[ g r o u p t r e a s u r y ] - Raiffeisen

raiffeisen.at

[ g r o u p t r e a s u r y ] - Raiffeisen

Die RLB Steiermark AG im Überblick

Die Raiffeisen-Landesbank Steiermark AG – eine starke Regionalbank

Kommerzkunden- und Privatkundenbank

Marktführerschaft in der Steiermark

Solide Eigenkapitalausstattung

Kostendisziplin

Niedrige Cost/Income Ratio

Spitzeninstitut der steirischen Raiffeisenbanken

Gute Liquiditätssituation

Geldausgleichsstelle für Raiffeisenbanken

Zweitgrößte Eigentümerin der RZB (14,9%)

Mehrheitseigentümerin der Landes-Hypothekenbank Steiermark AG

(74,99% RLB, 25,01% Land Steiermark)

Die Raiffeisen Bankengruppe in Österreich

Größte Bankengruppe Österreichs

Dichtestes Bankstellennetz des Landes mit 43% Marktanteil

Bilanzsumme (unkonsolidiert per 30.09.2011): EUR 310 Mrd.

RZB ist Spitzeninstitut der Bankengruppe und Muttergesellschaft der RBI

RBI spezialisiert auf Kommerz- und Investment Banking

3

[ g r o u p t r e a s u r y ]

Marktanteile der Raiffeisenbankengruppe

Steiermark

818.000 Kunden (2/3 der steirischen Bevölkerung)

50,7 % der Marktanteile bei Kundeneinlagen

(Raiffeisen & Hypo) in 2010

335 Bankstellen (inkl. RLB Stmk)

Finanzkennzahlen des RLB Konzerns

per 31.12.2011

Bilanzsumme EUR 14,4 Mrd.

Jahresüberschuss EUR 113,9 Mio.

Tier 1 Quote 10,5%

Bankstellen 25 (inkl. Hypo)

Mitarbeiteranzahl 987

Moody‘s Rating

Emittentenrating A1

Lgfr. Bankeinlagen A1

Finanzkraftrating BFSR C-

Kurzfristig P-1

Outlook stable

Öffentlicher Deckungsstock Aaa

Hypothekarischer Deckungsstock tbd

3

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine