OFFEN PRODUKTENTANKER FLOTTE - FONDS professionell

fondsprofessionell

OFFEN PRODUKTENTANKER FLOTTE - FONDS professionell

MPC Capital Austria

OFFEN PRODUKTENTANKER FLOTTE


Welche Fragen sollten Sie sich zu Beginn

stellen?

MPC Capital Austria

Warum MPC Capital ?

Warum in Produktentanker investieren ?

Warum die „Offen Produktentanker Flotte“ ?

Was bringt diese Beteiligung dem Anleger ?


MPC Capital AG

MPC Capital Austria

Führender Anbieter geschlossener Fonds in

Deutschland und Österreich

mehr als 280 Fonds insgesamt initiiert

Gesamtinvestitionsvolumen: EUR 16,56 Mrd.

Eigenkapitalvolumen: rd. EUR 6,83 Mrd.

Überdurchschnittlich positive Leistungsbilanz

Eigenkapital über EUR 166 Mio.

� Möglichkeit, flexibel auf Marktchancen

reagieren zu können

� Dadurch breit gestreute Investitionstätigkeit

Dezember 2007


Fonds im Plan oder besser, in %

Leistungsbilanz

100%

andere Initiatoren geschlossener Fonds

90%

80%

70%

60%

50%

40%

30%

20%

10%

0%

Quelle: Fonds & Co. 03/07

MPC Capital Austria

MPC

1.000 2.000 3.000 4.000 5.000 6.000 7.000 8.000 9.000 10.000 11.000 12.000

Platziertes Fondsvolumen in Mio. €


Alle Kompetenzen unter einem Dach

� Schiffsdesign

und -entwicklung

� Bauaufsicht

� Materialpakete

MPC Capital Austria

� Reederei

� Schiffsmanagement

� Befrachtung

� Finanzierung

� Eigenkapitalbeschaffung

� Bürgschaft

MPC Marine MPC Steamship MPC Capital


Alle Kompetenzen unter einem Dach

� Schiffsdesign

und -entwicklung

� Bauaufsicht

� Materialpakete

MPC Marine MPC Steamship MPC Capital

MPC Capital Austria

� Reederei

� Schiffsmanagement

� Befrachtung

� Finanzierung

� Eigenkapitalbeschaffung

� Bürgschaft


„Fondsinitiator des Jahres“ 2006 und 2007

“Goldener Bulle”

des FINANZEN Verlags

MPC Capital Austria


Schiffsbeteiligungen:

Was sind die Erfolgskriterien?

MPC Capital Austria

Schiffsart und

Schiffstechnologie

Bedeutung des

Marktsegments

Erstbeschäftigung

Erstklassige Partner

Eigenbeteiligung der

Initiatoren

Hoher Substanzwert


MPC Capital Austria

WARUM IN

PRODUKTENTANKER

INVESTIEREN?


Was sind Produktentanker?

Ölbohrung

Raffinerie

MPC Capital Austria

Rohöltanker

Produktentanker

Öl- und Chemikalientransport zu und

zwischen Vorratsdepots, um regionale

Ungleichgewichte auszugleichen

Industrie/Verbrauch

Landtransport

Öldepot


Charakteristiken des Schifffahrtssegments

Produkte / Ladungsarten

Produkten-/Chemikalientanker

� Produkte aus Öl (z.B.)

� Propan, Butan (gasförmig)

� Benzin

� Kerosin

� Dieselkraftstoff

� Leichtes und schweres

Heizöl

� Schmieröl (flüssig)

� Bitumen

� Petrolkoks

� Kalzinat (fest)

� Anorganische Verbindungen

� Z.B. Natronlauge

MPC Capital Austria

� Organische Verbindungen

� Lösungs- und

Extraktionsmittel für Harze

etc.

� Klebstoff

� Säuren für die

Nahrungsmittelindustrie

� Zusatzstoff für Treibstoffe

� Korrosionsschutzmittel

� Pflanzenöle und Fette

� Z.B. Palmenöl, Sojaöl,

Erdnussöl,

Sonnenblumenöl, Rapsöl,

Kokosnussöl, Olivenöl

� Talk

� Fischöl, Schmalz

� Sonstiges (Melasse, usw.)


MPC Capital Austria

DIE NACHFRAGE


Erwartungen für die Zukunft

Pflanzenöle und tierische Fette

� Steigendes Transportvolumen von

durchschnittlich bis 2015 erwartet

Seit 01.01.2007 dürfen nicht mehr alle Tanker diese

Substanzen transportieren

Deshalb steigt die Nachfrage nach Produktentankern,

die die erhöhten Anforderungen erfüllen

Quelle: ISL 2007 auf Basis OSC 2006

MPC Capital Austria


Nachfrage nach Ölprodukten

Ursache für Nachfragesteigerung

Biodiesel

� Transport in Typ II-Tankern lt. IMO:

� Pflanzenöl

� Fettsäuremethylester (FAME = Fatty Acid Methyl Ester), auf

Basis natürlicher Fette und Öle, „Biodiesel“

� Bio-Treibstoff: Biodiesel (max. 15%) + Mineralöl

� Bio-Treibstoff in der Industrie:

� Biodiesel

� Mischung aus Biodiesel + Mineralöl

MPC Capital Austria


Erwartung: Steigerung des Seetransport-

Volumens

Ölprodukte

in Mio. t

MPC Capital Austria

649

2005

828

2010

1.057

2015

Quelle: ISL 2007 auf Basis OSC 2006


… und Kapazitäts-Engpässe als Konsequenz

Pflanzenöle und ähnliche Substanzen

MPC Capital Austria

Nachfragesteigerung

nach IMO II und III-

Schiffen 2005-2007

Tonnagesteigerung von

IMO II und III- Schiffen

Quelle: Maersk Report


MPC Capital Austria

Die Nachfrage nach Produkten-/

Chemikalientransport steigt an

Das Tanker-Angebot geht zurück

= Hier liegt die Chance der

Offen Produktentanker Flotte


MPC Capital Austria

WARUM IN DIE

OFFEN PRODUKTENTANKER

FLOTTE INVESTIEREN?


Der Fonds in der Übersicht

8 x 36.000 dwt Produkten-/Chemiekalientanker der

neuesten Generation

Größe: 8 x 36.080 dwt mit Eisklasse 1A

Preis: je rund 47 Mio. USD (delivered 1 )

Gutachterlich als „günstig“ eingestufter Baupreis ²

Werft: Hyundai Mipo, für hervorragende

Qualität im Produktentankersegment

bekannt

Vertragsreeder: Claus-Peter Offen Tankschiffreederei

Claus-Peter Offen Beteiligung i.H.v. 27,2 Mio. EUR

(= 26% vom Eigenkapital)

MPC Capital Austria

1) inkl. Zwischenfinanzierung, Bauaufsicht, Erstausrüstung etc.

2) Gutachten Dipl. Ing. Schlüter v. 22.05.2007


Der Fonds in der Übersicht (2)

8 x 36.000 dwt Produkten-/Chemiekalientanker der

neuesten Generation

Poolbeschäftigung: unbefristet, mind. 5 Jahre Broström,

(variable Charterrate) Marktführer in dieser Größenklasse

IMO II/III : Doppelhülle und beschichtete Tanks

vorhanden

Beförderung von Fetten, Ölen und anderen chemischen

Ladungen gestattet

Ablieferungsdaten: zwischen Mai und November 2008

Einzahlungsraten: 20% zzgl. 5% Agio zum Beitritt

80% zum 15. März 2008

MPC Capital Austria


MPC Offen Produktentankerflotte

Besonderheiten

Spezialschiffe für den Transport von Öl- und

Chemikalienprodukten

Höchste Eisklasse ���� Zugang zu allen Ostseehäfen auch im

Winter, niedrige Hafengebühren, < 5 %

der Flotte

Tankbeschichtung ���� Phenolic Epoxy ermöglicht ein breites

Spektrum an Ladungen, größere

Flexibilität

Tankreinigung ���� Investition in Tankreinigung minimiert

Zeiten zur Ladungsumstellung, mehr

Einsatztage

Power Pack ���� Schnelleres laden und Löschen

Stripping ���� Weniger Ladungsrückstände und

größere Storage-capacity

MPC Capital Austria

= 1,4 Mio USD Optimierung


1A-Wettbewerbsvorteil!

Ölprodukten- und Öl-/ Chemikalientanker 30.000 bis

40.000 dwt

Eisklasse

MPC Capital Austria

6,3%

1A

Ohne Eisklasse

Gesamt

Eisklasse

1A

Anzahl

Schiffe

444

122

28

Quelle: ISL 2007, Basis Lloyd's Register/Fairplay 2007


Das Beschäftigungskonzept

� Beschäftigung bei Broström Tankers S.A.S. Pool,

unbefristet, mindestens für 5 Jahre ab Ablieferung

Möglichkeit des vorzeitigen

Verkaufs der Schiffe

MPC Capital Austria

volles „Upside“-

Potenzial!


MPC Capital Austria

WAS BRINGT DIESE

BETEILIGUNG DEM

ANLEGER?


Planinvestitionsverlauf

Brutto-

Kapitaleinsatz

Ausschüttungen

Betriebsphase

Ausschüttungen bei

Schiffsveräußerung

Mittelrückfluss

vor Steuern

Steuern während

der Betriebsphase -507

Steuern in der

Veräußerungsphase 0

Gesamtmittelrückfluss

nach Steuern

MPC Capital Austria

105.000

90.184

142.250

126.925

Nettovermögenszuwachs

232.432

231.925


Ausschüttungsverlauf vor Steuern

25,00%

20,00%

15,00%

10,00%

5,00%

0,00%

2008

7,50%

2009

MPC Capital Austria

7,50%

2010

7,50%

2011

7,50%

2012

7,50%

2013

7,50%

2014

7,50%

2015

7,50%

2016

7,75%

2017

7,75%

2018

8,00%

2019

9,00%

2020

9,00%

2021

9,25%

2022

9,50%

2023

22,00%

2024


Konservativer Kalkulationsansatz:

Die Schiffsbetriebskosten

Wenn Schiffbetriebskosten unterschiedlich eskaliert

werden: Beispiel Offen Produktentanker Flotte

Betriebskosten

pro Jahr und

Schiff in USD

3.500.000

3.000.000

2.500.000

2.000.000

1.500.000

1.000.000

500.000

MPC Capital Austria

-

2008

2009

2% p.a. Steigerung 3% p.a. Steigerung (Prospekt)

Sicherheitspolster aufkumuliert

2010

2011

2012

2013

= ca. 3,2% des Eigenkapitals

(Kalkulierter Wechselkurs von USD/EUR 1,35)

2014

2015

2016

2017

2018

2019

2020

2021

2022

2023

2024

3,32 Mio.


Das Vertrauen in das Produkt:

Die Reederei sitzt mit im Boot

Eigenkapital „Offen Produktentanker Flotte“

Claus-Peter

Offen

MPC Capital Austria

EUR 27,2 Mio.

= 26%

sonst. Gründungsgesellschafter

EUR 0,16 Mio.

Emissionskapital

EUR

77,84 Mio.


Fazit

MPC Capital Austria

Warum MPC Capital?

� Exzellente Schiffskompetenz

� Partnerqualität

Warum in Produktentanker investieren?

� Wachstumsmarkt

� Positives Nachfrage-Angebot-Verhältnis

Warum in die „Offen Produktentanker Flotte“

investieren?

� Ausstattung der Schiffe

� Konservative Kalkulation

� Eigenbeteiligung des Reeders


Vielen Dank für Ihr Interesse

MPC Capital Austria

Wer hat die erste Frage?

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine