NATUR UND UMWELT ASTRONOMIE ENERgIE gESUNDHEIT ...

vhs.hannover.de

NATUR UND UMWELT ASTRONOMIE ENERgIE gESUNDHEIT ...

3 NATUR

UMWELT

UND

gESUNDHEIT

Foto: © IS2/photocase.com

NATUR UND UMWELT

ASTRONOMIE

ENERgIE

gESUNDHEIT

KÖRPERERFAHRUNg UND BEWEgUNg

KÖRPERARBEIT UND ENTSPANNUNg

YOgA

QI gONg UND TAI CHI

ESSEN UND TRINKEN

ESSEN UND SEINE WIRKUNg

zU OSTERN

SO KOCHT EUROPA

SO KOCHT DIE WELT

TEE

WEIN

WHISKY

62

65

65

66

70

78

82

88

91

92

92

93

95

97

97

98

VHS HANNOVER 61


NATUR UND UMWELT

NATUR, UMWELT UND gESUNDHEIT

LEITUNg DES PROgRAMMBEREICHS

Christiane Roth-Schönfeld

SPRECHzEITEN nach Vereinbarung

TEL 168-40872

ORT Haus der VHS, Raum 107 a, 1. Etage

E-MAIL

christiane.roth-schoenfeld@hannover-stadt.de

SACHBEARBEITUNg Gabriela Klein

TEL 168-45359

ORT Haus der VHS, Raum 305, 3. Etage

E-MAIL gabriela.klein@hannover-stadt.de

NATUR UND UMWELT

Schritt für Schritt zu

Ihrem persönlichen garten

Die neue Gartensaison liegt vor Ihnen und Sie

träumen von einem schönen Garten? Sie wollen

etwas Neues oder auch nur Teilbereiche verändern?

Sie sind unsicher, fangen an jeder Ecke an,

kommen aber nicht so richtig weiter?

Wie Sie Ihren Garten gestalten und nutzen, hängt

von Ihren eigenen Wünschen und Vorstellungen

ab. Damit Sie sich in Ihrem Garten wohlfühlen

und er zu einem Ort der Harmonie wird, gehören

Schönheit und Funktionalität zusammen.

Dieser Kurs vermittelt Ihnen die wichtigsten Gestaltungsregeln

einer guten Gartenplanung. Sehr

anschaulich anhand vieler Fotos wird gezeigt, wie

Sie Gartensituationen ideenreich in Szene setzen

können.

Außerdem haben Sie die Gelegenheit, Ideen,

Fotos und Skizzen Ihres Gartens mitzubringen, um

dann die erworbenen Kenntnisse für die Planung

Ihres Gartenparadieses einzusetzen. So können

Sie sich gleich ans Werk machen, damit sich Ihr

Garten in seiner ganzen Schönheit präsentiert.

Cathrin Camp ist Diplom-Ingenieurin der

Landespflege und arbeitet in einem Garten- und

Landschaftsbaubetrieb sowie für ein Landschaftsarchitekturbüro.

53150K8

Cathrin Camp

Dienstag, 18 – 20.30 Uhr, 3 x 3 Ustd.

26. Februar – 12. März

Haus der VHS

20,70 € + 3,50 € Bearbeitungsentgelt

gartenkunst – geschichte im Spiegel

hannoverscher gartenkunst siehe Seite 120

62 VHS HANNOVER

Lazy gardening

Unkraut jäten, gießen und düngen, Gehölze

schneiden und im Herbst das lästige Laub von den

Bäumen. Ständig liegen zeitraubende Arbeiten

im Garten an, die scheinbar nicht zu vermeiden

sind. Doch lassen Sie sich nicht zum Sklaven

Ihres Gartens machen! In diesem Kurs lernen Sie,

wie Sie mit minimalem Aufwand einen schönen

Garten bekommen. Welche Arbeiten sind wirklich

notwendig? Mit welchen Geräten und Werkzeugen

arbeite ich am effektivsten? Wie kann ich durch

geschickte Bepflanzung und Pflanzenauswahl

Pflegearbeiten einsparen? Diese und viele andere

Fragen werden in diesem Kurs beantwortet.

Frau Bielert ist Diplom-Ingenieurin für Landschafts-

und Freiraumplanung.

53151K8

Ellen Bielert

Montag, 18 – 21 Uhr, 4 Ustd.

8. April

Haus der VHS

9,20 € + 3,50 € Bearbeitungsentgelt

Wächst nicht – gibt’s nicht!

Ob vollsonnig oder schattig, trocken oder staunass

– es gibt für jeden Standort die passenden

Pflanzen.

In diesem Kurs lernen Sie ein Sortiment gartentauglicher

Pflanzen kennen, das für schwierige

Plätze im Garten geeignet ist, an denen die

meisten Pflanzen nicht wachsen wollen.

Frau Bielert ist Diplom-Ingenieurin für Landschafts-

und Freiraumplanung.

53152K8

Ellen Bielert

Dienstag, 18 – 21 Uhr, 4 Ustd.

16. April

Haus der VHS

9,20 € + 3,50 € Bearbeitungsentgelt

Der garten als Altersruhesitz

Leicht kann sich der Garten als lästig erweisen.

Denken Sie deshalb beizeiten über eine Umgestaltung

nach, die es Ihnen ermöglicht, weniger im

Garten zu arbeiten und ihn stattdessen mehr zu

genießen. Große Gehölze können zu Problemfällen

werden, weil sie Ihnen und den Pflanzen das Licht

nehmen. Die Pflanzen unterdrücken einander,

weil die Konkurrenzverhältnisse ungleich sind.

Und manche Pflanzen wollen einfach nicht so

gedeihen, wie Sie sich das wünschen.

Ob größere Veränderungen helfen oder kleine Eingriffe

reichen, die Sie selbst durchführen können,

ist oft schwer zu erkennen. Lernen

INFO TEL. 168-40872, -45359

Sie, den Garten mit anderen Augen zu sehen.

Entwickeln Sie ein Gespür dafür, welche Arbeiten

wirklich notwendig sind und welche gar nicht erst

begonnen werden müssen. Dieser Kurs gibt Ihnen

die nötigen Entscheidungshilfen und zeigt Ihnen

anhand vieler Bilder, wie Gärten pflegeleicht

gestaltet werden können.

Frau Bielert ist Diplom-Ingenieurin für Landschafts-

und Freiraumplanung.

53153K8

Ellen Bielert

Mittwoch 18 – 21 Uhr, 4 Ustd.

13. März

Haus der VHS

9,20 € + 3,50 € Bearbeitungsentgelt

Den Bäumen begegnen –

Faszinierende Welt der Bäume

Dieser Kurs möchte Ihr Interesse an der faszinierenden

Welt der Bäume wecken. Wir wollen

den Bäumen Aufmerksamkeit schenken, neugierig

werden auf ihr Wesen und auf die Mythen und

Geschichten, die sich um sie ranken.

Nach einer kurzen Einführung in Mythen wie Weltenbaum

– Baum des Lebens – Baumheiligtümer

– heilige Haine – lernen Sie die physische Gestalt

und die Besonderheiten von Bäumen anhand einer

Auswahl von Baumarten, z. B. Birke, Eiche, Buche,

Linde, Platane, ihre Erscheinung und ihr Wesen

kennen.

Daran anschließend besuchen wir prächtige Bäume

in unserer Stadt, wobei uns Besonderheiten

im Wuchs interessieren und wie wir wesentliche

Unterschiede wahrnehmen. Eine Baummeditation

kann bei Interesse den Kurs abrunden. Bitte

wettergerechte Kleidung mitbringen.

53154K8

gudrun Ebeling (Dipl.-Ing. Landespflege)

Samstag, 10 – 15 Uhr, 6 Ustd.

15. Juni

Haus der VHS

Sonntag, 10 – 12.15 Uhr, 3 Ustd.

16. Juni

Exkursion (Treffpunkt wird am 15. Juni verabredet)

20,70 € + 3,50 € Bearbeitungsentgelt


INFO TEL. 168-40872, -45359

Frühlingskräuterwanderung Deister

mit Wildkräuterküche – Bärlauchpesto

und Neunkräutersuppe

Am Vormittag werden wir im Deister auf Kräuterwanderung

sein. Vom Bahnhof Springe geht es

bergauf zum Waldrand. Der Frühlings-Buchenwald

wird uns mit seinem charakteristischen Bärlauchgeruch

empfangen. Wir werden wichtige Merkmale

kennenlernen, mithilfe derer der Bärlauch

von ähnlichen Giftpflanzen wie dem Aronstab unterschieden

werden kann und Grundlegendes zum

Kräutersammeln erfahren. Neben einer kleinen

Menge Bärlauch werden wir neun verschiedene

Wildkräuter für die traditionelle Neunkräutersuppe

sammeln, die früher zu Gründonnerstag bzw.

in der Karwoche zubereitet worden ist. Nach vier

Stunden werden wir wieder vom Bahnhof Springe

nach Hannover zurückfahren und nach einer

Mittagspause von ca. einer halben Stunde in der

Küche gemeinsam die Neunkräutersuppe kochen

sowie Bärlauchpesto und Bärlauchkäsebällchen

zubereiten und Bärlauchbrötchen backen. An

Lebensmittelkosten fallen pro Person 10 € an. Wir

verwenden ökologisch hergestellte Lebensmittel.

Für die Wanderung bitte wetterfeste Kleidung,

feste Schuhe sowie Verpflegung und Getränke

mitbringen.

Fahrkosten sind nicht in der Kursgebühr enthalten.

Treffpunkt Infopoint im Hbf. Hannover: 9.35 Uhr

Abfahrt Hbf Hannover: 9.55 Uhr

Ankunft Springe Bahnhof: 10.25 Uhr

Rückfahrt ab Springe: 14.33 Uhr

Ankunft Hannover Hbf: 15 Uhr

15.30 –18.30 Uhr: Küche Margot-Engelke-Zentrum,

Geibelstr. 90

59155K8

Sieglinde Fink (Diplom-Biologin)

Montag, 9.35 – 18.30 Uhr, 10 Ustd.

1. April

36 € + 10 € Lebensmittelkosten + 3,50 €

Bearbeitungsentgelt

Infopoint Hbf. Hannover/Deister

Küche: Margot-Engelke-Zentrum, Geibelstr. 90

Kräuterwanderung Walterbachtal

im südlichen Deister

Unsere Kräuterexkursion beginnt mitten im

Deister am Schullandheim in Nienstedt und führt

uns durch das idyllische Naturschutzgebiet Walterbachtal

bis zu dem natürlichen Quellgebiet der

sogenannten „Hexenteiche“, das von imposanten

alten Buchen gesäumt wird. Hier überqueren wir

den plätschernden Bach. Auf der anderen Talseite

geht es außerhalb des Naturschutzgebietes

zurück. Unterwegs werden wir

uns in der Artbestimmung der jungen essbaren

Frühlingspflanzen üben. Gerade das erste „wilde

Grün“ ist voller Fitness-Power und hervorragend

für Grüne Smoothies, wilde Salate, Pesto und

grüne Suppen geeignet. Aber gerade die ganz

jungen Blättchen sind teilweise noch schwierig

zu erkennen. Die Botanikerin Sieglinde Fink gibt

hier sichere und professionelle Anleitung. Neben

klaren Erkennungsmerkmalen werden auch

die Unterscheidungsmerkmale zu Giftpflanzen

vermittelt sowie Grundlegendes zu den relevanten

Naturschutzaspekten. Am Ende der Wanderung

besteht außerhalb des Naturschutzgebietes Gelegenheit

zum Sammeln von Bärlauch, Knoblauchsrauke,

Gundermann, Wald-Sauerklee und Co. für

den Eigenbedarf.

Für die Wanderung bitte wetterfeste Kleidung,

feste Schuhe sowie Verpflegung und Getränke

mitbringen.

Fahrkosten sind nicht in der Kursgebühr enthalten.

Treffen Infopoint im Hbf. Hannover: 12.45 Uhr

Abfahrt Hannover Hbf.: 13.03 Uhr mit der S 2 bis

Kirchdorf (Deister), Umstieg in Bus Nr. 562

Ankunft in Nienstedt: 13.52 Uhr

Rückfahrt Nienstedt mit Bus Nr. 562 um 18.38 Uhr

Umstieg in Egestorf (Deister) in S2

Ankunft Hbf. Hannover: 19.25 Uhr

59156K8

Sieglinde Fink (Diplom-Biologin)

Dienstag, 12.45 – 19.25 Uhr, 8 Ustd.

9. April

22,40 € + 3,50 € Bearbeitungsentgelt

Kräuterwanderung Kronsberg zur

Löwenzahnblüte

Der Kronsberg bietet mit seinen Wiesen, Alleen,

Wildstrauchgehölzen, Säumen, Aussichtshügeln

und Ackerwildkrautschutzflächen eine große

Biodiversität und bunte Blühaspekte. Um diese

Jahreszeit bildet der Löwenzahn auf den Wiesen

des Kronsberges ein leuchtend gelbes Blütenmeer.

Vom Löwenzahn finden neben den Blüten

und Blättern auch die Knospen und Wurzeln in

der Kräuterküche Verwendung, für eine Gallenkur

sogar die Blütenstängel. Auf unserer Kräuterwanderung

begegnen wir einer Vielzahl an beliebten

essbaren Wildpflanzen wie z. B. dem Wiesen-

Labkraut, Spitzwegerich, Hirtentäschel, Acker-

Hellerkraut, Feld-Stiefmütterchen, Schafgarbe,

Rot-Klee und der Wegwarte. Neben wichtigen

Bestimmungsmerkmalen gibt es reichlich kulinarische

Tipps und Spannendes aus dem Heilwissen

heutiger und vergangener Zeiten.

Treffen an der Haltestelle Kronsberg um 15.30 Uhr

NATUR UND UMWELT

NATUR, UMWELT UND gESUNDHEIT

59157K8

Sieglinde Fink (Diplom-Biologin)

Montag, 15.30 – 18.30 Uhr, 4 Ustd.

29. April

11,20 € + 3,50 € Bearbeitungsentgelt

Frühlingskräuterwanderung im Naturschutzgebiet

Ith bei Coppenbrügge

Im Frühjahr ist der Waldboden im Ith von

dichten Teppichen des in der Kräuterküche sehr

beliebten Bärlauchs bedeckt, der des öfteren mit

dem Waldmeister zusammen wächst. Unsere

Wanderung führt uns vom Bahnhof Coppenbrügge

steil bergauf durch Schluchtwälder, vorbei an

imposanten Felsen und der sogenannten „Teufelsküche“

über den Ithkamm zum Ithturm (ca. 400

m hoch), von dem aus eine grandiose Aussicht

genossen werden kann. Die Wanderstecke bietet

eine Fülle an besonderen Kalkbuchenwald- und

Schluchtwaldpflanzen, wie z.B. dem Hirschzungenfarn,

dem Silberblatt und den giftigen Pflanzen

Aronstab, Salomonsiegel, Waldbingelkraut,

Gelbes Windröschen und Wolfs-Eisenhut. Jahreszeitgemäß

sind jetzt die ersten zarten Laubblätter

gesprossen, von denen viele essbar sind, z.B. die

vom Spitzahorn, der Rot-Buche und der Linde.

Natürlich gibt es reichlich kulinarische Tipps für

leckere Baumblattsalate etc. Insgesamt werden

wir ca. eine Strecke von 10 km zurücklegen mit

steilen und evtl. rutschigen Wegstrecken.

Wandererfahrung erforderlich.

Bitte mitbringen: wetterfeste Kleidung und feste

Schuhe, Verpflegung und Getränke.

Fahrtkosten sind nicht in der Kursgebühr enthalten.

Treffpunkt Infopoint im Hbf. Hannover: 10.10 Uhr

Abfahrt Hannover Hbf.: 10.33 Uhr

Ankunft Coppenbrügge Bahnhof: 11.17 Uhr

Rückfahrt Coppenbrügge Bahnhof: 17.38 Uhr

Ankunft Hannover Hbf.: 18.23 Uhr

59158K8

Sieglinde Fink (Diplom-Biologin)

Sonntag, 10.10-18.30 Uhr, 9 Ustd.

21. April

25,20 €+ 3,50 € Bearbeitungsentgelt

Kräuterwanderung für Familien siehe

Seite 10

VHS HANNOVER 63


NATUR UND UMWELT

NATUR, UMWELT UND gESUNDHEIT

Frühlingskranz – Ausgefallene

Frühlingskränze selbst gestalten

Lernen Sie Kränze aus Naturmaterial pfiffig und

kreativ zu gestaltet. Es muss nicht immer teuer

sein. In diesem Kurs erlernen Sie mit Naturmaterialien

aus dem Garten und von Wald und Wiese

ausgefallene Frühlingskränze herzustellen.

Verschönern Sie Ihre eigenen vier Wände, oder

beschenken Sie liebe Freunde und Familienmitglieder.

Die Materialkosten betragen 20 € und werden vor

Ort von der Dozentin erhoben.

Henrietta Koll ist selbständige Floristin und hat

Erfahrungen mit floristischer Ausstattung von

Events.

53159K8

Henrietta Koll

Freitag, 19 – 21.15 Uhr, 3 Ustd.

15. März

Haus der VHS

6,90 € + 3,50 € Bearbeitungsentgelt

Frühlingssträuße

Verschenken Sie doch einmal Ihre selbstgebundenen

Sträuße. Mit einfachen Tipps und Tricks

lernen Sie wunderschöne Frühlingssträuße zu

binden. Wir verwenden dafür Materialien, die wir

im Garten oder bei einem Wald- und Wiesenspaziergang

entdecken können und ergänzen diese

durch frühlingshafte Schnittblumen.

Die Materialkosten betragen 20 € und werden vor

Ort von der Dozentin erhoben.

Henrietta Koll ist selbständige Floristin und hat

Erfahrungen mit floristischer Ausstattung von

Events.

53160K8

Henrietta Koll

Freitag, 19 – 21.15 Uhr, 3 Ustd.

12. April

Haus der VHS

6,90 € + 3,50 € Bearbeitungsentgelt

Das nächste Halbjahresprogramm 2013

erhalten Sie in der zweiten Augustwoche im

Haus der VHS, in VHS Nebenstellen, in Buchhandlungen,

Büchereien, Stadtteilkulturzentren,

Kulturtreffs und Sparkassen.

64 VHS HANNOVER

Der Kronsberg –

Eine Kalkrippe am Nordwald

Der Kronsberg (118 m ü. NN) ist eine längliche

Kalksteinerhebung, die den östlichen Hang des

Leinetals in Hannover bildet. Seine Entstehung

ist eng mit dem Aufstieg des benachbarten

Salzstocks unter Lehrte und Sehnde verknüpft.

Auch die vielen Erdölpumpen, die man um den

Kronsberg herum sehen kann hängen eng mit

dem Salz zusammen. Obwohl erst die eiszeitlichen

Gletscher ihm die heutige Gestalt gegeben haben,

hat vor allem der Kalkstein aus der Kreidezeit im

Osten von Hannover ganz besondere Landschaften

hervorgebracht. Vielfältige Lebensräume auf

kalkreichem Untergrund rund um Wülferode zeigen

auf fetten, mageren oder staunassen Böden

ihr typisches Aussehen. Die Naturschutzgebiete

Gaim und Bockmerholz repräsentieren dabei die

Reste eines großen zusammenhängenden Waldgebiets

zwischen Hannover und Braunschweig,

des Nordwaldes, der sich hier seit 11.000 Jahren

entwickelt hat und erst im Mittelalter durch

Rodungen weitestgehend verschwunden ist.

An einem Kursabend und der anschließenden

Tageswanderung werden die Waldentwicklung

am Beispiel des Nordwaldes vom Ende der

letzten Eiszeit bis heute nachvollzogen und die

Nutzung der Waldlandschaft durch den Menschen

von damals bis heute vor Ort besprochen. Die

heutigen Bemühungen, die z. T. stark kultivierten

Landschaften um den Kronsberg zu renaturieren

und vorhandene Naturlandschaften zu bewahren

werden mit den KursteilnehmerInnen zusammen

betrachtet und bewertet.

Bitte wetterfeste Kleidung und trittfeste Schuhe

mitnehmen. Wir machen unterwegs eine kleine

Mittagspause.

Dr. Ute Richter und Dr. Alexander Mudroch sind

Geowissenschaftler und als naturkundliche Führer

bei NaTourWissen in Hannover tätig.

53161K8

Dr. Ute Richter/Dr. Alexander Mudroch

Mittwoch, 18.30 – 20 Uhr, 2 Ustd.

24. April

Haus der VHS

Samstag, 10 – 16 Uhr, 8 Ustd.

27.April

Treffpunkt wird am Kursabend bekannt gegeben,

individuelle Anreise

38 € + 3,50 € Bearbeitungsentgelt

INFO TEL. 168-40872, -45359

Vogelkundliche Spaziergänge I

Im Rahmen dieses Kurses lernen Sie in verschiedenen

Lebensräumen wie Parks, Wälder, Gärten

und Feuchtgebiete die heimischen Vögel sowie ihre

Stimmen und Verhaltensweisen kennen.

Im zeitigen Frühjahr ist die Artenfülle noch

„überschaubar“ und erleichtert Ihnen den Einstieg,

besonders in puncto Vogelstimmen. Dieser Kurs

richtet sich an interessierte Laien, erfordert keine

Vorkenntnisse und ist als Einführung in die Ornithologie

(Vogelkunde) gedacht.

Dauer der Exkursionen jeweils 3 Zeitstunden.

Die Treffpunkte aller 4 Exkursionen liegen an Haltestellen

öffentlicher Verkehrsmittel. Ein detaillierter

Exkursionsplan wird Ihnen zugesandt.

59162K8

Martin Lieber

Samstag, 7 – 10 Uhr, 4 x 4 Ustd.

9./16. + 23 März, 6. April

36,80 € + 7 € Bearbeitungsentgelt

Vogelkundliche Spaziergänge II

Dieser Kurs ist die Fortsetzung des Kurses

„Vogelkundliche Spaziergänge I“, kann aber auch

von Ihnen als Neueinsteiger besucht werden.

Im späten Frühjahr sind nun alle Zugvögel

eingetroffen, und Ihnen erschließt sich ein guter

Überblick über die heimische Vogelwelt. Dieser

Kurs richtet sich an interessierte Laien, erfordert

keine Vorkenntnisse

Dauer der Exkursionen jeweils 3 Zeitstunden.

Die Treffpunkte aller 4 Exkursionen liegen an Haltestellen

öffentlicher Verkehrsmittel. Ein detaillierter

Exkursionsplan wird Ihnen zugesandt.

59163K8

Martin Lieber

Samstag, 7 – 10 Uhr, 4 x 4 Ustd.

13. + 20. April, 4. + 11. Mai

36,80 €+ 7 € Bearbeitungsentgelt


INFO TEL. 168-40872, -45359

gPS-Navigation

für Wanderer und Radfahrer

Nie mehr verlaufen oder verfahren. Jederzeit wissen,

wo man ist. Neue Regionen entdecken, ohne

sich dauernd orientieren zu müssen und vor allem

Spaß haben mit einer faszinierenden Technik, die

mehr und mehr unseren Alltag erobert. Um aus

dem düsteren Wald herauszufinden, streuten

Hänsel und Gretel noch eine Spur aus Brotkrumen.

GPS-Navigation nennt sich die moderne

Variante, die auf einer virtuellen Brotkrumenspur

durch die Landschaft führt.

Dieser Einsteigerkurs wendet sich an Radfahrer,

Wanderer und Reiter, die den Umgang mit digitalen

Landkarten für GPS-Geräte erlernen oder sich

vor einer Kaufentscheidung gründlich informieren

möchten.

Hans-Wilhelm Hurt ist Projektleiter des

Freizeitportals GeoLife.de

59164K8

Hans-Wilhelm Hurt

Donnerstag, 17 – 20 Uhr, 4 Ustd.

7. März

Haus der VHS

9,20 € + 3,50 € Bearbeitungsentgelt

gPS-Navigation

Nun ist ein GPS im Haus und keiner weiß, was es

alles kann…

Arbeiten und planen mit GPS am PC

Dieser Workshop richtet sich an Menschen, die

sich ein GPS-Gerät angeschafft haben oder eine

Anschaffung planen. Hier wird Licht ins Dunkel um

das Thema GPS, Tourenplanung mittels Internet

und PC sowie Kartenmaterial gebracht.

Am ersten Abend werden GPS verschiedener Hersteller

vorgestellt, Vor- und Nachteile besprochen

und der Umgang im Gelände erprobt.

Am zweiten Abend wird das vielfältige Angebot

zur Tourenplanung im Internet anhand verschiedenere

Portale besprochen und ausprobiert.

Am dritten und vierten Abend geht es um Kartenmaterial

(was gibt es, Installation und Kosten)

für GPS und PC sowie die Tourenplanung und

-archivierung am heimischen PC.

Eigene GPS-Empfänger (und Laptops mit UMTS-

Sticks – ab dem zweiten Abend) können mitgebracht

werden, sind aber keine Voraussetzung.

Der Geocacher und Bestseller-Autor Markus

Gründel vermittelt praxisnah das nötige Wissen,

um Spaß am Umgang mit GPS und PC zu haben.

59165K8

Markus gründel

Dienstag, 18 – 21.15 Uhr, 4 x 4 Ustd.

3. – 24. April

Haus der VHS

56 € + 7 € Bearbeitungsentgelt

geocaching –

Wissen um die Schnitzeljagd 2.0

Wollten Sie nicht schon immer wissen, was es mit

Geocaching auf sich hat? Vielleicht gehören Sie ja

zu den Menschen, die sich nicht nur im Internet

darüber informieren, sondern es vor Ort unter

professioneller Anleitung ausprobieren möchten.

Der Bestseller-Autor Markus Gründel gibt Ihnen

eine erste Einführung in Theorie und Praxis.

Am ersten Tag lernen Sie den Umgang mit GPS-

Geräten beim Geocachen sowie die wichtigsten

Plattformen im Internet kennen. Ausrüstung,

Regelwerk und Verhalten werden in diesem

theoretischen Teil ebenso behandelt. Am zweiten

Tag folgt ein praktischer Teil, wo Sie das erlernte

Wissen an hierfür versteckten Geocaches erproben.

Hierbei können verschiedenste GPS-Geräte

führender Hersteller ausprobiert werden.

Eigene GPS-Empfänger können mitgebracht werden,

sind aber keine Voraussetzung.

59166K8

Markus gründel

Dienstag, 18 – 21.15 Uhr, 2 x 4 Ustd.

9./16. April

Haus der VHS und Exkursion

28 € + 3,50 € Bearbeitungsentgelt

ASTRONOMIE

NATUR, UMWELT UND gESUNDHEIT

Einführung in die Astronomie –

Das Sonnensystem

Der Kurs beschäftigt sich auf allgemein verständliche

Weise mit der Sonne und dem Mond, den

Planeten und deren Monden sowie den Kometen.

Bei gutem Wetter beobachten wir solche Objekte

mit dem Teleskop der Sternwarte, bei schlechtem

Wetter wird das vermittelt, was man heute im

Zeitalter der Raumfahrt über die Himmelskörper

weiß.

Benjamin Knispel ist seit seiner Jugend begeisterter

Amateurastronom und seit mehreren Jahren

in der Volkssternwarte Hannover als Referent für

öffentliche Veranstaltungen tätig. Im Berufsleben

als Physiker beschäftigt er sich unter anderem

mit Pulsaren, den superkompakten Überresten

einst massereicher Sterne.

59167K8

Benjamin Knispel

Mittwoch, 19.30 – 21 Uhr, 6 x 2 Ustd.

6. Februar – 13. März

Volkssternwarte Hannover, Am Lindener Berge 27,

Wasserbehälter

43,20 € + 7 € Bearbeitungsentgelt

ENERgIE

Die Energiewende:

Sinnvoll, teuer und kompliziert

Die Restlaufzeiten der Atomkraftwerke schmelzen

wie Eis in der Sonne dahin, innerhalb von 10 Jahren

wird ein Fünftel unserer Stromproduktion vom

Netz gehen – und das im Grundlastbereich. Die

Zahlen über die Kosten der Wende, den Netzausbau,

die Planung von Speichertechnologien und

von Kraftwerken zur Abfederung der schnellen

und ausgeprägten Schwankungen des Stromangebots

der neuen Energien sind jedoch nach wie

vor unbestimmt. Droht nun eine Kostenlawine?

Wie ist die Zukunft unseres Energiesystems

einzuschätzen? Welche neuen Gefahrenpotentiale

entstehen: Kohlendioxidabtrennung und –speicherung,

Gewinnung von unkonventionellem Erdgas?

Aufbauend auf einer fundierten Analyse der aktuellen

Entwicklungen stellt sich auch die Frage, wie

können die Verbraucher diesen Weg unterstützen

und ihre Kosten reduzieren? Dafür werden in

den Bereichen Mobilität, Wärmeversorgung und

Klimatisierung sowie Stromnutzung und Eigenproduktion

von Energie wesentliche Einsparpotentiale

aufgezeigt. Es wäre dabei hilfreich, wenn Sie

Ihren Energieverbrauch und die Geräteausstattung

des Haushalts angeben könnten.

Dr. Hans-Jürgen Leist ist Umweltwissenschaftler.

53168K8

Dr. Hans-Jürgen Leist

Mittwoch, 18 – 20.30 Uhr, 2 x 3 Ustd.

10. und 17. April

Haus der VHS

13,80 € + 3,50 € Bearbeitungsentgelt

ASTRONOMIE

ENERgIE

VHS HANNOVER 65


gESUNDHEIT

NATUR, UMWELT UND gESUNDHEIT

LEITUNg DES PROgRAMMBEREICHS

Birgit Robel

TEL 168-44703

SPRECHSTUNDE Dienstag + Donnerstag,

10 – 13 Uhr, Donnerstag 16 – 18 Uhr

E-MAIL birgit.robel@hannover-stadt.de

SACHBEARBEITERIN Birgit Hoffmeister

TEL 168-43502

E-MAIL birgit.hoffmeister@hannover-stadt.de

ORT Schule Birkenstr. 12, Eingang Ostermannstraße,

30171 Hannover

STUDIENLEITER Timo Bindseil

TEL 168-44703

ALLgEMEINE INFORMATIONEN zUM

PROgRAMMBEREICH gESUNDHEIT

Gesundheitsbildung an der Volkshochschule

Hannover berücksichtigt den Zusammenhang

von körperlichen, seelischen und sozialen

Gesundheitsfaktoren. Sie versteht Gesundheit

und Krankheit in fließenden Übergängen als

prozesshaftes, zum Leben gehörendes Geschehen

und grenzt Krankheit oder Kranke nicht aus.

Unsere Angebote ermöglichen ein Kennenlernen,

Erproben und Erleben einer „gesunden Lebensweise“

und vermitteln Kenntnisse über mögliche

Ursachen für Krankheiten und verschiedene

Heilmethoden.

Wir achten darauf, dass die KursleiterInnen

fachlich auf dem neuesten Stand sind, erwachsenenpädagogische

Erfahrungen haben und die Ziele

der Gesundheitsbildung verwirklichen wollen.

Die Weiterbildung unserer KursleiterInnen unterstützen

wir mit einem volkshochschuleigenen

Fortbildungsangebot. Gesetzliche Krankenkassen

fördern die Teilnahme an Gesundheitskursen in

den Bereichen Bewegung, Entspannung/Stressbewältigung,

Ernährung und Sucht.

Bitte erkundigen Sie sich vor Kursbeginn bei

Ihrer Krankenkasse, ob eine Förderung möglich

ist. In diesem Fall erstatten Krankenkassen die

Kursgebühr ganz oder zu einem großen Teil.

Hierzu sind nach Kursende eine Teilnahmebescheinigung

der VHS und ein Zahlungsbeleg

über die Kursgebühr bei der Krankenkasse einzureichen.

Die Teilnahmebescheinigung erhalten

Sie von Ihren KursleiterInnen, wenn Sie an mindestens

80 % der Kursstunden teilgenommen haben.

Die Volkshochschulen haben in Zusammenarbeit

mit dem Klett-Verlag einige Kurskonzepte und

Kursbücher „VHS – gemeinsam Gesundheit

erleben“ entwickelt (Angaben bei den Kursangeboten).

Die Kurse zur Gesundheitsbildung sind grundsätzlich

keine therapeutischen Angebote und

ersetzen keine Therapie!

66 VHS HANNOVER

Die Volkshochschule Hannover ist seit April 2002

Mitglied im VHS-Qualitätsring Gesundheit

gESUNDHEIT

Organtransplantation –

wie entscheide ich mich?

Transplantationen sind technische Spitzenleistungen.

Das ist keine Frage. Doch immer mehr

kritische Stimmen aus der Medizin, der Transplantationsforschung,

der Psychologie und von Hinterbliebenen

melden sich zu Wort: Was ist, wenn der

Hirntod nicht der eigentliche Tod des Menschen

ist? Weltweit ist die Definition des Hirntodes in

der Ärztschaft umstritten. Dieser und anderen

Fragen wendet sich dieser Themenabend zu.

•Organspende – Möglichkeiten der Entscheidung

•Hirntod – Historie, Definition und Fragen

•Ablauf einer Organtransplantation

•Kritische Stimmen zur Organspende

Perspektiven aus Religion und Philosophie sowie

Berichte von Ärzten, Pflegern, Angehörigen und

Empfängern bieten Anlass zum Gespräch.

Ute Kampmann, M. A. ist Pädagogin und

Religionswissenschaftlerin.

99506R8

Ute Kampmann

Mittwoch, 18 – 20.15 Uhr, 1 x 3 Ustd.

10. April

Schule Birkenstr. 12, Eingang Ostermannstr.

7,50 € + 3,50 € Bearbeitungsentgelt

Wenn der Körper spricht…

Die Sprache unseres Körpers ist ein

individuelles Frühwarnsystem

Die Lehre der Psychosomatik betrachtet das ganzheitliche

Zusammenwirken von Körper, Geist und

Seele. Störungen zeigen sich dann in psychosomatischen

Erkrankungen.

In diesem Seminar erfahren Sie, was die Organe

Ihres Körpers ihnen sagen wollen. An praktischen

Beispielen können Sie lernen wieder mehr auf

ihren Körper zu hören. Entdecken Sie, was die eigene

Sprache sowohl über körperliche Probleme

als auch über Beziehungsprobleme verrät.

Hier einige Beispiele:

Bricht Ihnen das Herz bei etwas?

Haben Sie zurzeit von etwas den Hals voll?

Können Sie jemanden nicht mehr riechen? Ist

Ihnen etwas an die Nieren gegangen? Wird Ihnen

schlecht, wenn Sie an Ihre Arbeit denken? Wer

sich mit seiner Organsprache genau befasst

hat, kann sich auch bei Ärzten und Therapeuten

besser verständigen.

INFO TEL. 168-44703

Sonja Wötzel ist Wirtschaftscoach, Diplom-

Sozialpädagogin und Fachreferentin für Gesundheitsförderung.

99507R8

Sonja Elisabeth Wötzel

Samstag, 10 – 15 Uhr, 6 Ustd.

9. Februar

Schule Birkenstr. 12, Eingang Ostermannstr.

17,40 € + 3,50 € Bearbeitungsentgelt

Fußreflexzonenmassage

für EinsteigerInnen

Die Fußreflexzonenmassage basiert auf dem

Prinzip, dass es Zonen und Reflexpunkte an den

Füßen gibt, die jedem Organ unseres Körpers entsprechen.

Durch Druckmassage auf die einzelnen

Zonen werden Störungen und Spannungen günstig

beeinflusst und die Selbstheilungskräfte des

Körpers aktiviert.

Bitte bringen Sie ein Handtuch, Massagecreme

(z. B. Vaseline), Buntstifte und dicke Socken mit.

Karin Olbrich ist Heilpraktikerin und Homöopathin.

94500R8

Karin Olbrich

Freitag, 18 – 21.15 Uhr

Samstag, 10 – 17.15 Uhr

Sonntag, 10 – 13.15 Uhr, 16 Ustd.

18./19./20. Januar

Haus der VHS

51,20 € + 7 € Bearbeitungsentgelt

Heilkräuter im Frühling für Frauen

Die Natur erwacht mit neuer Kraft. Diese Kraft

können wir nutzen, um den trägen Stoffwechsel

anzukurbeln. Frühlingskräuter enthalten wertvolle

Inhaltstoffe wie Mineralien, Vitamine, Bitterstoffe

usw., die wir für den „Frühjahrsputz“ brauchen.

Welche Pflanzen Ihnen helfen, lästige Pfunde

loszuwerden oder wie Sie mit Tee & Co. Ihr Wohlbefinden

steigern, erfahren Sie an diesem Abend.

Erleben Sie die Welt der heimischen Heilpflanzen

sowie Brauchtum, Geschichte und heutige Anwendungen.

Bewährte Teerezepturen. Frischpflanzensäfte

und Ernährung runden den Abend ab.

Hannelore Funk ist Heilpraktikerin und Heilkräuterexpertin.

94503R8

Hannelore Funk

Mittwoch, 18 – 21 Uhr, 1 x 4 Ustd.

24. April

Schule Birkenstr. 12, Eingang Ostermannstr.

10 € + 3,50 € Bearbeitungsentgelt


INFO TEL. 168-44703

Frauenheilkräuterspaziergang

Zur Zeit der Sommersonnenwende blühen viele

heilsame Kräuter für Frauen im Apothekergarten

in Hannover (Schulbiologiezentrum). Diese können

wir mit etwas Aufmerksamkeit auch auf den Wiesen

und in unseren Gärten wieder finden.

So entsteht leckerer Pfefferminz-/ Melissentee

für Herz, Seele und Magen oder das rot glühende

Johanneskrautöl gegen Rückenschmerzen.

Es gibt viel über Heilpflanzen zu erfahren und

am schönsten ist es, die Pflanzen in der Natur zu

erleben. Hier haben Sie die Möglichkeit Ihre Sinne

zu schulen, Merkmale zur Pflanzenerkennung

gezeigt zu bekommen und einfach mal zu riechen,

zu schmecken, zu kosten. Gleichzeitig erfahren

Sie etwas über die Wirkung und mögliche

Selbstanwendung bei körperlichen und seelischen

Beschwerden.

Diese Veranstaltung wird in Kooperation mit dem

Frauen- und Mädchen Gesundheitszentrum Region

Hannover e.V. durchgeführt.

941BXR9

Dr. med. Corinna göpfert

Montag, 17 – 18 Uhr

24. Juni

Treffpunkt: Schulbiologiezentrum, Vinnhorster Weg 2

Eintritt frei (bitte melden Sie sich vorher unter

Tel. 168-44703 an)

Luxus pur: Naturparfüm

Kostbare Pflanzendüfte wecken Erinnerungen

und schenken uns ein Gefühl der Freude und des

Wohlbefindens.

Ein individueller Duft ist so einzigartig wie wir

selbst und er verbindet sich auf wunderbare

Weise mit unserem eigenen Hautgeruch.

Nach einer Einführung in die Wirkung der

naturreinen Pflanzendüften lernen Sie die Regeln

der Parfümherstellung kennen. Aus der Fülle

kostbarer Naturdüfte können Sie anschließend Ihr

ganz persönliches Naturparfüm kreieren. Auch

für Menschen, die auf synthetische Parfüms allergisch

reagieren, eine wunderbare Alternative!

10 Euro Materialgeld für 30 ml Flacon Naturparfüm

wird im Kurs eingesammelt.

Dorothea zum Eschenhoff ist Aromaexpertin.

94504R8

Dorothea zum Eschenhoff

Freitag, 17 – 20.45 Uhr, 1 x 5 Ustd.

8. März

Schule Birkenstr. 12, Eingang Ostermannstr.

12,50 € + 3,50 € Bearbeitungsentgelt

Einführung in den Säure-Basen-Haushalt

Voraussetzung für Wohlbefinden und Gesundheit

ist ein funktionierender Stoffwechsel. Damit

die vielfältigen Stoffwechselvorgänge geregelt

ablaufen können, kommt es auf ein ausgewogenes

Verhältnis zwischen Säuren und Basen in

unserem Körper an.

Ist dieses Verhältnis verschoben, kann es zu

verschiedensten Beschwerden und Erkrankungen

kommen, von Müdigkeit und Konzentrationsschwäche

bis hin zu Verdauungsstörungen sowie

Erkrankungen des Knochens, Knorpels oder der

Muskulatur. An diesem Abend erfahren sie

•wie es zu einem Ungleichgewicht zwischen

Säuren und Basen im Körper kommt

•wie sie dieses Ungleichgewicht feststellen

können

•was Sie selbst tun können, um Ihren Säure-

Basen-Haushalt im Gleichgewicht zu halten.

Bettina Weiss ist Heilpraktikerin.

94505R8

Bettina Weiss

Mittwoch, 18 – 20.15 Uhr, 1 x 3 Ustd.

20. Februar

Schule Birkenstr. 12, Eingang Ostermannstr.

7,50 € + 3,50 € Bearbeitungsentgelt

Entgiftung und Ausleitung auf homöopathischer

und naturheilkundlicher Basis

Welche Rolle spielen Leber, Nieren und Darm bei

der Entgiftung und wie lassen sich diese

Organe mit naturheilkundlichen Mitteln unterstützen?

Gerade nach einer Zahnsanierung

(Amalgamentfernung) und nach häufigen Antibiotikagaben

ist eine Ausleitung und Entgiftung sinnvoll.

In diesem Kurs lernen Sie homöopathische

und pflanzliche Mittel kennen, die Giftstoffe aus

dem Körper ausleiten und Organ stärkend sind.

Außerdem erfahren Sie, welche homöopathischen

und naturheilkundlichen Behandlungsmöglichkeiten

es nach einem Zeckenbiss gibt.

Elke Holexa ist Heilpraktikerin und Homöopathin.

94506R8

Elke Holexa

Mittwoch, 18.30 – 20.45 Uhr, 2 x 3 Ustd.

6./13. März

Schule Birkenstr. 12, Eingang Ostermannstr.

15 € + 3,50 € Bearbeitungsentgelt

gESUNDHEIT

NATUR, UMWELT UND gESUNDHEIT

Homöopathische Hausapotheke

Die Klassische Homöopathie ist seit über 200 Jahren

die wichtigste Alternative zur Schulmedizin.

Nach homöopathischem Verständnis zeigt sich die

Wirkkraft z. B. einer Pflanze darin, dass sie das

Befinden des Menschen verändert: den Gesunden

krank macht (Vergiftung) und den Kranken, der

unter ähnlichen Symptomen leidet, gesund. Sie

werden in diesem Kurs erfahren, warum homöopathische

Arzneimittel energetische Arzneien sind

und wie sie wirken. Sie werden darin beraten,

wie Sie sich selbst eine kleine, homöopathische

Notfallapotheke zusammenstellen können, um

sich bei häufigen Alltags- und Reiseproblemen

selbst behandeln zu können. Sie lernen homöopathische

Mittel kennen zur Behandlung von offenen

Blutungen, Schnittverletzungen, Blutergüssen,

Verbrennungen, Bissen, (Insekten-)Stichen, Zerrungen,

Gehirnerschütterung sowie zur Vor- und

Nachbehandlung von operativen Eingriffen. Dabei

bekommen Sie auch eine Anleitung zur Dosierung

und zum Umgang mit den homöopathischen Potenzen.

Anhand des Notfallmittels Arnica werden

Sie erfahren, dass ein homöopathisches Mittel

über ein weites Spektrum verfügt, das den ganzen

Menschen erfasst.

Elke Holexa ist Heilpraktikerin und Homöopathin.

94507R8

Elke Holexa

Mittwoch, 18.30 – 20.45 Uhr, 3 x 3 Ustd.

15./22./29. Mai

Schule Birkenstr. 12, Eingang Ostermannstr.

22,50 € + 3,50 € Bearbeitungsentgelt

Die neue Patientenverfügung siehe Seite 59

Heilende geschichten schreiben für

Kinder siehe Seite 58

VHS HANNOVER 67


gESUNDHEIT

NATUR, UMWELT UND gESUNDHEIT

Einführung in die Therapie mit Blutegeln

Die Therapie mit Blutegeln ist in der Naturheilkunde

schon sehr lange bekannt. Heutzutage rückt

sie erneut in den Mittelpunkt des Interesses, denn

man schreibt ihr antientzündliche, antithrombotische,

entstauende und durchblutungsfördernde

Wirkungen zu.

Da es nach wie vor an Informationen und zuverlässigen

Quellen mangelt, möchte dieser Abend

diese Lücken schließen und interessierte Laien

informieren, z. B. über

•die Blutegel: wo kommen sie her, wie funktionieren

sie und wie erklärt sich ihre Heilwirkung?

•die Therapie: wie und bei wem wirkt sie, bei

welchen Krankheiten kann sie eingesetzt werden?

Was geschieht bei der Behandlung? Gibt

es Nebenwirkungen und Gegenanzeigen?

•die Therapeuten: Wie finde ich sie? Wie sollten

sie ausgebildet sein? Wie teuer ist die Blutegelbehandlung?

Die Teilnahme an dem Abend befähigt nicht zur

eigenständigen Blutegelbehandlung. Die Informationen

ersetzen nicht die Konsultation bei einem

sachkundigen Heilpraktiker oder Arzt.

Anke Thiel ist Heilpraktikerin und ausgebildete

Blutegel-Therapeutin.

94508R8

Anke Thiel

Mittwoch, 18.30 – 20.45 Uhr, 1 x 3 Ustd.

27. Februar

Schule Birkenstr. 12, Eingang Ostermannstr.

7,50 € + 3,50 € Bearbeitungsentgelt

Biologische Krebstherapien

Biologische Krebstherapien werden begleitend

zu den schulmedizinischen Behandlungen wie

Chemotherapie, Bestrahlung oder Hormontherapie

durchgeführt.

Sie erhalten zu Beginn einige Informationen über

die neuesten wissenschaftlichen Erkenntnisse

in der Krebsforschung und über Ursachen und

Theorien zur Krebsentstehung. Wir werden uns

anschließend mit biologischen Krebstherapien

beschäftigen, hierbei vor allem mit Milieuregulation,

Ausleitung, Darmsanierung, Immunstimulation,

Ernährung, Naturmittel in der Krebstherapie

von Curcuma, Mistel bis Zimt, Orthomolekularer

Therapie, Klassischer Homöopathie und Psychologischer

Beratung.

Dr. Kirsten Mielke ist Heilpraktikerin und Ernährungscoach.

94509R8

Dr. Kirsten Mielke

Mittwoch, 18 – 21 Uhr, 1 x 4 Ustd.

12. Juni

Schule Birkenstr. 12, Eingang Ostermannstr.

10 € + 3,50 € Bearbeitungsentgelt

68 VHS HANNOVER

Biochemie nach Dr. Schüßler –

Selbstbehandlung mit Schüßler-Salzen

Schüßler-Salze sind seit langer Zeit bewährte

Naturheilmittel, die sich zur Selbstbehandlung

eignen. Mit ihnen haben wir ein überschaubares

System an der Hand, mit dem wir für uns und unserer

Familie einen Beitrag zur Gesunderhaltung

und Gesundung leisten können. In diesem Kurs

erhalten Sie eine Einführung in die Biochemie

nach Schüßler und die 12 Grundmittel. Je nach Interesse

können Schwerpunktthemen besprochen

werden wie z.B. Schüßler-Salze zur Reinigung

des Körpers, zur Gewichtsreduktion und für die

Schönheit.

Bettina Weiss ist Gesundheitsberaterin und

Heilpraktikerin.

94510R8

Bettina Weiss

Mittwoch, 18 – 21 Uhr, 1 x 4 Ustd.

17. April

Schule Birkenstr. 12, Eingang Ostermannstr.

20 € + 3,50 € Bearbeitungsentgelt

Heilen mit dem Mineralpräparat „MMS“?

Was ist wirklich dran am Internethype

um Chlordioxid?

Der US-Ingenieur Jim Humble, ein alter NASA-

Veteran, entdeckte eher zufällig, dass ein Entkeimungsmittel

für Trinkwasser, oral eingenommen,

innerhalb weniger Stunden Malariakranke heilen

konnte. Im Laufe der Zeit meldeten sich weltweit

immer mehr Menschen bei ihm und sagten, dass

„MMS“ (Master Mineral Supplement) auch bei

vielen anderen Infektionskrankheiten wie Grippe,

Wundinfektionen, Blasenentzündungen bei

Mensch und Tier helfen würde. Daraufhin schrieb

er ein Buch, das mittlerweile in über 20 Sprachen

übersetzt wurde. Auch für AIDS, Hepatitis

A, B und C, Malaria, Herpes, Tuberkulose, die

meisten Krebsformen und viele weitere ernste

Erkrankungen gäbe es laut Jim Humble mit MMS/

Chlordioxid eine Lösung. „MMS“ ist dabei nicht

patentierbar und jeder kann es aus frei erhältlichen

Grundsubstanzen kostengünstig herstellen.

Kann das wirklich alles möglich sein? Was sind

die Risiken und Nebenwirkungen?

Allein in Deutschland gibt es mittlerweile 14

Bücher über die Wirkung und Anwendung von

„MMS“, eines davon von der renommierten Frau

Dr. med. Antje Oswald. Auf Basis dieses Buches

und der neusten Erkenntnisse aus einer Intensiv-

Schulung bei Jim Humble sollen in diesem Kurs

die Wirkungsweisen und Anwendungsprotokolle

kritisch hinterfragt werden.

Ali Erhan ist Dipl. Ing. und beschäftigt sich intensiv

seit 4 Jahren mit diesem Thema.

INFO TEL. 168-44703

94511R8

Ali Erhan

Mittwoch, 18 – 21 Uhr, 1 x 4 Ustd.

3. April

Schule Birkenstr. 12, Eingang Ostermannstr.

10 € + 3,50 € Bearbeitungsentgelt

Einführung in die mediale Heilung

Wie geschieht Heilung? Wie werden Selbstheilungskräfte

aktiviert? Was ist mediale Heilung?

Was bewirkt sie?

Die Referentin wird auf diese Fragen eingehen

und diverse Wirkungsbereiche der medialen Heilung

aufzeigen: z. B. Aufrichtung der Wirbelsäule,

Entstörung von Narben, Verstärkung der Sehkraft,

Abbau von diversen Süchten.

Mediale Heilung kann uns mit einer ursprünglichen

Kraft verbinden, die oft hinter alten Mustern,

Schocks, Verletzungen, Krankheiten und Schmerzen

verborgen bleibt. Mediale Heilung ist in der

heutigen Zeit eine Bereicherung. Brigitte Göbel ist

Dipl. Sozialpädagogin und Mediale Heilerin.

94512R8

Brigitte göbel

Freitag, 16 – 20.45 Uhr, 1 x 6 Ustd.

12. April

Schule Birkenstr. 12, Eingang Ostermannstr.

15 € + 3,50 € Bearbeitungsentgelt

Die Weisheit Afrikas –

Heilweisen aus Westafrika

An diesem Abend erhalten Sie eine Einführung in

westafrikanische Heilweisen. Was können wir von

afrikanischen Heilern lernen? Welche Heilpflanzen

gibt es in den Tropen und wie wirken sie? Wie

können sie auch bei uns angewendet werden z. B.

bei Übergewicht und Diabetes und zur Stärkung

des Immunsystems?

Brigitte Göbel, Sozialpädagogin, Coach und Heilerin,

berichtet über ihre Erfahrungen mit Heilern

aus dem Senegal, Gambia und Guinea-Bissau.

94513R8

Brigitte göbel

Freitag, 16 – 20.45 Uhr, 1 x 6 Ustd.

7. Juni

Haus der VHS

10 € + 3,50 € Bearbeitungsentgelt


INFO TEL. 168-44703

Feng Shui – grundlagen und Methoden

in der Anwendung

Feng Shui ist die chinesische Lehre des harmonischen

Wohnens und heißt sinngemäß übersetzt

Wind und Wasser.

So wie diese Elemente frei herrschen können,

soll auch die positive Lebensenergie – das Chi –

richtig durch Ihre Wohnung fließen können. Diese

chinesische Lehre der Harmonie gibt Hinweise auf

energetisch gute Plätze, positive Richtungen und

unterstützende Farben und Formen.

Viele Menschen haben ein Feng Shui Buch im

Regal stehen, tun sich aber mit der Umsetzung

schwer. Hierzu möchte das Seminar Hilfestellung

leisten.

Im theoretischen Teil des Seminars werden als

Grundlagen des Feng Shui das Drei Türen Bagua

und die Fünf Elemente vermittelt.

Mit dem Grundriss der eigenen Wohnung werden

wir die Anwendung dann praktisch erarbeiten.

Gudrun Rosendahl ist Baubiologin und Feng Shui-

Beraterin.

99509R8

gudrun Rosendahl

Samstag, 10 – 15 Uhr, 1 x 6 Ustd.

9. März

Schule Birkenstr. 12, Eingang Ostermannstr.

15 € + 3,50 € Bearbeitungsentgelt

gesundheit und Krankheit aus der Sicht

der Traditionellen Chinesischen Medizin

(TCM)

Die seit über 3000 Jahren bewährten Methoden

der TCM resultieren aus den intensiven Beobachtungen

und dem Studium des Zusammenspiels der

universellen Energien und wie diese sich auf und

in uns Menschen auswirken.

„Vorbeugen ist besser als heilen“ hat in der

Traditionellen Chinesischen Medizin vorrangige

Bedeutung. In der TCM wird nicht nur das einzelne

erkrankte Organ betrachtet sondern auch der

Mensch in seiner Ganzheit von Körper, Geist und

Seele. Zusätzlich werden die Selbstheilungskräfte

auf natürliche Weise aktiviert.

Im alten China war es üblich, sich regelmäßig

untersuchen zu lassen, um frühzeitig eine energetische

Disharmonie im Organismus erkennen

und dem entgegenwirken zu können. Der Sinn

von TCM bestand in der Hilfe zur Selbsthilfe und

somit war der chinesische Arzt vor allem ein guter

Berater. So ist es auch heute noch seine Aufgabe,

dem Patienten den Weg zu weisen, wie dieser

sein gesundheitliches Gleichgewicht erhalten bzw.

wieder herstellen kann.

An diesem Tag werden wir uns beschäftigen mit

dem Gleichgewicht als Gesundheitsideal, dem

Ungleichgewicht als Ursache von Krankheit,

den Formen des gesundheitlichen Ungleichgewichts

und lernen einige Körperübungen wie

Akupressur, Meridian klopfen und Qigong kennen.

Bitte bringen Sie lockere Kleidung und warme

Socken oder Gymnastikschuhe mit.

Song Gao ist Heilpraktikerin und Ärztin für Chinesische

Medizin.

94514R8

Song gao

Sonntag, 10 – 17 Uhr, 8 Ustd.

26. Mai

Schule Birkenstr. 12, Eingang Ostermannstr.

23,20 € + 3,50 € Bearbeitungsentgelt

gesund durch den Sommer kommen

mit TCM

Der Sommer steht nach der Traditionellen Medizin

mit dem Organ Herz und dem Kreislaufsystem

in Verbindung. Sie erhalten an diesem Abend

Anregungen, wie Sie Ihre Ernährung auf den

Sommer umstellen und mit einem speziellen

Kräutertee und ausgewählten Qigongübungen

und Selbstmassage das Herz und den Kreislauf

stärken können.

94515R8

Song gao

Mittwoch, 18 – 21 Uhr, 1 x 4 Ustd.

5. Juni

Schule Birkenstr. 12, Eingang Ostermannstr.

10 € + 3,50 € Bearbeitungsentgelt

Koch-Workshop nach den

Fünf Elementen der Traditionellen

Chinesischen Medizin (TCM)

Die Ernährung nach den Fünf Elementen ist ein

jahrtausend altes bewährtes System, das die Eigenschaften

und Wirkungen von Nahrungsmitteln

gezielt für Gesundheit und Wohlbefinden einsetzt.

Bei dem Workshop lernen Sie die Grundprinzipien

dieser Ernährungsform kennen. Wir gehen auf die

Wirkungsweise der von uns verwendeten Lebensmittel

und Gewürze ein. Nach einer theoretischen

Einführung werden wir gemeinsam im Zyklus der

fünf Elemente ein Menü kochen und genießen.

Sybilla Pütz ist Ernährungs- und Bewegungspädagogin.

94516R8

Sybilla Pütz

Samstag, 9.30 – 15.30 Uhr, 8 Ustd.

23. Februar

Margot-Engelke-Zentrum, Geibelstr. 90

32 € + 3,50 € Bearbeitungsentgelt

(15 € für Nahrungsmittel werden im Kurs bezahlt.)

gESUNDHEIT

NATUR, UMWELT UND gESUNDHEIT

Selbsthilfemaßnahmen der TCM für

Frauen und Mädchen siehe Seite 38

„ICH nehme ab“ -

Abnehmen und Wohlfühlen

Das Dauerprogramm der Deutschen Gesellschaft

für Ernährung e. V. (DGE) zur Gewichtsreduktion

baut auf dauerhaften Gewichtserfolg für

Gesundheit und Figur. Es ist ein Training, das

auf langjährige praktische Erfahrungen aufbaut.

Es führt Sie zu einer Ernährungsweise, mit der

Sie lernen, Ihr Ernährungsverhalten langfristig

umzustellen, um an Gewicht zu verlieren und das

zu halten. Besonders empfohlen ist das Konzept

für Übergewichtige mit einem BMI zwischen

25 und 35.

Es gibt keine festen Speiseplan-Vorschriften, kein

Punkte- oder Kalorienzählen sondern Anregungen,

das Essen nach persönlichen Vorlieben und

gleichzeitig ausgewogen, zusammenzustellen.

Denn nur, wenn der Genuss nicht zu kurz kommt,

kann eine angepasste Ernährung dauerhaft gelebt

werden.

„ICH nehme ab“ ist von ÖKO-TEST mit „sehr

gut“ ausgezeichnet worden. ÖKO-TEST stellte

insgesamt dreizehn Diätkonzepte auf den

Prüfstand. Das Abnehmprogramm der Deutschen

Gesellschaft für Ernährung e. V. (DGE) hat mit

der Bestnote „sehr gut“ abgeschnitten. Stiftung

Warentest vergab die Note „gut“.

Der Programm zum Kurs „ICH nehme ab“ gibt es

als Ringbuch (Artikel-Nr 121507) zum Preis von

35,00 € zzgl. Versandkosten.

Bestellungen beim DGE-MedienService,

Tel. (02 28) 909 26 26

oder E-Mail: info@dge-medienservice.de

oder unter www.sonja-habermann.de.

Der Kurs wird in Zusammenarbeit mit Sonja

Habermann Gesundheitstraining – Ernährung

durchgeführt.

Heike Körner-Führ ist Dipl. Ökotrophologin,

VDOE zertifiziert.

Krankenkassen übernehmen bei regelmäßiger

Teilnahme nachträglich 80 – 100 % der Kosten.

Bitte erkundigen Sie sich vorab bei Ihrer Krankenkasse.

99510R8

Heike Körner-Führ

Dienstag, 18.15 – 19.45 Uhr, 12 x 2 Ustd.

19. Februar – 4. Juni

Schule Birkenstr. 12, Eingang Ostermannstr.

138 € + 7 € Bearbeitungsentgelt

99511R8

Heike Körner-Führ

Dienstag, 20 – 21.30 Uhr, 12 x 2 Ustd.

19. Februar – 4. Juni

Schule Birkenstr. 12, Eingang Ostermannstr.

138 € + 7 € Bearbeitungsentgelt

VHS HANNOVER 69


KÖRPERERFAHRUNg UND BEWEgUNg

NATUR, UMWELT UND gESUNDHEIT

ganzheitliches gedächtnistraining –

Was hält uns geistig fit?

Die wichtigsten Schlüssel für ein gut funktionierendes

Gehirn bis ins hohe Alter sind entsprechende

Ernährung, regelmäßige körperliche

Bewegung, Stressabbau, abwechslungsreiche

geistige und soziale Aktivitäten und nicht zuletzt

ein spezifisches Training der grauen Zellen!

So werden Sie an diesem Kurstag praktisch

umsetzbare Tipps für die richtigen Nahrungsmittel

und Vitalstoffe zur Steigerung der Gehirnaktivität

erhalten, natürlich gleich mit einigen Rezepten.

Auch das passende Entspannungs- und Fitnessprogramm

für draußen und drinnen werden Sie

kennen lernen.

Und nicht zuletzt erfreuen wir uns an verschiedenen

Übungen zur Gedächtnisoptimierung. Sie

sind nämlich meist lustig, ganz besonders in der

Gruppe! Alles das können Sie in einem ausführlichen

Script, das in den Kurskosten enthalten ist,

nachlesen.

Tragen Sie bequeme Kleidung und warme Socken

und nehmen Sie sich etwas Leichtes zum Essen

und genug zum Trinken mit.

Barbara Fuchs ist u. a. Heilpraktikerin für Psychotherapie,

Ernährungsberaterin, Yogalehrerin mit

Fortbildungen in Fit im Kopf, Braingym, Stressmanagement

und Nordic-Walking.

99512R8

Barbara Fuchs

Samstag, 10.30 – 16 Uhr, 6 Ustd.

1. Juni

Haus der VHS

17,40 € + 3,50 € Bearbeitungsentgelt

+ 2 € Materialgeld

Ich beweg’ mich!

Eine gemeinsame Aktion der Apotheken Umschau und Ihrer vhs

Machen Sie mit, denn nichts ist gesünder als regelmäßige

körperliche Bewegung.

Die vhs-Kurse für Anfänger und Fortgeschrittene:

Ich beweg’ mich! Ich beweg’ mich!

n Fit im Alltag n Pilates n Rücken fit

70 VHS HANNOVER

Bildungsurlaub

Umgang mit Demenzkranken

Bildungsurlaub für pflegende Angehörige, ehrenamtlich

Tätige und professionell Pflegende

In dieser Woche erwerben Sie Kenntnisse über

das Krankheitsbild Demenz sowie über hilfreiche

Verhaltensweisen im Umgang mit Betroffenen.

Sie erhalten Einblick in schwierige Situationen

von pflegenden Angehörigen sowie professionell

Pflegenden und bekommen einen Überblick über

mögliche Entlastungsangebote. Zudem werden

verschiedene Therapieansätze vorgestellt und

eigene Wertvorstellungen und Sichtweisen von

„normalem, unauffälligem“ Verhalten diskutiert.

Ulrike Moes ist Dipl. Sozialpädagogin und in der

Demenzberatung tätig. Das Seminar ist auch anerkannt

nach § 45 b SGB XI als Fortbildungsmaßnahme.

Es findet in Kooperation mit der Alzheimer

Gesellschaft Hannover e. V. statt.

94X51R8

Ulrike Moes

Montag bis Freitag, 9 – 16.30 Uhr, 40 Ustd.

16. – 20. September

Haus der VHS

145 €

Neuro-Küche – Essen für das

Wohlbefinden siehe Seite 92

INFO TEL. 168-44703

gESUNDHEIT

KÖRPERERFAHRUNg UND BEWEgUNg

Info: Tel. 168-44703

Ich beweg mich – Rückenfit

Kraft und Entspannung für die Wirbelsäule

Den Rücken stark machen, den Körper in Balance

bringen und sich geschmeidig bewegen. Die

Gelenk schonende Gymnastik stabilisiert den

Rücken, löst Verspannungen und sorgt für eine

bessere Haltung, dabei steht auch Ihre individuelle

Situation im Mittelpunkt. Sie lernen viele

nützliche Tricks kennen, die Ihnen dabei helfen,

Ihre Wirbelsäule zu Hause und am Arbeitsplatz zu

entlasten. Entspannungs- und Atemübungen sorgen

für Erholung und ein positives Körpergefühl.

Gut für – alle, die Ihrem Rücken etwas Gutes tun

möchten. Auch für Menschen, die leichte Verschleißerscheinungen

an der Wirbelsäule haben,

Osteoporose oder Arthrose vorbeugen möchten,

ist dieser Kurs ideal.

Diese Kurse orientieren sich an dem VHS-Buchkonzept

„Rückhalt – Die Wirbelsäule trainieren,

den Rücken stärken“ (Klett-Verlag) und der Neuen

Rückenschule.

Bitte bringen Sie bequeme Kleidung und Turnschuhe

mit.

Thomas Jatho ist Sportlehrer (HL) mit Rückenschullizenz.

Andrea Worat ist Ergotherapeutin mit

Rückenschullizenz.

99513R8

Thomas Jatho

Mittwoch, 18 – 19.30 Uhr, 8 x 2 Ustd.

6. Februar – 10. April

Schule Birkenstr. 12, Eingang Ostermannstr.

40 € + 7 € Bearbeitungsentgelt

So bringen Sie mehr Schwung in Ihr Leben – jeder Schritt zählt.

Wie motiviert sind Sie? Testen Sie Ihre guten Vorsätze und profitieren Sie von

unseren Experten-Tipps:

www.apotheken-umschau.de/ich-beweg-mich

1209_221_Anzeige_210x99_sw 1 13.09.12 16:20


INFO TEL. 168-44703

99514R8

Andrea Worat

Montag, 17.15 – 18.15 Uhr, 11 x 60 Min.

11. Februar – 13. Mai

Schule Birkenstr. 12, Eingang Ostermannstr.

36,70 € + 7 € Bearbeitungsentgelt

Rückhalt – Präventive

Wirbelsäulengymnastik

Neben funktionellen Übungen zur Kräftigung

und Dehnung der Muskulatur des Rückens soll

in diesen Kursen der Spaß an der Bewegung

nicht zu kurz kommen. Vielfältige Übungen zur

Mobilisation der Gelenke, sowie Koordinations-,

Gleichgewichts- und verschiedene Entspannungsübungen

runden das Programm ab. Hinzu

kommen auf Wunsch Tipps und Anregungen für

rückenfreundliches Verhalten im Alltag. Die Kurse

sind nicht geeignet für Teilnehmer/innen mit

akuten Beschwerden. Die vorherige Teilnahme

an einem Rückenschulkurs wäre sinnvoll, ist aber

nicht Voraussetzung. Bitte bringen Sie bequeme

Kleidung und Turnschuhe mit.

Thomas Jatho ist Sportlehrer (HL) mit Rückenschullizenz.

96520R9

Thomas Jatho

Mittwoch, 19.45 – 21.15 Uhr, 8 x 2 Ustd.

6. Februar – 10. April

Schule Birkenstr. 12, Eingang Ostermannstr.

40 € + 7 € Bearbeitungsentgelt

Ich beweg mich – Fit im Alltag

Neue Energie tanken und

Muskeln aufbauen

Die einfachen Übungen kräftigen den ganzen

Körper, bringen den Kreislauf in Schwung und

stärken die Kondition. Nebenbei sorgen sanfte

Entspannungstechniken für mehr Balance und

ein neues Körpergefühl im Alltag. Werden Sie

gemeinsam mit anderen aktiv! Dieser Kurs bringt

Sie nicht nur ins Schwitzen, sondern verbessert

auch Ihre Körperwahrnehmung.

Gut für – alle, die ihre Gesundheit stärken und fit

werden möchten. Ideal auch für EinsteigerInnen.

Bitte mitbringen: Decke, bequeme Kleidung,

rutschfeste Socken.

96521R9

Britta Hoge

Mittwoch, 17.30 – 18.30 Uhr, 8 x 1 Zstd.

20. Februar – 24. April

Work of Art, Lister Meile 33 (2. Hinterhaus)

36,80 € + 3,50 € Bearbeitungsentgelt

96522R9

Britta Hoge

Mittwoch, 17.30 – 18.30 Uhr, 8 x 1 Zstd.

8. Mai – 26. Juni

Work of Art, Lister Meile 33 (2. Hinterhaus)

36,80 €+ 3,50 € Bearbeitungsentgelt

Bildungsurlaub

Rückhalt: Den Rücken stärken – und

entlasten mit Unterstützung von Qigong

Nähere Informationen siehe

Bildungsurlaubsbroschüre 2013

99X11R8

gabriele Schulz

Montag – Mittwoch, 9 – 17 Uhr, 24 Ustd.

18. – 20. März

Haus der VHS

92 €

Aktive Mittagspause

Mit abwechslungsreichen Übungen bietet die

aktive Pause einen willkommenen Ausgleich

zum Arbeitsalltag. Zusätzlich lernen Sie Ihre

Gleichgewichtsfähigkeit, Koordination und

Körperwahrnehmung zu verbessern. Schalten

Sie einfach mal ab und richten Sie die eigene

Aufmerksamkeit ganz auf sich selbst! Wohltuende

Entspannungsübungen runden die aktive Pause

ab. Anschließend fühlen Sie sich wieder frischer,

ausgeruhter und motivierter! Die Übungen sind

in normaler Kleidung möglich. Bitte rutschfeste

Socken mitbringen.

96523R9

Andrea Worat

Dienstag, 12.10 – 12.30 Uhr, 7 x 20 Min.

29. Januar – 12. März

Haus der VHS

8,40 € + 3,50 € Bearbeitungsentgelt

96524R9

Andrea Worat

Dienstag, 12.15 – 12.40 Uhr, 10 x 20 Min.

9. April – 18. Juni

Haus der VHS

12 € + 3,50 € Bearbeitungsentgelt

KÖRPERERFAHRUNg UND BEWEgUNg

NATUR, UMWELT UND gESUNDHEIT

Funktionelle Gesundheitsgymnastik am Vormittag

„Wer rastet, der rostet!“

Fit, mobil und schwungvoll bleiben

Zum Erhalt von Gesundheit, Wohlbefinden und

Lebensfreude ist es wichtig sich zu bewegen.

In diesem Kurs lernen Sie eine Reihe abwechslungsreicher

Übungen kennen, mit denen Sie

sanft, aber trotzdem wirkungsvoll Muskelkraft

und Beweglichkeit steigern, Verspannungen und

Haltungsschäden vorbeugen und den Kreislauf

und Stoffwechsel anregen können.

Außerdem erhalten Sie Tipps, die sich ganz einfach

in Ihren Alltag integrieren lassen.

Bitte bringen Sie bequeme Kleidung und Turnschuhe

mit.

Andrea Worat ist Ergotherapeutin mit Rückenschullizenz.

96525R9

Andrea Worat

Dienstag, 11 – 12 Uhr, 7 x 1 Zstd.

29. Januar – 12. März

Haus der VHS

23,45 € + 3,50 € Bearbeitungsentgelt

96526R9

Andrea Worat

Dienstag, 11 – 12 Uhr, 10 x 1 Zstd.

9. April – 18. Juni

Haus der VHS

33,50 € + 3,50 € Bearbeitungsentgelt

vhs.Motions: Fit in den Tag

Montags – freitags jeweils 7.30 – 7.45 Uhr

vhs.Motions: Entspannung am Abend

Montags – donnerstags jeweils 21.45 – 22 Uhr

Mit den vhs.Motions können Sie schon früh

morgens und/oder am späten Abend durch

ein 15-Minuten-Training Rückenproblemen und

Nackenverspannungen den Kampf ansagen.

Früh morgens bereiten wir uns auf den Tag vor,

spät abends versuchen wir unsere Anspannungen

abzulegen, für eine entspannte Nacht. Die

nicht schweißtreibenden und dennoch effektiven

Bewegungs- und Entspannungsübungen machen

Sie direkt vor dem PC. Während der Live-Übertragung

können Sie den Trainer auch auf Ihr

akutes Problem hinweisen.

Voraussetzungen für die Teilnahme: Eine schnelle

Internetverbindung, Lautsprecher am PC und

eine aktuelle Version des Flashplayers.

Sie können sich als Gast kostenlos einloggen

unter www.vhs-motions.de

Vom 18. Mai – 2. Juni machen die vhs.Motions

Pause.

VHS HANNOVER 71


KÖRPERERFAHRUNg UND BEWEgUNg

NATUR, UMWELT UND gESUNDHEIT

Sturzprophylaxe für Senioren

Fester Stand, das gleichgewicht

behalten – und auch mal schnell reagieren

Dieser Kurs beschäftigt sich mit Maßnahmen zur

Vorbeugung von Stürzen im höheren Lebensalter.

Die Verbesserung der Körpererfahrung, des

Gleichgewichtssinn, der Kraft und Beweglichkeit

steht im Vordergrund. Ein gezieltes Muskel- und

Gleichgewichtstraining macht stark und standhaft.

Übungen zur Koordinationsfähigkeit beeinflussen

positiv die motorische, wie auch die geistige

Beweglichkeit und vermindern das Risiko eines

Sturzes mit womöglich irreparablen Folgen.

Einen sensiblen Umgang mit Ihren Bedürfnissen

können Sie voraussetzen. Dieser Kurs bietet

den Rahmen, um auch mit Ihren persönlichen

Einschränkungen aktiv sein zu können.

Senioren, die an einem Training zur Sturzprävention

teilnehmen, erleben eine Zunahme an körperlichen

Fähigkeiten und ihrer Mobilität. Somit tragen

die in diesem Kurs erlernten Maßnahmen auch zur

Steigerung Ihrer Lebensqualität bei.

Bitte bringen Sie bequeme Trainingskleidung und

-schuhe mit.

Maren Gühne-Gecks ist Lehrerin und zertifizierte

Kursleiterin für Sturzprophylaxe.

96527R9

Maren gühne-gecks

Donnerstag, 15 – 16.30 Uhr, 8 x 2 Ustd.

11. April – 6. Juni

Schule Birkenstr. 12, Eingang Ostermannstr.

40 € + 7 € Bearbeitungsentgelt

Qi gong siehe Seite 88 ff

Wirbelsäulen-gymnastik in Misburg

Der Kurs richtet sich an alle, die Gutes für ihren

Rücken tun wollen.

Bitte bringen Sie bequeme Kleidung, Matte,

Handtuch und Turnschuhe mit. Anne Muhle ist

Physiotherapeutin.

96530R9

Anne Muhle

Mittwoch, 17.30 – 19 Uhr, 9 x 2 Ustd.

16. Januar – 13. März

Bürgerhaus Misburg, Seckbruchstr. 20

41,40 € + 7 € Bearbeitungsentgelt

96531R9

Anne Muhle

Mittwoch, 17.30 – 19 Uhr, 12 x 2 Ustd.

3. April – 26. Juni

Bürgerhaus Misburg, Seckbruchstr. 20

55,20 € + 7 € Bearbeitungsentgelt

72 VHS HANNOVER

Der Beckenboden –

Das weibliche Kraftzentrum

Ein Vormittag für Frauen

An diesem Vormittag lernen Sie Übungen zur

Stärkung des Beckenbodens kennen sowie zur

Entlastung und Entspannung.

Tipps zum richtigen Einsatz des Beckenbodens

im Alltag wie z. B. beim Heben, Tragen und beim

Sport runden das Programm ab.

Bitte bringen Sie bequeme Übergangskleidung,

warme Socken, Pulli und eine Decke mit.

Sina Bremer ist Fitness- und Antistress-Trainerin

sowie Yogalehrerin.

99508R8

Sina Bremer

Samstag, 10 – 14 Uhr, 1 x 5 Ustd.

4. Mai

Haus der VHS

12,50 € + 3,50 € Bearbeitungsentgelt

Orientalischer Bauchtanz siehe Seite 39

Tanz dich fit!!! Raus aus dem Alltag –

rein ins Bewegungsvergnügen

In diesem Kurs werden Sie zu wohltuenden

Körperübungen zur Lockerung, Kräftigung, Koordination

und zu Bewegungsqualitäten angeleitet.

Verschiedenste Musik regt Sie an mit eigenen

Impulsen und im Kontakt mit anderen spielerischkreativ

loszutanzen und Spaß zu haben.

Eine Entspannungssequenz kann auf Wunsch den

Abend beenden.

Bitte bringen Sie bequeme Kleidung und rutschfeste

Socken mit.

Renate Born ist Dipl. Pädagogin, Tanzpädagogin,

Tanztherapeutin und verfügt über langjährige

Erfahrung.

96502R8

Renate Born

Mittwoch, 19.45 – 21 Uhr, 9 x 75 Minuten

16. Januar – 13. März

Haus der VHS

42,50 € + 7 € Bearbeitungsentgelt

96532R8

Renate Born

Mittwoch, 19.45 – 21 Uhr, 10 x 75 Minuten

10. April – 19. Juni

Haus der VHS

47,50 € + 7 € Bearbeitungsentgelt

INFO TEL. 168-44703

Lyrical Jazz – der schöne Tanz!

Tanzen mal anders mit weichen, fließenden Bewegungen,

die dem Körper gut tun! Die Choreografien

sind nicht kompliziert. Nach einem kurzen

Aufwärmtraining machen Sie einfach mit, lassen

sich von der Musik verzaubern und mitreißen. Sie

werden den Fluss des Modern Dance spüren, den

Rhythmus und Swing des Jazz und ihr Bewegungsrepertoire

erweitern. Let’s dance!

Bitte bringen Sie bequeme Kleidung und Gymnastikschuhe

mit.

Britta Hoge ist staatl. anerkannte Sportlehrerin,

Tanzpädagogin und Übungsleiterin.

96533R9

Britta Hoge

Mittwoch, 18.45 – 19.45 Uhr, 8 x 1 Zstd.

20. Februar – 24. April

Work of Art, Lister Meile 33 (2. Hinterhaus)

36,80 € + 3,50 € Bearbeitungsentgelt

96534R9

Britta Hoge

Mittwoch, 18 – 19 Uhr, 8 x 1 Zstd.

8. Mai – 26. Juni

Work of Art, Lister Meile 33 (2. Hinterhaus)

36,80 € + 3,50 € Bearbeitungsentgelt

Latin Jazz-Dance

Dieser Kurs richtet sich an Erwachsene, die viel

Freude an Bewegung und Tanzen haben. Körperschulung,

sanfte Bewegungstechnik, Rhytmusgefühl

sowie die Beziehung Körper-Raum sind

Aspekte des Unterrichts, an dem auch AnfängerInnen

teilnehmen können.

96535R9

Britta Hoge

Mittwoch, 20 – 21 Uhr, 8 x 1 Zstd.

20. Februar – 24. April

Work of Art, Lister Meile 33 (2. Hinterhaus)

36,80 € + 3,50 € Bearbeitungsentgelt

96536R9

Britta Hoge

Mittwoch, 20 – 21 Uhr, 8 x 1 Zstd.

8. Mai – 26. Juni

Work of Art, Lister Meile 33 (2. Hinterhaus)

36,80 € + 3,50 € Bearbeitungsentgelt


INFO TEL. 168-44703

Contemporary Dance/

zeitgenössischer Tanz

Unter dem Sammelbegriff Contemporay Dance

wird in der Regel die Tanzkunst der Gegenwart

mit verschiedenen Schwerpunkten verstanden.

Britta Hoge arbeitet primär mit der Modern Dance

Technik von Jose Limon, bei der alle Eigenheiten

und Fähigkeiten des Körpers, den Atem inbegriffen,

angesprochen werden.

So wird es für alle möglich, ihre Energien optimal

ein- und umzusetzen. Der Tanz vermittelt Bewegungsfluss,

Leichtigkeit und ein gutes Körpergefühl

in der Bewegung.

Bitte bringen Sie bequeme Kleidung und Gymnastikschuhe

mit.

Britta Hoge ist staatlich anerkannte Sportlehrerin,

Tanzpädagogin und Tänzerin.

96537R9

Britta Hoge

Samstag, 11 – 13.15 Uhr

Sonntag, 14 – 16.15 Uhr, 6 Ustd.

9./10. März

Work of Art, Lister Meile 33 (2. Hinterhaus)

27,60 € + 3,50 € Bearbeitungsentgelt

Tanz in die Entspannung am Wochenende

An diesem Nachmittag erwartet Sie ein ganzheitliches

Bewegungs- und Entspannungstraining im

Raum und am Boden mit Elementen aus dem Modern

Dance, Yoga, Pilates, Atemarbeit und Tanz.

Diese sanfte und sehr effektive Körperarbeit ist

für jede Alters- und Fitness-Stufe geeignet.

Bitte bringen Sie bequeme Kleidung und Gymnastikschuhe

mit.

Britta Hoge ist staatlich anerkannte Sportlehrerin,

Tanzpädagogin und Tänzerin.

96538R9

Britta Hoge

Samstag, 10 – 13 Uhr, 4 Ustd.

2. März

Work of Art, Lister Meile 33 (2. Hinterhaus)

18,40 € + 3,50 € Bearbeitungsentgelt

Tanzseminar für Frauen

Tanz der göttinnen – Weibliche

Stärken und Potenziale im Tanz entdecken

„Wer bin ich als Frau?“, „Was sind meine Stärken,

Schwächen, geheimsten Wünsche…?“

Ein Seminar für Frauen, die Freude am Tanzen

haben, neugierig auf sich selbst sind und sich eine

kleine Auszeit gönnen möchten.

Die sieben griechischen Göttinnen können kraftvolle

Impulse auf dem Weg zur Bewusstwerdung

und Heilung geben. Sie verkörpern symbolisch all

die Ausdrucksmöglichkeiten, die jede Frau in sich

trägt. Artemis steht für Kraft und Lebendigkeit,

Athene für Klarheit und Struktur, Hestia für Alleinsein

und Erotik, Hera für Würde und Gemeinschaft,

Demeter für Mütterlichkeit und Fürsorge,

Persephone für Empfindsamkeit und das innere

Kind und Aphrodite für Lebenslust und Freiheit.

Jede Frau kann ganz eigenen Fragen nachgehen.

Die Antworten in sich selbst zu finden, über den

eigenen Körper, ist dabei besonders spannend –

denn in ihm liegt ein großer Schatz, ein altes

Wissen verborgen, der bzw. das auch nur über

den Körper zu entschlüsseln ist.

Für Wiederholerinnen zum Vertiefen und für

Neueinsteigerinnen zum Kennenlernen.

Bitte Malsachen, Papier und Stifte, CD mit Lieblingsmusik

und bequeme Kleidung mitbringen.

KÖRPERERFAHRUNg UND BEWEgUNg

NATUR, UMWELT UND gESUNDHEIT

96539R8

Pramoda Sabine Habenicht

Freitag, 18.30 – 21.30 Uhr,

Samstag, 10 – 18 Uhr, 13 Ustd.

3./4. Mai

Schule Birkenstr. 12, Eingang Ostermannstr.

40,95 € + 3,50 € Bearbeitungsentgelt

Orientalischer Bauchtanz siehe Seite 39

griechischer Volkstanz siehe Seite 108

Flamenco siehe Seite 108

Laufschule

Sie wollten schon immer mal das ausdauernde

Laufen lernen, haben aber immer wieder frustriert

abgebrochen? Dann ist dies der richtige Kurs

für Sie. Langsam und kontinuierlich aufbauend

werden Sie in die Herz und Kreislauf trainierende

Ausdauerschulung des Laufens in einer gemeinschaftlichen

Atmosphäre eingeführt. Stressabbau

und Steigerung des Wohlbefindens sind die

verlockenden Folgen. Außerdem können Sie so

vielen Zivilisationserkrankungen unserer heutigen

Zeit vorbeugen. Die Laufschule eignet sich aber

auch für bereits Laufende, die Überlastungen

aufgrund fehlerhafter Technik vermeiden wollen.

Bitte bringen Sie wetterfeste Bekleidung und

Sportschuhe mit.

Thomas Jatho ist Sportlehrer (HL).

96540R9

Thomas Jatho

Samstag, 11 – 12.30 Uhr, 8 x 2 Ustd.

16. Februar – 27. April (nicht in den Ferien)

Treffpunkt: Ecke Gustav-Brandt-Str./Mainzer Str.

36,80 € + 7 € Bearbeitungsentgelt

96541R9

Thomas Jatho

Samstag, 11 – 12.30 Uhr, 8 x 2 Ustd.

4. Mai – 22. Juni

Treffpunkt: Ecke Gustav-Brandt-Str./Mainzer Str.

36,80 € + 7 € Bearbeitungsentgelt

VHS HANNOVER 73


KÖRPERERFAHRUNg UND BEWEgUNg

NATUR, UMWELT UND gESUNDHEIT

Nordic Walking – grundkurs

Nordic Walking ist eine Variation des Walking,

wobei wie beim Langlauf speziell für diese Sportart

entwickelte Stöcke für ein Ganzkörpertraining

mit unglaublicher Effektivität sorgen. Es ist ideal

für Sportanfänger, Untrainierte, Übergewichtige.

Auf schonende Weise werden Ausdauer, Kraft und

Beweglichkeit trainiert und Muskelverspannungen

im Schulter- und Nackenbereich gelöst.

Dieser Kurs vermittelt Ihnen die Grundtechniken

des Nordic Walking. Sie erfahren, wie Sie diese

Sportart gelenkschonend durchführen.

Bitte tragen Sie Walking- oder Laufschuhe und

dem Wetter angepasste Sportkleidung und bringen

Ihre Nordic-Walking-Stöcke und etwas zum

Trinken mit.

Barbara Fuchs ist Nordic-Walking-Kursleiterin.

96542R9

Barbara Fuchs

Dienstag, 18-19.30 Uhr, 6 x 2 Ustd.

16. April – 21. Mai

Treffpunkt: Döhrener Turm, Hildesheimer Str.

30 € + 3,50 € Bearbeitungsentgelt

Feldenkrais –

Bewusstheit durch Bewegung

Der Physiker und Judo-Meister Moshe Feldenkrais

(1904 – 1984) ging davon aus, dass jede/r –

unabhängig von Alter und Gesundheitszustand –

in der Lage ist, Bewegungsmuster zu erkennen

und zu erweitern.

Hierzu hat er eine Methode entwickelt, bei der Sie

meist im Liegen Bewegungen überwiegend langsam

und leicht ausprobieren. Dies führt häufig zur

Verbesserung der Bewegungskoordination und

darauf aufbauend zu leichteren, angenehmeren,

vielfältigeren und ggf. schmerzreduzierten Bewegungen

und Haltungen.

Die Ausübung der Methode ist sehr entspannend

und führt zu mehr körperlicher und geistiger

Flexibilität. Bitte bringen Sie eine Decke, Kissen

und warme Kleidung mit.

Christoph Gruber ist Feldenkraislehrer.

95502R8

Christoph gruber

Montag, 16.45 – 17.45 Uhr, 9 x 60 Min.

14. Januar – 17. März

Haus der VHS

30,60 + 3,50 € Bearbeitungsentgelt

95503R8

Christoph gruber

Montag, 16.45 – 17.45 Uhr, 10 x 60 Min.

8. April – 17. Juni

Haus der VHS

34 € + 3,50 € Bearbeitungsentgelt

74 VHS HANNOVER

95002R8

Christoph gruber

Montag, 18 – 19.15 Uhr, 9 x 75 Min.

14. Januar – 17. März

Haus der VHS

37,80 € + 7 € Bearbeitungsentgelt

95504R8

Christoph gruber

Montag, 18 – 19.15 Uhr, 10 x 75 Min.

8. April – 17. Juni

Haus der VHS

42 € + 7 € Bearbeitungsentgelt

Feldenkrais für Fortgeschrittene

Wir setzen für diese Kurse praktische Erfahrung

mit der Feldenkrais-Methode voraus. Bitte bringen

Sie eine Decke, Kissen und warme Kleidung mit.

95004R8

Christoph gruber

Montag, 19.30 – 20.45 Uhr, 9 x 75 Min.

14. Januar – 17. März

Haus der VHS

37,80 € + 7 € Bearbeitungsentgelt

95505R8

Christoph gruber

Montag, 19.30 – 20.45 Uhr, 9 x 75 Min.

8. April – 17. Juni

Haus der VHS

42 € + 7 € Bearbeitungsentgelt

Das Feldenkrais-Übungssystem –

Die Weisheit des Körpers erfahren

An diesem Tag werden Sie in die Feldenkraismethode

eingeführt. Das Seminar findet in einer

ruhigen, behutsamen Atmosphäre statt.

Bitte bringen Sie bequeme Kleidung, ein kleines

Kissen und Wollsocken mit. Decken sind vor Ort.

Manus Terbeek ist Feldenkrais- Lehrer.

95506R8

Manus Terbeek

Samstag, 10 – 19 Uhr, 10 Ustd.

8. Juni

Seminarzentrum, Rumannstr. 15

30,50 € + 3,50 € Bearbeitungsentgelt

INFO TEL. 168-44703

Feldenkrais – Übungen für Rücken,

Schultern und Nacken

Durch falschen Gebrauch ermüden die Muskeln,

die natürliche Beweglichkeit, Aufrichtung und

Haltung verliert sich. Verspannungen, Schmerzen

oder Müdigkeit sind die Folge. Feldenkrais-

Übungen bringen sie wieder in ein natürliches

Gleichgewicht und Zusammenspiel.

Dieses Tagesseminar ist auch sehr geeignet für

Menschen, die viel am PC arbeiten.

Bitte bringen Sie bequeme Kleidung und Socken

mit. Decken sind vor Ort.

Manus Terbeek ist Feldenkrais- Lehrer.

95507R8

Manus Terbeek

Samstag, 10 – 19 Uhr, 10 Ustd.

16. März

Seminarzentrum, Rumannstr. 15

30,50 € + 3,50 € Bearbeitungsentgelt

Entspannt und Beweglich in den

Frühsommer –

Ein Entdeckungs- und Schnuppertag für

Frauen mit der Feldenkrais Methode

An diesem Tag können Sie in angenehmer

Atmosphäre mit anderen Frauen etwas für

Ihr Wohlbefinden und Ihre Beweglichkeit tun,

Verspannungen und Stress abbauen und neue,

sanfte Bewegungsmöglichkeiten mit Hilfe von

Feldenkrais-Übungen kennen lernen. Finden Sie

Ihren individuellen Weg zu mehr Leichtigkeit und

mehr (Bewegungs-)Freiheit oder tun Sie einfach

Ihrem Rücken etwas Gutes!

Bitte bringen Sie bequeme Kleidung, dicke Socken

und eine Decke mit.

Tamara Dietrich ist Sozialpsychologin (M.A.) und

Feldenkrais-Lehrerin.

95508R8

Tamara Dietrich

Samstag, 10.30 – 16.30 Uhr, 7 Ustd.

15. Juni

Schule Birkenstr. 2, Eingang Ostermannstr.

21 € + 3,50 € Bearbeitungsentgelt


INFO TEL. 168-44703

Ich beweg mich – Pilates

Das sanfte Training bringt schnelle

Erfolge!

Das Ganzkörpertraining nach Joseph Pilates kombiniert

Atemtechnik, Kraftübungen, Koordination

und Stretching. Im Zentrum stehen Bauch, Hüften,

Po und Rücken, die Körpermitte, im Pilates

auch „Powerhouse“ genannt. Pilates kräftigt,

entspannt und dehnt auf sanfte Weise die tiefen

Muskeln. Der Körper wird straff und geschmeidig,

die Haltung aufrecht. Die Bewegungen werden

sehr bewusst und mit großer Konzentration

ausgeführt. Die Übungen sind sehr effektiv und

zeigen rasch Erfolge. Wie intensiv das Training

ist, können Sie individuell variieren.

Gut für – alle, die sich ein sanftes und effektives

Training für den ganzen Körper wünschen. Keine

Vorkenntnisse nötig! In jedem Alter geeignet!

Bitte mitbringen: bequeme Kleidung, Turnschuhe

oder Socken, Decke, Handtuch, flaches Kissen

Carla Israel ist Tanzpädagogin und Pilatestrainerin.

Iris Schulze ist Pilatestrainerin.

Pilates I

96544R9

Carla Israel

Montag, 11.15 – 12.15 Uhr, 10 x 1 Zstd.

4. Februar – 29. April

Haus der VHS

33,50 €+ 7 € Bearbeitungsentgelt

50Plus

96504R9

Iris Schulze

Montag, 15.30 – 17 Uhr, 8 x 2 Ustd.

21. Januar – 11. März

Schule Birkenstr. 12, Eingang Ostermannstr.

40 € + 7 € Bearbeitungsentgelt

50Plus

96545R9

Iris Schulze

Montag, 15.30 – 17 Uhr, 10 x 2 Ustd.

8. April – 17. Juni

Schule Birkenstr. 12, Eingang Ostermannstr.

50 € + 7 € Bearbeitungsentgelt

96505R9

Carla Israel

Donnerstag, 17.30 – 19 Uhr, 8 x 2 Ustd.

17. Januar – 14. März

Haus der VHS

40 € + 7 € Bearbeitungsentgelt

96546R9

Carla Israel

Donnerstag, 17.30 – 19 Uhr, 8 x 2 Ustd.

11. April – 6. Juni

Haus der VHS

40 € + 7 € Bearbeitungsentgelt

96547R9

Carla Israel

Freitag, 8.30 – 9.30 Uhr, 10 x 1 Zstd.

8. Februar – 26. April

Haus der VHS

33,50 € + 7 € Bearbeitungsentgelt

96506R9

Carla Israel

Freitag, 10 – 11.30 Uhr, 8 x 2 Ustd.

18. Januar – 15. März

Haus der VHS

26,80 €+ 7 € Bearbeitungsentgelt

96548R9

Carla Israel

Freitag, 10 – 11.30 Uhr, 8 x 2 Ustd.

12. April – 7. Juni

Haus der VHS

40 € + 7 € Bearbeitungsentgelt

Pilates II

Diese Kurse eignen sich für TeilnehmerInnen mit

Vorkenntnissen.

Bitte bringen Sie bequeme Kleidung und dicke

Socken mit.

96507R9

Carla Israel

Dienstag, 17 – 18.30 Uhr, 17 x 2 Ustd.

15. Januar – 4. Juni

Schule Birkenstr. 12, Eingang Ostermannstr.

85 € + 7 € Bearbeitungsentgelt

96508R9

Carla Israel

Dienstag, 18.30 – 20 Uhr, 17 x 2 Ustd.

15. Januar – 4. Juni

Schule Birkenstr. 12, Eingang Ostermannstr.

85 € + 7 € Bearbeitungsentgelt

96509R9

Carla Israel

Donnerstag, 19.15 – 20.45 Uhr, 17 x 2 Ustd.

17. Januar – 6. Juni

Haus der VHS

85 € + 7 € Bearbeitungsentgelt

KÖRPERERFAHRUNg UND BEWEgUNg

NATUR, UMWELT UND gESUNDHEIT

Yogalates

In Yogalates werden Elemente aus Yoga und

Pilates zu einem harmonischen und wohltuenden

Training für Körper, Geist und Seele kombiniert.

Kräftigungs- und Dehnungsübungen aus Pilates

und Yoga geben Raum für die Wahrnehmung des

Atems und der Bewegung. Yogalates führt zu

innerer Ausgeglichenheit, Steigerung der Körperwahrnehmung,

Förderung der Beweglichkeit,

Entspannung und bewusster Atmung.

Bitte bringen Sie bequeme Kleidung und dicke

Socken mit. Carla Israel ist Tanzpädagogin und

Pilatestrainerin mit einer Zusatzqualifikation für

Yogalates.

96551R9

Carla Israel

Mittwoch, 18.30 – 20 Uhr, 8 x 2 Ustd.

24. April – 19. Juni

Schule Birkenstr. 12, Eingang Ostermannstr.

40 € + 7 € Bearbeitungsentgelt

Indian Balance® – den Körper bewegen

während die Seele ausruht!

Die Indian Balance Trainingslehre setzt auf die

innovative Verknüpfung moderner Trainingslehre

und dem indianischen Wissen über das Fließen

der Körperenergien. Begründer ist der Sporttherapeut

und Mastercoach Christian de May,

dem das kulturelle Erbe seiner Vorfahren als

Inspirationsquelle diente. Durch den ständigen

Wechsel zwischen fließenden Bewegungen, Muskelkontraktionen

und bewusster Atmung lassen

sich Ausdauer, Konzentration, Beweglichkeit und

die Koordination verbessern und es werden alle

Körperregionen mobilisiert. Indian Balance ist ein

einfach umsetzendes Ganzkörper-Workout, das

eine gesunde Beweglichkeit der Gelenke voraussetzt.

Begleitet werden die fließenden Übungen

von speziell komponierter indianischer Musik.

Bitte bringen Sie bequeme Kleidung, Socken und

ein Handtuch mit.

Kristina Nolte-Quast ist qualifizierte Indian

Balance-Kursleiterin.

96510R9

Kristina Nolte-Quast

Montag, 18.45 – 20 Uhr, 8 x 75 Min.

21. Januar – 11. März

Schule Birkenstr. 12, Eingang Ostermannstr.

33,40 € + 7 € Bearbeitungsentgelt

96550R9

Kristina Nolte-Quast

Montag, 18.45 – 20 Uhr, 8 x 75 Min.

8. April – 3. Juni

Schule Birkenstr. 12, Eingang Ostermannstr.

33,40 € + 7 € Bearbeitungsentgelt

VHS HANNOVER 75


KÖRPERARBEIT UND ENTSPANNUNg

NATUR, UMWELT UND gESUNDHEIT

Fünf Tibeter 2000 am Morgen

Vitalität, Gelenkigkeit, Entspannung. Bei dieser

Übungsreihe handelt es sich um fernöstliche,

effektive Körperübungen, die verjüngend und

lebenserhaltend wirken. Die Bewegungsabläufe

sind leicht lernbar. Kurze geführte Meditationen

unterstützen die Achtsamkeit, das Erleben der

Einheit von Körper, Geist und Seele und den

fließenden Ablauf im Gleichklang von Atmung und

Bewegung. Die Ergebnisse stellen sich schnell

und deutlich wahrnehmbar ein.

Rita Bahrenburg ist Heilpraktikerin für Psychotherapie,

Entspannungstrainerin und Seminarleiterin

für 5 Tibeter 2000.

Bitte bringen Sie bequeme Kleidung und Socken

mit.

95509R8

Rita Bahrenburg

Mittwoch, 10 – 11.30 Uhr, 8 x 2 Ustd.

6. März – 15. Mai

Schule Birkenstr. 12, Eingang Ostermannstr.

40 € + 7 € Bearbeitungsentgelt

gESUNDHEIT

KÖRPERARBEIT UND ENTSPANNUNg

Einfach klopfen!

gelöst – entlastet – befreit durch

Klopfakupressur. Eine Einführung in die

Energetische Psychologie (AEP)

Kennen Sie das Gefühl von Aufregung, Frustration,

Angst vor besonderen Situationen wie z. B.

vor einer Prüfung, einem Vorstellungsgespräch

oder einer Aussprache? Den berüchtigten Schlag

in die Magengrube oder den stockenden Atem bei

Schreck oder dem alltäglichen „Zuviel“? Haben

Sie manchmal das Gefühl, dass Sie auf der Leitung

stehen und Dinge leichter gehen könnten?

In diesem Seminar lernen Sie die Arbeit mit Energiefeldern

kennen. Statt am Problem orientiert

dasselbe zu lösen versuchen, wird in der Energy

Psychology (AEP) nach Fred Gallo das energetische

Phänomen hinter dem Stress angegangen.

Durch leichtes Klopfen auf Meridianpunkte wandeln

sich Themen auf energetischem Wege – eine

leichte Art, das eigene Wohlergehen in die

eigenen Hände zu nehmen.

Diese Arbeit wirkt bei Menschen jedes Alters

– und kann von jedem in jeder Situation

angewandt werden. Klopfen Sie sich frei von

unangenehmen Gefühlen und schaffen Platz für

Gelassenheit, Freude, Vertrauen, Mitgefühl, Entspannung,

Sicherheit und Ausgeglichenheit!

Birte Heissenberg ist Begleitende Kinesiologin

DGAK, international zertifizierte Lehrerin für Kinesiologie,

Heilpraktikerin und Stimmpädagogin.

76 VHS HANNOVER

95510R8

Birte Heissenberg

Freitag, 15 – 21.30 Uhr, 8 Ustd.

15. März

Haus der VHS

25 € + 3,50 € Bearbeitungsentgelt

Flugangst besiegen -

Klopf Dich frei und flieg!

Dieses Seminar richtet sich an Menschen mit

Flugangst. Ein Flugkapitän a. D. wird Ihnen die

technischen Abläufe des Fliegens anschaulich erläutern.

Geräusche, kleine Filme und Experimente

werden Ihnen verständlich machen, welchen

Rahmenbedingungen Sie während des Fliegens

begegnen.

Im zweiten Teil erlernen Sie die „Klopfakupressur“

der Energetischen Psychologie. Dies ist eine

Selbsthilfetechnik, die es Ihnen ermöglicht, Ängste

und Stress deutlich zu reduzieren. Die Methode

basiert auf der Theorie der Meridiane und nutzt

die Akupunkturpunkte für die Selbstbehandlung.

Damit haben Sie ein Werkzeug zur Hand, das

Sie vor und während des Fluges nutzen können.

Michael Beretz ist Flugkapitän a. D.,

Angela Wilhelm ist Dipl. Päd. und Heilpraktikerin.

99115R8

Michael Beretz, Angela Wilhelm

Samstag, 9.30 – 18 Uhr, 10 Ustd.

9. März

Haus der VHS

80 € + 3,50 € Bearbeitungsentgelt

Kinesiologie zum Kennenlernen –

Leben und Lernen mit Leichtigkeit

An diesem Tag erhalten Sie einen Einblick in

verschiedene Richtungen der Kinesiologie und

Informationen über die Entstehungsgeschichte.

Schwerpunkt des Seminars sind die Grundlagen

des Muskeltestens und einfache Anwendungsmöglichkeiten

im Alltag.

Inhalte:

Testen verschiedener Muskeln, Muskelfunktionskreislauf

als Bedingung für Indikatormuskeln,

Abbau von emotionalem Stress, Anwendung von

Energie-Reflexpunkten, Bearbeitung von Fallbeispielen

aus dem Alltag der TeilnehmerInnen.

Birte Heissenberg ist Begleitende Kinesiologin

DGAK, International zertifizierte Lehrerin für Kinesiologie,

Stimmpädagogin und Heilpraktikerin.

Ludwig Thöle ist Begleitender Kinesiologe DGAK,

Atem-, Sprech- und Stimmlehrer und international

zertifizierter Lehrer für Kinesiologie.

INFO TEL. 168-44703

95511R8

Ludwig Thöle, Birte Heissenberg

Samstag, 10 – 18.15 Uhr, 9 Ustd.

1. Juni

Seminarzentrum, Rumannstr. 15

34,65 € + 3,50 € Bearbeitungsentgelt

Ausbildungskurs

Touch For Health® I –

gesund durch Berühren

Einstieg in die Kinesiologie –

Touch For Health® ist eine Selbsthilfemethode zur

Gesundheitsvorsorge. John F. Thie entwickelte

sie aus der Angewandten Kinesiologie. Touch for

Health enthält Elemente aus Chiropraktik, Kinesiologie,

Akupressur und Ernährungswissenschaft.

Ein gleichmäßiger Energiefluss des Meridiansystems

im Körper ist Voraussetzung für unser

Wohlbefinden. In den Touch for Health Kursen

wird gelehrt, Blockaden in unserem Energiesystem

durch Muskeltesten zu erkennen und durch

verschiedene Korrekturen aufzulösen.

Lehrinhalt dieses Touch For Health I Kurses ist:

Sicheres Beherrschen des Muskeltests, Testen

von 14 Grundmuskeln,

Stärken der Muskeln durch neuro-lymphatische

Reflexzonen, neuro-vaskulären Punkte, Meridianübungen,

Massage von Ursprung und Ansatz der

Muskeln und Ernährung,

Stärken von Augen und Ohren, einfache

Schmerzminderung, emotionaler Stressabbau,

Surrogattest .

Skript und international anerkanntes Zertifikat

sind für 14 € im Kurs erhältlich.

Birte Heissenberg ist Begleitende Kinesiologin

DGAK, international zertifizierte Lehrerin für Kinesiologie,

Heilpraktikerin und Stimmpädagogin.

Ludwig Thöle ist Begleitender Kinesiologe DGAK,

International zertifizierter Lehrer für

Touch For Health®, Brain Gym®, Reset® u. a.

95513R8

Birte Heissenberg, Ludwig Thöle

Freitag, 19 – 21.15 Uhr

Samstag, 10 – 18.15 Uhr

Sonntag, 10 – 16 Uhr, 20 Ustd.

22. – 24. Februar

Seminarzentrum, Rumannstr. 15

100 € + 7 € Bearbeitungsentgelt


INFO TEL. 168-44703

Craniosakrale Selbsthilfe –

das Wunder der sanften Berührung

In der craniosakralen Behandlung wird durch

sanfte Berührung eine umfassende Entspannung

auf körperlicher, seelischer und geistiger Ebene

bewirkt. Diese Entspannung ist im ganzen Körper

spürbar. Das Wohlbefinden wird gesteigert und

es können tiefe Erlebnisse von Ruhe und Klarheit

auftreten. Einfachste Techniken aus der Craniosakraltherapie

können helfen, Beschwerden zu

lindern und Stress abzubauen. Auch dienen sie

einer leichteren Konzentrationsfähigkeit.

Das Wohlbefinden wird gesteigert und die

Selbstheilungskräfte werden auf optimale Weise

unterstützt. An diesem Tag soll die Craniosakraltherapie

vorgestellt werden mit dem Schwerpunkt

auf dem praktischen Erleben. Es geht vor allem

um Techniken zur Selbstbehandlung im Alltag.

Therapieerwartungen kann nicht entsprochen

werden!

Bitte bequeme Kleidung, Socken o. ä. und eine

Decke mitbringen!

Ludwig Thöle ist Atem-, Sprech- und Stimmlehrer

und Begleitender Kinesiologe DGAK. Craniosakrale

Biodynamik ist eines der wesentlichen

Elemente seiner therapeutischen und begleitenden

Arbeit.

95514R8

Ludwig Thöle

Sonntag, 10 – 17 Uhr, 8 Ustd.

2. Juni

Seminarzentrum, Rumannstr. 15

32 € + 3,50 € Bearbeitungsentgelt

Massage für den Rücken und Schulter-

Nackenbereich im Ayurveda-Kalari-Stil

Sich gegenseitig Aufmerksamkeit schenken und

aktive Gesundheitspflege betreiben, dafür sind die

traditionellen aus Indien stammenden Massagen

mit wohltuenden Kräuterölen bestens geeignet.

Nach einem Überblick über die Entstehungs- und

Wirkungsweise der Massagen und der verwendeten

Kräuteröle haben Sie im praktischen Teil

genügend Raum sich etwas Gutes zu tun, um

für die innere Balance und das Wohlbefinden zu

sorgen.

Mit sanften bis druckvollen Ausstreichungen und

gezielten Griffen werden die Vitalpunkte und Energiebahnen

entlang der Wirbelsäule, des Beckens

und des Schulter-Nackenbereichs stimuliert und

hinterlassen ein entspanntes und gleichzeitig

gekräftigtes Rückengefühl.

Ergänzt wird das Programm durch leichte Bewegungs-

und Dehnübungen, die Sie auf die Massage

einstimmen möchten und ihre Wirkung abschließend

unterstreichen. Massageöle zum Kennlernen

und eine Kurzanleitung für die Massage zuhause

sind im Preis enthalten.

(Anmerkung: Die Kräuteröle haben einen ungewohnten

Geruch, somit kann auch gerne ein

eigenes Massageöl mitgebracht werden).

Bitte mitbringen: PartnerIn, FreundIn sowie

1 mittelgroßes bzw. großes Handtuch, 1 Paar

dicke Socken, bequeme Kleidung und Schreibzeug.

95014R8

Christina Blank

Samstag, 10 – 17 Uhr, 8 Ustd.

26. Januar

Seminarzentrum, Rumannstraße 15

32 € + 3,50 € Bearbeitungsentgelt (pro Person)

95515R8

Christina Blank

Samstag, 10 – 17 Uhr, 8 Ustd.

16. Februar

Seminarzentrum, Rumannstr. 15

32 € + 3,50 € Bearbeitungsentgelt (pro Person)

95516R8

Christina Blank

Samstag, 10 – 17 Uhr, 8 Ustd.

13. April

Seminarzentrum, Rumannstr. 15

32 € + 3,50 € Bearbeitungsentgelt (pro Person)

KÖRPERARBEIT UND ENTSPANNUNg

NATUR, UMWELT UND gESUNDHEIT

Wer nicht genießt, wird ungenießbar!

genuss-Fähigkeit – eine lebenswichtige

Ressource

In der der Hektik zwischen Arbeit und Familie

kommt oft das Wichtigste im Leben zu kurz:

Genuss und Lebensfreude. Je mehr der Alltag voll

ist mit Dingen, die wir tun müssen, bleibt kaum

noch Zeit für Entspannung und Erholung. Die

Wahrnehmung für romantische Stimmungen und

von einmalig schönen Situationen bleibt bei Stress

meist aus. Menschen, die kaum noch genießen

können, werden oft depressiv und gelten als stark

suizid-gefährdet. In diesem Seminar können

Sie alte Ressourcen wieder entdecken und neue

Genussmöglichkeiten kennen lernen.

Sonja Wötzel ist Diplom-Sozialpädagogin, Wirtschaftscoach

und Fachreferentin für Gesundheitsförderung.

99122R8

Sonja Elisabeth Wötzel

Samstag, 10 – 15 Uhr, 6 Ustd.

12. Januar

Haus der VHS

17,40 € + 3,50 € Bearbeitungsentgelt

Klangmassage nach Peter Hess® –

Schnupperseminar

Die Klangmassage nach Peter Hess® ist eine

sehr wirksame Entspannungsmethode. In der

Klang-Entspannung lösen sich die im Alltagsstress

angesammelten Sorgen, Unsicherheiten

und Blockaden. Der Klangmassage liegen uralte

Erkenntnisse über die Wirkung von Klängen zu

Grunde, die schon vor über 5000 Jahren in der

indischen Heilkunst Anwendung fanden.

Sie erhalten im Tagesseminar Informationen über

Klangschalen, lernen die Klangmassage nach

Peter Hess kennen und können selber die Wirkungsweise

der Schalen ausprobieren und an sich

selbst erleben. Nach schon einem Tag werden Sie

die entspannende Wirkung auch nachhaltig feststellen

können. Zusätzlich werden Sie Grundsätzliches

über eine gesunde Lebensweise erfahren,

wie z. B. gesunde Ernährung und Zusammenhang

Psyche und Krankheit. Da die Schwingungen der

Klangschalen sehr stark sind, ist das Seminar

leider nicht für Schwangere geeignet. Bitte bequeme

Kleidung, warme Socken, etwas zu Trinken,

Wolldecke und ein Kissen mitbringen.

Frau Henneberg ist Klangmasseurin nach

Peter Hess.

95517R8

gunthild Henneberg

Samstag, 9.30 – 17 Uhr, 8 Ustd.

2. Februar

Haus der VHS

23,20 € + 3,50 € Bearbeitungsentgelt

VHS HANNOVER 77


KÖRPERARBEIT UND ENTSPANNUNg

NATUR, UMWELT UND gESUNDHEIT

Augenentspannungstraining –

zur Stärkung der Sehkraft

Dieses Seminar richtet sich an Menschen,

deren Sehvermögen stark belastet ist. Intensive

Bildschirmarbeit, konzentriertes Lesen, Stress,

eingeschränkte Bewegungsmöglichkeiten des

Blickes und körperlicher Bewegungsmangel beanspruchen

unsere Augen übermäßig stark.

Die Symptome: müde, brennende Augen, trockene

Augen, nachlassende Sehstärke. Eine Brille ist nur

ein Hilfsmittel um mit einer Sehschwäche besser

zu leben, die eigentliche Ursache der Augenfehlfunktion

behebt sie nicht.

Im Seminar lernen Sie Ihre Sehfähigkeit zu

verbessern durch Augengymnastik, Akupressur,

naturheilkundliche Anwendungen, Stress zu

reduzieren und ihre visuelle Energie freizusetzen.

Bitte bringen Sie bequeme Kleidung und eine

Decke mit.

Renate Brunotte ist Trainerin für bioenergetische

Körperarbeit und Augenschulung.

95518R8

Renate Brunotte

Sonntag, 10 – 17.45 Uhr, 9 Ustd.

10. März

Schule Birkenstr. 12, Eingang Ostermannstr.

26,10 € + 3,50 € Bearbeitungsentgelt

Lachyoga – Lachen ohne grund

Lachen stärkt das Immunsystem, fördert die

Kreativität und das soziale Miteinander. Lachen

hilft Konflikte zu lösen und macht fit im Beruf

und Alltag. Intensives Lachen verändert unser

Denken und macht uns zu einem rundum positiven

Menschen. Lachen ist mehr als nur lustig sein.

Wer viel lacht ist glücklicher und erfolgreicher,

denn intensives Lachen schaltet im Gehirn

Glückssignale, ist schmerzstillend und stärkt das

Immunsystem. Lachen hat positive Auswirkungen

auf die Selbstheilungskräfte und gibt uns in

Krisenzeiten Stärke. Lachen ist eine Methode um

Stress abzubauen.

Lachen Sie mit mir und nehmen diese positiven

Momente mit in Ihren Alltag.

Bitte warme Socken, große Flasche stilles Wasser

und etwas zu essen mitbringen

Marion von Appen ist Präventologin und Lachtrainerin.

95519R8

Marion von Appen

Sonntag, 10 – 14 Uhr, 5 Ustd.

17. März

Haus der VHS

19 € + 3,50 € Bearbeitungsentgelt

78 VHS HANNOVER

„Warum denn gleich die Luft anhalten?“ –

Stresslösung durch Atem und Bewegung

Würden Sie gerne leicht durchatmen können?

Einen freien Kopf haben? Nachts gut schlafen

können?

Mit der Middendorf-Methode® lernen Sie auch in

schwierigen Situationen den eigenen Körper mit

seinen Signalen wahrzunehmen. Kleine achtsame

Bewegungen im Stehen, Sitzen und Gehen wirken

über einen indirekten Weg auf die Atmung, ohne

dass wir sie willentlich steuern. So können Sie

Ihre innere Ruhe wieder erlangen und das körperliche

und seelische Wohlgefühl steigern.

Bitte tragen Sie bequeme Alltagskleidung (keine

Sportkleidung!) und bringen sich ein Paar warme

Socken mit.

Bettina Sawall ist Psychologin (M.A.), diplomierte

Pneopädin und Heilpraktikerin für Psychotherapie.

95520R8

Bettina Sawall

Samstag, 10.30 – 16 Uhr, 6 Ustd.

6. April

Seminarzentrum, Rumannstr. 15

27,90 € + 3,50 € Bearbeitungsentgelt

Atem und Stimme siehe Seite 53

Entspannter Tag – entspannte Nacht –

ein Entspannungs- und Schlaftraining

Entspannt einschlafen, erholt aufwachen. Wer

will das nicht? In diesem WE-Seminar lernen Sie

die Grundvoraussetzungen für einen guten Schlaf

kennen – z. B. wie Schlaf funktioniert und was

ihn evtl. negativ beeinflusst. Themen werden u.

a. Schlafhygiene, Schlafumgebung, Schlafrituale

sein. Mit Unterstützung von Schlafprotokollen,

Fragebögen, Checklisten erarbeiten Sie eine

positive Gestaltung für sich.

Entspannt sein schon während des Tages ist die

Grundvoraussetzung für einen erholsamen Schlaf.

Dafür probieren Sie eine Reihe von Entspannungsverfahren

und Kurzentspannungen aus und finden

das für Sie jeweils Passende.

Bitte tragen Sie bequeme Kleidung, bringen Sie

eine Decke für die Entspannungsübungen und

etwas Leichtes zum Essen und genügend zum

Trinken mit.

Barbara Fuchs ist u. a. Heilpraktikerin für

Psychotherapie, Yoga-, Entspannungs- und

Atemkursleiterin und hat eine Ausbildung in

Stressmanagement. Sie hat an einer Schlafschule

bei dem bekannten Schlafforscher Prof. Zulley

teilgenommen.

INFO TEL. 168-44703

95030R8

Barbara Fuchs

Freitag, 18.30 – 20.45 Uhr,

Samstag, 11 – 15.15 Uhr, 8 Ustd.

19./20. April

Schule Birkenstr. 12, Eingang Ostermannstr.

23,20 € + 3,50 € Bearbeitungsentgelt

Belastungen fangen im Kopf an!

Nicht der Stress macht krank, sondern

wie wir damit umgehen!

Haben Sie sich schon einmal gefragt, wie es

kommt, dass bei gleichen Belastungen, der eine

Mensch erkrankt und es dem anderen gut geht?

Eine Ursache für dieses Phänomen ist unsere

Wahrnehmung. In diesem Seminar erfahren Sie,

welchen Einfluss Sie selbst auf Ihre Wahrnehmung

haben.

Es erwartet Sie ein entspannendes Seminar, in

dem Sie Wege kennen lernen werden, besser mit

Ihren persönlichen und beruflichen Belastungen

umzugehen.

Es werden die Grundlagen des (Neurolinguistischen

Programmierens) NLP und Elemente aus

der Immunforschung genutzt. NLP ist zielorientiert,

führt zu schnellen Veränderungen und macht

Spaß!

Neben theoretischen Grundlagen und den dazugehörenden

praktischen Übungen, zeige ich Ihnen

kürzere und längere Entspannungsmethoden, die

Sie zum Auftanken mit in Ihren Alltag hinein nehmen

können. Um das Thema zu vertiefen, ist es

möglich das folgende auch eigenständige Seminar

zu besuchen: Die „Stehaufmenschfähigkeiten“ –

für mich und meine Gesundheit.

Bitte bringen Sie eine Decke und ein Kissen mit.

Elisabeth von Natzmer ist NLP-Trainerin und

Hildesheimer Gesundheitstrainerin.

95517R8

Elisabeth von Natzmer

Samstag, 9.30 – 17 Uhr, 8 Ustd.

16. Februar

Haus der VHS

23,20 € + 3,50 € Bearbeitungsentgelt


INFO TEL. 168-44703

Die „Stehaufmenschfähigkeiten“ –

für mich und meine gesundheit

Im Leben gibt es Höhen und Tiefen. Manche

schwere Zeiten oder Tiefpunkte setzen uns nicht

nur psychisch sondern auch körperlich zu – wir

werden in dieser Zeit sehr leicht krank.

Dieses Seminar zeigt Ihnen, wie Sie die Tiefen,

schwere Zeiten oder Krisen gesund überstehen

und bewältigen können, um dann die Höhen zu

genießen.

„Fröhlichkeit und Zuversicht sind gut für die Gesundheit,

Mutlosigkeit raubt ihr die letzte Kraft.“

Diese Worte sind Leitgedanken des Seminars.

Inhalte sind:

•die Zusammenhänge von Stimmungen (Denken

und Fühlen) und Gesundheit

•die Funktion des Stresses und das Mildern

unangenehmer Folgen

•die Stehaufmenschfaktoren: Optimismus,

Akzeptanz, Lösungsorientierung, Opferrolle

verlassen, Verantwortung übernehmen (oder

auch nicht), Netzwerkorientierung und Zukunftsplanung

•die Wahrnehmung – wie Sie diese gezielt für

sich einsetzen können

•Ihr individuelles Ziel für Ihre Gesundheit und

Zukunft

•Kurzentspannungstechniken zum Auftanken im

Alltag

•Gute Zustände für sich selbst schaffen

Die Grundlagen sind das NLP (Neuro-Linguistisches

Programmieren) und Elemente aus der

Immunforschung.

Bitte bringen Sie eine Decke und ein Kissen mit.

Elisabeth von Natzmer ist NLP-Trainerin und

Hildesheimer Gesundheitstrainerin.

95521R8

Elisabeth von Natzmer

Samstag, 9.30 – 17 Uhr, 8 Ustd.

2. März

Schule Birkenstr. 12, Eingang Ostermannstr.

23,20 € + 3,50 € Bearbeitungsentgelt

„Herausforderungen – Ich komme!“ –

Widerstandskräfte und Wohlbefinden

erhöhen durch Ressourcenaktivierung

Der erfolgreiche Umgang mit täglichen Belastungen

ermöglicht das rechtzeitige Erlernen

kurz- und langfristiger Strategien, um Erschöpfungszuständen

und chronischen Erkrankungen

vorzubeugen. Dazu zählen beispielsweise:

•Vorstellung verschiedender Entspannungstechniken

•Achtsamkeits- und Körperwahrnehmungsübungen

•Bewusste Zuwendung von Belastungssituationen

– Handlungspläne aufstellen und umsetzten

•Entwickeln aufbauender positiver Selbstgespräche

– Selbstinstruktionen

•Erkennen und Nutzen persönlicher gesunderhaltender

Schutzfaktoren

•Beziehungen pflegen

•Erarbeiten und Ausprobieren von Problemlösungsstrategien

•Zeitmanagement – Die richtigen Dinge zur

richtigen Zeit tun

•Aufdecken und Ersetzen hemmender Überzeugungen,

schädigender Einstellungen –

Anders denken und handeln

•(Wiederaufnahme) befriedigender Aktivitäten –

Zufriedenheitserlebnisse

•Genuss, Verwöhnen & Belohnen

Zur nachhaltigen Stressbewältigung wird auf die

Umsetzung und Verankerung im Alltag besonderen

Wert gelegt. Das setzt die Bereitschaft

voraus, Zeit für Übungen zwischen den Kurssitzungen

zu investieren. Dieser Kurs ersetzt keine

Psychotherapie.

Das seit 20 Jahren bewährte Konzept des

Instituts für Therapieforschung und Gesundheitsförderung

(IFT) ist 2011 vollständig überarbeitet

und wird von den gesetzlichen Krankenkassen

bezuschusst.

Weitere Informationen unter www.ift-stress.de.

24 € (20 € Kurshandbuch IFT + Materialkosten)

sind am 1. Kurstag bei der Kursleiterin zu

entrichten.

Bitte bringen Sie Schreibmaterial, eine Decke und

dicke Socken mit.

Dagmar Kasper ist Dipl. Psychologin.

99519R8

Dagmar Kasper

Samstag, 10 – 16.30 Uhr, 3 x 7 Ustd.

23. Februar, 13. April, 25. Mai

Schule Birkenstr. 12, Eingang Ostermannstr.

84 € + 7 € Bearbeitungsentgelt

(+24 € Materialgeld am 1. Kurstag)

KÖRPERARBEIT UND ENTSPANNUNg

NATUR, UMWELT UND gESUNDHEIT

Stress, Erschöpfung und Burnout –

mit mehr Achtsamkeit den Teufelskreis

durchbrechen

Manche Menschen bleiben trotz extremer Stressbelastung

gesund oder erholen sich nach einer

Erkrankung schnell wieder. Andererseits können

selbst chronisch-degenerative Krankheiten wieder

rückgängig gemacht werden bei entsprechenden

Verhaltensmustern, Achtsamkeit gegenüber den

eigenen Biorhythmen und einer ausgewogenen

Work-Life-Balance.

An diesem Wochenende wollen wir gemeinsam

erkunden, welche Gesundheitsressourcen wir

bereits haben und wie wir weitere gesundheitsförderliche

Faktoren stärken können. Es wird

dabei auf Methoden des (Selbst-) Coachings, des

NLP und der systemischen Beratung zurückgegriffen

sowie in effektive Achtsamkeitsübungen

eingeführt.

Harald Westdörp ist Diplom-Soziologe, NLP-

Lehrtrainer, Heilpraktiker für Psychotherapie,

Systemischer Supervisor, Organisationsberater

und Wingwave-Coach.

99520R8

Harald Westdörp

Samstag, 11 – 18 Uhr, 8 Ustd.

9. März

Schule Birkenstr. 12, Eingang Ostermannstr.

30 € + 3,50 € Bearbeitungsentgelt

Stressbewältigung in Konfliktsituationen

siehe Seite 49

TIPP

Durch eine rechtzeitige Anmeldung tragen

Sie dazu bei, dass Ihr gewünschter Kurs auch

zustande kommt!

VHS HANNOVER 79


KÖRPERARBEIT UND ENTSPANNUNg

NATUR, UMWELT UND gESUNDHEIT

Burnout – Vorbeugen und Signale

rechtzeitig erkennen

Die heutige Arbeitswelt wird durch die Informationsflut

der neuen Medien und der Globalisierung

immer stressiger. Hohe Arbeitsbelastung,

schlechte Arbeitsbedingungen, Termin- und

Leistungsdruck, Überforderung u. a. können zu

Burnout führen. Betroffene fühlen sich gestresst

und haben dadurch das Gefühl, fremd bestimmt zu

sein und der Situation nicht entrinnen zu können.

Bestimmte Persönlichkeitsfaktoren wie Perfektionismus,

Ehrgeiz, nicht Nein sagen können u. a.

begünstigen ein Burnout. Als Beschwerden können

u. a. Erschöpfung, Müdigkeit, Depressionen,

Aggressionen, psychosomatische Beschwerden

auftreten.

Inhalte des Seminars:

•Burnout Test

•Definition von Burnout

•Maßnahmen zur Gegensteuerung

Sie lernen sich zu sensibilisieren, Ihre eigenen

Stressbelastungen einzuschätzen und Bewältigungstechniken

kennen, um einen Burnout

vorzubeugen.

Marion Schömburg ist Dipl. Psychologin und

PMR-Trainerin.

99521R8

Marion Schömburg

Samstag, 10 – 17 Uhr, 8 Ustd.

20. April

Haus der VHS

30 € + 3,50 € Bearbeitungsentgelt

Bildungsurlaub

Balancing: Anders mit Stress umgehen

Balancing ist eine Strategie, sich vor allem der

eigenen Stärken und Möglichkeiten bewusst zu

werden, um den alltäglichen sowie beruflichen

Belastungen und Herausforderungen sicherer und

gelassener zu begegnen.

Dieser Bildungsurlaub wendet sich an alle, die

dem Phänomen Stress auf die Spur kommen, etwas

für ihre Lebens- und Arbeitsfreude, Gesundheit

sowie persönlichen Entwicklung tun wollen.

Bitte bringen Sie bequeme Kleidung, eine Decke

und Schreibutensilien mit.

Nähere Informationen siehe BU-Broschüre 2013.

99X10R8

Harald Westdörp, Sina Bremer

Montag – Mittwoch, 8.30 – 16 Uhr, 24 Ustd.

10. – 12. Juni

Haus der VHS

105 €

80 VHS HANNOVER

Integriertes Ent-Spannungstraining:

Finden, was bei mir wirkt!

Bekanntlich werden verschiedene Türen mit unterschiedlichen

Schlüsseln geöffnet. Will ich einen

für mich stimmigeren Weg der Ent-Spannung

finden, gilt es die dazu passenden Schlüssel zu

finden.

Dieser Workshop ermöglicht, wirkungsvolle

Übungen und Soforthilfen aus verschiedenen

westlichen und öst-lichen Entspannungs-Methoden

kennen zu lernen und auszuprobieren.

Er bietet damit eine gute Gelegenheit, sich ein eigenes

Kurz-Programm als sogenanntes „Gesundheitsprojekt“

zu mehr Ruhe, Gelassenheit und

Wohlbefinden im Umgang mit Stress im Alltags

und Beruf zusammenzustellen.

Methodische Grundlagen sind: Autogenes

Training, Progressive Muskelentspannung, Yoga,

Atemerfahrung und Meditation.

Bitte bringen Sie bequeme Kleidung, dickere

Socken oder Sportschuhe sowie eine Decke und

evtl. eine Kopfunterlage mit.

Sina Bremer ist Anti-Sress-Trainerin und Yogalehrerin.

95522R8

Sina Bremer

Samstag, 10 – 15.15 Uhr

Sonntag, 10 – 12.45 Uhr, 10 Ustd.

25./26. Mai

Haus der VHS

25 € + 3,50 € Bearbeitungsentgelt

Hilfen gegen Stress – geistige Frische,

Stärke und Beweglichkeit durch aktive

und passive Entspannungsübungen

Das ideale Seminar als Ausgleich zum manchmal

sehr stressigen Alltag. Um den vielfältigen Anforderungen

im Beruf und privaten Alltag frisch und

kraftvoll gerecht werden zu können, sind ausreichend

Energie und die Fähigkeit, sich entspannen

zu können und die innere Balance zu bewahren,

eine wichtige Voraussetzung.

Ziel dieses Kurses ist es, unterschiedliche körperliche

und mentale Übungen kennen zu lernen und

auszuprobieren, die zum Wohlfühlen beitragen

und sowohl zur Erlangung von mehr geistiger Frische

als auch zu einem entspannten Körpergefühl

beitragen. So kann nicht nur der alltägliche Stress

besser bewältigt, sondern auch stressbedingten

Krankheiten vorgebeugt werden.

Dazu werden Elemente aus verschiedenen Bereichen

wie Yoga, Progressive Muskelentspannung,

Autogenes Training, Übungen zur Körperwahrnehmung

und Meditation verwendet. Der Unterricht

basiert auf dem VHS-Buchkonzept „Ruhepunkte –

Hilfen gegen Stress“ (Klett-Verlag). Bitte bringen

Sie bequeme Übergangskleidung,

INFO TEL. 168-44631

warme Socken und eine Decke mit.

Sina Bremer ist Fitness- und Anti-Stress-Trainerin

sowie Yogalehrerin.

95523R8

Sina Bremer

Dienstag, 20 – 21.15 Uhr, 8 x 75 Min.

5. Februar – 16. April

Haus der VHS

40 € + 7 € Bearbeitungsentgelt

95524R8

Sina Bremer

Dienstag, 19.45 – 21.15 Uhr, 8 x 2 Ustd.

23. April – 18. Juni

Haus der VHS

40 € + 7 € Bearbeitungsentgelt

Autogenes Training/grundkurse

Das AT nach Prof. J.H. Schultz ist eine wissenschaftlich

nachgewiesene wirkungsvolle

Entspannungstechnik, die eine Harmonisierung

von Körper, Geist und Seele fördert. Diese

Methode ist daher gut geeignet als Maßnahme zur

Stressbewältigung, Entspannung, Konzentrationsförderung

und Schmerzlinderung. In diesem Kurs

erlernen Sie Schwere- und Wärme-, Atem-, Herz-,

Kopf- und Solar-Plexus-Übungen. Grundvoraussetzung

für den Erfolg ist die Bereitschaft zum

täglichen etwa 10-minütigen Wiederholen und zur

regelmäßigen Teilnahme am Kurs.

Bitte Rita Bahrenburg ist Heilpraktikerin für Psychotherapie

und Trainerin für Autogenes Training.

95500R8

Rita Bahrenburg

Dienstag, 18 – 19.30 Uhr, 8 x 2 Ustd.

22. Januar – 12. März

Seminarzentrum, Rumannstr. 15

62,40 € + 7 € Bearbeitungsentgelt

95525R8

Rita Bahrenburg

Dienstag, 18 – 19.30 Uhr, 7 x 2 Ustd.

2. April – 14. Mai

Seminarzentrum, Rumannstr. 15

54,60 € + 7 € Bearbeitungsentgelt

95526R8

Rita Bahrenburg

Dienstag, 18 – 19.30 Uhr, 8 x 2 Ustd.

28. Mai – 16. Juli (3 x in den Ferien)

Seminarzentrum, Rumannstr. 15

62,40 € + 7 € Bearbeitungsentgelt


INFO TEL. 168-44631

Autogenes Training/Aufbaukurs

am Wochenende

Sie haben das Autogene Training (AT) in der

Grundstufe bereits erlernt und möchten nun Ihre

erworbenen Kenntnisse in einem Aufbaukurs

vertiefen und erweitern? In diesem Kurs erhalten

Sie die Möglichkeit, die einzelnen Schritte des AT

effektiv zu verankern und mit gezielten Übungen

aus der Oberstufe des AT z. B. Themen für Ihr

individuelles Gesundheitstraining zu erarbeiten.

Darüber hinaus werden weitere Elemente eingesetzt,

die Ihre Fähigkeit zur Entspannung und

Konzentration mit Hilfe von Autosuggestionen,

bildhaften Vorstellungen und Phantasiereisen sowie

durch den Einsatz Atem- und Energieübungen

ganzheitlich vertiefen sollen.

Bitte bringen Sie bequeme Kleidung und eine

Decke mit.

Rita Bahrenburg ist Heilpraktikerin für Psychotherapie

und Trainerin für Autogenes Training.

95527R8

Rita Bahrenburg

Samstag, 11 – 17.30 Uhr, 7 Ustd.

1. Juni

Schule Birkenstr.12, Eingang Ostermannstr.

17,50 € + 3,50 € Bearbeitungsentgelt

Stressbewältigung im Alltag mit

Progressiver Muskelentspannung

(nach Jacobsen)

Viele von uns sind im beruflichen Alltag sowie im

privaten Bereich ständig psychischen Belastungen

und Stress ausgesetzt. Psychologische

Entspannungsverfahren haben deshalb in der

Vorbeugung und Behandlung von Krankheiten an

Bedeutung gewonnen. Dabei ist der Gedanke der

Selbststeuerung, der Selbstverantwortung und

der Selbsthilfe wesentlich. Die Progressive Muskelentspannung

– auch Tiefenmuskelentspannung

oder Progressive Muskelrelaxion (PMR) genannt

– verbessert die Fähigkeit, Alltagsbelastungen

günstig zu bewältigen, die Gesundheit zu stärken

und die Lebensqualität zu erhöhen. Besonders

erfolgreich ist sie bei Spannungszuständen,

allgemeiner Nervosität und Schlafstörungen.

Durch die Wechselwirkung von Anspannung und

Entspannung der Muskelgruppen kommt es zu einer

besseren Körpersensibilisierung. Das Training

ist leicht zu erlernen und auszugsweise überall im

Alltag anwendbar. Wir werden im Liegen sowie im

Sitzen üben.

Bitte bringen Sie bequeme Kleidung mit und eine

Decke mit.

Marion Schömburg ist Dipl. Psychologin und

PMR-Trainerin.

95528R8

Marion Schömburg

Donnerstag, 18 – 19.30 Uhr, 8 x 2 Ustd.

7. Februar – 11. April

Schule Birkenstr. 12, Eingang Ostermannstr.

62,40 € + 7 € Bearbeitungsentgelt

95529R8

Marion Schömburg

Donnerstag, 19.45 – 21.15 Uhr, 8 x 2 Ustd.

7. Februar – 11. April

Schule Birkenstr. 12, Eingang Ostermannstr.

62,40 € + 7 € Bearbeitungsentgelt

95530R8

Marion Schömburg

Donnerstag, 18 – 19.30 Uhr, 8 x 2 Ustd.

18. April – 13. Juni

Schule Birkenstr. 12, Eingang Ostermannstr.

62,40 € + 7 € Bearbeitungsentgelt

95531R8

Marion Schömburg

Donnerstag, 19.45 – 21.15 Uhr, 8 x 2 Ustd.

18. April – 13. Juni

Schule Birkenstr. 12, Eingang Ostermannstr.

62,40 € + 7 € Bearbeitungsentgelt

Ein Sonntag zum Entspannen

und Wohlfühlen

An diesem Sonntag können Sie sich entspannen

und sich mit viel Ruhe auf sich selbst besinnen.

Mit Hilfe von Progressiver Muskelentspannung

(PMR), Atemübungen, Traumreisen, „Ruhigem

Ort“ und kleinen Massageübungen können Sie die

Seele baumeln lassen und es sich so richtig gut

gehen lassen. Einige Übungen lassen sich auch

gut in den Alltag integrieren und helfen besser mit

Stress umzugehen.

Bitte bringen Sie eine Decke, warme Socken,

bequeme Kleidung und etwas zum Essen und

Trinken mit.

Marion Schömburg ist Dipl. Psychologin und PMR-

Trainerin.

95532R8

Marion Schömburg

Sonntag, 9.30 – 15.30 Uhr, 7 Ustd.

7. April

Haus der VHS

24,15 € + 3.50 € Bearbeitungsentgelt

KÖRPERARBEIT UND ENTSPANNUNg

NATUR, UMWELT UND gESUNDHEIT

Mit Achtsamkeitspraxis gegen Alltagsstress

und drohendem Burnout

Der moderne Mensch ist meist so eingespannt im

Privaten und Beruflichen, dass er sich keine Zeit

nimmt, sich auf sich selbst zu besinnen und sich

zu spüren. Er lässt sich von außen das Leben diktieren.

Stress bis hin zum Burnout mit all seinen

Begleiterscheinungen ist die Antwort darauf.

Lernen Sie an diesem Abend Übungen kennen,

die helfen, wieder zu einem engeren Verhältnis zu

sich selbst zu finden (Bodyscan, einfache

Yogaübungen, Achtsamkeitsmeditationen im

Sitzen und Gehen).

Bringen Sie bequeme Kleidung, eine Decke, ein

kleines Kissen und etwas zum Schreiben mit.

Barbara Fuchs ist u. a. HP für Psychotherapie,

Yogalehrerin, Entspannungs- und Atemkursleiterin

und hat eine Ausbildung in Stressmanagement.

95533R8

Barbara Fuchs

Freitag, 17 – 20.15 Uhr, 4 Ustd.

26. April

Schule Birkenstr. 12, Eingang Ostermannstr.

11,60 € + 3,50 € Bearbeitungsentgelt

Was ist zen – was ist nicht zen?

Eggert Sass und Peer Zach praktizieren Rinsai-

Zen seit über 20 Jahren unter der Anleitung des

Zen-Mönchs Toku-zen H. Anneser.

In diesem Seminar möchten sie den Teilnehmenden

einen Einblick geben in die Grundlagen der

Zen-Praxis und in die Übung des Zazen, der Sitzmeditation

im Zen, begleitet von Erläuterungen zu

Begriffen, Techniken und Abläufen.

Bitte bringen Sie bequeme, nicht bunte Kleidung

und Sitzkissen oder eine Meditations-Sitzbank

mit. Ansonsten können Sitzkissen zur Verfügung

gestellt werden.

95534R8

Eggert Sass, Peer zach

Samstag, 14 – 18 Uhr, 5 Ustd.

13. April

Haus der VHS

14,50 € + 3,50 € Bearbeitungsentgelt

VHS HANNOVER 81


YOgA

NATUR, UMWELT UND gESUNDHEIT

Meditation – Wege in die Stille

Meditation ist Entspannung, ist wacher Geist, ist

ruhiger Atem, ist im Moment sein, ist akzeptieren

was ist, ist loslassen, geschehen lassen, zu sich

selbst finden. Fernab von Hektik und Oberflächlichkeiten

taucht der Meditierende in den stillen

Zustand von reinem SEIN ein und kann sein Leben

fröhlicher und gelassener leben. Die Wege dorthin

sind zahlreich. Dieses Seminar gibt Einblicke in

unterschiedliche Methoden, u.a. buddhistische

Achtsamkeits- und Mantra- Meditationen, Meditationen

der Sufis, Klangmeditationen. Geübt wird

im Sitzen, im Stehen und im Liegen.

Bitte bringen Sie eine Decke, bequeme Kleidung

und falls vorhanden ein Meditationskissen mit.

Chandrika S. Mayer-Schierstädt ist Gesundheitsberaterin,

Übungsleiterin für Yoga.

95535R8

Chandrika S. Mayer-Schierstädt

Freitag, 18.15 – 21.15 Uhr

Samstag, 11 – 17 Uhr, 11 Ustd.

26./27. April

Haus der VHS

27,50 € + 3,50 € Bearbeitungsentgelt

gESUNDHEIT –

FORTBILDUNgEN FÜR BERUF UND EHRENAMT

SuchtkrankenhelferIn (vhsConcept)

siehe Seite 201

SuchtkrankenberaterIn (vhsConcept)

siehe Seite 201

gesundheitsberaterin (vhsConcept)

siehe Seite 201

YogalehrerIn für Kinder und Jugendliche

(vhsConcept) siehe Seite 202

HeilpraktikerIn für Psychotherapie

siehe Seite 202, 203

Weitere vhsConcept-Lehrgänge und andere

Lehrgänge aus den Bereichen Gesundheit,

Bildung und Soziales von den Volkshochschulen im

Umland von Hannover siehe Seite 200

www.vhs-regionalverbund-hannover.de

82 VHS HANNOVER

LEITUNg DES PROgRAMMBEREICHS

Mathilde Wasmeier

SPRECHSTUNDEN Dienstag + Donnerstag,

10 – 13 und 16 – 18 Uhr

TEL 168-44631 FAX 168-41527

ORT Haus der VHS, Raum 404, 4. Etage

E-MAIL Mathilde.Wasmeier@Hannover-Stadt.de

SACHBEARBEITUNg Regina Napp

TEL 168-40705 FAX 168-41527

ORT Haus der VHS, Raum 305, 3. Etage

E-MAIL Regina.Napp@Hannover-Stadt.de

gESUNDHEIT

YOgA

Yoga – Ankommen in Körper,

geist und Atem

Yoga ist ein ganzheitlicher ‚Gesundheitsweg’

für Jung und Alt, für Ungeübte und Geübte. Es

fördert die Beweglichkeit, innere Ruhe, Leichtigkeit

und Klarheit. Seit mindestens 3500 Jahren

wird Wissen über die Struktur des menschlichen

Körpers und dessen mögliche Störungen und

deren Behebung gesammelt.

Yoga ist eine der ältesten Lehren und Methoden,

die sich dem ganzen Menschen mit seinem

Körper, Geist und seiner Seele widmet (siehe

Inge Schöps, „Yoga“ das große Praxisbuch für

Einsteiger & Fortgeschrittene, Parragon Books

Ltd., Seite 6).

EINzEL- UND WOCHENENDVERANSTALTUNgEN

Spiritual Evening

Dieser Abend beinhaltet die folgenden Themen:

•Authentic Yoga

•Satsang (Mantras/Sutras/Bhajans/Dohas)

•Sattvic Parshad

Authentic Yoga: Die Asanas (Körper-Stellung) und

Pranayam (Atem-Techniken) werden erklärt und

geübt.

Satsang: Die Verse von Patanjali-Sutras, Mantras,

Bhajans und Dohas werden erklärt und gesungen.

Sattvic Parshad: Der Abend schließt mit einem

rein vegetarischen, indischen Essen.

Bitte bequeme Kleidung, warme Socken, eine

Decke, ein Handtuch, einen Teller, ein Glas und

einen Löffel mitbringen.

Shiv Kumar Joshi praktiziert seit Jahren Yoga. Er

ist Inder und lebt in Hannover, wo er auch seine

eigene Yogaschule hat.

95101U8

Shiv Kumar Joshi

Freitag, 16.30 – 21 Uhr, 1 x 6 Ustd.

12. April, Abendveranstaltung

Haus der VHS

36 € (inklusive Abendessen)

+ 3,50 € Bearbeitungsentgelt

INFO TEL. 168-44631

Yoga-Wochenende –

Ruhe und gelassenheit

Unsere Alltagsstruktur lässt uns meist zu wenig

Zeit für Selbstwahrnehmung. Diese Intensivtage

sollen wieder Raum schaffen für Gelassenheit,

Entspannung und Lebendigsein. Sanfte Yogaübungen,

Meditationen und Fantasiereisen ebnen den

Weg zu mehr Gleichmut und Besinnlichkeit. Das

hilft dabei, sich bewusst und mit Ruhe auf das

Jetzt des Lebens einzulassen.

Bitte bringen Sie bequeme Kleidung, dicke Socken

und eine Decke mit.

Für Teilnehmerinnen mit und ohne Vorkenntnisse

geeignet.

Dorothee Hoppe ist Dipl.-Ing., Referentin für

Gesundheitsförderung und Yogalehrerin BDY.

95103U8

Dorothee Hoppe

Freitag, 17 – 20 Uhr, 1 x 4 Ustd.

Samstag, 10 – 16.30 Uhr, 1 x 8 Ustd.

1. und 2. März

Haus der VHS

43,20 € + 3,50 € Bearbeitungsentgelt

Yoga mit Klangschalenbegleitung

am Samstagnachmittag

Ein Samstagnachmittag nur für sich, an dem Körper,

Geist und Seele einmal auftanken, Erholung

und Entspannung finden und Kraft und Energie

speichern können.

Sanfte Übungen aus dem Hatha-Yoga sind der

Weg dazu und sie werden unterstützt von den

sanften Tönen der Klangschalen. Dabei ist es

nicht wichtig, ob man schon einmal Yoga gemacht

hat oder einfach einmal reinschnuppern will. Die

Übungen für den Nacken, den Rücken, die Bauchmuskulatur,

für gute Haltung und Beweglichkeit

sind so ausgesucht, dass sie jede/jeder auf ihre/

seine Weise mitmachen kann. Und das in jedem

Alter.

Die beruhigenden Klänge lösen eine tiefe Entspannung

der Muskeln und Nerven aus und wir können

so leichter in den einzelnen Asanas zu unserer

Mitte finden, Verspannungen lösen, Selbstheilungskräfte

aktiveren und schöpferische Energien

frei setzen. Begleiten werden uns Klangfantasiereisen,

die eine besonders angenehme Art sind,

den Klang bis tief ins Innerste zu spüren und zur

Harmonie mit sich und der Welt zu kommen.

Bitte tragen Sie bequeme Kleidung und dicke Socken

und bringen Sie eine Decke mit. Ganz wichtig

ist, an diesem Tag viel zu trinken, damit die Töne

im Körper auch schwingen können.

Barbara Fuchs ist u. a. Yogalehrerin und Entspannungs-

und Atemkursleiterin und hat eine

Ausbildung in Klangtherapie.


INFO TEL. 168-44631

95105U8

Barbara Fuchs

Samstag, 14 – 17.15 Uhr, 1 x 4 Ustd.

27. April

Margot-Engelke-Zentrum, Geibelstraße 90

15,20 € + 3,50 € Bearbeitungsentgelt

YOgA-KURSE

Kundalini Yoga

Erwecken Sie die schlafende Kraft

Kundalini Yoga ist eine noch nicht so stark verbreitete

Form des Yoga. Diese Form des Yoga ist

ein wunderbarer Weg zu Ausgeglichenheit und Vitalität.

Nach der Lehre wohnt in jedem Menschen

eine ‚kosmische Kraft’, die Kundalini genannt

wird. Sie befindet sich ruhend am unteren Ende

der Wirbelsäule. Durch yogische Praktiken kann

diese Kraft jedoch erweckt werden und ungeahnte

Energien freisetzen. Erleben Sie es und erweitern

Sie dadurch Ihr Bewusstsein. Körperübungen,

gezielter Atemeinsatz und Meditationen helfen dabei,

Körper, Geist und Seele besser zu verstehen.

Innere Ruhe und Ausgeglichenheit stellen sich ein

und wir kommen mehr und mehr in Kontakt mit

unserem wahren Selbst.

Bitte mitbringen: eine Decke, bequeme Kleidung,

ein kleines Kissen und ein Getränk.

Karin Agba Diplomsozialpädagogin und Yogalehrerin

95108U8

Karin Agba

Freitag, 17 – 18.30 Uhr, 10 x 2 Ustd.

22. Februar – 17. Mai (nicht in den Osterferien

und am 9. Mai)

Zentrum-Vital, YogaStyle, Schmiedestraße 18

72 € + 7 € Bearbeitungsentgelt

Kundalini Yoga

Dieser Kurs ist besonders für Ältere und

Menschen mit körperlichen Beeinträchtigungen

geeignet.

Eine Unterrichtsstunde baut sich auf aus:

Mantrensingen, einer Übungsreihe zu einem

bestimmten Thema (z. B. Nieren, Herz/Kreislauf,

Wirbelsäule etc.), einer Tiefenentspannung und

einer Meditation.

Dies alles können wir sitzend auf dem Stuhl bzw.

stehend am Stuhl praktizieren. Somit können auch

Menschen teilnehmen, denen es schwerfällt, auf

der Erde im Schneider- oder Lotussitz zu sitzen.

Die Kombination von Bewegung und bewusster

Atemführung im Kundalini Yoga wirkt sich

positiv auf unseren Körper aus. Der Wechsel von

Anspannung und Entspannung bewirkt innere

Harmonie und stärkt die Selbstheilungskräfte des

Körpers. Kundalini Yoga ist somit gut geeignet,

um Stress, Nervosität, Stimmungsschwankungen,

Konzentrationsschwäche, Bewegungsmangel,

Rückenschmerzen und Schlafstörungen

entgegen zu wirken.

Bitte bringen Sie bequeme Kleidung und dicke

Socken mit. Matten und Decken sind im YogaStyle

vorhanden.

Lisa Wantier ist Diplom-Sozialpädagogin, Heilpraktikerin

und Kundalini Yogalehrerin.

95315U8

Lisa Wantier

Mittwoch, 10.30 – 11.30 Uhr, 10 x 1 Zstd.

9. Januar – 13. März

Zentrum-Vital, YogaStyle, 5. Etage

Schmiedestraße 18

46 € + 7 € Bearbeitungsentgelt

NATUR, UMWELT UND gESUNDHEIT

RückenYoga

Rücken- und Nackenschmerzen sowie verspannte

Schultern kennt fast jeder. Yoga ist ein erprobter

ganzheitlicher Übungsweg. Das von mir angebotene

Rücken-Yoga kombiniert Körperhaltungen,

Atemübungen und -techniken, spezielle Übungen

im Sitzen und moderne Rückenschule, sodass

Haltungsschäden korrigiert, Fehlhaltungen ausgeglichen

und belastende Spannungen im Rücken

aufgelöst werden.

Bitte tragen Sie bequeme Kleidung und dicke

Socken und bringen Sie eine Decke mit.

Sabine Vetterlein-Janschek ist Sozialpädagogin,

Rückenschullehrerin und Yogalehrerin.

95319U8

Sabine Vetterlein-Janschek

Dienstag, 17 – 18.30 Uhr, 7 x 2 Ustd.

8. Januar – 19. Februar

Zentrum-Vital, Euphysis, Schmiedestraße 18

50,40 € + 7 € Bearbeitungsentgelt

95110U8

Sabine Vetterlein-Janschek

Dienstag, 17 – 18.30 Uhr, 11 x 2 Ustd.

9. April – 25. Juni

Zentrum-Vital, Euphysis Schmiedestraße 18

79,20 € + 7 € Bearbeitungsentgelt

Yoga für Kinder

Bewegung und Stille, Spannung und Entspannung

fördert die körperliche und seelische Gesundheit

unserer Kinder und macht sie stark.

Mit Bewegungs- und Singspielen, Atemübungen

und Yogaübungen, eingebettet in fantasievolle Geschichten

wird das Angebot für Ihr Kind lebendig.

Selbstwertgefühl, Konzentration, Beweglichkeit,

Kreativität und Sozialverhalten der Kinder

werden positiv beeinflusst.

Bitte tragt bequeme Kleidung und dicke Socken

und bringt eine Decke mit.

Sabine Vetterlein-Janschek ist Sozialpädagogin,

Rückenschullehrerin und Yogalehrerin (BYV) –

Zusatzausbildungen Yoga für Kinder und Jugendliche

und staatlich anerkannte Erzieherin.

95321U8

Sabine Vetterlein-Janschek

Freitag, 15 – 16.30 Uhr, 6 x 2 Ustd.

11. Januar – 22. Februar

(nicht am 1. Februar)

Margot-Engelke-Zentrum, Geibelstraße 90

43,20 € + 3,50 € Bearbeitungsentgelt

95111U8

Sabine Vetterlein-Janschek

Freitag, 15 – 16.30 Uhr, 10 x 2 Ustd.

12. April – 21. Juni

Margot-Engelke-Zentrum, Geibelstraße 90

72 € + 3,50 € Bearbeitungsentgelt

Sanftes Yoga 50+ in der Südstadt

Sie würden gerne mit Yoga beginnen oder nach

einer längeren Pause weitermachen, fühlen sich

aber ein bisschen eingerostet oder steif und

wollen nicht gleich zu heftig durchstarten?

Dann ist dieser Donnerstag-Vormittag-Yogakurs

genau das Richtige für Sie, um mit Gleichgesinnten

durch sanfte Yogaübungen an Ihrer

Beweglichkeit zu arbeiten und gegen etwaige

Verspannungen anzugehen. Schon nach kurzer

Zeit werden Sie feststellen, wie Ihre Flexibilität

und damit Ihre Lebensqualität sich spürbar

verbessern.

Am Stundenanfang lässt Sie eine Fantasiereise,

von Klangschalen begleitet, den Alltag vergessen.

Ruhige Atem- und Entspannungsübungen helfen

Ihnen in Ihre Mitte zu kommen, das Bewusstsein

zu erweitern und Körper, Geist und Seele in

Einklang zu bringen. Auch bei kleineren Gesundheitsproblemen

kann Yoga eine Verbesserung

bringen. Jede/Jeder kann also mitmachen, egal,

in welcher Körperverfassung sie/er sich gerade

fühlt. Ich freue mich auf Sie!

Bitte tragen Sie bequeme Kleidung und dicke

Socken und bringen Sie eine Decke mit.

Barbara Fuchs – ist u. a. Yogalehrerin, Entspannungs-

und Atemkursleiterin und hat eine

Ausbildung in Klangschalentherapie.

95324U8

Barbara Fuchs

Donnerstag, 9.55 – 11.25 Uhr, 8 x 2 Ustd.

24. Januar – 14. März

VHS Birkenstraße, Eingang Ostermannstraße

48,80 € + 7 € Bearbeitungsentgelt

YOgA

VHS HANNOVER 83


YOgA

NATUR, UMWELT UND gESUNDHEIT

95113U8

Barbara Fuchs

Donnerstag, 9.55 – 11.25 Uhr, 8 x 2 Ustd.

18. April – 13. Juni (nicht am 9. Mai)

VHS Birkenstraße, Eingang Ostermannstraße

48,80 € + 7 € Bearbeitungsentgelt

Yoga mit Klangschalenbegleitung

am Mittwochnachmittag

Vielleicht wollen Sie die Wochenmitte nutzen, um

wieder Kraft und Energie bis zum Wochenende

zu tanken oder einfach Körper, Geist und Seele

zu stärken. Sanfte Übungen aus dem Hatha-Yoga

sind der Weg dazu und sie werden unterstützt von

den sanften Tönen der Klangschalen. Dabei ist es

nicht wichtig, ob Sie schon einmal Yoga gemacht

haben oder neu beginnen wollen. Die Übungen für

den Nacken, den Rücken, die Bauchmuskulatur,

für gute Haltung und Beweglichkeit sind so ausgesucht,

dass sie jede/jeder auf ihre/seine Weise

mitmachen kann. Und das in jedem Alter.

Die beruhigenden Klänge lösen eine tiefe Entspannung

der Muskeln und Nerven aus und wir können

so leichter in den einzelnen Asanas zu unserer

Mitte finden, Verspannungen lösen, Selbstheilungskräfte

aktiveren und schöpferische Energien

frei setzen.

Unterstützend werden uns begleitende Klangfantasiereisen

zu inneren Bildern führen, die wir

anwenden können, wenn der Alltag uns wieder

einmal zu überwältigen droht. Wir werden

uns einen persönlichen Ruhepunkt als innere

Kraftquelle schaffen, zu der man bei Stress und

Überforderung immer wieder zurückfinden kann.

Klangreisen sind eine besonders angenehme Art

den Klang bis tief ins Innerste zu spüren und zur

Harmonie mit sich und der Welt zu kommen.

Bitte tragen Sie bequeme Kleidung und dicke Socken

und bringen Sie eine Decke mit. Ganz wichtig

ist, an diesem Tag viel zu trinken, damit die Töne

im Körper auch schwingen können.

Barbara Fuchs ist u. a. Yogalehrerin und Entspannungs-

und Atemkursleiterin und hat eine

Ausbildung in Klangtherapie.

95327U8

Barbara Fuchs

Mittwoch, 15 – 16.30 Uhr, 7 x 2 Ustd.

23. Januar – 13. März (nicht am 6. März)

Haus der VHS

42,70 € + 7 € Bearbeitungsentgelt

84 VHS HANNOVER

Yoga meets Pilates

Sie interessieren sich für Yoga, weil Sie gehört

haben, das ist das Beste für innere Ruhe und

Ausgeglichenheit – eine sanfte Beweglichkeitsschulung,

die zu Ihrer Mitte führt.

Sie würden aber auch gerne mit Pilates beginnen,

weil Sie gehört haben, das ist das Beste für einen

flachen Bauch, einen starken Beckenboden und

kräftige Rückenmuskulatur. Die Übungen helfen,

die Tiefenmuskulatur zu trainieren und den

gesamten Körper zu stabilisieren.

Aber das Allerbeste ist es, Yoga auf Pilates

treffen zu lassen – in einem Training, das Körper

und Geist harmonisiert und zu einer verbesserten

Körperhaltung und einer strafferen Muskulatur

führt und auch den ganzheitlichen Ansatz durch

Atemführungen und Konzentrationsleitungen

wahrt.

Yoga meets Pilates ist die beste Möglichkeit für

Anfänger und Anfängerinnen, die Vorteile beider

Systeme zu genießen. Und das machen Sie in

diesem Kurs. Und natürlich fehlt der Entspannungsteil

mit Klangschalenreise auch nicht.

Tragen Sie bequeme Kleidung, bringen Sie eine

Decke, evtl. ein kleines Kissen und dicke Wollsocken

mit.

Barbara Fuchs ist u. a. Yogalehrerin mit Weiterbildung

in Pilates, Atem- und Entspannungskursleiterin

und hat eine Ausbildung in Klangschalentherapie.

95330U8

Barbara Fuchs

Donnerstag, 18 – 19.30 Uhr, 8 x 2 Ustd.

24. Januar – 14. März

Margot-Engelke-Zentrum, Geibelstraße 90

57,60 € + 7 € Bearbeitungsentgelt

95115U8

Barbara Fuchs

Donnerstag, 18 – 19.30 Uhr, 8 x 2 Ustd.

18. April – 13. Juni (nicht am 9. Mai)

Margot-Engelke-Zentrum, Geibelstraße 90

57,60 € + 7 € Bearbeitungsentgelt

INFO TEL. 168-44631

ganzheitliches Yoga

zu allen gelegenheiten I

Zwei Dinge sind mir wichtig, die ich in meinen

Yogakursen vermitteln möchte:

Yoga ist nicht einfach Gymnastik, sondern ein

Weg, um im Einklang mit sich selbst zu innerer

Ruhe und Zufriedenheit zu kommen. Dazu braucht

es nicht viel Zeit, Yoga kann bei vielen Gelegenheiten

am Tag eingebaut werden.

Klangreisen werden uns von der Anspannung zur

Entspannung führen und wir werden effektive

Übungen kennenlernen, um den Atem zu lenken

und gezielt einzusetzen und Stress und Belastung

abzubauen.

Einfache Yogaübungen werden helfen, leichte,

gesundheitliche Probleme z. B. am Rücken oder

Nacken zu beheben, neue Flexibilität zu erreichen

und so ein neues und positives Lebensgefühl zu

erlangen. Wir werden zu jeder Übung Varianten

kennenlernen, die ebenso jede/jeder bei Bedarf

in das ganz normale Alltagsleben im Sitzen oder

Stehen – zu Hause, im Büro oder an der Kassenschlange

im Supermarkt – integrieren kann.

Bitte bringen Sie bequeme Kleidung, dicke Socken

und eine Decke mit.

Frau Fuchs ist u. a. Yogalehrerin, Atem- und

Entspannungskursleiterin und hat eine Ausbildung

in Klangschalentherapie.

95333U8

Barbara Fuchs

Montag, 18 – 19.30 Uhr, 7 x 2 Ustd.

21. Januar – 11. März (nicht am 4. März)

Haus der VHS

42,70 € + 7 € Bearbeitungsentgelt

95117U8

Barbara Fuchs

Montag, 18 – 19.30 Uhr, 8 x 2 Ustd.

15. April – 17. Juni (nicht am 20. und 27. Mai)

Haus der VHS

48,80 € + 7 € Bearbeitungsentgelt

Bei der Auswahl unserer KursleiterInnen

achten wir auf fachliche, pädagogische und

soziale Kompetenz im Rahmen der dafür definierten

Qualitätsstandards der VHS Hannover.


INFO TEL. 168-44631

ganzheitliches Yoga

zu allen gelegenheiten II

Sie haben Yoga schon in einem meiner Basiskurse

„Ganzheitliches Yoga für alle Gelegenheiten“ oder

bei anderer Gelegenheit für sich entdeckt und

möchten es jetzt nicht mehr missen, suchen aber

noch den richtigen Kurs, um weiter zu kommen?

Dann ist der Aufbaukurs ‚Ganzheitliches Yoga II‘

der Richtige für Sie.

Sie werden an die 5 Punkte des Hatha-Yoga herangeführt,

indem Sie die Basis-Asanas wiederholen

und mit Variationen vertiefen, neben den eher

statischen Asanas des Hatha-Yogas auch kleine

Flow-Sequenzen kennenlernen. Die energetische

Wirkung des Yogas wird mit Chakrenarbeit

verstärkt.

Weitere Yoga-Atemübungen des sog. Pranayamas

bringen Sie zu noch mehr Ausgeglichenheit und

die Entspannung – von Klangschalen begleitet

- wird mit Achtsamkeitstraining intensiviert.

Geführte Meditationen bringen Sie noch mehr in

Ihre Mitte, weg von Stress und gesundheitlichen

Problemen.

Bitte bringen Sie bequeme Kleidung, dicke Socken

und eine Decke mit.

Frau Fuchs ist u. a. Yogalehrerin, Atem- und

Entspannungskursleiterin und hat eine Ausbildung

in Klangschalentherapie.

95336U8

Barbara Fuchs

Montag, 19.45 – 21.15 Uhr, 7 x 2 Ustd.

21. Januar – 11. März (nicht am 4. März)

Haus der VHS

42,70 € + 7 € Bearbeitungsentgelt

95118U8

Barbara Fuchs

Montag, 19.45 – 21.15 Uhr, 8 x 2 Ustd.

15. April – 17. Juni (nicht am 20. und 27. Mai)

Haus der VHS

48,80 € + 7 € Bearbeitungsentgelt

Yoga am Freitagvormittag

in der Südstadt

Sie haben schon einmal Yoga gemacht oder es

sich vorgenommen, können aber abends nicht?

Dann kommen Sie doch zu unserem bestehenden

Freitagvormittags-Yogakurs in die Birkenstraße.

Mit sanften Yogaübungen werden Sie eine etwaige

Hektik der vergangenen Woche vergessen,

aufbauende Asanas werden Sie stark für die neue

machen – jede und jeder auf ihrem und seinem

Level. Yoga kann entspannend, ausgleichend und

regenerierend sein.

Entspannungs- und Atemübungen sorgen für eine

optimale Erholung von Körper und Geist.

Fantasiereisen mit Klangschalenbegleitung

ermöglichen Ihnen darüber hinaus einen Zugang

zum inneren Selbst und entlassen Sie in ein entspanntes

Wochenende. Bitte bringen Sie bequeme

Kleidung, dicke Socken und eine Decke mit.

Frau Fuchs ist u. a. Yogalehrerin, Klangtherapeutin,

Atem- und Entspannungskursleiterin.

95339U8

Barbara Fuchs

Freitag, 9.55 – 11.25 Uhr, 6 x 2 Ustd.

25. Januar – 15. März (nicht am 1. März)

VHS Birkenstraße, Eingang Ostermannstraße

36,60 € + 7 € Bearbeitungsentgelt

95120U8

Barbara Fuchs

Freitag, 9.55 – 11.25 Uhr, 8 x 2 Ustd.

19. April – 14. Juni

VHS Birkenstraße, Eingang Ostermannstraße

48,80 € + 7 € Bearbeitungsentgelt

Yoga in der Tradition nach BKS Iyengar

Yoga in der Tradition von BKS Iyengar ist bekannt

für seine Präzision, Stabilität und Dynamik. Die

Yoga-Übungen tragen zu mehr Beweglichkeit und

Kraftaufbau sowie zum inneren Gleichgewicht, zur

Ruhe und Entspannung bei.

Für den achtsamen Aufbau der Asanas = Körperhaltungen

benutzen wir verschiedene Hilfsmittel,

wie Klötze und Gurte.

Bitte bringen Sie bequeme Kleidung und dicke

Socken mit.

Der Kurs ist für AnfängerInnen sowie für TeilnehmerInnen

mit Vorkenntnissen geeignet.

Edeltraut Schiewe ist Yogalehrerin.

95347U8

Edeltraut Schiewe

Mittwoch, 18 – 19.30 Uhr, 8 x 2 Ustd.

16. Januar – 6. März

Seminarzentrum, Rumannstraße 15

70,40 € + 7 € Bearbeitungsentgelt

95122U8

Edeltraut Schiewe

Mittwoch, 18 – 19.30 Uhr, 8 x 2 Ustd.

10. April – 5. Juni

Seminarzentrum, Rumannstraße 15

70,40 € + 7 € Bearbeitungsentgelt

NATUR, UMWELT UND gESUNDHEIT

Yoga und Entspannung

Yoga-Übungen wirken sich wohltuend und gesundheitsfördernd

auf Körper, Seele und Geist aus.

Regelmäßige Yoga-Übungen helfen der Hektik

des Alltags gelassener entgegen zu treten. Durch

das Üben des Asanas = Körperhaltungen wird

die Beweglichkeit erhöht und Kraft aufgebaut.

Gleichzeitig tragen die Übungen zum inneren

Gleichgewicht und zur Ruhe und Entspannung bei.

Wir üben mit Hilfsmitteln, wie Gurte und Klötze.

Bitte bringen Sie bitte bequeme Kleidung und

dicke Socken mit.

Der Kurs ist für AnfängerInnen sowie für TeilnehmerInnen

mit Vorkenntnissen geeignet.

Edeltraut Schiewe ist Yogalehrerin.

95123U8

Edeltraut Schiewe

Freitag, 15 – 16.30 Uhr, 6 x 2 Ustd.

26. April – 7. Juni

Haus der VHS

36,60 € + 7 € Bearbeitungsentgelt

Grundkurs

Yoga – Ankommen in Körper, geist

und Atem

Ein ganzheitlicher Weg für Yoga-Anfänger. Sie

erleben und erfahren die Grundprinzipien und

Grundhaltungen des Yoga. Sie kräftigen und dehnen

die Muskulatur in Becken, Füßen, Bauch und

Rücken. Der Atem hilft Ihnen dabei, bei sich zu

bleiben und ihre geistigen Kräfte zu mobilisieren.

Bitte bringen Sie eine Decke und ein kleines

Kissen (ca. 40 x 40 cm) mit.

Uwe Schrader ist Yogalehrer.

95351U8

Uwe Schrader

Montag, 17.30 – 18.45 Uhr, 10 x 75 Min.

7. Januar – 11. März

Stadtteilzentrum KroKuS, Thie 6

58 € + 7 € Bearbeitungsentgelt

95124U8

Uwe Schrader

Montag, 17.30 – 18.45 Uhr, 10 x 75 Min.

8. April – 17. Juni (nicht am 20. Mai)

Stadtteilzentrum KroKuS, Thie 6

58 € + 7 € Bearbeitungsentgelt

YOgA

VHS HANNOVER 85


YOgA

NATUR, UMWELT UND gESUNDHEIT

Fortgeschrittene

Yoga – Weiter in Körper, geist und Atem

Sie erleben und erfahren die Grundprinzipien und

Grundhaltungen des Yoga und unternehmen dabei

eine Reise durch Ihren Körper. Sie nehmen bisher

kaum spürbare Körperregionen wahr, kräftigen

und dehnen die Muskulatur in Becken und den

Füßen, Bauch und Rücken. Sie trainieren Ihren

Gleichgewichtssinn und entdecken den Atem als

Pforte zu tieferem geistigen Erleben.

Bitte bringen Sie bequeme Kleidung, dicke

Socken, eine Decke und – wenn vorhanden – eine

rutschfeste Matte mit.

Uwe Schrader ist Yogalehrer.

95355U8

Uwe Schrader

Montag, 19 – 20.30 Uhr, 10 x 2 Ustd.

7. Januar – 11. März

Stadtteilzentrum KroKuS, Thie 6

70 € + 7 € Bearbeitungsentgelt

95126U8

Uwe Schrader

Montag, 19 – 20.30 Uhr, 10 x 2 Ustd.

8. April – 17. Juni (nicht am 20. Mai)

Stadtteilzentrum KroKuS, Thie 6

70 € + 7 € Bearbeitungsentgelt

Yoga für Frauen mit Schwerpunkt

Bauch und Beckenboden – Kraft von

unten für Frauen

Die eingeschliffenen Wege des Morgens verlassen

und innere Lebendigkeit entfalten. Den

Körper sanft aufwecken, die Muskeln dehnen und

den Beckenboden kräftigen. Mit ausgesuchten

Yogaübungen und Atemarbeit entsteht gefühlter

Kontakt zu Bauch und Becken und die Muskulatur

wird gestärkt.

Sich Zeit nehmen zum Hinspüren und die Auswirkungen

einer kraftvollen Basis spüren: Körpergefühl,

Haltung und die Stabilität des unteren

Rückens verändern sich. Aus der Mitte heraus

sein und dabei genussvoll zur Ruhe kommen. Fantasiereisen

und Meditationen unterstützen diesen

Weg nach innen.

Für Frauen jeden Alters mit und ohne Vorkenntnisse

geeignet.

Bitte bringen Sie bequeme Kleidung, dicke Socken

und eine Decke mit.

Dorothee Hoppe ist Dipl.-Ing, Referentin für

Gesundheitsförderung und Yogalehrerin BDY.

86 VHS HANNOVER

95358U8

Dorothee Hoppe

Dienstag, 9 – 10.30 Uhr, 10 x 2 Ustd.

8. Januar – 12. März

Haus der VHS

72 € + 7 € Bearbeitungsentgelt

95128U8

Dorothee Hoppe

Dienstag, 9 – 10.30 Uhr, 11 x 2 Ustd.

9. April – 25. Juni (nicht am 21. Mai)

Haus der VHS

79,20 € + 7 € Bearbeitungsentgelt

Yoga – Entspannung – Meditation I

Inmitten der Anforderungen des Alltags schaffen

wir uns Raum für Ruhe und Lebendigkeit. Das

bewusste Ausführen von Körperübungen führt

auf den Weg zu mehr körperlicher, seelischer

und geistiger Ausgeglichenheit. Beweglichkeit

und Körperbewusstsein verändern sich. Der Geist

kommt mehr und mehr zur Ruhe. Unterstützt

durch Atemarbeit und Fantasiereisen können

Spannungen und Grenzen bewusst gespürt und

dann losgelassen bzw. erweitert werden.

Bitte bringen Sie bequeme Kleidung, dicke Socken

und eine Decke mit.

Für Teilnehmerinnen mit und ohne Vorkenntnisse

geeignet.

Dorothee Hoppe ist Dipl.-Ing., Referentin für

Gesundheitsförderung und Yogalehrerin BDY.

95361U8

Dorothee Hoppe

Mittwoch, 17 – 18.30 Uhr, 10 x 2 Ustd.

9. Januar – 13. März

Haus der VHS

72 € + 7 € Bearbeitungsentgelt

95129U8

Dorothee Hoppe

Mittwoch, 17 – 18.30 Uhr, 11 x 2 Ustd.

10. April – 26. Juni (nicht am 1. Mai)

Haus der VHS

79,20 € + 7 € Bearbeitungsentgelt

Yoga – Entspannung – Meditation II

In vertrauter Runde am Mittwochabend Raum

schaffen für Ruhe und Lebendigkeit. Teilnehmerinnen

mit Vorkenntnissen sind willkommen, sich mit

uns auf den Weg zu machen zu mehr körperlicher,

seelischer und geistiger Ausgeglichenheit. Durch

das bewusste Ausführen von Yogaübungen (Asanas)

können Spannungen und Grenzen bewusst

gespürt und dann losgelassen bzw. erweitert

INFO TEL. 168-44631

werden. Beweglichkeit und Körperbewusstsein

verändern sich. Unterstützt durch Atemarbeit,

Phantasiereisen und verschiedene Meditationstechniken

kann der Geist mehr und mehr zur Ruhe

kommen. Bitte bringen Sie bequeme Kleidung,

dicke Socken und eine Decke mit.

Für Teilnehmerinnen mit Vorkenntnissen.

Dorothee Hoppe ist Dipl.-Ing., Referentin für

Gesundheitsförderung und Yogalehrerin BDY.

95364U8

Dorothee Hoppe

Mittwoch, 19.30 – 21 Uhr, 10 x 2 Ustd.

9. Januar – 13. März

Haus der VHS

72 € + 7 € Bearbeitungsentgelt

95130U8

Dorothee Hoppe

Mittwoch, 19.30 – 21 Uhr, 11 x 2 Ustd.

10. April – 26. Juni (nicht am 1. Mai)

Haus der VHS

79,20 € + 7 € Bearbeitungsentgelt

Yoga – ein Weg zu körperlicher und

seelischer Beweglichkeit

Auch wenn die körperlichen Voraussetzungen

unterschiedlich sind, kann jede im Rahmen der eigenen

Möglichkeiten ihre Beweglichkeit erhalten

und fördern und Freude am eigenen Leib spüren!

Die Gelassenheit, die im Yoga entstehen kann,

hilft dabei, mit den persönlichen Grenzen respektvoll

umzugehen. Atemübungen und unterschiedliche

Entspannungsarten verstärken die Achtsamkeit

im Umgang mit Körper, Geist und Seele und

führen zu mehr Ausgeglichenheit und Ruhe.

Bitte bringen Sie bequeme Kleidung, dicke Socken

und eine Decke mit. Für Teilnehmerinnen mit und

ohne Vorkenntnisse geeignet.

Dorothee Hoppe ist Dipl.-Ing., Referentin für

Gesundheitsförderung und Yogalehrerin BDY.

95367U8

Dorothee Hoppe

Donnerstag, 15 – 16.30 Uhr, 10 x 2 Ustd.

10. Januar – 14. März

Haus der VHS

72 € + 7 € Bearbeitungsentgelt

95131U8

Dorothee Hoppe

Donnerstag, 15 – 16.30 Uhr, 11 x 2 Ustd.

11. April – 27. Juni (nicht am 9. Mai)

Haus der VHS

79,20 € + 7 € Bearbeitungsentgelt


INFO TEL. 168-44631

Fit für den Alltag mit Yoga

Durch Yoga erfahren wir Ruhe, Entspannung

und Gelassenheit, aber auch Power, Fitness und

Lebendigkeit. Die Grundlage der Übungen ist das

Marma-Yoga. Bitte bringen Sie bequeme Kleidung,

eine Decke und Socken mit.

Marina Deikun ist Diplom-Sozialpädagogin und

Yogalehrerin.

95371U8

Marina Deikun

Mittwoch, 18 – 19.30 Uhr, 10 x 2 Ustd.

9. Januar – 13. März

Stadtteilzentrum Nordstadt,

Klaus-Müller-Kilian-Weg 2

(ehemals Schaufelder Straße 30)

72 € + 7 € Bearbeitungsentgelt

95133U8

Marina Deikun

Mittwoch, 18 – 19.30 Uhr, 12 x 2 Ustd.

3. April – 26. Juni

Stadtteilzentrum Nordstadt,

Klaus-Müller-Kilian-Weg 2

(ehemals Schaufelder Straße 30)

86,40 € + 7 € Bearbeitungsentgelt

95373U8

Marina Deikun

Mittwoch, 20 – 21.30 Uhr, 10 x 2 Ustd

9. Januar – 13. März

Stadtteilzentrum Nordstadt,

Klaus-Müller-Kilian-Weg 2

(ehemals Schaufelder Straße 30)

72 € + 7 € Bearbeitungsentgelt

95134U8

Marina Deikun

Mittwoch, 20 – 21.30 Uhr, 12 x 2 Ustd

3. April – 26. Juni

Stadtteilzentrum Nordstadt,

Klaus-Müller-Kilian-Weg 2

(ehemals Schaufelder Straße 30)

86,40 € + 7 € Bearbeitungsentgelt

Businessyoga – zeit zum Auftanken

in der Mittagspause

Der neue Trend, die Mittagspause gezielt als

Ruheoase in einem stressigen, anforderungsreichen

Arbeitsalltag zu nutzen, um wieder Energie

aufzuladen und mit neuer Kraft, geistiger frische,

erhöhter Konzentration und innerer Ruhe in den

restlichen Tag durchzustarten.

Dieser Kurs ist gezielt darauf ausgerichtet, sich

während der Pause zu erholen, Rückenschmerzen

vorzubeugen und ein besseres Körperempfinden

zu erlangen.

Dabei helfen ein sanftes Yogaprogramm, sowie

das Erlernen von Entspannungs-

Minis für Zwischendurch, die im Berufsalltag

jederzeit und ohne Aufwand angewendet werden

können.

Inhalt:

•einfache Körperübungen zum Dehnen und Lösen

von Verspannungen und Stärkung der

Muskulatur

•Atemübungen für frische Energie, Konzentration

und neuer Vitalität

•Entspannung für innere Ruhe und Ausgeglichenheit

Sina Bremer ist Diplom-Sozialpädagogin, Yogalehrerin

(BYV) und Dozentin für Entspannung,

Gesundheit und Tanz.

Die Übungen sind in Arbeitskleidung möglich.

95381U8

Sina Bremer

Dienstag, 12.45 – 13.15 Uhr, 9 x 30 Min.

15. Januar – 12. März

Haus der VHS

25,20 € + 3,50 € Bearbeitungsentgelt

95136U8

Sina Bremer

Dienstag, 12.45 – 13.15 Uhr, 11 x 30 Min.

9. April – 18. Juni (auch am 21. Mai)

Haus der VHS

30,80 € + 3,50 € Bearbeitungsentgelt

95383U8

Sina Bremer

Mittwoch, 13 – 13.30 Uhr, 9 x 30 Min.

16. Januar – 13. März

Haus der VHS

25,20 € + 3,50 € Bearbeitungsentgelt

95137U8

Sina Bremer

Mittwoch, 13 – 13.30 Uhr, 11 x 30 Min.

3. April – 19. Juni

Haus der VHS

30,80 € + 3,50 € Bearbeitungsentgelt

NATUR, UMWELT UND gESUNDHEIT

Yoga und Entspannung am Vormittag

Basierend auf dem traditionellen System des

Hatha-Yogas besteht jede Kurseinheit aus:

Körperhaltungen – Asanas - zum Kräftigen und

Dehnen des ganzen Körper und zum Lösen von

Verspannungen

Atemübungen – Pranayama – zur Aktivierung der

Vitalkraft und für mehr frische Energie sowie zur

Konzentrationssteigerung

Tiefenentspannung für innere Ruhe und Ausgeglichenheit

95386U8

Sina Bremer

Montag, 10 – 11.30 Uhr, 9 x 2 Ustd.

14. Januar – 11. März

Haus der VHS

54,90 € + 7 € Bearbeitungsentgelt

95138U8

Sina Bremer

Montag, 9.30 – 11 Uhr, 10 x 2 Ustd.

8. April – 17. Juni

Haus der VHS

61 € + 7 € Bearbeitungsentgelt

zeit für dich

Yoga und Entspannung nach der geburt

Für Mütter und alle interessierten Frauen

Ein ausgewogenes Yogaprogramm hilft nach der

Geburt durch Rückbildung wieder sanft in Form zu

kommen und harmonisiert Körper, Gedanken und

Emotionen.

Ausgewählte, aufbauende Übungen stabilisieren

den Beckenboden, kräftigen Rücken und Bauch,

lösen Verspannungen und stärken ein gutes

Körpergefühl. Atemübungen bauen wieder frische

Energie und neue Vitalität auf. Eine Tiefenentspannung

rundet das Programm ab.

Yoga hilft, den alltäglichen Dingen und manchmal

belastenden ‚Mutter-Alltag’ mit mehr innerer

Ruhe und Gelassenheit zu begegnen.

Der Kurs ist eine kleine Oase für sich selbst im

Kreise gleichgesinnter Frauen.

Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.

Beginn ab ca. 6 – 8 Wochen nach der Geburt

möglich oder auch gut geeignet als Anschluss an

einen Rückbildungskurs.

Auch alle anderen Frauen sind herzlich willkommen.

95139U8

Sina Bremer

Donnerstag, 18 – 19.30 Uhr, 6 x 2 Ustd.

7. Februar – 14. März

Zentrum-Vital, YogaStyle, Schmiedestraße 18

43,20 € + 7 € Bearbeitungsentgelt

YOgA

VHS HANNOVER 87


QI gONg UND TAI CHI

NATUR, UMWELT UND gESUNDHEIT

95140U8

Sina Bremer

Donnerstag, 18 – 19.30 Uhr, 11 x 2 Ustd.

4. April – 20. Juni

Zentrum-Vital, YogaStyle, Schmiedestraße 18

79,20 € + 7 € Bearbeitungsentgelt

Yoga…

Yoga ist ein Jahrtausende altes Übungssystem,

welches schon seit vielen Jahren auch hier im

Westen Einzug gehalten und als Prävention im

Gesundheitssystem Anerkennung gefunden hat.

Ein ausgewogenes Programm harmonisiert auf

jeder Ebene Körper, Geist und Seele. Dadurch

wird Stress reduziert, mehr innere Ruhe erlangt

und frische Energie aufgebaut. Basierend auf dem

traditionellen System des Hatha-Yogas besteht

jede Kurseinheit aus:

•Körperhaltungen (Asanas) zum Kräftigen und

Dehnen des ganzen Körpers und zum Lösen von

Verspannungen

•Atemübungen (Pranayama) zur Aktivierung der

Vitalkraft und für mehr frische Energie sowie zur

Konzentrationssteigerung

•Tiefenentspannung für innere Ruhe und

Ausgeglichenheit

Der Basiskurs ist für alle mit und ohne Vorkenntnisse

geeignet. Im Aufbaukurs wird das Programm

um fortgeschrittene Übungen erweitert.

Vorkenntnisse sind erforderlich.

Bitte bringen Sie bequeme Kleidung, eine leichte

Decke und Socken mit. Sina Bremer ist Diplom-

Sozialpädagogin, Yogalehrerin (BYV) und Dozentin

für Entspannung, Gesundheit und Tanz.

Basiskurs

95142U8

Sina Bremer

Donnerstag, 19.50 – 21.20 Uhr, 6 x 2 Ustd.

7. Februar – 14. März

Zentrum-Vital, YogaStyle, Schmiedestraße 18

43,20 € + 7 € Bearbeitungsentgelt

Basiskurs

95143U8

Sina Bremer

Donnerstag, 19.50 – 21.20 Uhr, 11 x 2 Ustd.

4. April – 20. Juni

Zentrum-Vital, YogaStyle, Schmiedestraße 18

79,20 € + 7 € Bearbeitungsentgelt

88 VHS HANNOVER

Aufbaukurs

95389U8

Sina Bremer

Montag, 18.15 – 19.45 Uhr, 9 x 2 Ustd.

14. Januar – 11. März

Stadtteilzentrum Nordstadt,

Klaus-Müller-Kilian-Weg 2

(ehemals Schaufelder Straße 30)

64,80 € + 7 € Bearbeitungsentgelt

Aufbaukurs

95144U8

Sina Bremer

Montag, 18.15 – 19.45 Uhr, 10 x 2 Ustd.

8. April – 17. Juni

Stadtteilzentrum Nordstadt,

Klaus-Müller-Kilian-Weg 2

(ehemals Schaufelder Straße 30)

72 € + 7 € Bearbeitungsentgelt

Aufbaukurs

95391U8

Sina Bremer

Dienstag, 18 – 19.30 Uhr, 9 x 2 Ustd.

15. Januar – 12. März

Haus der VHS

54,90 € + 7 € Bearbeitungsentgelt

Aufbaukurs

95145U8

Sina Bremer

Dienstag, 18 – 19.30 Uhr, 11 x 2 Ustd.

9. April – 18. Juni (auch am 21. Mai)

Haus der VHS

67,10 € + 7 € Bearbeitungsentgelt

INFO TEL. 168-44631

gESUNDHEIT

QI gONg UND TAI CHI

Qi gong

Qi Gong (gesprochen Tschi Gung und geschrieben

auch Qigong) ist – als selbstregulierender

Teil der chinesischen Heilkunst – der Weg des

Übens, des eigenen Bemühens um Gesunderhaltung

und Heilung, deren Besonderheit darin

besteht, dass Geist, Körper und Atmung des

Menschen aktiv miteinander verbunden werden.

Das Wort Qi Gong leitet sich her von „Qi“, was

als Lebenskraft umschrieben werden kann und

von „Gong“, was in etwa „Fähigkeit durch beharrliches

Üben“ bedeutet. Es gilt seit Alter her

als wichtige Maßnahme zum „Vertreiben von

Krankheiten und zur Verlängerung des Lebens“.

Heute beschreibt dieser Begriff Übungen in

sanfter langsamer Bewegung und Übungen in

Ruhe, um die lebenserhaltenden Funktionen zu

aktivieren, zu stärken und zu stabilisieren.

Qi Gong ermöglicht es, selbstverantwortlich und

selbstregulierend für die eigene Gesundheit tätig

zu sein. Qi Gong ist eine Sammelbezeichnung

für eine Vielzahl verschiedenster Übe-Verfahren.

Die Kurse orientieren sich an dem VHS-Buchkonzept

„Qigong, Akupressur und Selbstmassage“

(Klett Verlag).

EINzEL- UND WOCHENENDVERANSTALTUNgEN

Schnupperkurs

Qi gong-Formen kennenlernen

Dieses Seminar gibt einen Einblick in das Qi Gong

und dem Tai Chi in Theorie und Praxis.

Es werden kleine Bewegungsfolgen erlernt, die

Zuhause wiederholt werden können.

Dazu erhält jede/jeder TeilnehmerInnen schriftliche

Übungsunterlagen.

Bitte bequeme Kleidung, eine Decke, ein kleines

Kissen und Socken/Gymnastikschuhe mitbringen.

Chandrika S. Mayer-Schierstädt ist Gesundheitsberaterin

und Übungsleiterin für Yoga und Qigong.

95148U8

Chandrika S. Mayer-Schierstädt

Freitag, 18.30 – 20.45 Uhr, 1 x 3 Ustd.

5. April, Abendveranstaltung

Haus der VHS

9,15 € + 3,50 € Bearbeitungsentgelt


INFO TEL. 168-44631

Schnupperkurs

Tai Chi Chuan kennenlernen

Dieses Seminar gibt einen Einblick in das Tai Chi

in Theorie und Praxis.

Es werden kleine Bewegungsfolgen erlernt, die

Zuhause wiederholt werden können.

Dazu erhält jede/jeder TeilnehmerInnen schriftliche

Übungsunterlagen.

Bitte bequeme Kleidung, eine Decke, ein kleines

Kissen und Socken/Gymnastikschuhe mitbringen.

Chandrika S. Mayer-Schierstädt ist Gesundheitsberaterin

und Übungsleiterin für Yoga und Qigong.

95149U8

Chandrika S. Mayer-Schierstädt

Samstag, 10.30 – 13.30 Uhr, 1 x 4 Ustd.

6. April, Tagesveranstaltung

Haus der VHS

12,20 € + 3,50 € Bearbeitungsentgelt

Qi gong im Maschpark

Qi Gong unter freiem Himmel zu erleben, verstärkt

die Wirkungsweise dieses Jahrtausend alten

Übungssystems zur Erhaltung der Gesundheit.

Die Füße fest auf dem Erdboden und der Kopf

„im Himmel“, Yin und Yang im Einklang.

Tiefe entspannte Atmung macht den Geist frisch

und klar.

Bitte dem Wetter angepasste Kleidung anziehen,

da auch bei leichtem Regen (unter Bäumen) geübt

wird. Isomatte oder Decke mitbringen.

Chandrika S. Mayer-Schierstädt ist Gesundheitsberaterin

und Übungsleiterin für Yoga und Qigong.

Treffpunkt: Im Foyer der VHS Hannover,

Theodor-Lessing-Platz 1

95150U8

Chandrika S. Mayer-Schierstädt

Montag, 18.15 – 19.45 Uhr 4 x 2 Ustd.

3. – 24. Juni

Haus der VHS

24,40 € + 3,50 € Bearbeitungsentgelt

Vitaler Selbstschutz für Frauen –

Der Weg der abfangenden Schläge

Gewalt ist leider immer noch ein Thema und

eine Tatsache. Deshalb ist es wichtig zu wissen,

wie man sich selbst schützen kann, sich in einer

Gefahrensituation verhält und wie man womöglich

Frieden hervorrufen kann. (Selbstschutz beginnt

mit Selbstsicherheit und -kontrolle).

Dieser Workshop vermittelt Ihnen Kenntnisse

über grundlegende, ganzheitliche Selbstschutzformen.

Also nicht nur den Erwerb kämpferischer

Fertigkeiten gegenüber physischen und psychischen

Aggressionen, sondern auch Stärkung

vorhandener Eigenschaften und gegen eigene/

innere Hindernisse, die Stress und Krankheiten

verursachen können.

Die Basis:

•die Prinzipien des inneren Boxen

(Sun-Taiji-Faust)

•die Lehre des traditionellen KungFu aus

Süd-China (Choy Lei Fat)

•die Methodik des Jeet Kune Do (die Kampfkunst

von Bruce Lee)

Kurze theoretische Themen, elementares,

mentales Training, inneres Boxen, Latin-Gym,

Partnerübungen und Kung Fu-Techniken ergänzen

die Trainingseinheiten.

Bringen Sie bitte Sportsachen mit.

Hugo Cárdenas ist Mitarbeiter der Pagode, Wushu-,

Qi Gong- und Taiji-Trainer.

95399U8

Hugo Cárdenas

Samstag, 10 – 15.30 Uhr, 1 x 7 Ustd.

Sonntag, 9 – 13 Uhr, 1 x 5 Ustd.

12. und 13. Januar

Haus der VHS

36,60 € + 3,50 € Bearbeitungsentgelt

zen-Meditation und Qi gong im

buddhistischen Kloster – Einführung

Die Veranstaltung findet in Hannover-Mittelfeld

in dem buddhistischen Kloster der Pagode Vien

Chuà Giàc (Ort der vollkommenen Erleuchtung)

statt, dem Zentrum der religiösen Aktivitäten der

vietnamesischen Buddhisten in Deutschland. Der

Buddhismus hat in China Kunst, Philosophie, spirituelle

Praktiken und Körperübungen beeinflusst.

Der Begründer des Zen bzw. des Chan – Buddhismus

in China ist auch der Vater des buddhistischen

Qi Gong, dessen besonderes Merkmal die

Betonung der Schulung des Geistes ist. Mit Zen-

Meditation und einer Sequenz des buddhistischen

Qi Gong werden wir den Tag verbringen und

mittags ein vegetarisches Essen zu uns nehmen.

Eine kurze Führung durch das Kloster ist ebenfalls

vorgesehen.

QI gONg UND TAI CHI

NATUR, UMWELT UND gESUNDHEIT

Bitte bringen Sie bequeme Kleidung und dicke

Socken mit.

Wir bitten, den Beitrag für das Mittagessen in

Höhe von etwa 7 € vor Ort zu bezahlen.

Hugo Cárdenas ist Mitarbeiter der Pagode, Wushu-,

Qi Gong- und Taiji-Trainer.

95400U8

Hugo Cárdenas

Samstag, 10 – 15.30 Uhr, 7 Ustd.

19. Januar

Kloster Vien Giàc , Karlsruher Straße 6

(Treffpunkt Haupteingang)

21,35 € + 3,50 € Bearbeitungsentgelt

95152U8

Hugo Cárdenas

Samstag, 10 – 15.30 Uhr, 7 Ustd.

6. April

Kloster Vien Giàc, Karlsruher Straße 6

(Treffpunkt Haupteingang)

21,35 € + 3,50 € Bearbeitungsentgelt

95153U8

Hugo Cárdenas

Samstag, 10 – 15.30 Uhr, 7 Ustd.

27. April

Kloster Vien Giàc, Karlsruher Straße 6

(Treffpunkt Haupteingang)

21,35 € + 3,50 € Bearbeitungsentgelt

Choy Lei Fat

Fitness für Körper und geist der

Shaolin-Tradition

Das Shaolin-Kloster war vor Jahrhunderten Zentrum

des Buddhismus in China und ist Ursprungsort

des Chan-Buddhismus (japanisches Zen),

des buddhistisches Qi Gong (vitalitätsfördernde

Atemübungen) und der Shaolin-Kampfkunst.

In diesem Workshop ist eine praktische Einführung

in Qi Gong und besonders in Süd-Shaolin

Choy Lei Fat Gongfu vorgesehen. Anders als Tai

Chi ist Shaolin Gongfu durch schnelle Techniken

und konzentrierte Kraft gekennzeichnet.

Bitte Sportbekleidung und Gymnastikschuhe

mitbringen. Eine durchschnittliche Beweglichkeit

wäre von Vorteil.

Wir bitten, den Betrag für das Mittagessen in

Höhe von etwa 7 € vor Ort zu bezahlen.

Hugo Cárdenas ist Mitarbeiter der Pagode,

Wushu-, Qi Gong- und Taiji-Trainer.

95402U8

Hugo Cárdenas

Samstag, 10 – 15.30 Uhr, 7 Ustd.

26. Januar

Kloster Vien Giàc, Karlsruher Straße 6

(Treffpunkt Haupteingang)

21,35 € + 3,50 € Bearbeitungsentgelt

VHS HANNOVER 89


QI gONg UND TAI CHI

NATUR, UMWELT UND gESUNDHEIT

QI gONg-KURSE

Business-Qi gong

Mit Qi gong neue Kraft schöpfen

In der traditionellen chinesischen Medizin gründen

alle Aspekte des Lebens auf den 5 Elementen:

Wasser – Holz – Feuer – Erde – Metall.

Die einzelnen Elemente stehen in Zusammenhang

mit den Emotionen, Organen, Jahreszeiten, dem

ganzen Leben. Jedes Element wird durch eine

eigene Bewegung dargestellt, bauen in ihrer

Wirkung aufeinander auf und führen durch Entspannung

zur Erholung und Regeneration wie zur

Stressreduktion.

95154U8

gabriele Schulz

Donnerstag, 11.45 – 12.15 Uhr, 10 x 30 Min.

10. Januar – 14. März

Haus der VHS

28 € + 3,50 € Bearbeitungsentgelt

95155U8

gabriele Schulz

Donnerstag, 11.45 – 12.15 Uhr, 10 x 30 Min.

11. April – 20. Juni

Haus der VHS

28 € + 3,50 € Bearbeitungsentgelt

Daoyin Baojin gong –

Die 8 Alltagsübungen des

gesundheitsschützenden Qi gong

Die 8 Alltagsübungen stärken die Organe. Die

langsamen, stetigen und häufig wiederholenden

Bewegungen des Hebens und Senkens beruhigen

die gedankliche Aktivität und vertiefen die Atmung.

Die rhythmisch beugenden und streckenden

Bewegungen stabilisieren die Haltung. Wir

üben im Sitzen und Stehen. Ergänzt werden diese

Übungen durch Selbstmassagetechniken der

Traditionellen Chinesischen Medizin.

Bitte bringen Sie bequeme Kleidung, dicke Socken

und eine Decke mit.

Frau Schulz ist Qi Gong-, Yoga- und Tai Chi-

Lehrerin.

In Kooperation mit dem

Kulturtreff Vahrenheide

95157U8

gabriele Schulz

Dienstag, 10 – 11.30 Uhr, 12 x 2 Ustd.

26. Februar – 18. Juni

Kulturtreff Vahrenheide, Wartburgstraße 10

60 € + 7 € Bearbeitungsentgelt

90 VHS HANNOVER

95407U8

gabriele Schulz

Mittwoch, 11.15 – 12.45 Uhr, 10 x 2 Ustd.

9. Januar – 13. März

Work of Art, Lister Meile 33 (2. Hinterhaus)

66 € + 7 € Bearbeitungsentgelt

95158U8

gabriele Schulz

Mittwoch, 11.15 – 12.45 Uhr, 10 x 2 Ustd.

10. April – 19. Juni

Work of Art, Lister Meile 33 (2. Hinterhaus)

66 € + 7 € Bearbeitungsentgelt

Das „49er Leitbahnen-Bewegungs-

Qi gong“ (medizinische Schule)

Das Bewegungs-Qi Gong mit 49 Übungen ist eine

Methode des medizinisch orientierten Qi Gong. Es

stärkt die Abwehrkräfte, stimuliert das Immunsystem

und dient der Vorbeugung und Therapie

von Erkrankungen des Herz-, Kreislauf-, Gefäß-,

Atmungs- und Verdauungssystems. Die Bewegungen

sind fein und leicht „wie eine Schwalbe

im Flug“. Atem- und Körperübungen werden

miteinander verbunden, so dass sie sich gegenseitig

hervorbringen. Bitte bringen Sie bequeme

Kleidung und dicke Socken mit.

Gabriele Schulz ist Qi Gong- ,Yoga- und Tai Chi-

Lehrerin.

95409U8

gabriele Schulz

Mittwoch, 9.30 – 11 Uhr, 10 x 2 Ustd.

9. Januar – 13. März

Work of Art, Lister Meile 33 (2. Hinterhaus)

66 € + 7 € Bearbeitungsentgelt

95160U8

gabriele Schulz

Mittwoch, 9.30 – 11 Uhr, 10 x 2 Ustd.

10. April – 19. Juni

Work of Art, Lister Meile 33 (2. Hinterhaus)

66 € + 7 € Bearbeitungsentgelt

INFO TEL. 168-44631

Taiji für SeniorInnen

Taiiquan ist eine Methode der physischen und

mentalen Ganzkörperschulung und entstammt den

traditionellen Bewegungskünsten Chinas.

Vermittelt wird die Kurzform des Yangstils:

Langsame, fließende Bewegungen dienen der

Mobilisierung des ganzen Körpers. So entwickeln

sich natürliche Bewegungsabläufe, die

Bewegungsfähigkeit und das ‚innere Feingefühl’

werden geschult. Es wird im Sitzen (vorbereitende

Übungen) und im Stehen geübt.

‚Taiji weist den Weg, der zur Harmonie von Körper,

Geist und Seele führt. Es ist etwas Natürliches,

das immer zur Verfügung steht – jedem in

jedem Alter. Es ist leicht zu lernen, es macht Spaß

und ist spannend zugleich. Es ist für Dich.‘ (Aus

Tai Ji: Harmonie und Lebensfreude in Chungliang

Al Huang) Bitte bringen Sie bequeme Kleidung und

dicke Socken mit.

Gabriele Schulz ist Qi Gong-, Yoga- und Tai Chi-

Lehrerin.

95412U8

gabriele Schulz

Donnerstag, 10 – 11.30 Uhr, 10 x 2 Ustd.

10. Januar – 14. März

Haus der VHS

61 € + 7 € Bearbeitungsentgelt

95162U8

gabriele Schulz

Donnerstag, 10 – 11.30 Uhr, 10 x 2 Ustd.

11. April – 20. Juni

Haus der VHS

61 € + 7 € Bearbeitungsentgelt

Qi gong für Frauen

Das Innen-Nährende Qi gong

Der weibliche Körper ist ganz bestimmten

Energiemustern unterworfen. Deshalb ist es für

die Gesunderhaltung wichtig, diese Gesetzmäßigkeiten

zu kennen und zu beachten, um den Körper

ganzheitlich zu unterstützen. Die für Frauen entwickelten

oder umgewandelten Qi Gong Formen

berücksichtigen den weiblichen Lebenszyklus und

sprechen die besonderen Energiemuster der Frau

an. Die traditionelle chinesische Medizin, Energiearbeit

im Sitzen und Stehen, Meridiandehnungen

und -massagen sowie intensive Bewegungen der

Wirbelsäule bilden die Basis des Kurses. Die

Übungen wirken harmonisierend auf den Becken-,

Bauch- und Brustbereich und fördern die Geschmeidigkeit

der Muskeln, Sehnen, Bänder und

Gelenke. Es sind keine Vorkenntnisse erforderlich.

Bitte bringen Sie bequeme Kleidung und dicke

Socken mit.

Gabriele Schulz ist Qi Gong- Yoga- und

Tai Chi-Lehrerin.


INFO TEL. 168-44631

95415U8

gabriele Schulz

Donnerstag, 18 – 19.30 Uhr, 9 x 2 Ustd.

10. Januar – 14. März

(nicht am 14. Februar)

Seminarzentrum, Rumannstraße 15

58,50 € + 7 € Bearbeitungsentgelt

95163U8

gabriele Schulz

Donnerstag, 18 – 19.30 Uhr, 10 x 2 Ustd.

11. April – 20. Juni

Seminarzentrum, Rumannstraße 15

65 € + 7 € Bearbeitungsentgelt

Das Wildgans Qi gong der

taoistischen Kunlun-Schule

Das Dayan-Qi Gong – deutsch Wildgans-Atemübung

– setzt sich aus leicht zu erlernenden

Bewegungen zusammen. Es wird im Stehen mit

wechselndem Tempo und kräftigen, geschmeidigen

Bewegungen in etwa 10 Minuten ausgeführt.

Es wirkt günstig auf Haut, Herz, Nerven, Magen,

Darm und Gelenke.

Aufgrund seiner besonderen Wirksamkeit wurde

dem Wildgans Qi Gong im Jahr 1995 der Staatspreis

von China verliehen.

Bei passendem Wetter üben wir im Maschpark.

Dies ist ein fortlaufender Kurs, in dem die 64

Übungen des Wildgans-Qi Gong nacheinander

gelehrt und gelernt werden.

Bitte bringen Sie bequeme Kleidung, flache Schuhe

oder nicht rutschende Socken mit.

Barbara Krauss ist Diplom-Sozialpädagogin und Qi

Gong-Lehrerin.

95420U8

Barbara Krauss

Mittwoch, 18 – 19.30 Uhr, 10 x 2 Ustd.

16. Januar – 20. März

Haus der VHS

61 € + 7 € Bearbeitungsentgelt

95165U8

Barbara Krauss

Mittwoch, 18 – 19.30 Uhr, 10 x 2 Ustd.

10. April – 19. Juni (nicht am 1. Mai)

Haus der VHS

61 € + 7 € Bearbeitungsentgelt

LEITUNg DES PROgRAMMBEREICHS

Mathilde Wasmeier

SPRECHSTUNDEN Dienstag + Donnerstag,

10 – 13 und 16 – 18 Uhr

TEL 168-44631 FAX 168-41527

ORT Haus der VHS, Raum 404, 4. Etage

E-MAIL Mathilde.Wasmeier@Hannover-Stadt.de

SACHBEARBEITUNg Regina Napp

TEL 168-40705 FAX 168-41527

ORT Haus der VHS, Raum 305, 3. Etage

E-MAIL Regina.Napp@Hannover-Stadt.de

ESSEN UND TRINKEN

Die Kochkurse finden in der Küche der Ihmeschule

in der Badenstedter Straße 14, in der

Küche der Evangelischen Familienbildungsstätte

in der Archivstraße 3, Eingang Wagenerstraße

und der des Margot-Engelke-Zentrums in der

Geibelstraße 90 statt.

Wein- und Whisky-Kurse bieten wir im Stadtteilzentrum

Nordstadt im Hans-Müller-Kilian-Weg 2

(ehemals Schaufelder Straße 30) an.

Wir wünschen Ihnen gutes Gelingen, viel Spaß,

guten Appetit und Genuss.

Kochen für eine oder zwei Personen mit

wenig zeit – praxiserprobt und lecker

In der heutigen Zeit gibt es immer mehr Single-

oder Zwei-Personen-Haushalte. Oftmals hat man

als Berufstätige/r abends keine Lust, etwas für

sich zu kochen. „Das lohnt sich doch nicht!“ hört

man leider allzu oft, oder: „Die gekauften Zutaten

brauche ich ja nie auf!“. Anstelle dessen wird ein

Fertiggericht warm gemacht, man geht essen

oder stillt seinen Hunger mit Chips, Erdnüssen

oder Schokolade. In meinem Kurs will ich Ihnen

zeigen, dass Sie mit wenigen Handgriffen und in

etwa 20 – 30 Minuten etwas Leckeres zaubern

können. Sie werden feststellen, dass es sich auf

jeden Fall lohnt, auch „nur“ für sich selbst eine

warme Mahlzeit zuzubereiten.

Hertha Carola Oetting hat sich als Journalistin

auf den Themenbereich ‚Essen und Trinken‘

spezialisiert, mehrere Kochbücher verfasst und ist

langjährige, leidenschaftliche Köchin.

92305U8

Hertha Carola Oetting

Dienstag, 18 – 21.45 Uhr, 4 x 5 Ustd.

12. – 26. Februar und 5. März,

Abendveranstaltung

Margot-Engelke-Zentrum, Geibelstraße 90

76 € + 44 € Lebensmittelkosten

+ 7 € Bearbeitungsentgelt

ESSEN UND TRINKEN

NATUR, UMWELT UND gESUNDHEIT

92101U8

Hertha Carola Oetting

Montag, 18 – 21.45 Uhr, 4 x 5 Ustd.

8. – 29. April, Abendveranstaltung

Margot-Engelke-Zentrum, Geibelstraße 90

76 € + 44 € Lebensmittelkosten

+ 7 € Bearbeitungsentgelt

Basiskochkurs – mit grundlagen punkten

Der Alltag auf ihrem Teller ist grau und öde?

Tütensuppen und Konservengerichte beleidigen

ihren Gaumen täglich aufs Neue? Schluss damit!

Beeindrucken Sie mit ihren Fähigkeiten an Topf

und Pfanne und haben Sie richtig Spaß dabei! Egal

ob Vorspeisen, Hauptgerichte, Saucen, Salate oder

Süßes, die Tüte kann fortan im Regal liegenbleiben.

Lassen Sie sich vom geschmacklichen

Unterschied begeistern und begeistern Sie mit

Geschmack.

Jenny Wilhelm ist ausgebildete Köchin.

92104U8

Jenny Wilhelm

Donnerstag, 17 – 21.30 Uhr, 2 x 6 Ustd.

7. und 14. März, Abendveranstaltung

Ihmeschule, Badenstedter Staße 14

36 € + 18 € Lebensmittelkosten

+ 3,50 € Bearbeitungsentgelt

After Work-Küche

Feierabend bedeutet nicht zwangsläufig mit der

Chipstüte vor dem Fernseher zu versacken oder

schon wieder das Fastfood-Restaurant um die

Ecke zu besuchen. Machen Sie mehr aus Ihrer

Zeit zwischen Ausstempeln und Einschlafen.

Wie wäre es mit einem schnellen, aber leicht

zubereiteten Snack statt des alltäglichen Trotts?

Bringen Sie Abwechslung in die wertvollste Zeit

des Tages: Ihre Zeit, Ihr Genuss.

Jenny Wilhelm ist ausgebildete Köchin.

92315U8

Jenny Wilhelm

Dienstag, 17 – 21.30 Uhr, 1 x 6 Ustd.

15. Januar, Abendveranstaltung

Ihmeschule, Badenstedter Staße 14

18 € + 9 € Lebensmittelkosten

+ 3,50 € Bearbeitungsentgelt

92314U8

Jenny Wilhelm

Donnerstag, 17 – 21.30 Uhr, 1 x 6 Ustd.

17. Januar, Abendveranstaltung

Ihmeschule, Badenstedter Staße 14

18 € + 9 € Lebensmittelkosten

+ 3,50 € Bearbeitungsentgelt

VHS HANNOVER 91


ESSEN UND SEINE WIRKUNg

zU OSTERN

NATUR, UMWELT UND gESUNDHEIT

92105U8

Jenny Wilhelm

Donnerstag, 17 – 21.30 Uhr, 1 x 6 Ustd.

23. Mai, Abendveranstaltung

Ihmeschule, Badenstedter Staße 14

18 € + 9 € Lebensmittelkosten

+ 3,50 € Bearbeitungsentgelt

Das kleine Partybüfett

Sie haben eine kleine Feier zu Hause und ein

bisschen soll „gezaubert“ werden. Kleinigkeiten,

von denen jeder Gast das Rezept gerne hätte.

Jenny Wilhelm ist ausgebildete Köchin.

92107U8

Jenny Wilhelm

Donnerstag, 17 – 21.30 Uhr, 1 x 6 Ustd.

18. April, Abendveranstaltung

Ihmeschule, Badenstedter Staße 14

18 € + 11 € Lebensmittelkosten

+ 3,50 € Bearbeitungsentgelt

Erdbeeren und Spargel

Eine sommerliche Liaison...

die wir in verschiedenen Variationen entdecken

und schmecken werden. Lassen Sie sich von der

Vielfalt und dem Geschmack der beiden „Wunderfrüchte“

des Sommers überraschen.

Jenny Wilhelm ist ausgebildete Köchin.

92108U8

Jenny Wilhelm

Donnerstag, 17 – 21.30 Uhr, 1 x 6 Ustd.

6. Juni, Abendveranstaltung

Ihmeschule, Badenstedter Staße 14

18 € + 16 € Lebensmittelkosten

+ 3,50 € Bearbeitungsentgelt

Salate, Dressings und Vinaigretten

Fade Gurken, die sich vor lauter Verzweiflung in

einem geschmacklosen Joghurtdressing ertränken,

das in Konsistenz und Geschmack allenfalls

mit Sonnenmilch Lichtschutzfaktor 30 mithalten

kann, sind nicht gerade das, was zum Verzehr des

vielgepriesenen Grünzeugs motiviert.

Dass das nicht so sein muss und sogar das starke

Geschlecht die Liebe zum lecker angerichteten

Blattgemüse entdecken kann, soll Inhalt dieses

Kurses sein. Es muss nicht immer Mayonnaise

sein, die dem Salat ein trauriges Ende bereitet.

Tauchen Sie ein in eine Welt fantastischen

Geschmacks und lassen Sie sich inspirieren

Vinaigretten zu kreieren, die Ihrem Salat einen

nie dagewesenen Pep verleihen.

Jenny Wilhelm ist ausgebildete Köchin.

92 VHS HANNOVER

92110U8

Jenny Wilhelm

Donnerstag, 17 – 21.30 Uhr, 1 x 6 Ustd.

11. April, Abendveranstaltung

Ihmeschule, Badenstedter Staße 14

18 € +14 € Lebensmittelkosten

+ 3,50 € Bearbeitungsentgelt

Kinder kochen mit Ihren Eltern

Es wird geschnippelt, gekocht, gelacht und erklärt.

Den Kindern – im Alter von 7 – 11 Jahren –

und ihren Eltern soll das Thema ‚Gesundes Essen‘

schmackhaft gemacht werden.

Bitte kleine Vorratsbehälter und eine Schürze

mitbringen.

Mahsa Deheshvar ist Ernährungsberaterin. Durch

Ihre Arbeit mit Kindern in verschiedenen Projekten

hat sie sich vertieft mit Fragen der Ernährung

und deren Auswirkungen auf die Gesundheit

beschäftigt. Es ist Ihr ein Anliegen, dieses erworbene

Wissen weiter zu geben.

92112U2

Mahsa Deheshvar

Samstag, 10 – 15.15 Uhr, 1 x 7 Ustd.

6. April, Tagesveranstaltung

Evangelische Familienbildungsstätte, Archivstraße 3,

Eingang Wagenerstraße

13,30 € + 8 € Lebensmittelkosten

+ 3,50 € Bearbeitungsentgelt

ESSEN UND TRINKEN

ESSEN UND SEINE WIRKUNg

Vegetarisch glücklich?

Kochen Sie doch mal vegetarisch. Die persische

Küche bietet eine große Auswahl an schmackhaften,

vegetarischen Gerichten.

Wetten, dass Sie das Fleisch nicht vermissen

werden?

Lassen Sie Ihrem Gaumen nur etwas Zeit, die

neue Geschmacksvielfalt zu entdecken.

92114U8

Mahsa Deheshvar

Samstag, 10 – 15.15 Uhr, 1 x 7 Ustd.

26. Januar, Tagesveranstaltung

Evangelische Familienbildungsstätte, Archivstraße 3,

Eingang Wagenerstraße

22,40 € + 10 € Lebensmittelkosten

+ 3,50 € Bearbeitungsentgelt

INFO TEL. 168-44631

Neuro-Küche –

Essen für das Wohlbefinden

Den Geist gesund zu halten ist uns allen ein Anliegen.

Wir wissen immer mehr über die Bedeutung

von Ernährung und Bewegung für unser Gehirn

und unser Nervensystem. Wenn das Gedächtnis

sich wieder mehr merken kann und besser erinnert,

wenn wir uns besser bewegen können und

Bewegungsstörungen in den Hintergrund treten,

dann schöpfen wir Lebensmut und Zuversicht,

gewinnen ein Wohlbefinden im Alltag zurück. Wie

Sie ihre geistige Leistungsfähigkeit steigern oder

zurückerobern können und wie Sie sich körperlich

wieder wohler fühlen können, soll an diesem

Wochenende Thema sein.

Bettina Greb-Kohlstedt kann auf eine große Erfahrung

zurückblicken und ist vielseitig ausgebildet:

Lehramtsausbildung für Biologie und Ernährungsgewerbe,

Restauration und Weinhandel in eigener

Regie, Mitarbeiterin im Lindener Backhaus

(Bio-Konditorei), Diätassistentin, Ernährungsberaterin

und Lehrtätigkeit im Gesundheitsbereich/

Ernährung.

92324U8

Bettina greb-Kohlstedt

Samstag, 11 – 17 Uhr, 1 x 8 Ustd.

Sonntag, 11 – 17 Uhr, 1 x 8 Ustd.

26. und 27. Januar, Wochenendveranstaltung

Ihmeschule, Badenstedter Straße 14

48 € + 28 € Lebensmittelkosten

+ 3,50 € Bearbeitungsentgelt

ESSEN UND TRINKEN

zU OSTERN

Ostern in Italien

Wir kochen typische italienische Oster-Menüs:

Antipasti (Vorspeisen) wie verschiedene Carpacci.

Dann folgen piatti forte (Hauptspeisen) wie Lachs

in Salzkruste, begleitet von einem dazu harmonierenden

Weiß- und/oder Rotwein. Zum Dessert

fertigen wir Dolci, wie zum Beispiel Meringata, an.

Ein wunderbar duftender Espresso beendet das

italienische Ostermahl.

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme und auf das

gemeinsame Kochen und Essen.

In Giovanna Espositos Familie spielt Essen eine

große Rolle. In Ihrer Tante, die Köchin ist, fand

sie eine kompetente ‚Lehrmeisterin‘.

92116U8

giovanna Esposito

Donnerstag, 18 – 21.45 Uhr, 2 x 5 Ustd.

7. und 14. März, Abendveranstaltung

Margot-Engelke-Zentrum, Geibelstraße 90

38 € + 22 € Lebensmittelkosten

+ 3,50 € Bearbeitungsentgelt


INFO TEL. 168-44631

ESSEN UND TRINKEN

SO KOCHT EUROPA

Mediterranes auf den Spuren

von Alfons Schuhbeck

Eine Reise in die Welt der Düfte, Kräuter und Gewürze

unternehmen wir an diesen Kochsonntag,

wenn wir uns auf die Spuren des Gewürzpapstes

und Sternekochs Alfons Schuhbeck begeben.

Aus Zutaten, die wir meist kennen, aber hier

neu kennenlernen, bereiten wir raffinierte und

dennoch einfach nachzukochende Gerichte mit

dem gewissen Etwas zu – mit dem angenehmen

Wissen, dass sie durch ihre gesundheitsfördernden

Inhaltsstoffe positiv auf Körper und Geist

wirken.

Natürlich von allem etwas, bis wir ein Menü

komponiert haben: Ein pfiffiges Süppchen, einen

gesunden Salat, Fisch, Fleisch und auch mal

Vegetarisches und ein verführerisches Dessert –

gesund natürlich auch noch – darf nicht fehlen.

Freuen Sie sich auf eine leichte Wohlfühlküche,

die mal die Sinne anregt, mal Nahrung fürs

Gehirn bietet und auch das Immunsystem stärkt.

Schmackhaft UND gesund – wer will das nicht?

Barbara Fuchs ist u. a. Ernährungsberaterin und

Yogalehrerin.

92117U8

Barbara Fuchs

Sonntag, 10.30 – 15.45 Uhr, 1 x 7 Ustd.

10. Februar, Tagesveranstaltung

Evangelische Familienbildungsstätte, Archivstraße 3,

Eingang Wagenerstraße

22,40 € + 14 € Lebensmittelkosten

+ 3,50 € Bearbeitungsentgelt

So schmeckt Mallorca

Reif für die Insel? Und gerade kein Urlaub in

Sicht? Dann holen Sie sich das Mittelmeer-Aroma

am Mallorca-Kochsonntag auf den Teller! Wir

bereiten traditionelle charakteristische Gemüse-,

Fisch- und Fleischgerichte à la mallorquina zu -

mit frischen Kräutern u. a. im landestypischen

Tontopf, der Greixonera, geschmort. Natürlich genießen

wir auch köstliche Tapas und ein Original-

Sangria-Rezept – für den, wer mag – gibt es auch.

Barbara Fuchs ist u. a. Ernährungsberaterin und

Yogalehrerin

92118U8

Barbara Fuchs

Sonntag, 10.30–15.45 Uhr, 1 x 7 Ustd.

28. April, Tagesveranstaltung

Evangelische Familienbildungsstätte, Archivstraße 3,

Eingang Wagenerstraße

22,40 € + 14 € Lebensmittelkosten

+ 3,50 € Bearbeitungsentgelt

Aperitivo piccolo

Aperitovo das heißt übertragen bzw. bedeutet:

Es ist Feierabend und dieser wird genossen

durch das Essen von kleinen Speisen oder besser

köstlichen Spezialitäten. Genau diese wollen wir

zubereiten und gemeinsam genießen.

In Giovanna Espositos Familie spielt Essen eine

große Rolle. In Ihrer Tante, die Köchin ist, fand

sie eine kompetente ‚Lehrmeisterin‘.

92120U8

giovanna Esposito

Dienstag, 18 – 21.45 Uhr, 1 x 5 Ustd.

16. Juli, Abendveranstaltung

Margot-Engelke-Zentrum, Geibelstraße 90

19 € + 12 € Lebensmittelkosten

+ 3,50 € Bearbeitungsentgelt

Antipasti

Was Tapas für die SpanierInnen, sind Antipasti

für die ItalienerInnen – kulinarische Köstlichkeiten,

die den Appetit wecken und Lust auf mehr

machen. (Antipasto = ‚vor der Mahlzeit‘)

In Giovanna Espositos Familie spielt Essen eine

große Rolle. In Ihrer Tante, die Köchin ist, fand

sie eine kompetente ‚Lehrmeisterin‘.

92121U8

giovanna Esposito

Freitag, 17 – 20.45 Uhr, 1 x 5 Ustd.

21. Juni, Abendveranstaltung

Margot-Engelke-Zentrum, Geibelstraße 90

19 € + 12 € Lebensmittelkosten

+ 3,50 € Bearbeitungsentgelt

Pasta

Der Klassiker der italienischen Küche: Nudeln –

aber bitte selbst gemacht.

Wer kennt sie nicht, all die verschiedenen Sorten

und Formen der wunderbaren Pasta? Wer hat bei

seinem ‚Lieblings-Italiener‘ nicht schon einmal

gedacht: Es gibt so viel mehr als Tomatensoße,

aber wie macht man das bloß?

Ich zeige Ihnen, wie Sie aus natürlichen und

einfachen Zutaten köstliche frische Pasta

selbermachen können. Sie werden verschiedene

Nudelvariationen kennenlernen, die wir immer mit

Gemüse, Fleisch- oder Käsesorten kombinieren.

In Giovanna Espositos Familie spielt Essen eine

große Rolle. In Ihrer Tante, die Köchin ist, fand

sie eine kompetente ‚Lehrmeisterin‘.

SO KOCHT EUROPA

NATUR, UMWELT UND gESUNDHEIT

92122U8

giovanna Esposito

Freitag, 17 – 20.45 Uhr, 1 x 5 Ustd.

26. April, Abendveranstaltung

Margot-Engelke-Zentrum, Geibelstraße 90

19 € + 11 € Lebensmittelkosten

+ 3,50 € Bearbeitungsentgelt

Pizza und Brot – Pizza e Pane

Pizza e Pane – Pizza und Brot das sind zwei

Klassiker der italienischen Küche.

Ich möchte Ihnen zeigen, was ich von meiner

Grossmutter gelernt habe.

Mit wenigen Zutaten entstehen leckere Gerichte.

Successo assicurato!

92123U8

giovanna Esposito

Freitag, 17 – 20.45 Uhr, 1 x 5 Ustd.

24. Mai, Abendveranstaltung

Margot-Engelke-Zentrum, Geibelstraße 90

19 € + 11 € Lebensmittelkosten

+ 3,50 € Bearbeitungsentgelt

Suppe auf italienisch

Suppen – leicht, cremig, sämig, sättigend,

wärmend, überraschend, pikant, edel… sind in

vielen Ländern ein wesentlicher Bestandteil ihrer

Kochkultur.

Ich möchte mit Ihnen den Klassiker ‚Minestrone‘

und weniger bekannte und für ausgewählte Regionen

typische Suppen kochen und genießen.

In Giovanna Espositos Familie spielt Essen eine

große Rolle. In Ihrer Tante, die Köchin ist, fand

sie eine kompetente ‚Lehrmeisterin‘.

92124U8

giovanna Esposito

Donnerstag, 18 – 21.45 Uhr, 1 x 5 Ustd.

28. Februar, Abendveranstaltung

Margot-Engelke-Zentrum, Geibelstraße 90

19 € + 10 € Lebensmittelkosten

+ 3,50 € Bearbeitungsentgelt

VHS HANNOVER 93


SO KOCHT EUROPA

NATUR, UMWELT UND gESUNDHEIT

Fisch auf italienisch

Secondi di pesce – Lassen Sie sich überraschen

auf dieser ‘Reise’, die Sie mit typischen italienischen

Fischgerichten bekannt macht. Und laut

einer italienischen Redensart soll Fisch dreimal

schwimmen: Im Wasser, im Öl und im Wein.

In Giovanna Espositos Familie spielt Essen eine

große Rolle. In Ihrer Tante, die Köchin ist, fand

sie eine kompetente ‚Lehrmeisterin‘.

92125U8

giovanna Esposito

Mittwoch, 18 – 21.45 Uhr, 2 x 5 Ustd.

3. und 10. April, Abendveranstaltung

Margot-Engelke-Zentrum, Geibelstraße 90

38 € + 23 € Lebensmittelkosten

+ 3,50 € Bearbeitungsentgelt

gelati – Eis auf italienisch

Gelati – Italienisches Eis – Kinder und Erwachsene

lieben es. Nicht immer braucht es dazu eine

Eisdiele. In diesem Kurs zeige ich Ihnen, wie Sie

mit wenigen Zutaten ein leckeres Eis herstellen,

das Ihrer Familie und Freunden schmeckt.

92126U8

giovanna Esposito

Freitag, 17 – 20.45 Uhr, 1 x 5 Ustd.

31. Mai, Abendveranstaltung

Margot-Engelke-Zentrum, Geibelstraße 90

19 € + 10 € Lebensmittelkosten

+ 3,50 € Bearbeitungsentgelt

Original italienische Küche

mit echter italienischer Köchin

Sie werden verwöhnt mit mehreren Gerichten:

Selbstgebackenem Brot, Vorspeisen – Antipasti,

Nudeln – Pasta mit verschiedenen Soßen, Fleisch

oder Fisch mit Beilagen, Nachspeisen – Dolce.

Bei dem anschließendem Essen gibt es original

italienischen Rot- oder Weißwein und auf Wunsch

einen besonderen Grappa. Zum Abschluss serviere

ich Ihnen noch Espresso oder Capuccino.

In Giovanna Espositos Familie spielt Essen eine

große Rolle. In Ihrer Tante, die Köchin ist, fand

sie eine kompetente ‚Lehrmeisterin‘.

92127U8

giovanna Esposito

Donnerstag, 18 – 21.45 Uhr, 2 x 5 Ustd.

14. und 21. Februar, Abendveranstaltung

Margot-Engelke-Zentrum, Geibelstraße 90

38 € + 22 € Lebensmittelkosten

+ 3,50 € Bearbeitungsentgelt

94 VHS HANNOVER

92128U8

giovanna Esposito

Dienstag, 18 – 21.45 Uhr, 1 x 5 Ustd.

18. Juni, Abendveranstaltung

Margot-Engelke-Zentrum, Geibelstraße 90

19 € + 11 € Lebensmittelkosten

+ 3,50 € Bearbeitungsentgelt

Die ‚Campania‘ und ihre Spezialitäten

Um den Geschmack Italiens zu erleben, muss es

nicht immer das italienische Restaurant um die

Ecke sein. In diesem Kochkurs werden Sie die

natürliche und schmackhafte Küche Kampaniens

kennenlernen.

Es wird ein 4-Gänge-Menü gekocht, das dann

gemeinsam in gemütlicher Atmosphäre verspeist

wird. Das bedeutet, dass Sie alle Gerichte

probieren, sich wichtige Tipps und Tricks holen

können und ein ganzes Menü parat haben, das

Sie für sich, Ihre Familie und Freunde nachkochen

können.

Zu Beginn werden verschiedene Vorspeisen zubereitet,

wie z. B. Gemüsevariationen, klassische

Antipasti und Pizzen. Der Zwischengang kann aus

leichten Pasta-Variationen, Fisch- oder Fleischgerichten

bestehen und anschließend folgt ein

leckerer Hauptgang. Hier werden – abgestimmt

mit den vorangegangenen Gängen – Fleisch-,

Nudel- oder Fischgerichte mit Beilagen serviert.

Abgerundet wird das Menü mit einem klassisch

italienischen ‚Dolce‘. Als besonderes Highlight

für die nächste Party zu Hause backen wir unser

eigenes italienisches Brot.

Lassen Sie Sich von der Vielzahl der Möglichkeiten

überraschen und genießen Sie die schmackhafte

und natürliche Küche Kampaniens.

In Giovanna Espositos Familie spielt Essen eine

große Rolle. In Ihrer Tante, die Köchin ist, fand

sie eine kompetente ‚Lehrmeisterin‘.

92129U8

giovanna Esposito

Donnerstag, 18 – 21.45 Uhr, 2 x 5 Ustd.

6. und 13. Juni, Abendveranstaltung

Margot-Engelke-Zentrum, Geibelstraße 90

38 € + 22 € Lebensmittelkosten

+ 3,50 € Bearbeitungsentgelt

INFO TEL. 168-44631

Die ‚Toskana‘ und ihre Spezialitäten

Die italienische Küche, und damit auch die

toskanische, zeichnet sich durch frische Zutaten

und vielfältige Zubereitungsarten aus. Einfache

Speisen, wie das salzlos gebackene toskanische

Weißbrot – typische Beilage – und üppige

Gemüsesuppen stehen dabei ebenso auf dem

Menüplan, wie ausgefallene Pasta- und Fleischgerichte.

Natürlich wird auch der Nachtisch – ein

‚Dolce‘ nicht fehlen.

Wir kochen gemeinsam verschiedene Gänge und

backen dazu unser eigenes Brot. Bei Wein, Grappa,

Cappucino und Espresso probieren wir unsere

Gerichte und lassen den Abend ausklingen.

In Giovanna Espositos Familie spielt Essen eine

große Rolle. In Ihrer Tante, die Köchin ist, fand

sie eine kompetente ‚Lehrmeisterin‘.

92130U8

giovanna Esposito

Dienstag, 18 – 21.45 Uhr, 2 x 5 Ustd.

2. und 9. Juli, Abendveranstaltung

Margot-Engelke-Zentrum, Geibelstraße 90

38 € + 22 € Lebensmittelkosten

+ 3,50 € Bearbeitungsentgelt

Römische Küche

Die Küche der Ewigen Stadt ist wesentlich geprägt

durch ihre Bedeutung für das Christentum.

Die Pilger und Reisenden haben ihren Hunger

in Osterien und Tavernen gestillt. Und schon im

Altertum war die Stadt auf den sieben Hügeln

Anziehungspunkt. In den Gerichten sind diese

Einflüsse zu sehen und zu schmecken. Bekommen

Sie einen Eindruck von der reichhaltigen Küche

dieser faszinierenden Stadt.

In Giovanna Espositos Familie spielt Essen eine

große Rolle. In Ihrer Tante, die Köchin ist, fand

sie eine kompetente ‚Lehrmeisterin‘.

92131U8

giovanna Esposito

Dienstag, 18 – 21.45 Uhr, 2 x 5 Ustd.

7. und 14. Mai, Abendveranstaltung

Margot-Engelke-Zentrum, Geibelstraße 90

38 € + 22 € Lebensmittelkosten

+ 3,50 € Bearbeitungsentgelt


INFO TEL. 168-44631

Türkische Küche

Hier erhalten Sie die Gelegenheit die türkische

Küche kennen und lieben zu lernen. Vorspeisen,

Suppen, Eintöpfe, Hauptgerichte und delikate

Nachspeisen werden an diesem Abend gemeinsam

gekocht.

Bitte bringen kleine Vorratsdosen für Kostproben

zum Mitnehmen mit.

Ayse Sibel Willführ lebt seit vielen Jahren in

Deutschland und ist begeisterte Köchin. Seit fast

20 Jahren leitet sie türkische Kochkurse und gibt

die schmackhaften Rezepte, die sie von Ihrer

Familie erlernte, an die TeilnehmerInnen ihrer

Kochkurse weiter.

92133U8

Ayse Sibel Willführ

Mittwoch, 18 – 21 Uhr, 1 x 4 Ustd.

20. Februar, Abendveranstaltung

Margot-Engelke-Zentrum, Geibelstraße 90

15,60 € + 11 € Lebensmittelkosten

+ 3,50 € Bearbeitungsentgelt

Türkische Küche: Vorspeisen – Meze

„Meze“ die beliebten türkischen Vorspeisen aus

verschiedenen Regionen der Türkei. Es werden

diverse Vorspeisen zubereitet und gemeinsam bei

einem Glas Wein verzehrt.

Bitte bringen Sie eine Schürze, ein Küchenmesser

und kleine Vorratsdosen für Kostproben zum

Mitnehmen mit.

Ayse Sibel Willführ lebt seit vielen Jahren in

Deutschland und ist begeisterte Köchin. Seit fast

20 Jahren leitet sie türkische Kochkurse und gibt

die schmackhaften Rezepte, die sie von Ihrer

Familie erlernte, an die TeilnehmerInnen ihrer

Kochkurse weiter.

92134U8

Ayse Sibel Willführ

Mittwoch, 18 – 21 Uhr, 1 x 4 Ustd.

17. April, Abendveranstaltung

Margot-Engelke-Zentrum, Geibelstraße 90

15,60 € + 11 € Lebensmittelkosten

+ 3,50 € Bearbeitungsentgelt

Türkisch in 24 Stunden siehe Seite 196

Ungarische Küche

Wer schon mal in Ungarn Urlaub gemacht und

die ungarische Gastfreundschaft erlebt hat, ist

unvermeidlich mit der vielfältigen Geschmackswelt

der dortigen Küche in Berührung gekommen.

Aber auch jene, die die ungarischen Geschmäcke

hierzulande kennengelernt haben und sie immer

wieder mal gerne auf den Tisch zaubern möchten,

werden von diesem Kurs profitieren. Typische

Merkmale der ungarischen Küche werden besprochen.

Gemeinsam erstellen wir ein 4-Gänge-Menü

und kochen einige in Deutschland eher wenig

bekannte Speisen (Gulasch kochen kann ja schon

jeder…).

Viel Spaß beim Kochen und Guten Appetit!

Edina Molnár ist erfolgreiche, ungarische Hobbyköchin.

92135U8

Edina Molnár

Sonntag, 10 – 16 Uhr, 1 x 8 Ustd.

3. März, Tagesveranstaltung

Evangelische Familienbildungsstätte,

Archivstraße 3, Eingang Wagenerstraße

25,60 € + 13 € Lebensmittelkosten

+ 3,50 € Bearbeitungsentgelt

Kleiner kulinarischer Streifzug durch

Europa

Erinnern Sie sich noch an Ihrem letzten Urlaub

und dieses kleine, süße Restaurant, wo Sie am

letzten Tag Ihres Urlaubs unbedingt noch einmal

essen wollten?

Genau an diese „leckeren“ Erinnerungen knüpfen

wir an und begeben uns auf eine kulinarische

Reise durch Europa.

Jenny Wilhelm ist ausgebildete Köchin.

92138U8

Jenny Wilhelm

Donnerstag, 17 – 21.30 Uhr, 1 x 6 Ustd.

20. Juni, Abendveranstaltung

Ihmeschule, Badenstedter Staße 14

18 € + 15 € Lebensmittelkosten

+ 3,50 € Bearbeitungsentgelt

NATUR, UMWELT UND gESUNDHEIT

ESSEN UND TRINKEN

SO KOCHT DIE WELT

Kolumbianische Küche

Nach einer kurzen Einführung in die Geographie

und Geschichte Kolumbiens und deren Einflüsse

auf die landestypische Küche und deren Variationen,

kochen wir folgende Menüs:

Menü 1

•Vorspeise: Patacon (frittierte Kochbananenscheiben

mit Tomatensoße),

•Hauptgericht: Pollo sudado y Arroz con Coco

(geschmortes Huhn mit Kokosreis)

•Beilage: Ensalada de Repollo (Salat aus Kohl,

Möhre, Tomate und Zwiebel)

•Nachspeise: Ananaskompott

Menü 2

•Vorspeise: Tortilla de Atun (Omelett mit

Thunfisch)

•Hauptgericht: Sopa de Pescado (Fischsuppe)

•Beilage: Arroz con Coco (Kokosreis, wie oben)

•Nachspeise: Banano en Mantequilla

(Geschmorte Banane mit Käse)

Liz Sheyla Mosquera ist begeisterte Köchin und

möchte Sie mit der Küche Ihrer Heimat –

Kolumbien – bekannt machen. Das Kochen hat sie

von ihrer Mutter gelernt. Die oft sagte:

„Einen Mann erobert man am besten mit einem

guten, exotischen Essen.“

92137U8

Liz Sheyla Mosquera

Samstag, 10 – 16 Uhr, 1 x 8 Ustd.

9. März, Wochenendveranstaltung

Ihmeschule, Badenstedter Straße 14

24 € + 14 € Lebensmittelkosten

+ 3,50 € Bearbeitungsentgelt

DIE BESONDERE gESCHENKIDEE

Ein Kurs der Volkshochschule Hannover

Die Empfängerin/der Empfänger erhält von Ihnen

selbst oder direkt von uns einen Geschenkgutschein,

auf Wunsch natürlich mit Ihrem Namen!

Den Geschenkgutschein bestellen oder erhalten Sie in der Geschäftsstelle der

Volkshochschule Hannover, Theodor-Lessing-Platz 1, 30159 Hannover

SO KOCHT DIE WELT

VHS HANNOVER 95


SO KOCHT DIE WELT

NATUR, UMWELT UND gESUNDHEIT

Syrische Küche

Die Küche des Mittelmeerraums bietet eine Vielfalt

von landestypischen Variationen. Die syrische

Küche hat viel mit der des Nachbarlandes, dem

Libanon, gemeinsam.

Mit der Zubereitung von Gerichten wie Hummus

(puerierte Kichererbsen), Falafel (frittierte Bällchen

aus Kichererbsenbrei), Taboulé (Petersiliensalat

mit Minze, Tomate und Bulgur), Warak

Enab (mit Reis, Tomaten und Petersilie gefüllte

Weinblätter) erschmecken wir die syrische Küche.

Faten Ghazal ist Kursleiterin für die arabische

Sprache und möchte Sie mit der Küche Ihrer

Heimat – Syrien – bekannt machen.

92139U8

Faten ghazal

Sonntag, 10 – 16 Uhr, 1 x 8 Ustd.

14. April, Wochenendveranstaltung

Evangelische Familienbildungsstätte,

Archivstraße 3, Eingang Wagenerstraße

25,60 € + 14 € Lebensmittelkosten

+ 3,50 € Bearbeitungsentgelt

Trend – Nordindische Küche

„Jede Mahlzeit soll zuerst das Auge, dann die

Nase und dann den Gaumen verführen“ (Indische

Redensart).

Genießen Sie einen Tag mit indischen Gerichten,

zum Beispiel Pakoras, Dals, Curry-Gerichten mit

Basmati-Reis und Desserts. Dazu erhalten Sie

Informationen über indische Gewürze, deren

Anwendungen – basierend auf jahrhundertealten,

überlieferten Wissen – und Kochtechniken.

Bitte bringen Sie eine Schürze und ein Küchenmesser

mit.

Schon als Kind hat Santosh Kesar Ihrer Großmutter

und Mutter beim Kochen über die Schulter

geschaut. Ihre Kenntnisse hat sie durch Fortbildungen

vertieft und freut sich, diese an Sie weiter

zu geben.

92140U8

Santosh Kesar

Samstag, 11 – 17 Uhr, 1 x 8 Ustd.

22. Juni, Tagesveranstaltung

Evangelische Familienbildungsstätte, Archivstraße 3,

Eingang Wagenerstraße

25,60 € + 13 € Lebensmittelkosten

+ 3,50 € Bearbeitungsentgelt

96 VHS HANNOVER

Trend – Nordindische Küche – vegetarisch

Ein Großteil aller VegetarierInnen lebt in Indien.

Daher ist es nicht überraschend, dass die fleischlose

Küche Indiens von beeindruckender Vielfalt

ist. Frisches Obst, Hülsenfrüchte, Getreide, Nüsse

und Milchprodukte sind wesentliche Grundlagen.

Bitte bringen Sie Getränke, eine Schürze und ein

Küchenmesser mit.

Schon als Kind hat Santosh Kesar Ihrer Großmutter

und Mutter beim Kochen über die

Schulter geschaut. Ihre Kenntnisse hat sie durch

Fortbildungen vertieft und freut sich, diese

an Sie weiterzugeben.

92141U8

Santosh Kesar

Samstag, 11 – 17 Uhr, 1 x 8 Ustd.

8. Juni, Tagesveranstaltung

Evangelische Familienbildungsstätte,

Archivstraße 3, Eingang Wagenerstraße

25,60 € + 13 € Lebensmittelkosten

+ 3,50 € Bearbeitungsentgelt

Hindi von Anfang an siehe Seite 172

Persische Küche

Die Küche Persiens hat orientalische und asiatische

Wurzeln. Sie hat Gemeinsamkeiten mit der

indischen Küche, aber nicht deren Schärfe.

Kunstvolle Zubereitung und Geschmacksharmonien

der Zutaten spielen eine große Rolle.

Bestimmende Zutaten sind Duftreis in seinen

verschiedenen Variationen, frisches Gemüse wie

Auberginen, Zucchini, Bohnen. Paprika, Kräuter

wie Petersilie, Pfefferminze, Obstsorten, Nüsse,

raffinierte Fleischsoßen und gegrilltes Fleisch

(Kabab).

Mahsa Deheshvar ist gelernte Ernährungsberaterin.

In diesem Kurs möchte sie Ihnen die Küche

Ihrer Heimat vorstellen.

92143U8

Mahsa Deheshvar

Samstag, 10 – 15.15 Uhr, 1 x 7 Ustd.

1. Juni, Tagesveranstaltung

Evangelische Familienbildungsstätte,

Archivstraße 3, Eingang Wagenerstraße

22,40 € + 13 € Lebensmittelkosten

+ 3,50 € Bearbeitungsentgelt

INFO TEL. 168-44631

Nordpersische Küche

Wir kochen typische Gerichte des Nordiran, der

für seine Küche berühmt ist.

Die Menüplanung stellt folgende Gerichte vor:

•Vorspeisen: Mirsa Ghassemi (Auberginen-

Omelette), Mastokhiar (Yoghurt mit Gurke und

Wildminze), Salat

•Hauptspeisen: gefüllter Fisch mit Zwiebeln und

Pflaume, Hähnchen auf Pflaume

•Beilagen: Reis mit Rosinen, Joghurt mit Zucchini

und Knoblauch, Joghurt mit Gurke

•Nachspeisen: Sholesard (Reis mit Safran, Rosenwasser

und Zimt), Ghotab (Walnusstasche)

Rezeptwünsche können bis eine Woche vor Kursbeginn

geäußert werden.

Mahsa Deheshvar ist gelernte Ernährungsberaterin.

In diesem Kurs möchte sie Ihnen die Küche

Ihrer Heimat vorstellen.

92144U8

Mahsa Deheshvar

Samstag, 10 – 15.15 Uhr, 1 x 7 Ustd.

25. Mai, Tagesveranstaltung

Evangelische Familienbildungsstätte,

Archivstraße 3, Eingang Wagenerstraße

22,40 € + 13 € Lebensmittelkosten

+ 3,50 € Bearbeitungsentgelt

Thailändische Küche

Exotische Zutaten, ein Hauch Raffinesse und ganz

viel Aroma ergibt zusammen den Zauber der

Thai-Küche.

Kochen und genießen Sie Gemüse und Fleisch

in asiatischen Geschmacksvariationen und

Zubereitungsarten. Sie erhalten einen Einblick

in die Kochkultur und Vielfalt der verwendeten

Lebensmittel in der thailändischen Küche.

Kanya Bomhardt ist langjährige, praktizierende

Köchin und hat viele Jahre ein thailändisches Restaurant

in Hildesheim und eines in Berlin geleitet.

92146U8

Kanya Bomhardt

Mittwoch, 18 – 21 Uhr, 2 x 4 Ustd.

6. und 13. März, Abendveranstaltung

Ihmeschule, Badenstedter Straße 14

24 € + 24 € Lebensmittelkosten

+ 3,50 € Bearbeitungsentgelt

92147U8

Kanya Bomhardt

Mittwoch, 18 – 21 Uhr, 2 x 4 Ustd.

5. und 12. Juni, Abendveranstaltung

Ihmeschule, Badenstedter Straße 14

24 € + 24 € Lebensmittelkosten

+ 3,50 € Bearbeitungsentgelt


INFO TEL. 168-44631

ESSEN UND TRINKEN

TEE

„Was Sie schon immer über Tee

wissen wollten“

Gemeinsam machen wir eine Reise durch 5.000

Jahre Teegeschichte. Dabei lernen wir nicht nur

traditionelle Grün- und Schwarztees kennen,

sondern auch das Volksgetränk Südafrikas, den

Rooibos-Tee in seiner Vielfalt.

Bei der Verkostung der verschiedenen Tees

erleben wir die unterschiedlichen Geschmacksrichtungen

und lernen etwas über die optimale

Teezubereitung für zu Hause. Denn wie bei einem

guten Wein bereits selbstverständlich, gibt es

auch bei Tee geschmacklich viel zu entdecken.

•Teearten weltweit

•„richtige“ Teezubereitung

•Teeverkostung verschiedener Teearten

Bitte bringen Sie mindestens ein eigenes Probierglas

mit.

Tanja Gmelin ist IHK-zertifizierteTee Sommelière

und seit vielen Jahren selbstverständlich begeisterte

Teetrinkerin. Im Rahmen von Seminaren und

Events bringt sie Teegenuss interessierten Laien

nahe. Während verschiedener Reisen in China,

Japan und Südafrika hat sie umfassende Kenntnisse

auch zu Teeanbau und Teesitten weltweit

sammeln können.

92150U8

Tanja gmelin

Freitag, 18 – 20.15 Uhr, 1 x 3 Ustd.

Samstag, 14.30 – 18.15 Uhr, 1 x 5 Ustd.

1. und 2. März

Ihmeschule, Badenstedter Straße 14

24 € + 8 € Lebensmittelkosten

+ 3,50 € Bearbeitungsentgelt

„Tee mit genuss: Teezeremonien weltweit“

Seit über 5.000 Jahren wird Tee getrunken, als

selbstverständlicher Teil der Ernährung, als

Medizin und natürlich zum Genuss. Es haben sich

in verschiedenen Kulturen die unterschiedlichsten

Teetraditionen eingebürgert. Einige davon wollen

wir heute kennenlernen und ausprobieren.

•Chinesische Teezeremonie

•Ostfriesischer Tee

•English High Tea

Begleitende Leckereien, wie z. B. eine echte

ostfriesische Teecreme, die wir gemeinsam zubereiten

unterstützen den Rundum-Teegenuss.

Bitte bringen Sie mindestens ein eigenes Probierglas

mit.

Tanja Gmelin ist IHK-zertifizierteTee Sommelière

und seit vielen Jahren selbstverständlich begeisterte

Teetrinkerin. Im Rahmen von Seminaren

und Events bringt sie Teegenuss interessierten

Laien nahe. Während verschiedener Reisen in

China, Japan und Südafrika hat sie umfassende

Kenntnisse auch zu Teeanbau und Teesitten

weltweit sammeln können.

92151U8

Tanja gmelin

Samstag, 14.30 – 18.15 Uhr, 1 x 5 Ustd.

27. April

Ihmeschule, Badenstedter Straße 14

18 € + 10 € Lebensmittelkosten

+ 3,50 € Bearbeitungsentgelt

ESSEN UND TRINKEN

WEIN

Österreich – das rot-weiß-rote Weinland

In Österreich finden Sie vieles für den verwöhnten

‚Wein‘-Gaumen. Das kleine Land bietet zwischen

den Alpen und Pannonien ein großes Angebot

edler Weine. Ob Schilcher Sekt, Grüner Veltliner

(leicht bis kräftig), Wiener Wein, Blaufränkisch

oder Dessertwein vom Neusiedler See. Begleiten

Sie mich auf einen vinophilen Ausflug von der

Wachau bis in die Steiermark.

Bitte bringen Sie Mineralwasser und 3 Probiergläser

für die Verkostung mit.

Herr Banovits ist WSET Diploma Holder for Wines

and Spirits, Graduated Expert of the Scotch Whisky

Heritage Centre und graduierter Käsefachmann

der Schweizer Käseakademie.

92154U8

Wolfgang Banovits

Samstag, 15 – 19.30, 1 x 6 Ustd.

2. März, Tagesveranstaltung

Stadtteilzentrum Nordstadt,

Hans-Müller-Kilian-Weg 2

(ehemals Schaufelder Straße 30)

20,40 € + 25 € für Wein

+ 3,50 € Bearbeitungsentgelt

NATUR, UMWELT UND gESUNDHEIT

Wein & Käse –

Eine Reise durch Europas Käseregionen

Die Welt der Käse ist so vielfältig, wie die Welt

der Weine. Innerhalb einer Region verbindet

sie das gleiche Terroir, welches zum perfekten

Genusserlebnis beider Naturerzeugnisse beiträgt.

Wir werden verschiedene Käsesorten aus

Kuh-, Schafs- und Ziegenmilch in Verbindung mit

Weinen aus gleichen Regionen von typischen Käseländern

wie Frankreich, Italien und der Schweiz

probieren. Ein Pflichtprogramm für alle Gourmets.

Bitte bringen Sie Mineralwasser und 3 Probiergläser

für die Verkostung mit.

Herr Banovits ist WSET Diploma Holder for Wines

and Spirits, Graduated Expert of the Scotch Whisky

Heritage Centre und graduierter Käsefachmann

der Schweizer Käseakademie.

92384U8

Wolfgang Banovits

Samstag, 15 – 18.45 Uhr, 1 x 5 Ustd.

2. Februar, Tagesveranstaltung

Stadtteilzentrum Nordstadt,

Hans-Müller-Kilian-Weg 2

(ehemals Schaufelder Straße 30)

17 € + 30 € für Wein und Käse

+ 3,50 € Bearbeitungsentgelt

92157U8

Wolfgang Banovits

Freitag, 17 – 20.45 Uhr, 1 x 5 Ustd.

1. März, Abendveranstaltung

Stadtteilzentrum Nordstadt,

Hans-Müller-Kilian-Weg 2

(ehemals Schaufelder Straße 30)

17 € + 30 € für Wein und Käse

+ 3,50 € Bearbeitungsentgelt

92158U8

Wolfgang Banovits

Samstag, 15 – 18.45 Uhr, 1 x 5 Ustd.

27. April, Tagesveranstaltung

Stadtteilzentrum Nordstadt,

Hans-Müller-Kilian-Weg 2

(ehemals Schaufelder Straße 30)

17 € + 30 € für Wein und Käse

+ 3,50 € Bearbeitungsentgelt

92159U8

Wolfgang Banovits

Samstag, 15 – 18.45 Uhr, 1 x 5 Ustd.

11. Mai, Tagesveranstaltung

Stadtteilzentrum Nordstadt,

Hans-Müller-Kilian-Weg 2

(ehemals Schaufelder Straße 30)

17 € + 30 € für Wein und Käse

+ 3,50 € Bearbeitungsentgelt

TEE

WEIN

VHS HANNOVER 97


WEIN

WHISKY

NATUR, UMWELT UND gESUNDHEIT

Die Weine Spaniens – Vom Tempranillo

aus Rioja und anderen temperamentvollen

Weinen

Spanien ist das Weinbauland mit der größten Rebfläche.

Die temperamentvollen Rotweine aus dem

Rioja genießen auf dem internationalen Markt

einen sehr guten Ruf. Im Zuge dieser positiven

Entwicklung sind viele Regionen (DO) zwischen

der Sierra Cantabrica und der Levante entstanden

und bringen eigenständige Weiß- und Rotweine

hervor. In diesem Kurs werden die wichtigsten

Weinbaugebiete vorgestellt und die dazu gehörigen

Weine verkostet. Freuen Sie sich mit mir

auf eine Vielfalt aus Rebsorten wie zum Beispiel

Verdejo, Albarino, Tempranillo und Monastrell.

Bitte bringen Sie Mineralwasser und sechs Probiergläser

für die Verkostung mit.

Herr Banovits ist WSET Diploma Holder for Wines

and Spirits, Graduated Expert of the Scotch Whisky

Heritage Centre und graduierter Käsefachmann

der Schweizer Käseakademie.

92163U8

Wolfgang Banovits

Freitag, 19 – 21.15 Uhr, 1 x 3 Ustd.

Samstag, 15 – 18.45 Uhr, 1 x 5 Ustd.

24. und 25. Mai, Wochenendveranstaltung

Stadtteilzentrum Nordstadt,

Hans-Müller-Kilian-Weg 2

(ehemals Schaufelder Straße 30)

27,20 € + 26 € Weinkosten

+ 3,50 € Bearbeitungsentgelt

Internationale Rebsortenweine

im direkten Vergleich

Warum wächst in Deutschland der beste Riesling

der Welt? Was unterscheidet einen französischen

Syrah von einem australischen Shiraz?

Seit einigen Jahren kaufen Verbraucher immer

bewusster und kritischer Weine ein. Dabei

orientiert sich der Geschmack immer öfter an den

bevorzugten Rebsorten, als an der Herkunft des

Weins. In diesem Kurs stelle ich Ihnen die sieben

wichtigsten Rebsorten anhand einer internationalen

Weinverkostung vor:

•Cabernet Sauvignon

•Merlot

•Pinot Noir (Spätburgunder)

•Syrah/Shiraz

•Riesling

•Chardonnay

•Sauvignon Blanc

Bitte bringen Sie Mineralwasser und sechs Probiergläser

für die Verkostung mit.

Herr Banovits ist WSET Diploma Holder for Wines

and Spirits, Graduated Expert of the Scotch Whisky

Heritage Centre und graduierter Käsefachmann

der Schweizer Käseakademie.

98 VHS HANNOVER

92392U8

Wolfgang Banovits

Freitag, 19 – 21.15 Uhr, 1 x 3 Ustd.

Samstag, 15 – 18.45 Uhr, 1 x 5 Ustd.

8. und 9. Februar, Wochenendveranstaltung

Stadtteilzentrum Nordstadt,

Hans-Müller-Kilian-Weg 2

(ehemals Schaufelder Straße 30)

27,20 € + 26 € Weinkosten

+ 3,50 € Bearbeitungsentgelt

92166U8

Wolfgang Banovits

Freitag, 19 – 21.15 Uhr, 1 x 3 Ustd.

Samstag, 15 – 18.45 Uhr, 1 x 5 Ustd.

17. und 18. Mai, Wochenendveranstaltung

Stadtteilzentrum Nordstadt,

Hans-Müller-Kilian-Weg 2

(ehemals Schaufelder Straße 30)

27,20 € + 26 € Weinkosten

+ 3,50 € Bearbeitungsentgelt

Sekt, Champagner & Co.

Der Benediktermönch, Dom Pérignon, hatte schon

Ende des 17. Jahrhunderts bedeutende Kenntnisse

in den Weingärten der Champagne erworben.

Dadurch trug er maßgeblich zur Entwicklung

dieses edlen Schaumweins bei. Die Nachbarländer

Frankreichs betrachten heute die „Méthode

Champenoise“ als Vorbild, jedoch perlen sie

mittlerweile mit einer eigenständigen Stilistik.

Neben kenntnisreichen Erläuterungen zu den

Herstellungsverfahren wird es 10 verschiedene

Beispiele aus Deutschland, Frankreich, Italien,

Spanien und Australien geben. Selbstverständlich

wird der Kurs mit einem feinen champagner comme

il faut gekrönt. Bitte bringen Sie Mineralwasser,

Baguette sowie 3 Sekt- oder Weingläser mit.

Herr Banovits ist WSET Diploma Holder for Wines

and Spirits, Graduated Expert of the Scotch Whisky

Heritage Centre und graduierter Käsefachmann

der Schweizer Käseakademie.

92167U8

Wolfgang Banovits

Freitag, 17 – 21.30 Uhr, 1 x 6 Ustd.

10. Mai, Abendveranstaltung

Stadtteilzentrum Nordstadt,

Hans-Müller-Kilian-Weg 2

(ehemals Schaufelder Straße 30)

20,40 € + 26 € Weinkosten

+ 3,50 € Bearbeitungsentgelt

INFO TEL. 168-44631

ESSEN UND TRINKEN

WHISKY

Die schottischen Whiskies der

Inneren Hebriden Inseln“.

Diese eigenständige Whisky-Region besteht

aus den fünf Inseln Skye, Mull, Islay und Jura.

Die Whiskies der Inneren Hebriden gelten als

die kantigsten aus Schottland. Der typische

Salzgeschmack aufgrund der Seeluft verbindet die

Insel-Whiskies, jedoch jede einzelne Brennerei

hat seinen individuellen Charakter.

Als besondere Spitze werden wir Originalabfüllungen

mit limitierten Erzeugnissen von unabhängigen

Abfüllern im direkten Vergleich verkosten. Für

stilgerechte Nosinggläser ist gesorgt. Slanté.

Dieser Whisky-Kurs ist die Fortsetzung des Kurses

„Speyside Whisky“.

Bitte bringen Sie stilles Mineralwasser und ein

Baguette mit. Für stilgerechte Nosinggläser ist

gesorgt. Slanté.

92398U8

Wolfgang Banovits

Samstag, 15 – 18.45 Uhr, 1 x 5 Ustd.

26. Januar, Abendveranstaltung

Stadtteilzentrum Nordstadt,

Hans-Müller-Kilian-Weg 2

17 € + 30 € Whiskykosten

+ 3,50 € Bearbeitungsentgelt

Schottische Single Malt Whiskies

der Speyside Region

Die Speyside gilt als zentrale Whisky-Region

Schottlands, da hier nicht nur die meisten und

produktivsten Brennereien liegen, sondern auch

Mälzereien, Böttchereien oder unabhängige

Abfüllbetriebe. Speyside zählt zwar zur geographischen

Region der Highlands, wird aber als

eigenständige Whisky-Region betrachtet. Die

Whiskies werden oft als harmonisch und elegant,

sowie fruchtig bis floral beschrieben. Nur wenige

Ausnahmen sind deutlich vom Torffeuer geprägt.

In diesem Kurs präsentiere ich klassische

Originalabfüllungen und limitierte unabhängige

Abfüllungen von namhaften Brennereien. Das

genussvolle Finale der Verkostung bildet die

Kombination „Whisky und Schokolade“.

Bitte bringen Sie stilles Mineralwasser und ein

Baguette mit. Für stilgerechte Nosinggläser ist

gesorgt. Slanté.

92168U8

Wolfgang Banovits

Freitag, 17 – 21.30 Uhr, 1 x 6 Ustd.

26. April, Abendveranstaltung

Stadtteilzentrum Nordstadt,

Hans-Müller-Kilian-Weg 2

20,40 € + 33 € Whiskykosten

+ 3,50 € Bearbeitungsentgelt

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine