Flyer E-Bike Seenradweg.pdf - Hochschwarzwald

hochschwarzwald.de

Flyer E-Bike Seenradweg.pdf - Hochschwarzwald

Schluchseewerk – Ökologische Verantwortung

für Landschaft und Raum

Der Schluchsee – Paradies für Badegäste und Surfer, Angler

und Naturfreunde. Nur wenigen, die hier ihre Freizeit verbringen,

ist bewusst, dass dieser See in erster Linie ein riesiges

Wasserreservoir zur umweltfreundlichen Erzeugung von

Energie ist. Er ist auch Namensgeber für das Unternehmen,

das zu den größten Betreibern von Pumpspeicherkraftwerken

in Europa zählt: Die Schluchseewerk AG mit Sitz in Laufenburg

wurde 1928 mit der Aufgabe gegründet, Pumpspeicherkraftwerke

im südlichen Schwarzwald zu errichten und zu

betreiben. Die fünf Kraftwerke der Schluchseewerk AG stellen

eine maximale Leistung von 1.836 MW bereit.

Die Schluchseewerk AG bewirtschaftet 14 Speicherbecken, in

denen Wasser gesammelt wird, das von den Schwarzwaldhöhen

zu Tal fließt. Wasser, das auf umweltfreundliche Weise

elektrischen Strom erzeugt.

Die Schluchseewerk AG trägt eine ökologische Verantwortung

für die Landschaft und den Raum, in dem sie sich bewegt,

dem hat sie sich von Anfang an verpflichtet.

Weitere Informationen im Internet:

www.schluchseewerk.de

KONUS

Busse und Bahnen gratis!

Als Gast im Hochschwarzwald

können Sie Busse und Bahnen

im gesamten Schwarzwald auch

für längere Strecken kostenfrei

nutzen. Der optimale Service für

den Weg zu den Attraktionen der Hochschwarzwald Card – oder

Ihre Wanderung, Ihren Ausflug oder Einkaufsbummel.

Mit der Anmeldung bei Ihrem Gastgeber erhalten Sie neben der

Hochschwarzwald Card auch die KONUS-Gästekarte kostenlos

– Sie zahlen nur die ortsübliche Kurtaxe. Die Karte mit dem KO-

NUS-Symbol gilt im eingetragenen Zeitraum Ihres Aufenthaltes

als Freifahrtschein in allen Bussen und Bahnen der teilnehmenden

Verkehrsverbünde (ausgenommen sind ICE, IC und EC).

Weitere Informationen im Internet:

www.konus-schwarzwald.info

Wegbeschreibung:

Die Seenroute starten wir am Bahnhof Seebrugg am Ende des

Südwestufers des Schluchsees. Direkt am Start wartet eines der

ersten Highlights auf uns, die Staumauer des größten Schwarzwaldsees.

Über die Staumauer führt uns die Route auf den südlichen

Uferweg, welchem sie malerisch bis zum Schluchsee-Ortsteil Aha

folgt. Ein zünftiges Vesper im Unterkrummenhof lassen wir uns

nicht entgehen. Die Käserei Till in Äule ist einen Abstecher wert.

Auf dem Weg nach Altglashütten streifen wir den einsam gelegenen

Windgfällweiher. Über Bärental gelangen wir ins beschauliche Naturschutzgebiet

Seebachtal. In Bärental haben wir die Möglichkeit

das Schnapsmuseum beim G’scheiten Beck zu besuchen und ein

Stückle Schwarzwälder Kirschtorte zu genießen. Dem schönen Tal

folgend kommen wir zum idyllischen Feldsee. Vorbei am altehrwürdigen

Gasthaus Reimartihof erreichen wir die Passhöhe Rinken, mit

1.196 Höhenmetern der „Höhepunkt“ unserer Tour. Für die Liebhaber

deftiger Speisen gilt es, die Brägele vom Raimartihof nicht zu

verpassen. An Alpersbach vorbei, einer kleinen Siedlung auf einem

schönen, sonnigen Hochplateau, führt uns der Streckenverlauf nach

Hinterzarten, insbesondere bekannt durch seine Skisprunganlagen.

Einen Abstecher wert ist die Käserei Ospelehof am Windeck. Am

Hinterzartener Hochmoor vorbei führt uns die Strecke zum Titisee,

welcher zahlreiche Freizeitaktivitäten, wie Bootsfahrten, Angeln und

natürlich Badespaß anzubieten hat. Über die bekannte Seepromenade

führt uns die Tour am östlichen Seeuferweg entlang bis hin zum

südlichsten Punkt des Titisees. Von hier aus radeln wir am Weiler

Bruderhalde vorbei nach Bärental. Altglashütten und den Windgfällweiher

passierend erreichen wir wieder den Schluchsee. Diesmal

geht es am nördlichen Ufer entlang durch den Ort Schluchsee. Immer

am See entlang, mit Blick auf den romantischen Blasiwald auf

der gegenüberliegenden Seeseite fahren wir zurück nach Seebrugg.

Der Weg ist durchgehend mit

diesem Wegzeichen beschildert.

Herzlich willkommen im

Naturpark Südschwarzwald

Wer je den südlichen Schwarzwald erlebt hat, weiß wie vielfältig

seine einzigartige Landschaft ist. Dass seine Eigenart und Vielfalt

erhalten bleibt, dafür trägt der Naturpark Südschwarzwald Sorge.

Er ist Garant für den Schutz und die nachhaltige Entwicklung der

Region, und dafür, dass der Besucher diese einzigartige Natur-

und Kulturlandschaft erleben kann.

Haus der Natur • Dr.-Pilet-Spur 4 • 79868 Feldberg

Tel. +49 (0) 7676 9336-10

info@naturpark-suedschwarzwald.de

www.naturpark-suedschwarzwald.de

Genuss pur

– und gut für die Natur!

Im Naturpark Südschwarzwald haben sich

Hoteliers, Gastronomen und Hofkäsereien

zusammengeschlossen, um ihren Gästen das

fantastische Naturerlebnis unserer Region

quasi auf dem Teller präsentieren zu können.

Genießen Sie das saftige Fleisch vom Hinterwälder Rind oder vom

Hirsch. Lassen Sie sich überraschen von dem Geschmack des

echten Schwarzwälder Schinken. Kosten Sie den milden Bibiliskäs

oder den kräftigen Bergkäse und versäumen Sie nicht das Menü

mit einem Schwarzwälder Edelbrand abzurunden.

Weitere Informationen im Internet:

www.naturparkwirte.de

www.naturpark-kaeseroute.de

Dieses Projekt wurde gefördert durch den Naturpark Südschwarzwald mit Mitteln

des Landes Baden-Württemberg, der Lotterie Glücksspirale und der Europäischen

Union (ELER).

mit freundlicher Unterstützung:

Projektkonzeption & Realisierung:

www.land-in-sicht.de

Seenradweg ebike

hochelektrisierend

www.hochschwarzwald.de


Lustvoll jeden Berg erklimmen:

Entdecken sie auf dieser Route die Einzigartigkeit des Naturparks

Südschwarzwald. Viele wunderschöne Sehenswürdigkeiten und

schwarzwaldtypische landschaftliche Schönheit, entdecken und

erleben Sie hier mit dem E-Bike völlig entspannt.

Auch längere Anstiege werden Sie ohne allzu große Anstrengungen

meistern können.

Mit einem Lächeln auf den Lippen

gegen den Wind fahren:

Lassen Sie sich tragen, von Highlight zu Highlight, mit der Unterstützung

der Elektromotoren im E-Bike.

Mit etwas Bewegung komfortabel an der frischen Luft unterwegs zu

sein, die schönsten Strecken selbst zu befahren, und doch entspannt

anzukommen. So ist E-Bike fahren im Hochwarzwald. Mit gefühltem

Rückenwind voran.

m

1.350

1.200

1.050

900

Unterkrummen

Käserei Demeterhof Till

Matthisleweiher

Raimartihof

Rinken

Facts

Schwierigkeit: mittel

Strecke: 67,9 km

Gesamthöhenmeter:

1.115 m

Dauer: 4,5 h

Tiefster Punkt: 847 m

Höchster Punkt: 1.196 m

Beste Jahreszeit:

April bis November

750

km 10 20 30 40 50 60

Käserei Ospelehof

Titisee

Schluchsee

Feldberg

1.493 m

Rinken

Gasthaus-

Pension

Jägerheim

Feldsee

Haus 19 3

der Natur

Raimartihof

2

Mit der Hochschwarzwald Card

kostenlos ebikes ausleihen...

vom 1. Mai bis 15. Okt.,

täglich zwischen 9 und 10 Uhr bzw.

13 und 14 Uhr für jeweils 3 Stunden.

Telefonische Reservierung erforderlich!

Verleihstationen

mit Rückgabemöglichkeit

1

2

3

4

5

Intersport Ski Hirt

Titisee Seepromenade

Tel. 0170-9212981

BITOU Aktiv Bahnhof

Feldberg-Altglashütten

Tel. 07655-9339488

nur mit Reservierung

Spass-Park Hochschwarzwald

Schluchsee • Fischerstraße 16

Tel. 07656-9882929

Müllers an der Staumauer

Schluchsee • Tel. 0170-3803299

nur mit Reservierung

Intersport Ski Hirt

Neustadt • Tel. 07651-92280

Waldhotel

Fehrenbach

1

Alpersbach

Bärental

Mathisleweiher

4

Hinterzarten

1

Hotel Schwarzwaldhof

15

Hotel Adler

Akkuwechselstationen

Akkutausch nur für FLYER-Mieträder.

Ladestation für Privat vorhanden

(Panasonic).

1 Waldhotel Fehrenbach

Hinterzarten • Tel. 07652-9194-0

2 Raimartihof

Feldberg • Tel. 07676-226

3 Haus der Natur

Feldberg • Tel. 07652-1206-8320

4 Café »Gscheiter Beck«

Bärental • Tel. 07655-341

5 Unterkrummenhof

Schluchsee • Tel. 07656-1500

6 Müllers an der Staumauer

Schluchsee • Tel. Tel. 0170-3803299

7 Spass-Park Hochschwarzwald

Schluchsee • Tel. 07656-9882929

8 Intersport Ski Hirt

Titisee • Tel. 0170-9212981

Käserei

Ospelehof

5

Bahnhof Bärental

Schnapsmuseum

Altglashütten

Bahnhof

Hinterzarten

6

7

13

14

Käserei

Demeterhof Till

Titisee

2

Haltepunkt Altglashütten-Falkau

10

Vesperstube

Unterkrummenhof

Seehotel Wiesler

18

4

3

Windgfällweiher

Bahnhof Aha

5

Titisee

8

1

Gasthof-Pension Seehof

17

Hotel Auerhahn

Schluchsee

2

Bahn hof Titisee

1

Hotel

Hirschen

11

Bahnhof

Schluchsee

3

Schluchsee

4

5

Naturparkwirte

Hotel Schwarzwaldhof

Hinterzarten • Tel. 07652-1203-0

Waldhotel Fehrenbach

Hinterzarten-Alpersbach • Tel. 07652-9194-0

Hotel Adler Bärental

Feldberg-Bärental • Tel. 07655-933933

Hotel Gasthof Hirschen

Schluchsee-Fischbach • Tel. 07656-98940

Wochner’s Hotel Sternen

Schluchsee • Tel. 07656-98870

Seehotel Wiesler

Titisee • Tel. 07651-98090

7

Wochner’s Hotel Sternen

8 16

9

Bahnhof

Seebrugg

Seehotel Hubertus

6

Attraktionen

1 Seerundfahrten • Titisee

Bootsbetrieb und

Bootsvermietung Schweizer

Tel. 07651-8214

Bootsrundfahrten und

Bootsvermietung Drubba

Tel. 07651-981200

2 Action Forest • Titisee

Tel. 07651-9365977

3 Feuerwehrmuseum • Titisee

Tel. 07652-917970

4 Museum für Alte Landtechnik

Titisee • Tel. 07652-5888

5 Schwarzwälder Skimuseum

Hinterzarten • Tel. 07652-982192

6 Spielzeugmuseum • Hinterzarten

Tel. 07652-980563

7 Adler Skistadion • Hinterzarten

Tel. 07652-1206-0

8 Seerundfahrten • Schluchsee

Tel. 0171 7727237

9 Schluchseewerk/Staumauer

Schluchsee • Tel. 07763-92780

10 Seglerplatz Aha • Schluchsee

Tel. 07651-201355

11 Riesenbühlturm 1.096 m

Schluchsee

12 Spass-Park Hochschwarzwald

Schluchsee • Tel. 07656-9882929

13 Glaskunst Altglashütten

Feldberg-Altglashütten

Tel. 07655-494

14 BITOU Aktiv Bahnhof

Feldberg-Altglashütten

Tel. 07655-9339488

15 Schnapsmuseum

Feldberg-Bärental • Tel. 07655 341

16 Aqua Fun • Schluchsee

Tel. 07656-7731

17 Strandbad Windgfällweiher

Feldberg-Altglashütten

Tel. 07655-933966

18 Strandbad • Titisee

Tel. 07651-8272

19 Haus der Natur

Feldberg • Tel. 07676-933610

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine