Katholische Kirchengemeinde St. Michael

st.michael.tuebingen.de

Katholische Kirchengemeinde St. Michael

KatholischeKirchengemeindeSt.Michael

HechingerStraße45·72072Tübingen

www.st-michael-tuebingen.de

aktuell

st.michael

Gemeindefest

August /September2010

Nein, der Titel Gemeindefest kommt nicht daher, daß die Gemeinde sich

selbst feiert. Obwohl es dafür auch Gründe gäbe, schließlich kann sich die

unsere durchaus sehen lassen und hätte Anlaß, sich für einen Tag um sich

selbstzudrehen.AbersoistdasnichtbeieinerchristlichenGemeinde.Siehat

nur einen Dreh- und Angelpunkt, einen Eckstein, einen Ursprung - und der

heißt:CHRISTUS.Wenn wir also feiern,miteinander,uns freuen über die und

den anderen, dann deshalb, weil wir in jedem einzelnen dem Herrn selbst

begegnen, seiner königlichen Würde, seiner Verwundbarkeit, seiner göttlichen

Größe. Denn dazu besteht sie ja überhaupt nur, die Kirche aus

Gemeinden,damit ChristusaufErdenweiterlebe.

BereitenwirihmalsoeinbuntesFestunderzählenwirvonderFarbigkeitseinerGnade,diesichinsovielengutenWerkenentfaltetdasganzeJahrüber.

Gemeindefest inSt.Michael

Sonntag,26.September2010

10.30UhrFamilienfestgottesdienst

12.00UhrMittagessen

13.00UhrProgrammfüralle

Danke!

MeineGeburtstagsfeieram22.Juniwareinfachtoll:InderKirchemitdermitfeiernden

Gemeinde und der schönen Segensfeier, auf dem Kirchplatz, mit

demreichgedecktenBuffet,samtSegenvonobendurchdastraumhaftschöneWetter!

Den Segen spürte ich ebenso durch die vielen guten Wünsche, die mir entgegengebrachtundnichtzuletztdurchdieGaben,diemirüberreichtwurden.

AlldasundvorallemderÜberraschungseffekthatdasFestfürmichsoschön

werdenlassen.

Ich danke hiermit allen, die zum Gelingen meines Geburtstagsfestes beigetragenhaben.Allensageich„Vergelt’sGott“!Dankeschön!Besondersdanken

möchteichHerrnPfarrerThomasSteigerundFrauUrsulaFritz.

Sr.DavidicaKades

Caritas-Sammlung-werhilft mit?

Am Montag, 2. August werden wieder die Briefe zur diesjährigen

Caritassammlung ab 14.00 Uhr im Gemeindesaal kuvertiert. Dafür werden

freiwillige Mitarbeiter gesucht – die ganze Gemeinde, Frauen und Männer,

jung und alt,sind herzlich eingeladen.Bitte helfen Sie mit (auch wenn Ihnen

nur ein kürzerer Zeitabschnitt zur Verfügung steht); wir – die Caritaskonferenz–freuenunsaufvielefleißigeHände!

UrsulaHerre

Einschulungsgottesdienste

Mit dem neuen Schuljahr beginnt für viele Kinder und deren Familien ein

neuer Abschnitt im Leben.Mehr noch als zu früheren Zeiten wird die Schule

ihren Rhythmus und Tagesablauf bestimmen. Gerne bieten wir ein bißchen

Wegbegleitung an bei diesem Schritt und wünschen den Kindern vor allem

Gottes Segen und Schutz.Wir laden Sie herzlich zu unseren Ökumenischen

GottesdienstenzumSchulanfang,fürdie

Hügelschule Mittwoch16.9.2010-9.00Uhr inSt.Michael

HechingerEck Mittwoch16.9.2010-11.00Uhr inSt.Michael

FranzösischeSchule Donnerstag17.9.2010-9.00Uhr inSt.Michael.

Pfr.ThomasSteiger


GoldenesProfessjubiläumvonSr.Liacesarina!

Unsere Schwesterngemeinschaft „ Carlo Steeb“ wird nicht müde, die Größe

undGüteGottesimmerwiederneuzubesingenundzufeiern!

„ Herr, deine Güte reicht, so weit der Himmel ist. Deine Treue, so weit die

Wolkenzieh’n“...

Niewerdenwirdiesganzverstehen,denn:

„Großeshat derHerranSr.Liacesarinagetan,wirwollenjubelnundunsmit

ihrfreuen!“(freinachPs36,6)

So wollen wir mit einem Festgottesdienst am Samstag, 18. September um

18:30 Uhr in St. Michael das goldene Profess- Jubiläum von Sr. Liacesarina

feiern und gemeinsam Gott loben und danken für 50 JahreTreue!Wir laden

Sie alle ganz herzlich ein zum Mitfeiern und zum anschließenden

FestumtrunkinSt.Michael.

Schwesterngemeinschaft,PastoralteamundKGR

BlüheundbringeFrucht,dort woDugepflanzt bist!

UnterdiesemLeitwort stehendieExerzitienimAlltag,dieimHerbst inunserenGemeindenstattfindenwerden.

DieExerzitiengehenübereinenZeitraumvonvierWochen.ImAlltagnehmen

sich die Teilnehmer Zeit für eine persönliche Betrachtung, bei der uns Texte

desheiligenFranzvonSaleshelfensollen.Sosolljedereinzelneangeregtwerden,seinemganzpersönlichengeistlichenLebenaufdieSpurzukommen,es

zuerneuernoderzuvertiefen.

Zu Beginn der Exerzitien und nach jeder Woche werden wir uns als Gruppe

treffen und unsere Erfahrungen austauschen, und zwar immer donnerstags

um 20 Uhr im Pfarrsaal in Bühl. Das erste Treffen findet am 23. September

statt,dasAbschlusstreffenam21.Oktober.

Wenn Sie weitere Informationen benötigen oder sich anmelden möchten,

meldenSiesichbitteimPfarrbüro.

HerzlicheEinladung!

MartinaFuchs

Bericht ausdemKGRam22.Juni

Das Schwerpunktthema in der Sitzung im Juni war die Öffentlichkeitsarbeit,

konkret das geplante neue Gemeindeblatt der Seelsorgeeinheit,das ab dem

Advent die einzelnen Gemeindeblätter ablösen soll. Markus Neff aus dem

PlanungsteamstelltediePlanungenvor.DergroßeVorteilwirdsein,dassdas

neueBlattinallenGemeindenanallekatholischenHaushalteverteiltwerden

und noch ansprechender für Kirchenmitglieder, die nicht zur festen

Stammgemeinde gehören, sein soll – dabei aber weiterhin attraktiv für die

bisherigen LeserInnen.Das 16-seitige Blatt imVierfarbdruck soll acht Mal im

Jahr erscheinen und voraussichtlich 20.000 Euro im Jahr kosten – etwa doppelt

so viel,wie die bisherigen Blättchen zusammen,die aber nicht flächendeckendverteiltwerden.WährendunsereGemeindeschoneinengutfunktionierenden

Austrägerstamm hat (und sich st.michael aktuell bisher komplett

aus Spenden finanziert hat!),müssen die anderen Gemeinden einen solchen

für alle Haushalte!) erst aufbauen.Trotz mancher Bedenken,die im Kirchengemeinderat

ausführlichdiskutiert wurden(v.a.bezüglichderAkzeptanzdes

neuen Blattes in St. Michael und der ausreichenden (?) Möglichkeiten zur

Veröffentlichung gemeindeeigener Themen), wogen für den Rat schließlich

dieVorteileschwererunderstimmtedemProjekt mehrheitlichzu.

Aus dem Verwaltungsausschuss wurde berichtet, dass für eine weitere

Solaranlage statt dem großen Kirchendach nochmals der Kirchenanbau in

Frage kommt, wo schon die erste Anlage Solarstrom liefert. Derzeit werden

Angebotedafüreingeholt.

Weitere Themen waren die Vorbereitung des Gemeindefestes und die

VerabschiedungvonHerrnGünterundHerrnKubetschekam18.Juli.

Aus den Ausschüssen wurde berichtet,dass Dr.Gottfried Maria Barth wieder

zum Zweiten Vorsitzenden im Dekanatsrat gewählt wurde. Unter

„Verschiedenes“wurdedaraufhingewiesen,dassvielederFototafelnimFlur

des Gemeindehauses dringend aktualisiert werden müssten und dass der

Fahrradständer auf dem Kirchplatz nicht als Dauer-Fahrradparkplatz für

Anwohner gedacht ist, sondern die Plätze für Kirchenveranstaltungs-

Besucherfreibleibensollen.

Frau Fuchs wird vom 23. September bis 21. Oktober Exerzitien im Alltag mit

wöchentlichenTreffendonnerstagsinBühlanbieten.

ClaudiaThaler


NeuesMitteilungsblatt füralle

KatholischenGemeindenTübingens

Die neu gewählten Kirchengemeinderäte in den sechs Katholischen

Kirchengemeinden der Seelsorgeeinheit Tübingen haben zu Beginn ihrer

Amtszeit gleich ein großes Projekt in der Öffentlichkeitsarbeit auf den Weg

gebracht: Zum Advent dieses Jahres soll ein gemeinsames Mitteilungsblatt

die bisherigen 5 Gemeindeblätter und den bereits auf Ebene der Seelsorgeeinheit

erscheinenden „Kirchplatz“ ersetzen. Bereits 2009 hatte sich der

Gesamtkirchengemeinderat mit demThema Öffentlichkeitsarbeit intensiver

befasst und ein Projektteam damit beauftragt, die Möglichkeiten bei der

Kooperation der Gemeinden auszuloten. Daraus entstand der Vorschlag für

ein gemeinsames Blatt, mit dem die Öffentlichkeitsarbeit der Katholischen

Gemeindenübersichtlicher,koordinierterundmitBlickaufdenzeitlichenund

personellenAufwandressourcenschonenderzubewerkstelligenist.

Im Blick auf die bisherigen Gemeindeblätter sind die Zahlen beachtlich:Alle

Gemeinden zusammengerechnet erscheinen jährlich in 52 Ausgaben über

95.000 Exemplare der verschiedenen Blätter. Dabei den Überblick zu behalten

fällt nicht leicht. Gerade auch für Menschen, die nicht enger mit einer

Gemeinde verbunden sind,aber doch immer wieder Interesse an Angeboten

der Kirche zeigen und diese Angebote auch woanders als in der Wohnortgemeinde

wahrnehmen wollen.Denn auch wenn sich diese Menschen nicht

in die gewohnten Sozialformen von Gemeinde integrieren lassen wollen,bilden

sie doch auch Kirche mit, sind grundlegend und zuallererst durch die

Taufe Teil der Kirche, auch wenn wir sie in unseren Gemeinden nicht sehen

(odererkennen?).ImSinnediesesweitenKirchenverständnissessolldasneue

Mitteilungsblatt gestaltet werden und auch attraktiv bleiben für alle

Menschen,die ihre Gemeinde und das bisherige Gemeindeblatt kennen und

lieben. Ist das ein Widerspruch? Oder gibt nicht gerade das Wissen um das,

was gut läuft und was ich gern habe, den Mut und die Kraft, Neues zu

bewegen,andereMenschenanzusprechenundsoganznatürlich„missionarischeKirche“zusein?!

Alle sechs Gemeinderäte haben diesem Projekt nun zugestimmt. Ein

Redaktionsteam, das aus allen Gemeinden besetzt ist, macht sich an die

Umsetzung. Im Herbst wird der Gesamtkirchengemeinderat dann über die

Entwürfeentscheiden.

Man hört es heraus,das neue Kind hat noch keinen Namen.Vorschläge zum

Namen des neuen Blattes nimmt die Redaktion (mneff@sanktpaulus.de)

gerneentgegen.FürdenerfolgreichenVorschlaggibtesnatürlicheinenPreis!

FürdasRedaktionsteam:MarkusNeff,Pastoralreferent

„Niemalsgeht mansoganz,

irgendwasvonmirbleibt hier...“

Dieses Zitat aus einem Lied der Kölner Kabarettistin Trude Herr fällt mir

immerwiederein,wennichnachlängererZeit Abschiednehmenmuss.Acht

Jahre war ich nun als Pastoralreferent hier in St. Michael und St. Pankratius

tätig – acht ereignisreiche und intensive Jahre, voll von vielen guten

Begegnungen, gelingendem Miteinander, von immer wieder neuen

Herausforderungen, wechselnden Arbeitsfeldern, aber natürlich auch vom

Ringenumdas,wasnotwendigist, vonmanchenAuseinandersetzungenund

schwierigenZeiten.AchtJahre,andieichgernezurückdenke,indenenichviel

gelernthabe,fürdieichsehrdankbarbin.Ja,irgendwasvonmirwirdhierbleiben–ichwerdemichvielenMenschenhierauchweiterhinverbundenfühlen,

manch intensiv Erlebtes nicht vergessen und auch in Zukunft immer wieder

unsereschönenLiturgienmitfeiern–abjetztinderneuenRolleals„normales

Gemeindemitglied“.

Alle, denen ich in meiner Zeit hier nicht gerecht geworden bin, die ich

gekränkt oder verletzt habe, bitte ich um Verzeihung; wo ich manche

Erwartungennichterfüllenkonnte,bitteichumNachsicht;füralles,wo–mit

Ihrer und Eurer Hilfe – etwas gewachsen und gelungen ist,möchte ich ganz

herzlich DANKE sagen!! Möge Gott uns alle auch auf unseren zukünftigen

Wegenbegleiten!

InVerbundenheit

InvestierenSieinMenschlichkeit.

CaritasSchwarzwald-Gäu

Spendenkonto1798400

BLZ60120500,BankfürSozialwirtschaft

Caritas-Sammlung

18.-26.September

MartinGünter


LebeninderKirchamEck

Gottesdienst zumWochenschluss:

jedenSamstagum18.00Uhr,

am28.8.und25.9.mit Abendmahl

SpanischsprachigerGottesdienst:

siehehttp://www.st-michael-tuebingen.de/kirchameck/Spanische_Gemeins

chaft.html

Bastel-undVergnügungskreis:

AmMontag,13.und27.9.

um20.00Uhr;

Kontakt:AdelheidDentler,Tel.35148

BibelabendKirchamEck:

Kontakt:PfarrerHarryWaßmann,

Tel.31935

Bodega-offenesJugendcafé:

Montagsab19.00Uhr;

indenFeriennachBedarf.

Kontakt:JanAckermann,

Tel.66616

FrauenkirchamEck:

OffenerFrauentreffmit

wechselndenThemen;

amDonnerstag,16.und30.9.,jeweilsum

20.00Uhr

Kontakt:PfrinBeateSchröder,Tel.31935

OffenerAbendderGemeinschaft

Immanuel:

jeden2.MittwochimMonat

(11.8.und8.9.)um19.30Uhr

Kinderfrühstück:

Singen,Spielen,Malen,

GeschichtenausderBibel;

amSamstag,25.9.

von10.00–11.30Uhr,

Kontaktperson:PeterHeilemann,

Tel.305258

OffenesAngebot zur(Zen-)Meditation:

jedenFreitagum7.00–7.30Uhr,

anschl.Frühstück(außerindenFerien)

Kontakt:Marie-JoséundGerhard

Schneider,Tel.52881

SeniorentreffKirchamEck:

Ferienpausebis7.9.,ab14.9.wieder

Dienstagsab14.30UhrKaffeeund

Kuchen,ab16.00UhrProgramm;

Kontakt:PfarrerHarryWaßmann,

Tel.31935

PlanungskreisKirchamEck:

Dienstag,21.9.um19.00Uhr

Kontaktpersonen

AnsprechpartnervomPastoralteam:PfarrerThomasSteiger,Tel.91630

VermietungenundRaumanfragen:HausmeisterinVlahopoulos:Tel.368048

ÖffnungszeitenPfarrbüro

Montag 09.00-12.00Uhr 14.00-17.00Uhr

Dienstag 09.00-12.00Uhr 14.00-17.00Uhr

Mittwoch 09.00-12.00Uhr geschlossen!

Donnerstag geschlossen! 14.00-17.00Uhr

Freitag 10.30-12.00Uhr geschlossen!

Unsere Sekretärin,Frau Scholz,ist gerne während der angegebenen Öffnungszeiten für

Sieda.InderübrigenZeit ist auchinihrerAnwesenheit keinPublikumsverkehrmöglich.

WirbittenSiehöflich,dieszubeachten!

PfarrbüroFrauScholz,Sekretärin:91630, Faxnummer:916333

e-mail:pfarrbuero@st-michael-tuebingen.de

BannkverbindungKaholischesPfarramt St.Michael:

Konto151155beiderKSKTübingen,BLZ64150020

UnserenHausmeisterundMesner,HerrnIbrahim,erreichenSiemittwochs

von10.00-12.00Uhr telefonischunter916321undauchinderSakristei.

DekanSteiger:91630

PfarrerKrekshin(Bühl):07472/951840

Pastoralreferent Günter:916366

DiakonKubetschek:07472/949222

DieKollektenerbrachten

29./30.05. FürdieGemeinde 140,87€

06./07.06. FürdieGemeinde 115,48€

12./13.06. Kirchenrenovation 152,30€

19.06. FürdieGemeinde 73,31€

20.06. Diasporaopfer–Firmung 129,34€

20.06. AktionSahnehäubchen 388,00€

Taufen

FridaMerleGall,LeoMüller,IngaWeber

ZurTaufewünschenwirvielFreudeundfürdieFamiliendenSchutzGottes!

Tauftermine2010inSt.Michael

PastoralreferentinGrosser-Günter:916366

PastoralassistentinMartinaFuchs:916363

KirchenmusikerWolf:916363

Sonntag Uhrzeit Taufkatechesewann

19.9. 10.30 Sa11.9.2010,9.30

10.10 11.30 Sa.2.10.2010,9.30

14.11. 10.30 Sa.30.10.2010,9.30Uhr

12.12. 11.30 dto.


GeburtstageimAugust /September

August

01.08.1930 LiselotteBruckner

Hegelstraße27 80

04.08.1921 HildegardZech

Kähnerweg2 89

06.08.1926 KatharinaKunz

Albrechtstraße38 84

07.08.1929 MarioaraBradin

Fuchsstraße31 81

08.08.1926 AnnaFritz

Memelweg38 84

13.08.1926 HildegardBentz

Heinlenstraße29 84

13.08.1923 AnnaFrey

Kiesäckerstraße10 87

22.08.1919 AloisBrugger

Raichbergstraße21 91

23.08.1925 GünterMeißner

BeimHerbstenhof15/2 85

23.08.1925 EgorOlgeiser

Galgenbergstraße78 85

September

02.09.1923 ElisabethFundinger

Albrechtstraße29 87

09.09.1925 EduardMurgala

WennfelderGarten31 85

Trauungen

13.09.1930 CäcilieRurynkiewicz

Katharinenstraße33 80

14.09.1935 BarbaraAndres

Mirabeauweg4 75

15.09.1927 EugenBeck

BreslauerStraße21 83

16.09.1927 GünterWidera

Ebertstraße34 83

19.09.1924 HeinrichLins

FranzösischeAllee13 86

21.09.1927 GünterSteinhoff

KönigsbergerStraße12 83

22.09.1930 GottliebWischnewski

Fürststraße117 80

23.09.1925 MarthaGeppert

Hegelstraße40 85

23.09.1924 JohannaKreutner

Kähnerweg2 86

24.09.1914 MariaHammer

Kähnerweg2 96

24.09.1928 AgnesSchmiga

Damaschkeweg3 82

24.09.1935 UrsulaWiegele

Raichbergstraße23 75

26.09.1928 RuthvonWysocki

TilsiterWeg15 82

27.09.1935 PietroFink

Talstraße1 75

PatriciaDufkeundDanielAberle,PieraDelPrioreundChristopherKorte,Kerstin

StuckundThomasOlkiewicz

FürdengemeinsamenLebenswert wünschenwirgutePartnerschaft und

GottesBegleitung.

Verstorbene

TheodorGräfe,87Jahre,FloraKatharinaBlankenhorn,88Jahre,

Ernst Holder,71Jahre,EnaHalbritter,95Jahre

DenAngehörigenwünschenwirTrost undfürdieVerstorbenenLebenbeiGott!

BesondereGottesdiensteimAugust /September

Dienstag, 14.Sept. 14.30Uhr Eucharistiefeiermit ClubSt.Michael

Samstag, 18.Sept. 18.30Uhr Eucharistiefeier–ProfessSr.Liacesarina

Sonntag, 19.Sept. 10.30Uhr EucharistiefeiermitTaufen

Sonntag, 26.Sept. 10.30Uhr EucharistiefeierPatroziniumSt.Michael

Gemeindefest

BesondereVeranstaltungenimAugust /September

Montag, 2.Aug. 14.00Uhr Caritassammlung–Briefekuvertieren–

Helferherzlichwillkommen

Samstag, 11.Sept. 9.30Uhr Taufkatechese

Sonntag, 12.Sept. 20.00Uhr Treffnach8:DasKinderheimShangiliainKenia,

PfarrhausKilchberg

Dienstag, 14.Sept. 14.30Uhr ClubSt.Michaelmit Eucharistiefeier

Montag, 20.Sept. 20.00Uhr Sozialausschuss

Dienstag, 21.Sept. 14.30Uhr ClubSt.Michael„DasKonzilvonKonstanz“

mit EberhardBansbach

Mittwoch,22.Sept. 20.00Uhr Kirchengemeinderatssitzung

Dienstag, 28.Sept. 14.30Uhr ClubSt.Michael„Geburtstagsrunde“

Redaktionsschluss

fürdieAusgabeOktober/November2010 17.09.2010

AbholterminAusträger/-innen ab01.10.2010

Redaktion/Herstellung:MartinGünter/BrigitteNeu


FesteGottesdienstzeitenundTermine

AnSonntagen

18.30EucharistiefeieramVorabend

09.00EucharistiefeierinBühl

(10.30jeden1.SonntagimMonat)

10.30Eucharistiefeier

(9.00jeden1.SonntagimMonat)

AnWerktagen

Mo.16.00 Rosenkranzgebet

Di. 7.00 Eucharistiefeier

18.30 Abendlob

Mi. 7.00 Eucharistiefeier

16.00 Rosenkranzgebet

Do. 18.30 VesperundEucharistie

Fr. 7.00 Eucharistiefeier

7.00 MeditationKircha.E.

16.00 Rosenkranzgebet

Laudes

Morgenlobmit denSchwesternjeweils

vorderFrühmesseum7.00Uhr

Mittagsgebet

MontagbisFreitagmit denSchwestern

um12UhrinSt.Michael

StilleAnbetung

ErsterMontagimMonat,

8.45-9.15Uhr

St.Egidio-Gebet

VierterMontagimMonat,19.00Uhr

inSt.Michael,Seitenkapelle

OrtedesZuhörens

Dienstag10.00-12.00Uhrund;

Donnerstag,16.00-18.00Uhrim

GemeindezentrumSt.Michael;

Samstagvon17.00-18.00Uhrin

derKircheSt.Michael

Tel.070715685507

Email:odz_tueb@kvzt.de

Beichtgelegenheit

Samstag.18.00Uhrundnach

Vereinbarung

ChorprobeKirchenchor

Donnerstag,20.00Uhr

Chorprobe„AufTakt“

Mittwoch,19.30Uhr

ChorprobeJungerChor

Donnerstag,16.00Uhr

ClubSt.Michael

Dienstag,14.30Uhr

Bastel-undVergnügungskreis

Montag14-tägig,20.00Uhr

inderKirchamEck

Eltern-Kind-Gruppe

WerktagsaußerMivon9.30-11.30Uhr

Familienkreise1-10

nachVereinbarung

Erwachsenenkreis

JedenzweitenSonntagimMonat,

19.30Uhr

TübingerArbeitslosenTreffe.V.,

Neckarhalde32

Beratung: Diu.Mi 9.00-13.00Uhr;

Do14.00-16.00Uhr;

OffenerTreff:Diu.Mi13.00-16.00;

Do10.00-16.00Uhr;

OffenesFrühstückDo10.00-12.00Uhr.

Werkstatt unterdemKirchturm

Wöchentl.Dienstag,

16.00-18.30UhrWerkstatt

(EingangHofKatharinenstr.)

Kindergottesdienste

So,19.9.,10.30Uhr,

VerkaufWaren„EineWelt“

ImmerimAnschlussan

Familiengottesdienste,inklusive

Vorabendgottesdienst.

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine