Veranstaltungsprogramm als PDF (350 kB) - Marcello Martinez Vega

martinez.vega.de

Veranstaltungsprogramm als PDF (350 kB) - Marcello Martinez Vega

TRÄGER UND BETEILIGTE DES PROJEKTES:

Katholische Pfarrgemeinde Sankt Andreas

und EBW Erwachsenenbegegnungstätte Weingarten

Sulzburger Straße 18

79114 Freiburg

Tel.: (07 61) 4 90 78-0

Fax: (07 61) 4 90 78-55

E-Mail: st.andreasgemeinde@t-online.de

Projekt Werkstatt Ateliers & Arbol e.V. Freiburg

Martinez Vega Marcello

Harriett-Straub-Straße 1

79100 Freiburg

Tel.: (07 61) 47 51 97

E-Mail: Martinez.Vega@t-online.de

Adelhausermuseum

Gerberau 32

79098 Freiburg

Tel.: (07 61) 201 2541

Fax: (07 61) 201 2563

E-Mail: adelhausermuseum@stadt.freiburg.de

SPONSOREN:


EINGEMAUERTES

EUROPA oder DAS

SCHIFF

IST

VOLL

NO KRIEG!

Installation

vom 15. 03. bis 23. 03. 2003

Sankt Andreas Kirche

Sulzburger Straße 18

79114 Freiburg-Weingarten

Die Installation NO KRIEG! ist eine Reaktion

auf die Gewaltüberflutung in der modernen

westlichen Zivilisation.

Gewalt wird hier verstanden als Überwältigung

des Schwächeren durch den Stärkeren,

als Zerstörung der Freiheit des anderen, als

sinnlose Aggression – Gewalt als Ende jeder

Art von Gespräch, Gewalt als zerstörerische

Macht.

Forum 1

Ist Frieden eine Utopie?

20. 03. 2003, 20.00 Uhr

Sankt Andreas Kirche

Sulzburger Straße 18

79114 Freiburg-Weingarten

Forum 1-3:

Kurzvorträge von Persönlichkeiten

des öffentlichen Lebens und Diskussion

(siehe Einleger)

TRICHTER

Installation

vom 26. 04. bis 04. 05. 2003

Sankt Andreas Kirche

Sulzburger Straße 18

79114 Freiburg-Weingarten

Die Installation TRICHTER ist eine Reaktion

auf immer wieder auch in Deutschland

begangene Menschenrechtsverletzungen.

Anstoß gab die Pressemeldung über den Tod

eines aus Kamerun stammenden Dealers

am 12. 02. 2002 in Hamburg durch gewaltsames

Einflößen von Brechmitteln mit

einer Magensonde – einer nur von vielen

bekannt gewordenen Fällen.

Es ist leicht über die Einhaltung der Menschenrechte

anderswo zu sprechen – der Westen

kritisiert Russland, die Amerikaner kritisieren

die Araber, die Chinesen die Japaner, die Japaner

die Koreaner und die Araber den Westen, die

Weißen die Schwarzen, die Schwarzen die

Weißen, die Weißen die Weißen und so fort.

Die Installation soll dazu anregen, über die

Situation der Menschenrechte im eigenen

Land nachzudenken.

Forum 2

Menschenrechte – ein kostbares Gut.

Zur Situation der Menschenrechte

in Deutschland

29. 04. 2003, 20.00 Uhr

Sankt Andreas Kirche

Sulzburger Straße 18

79114 Freiburg-Weingarten

EINGEMAUERTES EUROPA oder

DAS SCHIFF IST VOLL

Installation

vom 01. 07. bis 06. 07. 2003

Sankt Andreas Kirche (Weingarten),

Augustinerplatz und Adelhausermuseum

Die Installation setzt sich mit dem kontrovers

diskutierten Thema Einwanderung und dem

Konzept auseinander. bedeutet

einerseits Schutz und Geborgenheit im eigenen

Lebensraum, andererseits Abschottung

und Ausgrenzung.

Fünf Objekte (Karren, die Schiffe symbolisieren)

werden auf dem Kirchplatz Sankt Andreas

und dem Augustinerplatz verteilt. Sie tragen

die Elemente Wasser und Feuer in sich und

stehen für die Wanderungsbewegungen der

Menschheit. In einem Käfig aus Stahl, aufgestellt

in der Kirche Sankt Andreas befinden

sich leere Kochtöpfe. Sie verweisen auf die

Utopien, die Einwanderer mit Europa verbinden.

Auf fünf großen Transparenten, aufgehängt

in der Innenstadt und im Stadtteil Weingarten,

steht das Wort . Es bezeichnet die Raumängste

der Europäer.

Der Stadtteil Weingarten wurde für die Aktion

ausgewählt, da hier zahlreiche Menschen

unterschiedlicher nationaler Herkunft leben.

Forum 3

Forum einmal anders – Begegnung der Kulturen

in Wort, Musik, Bewegung

06. 07. 2003, 12.00 Uhr

Sankt Andreas Kirche

Sulzburger Straße 18

79114 Freiburg-Weingarten


NO KRIEG!

Forum 1

Ist Frieden eine Utopie?

Dr. Eva Gerhards

Museumsdirektorin Adelhausermuseum/Ethnologin

Christian Moeller

Mitarbeiter im Friedensforum Freiburg als Delegierter

des Asylkreises SAGA,

»Gegen den falschen Frieden, gegen jeden Krieg.«

Prof. Dr. Uwe Pörksen

em. Prof. am Institut für deutsche Sprache und ältere

Literatur

Dr. Ulrich Ruh

Chefredakteur der Herder Korrespondenz

Prof. Helmut Schwalb

Dipl. Sozialarbeiter (FH) und Dipl. Volkswirt,

em. Prof. an der KFH Freiburg

Es musiziert aus Verona, Italien:

Zeno Bianchini

seit 1997 Organist und Kantor an der katholischen

Kirche »Bruder Klaus« in FR-Gundelfingen

20. 03. 2003, 20.00 Uhr

Sankt Andreas Kirche

Sulzburger Straße 18

79114 Freiburg-Weingarten

TRICHTER

Forum 2

Menschenrechte – ein kostbares Gut.

Zur Situation der Menschenrechte in Deutschland

Prof. Dr. Eberhard Schockenhoff

Prof. für Moraltheologie an der theologischen Fakultät

der Uni Freiburg

Rita Schulz

Südbadisches Aktionsbündnis gegen Abschiebungen

Dr. Konstantin Thun

Rechtsanwalt

Dr. Volkmar Wisman

amnesty international

Es musiziert:

Jochen Götzmann (Klavier) & Thorsten Siebert (Gesang)

29. 04. 2003, 20.00 Uhr

Sankt Andreas Kirche

Sulzburger Straße 18

79114 Freiburg-Weingarten

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine