Begehrter Rosengarten - Privera

privera.ch

Begehrter Rosengarten - Privera

Datum: 24.09.2011

Ausgabe St. Gallen+Gossau

St. Galler Tagblatt AG

9001 St. Gallen

071/ 272 77 11

www.tagblatt.ch

Medienart: Print

Medientyp: Tages- und Wochenpresse

Auflage: 29'504

Erscheinungsweise: 6x wöchentlich

Begehrter Rosengarten

Die mit der Vermarktung des Rosengartens

beauftragte Immobiliendienstleisterin

PRIVERA AG in St. Gallen kann

bereits heute einen guten Vermietungsstand

vorweisen. Die Wohnungen begeisterten

bereits im Rohbau viele Bewerber,

so dass per heutigem Stand nur

noch 4 Mietwohnungen der ersten Etappe

(Bezug im November) erhältlich sind.

Für die zweite Etappe, deren Bezug

im Februar möglich ist, sind noch einige

attraktive Wohnungen von 31/2 bis 41/2

Zimmer frei, und auch in der letzten

Etappe mit Einzug im April sind noch

Wohnungen im Bereich 21/2 bis 41/2 Zimmer

zu haben.

Quartiercenter mit Geschäften

Die Migros als Hauptmieter investiert

rund 9,5 Mio. Franken in den neuen,

topmodernen Supermarkt im Erdgeschoss

des Rosengartens. Dazu konnten

mit Bonsaver Mode, dem Schuhaus Walder

und der Metropol Drogerie weitere

traditionelle Arboner Geschäfte für einen

Umzug vom Metropol Center in den Rosengarten

gewonnen werden.

Neu in Arbon werden Zebra Fashion

im Textilbereich und Inderbitzin Optik

als weitere erfolgreiche Frequenzbringer

den attraktiven Ladenmix am Standort

Rosengarten abrunden.

Eröffnung vom 24.-26.November 2011

Zur Eröffnung der Geschäfte im Rosengarten

Arbon gibt es von Donnerstag,

24. bis Samstag 26. November diverse

Eröffnungsaktionen, Wettbewerbe

mit attraktiven Preisen und Gratis-Parking

während dreier Tage. (pd.)

PRI VERA AG

Bionstrasse 1

9015 St. Gallen

Tel. 071 314 25 33

vermarktung.sg@privera.ch

www.hierwohnen.ch

Medienbeobachtung

Medienanalyse

Informationsmanagement

Sprachdienstleistungen

ARGUS der Presse AG

Rüdigerstrasse 15, Postfach, 8027 Zürich

Tel. 044 388 82 00, Fax 044 388 82 01

www.argus.ch

Themen-Nr.: 230.30

Abo-Nr.: 1082661

Seite: 54

Fläche: 97'194 mm²

Argus Ref.: 43704463

Ausschnitt Seite: 1/4


Datum: 24.09.2011

Ausgabe St. Gallen+Gossau

St. Galler Tagblatt AG

9001 St. Gallen

071/ 272 77 11

www.tagblatt.ch

Medienart: Print

Medientyp: Tages- und Wochenpresse

Auflage: 29'504

Erscheinungsweise: 6x wöchentlich

Lokale Partner bevorzugt

Implenia war es ein Anliegen, nach Möglichkeit Firmen in der

Region für Subunternehmeraufträge zu berücksichtigen. 70%

der Aufträge wurden an Unternehmer in der Nähe vergeben,

so zum Beispiel:

Aushub und Baugrubensicherung: Implenia Bau AG, Teufen

Grundwasserabdichtung: Vistona AG, Au SG

Montagebau in Beton: Elementwerk Istighofen AG, Bürglen

Gerüstungen: Carlo Bianchi Gerüstbau AG, Arbon

Fenster und Schaufenster: Aepli Metallbau AG, Gossau

Tore: TS Tor & Service AG, Muolen

Glasgeländer, Treppen und Loggiageländer: Müssig AG,

Amriswil

Spenglerarbeiten und Blitzschutz: Remo Schönenberger AG,

Kirchberg

Flachdächer UG und Wohnhäuser: Thomas Krohn

Bedachungen, Steinach

Flachdach Sockelgeschoss 1. OG: Remo Schönenberger AG,

Kirchberg

Fugendichtungen: Romo AG, Romanshorn

Spez. Dämmungen Ausflocken: Curau AG, Weinfelden

Sonnenschutz Lamellenstoren: Steiner Storen und

Wetterschutz, Gossau

Elektroanlagen: Alpiq In Tec Ost AG, St. Gallen

Gebäudeautomation: Cofely AG, St. Gallen

Heizungsanlagen: Otto Keller AG, Arbon

Lüftungsanlagen: Schiffner ID Group, St. Gallen

Sanitäranlagen: Eugster AG Haustechnik, Roggwil

San. Apparate: Sanitas Troesch, St. Gallen

Küchen: Piatti Küchen, St. Gallen

Sprinkleranlagen: Contrafeu AG, Tübach

Personenaufzüge: Otis AG, Gossau

Warenaufzug: Boltshauser Schweiz AG, Tübach

Gipser- und Trockenbauarbeiten: Multigips AG, Staad

Metallbaufertigtelle und Schliessanlage: Eugen Koch AG,

St. Gallen

Innentüren aus Holz: RWD Schlatter AG, Roggwil

Wandschränke, Gestelle: Benno Mauser AG, Balgach

Unterlagsböden/Parkett: Scheuermann AG, Goldach

Hartbeton, Parkdeckbeschichtung: Walo Bertschinger,

Kronbühl

Platten und Kunststeinbeläge: Ganz & Co. AG, St. Gallen

Deckenverkleidungen in Gips: Multigips AG, Staad

Innere Malerarbeiten UG + EG: T. Ruggiero + Söhne, Wil

Innere Malerarbeiten 1. OG 6. OG: Hofmann Malerei AG,

St. Gallen

Baureinigung: EMI Baureinigung, Arbon

Gärtnerarbeiten: Waldburger Gartenbau, Herisau

Bewässerung Rosengarten: WA.T GmbH, Waldkirch

Sicherheit auf der Baustelle: Innobau, Arbon

Strassenbau NLK: Kibag AG, Arbon

Medienbeobachtung

Medienanalyse

Informationsmanagement

Sprachdienstleistungen

ARGUS der Presse AG

Rüdigerstrasse 15, Postfach, 8027 Zürich

Tel. 044 388 82 00, Fax 044 388 82 01

www.argus.ch

Themen-Nr.: 230.30

Abo-Nr.: 1082661

Seite: 54

Fläche: 97'194 mm²

Argus Ref.: 43704463

Ausschnitt Seite: 2/4


Datum: 24.09.2011

Ausgabe St. Gallen+Gossau

St. Galler Tagblatt AG

9001 St. Gallen

071/ 272 77 11

www.tagblatt.ch

Überbauung Rosengarten Arbon

eine kleine Stadt in der Stadt

Eine kleine Stadt in der Stadt zum Wohnen,

Arbeiten und Einkaufen - mit dem

Projekt Rosengarten entsteht mitten in

Arbon ein neues Zentrum mit 74 Wohnungen,

Büros und einem Einkaufszentrum.

Seit Baubeginn im Januar 2010 entsteht

mitten in Arbon ein neues Zentrum.

Wohnen, Arbeiten und Einkaufen

- ein Ort für Begegnungen. Die neue

Überbauung ist das Resultat einer Projektentwicklung

des führenden Schweizer

Baudienstleisters Implenia. Im Oktober

2007 erwarb die Projektentwicklungseinheit

der Implenia das Königareal

an der St. Galler- /Rebhaldenstrasse

in der Zentrumszone von Arbon.

In Zusammenarbeit mit der Genossenschaft

Migros Ostschweiz (GMOS), der

Stadt Arbon und Implenia wurde ein Studienauftrag

zum Königareal lanciert. Im

Juni 2008 entschied sich die Jury- bestehend

aus der Stadt Arbon, der GMOS, der

Implenia und zwei externen Architekten

- für das Projekt Rosengarten des Architekturbüros

Max Dudler Architekten AG

mit Ostschweizer Wurzeln.

Eine kleine Stadt in der Stadt

Auf einer Gesamtfläche von 10 000m2

Medienart: Print

Medientyp: Tages- und Wochenpresse

Auflage: 29'504

Erscheinungsweise: 6x wöchentlich

Gesamtüberblick. Wohnhaus auf dem Rosengarten.

und mit Investitionen von ca. 70 Mio.

Franken entstehen 74 Mietwohnungen

(2½ bis 4½ Zimmer), eine Retail-Nutzfläche

für das 4500m2 grosse Einkaufszentrum

und 300m2 Bürofläche. Die

Nutzung verteilt sich auf sechs Gebäude,

die in zwei Reihen zueinander versetzt

angeordnet sind. Die von Implenia als

Totalunternehmerin realisierten Bauten

nehmen Bezug zur umliegenden Gebäudestruktur.

Grosszügige Abstände zwischen

den einzelnen Baueinheiten sorgen

für Freiraum und Sicht auf den Bodensee.

Die gitterartige Fassadenstruktur schafft

ein Wechselspiel zwischen massivem

Mauerwerk und Verglasungen. Zusammengehalten

wird das Ensemble durch

einen Sockel, in dem die Verkaufsflächen

untergebracht sind. Das Dach des Sockelgeschosses

bildet das Herz der Überbauung

mit Begegnungszonen, Gehwegen,

Kinderspielplätzen und den namengebenden

Rosengärten. Auf einer Fläche

von rund 3500 m2 werden denn auch ca.

8000 Rosenstöcke gepflanzt.

Die Gebäude werden nach den

Grundsätzen von Minergie-Eco bzw.

Minergie im Bereich der Verkaufsfläche

realisiert. So wird beispielsweise Seewas-

Medienbeobachtung

Medienanalyse

Informationsmanagement

Sprachdienstleistungen

ARGUS der Presse AG

Rüdigerstrasse 15, Postfach, 8027 Zürich

Tel. 044 388 82 00, Fax 044 388 82 01

www.argus.ch

Themen-Nr.: 230.30

Abo-Nr.: 1082661

Seite: 54

Fläche: 97'194 mm²

ser aus dem Bodensee als Wärmequelle

für die Wärmepumpen genutzt. Das ist

ökonomisch und ökologisch zugleich.

Etappenweise Übergabe

Die Eröffnung des Retail-Trakts erfolgt

am 24. November 2011. Die Wohnhäuser

werden etappenweise zwischen November

2011 und April 2012 übergeben. Im

Mai 2012 findet die Gesamtübergabe des

Objekts an die Bauherrschaft statt.

Bereits ab 1. Oktober 2011 steht Mietinteressenten

eine Musterwohnung zur

Verfügung. Die PRIVERAAG in St. Gallen,

zuständig für die Erstvermietung, gibt

gerne weitere Auskünfte (Tel. 071 314 25

33 oder www.hierwohnen.ch).

Projektentwicklung vor Ort

Das Projekt Rosengarten ist ein gelungenes

Beispiel für die konzernübergreifende

Zusammenarbeit bei Implenia.

An der Entwicklung und Planung

waren sämtliche Geschäftsbereiche von

Implenia Real Estate beteiligt, von der

Projektentwicklungseinheit, über die

Generalunternehmung, das Investment

Management, die Reuss Engineering bis

hin zu einer Vielzahl von Bereichen der

Argus Ref.: 43704463

Ausschnitt Seite: 3/4


Datum: 24.09.2011

Ausgabe St. Gallen+Gossau

St. Galler Tagblatt AG

9001 St. Gallen

071/ 272 77 11

www.tagblatt.ch

Bau Infra. Die interdisziplinäre Zusammenarbeit

ermöglicht ein Bauwerk mit

hoher Wirtschaftlichkeit und Nachhaltigkeit.

Auch Christian Wick, Regionenleiter

Ost von Implenia Real Estate, freut sich

über das Resultat: «Das Projekt Rosengarten

ist ein gutes Beispiel für eine optimale

Projektentwicklung, die lokale Gegebenheiten

mit hochwertiger, spannender

Architektur berücksichtigt. Das komplexe

Objekt kann auch dank der guten interdisziplinären

Zusammenarbeit termingerecht

realisiert werden. Unsere Fachleute

von der Entwicklung bis zur Generalunternehmung

und Bau Infra kennen

als Profis ihr Metier, und dank unserer

regionalen Verankerung pflegen wir eine

vertrauensvolle Zusammenarbeit mit den

verschiedenen Partnern, angefangen bei

den Behörden bis hin zu den lokalen

Handwerkern. Wir planen deshalb weitere

Projektentwicldungen, auch für private

Bauherren, die interessante Grundstücke

besitzen und freuen uns über weitere

Anfragen und das Interesse von Kunden,

die mit Implenia zukunftsweisende Immobilien

entwickeln möchten.»

Martin Klöti, Stadtamman von Arbon,

kann dies bestätigen: «Implenia ist mit

der Überbauung Rosengarten ein Projekt

gelungen, das bezüglich Nutzungs-Mix,

Einbettung ins bestehende Ortsbild sowie

Nachhaltigkeit den Bedürfnissen und der

Stadtentwicklung von Arbon vollends

gerecht wird. Ich freue mich bereits auf

einen blühenden Rosengarten im

wahrsten Sinne des Wortes.» (pd)

Medienart: Print

Medientyp: Tages- und Wochenpresse

Auflage: 29'504

Erscheinungsweise: 6x wöchentlich

Kopfhäuser mit Arkade.

Medienbeobachtung

Medienanalyse

Informationsmanagement

Sprachdienstleistungen

Überbauung Rosengarten

Bauherrin: Immobiliengesellschaft Manuela AG, AG zu

100% Immobilienfonds «Immo Helvetic»

Projektentwicklung: Implenia Development AG, St. Gallen

Architekt: Max Dudler Architekten AG, Zürich

Ausführung: Implenia Generalunternehmung AG,

St. Gallen

Nachhaltigkeit, Minergie Eco: Reuss Engineering AG, Winterthur

Tiefbau, Hochbau: Implenia Bau Infra AG,

St. Gallen, Teufen, Zürich

Erstvermietung: PRIVERA AG, St. Gallen

Wohneinheiten: 74 Mietwohnungen (2½ bis 4½ Zimmer)

Architekturwettbewerb: 2008

Gestaltungsplan, Baubewilligung: 2009

Baubeginn: Januar 2010

Bauende: Mai 2012

Kontakt: Implenia Real Estate St. Gallen,

Tel. 071 282 50 60, www.implenia.com

ARGUS der Presse AG

Rüdigerstrasse 15, Postfach, 8027 Zürich

Tel. 044 388 82 00, Fax 044 388 82 01

www.argus.ch

Themen-Nr.: 230.30

Abo-Nr.: 1082661

Seite: 54

Fläche: 97'194 mm²

Argus Ref.: 43704463

Ausschnitt Seite: 4/4

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine