagern aus den 20ern, sowie lustigen

Eigenkompositionen wie „Bauer Hermann“ oder „Autofahreralptraumblues“.

THE OLD BOYS SKIFFLE CORPORATION

Carsten Rick am Teekisten-Bass holt Töne aus seinem Instrument, die geübte Ohren sonst nur

in den besten Konzertsälen zu hören bekommen,

während sein Bruder Volker Blädel vehement

die Rillen seines Waschbretts mal -

trätiert. Unser Doc, Hermann Christiansen,

verleiht mit seinem sonoren Bass, dem

geschliffenen Banjospiel und den polierten

Stiefeln der Band den seriösen

Anstrich. Immer auf der Suche nach

Neuerungen ist Tilman Virgin. So hat sein

Skifflehorn schon Kult status.

Last but not least: Der Kleinste in der

Runde, aber immer noch größer als seine

Gitarre, ist unser Skiffle-Oldie Günter

Middeldorf.

Kontakt: Günter Middeldorf · Tel. 0 41 83-52 16 · www.oldboys-skiffle.de

Programm der

4. Skiffle Summer Night

Meynscher Hof

Steam Skiffle Gang: 18:00 – 19:00 Uhr

Sundown Skifflers: 19:15 – 20:15 Uhr

MaCajun: 20:30 – 21:30 Uhr

Appeltown Washboard Worms: 21.45 – 22.30 Uhr

anschließend Session

Special

Guests

Special

Guests

Tanzsaal (Destille)

Skiffle Train: 18.30 – 19.30 Uhr

Madison Skiffle Group: 20.00 – 21.00 Uhr

The Old Boys Skiffle Corporation: 21.30 – 22.30 Uhr

anschließend Session

Special

Guests

Stoov Mudders Kroog

Mr. Marcus Paquet & The Foley Brothers: 18.15 + 19.45 Uhr

Auf dem Gelände:

Verkauf von CDs aller Bands

APPELTOWN WASHBOARD WORMS

Seit 25 Jahren sind die „Appeltown

Washboard Worms“ in häufig wechselnden

Besetzungen auf der Tour, aber ihrem unverwechselbaren

Stil „Rocking Old Skiffle“

immer treu geblieben. Zur Skiffle Summer

Night präsentieren sie ihr aktuelles

Programm: „Appeltown Washboard Worms

& The Boogie Circus“, eine Boogie Woogie-

Skiffle-Session der Extraklasse. Zwei

Hamburger Top-Pianisten zeigen hochklassige,

vierhändige Fingerakrobatik auf

zwei Pianos, Gitarristen liefern sich packende Session-Duelle und auch

die altgedienten Skiffler der Band glänzen durch frische, neue Spielfreude. Gespannt darf

man auch auf den jüngsten Waschbrett-Spieler Europas mit seiner ausgeprägten Lonnie-

Donegan-Stimme sein.

Kontakt: Wolfgang Hilke, Tel. 0 41 65-84 23 · www.appeltownww.de

MACAJUN

Cajun-Musik – in Louisiana, dem kulturellen

Schmelztiegel der Südstaaten, fanden

Einflüsse vieler Kulturen den Weg

in diese unbeschreibliche Musik. Mit

Geige (Fiddle), Cajun-Akkordeon, Gi -

tarre, Bass und vor allem der Triangel (!)

sowie weiterer Rhythmus instru mente

insbesondere auch dem Waschbrett

– wird diese fetzige Tanzmusik noch

heute in Louisiana intensiv gelebt!

MaCajun kommt aus der Lüneburger

Heide und spielt seit 1997 Cajunmusik. Auftritte in der Hamburger Szene

und Events verschiedenster Art, machten die Band weit über den norddeutschen Raum hinaus

bekannt. MaCajun wurde 2007 zur drittbesten Cajunband Europas gewählt und spielt

damit in der ersten Liga und auf diesem Festival erstmals in neuer Besetzung.

Kontakt: Klaus Haettich: Tel. 0 41 72-88 28 · www.macajun.de

SUNDOWN SKIFFLERS

Kontakt: www.madison-skiffle.de STEAM SKIFFLE GANG

Special Guests

Bremerhavens erste Skiffleformation

„Sundown Skifflers“ spielt gute handgemachte

Musik ohne großen technischen

Aufwand und ohne Sequenzer .

Diese Band besteht aus fünf Musikern,

die seit 17 Jahren als Sundown mit Oldies

unterwegs sind. Der Schlagzeuger

Thomas Abbe beschäftigt sich seit den

frühen 70er Jahren intensiv mit Skiffle-

Musik und spielt auch zeitweise bei den

Appeltown Washboard Worms das

Waschbrett.

Die Sundown-Skifflers spielen sowohl

klassische Skiffle stücke der 50er, als auch

bekannte Rock- und Pop Titel von den Kinks, Sailor oder den Beatles als Skiffle. Außerdem

haben sie einigen alten deutschen Schlagern ein Skifflegewand verpasst. Ihre Instrumente sind:

Klavier, Akkordeon, Mandoline, Banjo, Gitarre, Waschbrett und Bass.

Den Zuhörer erwartet eine mitreißende nach vorn gespielte Musik mit vielen Liedern zum

Mitsingen und Mitwippen. Freuen sie sich auf ein Konzert voller Spaß und Dynamik.

Kontakt: Thomas Abbe 0170-29 57 2 57

STEAM SKIFFLE GANG

Original-Skiffle-Musik der 50er Jahre ist der quicklebendige

Stil der STEAM SKIFFLE GANG, einer

Gruppe von Skiffle-Begeisterten, die seit Jahren

ihren Platz in der Hamburger Musik-Szene innehat.

Im Repertoire der Gruppe befinden sich Skiffle-

Songs á la Lonnie Donegan und Ken Colyer,

Worksongs, Gospels und viele Eisenbahn-

Balladen. Der Stil der Gruppe enthält einen Hauch

„Blues“ und „Country“, geprägt durch mehrstimmigen

Gesang und den fetzigen „Sound“

der Instrumente mit Kazoo, Mundharmonika,

Banjo, Mandoline, Gitarren, Waschbrett und Original-Teekiste als

Bass. Die STEAM SKIFFLE GANG spielt grundsätzlich nur für das Gemeinwohl. D. h. den

Erlös aus ihren Auftritten führen sie ausschließlich wohltätigen Zwecken zu. So gingen sämtliche

Einnahmen der letzten Jahre an den Club 68, einem Hamburger Verein von Behinderten,

denen sie sich besonders verbunden fühlen und die ihre Hilfe brauchen.

Besetzung: roger kahl (banjo, guitar), holger mohr (tea-bass), norbert murr (guitar),

dieter nitz (guitar), dieter thöming (banjo, mandolin), rolf depping (washboard, kazoo).

Kontakt: Dieter Nitz, Tel. 0 40 - 601 48 96, e-mail: nitz@appelwisch.de

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine