Rost und Rosen bei - Rosa Rostig

rosa.rostig.de

Rost und Rosen bei - Rosa Rostig

Anmutige Gesellschaft

Sabine Hoffmann-Steuernagel

kombiniert Blumen gerne

mit zarten Engelsgestalten.

Ähnlich den eisernen Vögeln

wirken sie wie in Zauberschlaf

versunken

Rost und Rosen bei

Rosa Rostig

In dem verwunschenen Garten des Lädchens nahe

der Kieler Bucht gibt es unzählige Liebhaberstücke

und von Patina überzogene Objekte

Fotos: Sonja Bannick

September 2009 September 2009

Mit Feingefühl

Sabine und

Bernhard Steuernagel

verbinden

Pflanzenarrangements,Dekoratives

und nostalgisch

anmutende

Eisengebilde

zu einem stimmungsvollen

Gesamtwerk

Wohnen &Garten 93

92-93 07.08.2009 15:25:00 Uhr


Tierisch gut

finden Kinder die vielen Entdeckungen,

die sie hier machen

können – und wünschen sich oft

eine Eidechse oder einen Zaunkönig

für das eigene Zimmer

Eigentlich wollte Bernhard Steuernagel

mit dem neuen Schweißgerät seinen geliebten

Oldtimer restaurieren. Aber das Herz

seiner Frau Sabine schlägt für Rosen, und so

fertigte er zuerst ein natürlich rostendes Spalier

und legte damit den Grundstein zu „Rosa

Rostig“. Bald wünschten sich Freunde ähnliche

Maßarbeiten, und schnell folgte die erste Einladung,

auf einem Gartenfestival auszustellen.

Nun können Kunden mit derselben Ungezwungenheit,

die zur Entstehung von „Rosa

Rostig“ führte, einen Entdeckungsspaziergang

durch den kleinen Laden und den angrenzenden

Garten machen. Inmitten alter Rosen

nehmen von der Hausherrin ausgewählte gusseiserne

Töpfe, antike Einzelstücke, dekorative

Figuren und Pflanzenarrangements fast jeden

Platz ein. „Wir haben kaum noch Rasen, nur

Wege“, sagt Sabine Hoffmann-Steuernagel.

Doch diese verschlungenen Pfade sind es, die

Besucher an eine Quelle der Inspiration führen.

„Manche brauchen zwei oder drei Durchgänge,

bis sie alles gesehen haben – und lassen dabei

mal so richtig die Seele baumeln.“ Danach

genießen es die Kunden, sich Ratschläge für

den eigenen Garten geben zu lassen, eine besondere

Rankhilfe in Auftrag zu geben oder

gleich ein herrliches Arrangement zu erstehen.

Der grün lackierte Oldtimer ist bis dato immer

noch nicht komplett restauriert. Umgeben

von glasierten Töpfen steht er in der Auffahrt

und kündet von der Liebe der Steuernagels zu

Pflanzen – und zu Antiquitäten. S. Schönfelder

Schönes in Haus …

Die verzierte Holztür führt in

einen kleinen Anbau, in dem

Schmuck, Seifen, Aromatüten

und liebevoll mit Stoff eingeschlagene

Bücher zu finden sind

„Wir wählen nur

aus, was uns gefällt

– denn wir leben

mit unseren

Produkten“

und Garten

Ein Weg rechts neben dem Anbau

führt zur eigentlichen Ausstellungsfläche

im Grünen, die

von der Hausherrin mit Sitzplätzen

und Ecken gestaltet wurde

Rosa Rostig

Dorfstraße 26

24229 Dänischenhagen

Telefon 0 43 49/93 80

www.rosarostig.de

info@rosarostig.de

Stolze Lilie

Pflanzstäbe wie diesen stellt

Bernhard Steuernagel selbst her.

Die oberflächliche Korrosion ist

erwünscht und kann den massiven

Objekten nichts anhaben

Fotos: Sonja Bannick

La vie en rose ...

Charmantes Duo

Vogeltränken in verschiedenenAusführungen

gehören zum

festen Repertoire.

Sie eignen sich auch

hervorragend für die

Darbietung einer

einzelnen Blüte

Blütenträume

Die Inhaberin kauft alle

Pflanzen selbst ein und

wählt mit Vorliebe ausgefallene

Exemplare wie die

rosafarbenen Margeriten

94 Wohnen &Garten September 2009 September 2009

Wohnen &Garten 95

94-95 07.08.2009 15:25:02 Uhr

Ähnliche Magazine