Geschäftsbericht 2009 - Stadt Rorschach

rorschach.ch

Geschäftsbericht 2009 - Stadt Rorschach

36 Schule

Verwaltungskommission

Abschluss im Rahmen

der Vorjahre

Der Nettoaufwand der Schule liegt

2009 gegenüber dem Voranschlag

tiefer als veranschlagt. Grund dafür

sind u. a. geringere Personalaufwendungen

(insbesondere Stellvertretungen

aufgrund des Wegfalls von

Bildungsurlauben) sowie Mehreinnahmen

beim Regionalen Werkjahr.

Ebenso fielen der bauliche Unterhalt

der Schulliegenschaften und die

Kosten für externe Timeout­Beschulungen

geringer als erwartet aus.

Die Verwaltungskommission hat sich

mit den folgenden Themen auseinander

gesetzt:

• Voranschlag, Finanz- und

Investitionsplanung

• Facility Management

Schulliegenschaften

• Bauabrechnung Kirchstrasse 6

• Umfrage Nachbarliegenschaften

Kindergarten Neustadt

• Mietverhältnis Kaminfegerverband

für Schulräume Pestalozzi

• Ersatzanschaffung Informatikhardware

aufgrund Diebstahls

• Vorbereitung Stellenbesetzung

Schulsekretariat aufgrund

Kündigung Jaqueline Brunner

Im Frühjahr wurden in der Sekundar­

und der Realschule mehrere Diebstähle

begangen. Ingesamt ist Informatikinfrastruktur

im Wert von rund

10’000 Franken gestohlen worden.

Die Diebstähle konnten trotz polizeilicher

Unterstützung nicht geklärt

werden. Die vier Laptops und zwei

Beamer sowie der beschädigte Laptop

wurden in der Zwischenzeit ersetzt.

Diese Anschaffung ging zu Lasten

der Laufenden Rechnung. Das

Sicherheitsdispositiv wurde als Folge

dieser Diebstahlserie überprüft und

verbessert.

Wegen des Betriebes auf dem Aussenspielplatz

des Kindergartens Neustadt

sind Rückmeldungen der Anwohner

eingegangen. Die Verwaltungskommission

hat die Situation mit einer

Umfrage bei sämtlichen Anstössern

analysiert. Gestützt auf die Rückmeldungen

und die Erkenntnis, dass

der Aussenspielplatz nicht mehr den

Bedürfnissen der Kinder gerecht wird,

hat die Verwaltungskommission im

Voranschlag 2010 entsprechende

Anpassungen budgetiert.

Im Facility Management der Schulliegenschaften

konnten u. a. folgende

Projekte realisiert werden: Sanierung

Allwetterplatz Mühletobel, Spielplatz

Schulhaus Schönbrunn, Beleuchtung

und Malerarbeiten Schulzimmer

Pestalozzi, Umnutzung Hauswartwohnung

Pestalozzi zu Therapieräumen,

Aussenbrunnen Pestalozzi,

Ersatz Duschen Garderobe Sekundarschule

und Beleuchtung Turnhalle

Mariaberg.

René Nater,

Präsident der Verwaltungskommission

«Dä schnällscht Rorschacher» und «Di schnällscht Rorschacherin»

fand im Mai auf der sanierten Laufbahn der Schulanlage

Mühletobel statt.

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine