Lehrerbroschüre: "Bewegte Pause" - Fit-4-Future

fit.4.future.ch

Lehrerbroschüre: "Bewegte Pause" - Fit-4-Future

Vorwort

Liebe Lehrerinnen und Lehrer,

noch vor wenigen Jahren bewegten sich Kinder drei bis vier Stunden täglich, heute ist

es bei vielen nicht einmal mehr eine Stunde. Was sind die Konsequenzen? Die Fitness

der Kinder nimmt ab und sie werden immer dicker. Heute ist bereits jedes fünfte Kind

übergewichtig. Die Anzahl der übergewichtigen Kinder hat sich innerhalb von 20 Jahren

verdreifacht, der Anteil stark übergewichtiger Kinder sogar verfünffacht. eine bedenkliche

entwicklung in Anbetracht der tatsache, dass viele Kinder ihr Übergewicht

für den rest ihres Lebens behalten. Heute weiss man, dass vor allem die körperlich

inaktiven Kinder zukünftig Gesundheitsprobleme und eine verminderte Lebensqualität

haben werden.

Was können wir dagegen tun? Die Aufgabe besteht darin, Bewegung zu ermöglichen

und zu unterstützen, statt diese zu verhindern, und das bei jeder Gelegenheit! Kinder

haben einen natürlichen Bewegungsdrang, der sich in den Primärbedürfnissen wie

dem Hüpfen, Springen, Laufen oder Spielen mit Bällen äussert. Die Forschung zeigt,

dass die Bewegungsaktivität der Kinder im umfeld der Schule mit einfachsten Hilfsmitteln,

wie zum Beispiel Pausenplatzspielen, erhöht werden kann. Zumal Bewegung

während der Schulpausen bei den Kindern sehr beliebt ist.

Die Cleven-Stiftung und ihre Partner engagieren sich mit dem Projekt fit-4-future

für die Gesundheitsförderung mit Interventionen in den Bereichen Bewegung, ernährung

und Brainfitness bei Kindern. In diesem Zusammenhang entstanden in Kooperation

mit der universität Basel Broschüren und Praxisanleitungen für die „bewegte

Pause” und den umgang mit dem vielfältigen Sortiment an Spielgeräten aus der

Spieltonne.

Liegt Ihnen das Wohlbefinden und die Gesundheit der Kinder ebenfalls am Herzen, dann

gilt es, auch im umfeld der Schule zu handeln. Die Kinder brauchen einen Ausgleich

zum Sitzen im Schulalltag, dabei ist Bewegung in der Pause ein Schritt in die richtige

richtung. Sie als Lehrpersonen können Ihren Kindern diese Bewegungsmöglichkeiten

geben, viele Kinder werden sich freudestrahlend bei Ihnen dafür bedanken.

Wir wünschen Ihnen viel erfolg!

Pascale Vögeli

Geschäftsführerin

Cleven-Stiftung

Dr. phil. nat. Lukas Zahner

Mitglied der Institutsleitung am

Institut für Sport- und Sportwissenschaften

der universität Basel

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine