Aufrufe
vor 5 Jahren

Anzahl Spitäler - Comparis.ch

Anzahl Spitäler - Comparis.ch

Abkürzungen BAG

Abkürzungen BAG Bundesamt für Gesundheit, Bern BFS Bundesamt für Statistik, Neuenburg BStatG Bundesstatistikgesetz BSV Bundesamt für Sozialversicherung, Bern CT Computertomograph EDI Eidgenössisches Departement des Innern FMH Verbindung der Schweizer Ärztinnen und Ärzte GDK Gesundheitsdirektorenkonferenz (vormals SDK) H+ Die Spitäler der Schweiz (vormals VESKA) KOGES Kommission für die Statistiken des Gesundheitswesens (heute: Expertengruppe «Gesundheitsstatistik» KVG Bundesgesetz über die Krankenversicherung KVV Verordnung über die Krankenversicherung LITO Lithotriptor MRI Magnetresonanztomograph OECD Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung PET Positronen-Emissions-Tomograph VESKA Vereinigung Schweizerischer Krankenhäuser (heute: H+) VKL Verordnung über die Kostenermittlung und die Leistungserfassung durch Spitäler und Pflegeheime in der Krankenversicherung Tabellenhinweise 0 Null oder nicht erhalten n.a. Publikation durch den Betrieb nicht autorisiert (siehe Index) Männliche Form Alle Personenbezeichnungen gelten für beide Geschlechter. Aus Gründen der Lesbarkeit wird indessen nicht überall sowohl die männliche wie auch die weibliche Form verwendet.

1 Einleitung Kennzahlen der Schweizer Spitäler 2004 Die Krankenhausstatistik ist ein Teilprojekt der Statistiken der stationären Betriebe des Gesundheitswesens. Im Rahmen dieser Erhebungen werden auf der gesetzlichen Grundlage des Bundesstatistikgesetzes (BStatG) und des Krankenversicherungs- gesetzes (KVG) seit dem Jahr 1998 gesamtschweizerisch alle Spitäler und Heime in jährlichen Erhebungen befragt. Die vorliegende Publikation enthält, basierend auf diesen Angaben, eine systematische Darstellung von ausgewählten Kennzahlen der Schweizer Spitäler auf Betriebsebene. Sie knüpft damit an die ehemalige Veröffentlichung «Betriebsstatistik und Jahresrechnung der Krankenhäuser» an, die bis zum Jahr 1996 gemeinsam von der damaligen VESKA (Vereinigung Schweizerischer Krankenhäuser, heute: H+ Die Spitäler der Schweiz) und dem Bundesamt für Sozialversicherung (BSV) geführt wurde. Das Krankenversicherungsgesetz und die entsprechenden Verordnungen sehen die Publikation von Kennzahlen betreffend einzelne Betriebe vor (KVG Art. 21, 23, 39, 84, 84a; KVV Art. 30, 31; VKL Art. 2). Die Federführung der vorliegenden Publikation liegt aus diesem Grund beim Bundesamt für Gesundheit (BAG). Von sämtlichen Spitälern wurde die Bewilligung zur Veröffentlichung der Angaben eingeholt. Die Liste der Betriebe, die die Darstellung abgelehnt haben ist im Index ersichtlich. Dem BFS obliegt die Aufgabe der operativen Leitung der Erhebung und der Aufbereitung der Daten, was unter Einbezug der Kantone geschieht. Die vorliegende Publikation bildet das Resultat einer fruchtbaren Zusammenarbeit der Bundesämter für Statistik (BFS) und für Gesundheit (BAG). Es ist vorgesehen, dass die dargestellten Kennzahlen in Zukunft in Zusammenarbeit mit den beteiligten Partnern weiterentwickelt werden. Bundesamt für Gesundheit

  • Seite 1: Statistiken zur Krankenversicherung
  • Seite 4 und 5: pdf-Version 1.3 vom 19.09.2006 Impr
  • Seite 8 und 9: Kennzahlen der Schweizer Spitäler
  • Seite 10 und 11: Kennzahlen der Schweizer Spitäler
  • Seite 12 und 13: Kennzahlen der Schweizer Spitäler
  • Seite 14 und 15: Kennzahlen der Schweizer Spitäler
  • Seite 16 und 17: Kennzahlen der Schweizer Spitäler
  • Seite 19 und 20: Tabellenteil Kennzahlen der Schweiz
  • Seite 21 und 22: Kanton AG Kantonsspital Baden 404 B
  • Seite 23 und 24: Kanton AG Bezirksspital Zofingen M
  • Seite 25 und 26: Kanton AG Psychiatrische Dienste de
  • Seite 27 und 28: Kanton AG Rehaklinik Rheinfelden Re
  • Seite 29 und 30: Kanton AG Geburtshus Storchenäscht
  • Seite 31 und 32: Kanton AI Kantonales Spital & Pfleg
  • Seite 33 und 34: Kanton AR Kantonales Spital Heiden
  • Seite 35 und 36: Kanton AR Augenklinik Gremmstr. 7 9
  • Seite 37 und 38: Kanton BE Spitalzentrum Biel Vogels
  • Seite 39 und 40: Kanton BE Spital Bern − Ziegler M
  • Seite 41 und 42: Kanton BE Regionalspital Emmental A
  • Seite 43 und 44: Kanton BE Spital Bern − Tiefenau
  • Seite 45 und 46: Kanton BE Bezirksspital Aarberg Lys
  • Seite 47 und 48: Kanton BE Bezirksspital Belp Seftig
  • Seite 49 und 50: Kanton BE Bezirksspital Saanen Ober
  • Seite 51 und 52: Kanton BE Universitäre Psychiatris
  • Seite 53 und 54: Kanton BE Privatklinik Meiringen Ze
  • Seite 55 und 56: Kanton BE Klinik SGM für Psychosom
  • Seite 57 und 58:

    Kanton BE Berner Reha Zentrum Schwe

  • Seite 59 und 60:

    Kanton BE Kurklinik Eden AG Panoram

  • Seite 61 und 62:

    Kanton BE Klinik Siloah Worbstr. 24

  • Seite 63 und 64:

    Kanton BL Kantonsspital Bruderholz

  • Seite 65 und 66:

    Kanton BL Kantonsspital Laufen Loch

  • Seite 67 und 68:

    Kanton BL Kantonale psychiatrische

  • Seite 69 und 70:

    Kanton BL Universitäts−Kinderspi

  • Seite 71 und 72:

    Kanton BL Hospiz im Park Stollenrai

  • Seite 73 und 74:

    Kanton BL Vista Klinik Hauptstr. 4

  • Seite 75 und 76:

    Kanton BS Psychiatrische Universit

  • Seite 77 und 78:

    Kanton BS Kinder− & Jugendpsych.

  • Seite 79 und 80:

    Kanton BS Felix−Platter Spital Bu

  • Seite 81 und 82:

    Kanton BS Hildegard Hospiz St. Alba

  • Seite 83 und 84:

    Kanton FR Hôpital de la Gruyère a

  • Seite 85 und 86:

    Kanton FR Clinique Ste−Anne SA ru

  • Seite 87 und 88:

    Kanton FR Hôpital psychiatrique de

  • Seite 89 und 90:

    Kanton GE Hôpitaux Universitaires

  • Seite 91 und 92:

    Kanton GE Clinique de Jolimont av.

  • Seite 93 und 94:

    Kanton GE Clinique Belmont rte de C

  • Seite 95 und 96:

    Kanton GE Clinique Genevoise de Mon

  • Seite 97 und 98:

    Kanton GE Clinique de la Rive Droit

  • Seite 99 und 100:

    Kanton GL Kantonsspital Glarus Burg

  • Seite 101 und 102:

    Kanton GR Spital Oberengadin Via no

  • Seite 103 und 104:

    Kanton GR Spital Davos Promenade 4

  • Seite 105 und 106:

    Kanton GR Krankenhaus Thusis Altest

  • Seite 107 und 108:

    Kanton GR Ospedale San Sisto 7742 P

  • Seite 109 und 110:

    Kanton GR Ospidal Val Müstair Stel

  • Seite 111 und 112:

    Kanton GR Psychiatrische Klinik Wal

  • Seite 113 und 114:

    Kanton GR Thurgauer−Schaffhauser

  • Seite 115 und 116:

    Kanton GR Praxis−Klinik am Lürli

  • Seite 117 und 118:

    Kanton GR Kinderklinik pro Juventut

  • Seite 119 und 120:

    Kanton JU Centre Médico−Psycholo

  • Seite 121 und 122:

    Kanton LU KSSW − Kantonales Spita

  • Seite 123 und 124:

    Kanton LU Psychiatriezentrum Luzern

  • Seite 125 und 126:

    Kanton LU Luzerner Höhenklinik Mon

  • Seite 127 und 128:

    Kanton NE Hôpitaux des Cadolles &

  • Seite 129 und 130:

    Kanton NE Fondation de l’hôpital

  • Seite 131 und 132:

    Kanton NE Hôpital du Val−de−Ru

  • Seite 133 und 134:

    Kanton NE Hôpital du Locle rue Bel

  • Seite 135 und 136:

    Kanton NE Maison de Santé de Préf

  • Seite 137 und 138:

    Kanton NE La Chrysalide Centre de s

  • Seite 139 und 140:

    Kanton NW Kantonsspital Nidwalden E

  • Seite 141 und 142:

    Kanton SG Kantonsspital St. Gallen

  • Seite 143 und 144:

    Kanton SG Kantonales Spital Grabs S

  • Seite 145 und 146:

    Kanton SG Kantonales Spital Uznach

  • Seite 147 und 148:

    Kanton SG Kant. psychiatrische Dien

  • Seite 149 und 150:

    Kanton SG Klinik Valens Rheuma− &

  • Seite 151 und 152:

    Kanton SG Klinik Marienfried Bahnho

  • Seite 153 und 154:

    Kanton SG Kinder− & Jugendpsychia

  • Seite 155 und 156:

    Kanton SG Klinik St. Georg Klosters

  • Seite 157 und 158:

    Kanton SH Psychiatriezentrum Schaff

  • Seite 159 und 160:

    Kanton SO Kantonsspital Olten Basle

  • Seite 161 und 162:

    Kanton SO Solothurnische Höhenklin

  • Seite 163 und 164:

    Kanton SO Psychiatrische Dienste de

  • Seite 165 und 166:

    Kanton SZ Spital Schwyz Waldeggstr.

  • Seite 167 und 168:

    Kanton SZ Regionalspital Einsiedeln

  • Seite 169 und 170:

    Kanton TG Kantonsspital Frauenfeld

  • Seite 171 und 172:

    Kanton TG Klinik Seeschau AG Bernra

  • Seite 173 und 174:

    Kanton TG Klinik Landhaus Aadorf Fo

  • Seite 175 und 176:

    Kanton TG Kneipp−Hof Kurhausstr.

  • Seite 177 und 178:

    Kanton TG Tertianum Neutal AG Abt.

  • Seite 179 und 180:

    Kanton TI Ospedale San Giovanni 00

  • Seite 181 und 182:

    Kanton TI Ospedale Beata Vergine 8

  • Seite 183 und 184:

    Kanton TI Salus medica Clinic SA, C

  • Seite 185 und 186:

    Kanton TI Ospedale Distrettuale 7 0

  • Seite 187 und 188:

    Kanton TI Clinica psichiatrica cant

  • Seite 189 und 190:

    Kanton TI Clinica Militare, Ufficio

  • Seite 191 und 192:

    Kanton TI Clinica Ars Medica SA Via

  • Seite 193 und 194:

    Kanton TI Clinica Dr. Spinedi c/o C

  • Seite 195 und 196:

    Kennzahlen der Schweizer Spitäler

  • Seite 197 und 198:

    Kanton VD Centre hospitalier Yverdo

  • Seite 199 und 200:

    Kanton VD Réseau de soins hospital

  • Seite 201 und 202:

    Kanton VD Groupement Hospitalier de

  • Seite 203 und 204:

    Kanton VD Hôpital du Pays d’Enha

  • Seite 205 und 206:

    Kanton VD Secteur psychiatrique oue

  • Seite 207 und 208:

    Kanton VD Clinique la Métairie SA

  • Seite 209 und 210:

    Kanton VD Hôpital de Lavaux ch. de

  • Seite 211 und 212:

    Kanton VD Hôpital de Gilly Les Ess

  • Seite 213 und 214:

    Kanton VD Hôpital Orthopédique de

  • Seite 215 und 216:

    Kanton VD Clinique Miremont av. Rol

  • Seite 217 und 218:

    Kanton VD Clinique Bon Port Biotonu

  • Seite 219 und 220:

    Kanton VD Fondation Rive−Neuve un

  • Seite 221 und 222:

    Kanton VS Regionalspital St. Maria

  • Seite 223 und 224:

    Kanton VS Hôpital régional de Mar

  • Seite 225 und 226:

    Kanton VS Oberwalliser Kreisspital,

  • Seite 227 und 228:

    Kanton VS Psychiatriezentrum Oberwa

  • Seite 229 und 230:

    Kanton VS Centre Valaisan de Pneumo

  • Seite 231 und 232:

    Kanton VS Hôpital régional de Sio

  • Seite 233 und 234:

    Kanton VS Oberwalliser Kreisspital,

  • Seite 235 und 236:

    Kanton ZG Zuger Kantonsspital Arthe

  • Seite 237 und 238:

    Kanton ZH Universitätsspital Züri

  • Seite 239 und 240:

    Kanton ZH Stadtspital Triemli Birme

  • Seite 241 und 242:

    Kanton ZH Spital Limmattal Urdorfer

  • Seite 243 und 244:

    Kanton ZH Spital Uster Brunnenstr.

  • Seite 245 und 246:

    Kanton ZH Spital Bülach Spitalstr.

  • Seite 247 und 248:

    Kanton ZH Schwerpunktspital Zimmerb

  • Seite 249 und 250:

    Kanton ZH Bezirksspital Affoltern S

  • Seite 251 und 252:

    Kanton ZH Klinik Lindberg Schickstr

  • Seite 253 und 254:

    Kanton ZH Bircher Klinik Susenberg

  • Seite 255 und 256:

    Kanton ZH Psychiatrie−Zentrum Har

  • Seite 257 und 258:

    Kanton ZH Psychiatrische Klinik Rhe

  • Seite 259 und 260:

    Kanton ZH Sonnhalde 8 27 Grüningen

  • Seite 261 und 262:

    Kanton ZH Zentrum für Kinder− &

  • Seite 263 und 264:

    Kanton ZH Somosa sozialpäd.−psyc

  • Seite 265 und 266:

    Kanton ZH Beth Shalom Drogenentzug

  • Seite 267 und 268:

    Kanton ZH Universitätsklinik Balgr

  • Seite 269 und 270:

    Kanton ZH Adus Medica AG Breitestr.

  • Seite 271 und 272:

    Kanton ZH Geburtshaus Zürcher Ober

  • Seite 273 und 274:

    Kanton ZH Schweizerische Epilepsie

  • Seite 275 und 276:

    Index Kennzahlen der Schweizer Spit

  • Seite 277 und 278:

    Spitäler nach Kanton, Betriebstyp

  • Seite 279 und 280:

    Spitäler nach Kanton, Betriebstyp

  • Seite 281 und 282:

    Spitäler nach Kanton, Betriebstyp

  • Seite 283 und 284:

    Spitäler nach Kanton, Betriebstyp

  • Seite 285 und 286:

    Spitäler nach Betriebstyp und Anza

  • Seite 287 und 288:

    Spitäler nach Betriebstyp und Anza

  • Seite 289 und 290:

    Spitäler nach Betriebstyp und Anza

  • Seite 291 und 292:

    Spitäler nach Betriebstyp und Anza

Personal und Stellen, Anzahl 100% Stellen
Wir amüsieren uns zu Tode… Die Anzahl der jährlichen Aids
Für die große Anzahl verschiedenster ... - Dynacord
Anzahl - Sport Motor News
Sämtliche Werke; mit einer Anzahl bisher ungedruckter Gedichte
Anzahl der Unternehmen Branche Herstellung von Möbeln ...
Ihr Spital an der ExpoSee10 Begonnen hat es mit ... - See-Spital
Geschäftsbericht 2006 - Spital Lachen
Anzahl S-Allele - BFW
Zwangsverheiratung in Deutschland - Anzahl und Analyse von ...
Informationen für den Spitalaufenthalt - Spital Einsiedeln
Folder Diabetesberatung - See-Spital
Informationen über die Anstellungsbedingungen im Spital Uster
idiopathische Thrombosen - Spital Oberengadin
Osteoporose - Spital Thurgau AG
NSAR - Spital Thurgau AG
Herzschrittmacher - Spital Region Oberaargau
Stand Jan. 2010 Anzahl Artikel Preis Schäume 1 ... - AnthroCreations
Jahresbericht 2005 - See-Spital
Alles Wichtige zu Ihrem Kurzaufenthalt in der ... - Spital Uster
Baumlehrpfad Baumlehrpfad - Spitäler Schaffhausen