März-April 2010 - Katholische Kirchengemeinde St. Michael

st.michael.tuebingen.de

März-April 2010 - Katholische Kirchengemeinde St. Michael

KatholischeKirchengemeindeSt.Michael

HechingerStraße45·72072Tübingen

www.st-michael-tuebingen.de

aktuell

st.michael

Ostern-VomDunkelzumLicht

März/April2010

Kaum war Weihnachten vorbei, erblickte ich die ersten Schokohasen und

bunte Eier in den Läden. Weihnachten und Ostern fest im Griff der

Süßwarenindustrie. Manchmal habe ich den Eindruck, dass es jedes Jahr

mehrwird,wasdieMitte vonOsternbedeckt.

Aber was ist die Mitte? Im Johannesevangelium im Kapitel 20 wird uns von

MariaMagdalenaerzählt.EswardunkelundMariaMagdalenagingzuJesu

Grab.Sie wollte ihm noch einen letzten Dienst erweisen - so wollte sie ihre

TrauerzumAusdruckbringen.AuchinihremHerzwaressicherdunkel.Wie

viel Hoffnung hatte sie in diesen Jesus gesetzt? All diese Hoffnung wurde

ans Kreuz genagelt. Auch wir müssen oft unsere Hoffnungen ans Kreuz

nageln: die Hoffnung auf eine neue Beziehung, die Hoffnung auf

Gesundheit,dieHoffnungaufeineneueArbeitsstelleund,und,und...

Und jetzt? Das Grab ist leer und sie versteht die Welt nicht mehr! In ihrer

Hoffnungslosigkeit bricht ihre ganze Trauer aus,sie weint.Wo soll sie jetzt

trauern?Dochsiebleibtdaundhältaus.WeilsiekeinenWegmehrsah?Weil

sie aushalten wollte? So begegnet sie Jesus und die Dunkelheit in ihrem

HerzenverwandeltsichinLicht.Siebeginntzuentdecken:Daistetwaspassiert,wasderVerstandnicht

fassenkann.Daist Hoffnung.

Diese Erfahrung vom Dunkel ins Licht, von der Hoffnungslosigkeit zur

HoffnungwünscheichIhnenanOstern.

BeateBeyer


KirchenmusikderKar-undOstertage

Zur Information über die vielfältigen musikalischen Gestaltungen unserer

GottesdienstederKar-undOstertagelohntsicheinBlickinsInternet.Genaue

Informationen sind auf unserer Website anzusehen unter http://www.stmichael-tuebingen.de

Für alle ohne Internet gerne die folgenden Hinweise:Am Karfreitag,2. April

singt der Kirchenchor aus den Karwochen-Responsorien von Michael Haydn

(1737-1806),amOstersonntag,4.Aprildie„GroßeCredo-Messe“fürSoli,Chor

undOrchestervonWolfgangAmadeusMozart (1756-1791).

UlrichWolf

Chorprojekt füralle:Gründonnerstag/Osternacht

AuchindiesemJahrladeichSieherzlichein,mitanderenimEnsemblezusingen.ZweiProjektemit

jeweilsnureiner(1!)Probe.

FürGründonnerstag,1.April:

ProbeamDonnerstag,1.Aprilvon17.45–18.30Uhr;Gottesdienst 19.00Uhr.

FürdieOsternacht amSonntag,4.April:

ProbeamMontag,29.März,19.00-20.00Uhr

Gottesdienst Sonntag,4.April,6.00Uhr

Die Chorwerke entsprechen dem Schwierigkeitsgrad von Taizé-Gesängen,

Notenwerdengestellt.ZurVorinformationistaucheinAusdruckderinFrage

kommendenNotenmöglichunterwww.musik-und-liturgie.de

Bitte lassen Sie mir bei Ihrer Teilnahme eine kurze Nachricht zukommen:

Tel.:9163-0;Fax9163-33odere-mail:uwolf@st-michael-tuebingen.de

UlrichWolf

Fastenpredigtreihe:DiedunklenSeitenGottes?

Der„liebeGott“,derallesgutgemachthatundalleundallesliebt,hatausreichendPlatzinderVerkündigungunsererKirche–abererfahrenwirGottnicht

auchganzanders?OdererfahrenwirGottvielleichtgarnichtmehr,wenndas

LebenunsübelmitspieltundGottunsallesanderealslieberscheint?Braucht

Gott amEndeunserLeid,umGott zusein?

DiesenundähnlichengrundsätzlichenFragenzudendunklenSeitenunserer

jüdisch-christlichen Gottesvorstellung wollen wir anhand einschlägiger

SchriftstelleninunsererdiesjährigenFastenpredigtreihenachgehen.


Sonntag,7.März,

19.00Uhr,Fastenpredigt inSt.Michael

„Wegvonmir,ihrVerfluchten,indasewigeFeuer,dasfürdenTeufelundseine

Engelbestimmt ist“–VomWeltgericht (Mt 25,31-46).

(UtaundDr.JörnHauf)

Sonntag,14.März,

18.00UhrBußgottesdienst inSt.Pankratius,Bühl

„Du aber Herr, halte dich nicht fern / Du, meine Stärke, eil mir zu Hilfe!“ -

Psalm22

(ClaudiaGuggemosundStefanMüller-Guggemos)

19.00UhrFastenpredigt inSt.Michael

„Mein Gott, mein Gott, warum hast du mich verlassen?“ – Der Tod Jesu (Mt

27,45-56)

(MarliesMittler-Holzem)

Sonntag,21.März,

19.00UhrBußgottesdienst inSt.Michael

„Du aber Herr, halte dich nicht fern / Du, meine Stärke, eil mir zu Hilfe!“ -

Psalm22

(ClaudiaGuggemosundStefanMüller-Guggemos)

Sonntag,28.März–Palmsonntag–

19.00UhrGeistlicheAbendmusik

GesangsklasseGudrunMarquard-Teuscher

FürdasVorbereitungsteamDr.JörnHauf

GeistlicheAbendmusikmit ChormusikzurPassion

ImRahmenunsererdiesjährigenReihederFastenpredigtenladenwirSieam

Sonntag, 28. März um 19.00 Uhr zu einer Geistlichen Abendmusik nach

St.Michaelein.

Zu hören sind geistliche Chor- und Solowerke zur Passionszeit von J.S. Bach,

Bach-Schemelli, Pergolesi, Vivaldi, Mozart, Händel, Dubois, Lasso, Palestrina,

Hassler, Victoria und Chausson. Ausführende sind die Gesangsklasse von

GudrunMarquard-Teuscher;AndreasDiße,Orgel;ChristianeStephan-Walker,

Blockflöte.

UlrichWolf


Palmbuschenbinden

HerzlicheEinladungzumBindenvon

PalmbuschenfürdenPalmsonntag

amDonnerstagundFreitag,

25.und26.März,

jeweilsab14.30Uhr

imGemeindesaalSt.Michael

BittebringenSiehierfürfertiggefärbteEieroderauchPlastikeiermit(mindestens

6 Stück) und den Kreuzstab, sofern Sie vom Vorjahr einen haben.Wir

habendieseKreuzstäbeauchaufVorrat.

Bitte bringen Sie nach Möglichkeit Ihre Grünzweige wie Buchsbaumzweige,

Thuja und/oder Palmkätzchen mit. Wer außerdem Grünzeug für das

Palmbuschenbinden spenden kann, möge es für mich im Gemeindehaus

abgeben.FürjedeSpendeanfrischenZweigenbinichIhnensehrdankbar!

Mit herzlichenGrüßenSr.Davidica

Kirchengemeinderatswahl2010

DerWahltagfürunserenneuenKirchengemeinderatistnichtmehrfern.Esist

sehrerfreulich,dassaufdemendgültigenWahlvorschlag17Bewerberstehen,

davonsind14Rätezuwählen.ÜberviertausendWahlunterlagenwurdeneinkuvertiert

und werden in diesen Tagen an die wahlberechtigten

Gemeindemitglieder ausgetragen. Ein schöner Dank an den Wahlausschuss

mit seinen Mithelfern in derWahlvorbereitung und an alle Kandidaten wäre

eineguteWahlbeteiligung.BittemachenSievonIhremWahlrecht Gebrauch,

seiesdurchBriefwahloderdurchIhrepersönlicheStimmabgabeamWahltag

imWahllokaldesGemeindehauses.EinehoheWahlbeteiligungwäreauchein

Zeichenfür einelebendigeGemeinde!

DieWahlzeitensind:

Samstag, 13. März von 18.00 – 20.00 Uhr und Sonntag, 14. März von 9.30 –

12.30und16.00–18.00Uhr.

ManfredHerre


KandidatenlistezurKGR-Wahl

St.Michaelam13./14.März2010

Barth Christiane 47 Vischerstraße16 RichterinamAmtsgericht

Barth GottfriedMaria 51 Kappelstraße6 Arzt

Bass Sonja 36 HechingerStr.25 Controller

*Berhane Bereket 33 BühlerStraße25 Industriemechaniker

Bitzer Wolfgang 54 Eugenstraße20 Dipl.-Ing.(FH)

Dentler Karl-Heinz 56 BreslauerStraße17 Lehrer

Fritz Ursula 64 Autenriethstraße5 Lehrerin

Gschwender Adelinde 48 Katharinenstraße35 Erzieherin,Ergotherap.

Hannig Monika 49 Gölzstraße13 Dipl.-Sozialarbeiterin(FH)

Maul Inge 68 Fuchsstraße71 Hausfrau

*Mittler-Holzem Marlies47 Kastanienweg38 Unternehmensberaterin

Pohl Manfred 56 Vischerstraße13 Dipl.-Finanzwirt (FH)

Thaler Claudia 47 Alexanderstraße21 Bürokauffrau

Ulmer Margarete 65 Wilhelm-Keil-Str.12 Hausfrau

Virnich Stefan 38 DanzigerStraße23 Erzieher

Weber Walter 44 Mistralweg2 Chemie-Ingenieur

Wesendonk Joachim 46 Primus-Truber-Str.2 Postbeamter

*Kandidierende/rauseineranderenKirchengemeinde


Kindergottesdienste

WirladenalleKinderundEltern

herzlichein

zurMitfeierderKarwoche

Palmsonntag,28.Märzum10.00Uhr

ÖkumenischerFamiliengottesdienst

BeginnamSternplatzmit PalmenweiheundProzession.

Für die Kinder findet im Anschluss an die Palmenweihe ein

Kindergottesdienst inSt.Michaelstatt.

NachdemGottesdienstgibtesMittagessenimGemeindehausvonEberhard.

Gründonnerstag,1.Aprilum19.00Uhr

Abendmahlsgottesdienst mit ErstkommunioninSt.Michael

Karfreitag,2.Aprilum11.00Uhr

Kinderkreuzweg,BeginnaufdemKirchplatzSt.Michael

Ostersonntag, 4.April

um 6.00 Uhr Feier der Osternacht mit Taufen und anschließendem

Osterfrühstück;um10.30UhrFestgottesdienst inSt.Michael

GesegneteOsterzeit wünscht dieGemeindeSt.Michael.

MeditativesTanzeninderKirchamEck

„Wie die Samen unter der Schneedecke träumen, so träumen eure Herzen

vomFrühling...“(KhalilGibran)

Tanzend wollen wir in Bewegung kommen mit Kreis- und Reigentänzen aus

allerWelt,den Boden unter den Füßen spüren und Lebensfreude ausdrücken

amSamstag,20.Märzvon15.00-17.00UhrinderKirchamEck.

Die Tänze werden von Grund auf erklärt und sind leicht zu erlernen. Bitte

bequeme, leichte Schuhe mitbringen. Der Teilnehmerbeitrag von 5 Euro

kommt alsSpendederKirchezugute.FürRückfragen:

EdeltraudHolzhey,Tel.37694


LiturgischeNacht inSt.Petrus

In der Nacht von Gründonnerstag auf Karfreitag wird vielerorts traditionell

eine Nachtwache gehalten. Jesus bat seine Jünger auf dem Ölberg:„bleibet

hierundwachet mit mir“.

Die JuTü hat sich hierfür mal wieder etwas Besonderes einfallen lassen:

Jugendliche und junge Erwachsene sind eingeladen,in dieser denkwürdigen

Nacht an Workshops, verschiedenen Kleinprojekten teilzunehmen und als

große Gemeinschaft zu bleiben und zu wachen. Zur Liturgischen Nacht hinführen

wird schon der Gründonnerstags-Gottesdienst am 1. April um 19.00

Uhr.DieNachtselbstwirdum21.30Uhrbeginnenundbisca.0.30Uhrdauern.

Eine Anmeldung ist nicht nötig.DieVeranstaltung findet in den Räumen der

GemeindeSt.Petrus(Neuhaldenstr.6)statt.

"Kreuzworte"-ÖkumenischerKreuzwegderJugend

DerÖkumenischeKreuzwegderJugend trägt diesesJahrdenTitel:

"Kreuzworte"undbeginnt amKarfreitag,2.Aprilum19UhrimWilhelmsstift

in der Innenstadt (Collegiumsgasse).Von dort aus führt der Kreuzweg über

mehrereStationenzurevangelischenMartinskirche.

Rund 100 Jugendliche und Erwachsene aus Tübingen waren in den letzten

JahrenaufdemWeg.

In enger Zusammenarbeit mit der Gemeinschaft vonTaizé und ihren jungen

Gästen entstand der diesjährige Ökumenische Kreuzweg der Jugend.Neben

der Hinführung ins Zentrum des christlichen Glaubens, nämlich Tod und

Auferstehung Jesu, will der Kreuzweg die Grenzen zwischen den

Konfessionen,zwischen Pfarreien und Gemeinden,nicht zuletzt die Grenzen

derGenerationenüberwinden.Hiervereinensichdie,dieihrenGlaubenleben

odermitGottringenwollen.JugendlicheinterpretierenhierdieletztenWorte

JesuinihreigenesLeben.

Passend zu diesem Vorgehen wurden als Bildprogramm Schwarzweißbilder

des Kölner Fotokünstlers Bernd Arnold gewählt.Auch hier übertragen junge

Menschen den Leidensweg Christi in ihre Welt. Die Bilder wirken lebendig,

spannend, haben viel Tiefgang und Ausstrahlung. Fast wirken sie wie

Schnappschüsse.

Im Anschluss an den Kreuzweg bleibt Zeit, in der Martinskirche den Abend

gemeinsamausklingenzulassen.

JörgRinderknecht


Familienkreuzweg2010

Auch in diesem Jahr laden wir an Karfreitag, 2. April um 11.00 Uhr Familien

mit Kindern(ab5Jahren)zueinemneugestaltetenFamilienkreuzweg(Bilder

von Dieter Groß) in St.Michael ein.Er wird wieder von den Erstkommunionkindernmitgestaltet

undfindet inderKirchestatt.

DorotheaHabermehl-KerschnerundDr.JörnHauf

DieStiftungzurFörderungdesKatholischen

Kinderhauses„CarloSteeb“

DasKinderhausCarloSteebmussmanandieserStellenicht vorstellen,jeder

kennt es. Das„Carlo“,der„Pionier“füralleKinderhäuser,besteht bereitsseit

1954 in der Tübinger Südstadt. Gegründet von der Ordensgemeinschaft der

Carlo-Steeb-Schwestern, hat es sich in dieser Zeit zu einer Kindertageseinrichtungentwickelt,dieihresgleichensucht.

Generationen von Kindern haben im „Carlo“ Betreuung, Erziehung und

Bildung erfahren. Im „Carlo“ war die Idee des Kinderhauses schon

Wirklichkeit, als die Gesellschaft sie noch diskutierte. Jahrzehntelang wurde

das Kinderhaus von den Carlo-Steeb-Schwestern getragen und geleitet. Ihr

Wirken hat das „Carlo“ geprägt! Mit unermüdlichem Einsatz, Engagement

undnichtzuletztmitvielZuwendung,auchausItalien,habensiezusammen

mit den Erzieherinnen aus dem „Carlo“ das gemacht, was es heute ist: eine

renommierte Kindertageseinrichtung mit einem herausragenden pädagogischen,

religiösen und sozialen Profil, das über die Landesgrenze hinaus

bekannt ist. Inzwischen widmen sich die Schwestern vorwiegend sozialen

und pastoralen Aufgaben in der Gemeinde und ein neuer Träger für das

Kinderhaus musste gefunden werden. Mit der katholischen Gesamtkirchengemeinde

Tübingen wurde der Wunschkandidat der Schwestern gefunden.

Somit können die Erzieherinnen unter dem bisherigen pädagogischen

Konzept weiterarbeiten und der Charakter des Kinderhauses kann im Sinne

der Schwesterngemeinschaft und damit im Sinne des Ordensgründers Carlo

Steeberhaltenbleiben.

Dieses besondere gilt es zu fördern und zu unterstützen. Zusammen mit

Ihnen und unserer neu gegründeten „Stiftung zur Förderung des

Katholischen Kinderhauses Carlo Steeb“ wollen wir den besonderen

CharakterdieseseinmaligenKinderhauseserhaltenundweiterausbauen.

Am Freitag, 16. April wird die Stiftung mit einem Eröffnungsfest im

Kinderhaus Carlo Steeb der Öffentlichkeit vorgestellt. Werden Sie

Unterstützer!JederBeitragandieStiftungist wichtig.


Jeder Beitrag ist ein Beitrag dafür, dass die qualifizierte und anerkannte

Betreuung von Kindern auch in Zukunft geleistet werden kann und dass das

„Carlo“ ein Ort bleibt, an dem Werte erlernt, Gemeinsamkeit erfahren,

Fähigkeiten und Stärken entwickelt, Selbständigkeit gefördert und

Unterstützung gegeben werden können. Jede und jeder kann dazu einen

Beitragleistenmit einerZuwendungandieStiftung.

KatholischeGesamtkirchengemeindeTübingen

Konto-Nr.16719·BLZ64150020,KSKTübingen

Vermerk“StiftungKinderhausCarloSteeb”

Selbstverständlich erhalten Sie gerne weitere Auskünfte,auch zu Fragen,die

SievielleichtimZusammenhangmiteinerZuwendungandieStiftunghaben:

Katholisches Verwaltungszentrum, Gesamtkirchenpfleger Reinhard Will,

Tel.07071-6887210,Will@kvzt.de

ReinhardWill

Kinderhausfest Carlo-Steeb

LiebeGemeinde,ermutigtvomschönenAprilwetter2009werdenwirauchin

diesem Jahr unser Kinderhausfest wieder recht früh feiern und zwar am

Sonntag, 18. April.Wir beginnen um 10:30 Uhr mit einem Gottesdienst, den

ErzieherinnendesKinderhausesmitgestalten.

NacheinerkleinenMittagspause,indersichallestärkenkönnen,gibteswieder

die unterschiedlichsten Möglichkeiten, im und um das Kinderhaus aktiv

zu werden.Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie Zeit und Lust hätten, mit

unszufeiern!

DasTeamdesKinderhauses

FilmabendinSt.Michael-„DiedünnenMädchen“

DokumentarfilmüberEssstörungenmit Gelegenheit zurDiskussion

Der Dokumentarfilm von 2008 „Die dünnen Mädchen“ zeigt acht junge

Frauen zwischen 18 und 29 Jahren, die seit langem an Essstörungen leiden

und versuchen, diese zu bekämpfen. Sie haben gehungert bis zur

Selbstauflösung.Diagnose:Magersucht.DieKrankheit frisst sichinihrLeben

– bis zur vollständigen Macht-übernahme. Maria Theresa Camoglios Film

dokumentiert,wiediejungenFrauenwiedereineBeziehungzuihremKörper

aufbauen,umdamit auchdieKontrolleüberihrLebenzurückgewinnen.

Im Anschluss an den Film bietet sich Gelegenheit mit Katharina Zeller vom

Projekt„Lebenshunger“ timae.V.inAustauschüberdasThemazukommen.

Wann:Dienstag,20.Aprilum20.00Uhr,GemeindehausSt.Michael

Veranstalter:keb

Referentin:KatharinaZellervomProjekt„Lebenshunger“ timae.V.

Unkostenbeitragerwünscht

EvelineSchirott


KeinenTagsollesgeben.....

Die Firmvorbereitung unserer Gemeinden St.Michael und St. Pankratius hat

begonnen.

Um die Intensität der Begegnungen zu stärken, wurde in diesem Jahr erstmalsnureinJahrgangzurFirmungeingeladen.Dementsprechendhabensich

etwa 30 Jugendliche aus St.Michael und St.Pankratius für die Firmvorbereitung

angemeldet. Im Anschluss an ein erstes Informationstreffen, die

Projektwahl und ein gemeinsames Wochenende im Februar, treffen sich die

Jugendlichen überwiegend in Kleingruppen. Engagierte FirmbegleiterInnen

aus unseren Gemeinden lassen sie dabei auf unterschiedlichsten Wegen an

ihrerjepersönlichenWeisedesChristseinsteilhaben.DurchdenKontaktund

dieErfahrungenmit GlaubenszeugenausunserenGemeinden,sowieweiteren

gemeinschaftlichen Aktionen, erhoffen wir für unsere FirmbewerberInnen

Bestärkung und (Geistes-)Kraft auf ihrem Glaubensweg.Dafür bittenwirauchSie,liebeLeserinundLeserdieserZeilenumihrGebet.

DasFirmleitungsteam

(MartinaFuchs,ClaudiaGuggemos,Dr.JörnHauf,StefanMüller-Guggemos)

MinistrantenZeltlagerderJuTü:

Wie in jedem Jahr veranstaltet die JuTü auch 2010 wieder ein Zeltlager für

MinistrantinnenundMinistrantenderSETübingen.Esfindetvom26.-30.Mai

aufdemZeltplatz„Jägerhaus“umDonautalbeiHausenstatt.DerLagerplatz

isteingebettetineinezuAbenteuerneinladendeLandschaftausFelsen,Wald

und Wiesen. Zum diesjährigen Thema Afrika haben die Leiter eine Menge

Spiele,Impulse und andere Abenteuer einfallen lassen.Anmeldungen liegen

in den Gemeinden aus, oder direkt bei Jörg Rinderknecht (jrinderknecht@sanktpetrus.de).

JörgRinderknecht

Kinderfreizeit derSeelsorgeeinheit

Alle Kinder zwischen 9 und 13 Jahren sind eingeladen zur Kinderfreizeit der

Seelsorge-Einheit Tübingen vom 30.Juli.- 7.August im Schwarzwald,genauer:inZellimWiesental.EsgibtAusflüge,SportundSpiel,Spannung,undauch

erholsame Phasen. Die Freizeit kostet 240 Euro, ab dem zweiten Kind einer

Familie 200 Euro (für Fahrt, Übernachtung, Verpflegung, Betreuung,

Programm).

Info-undAnmeldefaltblätterliegenabsofort inderKircheaus.


LebeninderKirchamEck

Gottesdienst zumWochenschluss:

jedenSamstagum18.00Uhr,

am27.3.und24.4.mit Abendmahl

SpanischsprachigerGottesdienst:

siehehttp://www.st-michael-tuebin-

gen.de/kirchameck/Spanische_Gemeins

chaft.html

Bastel-undVergnügungskreis:

AmMontag,8.und22.3.sowie12.und

26.4.um20.00Uhr;

Kontakt:AdelheidDentler,Tel.35148

BibelabendKirchamEck:

Donnerstag,4.3.um20.00Uhr,

Kontakt:PfarrerHarryWaßmann,

Tel.31935

Bodega-offenesJugendcafé:

Montagsab19.00Uhr;

indenFeriennachBedarf.

Kontakt:BeauMatyas,

Tel.253229

FrauenkirchamEck:

OffenerFrauentreffmit

wechselndenThemen;

amDonnerstag,11.und25.3.,sowie15.

und29.4.,jeweilsum20.00Uhr

Kontakt:PfrinBeateSchröder,Tel.31935

OffenerAbendderGemeinschaft

Immanuel:

jeden2.MittwochimMonat

(10.3.und14.4.)um19.30Uhr

Kinderfrühstück:

Singen,Spielen,Malen,

GeschichtenausderBibel;

amSamstag,27.3.und24.4.

von10.00–11.30Uhr,

Kontaktperson:BeateSchröder,

Tel.31935

OffenesAngebot zur(Zen-)Meditation:

jedenFreitagum7.00–7.30Uhr,

anschl.Frühstück(außerindenFerien)

Kontakt:Marie-JoséundGerhard

Schneider,Tel.52881

SeniorentreffKirchamEck:

jedenDienstag(außerindenSchul-

ferien)ab14.30UhrKaffeeundKuchen,

ab16.00UhrProgramm;

Kontakt:PfarrerHarryWaßmann,

Tel.31935

MeditativerTanz:

Kreis-undReigentänzeamSamstag,

20.3.von15.00-17.00Uhr

Kontaktpersonen

AnsprechpartnervomPastoralteam:PfarrerThomasSteiger,Tel.91630

VermietungenundRaumanfragen:HausmeisterinVlahopoulos:Tel.368048

Redaktionsschluss

fürdieAusgabeMai/Juni2010 16.04.2010

AbholterminAusträger/-innen ab30.04.2010

Redaktion/Herstellung:MartinGünter/BrigitteNeu


GeburtstageimMärz/April

März

01.03.1935 MelcerJadwiga

Sieben-Höfe-Straße109 75

03.03.1929 August Armbruster

Damaschkeweg13 81

08.03.1923 AnnaBächler

DerendingerStraße87 87

09.03.1925 GiuseppaTurdo

Eberhardstraße58 85

10.03.1924 AntonLudwig

Memelweg18 86

10.03.1926 ArminvonWysocki

TilsiterWeg15 84

14.03.1928 JosefSattler

Huberstraße12 82

17.03.1928 EmmaRausch

MemmingerStraße15 82

18.03.1917 UrsulaConrad

Kähnerweg2 93

21.03.1929 GotthardHämmerle

DerendingerStraße25/2 81

23.03.1935 GermanBald

Waldstraße6/1 75

24.03.1928 JosefBolz

AmMilchhaus8 82

26.03.1929 SebastianStrobel

AllensteinerWeg4 81

Tauftermine2010inSt.Michael

27.03.1924 MariaBraith

Kähnerweg2 86

27.03.1935 BrigitteMitzkowski

Raichbergstraße40 75

April

01.04.1935 CarmeloTartivita

Paulinenstraße10 75

02.04.1935 WaltraudMatthes

Ebertstraße46 75

02.04.1923 KlothildeWenzler

Ebertstraße46 87

04.04.1922 JohannaBausch

Ebertstraße35 88

05.04.1927 AntonWolf

Sieben-Höfe-Straße111 83

12.04.1921 HeinzHohendorf

Schellingstraße10 89

16.04.1921 BlandinaHenger

Raichbergstraße38 89

21.04.1924 ZidzislawaKammer

Eugenstraße62 86

27.04.1922 GertrudMüller

Primus-Truber-Straße2 88

29.04.1915 MargareteEyssel

Kähnerweg2 95

Sonntag Uhrzeit Taufkatechesewann

14.3. 11.30 Sa6.3.2010,9.30Uhr

4.4. 6.00(Osternacht) dto.

25.4. 11.30 Sa10.4.2010,9.30Uhr

9.5. 10.30 Mi28.4.+5.5.2010,20Uhr

13.6. 11.30 dto.

11.7. 10.30 Mi23.+30.6.2010,20Uhr

8.8. 11.30 dto.

weitereimAugust nachBedarf

19.9. 10.30 Sa11.9.2010,9.30

10.10 11.30 Sa.2.10.2010,9.30

14.11. 10.30 a.30.10.2010,9.30Uhr

12.12. 11.30 dto.


Taufen

EmilPfander,MilaFranchina,EmiliaMaevaSanfilippo,DenisaWanitschek

ZurTaufewünschenwirvielFreudeundfürdieFamiliedenSchutzGottes!

Verstorbene

ElsaMariaGutterer,geb.Binder,90Jahre,FriedrichWilhelmBaumann,78Jahre,

AnnaBaumann,78Jahre,StjepanGrguric,29Jahre,CharlotteMariaSchleich,87Jahre

DenAngehörigenwünschenwirTrost undfürdieVerstorbenenLebenbeiGott!

DieKollektenerbrachten

09./10.01. Kirchenrenovation 164,62€

16./17.01. FürdieGemeinde 147,16€

23./24.01. SonderkollektefürHaiti 752,21€

ÖffnungszeitenPfarrbüro

Montag 09.00-12.00Uhr 14.00-17.00Uhr

Dienstag 09.00-12.00Uhr 14.00-17.00Uhr

Mittwoch 09.00-12.00Uhr geschlossen!

Donnerstag geschlossen! 14.00-17.00Uhr

Freitag 10.30-12.00Uhr geschlossen!

Unsere Sekretärin,Frau Scholz,ist gerne während der angegebenen Öffnungszeiten für

Sieda.InderübrigenZeit ist auchinihrerAnwesenheit keinPublikumsverkehrmöglich.

WirbittenSiehöflich,dieszubeachten!

PfarrbüroFrauScholz,Sekretärin:91630, Faxnummer: 916333

e-mail:pfarrbuero@st-michael-tuebingen.de

BannkverbindungKaholischesPfarramt St.Michael:

Konto151155beiderKSKTübingen,BLZ64150020

UnserenHausmeisterundMesner,HerrnIbrahim,erreichenSiemittwochs

von10.00-12.00Uhr telefonischunter916321undauchinderSakristei.

DekanSteiger:91630

PfarrerKrekshin(Bühl):07472/951840

Pastoralreferent Günter:916366

DiakonKubetschek:07472/949222

PastoralreferentinGrosser-Günter:916366

PastoralassistentinMartinaFuchs:916363

KirchenmusikerWolf:916363


BesondereGottesdiensteimMärz/April

Montag, 1.März 9.00Uhr StilleAnbetung

Dienstag, 2.März 14.30Uhr Eucharistiefeiermit ClubSt.Michael?

Donnerst., 4.März 17.45Uhr EucharistischeAnbetungzumWeltgebetstagaus

Kamerun“Alles,wasAtemhat,lobeGott“

Freitag, 5.März 19.00Uhr Gottesdienst inKilchberg,Martinskirche

15.30Uhr Gottesdienst fürKinderinSt.Johannes

19.30Uhr Gottesdienst inSt.Johannes

Samstag, 6.März 18.30Uhr AbendlobderOstkircheimslawisch-byzantinischenRitus

Sonntag, 7.März 9.00Uhr Eucharistiefeiermit Choralschola

11.30Uhr SpanischerGottesdienst KirchamEck

17.00Uhr ItalienischerGottesdienst inSt.Petrus

19.00Uhr Fastenpredigt 3

Sonntag, 14.März 10.30Uhr Familiengottesdienst

11.30Uhr Tauffeier

19.00Uhr Fastenpredigt 4

Sonntag, 21.März 19.00Uhr Bußgottesdienst (5.Fastensonntag)

Montag,. 22.März 16.00Uhr Rosenkranz

19.00Uhr Sant’EgidioGebet

BeginnderSommerzeit

Palmsonntag

Sonntag, 28.März 10.00Uhr ÖkumenischerGottesdienst mit Posaunenchor-

BeginnaufdemSternplatzmit Palmprozession

(anschl.MittagessenimEberhardGemeindehaus)

19.00Uhr GeistlicheAbendmusik

Montag, 29.März 17.00Uhr Rosenkranz

Gründonnerstag

Donnerst., 1.April 19.00Uhr Abendmahlfeiermit denErst-Kommunionkinder

21.30Uhr LiturgischeNacht fürFirmbewerberinSt.Petrus

Karfreitag

Freitag, 2.April 11.00Uhr Kinderkreuzweg

15.00Uhr Karfreitagsliturgie

18.00Uhr Karmette

19.00Uhr Ökum.KreuzwegderJugendabWilhelmsstift

Karsamstag

Samstag, 3.April 8.30Uhr Laudes

Ostersonntag

Sonntag, 4.April 6.00Uhr Osternacht mitTaufenanschl.Osterfrühstück

10.30Uhr EucharistiefeierOsterfestgottesdienst mit Chor

11.30Uhr SpanischerGottesdienst KirchamEck

Ostermontag

Montag, 5.April 9.00Uhr HeiligeKommunion

11.00Uhr HeiligeKommunion

18.00Uhr Dankandacht Kommunionkinder

Donnerst., 8.April 17.45Uhr EucharistischeAnbetung


Sonntag, 11.April 10.30Uhr Eucharistiefeier

17.00Uhr ItalienischerGottesdienst inSt.Petrus

Montag, 12.April 9.00Uhr StilleAnbetung

Sonntag, 18.April 10.30Uhr Familiengottesdienst mit BAnT

Kinderhausfest -Mittagessen

Samstag, 24.April 18.30Uhr Eucharistiefeier(Kanzeltausch)

Sonntag, 25.April 10.30Uhr Eucharistiefeier(Kanzeltausch)

11.30Uhr Tauffeier

Montag, 26.April 19.00Uhr Sant’EgidioGebet

BesondereVeranstaltungenimMärz/April

Montag, 1.März 15.00Uhr Caritaskonferenz

Dienstag, 2.März 14.30Uhr ClubSt.MichaelEucharistiefeier

20.00Uhr FirmungElternabend

Freitag, 5.März 15.00Uhr Erstkommunion-VersöhnungstagebisSa.15.00Uhr

20.00Uhr Erstkommunion-Elterntreff

Mittwoch,10.März 17.30Uhr GFB

Donnerst., 11.März 9.30Uhr FrauenbundTübingen

Freitag, 12.März 20.00Uhr MeineSeelenähren–DreiAbendefürFrauenmit

ElisabethNatter-ErbundChristineSchäfer

KirchengemeinderatswahlimGemeindehaus(Konferenzraum)

Samstag, 13.März 18.00Uhr –20.00Uhrund

Sonntag, 14.März 9.00Uhr –12.30Uhrund16.00Uhr–18.00Uhr

MittagessennachdemFamiliengottesdienst

Freitag, 19.März 15.00Uhr EK-Gruppen-Kerzenverzierenmit Sr.Davidica

20.00Uhr MeineSeelenähren-DreiAbendefürFrauen

Samstag, 20.März 9.30Uhr Kerzenverzierenmit Sr.Davidica

15.00Uhr MeditativesTanzeninderKirchamEck

14.30Uhr CaritaskonferenzOstergeschenkerichten

Donnerst.,25.März 14.30Uhr Palmbuschenbindenmit Sr.Davidica

Freitag, 26.März 15.00Uhr EK-Gruppen-Palmbuschenbindenmit Sr.Davidica

20.00Uhr MeineSeelenähren-DreiAbendefürFrauen

BeginnderSommerzeit

Montag, 29.März 19.00Uhr ProbeProjektchorOsternacht

Osterferien

Donnerst., 1.April 19.00Uhr ProbeProjektchorGründonnerstag

Montag, 5.April JuTüFahrt nachTaizé

Samstag, 10.April 9.30Uhr Taufkatechese

Dienstag, 13.April 14.30Uhr Eucharistiefeiermit ClubSt.Michael

Freitag, 16.April 19.30Uhr GründungsveranstaltungStiftungCarlo-Steeb

Sonntag, 18.April Kinderhausfest -Mittagessen

Dienstag, 20.April 20.00Uhr kebFilm„MagereMädchen“

Mittwoch, 21.April 20.00Uhr Kirchengemeinderat konstituierendeSitzung

Mittwoch,28.April 20.00Uhr Taufkatechese


FesteGottesdienstzeitenundTermine

AnSonntagen

18.30EucharistiefeieramVorabend

09.00EucharistiefeierinBühl

(10.30jeden1.SonntagimMonat)

10.30Eucharistiefeier

(9.00jeden1.SonntagimMonat)

AnWerktagen

Mo.16.00 Rosenkranzgebet

Di. 7.00 Eucharistiefeier

18.30 Abendlob

Mi. 7.00 Eucharistiefeier

16.00 Rosenkranzgebet

Do. 18.30 VesperundEucharistie

Fr. 7.00 Eucharistiefeier

7.00 MeditationKircha.E.

16.00 Rosenkranzgebet

Laudes

Morgenlobmit denSchwesternjeweils

vorderFrühmesseum7.00Uhr

Mittagsgebet

MontagbisFreitagmit denSchwestern

um12UhrinSt.Michael

StilleAnbetung

ErsterMontagimMonat,

8.45-9.15Uhr

St.Egidio-Gebet

VierterMontagimMonat,19.00Uhr

inSt.Michael,Seitenkapelle

OrtedesZuhörens

Dienstag10.00-12.00Uhrund;

Donnerstag,16.00-18.00Uhrim

GemeindezentrumSt.Michael;

Samstagvon17.00-18.00Uhrin

derKircheSt.Michael

Tel.070715685507

Email:odz_tueb@kvzt.de

Beichtgelegenheit

Samstag.18.00Uhrundnach

Vereinbarung

ChorprobeKirchenchor

Donnerstag,20.00Uhr

Chorprobe„AufTakt“

Mittwoch,19.30Uhr

ChorprobeJungerChor

Donnerstag,16.00Uhr

ClubSt.Michael

Dienstag,14.30Uhr

Bastel-undVergnügungskreis

Montag14-tägig,20.00Uhr

inderKirchamEck

Familienkreise1-10

nachVereinbarung

Erwachsenenkreis

JedenzweitenSonntagimMonat,

19.30Uhr

TübingerArbeitslosenTreffe.V.,

Neckarhalde32

Beratung: Diu.Mi 9.00-13.00Uhr;

Do14.00-16.00Uhr;

OffenerTreff:Diu.Mi13.00-16.00;

Do10.00-16.00Uhr;

OffenesFrühstückDo10.00-12.00Uhr.

Werkstatt unterdemKirchturm

Wöchentl.Dienstag,

14.30-18.30UhrWerkstatt

(EingangHofKatharinenstr.)

Kindergottesdienste

So,21.3.und25.4.,10.30Uhr

Palmsonntag28.3.um10Uhr

VerkaufWaren„EineWelt“

ImmerimAnschlussan

Familiengottesdienste,inklusive

Vorabendgottesdienst.

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine