A4 Flyer Accornero - Fischer + Trezza Import GmbH

fischertrezza

A4 Flyer Accornero - Fischer + Trezza Import GmbH

17835K Sesto a Quinconce 2006

Rebsorten: 100 % Aglianico

Der 2006er Sesto a Quincone ist ein unglaublicher Wein, Mario Ercolino (Vinosia), sagt: „ ...das ist der

beste Wein meines Lebens. Patrimo, Serpico, meine Lagen-Taurasi und auch den Marziacanale, habe ich mit

diesem Wein übertroffen. Dies ist der Wein, den ich immer machen wollte. Im Jahrgang 2006 ist mein Traum

des Super-Aglianico wahr geworden...“ Von diesem reinsortigen Aglianico wurden lediglich 6000 Flaschen

gefüllt. Die Trauben stammen von den ältesten Weinbergen aus Taurasi und wurden pedantisch von

perfekter Qualität gelesen. Der Wein wurde doppelt in neuem Holz ausgebaut! Nach der ersten Barrique

Lagerung wurde der Wein mit dem ersten Abstich erneut in flammneue Barriques gegeben. Insgesamt

verbrachte der Wein ganze 24 Monate in neuen Fässern!

Farbe: tintiges, pechschwarzes Elixier

Duft: Der Duft dunkler Früchte ist beinah raumfüllend. Bei näherer Betrachtung in der Nase eine expressive

Essenz wie man Sie sonst von Harlan, Pingus, Valandraud & Co. kennt.

Geschmack: überfordert fast den Gaumen, ohne übermäßige Tannine wie man Sie von Weinen dieser Klasse eigentlich

kennt feuert dieser Wein ein Aromenfeuerwerk sondergleichen ab.

Zitat Luca Maroni 99/100 Punkte: „Keiner der Einzeleindrücke sticht hier heraus: ein perfekter Chor….

Ein perfekter, unverbesserbarer Prototyp. Bis heute, der beste Rotwein Italiens

und vielleicht sogar der ganzen Welt!" 99/100 Punkte

17836L Dulcemente IGT 2006

Rebsorten: 50 % Fiano di Avellino & 50 % Greco di Tufo

Traubengut des körperreichen Fiano und des mineralisch-eleganten Greco di Tufo aus den Hochlagen

Irpinias sind die Grundlage für diesen excellenten Dessertwein. Im sogenannten Passito-Verfahren, ähnlich

dem Vinsanto in der Toscana , trocknen die Trauben bis zu 4 Monaten auf Strohmatten und schrumpfen fast

auf Rosinengröße. Daraus wird ein hochkonzentrierter Most gepresst, dessen Gärung auf natürliche Weise

zum Stillstand kommt. Danach reift der Wein ohne weiteren Eingriff im kleinen Holzfass.

Farbe: kräftiges Goldgelb

Duft: feines delikates Bouquet, vielschichtiges Aroma, erinnert an Honig, Nüsse und Vanille

Geschmack: ölig aromatische Süsse, voll und körperreich, mit angenehm frischer Säure

97 Punkte und bester Süßwein Italiens bei Luca Maroni

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine