7. Heft gegen TSV Braunsbach und TSV Gaildorf - TSV Pfedelbach

s152327781.online.de

7. Heft gegen TSV Braunsbach und TSV Gaildorf - TSV Pfedelbach

TSV Pfedelbach

Das Sportplatzblättle | Ausgabe 7 | Saison 2012/13 Kreisliga A1 | 15./16. Spieltag

Samstag, 24. November 2012

TSV Pfedelbach gegen TSV Braunsbach

Samstag, 1. Dezember 2012

TSV Pfedelbach gegen TSV Gaildorf


Alexander Frank - Abteilungsleiter

Liebe Fans des TSV,

liebe Gäste,

ich darf Sie alle recht herzlich zu unseren

letzten beiden Heimspielen des Jahres gegen

den TSV Braunsbach und den TSV Gaildorf in

Pfedelbach begrüßen. Ein ganz besonderer

Gruß gilt unseren Sponsoren.

Nach den Niederlagen gegen die Spitzenteams konnte gegen

den SSV und in Mainhardt wieder gepunktet werden. Zusammen

mit Ingelfingen führen wir momentan das Mittelfeld an. Mit

Erfolgserlebnissen im Rücken möchte man sich gerne in die

Winterpause verabschieden. Mit Braunsbach und Gaildorf hat

man sich hierfür nicht gerade die leichtesten Gegner

ausgesucht. Trotzdem wird man auch hier seine Chancen

erhalten. Es gilt nur diese konsequent zu nutzen.

Am heutigen Spielstand wird es ein Novum geben. Aufgrund des

akuten Schiedsrichtermangels wurde vom Verband für alle

Reservespiel kein Schiedsrichter eingeteilt. Jeder Verein muss

selbst nach Schiedsrichtern für das Spiel suchen. Hierbei dürfen

keine geprüften Schiedsrichter eingesetzt werden. Der Bezirk will

mit dieser ein Zeichen setzen, damit die

Schiedsrichterproblematik in die Öffentlichkeit getragen wird.

Ich wünsche unseren Teams heute viel Erfolg und hoffe fest auf

Pfedelbacher Siege.

Ich darf die Schiedsrichter der heutigen Partien, Martin

Petraschka als Freiwilliger für die Reserve sowie Hr. Ömer

Öztürk von Türkspor Neckarsulm recht herzlich in Pfedelbach

begrüßen. Ich wünsche Ihnen viel Erfolg und einen fairen

Spielverlauf.


Unser heutiger Gast: TSV Braunsbach

Der TSV Braunsbach hat sich vor zwei Wochen

von seinem Trainer Peter Hartbrich getrennt.

Momentan übernehmen Thomas Diemer,

Ferdinand Deuber und Günter Grasmüller in

enger Abstimmung das Training und die Spiele.

Peter Hartbrich wandte sich an die

Abteilungsleitung mit der Bitte um eine

vorzeitige Trennung da er keine Möglichkeit

mehr sah, seine sportlichen Vorstellungen mit

der Mannschaft umzusetzen. Momentan steht Braunsbach auf dem 9.

Platz der Tabelle. Man wird weder mit dem Aufstieg noch mit dem

Abstieg etwas zu tun haben.

Spielerkader:

Tor

Andreas Eberle (26) , Peter Hartbrich (44) , Marvin Schmidt (19)

Abwehr

Daniel Diemer (33) , Timo Schad (22) , Andreas Probst (23) , Daniel Ilg

(22) , Tobias Büshel (25) , Simon Mitsch (23) , Valentin Klostermann

(19) , Joachim Bühler (19) , Sascha Pilsner (22) , Rüdiger Walter (47) ,

Lars Glücklich (19)

Mittelfeld

Valeriy Stynych (20) , Victor Fischer (19) , Jan Lehr (20) , Marco

Härtweg (20) , Adrian Rackel (20) , Jens Härtweg (19) , Daniel

Eisenmann (19) , Michael Falk (24) , Florian Ilg (22) , Nils Kowalke

(24) , Tobias Kluger (26) , Veit Alius (26) , Ferdinand Deuber (34) ,

Thomas Diemer (24) , Mario Kadow (35) , Manuel Bader (23) , Florian

Schulz (23) , Ralf Wittmann (26) , Timo Kadow (28) , Dominik Frick

(25) , Harald Lörcher (25) , Thomas Lörcher (28) , Marco Grund (29) ,

Werner Deuber (43)

Sturm

Dominik Apel (21) , Götz Alius (23) , Rainer Falk (30) , Jens Blickle

(28) , Yannick Neuss (19) , Jens Koppenmüller (20) , Benjamin Neu

(22) , Dominik Leuser (24)


13. Spieltag am 11. November 2012

TSV Pfedelbach – SSV Schwäbisch Hall 4:1 (0:1)

Bereits nach 6 Minuten gingen die Gäste aus Schwäbisch Hall in

Führung. Ein platzierter Freistoß aus 20m ins linke Toreck

zappelte im Netz. Pfedelbach war geschockt. In der Folgezeit

entwickelte sich ein Spiel ohne besondere Höhepunkte.

Pfedelbach war völlig von der Rolle. Schwäbisch Hall stand

sicher in der Defensive und machte die Räume eng.

In der zweiten Halbzeit konnte sich Pfedelbach zwar steigern,

wirkte aber immer noch zu pomadig und ließ den Spielwitz

vergangener Spiele vermissen. Man konnte sich zwar die eine

oder andere Torchance erarbeiten, blieb im Abschluss jedoch

glücklos. Die letzten 10 Minuten brachten dann die Wende.

Zunächst erzielte Denny Ott in der 80. Spielminute den

Ausgleich. In der 88. Spielminute war Marcel Hofmann zur Stelle

und konnte einen langen Paß in die Spitzen zur Pfedelbacher

Führung verwerten. Dem jedoch nicht genug. 2 Minuten später

war wiederum Denny Ott zur Stelle und erzielte das 3:1.

Schwäbisch Hall war nun demoralisiert und leistete praktisch

keinen Widerstand mehr. Dies nutzte Artur Bitsch in der 92.

Spielminute zum 4:1 Endstand. Am Ende ein glücklicher Sieg für

unser Team.


Bilder vom 13. Spieltag gegen Schwäbisch Hall

alle Bilder vom Spiel gibt’s im Internet:

www.tsv-pfedelbach.de


Unser Gast am 1.12.2012: TSV Gaildorf

Der TSV Gaildorf (Stand vor dem Spiel in

Öhringen) hat in dieser Runde noch kein

einziges Spiel verloren. 7 Siege stehen 6

Unentschieden zu Buche.

Vor der Runde zählten bereits einige die

Gaildorfer zu den Titelanwärtern, da sie sich

gezielt verstärken konnten, z.B. mit

Spielertrainer Marc Elser.

Im Hinspiel verlor unser TSV mit 2:4 in

Gaildorf. Es gilt also noch eine offene Rechnung zu begleichen und

den Gaildorfern die erste Niederlage zuzufügen.

Spielerkader:

Tor

Ulrich Denninger (25) , Christian Tietze (27) , Afrim Berisa (21) , Björn

Hofmann (23) , Andreas Frank (24) , Kevin Helmle (19)

Abwehr

Edwin Rohr (31) , Marcel Behnert (23) , Tobias Frank (22) , Martin

Funk (28) , Florian Strohmeier (29) , Alvaro Kleinfeld (20) , Tillmann

Möller (22) , Sebastian Mertens (30) , Nico Kettemann (20) , Christian

Schmidt , Markus Bauer (19) , Patrick Schülein (22) , Jonas Gräßer

(30) , Christian Richert (26) , Daniel Hoffer (25) , Philipp Horlacher (25)

, Manuel Rösner (24)

Mittelfeld

Rainer Schaile (29) , Dragan Djorcevic (30) , Tom Zecha (19) , Mario

Kettemann (22) , Hannes Brenner (22) , Eugenio Carenza (21) , Phillip

Rau (21) , Michael Mangold , Marius Strohmeier (25) , Pana Zapranis

(24) , John Antuna (26) , Sascha Holzberger (21) , Jürgen Schaile (21)

Sturm

Giuseppe Tulino (27) , Onur Ikier (24) , Sebastian Masur (22) ,

Sebastian Hägele (22) , Tobias Kleinhans (24) , Philipp Buchmann

(21) , Kevin Schneider (22) , Michael Knödler , Marco Walzhauser

(19), Christian Lack (22) , Patrick Rotkugel (19) , Peter Schüle (26) ,

Daniel Eichele (22) , Marc-Philipp Elser (27)


14. Spieltag am 18. November 2012

VfL Mainhardt – TSV Pfedelbach 1:4 (1:2)

Beide Teams starteten verhalten. Pfedelbach zeigte die

besseren Spielansätze, zu viele ungenaue Pässe zerstörten

jedoch immer wieder einen vernünftigen Spielaufbau. Trotzdem

konnte man sich Torchancen erarbeiten, die aber zunächst ungenutzt

blieben. In der 28. Spielminute endlich die Führung.

Nach Flanke von links stand Bartosch Komar goldrichtig am

langen Pfosten und schob ein zur Führung. Die Freude währte

jedoch nicht lange. Nur 3 Minuten später entschied der Schiedsrichter

nach angeblichem Foulspiel auf Elfmeter für Mainhardt.

Diesen konnte diese sicher zum 1:1 Ausgleich verwandeln.

Pfedelbach ließ sich davon jedoch nicht beirren. Kurz vor der

Pause setzt Denny Ott nach und konnte sich in einer schönen

Einzelaktion den Ball im gegnerischen Strafraum erkämpfen. Der

Gegner wusste sich nur noch per Foul zu helfen. Den fälligen

Strafstoß verwandelte Artur Bitsch zur erneuten Führung.

Es waren gerade fünf Minuten in der zweiten Halbzeit gespielt,

als der Ball schon wieder im Mainhardter Netz zappelte. Robin

Eberhardt hatte einen Freistoß aus 20m gekonnt in den rechten

Winkel gezirkelt. Das Spiel schien entschieden. Mainhardt hatte

über den gesamten Spielverlauf nur eine klare Tormöglichkeit,

die jedoch Torhüter Jens Nieder mit einer Glanzparade parierte.

In der 80. Spielminute dann die endgültige Entscheidung. Nach

Flanke von links konnte Patrick Braun den Ball zum 4:1

einköpfen.

Pfedelbach siegte am Ende hochverdient.


Bilder vom 14. Spieltag in Mainhardt

alle Bilder vom Spiel gibt’s im Internet:

www.tsv-pfedelbach.de


Die Firma Autozubehör Schneider stellt sich vor

Zeilbaumweg 14

74613 Öhringen

Tel.: 07941-95 83 10

07941 – 648980

Fax: 07941 – 94 83 12

(Verkaufsraum im Zeilbaumweg)

Hier kurz einige Fakten:

Firmeninhaber Rudolf Schneider übernahm 1998 den seit 1983

unter dem Namen AZ Gayer bestehenden Betrieb. Die Firma

trägt seither den Namen Autozubehör R. Schneider GmbH.

2001 zog man in größere Betriebsräume in den Zeilbaum-

weg 14 um.

Auf einer geräumigen, kundenfreundlichen Verkaufsfläche bietet

Rudolf Schneider mit seinen drei Mitarbeitern alles rund ums

Auto. Zu seinen Kunden zählen Endverbraucher, Werkstätten

und Speditionen. Die Kundenzufriedenheit ist für Firmenchef

Rudolf Schneider höchstes Ziel. Aber auch langfristiges

Denken und Planen sind für

den wirtschaftlichen Erfolg

uner-lässlich, wie uns Rudolf

Schneider verriet.

Wir danken Rudolf Schneider

recht herzlich für sein Engagement

bei den Fußballern

des TSV und wünschen Ihm

persönlich sowie der Firma

weiterhin viel Erfolg!

(Firmeninhaber Rudolf Schneider)


Pfedelbacher Weihnachtsmarkt 2012

Pfedelbacher Weihnachtsmarkt !!!

Auch in diesem Jahr findet über das Wochenende des 2. Advent

wieder der beliebte Pfedelbacher Weihnachtsmarkt statt. Rund

ums Pfedelbacher Schloss wird in über 40 Ständen wieder

einiges geboten. Die Pfedelbacher Fußballer sind natürlich

wieder traditionell mit einem Glühweinstand vertreten.

Sie finden uns auf dem Parkplatz vor dem Musikerheim, direkt

neben dem Christbaumverkauf Keil. Wir freuen uns auf Ihren

Besuch. Der dampfende Glühwein steht schon bereit.

Sa 08. und So 09. Dezember 2012 am Pfedelbacher Schloss


1. Mannschaft


Kreisliga A1 Hohenlohe


Kreisliga A1 Hohenlohe

13. Spieltag Erste Mannschaft

14. Spieltag Erste Mannschaft

Bretzfeld

zurückgezogen

Bretzfeld

zurückgezogen


Kreisliga A1 Hohenlohe

Erste Mannschaft

Reserve


Kreisliga A1 Hohenlohe

Die Spielpaarungen des heutigen 15. Spieltags

Die Spielpaarungen des 16. Spieltags

Bretzfeld

zurückgezogen

Bretzfeld

zurückgezogen


Kreisliga A1 Hohenlohe

Tor

Abwehr

Mittelfeld


Kreisliga A1 Hohenlohe

Angriff

Trainer Fitnesstrainer Reservetrainer


E-Junioren

Mit 17 zu Verfügung stehenden Spielern bestritten wir die

Feldrunde, da wir zwei Mannschaften gemeldet hatten, wurde es

so manches mal sehr eng, oft spielten beide Mannschaften ohne

Auswechselspieler, und sogar engagierte F-Jugend-Spieler

sprangen mit ein. In beiden Gruppen spielten sowohl Einser und

Zweier Mannschaften gegeneinander, so dass zum Teil doch

erhebliche Leistungsunterschiede zu sehen waren, die sich dann

auch im Ergebnis zeigten.

Unsere 1. Mannschaft gewann ihr erstes Spiel gegen

Neuenstein 2 souverän mit 5:0, dann ging es gegen die

kampfstarke Spielgemeinschaft aus Scheppach/Unterheimbach

die wir mit viel Kampf und leichter Feldüberlegenheit mit 3:1

besiegen konnten. Mit zwei Siegen im Rücken ging es nun

gegen die SGM Bitzfeld/Schwabbach/Verrenberg, an diesem

Tag gelang nahezu alles, viele Chancen wurden eiskalt genutzt

und alle waren in glänzender Spiellaune, so dass am Ende ein

Kantersieg von 15:1 für uns raus sprang. Hochmotiviert galt es

jetzt die bisher ebenfalls ungeschlagenen Kupferzeller zu

besiegen, in einem relativ ausgeglichenen Spiel und einem

klasse parierenden Marvin im Tor gelang es uns den

ebenbürtigen Gegner dann doch noch mit 5:3 zu besiegen. Mit

nun mehr vier Siegen fuhren wir nach Öhringen, wo uns die 2.

Mannschaft erwartete, in einem zerfahrenen Spiel wollte es nicht

wie gewohnt laufen, und wir taten uns sehr schwer, durch viel

Laufbereitschaft und Kampf konnten wir auch dieses Spiel

letztendlich verdient mit 3:1 gewinnen. Unser letztes Spiel war

alles entscheidend, die Zweiflinger hatten alle Spiele gewonnen

und nur eines gegen Kupferzell unentschieden gespielt, so dass

Zweiflingen gewinnen musste und uns ein Unentschieden zu

Platz 1 reichen würde. Trotz Feldüberlegenheit und einigen


verwertbaren Chancen schockten uns die Zweiflinger mit dem

0.1 .Nun galt es zu reagieren, noch vor der Pause gelang es

unserem Stürmer den Ball aus der Bedrängnis mit der Picke ins

Tor zu schieben. Mit dem 1:1 ging es in die Pause. Nach einigen

deutlichen und motivierenden Worten in der Kabine ging es flott

weiter, wir drückten auf das zweite Tor, und mussten jedoch

auch hinten aufpassen um nicht in Rückstand zu geraten. Beide

Mannschaften kämpften wie wild und es blieb dann doch beim

1:1, das uns genügte um auf dem 1. Platz zu bleiben. Tolle

Leistungen und Kampfeswille führten uns zu diesem tollen

Ergebnis, das nicht unbedingt vor raus zu sehen war.

Mit 16 Punkten und 32:7 Toren blicken wir stolz zurück und

freuen uns einfach!!!!!!!!!!!!!!!!

Ergebnisse:

Pfedelbach 1 – Neuenstein 2 5:0

Pfedelbach 1 – Scheppach/Unterheimbach 3:1

Pfedelbach 1 – Bitzfeld/Schwabbach/Verrenberg 15:1

Pfedelbach 1 – Kupferzell 5:3

Pfedelbach 1 – Öhringen 2 3:1

Pfedelbach 1 – Zweiflingen 1:1

Es spielten:

Sophie Gronbach, Aaron Scheifele, Marco Karp, Hannes Lex,

Johannes Braun, Nils Geiger, Tobias Lösch, Marvin Kahnt (TW).

Unsere zweite Mannschaft erwischte leider eine sehr schwere

Gruppe, unter anderem mit Öhringen 1, Neuenstein 1, und

Bretzfeld. Das erste Spiel ging mit 2:7 gegen Michelbach/Wald

verloren, gegen Ohrnberg erzielten wir beachtliche fünf Tore,

verloren jedoch trotzdem mit 5:8 denkbar unglücklich. Gegen die

Spielgemeinschaft Dimbach/Waldbach erkämpften wir uns ein

4:4, auch hier hätten wir mit ein wenig Glück den ersten Sieg


einfahren können. Nun galt es gegen die enorm starken

Öhringer zu bestehen, aber der Gegner war zu übermächtig,

allerdings gelangen uns zwei Tore gegen diesen sehr starken

Gegner, das Endergebnis lautete dann 2:11. Ebenfalls nichts zu

gewinnen gab es gegen die 1. Mannschaft aus Neuenstein, am

Ende stand es 2:10. Im letzten Spiel wollten wir nochmals alles

geben und wehrten uns lange gegen die drohende Niederlage,

konnten diese jedoch nicht abwenden und verloren unser letztes

Spiel mit 3:7.

Jungs, ihr habt toll gekämpft, die nächste Runde kommt und ihr

werdet sicher das eine oder andere Spiel gewinnen.

Ergebnisse:

Pfedelbach 2 – Michelbach/Wald 2:7

Pfedelbach 2 – Ohrnberg 5:8

Pfedelbach 2 – Dimbach/Waldbach 4:4

Pfedelbach 2 – Öhringen 1 2:11

Pfedelbach 2 – Neuenstein 1 2:10

Pfedelbach 2 – Bretzfeld 3:7

Es spielten:

Paul Wenninger, Kevin Heinz, Jan Wenczel, Lenny Baljozov,

Dean Bertleff, Marvin Egly, Robin Günther, Henrik Rohr, Stefan

Scheufler.

Im Zuge immer mehr werdender Spielgemeinschaften, können

wir stolz sein mit zwei Mannschaften für den TSV Pfedelbach

anzutreten, daher gilt unser Dank den engagierten Kindern die

rege am Trainingsbetrieb teilnehmen, und natürlich den Eltern,

Opas und Omas.


Weitere Ergebnisse von Jugendspielen:

A-Junioren

TSV – Spfr. Schwäbisch Hall 1:3(0:2)

Es spielten:

Pascal Fleisch (TW), Moritz Eberhardt, Denis Sefic, Sergen

Uzuner, Oliver Schöne, Max-Luca Zenkner, Andreas Cebulla,

Marvin Hilkert, Besfort Isufi, Marco Rehklau, Julian Krämer,

Stefan Abel, Kaan Uzuner, Kevin Schwarz (1), Pietro Massa.

SGM Gründelhardt-Obersp./Honhardt/Onolzheim – TSV 1:3(0:2)

Es spielten:

Florentin Layer (TW), Marvin Hilkert, Denis Sefic, Sergen

Uzuner, Oliver Schöne, Besfort Isufi, Andreas Cebulla, Kevin

Schwarz, Julian Krämer (2), Marco Rehklau, Pietro Massa (1),

Max-Luca Zenkner, Moritz Eberhardt, Pascal Fleisch.

B-Junioren

TSVTSV Ilshofen 3:1(0:1)

Es spielten:

Tobias Kropf (TW), Tobias Sailer, Tom Ledwon, Janis Zenkner,

Nico Wölfel, Tevfik Tiryaki, Kaan Uzuner, Patrick Geist, Erik

Zander, Adriano Faggiano (1), Besmir Isufi (2), Philipp Seroneit,

Fabian Debernitz, Andreas Rapp, Marco Hanuszewicz.


Zum Jahresende

Liebe Sponsoren, liebe Fans,

im Namen der Abteilung Fußball Aktiv darf ich mich bei Ihnen

recht herzlich für Ihre Unterstützung in diesem Jahr bedanken.

Mein ganz besonderer Dank gilt unseren Sponsoren. Ohne Ihre

Unterstützung würde es das Sportplatzblättle in dieser Form

nicht geben. Gerade in wirtschaftlich kritischen Zeiten wie dieser,

ist Ihre Unterstützung besonders hoch anzurechnen. Halten Sie

auch weiterhin dem TSV die Treue.

Das Sportplatzblättle-Team hat in diesem Jahr wieder ganze

Arbeit geleistet. Hierfür recht herzlichen Dank an alle Beteiligten.

Ein ganz besonderer Dank gilt Hr. Bauer und Hr. Gilgert von der

Druckerei Bauer, die uns den Druck des Blättles mittlerweile

sogar in Farbe ermöglichen.

Ich wünsche Ihnen schon heute gesegnete Weihnachten,

erholsame und friedvolle Feiertage und hoffe, Sie im neuen Jahr,

in alter Frische, wieder auf dem Sportplatz begrüßen zu dürfen.

Ihr

Alexander Frank


Geburtstagskinder des TSV Pfedelbach

12.11.2012 Daniel Kremenok (13)

13.11.2012 Hermann Beck (78)

13.11.2012 Angelina Golla (19)

14.11.2012 Florian Dietle (24)

15.11.2012 Adolf Steiner (74)

15.11.2012 Lena Megerle (4)

16.11.2012 Dustin Bauer (19)

16.11.2012 Nico Wölfel (16)

18.11.2012 Alfons Preitauer (74)

19.11.2012 Espen Steller (13)

20.11.2012 Patrick Seger (23)

20.11.2012 Pascal Steigauf (12)

20.11.2012 Johannes Lex (10)

20.11.2012 Sara Beck (9)

21.11.2012 Anna Josefa Wöhrl (12)

23.11.2012 David Uhl (13)

23.11.2012 Nico Bruno (8)

24.11.2012 Karl Ortwein (75)

24.11.2012 Judith Certa (12)

25.11.2012 Robin Eberhardt (21)


Kreisliga A1

Treffer Schütze Position Verein

13 Ahmed El Basha Sturm Untermünkheim II

11 Onur Enül Sturm SC Ingelfingen

11 Jonas Jaeschke Mittelfeld TSV Michelfeld

10 Robin Eberhardt Mittelfeld TSV Pfedelbach

10 Vitali Baron Sturm SC Ingelfingen

9 Guiseppe Luisi Sturm FV Künzelsau

9 Marcel Hofmann Sturm TSV Pfedelbach

8 Patrick Braun Mittelfeld TSV Pfedelbach

7 Benjamin Neu Sturm TSV Braunsbach

7 Patrick Heigl Mittelfeld TSG Öhringen II

7 Sebastian Mittl Mittelfeld TSG Waldenburg

7 Viorel Ratoi unbekannt TSV Eutendorf

6 Kevin Weiss Sturm TSV Michelfeld

6 Christian Neitzel Sturm SV Rieden

6 Kevin Steindl Mittelfeld TSV Ohrnberg

6 Daniel Scharmann Mittelfeld FV Künzelsau

6 Patrick Czaker Sturm TSG Öhringen II

6 Marc-Philipp Elser Sturm TSV Gaildorf

6 Athanasios Thomos unbekannt TSV Eutendorf

6 Felix Gräßer Sturm TSV Obersontheim II

5 Jens Blickle Sturm TSV Braunsbach

5 Stefan Löffelhardt Abwehr VfL Mainhardt


Ihr HAI BIKE Fachhändler

RADLERTREFF

Achim Rohr

Hauptstraße 16 – 74629 Pfedelbach

Fon /Fax 07941 / 61085

www.radlertreff-rohr.de


Wichtige Termine

Altpapiersammlung

Die Fußballer sammeln wieder Altpapier!!!

Am 26. Januar 2013 sammeln die Fußballer wieder Altpapier.

Es wird in der Gesamtgemeinde Pfedelbach ohne Steinbacher

Tal gesammelt.

Unterstützen Sie den Verein uns sammeln Sie für uns schon heute

Ihr Altpapier.

Das Papier am 26. Januar bitte ab 8.00 Uhr am

Straßenrand gebündelt gut sichtbar

bereitstellen.

Bitte Weitersagen – Bitte Weitersagen !!!


Michael Hoppe

Position: Allrounder

Geburtsdatum/ -ort: 25.09.1990 in Öhringen

Sternzeichen: Waage

Spitzname: Weizen-Hopp, Hopfen-Hoppe

Größe / Schuhgröße: 1,76m / 44

Familienstand: Ledig (Freundin Nicole)

Hobbys: Fußball, Ski fahren, Schlafen

Lieblingsgericht/ -getränk: Pizza, Hefe-Weizen, Captain Cola

Lieblings-Homepage: tsv-pfedelbach.de

Lebensmotto: Zwischen Leber und Milz passt immer

ein Pils

Frühere Klubs: keine

Beim TSV seit: 1996

Die wichtigsten Erfolge Sieg beim Heim-Hallenturnier in der

meiner Karriere:

Welche Schlagzeile würdest

du in dieser Saison gerne

lesen:

A-Jugend

Pfedelbach steigt in die Bezirksliga

auf


Gasthaus ,,Zum Lamm“

Rita Mezger

Baierbacher Str. 8 · 74629 Pfedelbach · ℡: (07941) 7678

Jeden Dienstag und Mittwoch von 17.30 Uhr bis 21.30 Uhr

AKTION BUFFET

,,Essen soviel sie wollen“

Buffetfleisch, Schnitzel

Beilagen: Spätzle, Pommes, Rösti, Salatbuffet

Preis pro Person € 6,90

Kinder bis 8 Jahre € 3,50

Auf Ihren Besuch freuen sich Rita und Rainer

Gasthaus Lamm

Rita Mezger

Baierbacherstr. 8 74629 Pfedelbach

Tel.: 07941 / 7678

Dienstag - Freitag Mittagstisch für 5,90 €

Donnerstag - Samstag gegrillte Hähnchen

(Vorbestellung ca. 30 min.)

Festlichkeiten aller Art

Partyservice

Schnitzelaktionen


http://www.tsv-pfedelbach.de

Auf unserer Homepage im Internet finden Sie unter

anderem umfassende Informationen über den Verein, seinen

zahlreichen Ressorts und Abteilungen mit dem breiten

Sportangebot sowie Termine und Veranstaltungen rund um den

größten Verein in der Gemeinde Pfedelbach.

Im Februar 2012 hatten wir erstmals über 6000 Besucher/Monat.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch: http://www.tsv-pfedelbach.de

"Was ihr vom TSV auf eurer Homepage bietet, da seid ihr ganz vorne

dran in Baden-Württemberg"

Zitat vom STB-Vizepräsident Markus Frank beim Festakt 100 Jahre TSV Pfedelbach


����wünscht unsere� Team� Heimsieg������� �

wünscht der 1.Mannschaft und der Reserve einen Heimsieg

�������������������������������

gegen den TSV Niedernhall

Mit unserem Fußballverein TSV Pfedelbach

verbunden

Joachim Diener

Hauptvertretung der

Allianz

Versicherungs – AG

Hauptstraße 4

74629 Pfedelbach

Tel. 07941-65130

Fax 07941-65131

Email j.diener@allianz.de

Auch ich genieße es, unter netten

Leuten zu sein und mit ihnen mein

Interesse zu teilen.

Wenn Sie auch bei Ihrer Vorsorge

auf ein gutes Umfeld Wert legen,

dann sollten wir miteinander

sprechen.

Hoffentlich Allianz versichert.


http://www.facebook.com

Der TSV hat auch auf Facebook seine eigene Seite.

Kommen Sie uns besuchen und werden Sie Fan

unseres TSV Pfedelbach auf Facebook.


Sportplatzblättle TSV Pfedelbach

Öffnungstermine

Winzerstube Lösch 2012/13

Di. 04.12. – So. 09.12.

Do. 27.12. – So 30.12.

Do. 10.01. – So. 13.01.

Do. 24.01. – So. 27.01.

Herausgeber: TSV Pfedelbach Abteilung Fußball

Druck: Druckerei Bauer Pfedelbach

Redaktion: Joachim Kuhn, Marc Hofacker,

Björn Schindler, Alexander Frank

Auflage: ca. 75 Exemplare zu den Heimspielen

der aktiven Mannschaft

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine