01-2004 - Vereinigte Stadtwerke GmbH

vereinigte.stadtwerke.de

01-2004 - Vereinigte Stadtwerke GmbH

250,-Euro

Erdgas Umsteller-Bonus

Kundeninformation

KUNDEN-INFO VEREINIGTE STADTWERKE GMBH · AUSGABE 5 · 2. QUARTAL 2004

Bad Oldesloe

Ratzeburg

Mölln

Die Frist für

alte Heizkessel läuft ab

Kassieren Sie den Zuschuss

Erdgas Umsteller-Bonus

Fotovoltaik –

Sonnenkraftwerk auf dem Dach

Wenn der

Kassierer klingelt

Geschäftsführer Vereinigte Stadtwerke GmbH Heinz Grothkopp

und Schornsteinfeger Helmut Wiese-Rosemann


250,-Euro

Erdgas Umsteller-Bonus

Wir unterstützen Sie bei einer

Umstellung von Heizungsanlagen auf

Erdgas, die 10 Jahre und älter sind.

Lassen Sie sich individuell über die

Förderbedingungen beraten!

Berücksichtigt werden Anträge bis

zum 25. Juni 2004.

Die Frist für alte Heizkessel läuft ab –

handeln und sparen Sie jetzt!

Ab 1. November 2004 dieses Jahres

gelten die neuen verschärften Grenzwerte

für zulässige Abgasverluste durch

Heizkessel, die der Gesetzgeber in der

Bundesimmissionsschutzverordnung

(BimSchV) festgelegt hat.

Bis dahin ist noch Zeit alte Heizkessel,

die den neuen Normen nicht entsprechen,

auszutauschen. Der vom Schornsteinfeger

gemessene Abgasverlust gibt

Auskunft darüber, ob Handlungsbedarf

für Sie besteht.

Vergleichen Sie selbst

Zulässige Abgasverluste

abhängig von der Nennwärmeleistung des Heizkessels

Nennwärmeleistung Grenzwert

des Heizkessels für Abgasverlust

4 – 25 kW 11%

25 – 50 kW 10%

über 50 kW 9%

Bei aktuellen

Niedertemperaturkesseln

sind

Abgasverluste von

ca. 7% und bei

aktuellen Brennwertkesseln

von

ca. 2% üblich.

Sparen Sie jetzt –

die Gelegenheit ist günstig –

und stellen auf Erdgas um

Was vielen Hauseigentümern nicht

bewusst ist: die Heizung ist mit 49% der

größte Energieverbraucher in deutschen

Privathaushalten (siehe Grafik).

Besonders in Zeiten knapper Kassen,

lohnt die Investition, denn moderne Gas-

Brennwertgeräte helfen, den Kostenblock

drastisch zu reduzieren. Sie können mit

einer modernen Erdgas-Heizung bis zu

Euro 100,00 im Jahr sparen.

Öltankentsorgung zum Festpreis

Wenn Sie Ihre Heizungsanlage von Öl

auf Erdgas umstellen, übernehmen wir

die Öltank-Entsorgung zum Festpreis.

Keller- oder Batterietank

bis 5.000 Liter Euro 366,00

bis 8.000 Liter Euro 455,00

Erdtank

bis 5.000 Liter Euro 599,00

bis 8.000 Liter Euro 749,00


Was Was ist ist Fotovoltaik?

Fotovoltaik?

Das Das Wort Wort Fotovoltaik Fotovoltaik setzt setzt sich sich aus aus

dem dem griechischen griechischen Wort Wort für für Licht Licht und und

dem dem Namen Namen des des Physikers Physikers AlessanAlessandrodro Volta Volta zusammen. zusammen. Es Es bezeichnet bezeichnet

die die direkte direkte Umwandlung Umwandlung von von SonSonnenlichtnenlicht in in elektrische elektrische Energie Energie mitmittelstels Solarzellen. Solarzellen. Der Der UmwandlungsUmwandlungsvorgangvorgang

beruht beruht auf auf dem dem bereits bereits

1839 1839 von von Alexander Alexander Bequerel Bequerel ententdecktendeckten Fotoeffekt. Fotoeffekt. Unter Unter dem dem

Fotoeffekt Fotoeffekt versteht versteht man man die die FreisetFreisetzungzung von von positiven positiven und und negativen negativen

Ladungsträgern Ladungsträgern in in einem einem Festkörper Festkörper

durch durch Lichteinstrahlung.

Lichteinstrahlung.

Fotovoltaik – das Sonnenkraftwerk auf dem Dach

Pastor Martin Behrens

Kirchengemeinde St. Petri Ratzeburg

Was gibts Neues?

850.000 Euro für die Modernisierung

des Blockheizkraftwerkes im Hallenbad

Bad Oldesloe

Die VSG betreibt in ihrem Versorgungsgebiet

8 Blockheizkraftwerke (BHKW). Das Besondere

an Blockheizkraftwerken ist die gleichzeitige

Erzeugung von Wärme und Strom. BHKW

haben Wirkungsgrade von mehr als 80% im

Vergleich zu herkömmlichen Kraftwerken mit

etwa 32% (je nach Kraftwerksart). Ende Mai

beginnt die Modernisierung des Blockheizkraftwerkes

Hallenbad in Bad Oldesloe.

Uwe Meyer aus Bad Oldesloe

Die 6 alten BHKW-Module (Baujahr 1983 und

1987) werden ausgebaut und durch 2 neue,

größere Aggregate ersetzt. Die thermische

Leistung von ca. 1.800 kW bleibt erhalten, die

elektrische Leistung steigt von ca. 1.000 kW

auf ca. 1.400 kW. Die Planung und Durchführung

der Maßnahme wird von Mitarbeitern

der VSG durchgeführt.

Hallenbad Restaurant hat wieder geöffnet

Seit dem 8. Mai hat das Hallenbad Restaurant

in Bad Oldesloe wieder geöffnet. Der neue

Pächter Gerd Kroner verspricht günstige Preise

Zentrale:

Schweriner Straße 90

23909 Ratzeburg

Tel. (04541) 807-01

Fax (04541) 807-150

www.vereinigte-stadtwerke.de

info@vereinigte-stadtwerke.de

Man sieht sie immer häufiger in Stadt und

Land, die „Gebäudeintegrierte Fotovoltaik“

Gemeint sind damit Mini-Kraftwerke, bestehend aus

Solarzellen, die z.B. auf dem Dach oder an der Fassade

eines Gebäudes oder Bauwerkes angebracht

sind und durch Nutzung des Fotoeffektes direkt aus

Sonnenlicht Strom produzieren.

Fotovoltaikanlagen beliefern heute u.a. Häuser,

Notrufsäulen an den Autobahnen, Gartenpumpen,

Bojen auf hoher See und vieles mehr mit elektrischer

Energie. Eine Anlage für Wohnhäuser mit einer

Fläche von 10 Quadratmetern kann, eine entsprechende

Sonneneinstrahlung vorausgesetzt, jährlich

bis zu 800 Kilowattstunden Strom produzieren. Dem

stehen Investitionskosten von ca. 6.000 - 7.000 Euro

gegenüber. Statt den Strom am Ort der Erzeugung

zu verbrauchen, kann er auch direkt in das Netz der

VSG eingespeist werden. Dann wird das eigene

Solarkraftwerk zu einer Investition in umweltfreundliche

Technik, die sich rechnet. Denn die Vergütung

für eingespeisten Solarstrom ist am 1. Januar 2004

durch den Gesetzgeber auf 57,4 Cent/kWh festgelegt

worden. Die Einspeisungsvergütung ist in dieser

Höhe für 20 Jahre gesetzlich garantiert

(Erneuerbare Energien Gesetz).

Wenn Sie auch dem Kreis der Energieversorger

beitreten möchten, wenden Sie sich an uns und

lassen sich umfassend zu dem Thema beraten.

Termine für Ihr individuelles Beratungsgespräch

können Sie in unseren 3 Kundenzentren abstimmen.

und ein kindgerechtes Angebot in seiner Speisekarte.

Geöffnet ist Dienstag - Sonntag von

12 - 21 Uhr mit durchgehend warmer Küche.

Aqua Siwa Café wieder geöffnet

Seit dem 9. April hat das Café im Aqua Siwa

wieder geöffnet. Das Hallenbad sowie das

Café waren, verursacht durch Brandstiftung

im Dezember 2003 für längere Zeit wegen

aufwendiger Sanierungsmaßnahmen geschlossen.

Jetzt erstrahlt alles in neuem

Glanze. Klaus Schläfke, Pächter betreibt

das Café seit 24 Jahren.


Wenn der Kassierer klingelt

Die angespannte wirtschaftliche Situation

vieler privater Haushalte hat unmittelbare

Auswirkungen auf die finanzielle Situation

der Vereinigte Stadtwerke GmbH (VSG).

So mussten im Jahr 2003 mehr als 52.000

Mahnungen an säumige Kunden verschickt

werden. Darüber hinaus mussten

über 5.000 Sperrungen von der Versorgung

mit Strom und Gas bei Kunden

vollzogen werden.

Gerade im Winter stellt dies eine besondere

Härte für die Betroffenen dar und es

wird immer wieder die Verhältnismäßigkeit

dieser Maßnahme in Frage gestellt.

Anlass genug für uns, dieses Thema

aufzugreifen.

Lassen Sie es nicht

soweit kommen!

Gerät ein Kunde in Zahlungsverzug, wird

in der Regel zunächst ein dreistufiges

Mahnverfahren eingeleitet, in dem der

Kunde schriftlich unter Angabe einer

Frist zur Zahlung seiner offenen Rechnungen

aufgefordert wird. Erfolgt die

Zahlung innerhalb der gesetzten Frist,

ist keine Sperrung zu befürchten.

Zahlt der Kunde nicht fristgerecht und

unternimmt darüber hinaus keine

erkennbaren Bemühungen, bleibt der

VSG nur noch das Mittel der Sperrung,

um ihre Forderungen durchzusetzen.

Jeder kann in der heutigen Zeit vorübergehend

in finanzielle Engpässe geraten,

Öffnungszeiten Kundenzentren:

Mo – Mi 8.00 – 16.00 Uhr

Do 8.00 – 18.00 Uhr

Fr 8.00 – 13.00 Uhr

Kundenzentrum Bad Oldesloe

Lübecker Str. 56, 23843 Bad Oldesloe

Tel. (04531) 162-102, Fax 162-151

Kundenzentrum Ratzeburg

Schweriner Str. 90, 23909 Ratzeburg

Tel. (04541) 807-01, Fax 807-150

Kundenzentrum Mölln

Alt-Möllner-Str. 37-45, 23879 Mölln

Tel. (04542) 8009-103, Fax 8009-850

aber unverständlicherweise bemühen

sich viele Betroffene erst, wenn Heizung,

Herd, Kühlschrank und Waschmaschine

nicht mehr funktionieren.

„Den Kunden, die sich um eine rechtzeitige

Regelung über die Abzahlung der

ausstehenden Forderungen bemühen,

kommen wir soweit wie möglich entgegen.“

sagt die zuständige Teamleiterin

Karen Mundt, „Deshalb akzeptieren wir

auch schriftlich vereinbarte Ratenzahlungen

für die Rückstände.“

Diese Vereinbarungen können schnell

und unkompliziert während der

Öffnungszeiten direkt im Kundenzentrum

der VSG getroffen werden. Dann kann

die Sperrung vermieden werden,

Voraussetzung ist natürlich die

Einhaltung der Vereinbarung.

Um von vornherein Unregelmäßigkeiten

bei der Bezahlung der VSG-

Rechnungen zu vermeiden, sollten

Sie am Einzugsverfahren teilnehmen.

Nutzen Sie hierfür das nebenstehende

Formular.

Bad Oldesloe

Einkommens- und Budgetberatung

Frau Steinert

Tel. (0 45 31) 18 75 78

Öffnungszeiten:

Mo 9.00 - 12.00 Uhr

Do 15.00 - 18.00 Uhr

Ratzeburg, Mölln

Schuldnerberatung

Herr Tews, Frau Heisel

Tel. (0 45 42) 82 47 58

Öffnungszeiten:

Mo - Fr 9.00 - 12.00 Uhr

Di 15.00 - 18.00 Uhr

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine