Winter Programm Innsbruck 2012/13 - Naturfreunde

innsbruck.naturfreunde.at

Winter Programm Innsbruck 2012/13 - Naturfreunde

P.b.b., GZ 02Z033559 M, 6020 Innsbruck

Naturfreunde

Mitgliederprogramm der Naturfreunde Innsbruck · 10/2012 – 04/2013 · Nr. 2/2012 www.innsbruck.naturfreunde.at

FreiZeitProgramm

oktober – aPril WINter 2012/13

Greif zu!

100%

Erlebnis!

Skitouren SchneeSchuhwandern kurSe eiSklettern vorträge Family


SPortklettern 12

kurSe alPin 14

weitere kurSe 18

Ski(hoch)touren 20

SchneeSchuhwandern 24

Jugend und Familie 26

weitere veranStaltungen 28

vorträge & Filme 29

Impressum:

NaturFreunde – Mitgliedermagazin der Tiroler Naturfreunde 02/2012

Medieninhaber: Naturfreunde Tirol, Bürgerstraße 6, 6020 Innsbruck,

Tel. 0512/584144, tirol@naturfreunde.at

naturFreunde –

WIr lebeN Natur

100% erlebnis Natur-garantiert

naturnahe Sportarten erfreuen sich steigender beliebtheit.

bewegungshungrige naturfreundinnen finden bei uns das

ganze Jahr über eine vielzahl von angeboten, die draußen

in der natur ausgleich, gemeinschaftserlebnis, herausforderung

und stimmungsvolle momente unter freiem himmel

vermitteln.

als große alpine Freizeit-Organisation ist es unser Ziel,

einen möglichst attraktiven mix an Sport- und bewegungsangeboten

zu bieten: in 16 ortsgruppen können unsere

mitglieder an regelmäßigen (Schneeschuh-)wanderungen

und bergtouren, kletterkursen, Schitouren und Familienangeboten

teilnehmen. Professionell geführte touren und eine

vielzahl an vereinsinternen kursen und staatlich anerkannten

bergsport-ausbildungen runden das Programm ab.

dabei setzen wir auf kompetenz und verantwortungsvolles

handeln, speziell im alpinen umfeld. die naturfreunde veranstalten

daher themenspezifische trainings und Sicherheitstage

mit dem Ziel, interessierte (gesundheits-)Sportlerinnen

für die herausforderungen am berg fit zu halten.

im winter veranstalten wir beispielsweise zahlreiche lvS-

Übungen von kufstein bis reutte – die genauen termine

finden sich im Programm.

als umweltschutz-Organisation setzen wir uns aber

auch für den nachhaltigen Schutz der natur ein und plädieren

für einen möglichst ökologischen interessenausgleich. vor

diesem hintergrund ist es auch zu sehen, dass unser langjähriger,

sehr geschätzter obmann thomas Pupp als neuer

landesrat für umwelt und naturschutz, Sport und wohnbauförderung

den vorsitz der naturfreunde in den nächsten

wochen zurück stellen wird. die tiroler naturfreunde haben

thomas Pupp viel zu verdanken: er hat unserer organisation

viele positive impulse und denkanstöße gegeben, einen

nachhaltigen modernisierungsprozess eingeleitet und uns

ein frisches, kritisches und sympathisches gesicht gegeben.

Zahlreiche erfolgreiche Projekte konnten in den letzten

Jahren mit seiner unterstützung durchgeführt werden. dafür

sind wir als landesgeschäftsführer sehr dankbar. Für seine

arbeit als landesrat wünschen wir ihm von herzen alles

gute und viel erfolg, besonnenheit, weitsicht und ausgewogenheit

in seinen entscheidungen.

ein herzliches berg frei,

mag. carola wartusch und mag. (Fh) hanspeter

landesgeschäftsführer

Layout & Satz: medienwerkstatt.cc

Alle Angaben entsprechen dem Stand Ende September 2012.

Vorbehaltlich Satz- und Druckfehler.

www.innsbruck.naturfreunde.at


KurS- und tOureNteIlNahMe

MItglIeder-verein

Die Teilnahme an unseren Angeboten ist grundsätzlich

nur Mitgliedern der Naturfreunde möglich.

aNMelduNg

Für jede Buchung ist ein Online-Anmeldeformular

auszufüllen oder du meldest dich telefonisch unter

0512 - 584144 an. Der Platz ist nur dann gesichert,

wenn gleichzeitig der vorgesehene Kostenbeitrag

überwiesen wird. Die Anmeldung gilt erst dann

als verbindlich, wenn du eine schriftliche oder telefonische

Bestätigung von uns erhalten hast.

Anmeldeschluss für Wochenendprogramme:

jeweils Donnerstag davor bis 12:00

Anmeldeschluss für andere Angebote:

jeweils 3 Tage vor dem Termin

Anmeldeschluss bei mehrtägigen Angeboten:

jeweils 14 Tage vor dem Termin

nF-INFObÜro

bürgerstrasse 6, 6020 Innsbruck.

tel. 0512 - 584144, Fax dW 5,

tirol@naturfreunde.at

StOrNOgebÜhren

PROGRAMM WinteR 2012/2013

14 bis 10 Tage vor Veranstaltungsbeginn 50% …

9 bis 4 Tage vor Veranstaltungsbeginn 65% …

ab 72 Stunden vor Veranstaltungsbeginn 85% …

bei Nichterscheinen ohne Ankündigung 100% …

… des Gesamtpreises.

Änderungen oder Kürzungen des in der Beschreibung

vorgegebenen Programms sind auch

aufgrund von Gefahren- und Wettersituationen,

behördlichen Entscheidungen oder anderen zwingenden

Gründen jederzeit möglich. Bei einer

unzumutbaren oder gefährdenden Situation kann

es auch zu einem vorzeitigen Abbruch der Veranstaltung

durch den Kurs-/Tourenleiter kommen.

Bei Absage aufgrund einer zu geringen Anzahl an

Anmeldungen wird der eingezahlte Betrag in voller

Höhe rückerstattet.

ONlINe-aNMelduNg

zu allen Veranstaltungen der landesorganisation

tirol unter www.naturfreunde-tirol.at

oder bei Ortsgruppen-Veranstaltungen direkt auf

der Website der jeweiligen Ortsgruppe

allgemeine geschäftsbedingungen

Naturfreunde-Mitgliedschaft: Für die teilnahme bei unseren veranstaltungen ist eine mitgliedschaft bei den naturfreunden erforderlich.

gerne senden wir dir ein anmeldeformular zum erwerb dieser mitgliedschaft zu.

Programmänderungen: da die durchführung des jeweiligen outdoorprogrammes stark vom wetter abhängt, können wir die genaue einhaltung

nicht garantieren. änderungen oder kürzungen des in der beschreibung vorgegebenen Programms sind aufgrund von gefahren- und

wettersituationen, behördlichen entscheidungen oder anderen zwingenden gründen jederzeit möglich. bei einer unzumutbaren oder gefährdenden

Situation kann es auch zu einem vorzeitigen abbruch der veranstaltung durch den kurs-/tourenleiter kommen. die entscheidung

über änderungen bzw. absagen bleibt dem jeweiligen verantwortlichen vorbehalten. Für aus wetter- oder Sicherheitsgründen oder vom

teilnehmer selbst verschuldete, unterbliebene touren können keine ersatzansprüche geltend gemacht werden. mehrkosten sind vom teilnehmer

zu tragen. bei absage aufgrund einer zu geringen anzahl an anmeldungen wird der eingezahlte betrag in voller höhe rückerstattet.

Haftungsbeschränkung: unsere Übungsleiterinnen und instruktorinnen (alpin, hochalpin, Skitouren, Sportklettern breitensport und leistungssport,

mountainbiken, klettersteig, etc.) und trainer sind hervorragend ausgebildet. es ist jedoch zu beachten, dass im outdoor- und

bergsport ein erhöhtes unfall- und verletzungsrisiko besteht, das auch bei umsichtiger betreuung durch unsere betreuer nicht vollkommen

ausgeschlossen werden kann. dieses alpine und allgemeine restrisiko muss jede/r teilnehmerin tragen. Sicherheitsrelevante anordnungen

sind zu beachten sowie wahrzunehmende eigenverantwortlichkeiten sind zum sicheren gelingen der touren beizutragen.

Individuelle Voraussetzungen: die angegebenen (konditionellen und technischen) voraussetzungen sind unbedingt einzuhalten – im

Zweifel bitten wir um rücksprache. die kurs- und tourenleiter sind berechtigt, zu beginn oder noch während des kurses oder der veranstaltung

teilnehmerinnen, welche die voraussetzungen nicht erfüllen, ganz oder teilweise von der veranstaltung auszuschließen.

3


www.innsbruck.naturfreunde.at


daS SINd WIr

– und noch viele mehr

max am gipfel des

genusses

Salvador im steilen eis des

Ötztals

ulrich auf den letzten

metern im hohen atlas

Silke am berchtesgadener

hochthron-klettersteig

gregor in der nordwand der

hinteren Schwärze

michael beim aufsteig zur

wildspitze

PROGRAMM WinteR 2012/2013

melissa im Powder

auf der rudolfshütte

olivia im absteig von der

Schwarzen Schneid

5


NF-OrtSgruppeN ganZ in deiner nähe

naturfreunde axaMS

vorsitzender hubert riedl

tel. 0680/2322364

axams@naturfreunde.at

www.axams.naturfreunde.at

naturfreunde auSSerFerN

vorsitzender helmut lorenz

tel. 0664/3933301

ausserfern@naturfreunde.at

www.ausserfern.naturfreunde.at

naturfreunde hall

vorsitzender karlheinz Schlechter

tel. 05223/42223-12

hall@naturfreunde.at

www.hall.naturfreunde.at

naturfreunde IMSt

vorsitzender herbert Penz

tel. 0664/4005586

imst@naturfreunde.at

www.imst.naturfreunde.at

naturfreunde INNSbrucK

vorsitzender andreas Focke

tel. 0512/584144-14

innsbruck@naturfreunde.at

www.innsbruck.naturfreunde.at

naturfreunde JeNbach

jenbach@naturfreunde.at

www.jenbach.naturfreunde.at

naturfreunde KItzbühel

vorsitzender günther Pendl

tel. 05356/63139

kitzbuehel@naturfreunde.at

www.kitzbuehel.naturfreunde.at

naturfreunde KuFSteIN

vorsitzender Julius nagy

tel. 0699/11041386

kufstein@naturfreunde.at

www.kufstein.naturfreunde.at

naturfreunde lIeNz

vorsitzender Josef nußbaumer

tel. 0699/12582426

lienz@naturfreunde.at

www.lienz.naturfreunde.at

naturfreunde NuSSdOrF-debaNt

vorsitzender herbert Salcher

tel. 0676/4418560

nussdorf-debant@naturfreunde.at

www.nussdorf-debant.naturfreunde.at

naturfreunde OberhOFeN

vorsitzende beate kirchler

tel. 0664/2617260

oberhofen@naturfreunde.at

www.oberhofen.naturfreunde.at

naturfreunde SchWaz

vorsitzender rudolf bauer

tel. 0664/806664882

schwaz@naturfreunde.at

www.schwaz.naturfreunde.at

naturfreunde SteINach

vorsitzende andrea reymair

tel. 05272/2154

steinach@naturfreunde.at

www.steinach.naturfreunde.at

naturfreunde telFS

vorsitzender Franz unterpertinger

tel. 0699/11857359

telfs@naturfreunde.at

www.telfs.naturfreunde.at

naturfreunde WatteNS

vorsitzender werner gangl

tel. 0664/73474199

wattens@naturfreunde.at

www.wattens.natufreunde.at

naturfreunde Wörgl

vorsitzender hans tschenet

tel. 0664/2726961

woergl@naturfreunde.at

www.woergl.naturfreunde.at

2012 JubIläuM

100 Jahre

www.innsbruck.naturfreunde.at


daS team im

INFObürO

Katrin Hanspeter

Claudia

Mag. Carola Wartusch

kaufmännische Leitung, Landesgeschäftsführerin

carola.wartusch@naturfreunde.at

Mag.(FH) Hanspeter Gärtner

sportliche Leitung, Landesgeschäftsführer

hanspeter.gaertner@naturfreunde.at

Katrin Troppmair

Sekretariat NF Tirol: allgemeine Auskünfte, Mitgliederverwaltung,

Ausrüstungsverleih

katrin.troppmair@naturfreunde.at

Claudia Hackhofer

Veranstaltungen, Sekretariat NF Innsbruck: allgemeine

Organisation & Verwaltung

claudia.hackhofer@naturfreunde.at

nF-INFObÜro

landeSorganiSation tIrOl

ortSgruPPe INNSbrucK

öffnungszeiten:

mo–mi 09:00–14:00 uhr,

do 09:00–18:00 uhr, Fr 09:00–13:00 uhr

und termine nach vereinbarung

betriebsferien: 24.12.2012 – 04.01.2013

bürgerstrasse 6, 6020 Innsbruck.

tel. 0512 - 584144, Fax dW 5,

tirol@naturfreunde.at

Carola

naturFreunde

IM Netz

PROGRAMM WinteR 2012/2013

wir erweitern und akualisieren laufend unseren Service

im internet: downloads und informationen, broschüren,

eine Sportartikel-börse, diverse Shop-artikel wie Shirts,

mützen, rucksäcke und viele weitere nützliche gadgets

bis hin zu unseren verleih-angeboten. Schau einfach mal

rein uns stöbere dich durch.

alles unter www.tirol.naturfreunde.at/Service/

FreIzeItpartNer

du bist auf der Suche nach Partnerinnen und gleichgesinnten?

Schau doch mal unter

www.freizeitpartnerbörse.at

SpOrtartIKel-börSe

gebrauchtes, neuwertiges und neues unter

www.tirol.naturfreunde.at/Flohmarkt/

alle auS- uNd FOrtbIlduNgeN

auF eINeN blIcK

■ Übungsleiter Sportklettern

■ Übungsleiter Skitour /Schneeschuhwandern

■ Übungsleiter hochtouren

■ Übungsleiter klettersteig

■ Fortbildungen der teamalPinakademie für Ül

und instruktorinnen

sowie

■ Übungsleiter laufsport & mtb

■ Übungsleiter Slackline

■ Jugend-coach

■ natur- & erlebnispädagogik

und vieles mehr unter

team.naturfreunde.at

Picasa

picasaweb.google.com/112928848800085268701

facebook.com/naturfreunde.tirol

7


Das Leben fängt draußen an.

q friends Outdoor-Akademie

q Erlebnispädagogik-Seminare

q Umweltworkcamps

q P.U.L.S. Medienpraktikum

q Umweltpreis „Goldener Murmel“

q Klettern, Skisport: Bewerbe und Kurse

www.naturfreundejugend.at

Infos zu allen Angeboten: jugend@naturfreunde.at, Telefon: 07242/90310

nfj_inserat_A6_quer_mod.indd 1 11.09.12 10:40

Fortbildungen und Koordinationen

Programm 2013

alpIN- & JugeNdmitarbeiterin

werden

die fundierte aus- und weiterbildung der ehrenamtlichen mitarbeiterinnen

garantieren Spaß und Sicherheit bei allen naturfreunde-veranstaltungen.

die naturfreunde tirol bieten dir die

möglichkeit, dich einzubringen, einen sinnvollen beitrag zu leisten

und das Programm mitzugestalten.

voraussetzungen sind : ▶ Freude im umgang mit menschen

▶ gruppenleitungs-Qualitäten

▶ Fachliches know-how

all das kannst du bei unseren ausbildungen erlangen bzw. erweitern:

im rahmen der Friends Outdoor-akademie als kinder-

& Jugendbetreuerin, als Jugend- und natur-coach, Slackline-

Übungs leiterin oder betreuerin für Seilparcours und und und.

Staatliche ausbildungen wie instruktorenkurse für diverse

Sportarten, sowie vavÖ-wanderführer und übungsleiterkurse

stehen dir über die naturfreunde offen.

Mehr dazu erfährst du in einem persönlichen gespräch im

Naturfreundebüro in Innsbruck.

www.innsbruck.naturfreunde.at


naturFreunde ON the tOp

erOlge FÜr den

kaJakverein nF-innSbruck

Im Bild: Gudrun Lehner, vierfache Kajak-Freestyle-Staatsmeisterin

die tiroler meisterschaften 2012

standen wieder ganz im Zeichen unserer

Paddler-/innen. bernhard Steidl,

magdalena Steixner, michael brunner

belegten jeweils in ihrer klasse

die ersten Plätze.

4 tIrOler MeIStertItel

FÜr die nF-orientierungSläuFer

Im Bild: Bernhard Prokopetz, Aaron Prohaska, Hannes Nöckler, Engelbert

Prohaska, Isabel und Georg Hechl, Magdalena Mayrhofer

bei der in lienz ausgetragenen tiroler meisterschaft

2012 im orientierungslauf waren die orientierungsläufer

der naturfreunde kitzbühel äußerst erfolgreich.

insbesondere in den Staffelbewerben konnten sich die

naturfreunde-läuferinnern und läufer durchsetzen.

auch in den einzelbewerben konnte drei medaillen

errungen werden.

rIchard ObeNdOrFer

kämPFt Sich nach oben

PROGRAMM WinteR 2012/2013

der ausnahmeathlet richie obendorfer startet seit 2011 für

die tiroler naturfreunde.

Skitouren: Österreichischer meister im vertical

radfahren: 2 mal bronzemedailliengewinner bei der österreichischen

mtb-hillclimb-meisterschaft, tiroler meister im

mtb-hillclimb und etliche mal tiroler vizemeister

berglauf: am 01.07.2012 europameister in der m45. im Jahre

2010 4. und im Jahre 2011 5. Platz bei österreichischen

Staatsmeisterschaften, 2009 Österreichischer Staatsmeister

mit der mannschaft sowie 2 mal tiroler meister und 5

mal tiroler vizemeister im berglauf.

erFOlg IN der WIld-WeSt-lIga

der Steinacher tiSchtenniSSPieler

die tischtennisspieler der naturfreunde Steinach

haben ihre erste Saison in der wild-weSt-liga

tirol beendet. nach 20 runden wurde der sechste

Platz von elf mannschaften erreicht, also genau

im mittelfeld. beachtlich war die leistung des

mannschaftsführers hannes reymair, der in der

einzelrangliste mit Platz zwei aufhorchen ließ.

9


ACHTUNG!

große Nachfrage

Rasch Termin-

reservierung

vornehmen

uNSer KletterturM

FÜr ihr FeSt

unser Kletterturm bereichert Firmenfeiern, Schul-

und Vereinsfeste, Messeauftritte und jede Veranstaltung,

bei der ein besonderer „höhepunkt“

gefragt ist.

f 4 Seiten bekletterbar

f für anfängerinnen und Fortgeschrittene

geeignet

f inklusive klettermaterial

f aufbau in nur 15 minuten

f Zustellservice: wir bringen den turm

zu ihnen

f Platzbedarf nur 5 x 5 m

miete ab eur 380,00 pro tag inklusive auf-, abbau, betreuung

durch eine Person und klettermaterial, zuzügl.

Fahrtspesen

Naturfreunde-Infobüro

telefon: 0512 - 584144

tirol@naturfreunde.at

dreSS like

the prOS

Shirts, Funktions-,

Lauf- und

Soft shelljacken,

Kletterleiberln

– hochwertige

Qualität für Deinen

Outdoor-Auftritt.

Shirt BerGzieGe: Da / Hr / Ki, aus dem

Atelier KONTAKTIL, verschiedene Farben, S – XL

Ki. EUR 16,00 / Erw. EUR 24,00

Softshelljacke: schwarz, grau oder rot, farblich

abgesetzte RV, winddicht, wasserdicht, Kapuze

abnehmbar, S – XL EUR 70,00

Laufjacke: Da & Hr, rot & schwarz, mit abzippbaren

Ärmeln, ungefüttert, S – XL EUR 36,00

Polo-Shirt: rot, schwarz oder grün, aus 100%

Baumwolle, S – XL EUR 15,00

T-Shirts: verschiedene Farben, 100% BW, tlw

einseitig, tlw. vorne und hinten bedruckt, Größen

S – XL EUR 12,00

Funktionsshirt: Da / Hr, zum Laufen, Klettern,

Joggen, blau & dunkelrot, 100% Polyester, S – XL

EUR 18,00

SKiNFiT Multi sportjacke: all-year, mit Kapuze,

stretch, winddicht, wasser- und schmutzabweisend,

XS – XXL EUR 110,00

* Preise f. Mitglieder

www.innsbruck.naturfreunde.at


sicherung

mitglieder haben viele VOrteIle!

vorteil 1: VerSIcheruNg

Die Naturfreunde-Mitglieder sind mit der konkurrenzlos

günstigen Freizeit-Unfall-Versicherung

auch im Ernstfall gut versichert: Berge- und Rückholkosten

im In- und Ausland sind ebenso gedeckt

wie die Haftpflicht in Folge von Freizeitunfällen.

Ein Unfall kann extrem kostspielig sein – Bergungs-

bzw. Rückholkosten, Folgeschäden usw.

Immer mehr Mitglieder erkennen daher den großen

Wert der weltweit gültigen Freizeit-Unfallversicherung

der Naturfreunde. Prämie im jährlichen

Mitgliedsbeitrag inkludiert!

f Deckung aller Berge- / Rückholkosten bis zu

EUR 25.000,00

f Eine Leistung bis zu EUR

19.000,00 für dauernde Invali-

.01.2006 10:55 Uhr Seite 6

dität

f Rückholkosten weltweit ohne

Obergrenze und Kosten eines stationären

Krankenhausaufenthaltes

mit einer Zusatzversicherung (EUR

9,00)

f Haftpflichtversicherung bis EUR

2,5 Mio für Personen- und Sachschäden

rungssumme pro Schadenereignis

00 für Personen- und Sachschäden in Europa

s Mittelmeer angrenzenden außereuropäi-

Der Versicherungsschutz erstreckt sich auf

ftpflichtansprüche privatrechtlichen Inhalts, die

bung der Vereinstätigkeit an die Naturfreunde

r an dessen Vereinsfunktionäre und an die

bst aus Anlass ihrer Betätigung im Vereinsaus

der Ausübung aller Sportarten (Ausnahme:

Flugsport, sowie in der Eigenschaft als Halter

ft- oder Wassserfahrzeugen), einschließlich der

n Preis- und Wettbewerbsveranstaltungen,

den. Die Haftpflichtversicherung gilt subsidiär.

im Versicherungsfall zu tun?

ll- oder Haftpflichtmeldung mittels Schadenmeldeund

allen zweckdienlichen Unterlagen (Rechnungen

ie Naturfreunde Österreich, Bundesorganisation

nmeldeformulare sind in den Naturfreunde-Landesftsstellen

und in der Bundesgeschäftsstelle,

ien, Viktoriagasse 6, Tel. 01/892 35 34-24, Fax 01/892

48, E-Mail versicherung@naturfreunde.at sowie zum

loaden unter www.naturfreunde.at erhältlich.

infofolder gibt‘s bei den jeweiligen

Ortsgruppen oder im NF-infobüro unter

Tel. 0512 - 584144 oder tirol@naturfreunde.at

erheit auf Schritt und Tritt

vorteil 2: hütteNerMäSSIguNg

Naturfreundemitglieder erhalten auf ALLEN Hütten

alpiner Vereine österreichweit die ermäßigten

Konditionen für Vereinsmitglieder.

Dieses Hüttengegen-

recht ist durch den Verband

der alpinen Vereine (VAVÖ)

geregelt und ist ein starkes

Zeichen eines verantwortungsbewussten

Miteinanders.

PROGRAMM WinteR 2012/2013

…neben der günstigen Teilnahmemöglichkeit an unseren Veranstaltungenbieten wir euch:

Wer ist versichert

Bei einem Unfall im Ausland, bei dem ein Rücktransport nach

Österreich notwendig ist, muss sich das versicherte Mitglied

Jedes Naturfreunde-Mitglied, das seinen Mitgliedsbeitrag für

bzw. ein Angehöriger entweder mit dem Flugrettungsunter-

das laufende Kalenderjahr bezahlt hat. Versichert sind selbstnehmenverständlich

auch Kinder, Jugendliche und Mitglieder im

Tyrol Air Ambulance Ges.m.b.H.,

Familienverband.

Adresse: A-6026 Innsbruck-Flughafen, Telefon 0512/22 4 22,

Neumitglieder, die ab 1. 9. eines jeden Jahres beitreten

aus dem Ausland +43/512/22 4 22, Telefax 0512/28 88 88,

(Bonus-Mitgliedschaft) gelten bis 31. 12. des darauf

aus dem Ausland +43/512/28 88 88, Email: taa@taa.at oder

folgenden Jahres als versichert. Für neu beigetretene

mit

Mitglieder beginnt der Versicherungsschutz mit dem der

Einzahlung folgenden Tag 0,00 Uhr.

MD-Medicus, Telefon +49/621/54 90-171

Telefax +49/621/54 90-029,

Naturfreunde-Mitglieder, die ihren permanenten Wohnsitz im

Email: wiener@md-medicus.net

Ausland haben, oder über eine ausländische Staatsbürgerschaft

verfügen, sind ebenfalls voll versichert.

in Verbindung setzen und folgende Angaben machen:

• Polizzen-Nr. 78-611/4627-9 B07

bildet der zwischen den Naturfreunden Österreich und der

• Name, Vorname, Alter und Heimatadresse des Verletzten

Versicherungsgesellschaft vereinbarte Rahmenvertrag sowie

• Mitglieds-Nummer – siehe Naturfreundeausweis

die dem jeweiligen Vertrag zu Grunde liegenden Allgemeinen

Bedingungen.

• Art und Zeitpunkt der Verletzung

Der Versicherungsschutz besteht subsidiär. Das bedeutet,

• Name, Anschrift, Telefon-Nr. und Land, in dem sich der Ver-

dass Leistungen nur dann und in jenem Ausmaß erbracht

letzte befindet

werden, als dafür nicht eine andere Versicherung (Sozial-

• Name, Telefon-Nr. und Verständigungssprache des behanversicherer,

Privatversicherer) Leistungen zu erbringen hat

delnden Arztes

oder tatsächlich erbringt. Ein Anspruch besteht nicht, wenn

Leistungen für die versicherte Person unentgeltlich erbracht

• Name und Kontaktmöglichkeit von Angehörigen am Unfall-

wurden bzw. zu erbringen waren.

ort und in der Heimat

Impressum: Herausgeber Naturfreunde Österreich, Viktoriagasse 6, 1150 Wien

Grafik-Design: Karlheinz Maireder, Fotos: Tourismusverband OÖ (Cover), Sepp Friedhuber,

Peter Gebetsberger, Manfred Weidner, PhotoDisc, MEV, CreativeCollection

Druck: Typo Druck Sares GmbH

Vertragsgrundlage

Österreich

Das

Freizeit-Unfall-SERVICE

vorteil 3: rabatte IM haNdel

Dabei sein lohnt sich gleich mehrfach: Unsere

zahlreichen (Handels-)Partner gewähren Naturfreunde-Mitgliedern

Spezial-Konditionen.

Sicherheit auf Schritt und Tritt

4 MONate gratIS!

MItglIedSbeIträge 2013

Vollmitglied: eur 42,10

Jetzt beitreten und bis dezember

2012 die Mitglieder-Vorteile und

die Naturfreunde-Versicherung

gratis genießen!

Kinder und Jugendliche: bis 19 Jahre eur 17,10

ermäßigter beitrag: eur 25,90

Für das 2. mitglied in einer lebensgemeinschaft,

für 19- bis 25-Jährige, für Studierende bis zum

27. lebensjahr und ausgleichszulagen-empfängerinnen

Familienmitgliedschaft: eur 75,00

Für eine in einem haushalt wohnende Familie,

bestehend aus mind. 3 Personen; wenn

Jugendliche nach vollendung ihres 19. lebensjahres

weiter studieren, bleibt der Familienverband

nur bestehen, wenn jedes

kalenderjahr eine inskriptionsbestätigung

vorgelegt wird (gilt bis zum 27. lebensjahr).

Familienbeitrag für alleinerziehende:

eur 51,20

Für einen erwachsenen mit einer unbestimmten anzahl

von kindern bis zum 19. lebensjahr (Studierende bis zum

27. lebensjahr), die an derselben wohnadresse gemeldet

sind.

Vier

Monate

Freizeiterlebnis

gratis!

11


Das erreichen der eigenen Grenzen ist einer

der reize beim Sportklettern. Unsere

verschiedenen Angebote bieten für alle Alters-

und Leistungsgruppen das richtige. Gemeinsam

mit erfahrenen Kursleiterinnen und

instruktorinnen kannst du einsteigen, trainieren

und Fortschritte machen.

Kurse in Innsbruck

Die aktuellen Kletterkurse findest du Online unter

www.innsbruck.naturfreunde.at

Kontakt: Claudia Hackhofer, 0512-584144-14

Jugend-Kletter-Training

Du willst weiterkommen, dich steigern und

deine Klettertechnik verbessern? Dann komm

zu unserer Trainingsgruppe!

Bouldern & Vorstiegsklettern,Betreuung durch

Profi-KletterlehrerInnen in kleinen Einheiten,

individuelle Förderung

Zielgruppe Kinder und Jugendliche mit Klettererfahrung,

mind. UIAA 5

Datum jeden Donnerstag

Zeit 17:30 – 19:30 Uhr

Ort Kletterwand im Gymnasium

in der Au (EZK West)

Kosten EUR 80,00 pro Semester

SPortklettern

Kurse in Axams

www.axams.naturfreunde.at

Kontakt: Hubert Riedl, 0680-2322364

Kurse in Kufstein

www.kufstein.naturfreunde.at

Kontakt: Michael Pipp, 0660-5208940 oder

Armin Grones, 0676-5693378

Kurse in Schwaz

www.schwaz.naturfreunde.at

Kontakt: Monika Silan-Gärtner, 0650-7261764

Kurse in Steinach

www.steinach.naturfreunde.at

Kontakt: Johannes Kerschbaumer 0650-7720630

Kurse in Telfs

www.telfs.naturfreunde.at

Kontakt: Franz Unterpertinger, 0699-11857359

Kurse in Wattens

www.wattens.naturfreunde.at

Kontakt: Alex Angerer, 0664-9144426

Kurse in Weißenbach

www.ausserfern.naturfreunde.at

Kontakt: Armin Dobler, 0676-7092461

Kurse in Wörgl

www.wörgl.naturfreunde.at

Kontakt: Michael Pipp, 0660-5208940

www.innsbruck.naturfreunde.at


unSere KletterhalleN

Kletterhalle axams

beim Freizeitzentrum axams, 200 m² kletterfläche, vielflätige

bouldermöglichkeiten (auch an überhängenden

Flächen).

geöffnet in der hallensaison bis 31. mai jeweils dienstag

bis Freitag und Sonntag von 17:00 bis 21:30 uhr

Kletterwand Innsbruck

in der turnhalle des bundesrealgymnasiums in der

au (beim einkaufszentrum weSt), 150 m² kletterfläche,

routen in den Schwierigkeitsgraden 4 bis 8, dazu

16 m² ausschwenkbare boulderfläche mit verstellbarer

Überhang-neigung.

aktuelle naturfreunde-abende sind dienstag und Freitag

19:00–22:00 uhr

Sporthauptschule reichenau / Innsbruck

kletterwand in der Sporthauptschule reichenau,

burkhard breitner Straße

80 m² kletterfläche, routen in den Schwierigkeitsgraden

4 bis 8, aktueller naturfreunde-abend ist donnerstag

18:00 bis 20:00 uhr

Kletterhalle Steinach

neben dem Jugend- und Familiengästehaus in Steinach,

alfons graber weg 1, 140 m² kletterfläche, routen

in den Schwierigkeitsgraden 4 bis 8 und ein interessanter

boulderraum,

ganzjährig täglich von 8:00 bis 22:00 uhr geöffnet, ausgenommen

april & november.

Kletterarena Wattens

in der Wattener Sportarena, boulderfläche: 136 m² /

vorstieg: 342 m²

aktuelle naturfreunde-abende sind dienstag und donnerstag

(außer Feiertage) von 17:00 bis 22:00 uhr

boulderarena Weißenbach

die boulderwand befindet sich im bewegungsraum

des kindergartens. boulderfläche: 36 m²

Kletterhalle Wörgl

das kletterzentrum im unterland! mit 1.600 m² vorstiegswände,

300 m² boulderbereich

sowie 400 m² außenbereich ein top-Spot.

routen in allen Schwierigkeitsgraden und eine routenhöhe

von 16 meter laden ein.

angeschlossen: cafe/bistro, Shop, verleih

Bouldercup 2013

PROGRAMM WinteR 2012/2013

09.02.2013 1. Bewerb, Innsbruck

16.03.2013 2. Bewerb, Wattens

20.04.2013 3. Bewerb, Telfs

Team Master 2013

20.04.2013 Landesbewerb Tirol, Telfs

01.06.2013 Bundesteammaster (Kärnten)

climb2gether

du lernst gern neue leute

kennen & suchst mit

ihnen gemeinsam die

herausforderung in der

vertikalen? du hast deine

eigene kletterausrüstung

und bist mit der Sicherungstechnik

gut vertraut?

dann schau doch

bei unsere m wöchentlichen

klettertreff vorbei?

ein/e nF-Übungsleiterin

steht dir für Fach-Fragen

gerne zur Seite…

treff: donnerstag:

18:00 uhr, Sporthauptschule

reichenau

Wintertraining Klettergruppe

Wer rastet, der rostet, setzt Speck an und kommt im

nächsten Frühjahr „nit auffi“.

also findet jede woche an wechselnden abenden

(meist do oder Fr) ein training in

Wattens oder in Innsbruck

im West statt. die kommunikation

erfolgt stets über

telefon/SmS.

Kontakt: SmS mit telefonnummer

an andreas Focke,

mobil 0699-15851340

13


Klettersteigkurs - Einsteiger

Klettersteige – der Supertrend im Bergsport.

Doch auch Klettersteige bergen Risiken, die mit

einer guten Ausbildung besser kalkuliert werden

können. Gut ausgebildet steigt es sich einfach

entspannter. Dieser Kurs vermittelt anhand

praktischer Übungen und möglichst vieler Touren

die Grundlagen des Bergsteigens vom einfachen

Felsgelände bis zu einfachen bis mittelschweren

Klettersteigen.

Inhalte: Ausrüstung, Materialkunde, Trittschulung,

Umhängposition und Rastmöglichkeiten, Klettersteig-Topo

lesen, Elemente des Klettersteigs,

Schwierigkeitsbewertung, Gefahrenquellen & Risikomanagement

Termine Sa. 13.10.2012, So. 14.04.2013

weitere auf Anfrage

Dauer 4 Stunden

Kursort Ötztal / Innsbruck Umgebung

Kursbeitrag EUR 35,00

Schnupperklettern - Abendkurs

Termine November – März

jeweils Do. 18:00-20:00 Uhr

nach Voranmeldung

Dauer 2 Stunden

Kursort Innsbruck

Kursbeitrag EUR 15,00

kurSe alPin

Felsklettern - Toprope

Der einfache Einstieg ins Felsklettern.

Inhalte: Kletter- & Sicherungstechniken, Material-

und Knotenkunde, Risikomanagement

Termine Sa. 20.10.2012, So. 11.11.2012,

Sa. 06.04.2013 & auf Anfrage

Dauer 5 Stunden

Kursort Innsbruck Umgebung

Kursbeitrag EUR 35,00

1-tägige

Schneeschuh-Kurse

Schneeschuhkurs für EinsteigerInnen: Wir lernen

das Material kennen, probieren die Schneeschuhe

in verschiedensten Geländeformen aus.

Programm: Materialkunde, Tourenplanung, Lawinenlagebericht,

Anlage einer günstigen Spur

Zielgruppe Interessierte Ein- und AufsteigerInnen

Mitbringen: wasserdichtes, knöchelhohes Schuhwerk;

Gamaschen, Schneeschuhe und Stöcke

können auf Anfrage ausgeliehen werden

Termine So. 08.12.2012 / So. 09.03.2013

Zeit 09:00 – 14:00 Uhr

Kursort Schwaz (je nach Schneelage

Hochpillberg oder Rofan)

Treffpunkt Bekanntgabe bei Anmeldung

Kursbeitrag EUR 35,00

www.innsbruck.naturfreunde.at


LVS-Lawinenübung

für alle Wintersportler

Kurzer Theorieteil zur Strategie, um eine Lawineauslösung

überhaupt zu vermeiden. Danach

Übungsskitour mit Lawinen-Verschütteten-Suche.

Der praxisorientierte Grundkurs vermittelt

Basiswissen über Suchtaktik: Üben des Suchablaufs:

Grobsuche, Feinsuche, Punktortung, Sondieren.

Zielgruppe: Freerider, Tourengeher & Schneeschuhwanderer

Termin Sa. 15.12.2012

Zeit 09:00 – 15:00 Uhr

Kursort Sattelalm (Sattelberg/Wipptal)

Treffpunkt um 9:00 Uhr in der Sattelalm,

selbstständiger Aufstieg!

Kursbeitrag: EUR 35,00

Lawinenkurs

NF-SicherheitsPlus am Berg

Freitag ab 19:00 Uhr: theoretische Grundlagen zu

Ausrüstung, Handhabung, Schneedeckenaufbau,

strategisches Handeln, usw.

Samstag: vormittags Vertiefung der Grundlagen,

nachmittags praktisches Arbeiten im Gelände mit

LVS-Gerät, Sondieren, Graben, Bergen eines Verschütteten)

Sonntag: ganztägige Lehrschitour mit Unfallsimulation

Termin Fr. 04.01. – So. 06.01.2013

Zeit Fr. ab 19:00 Uhr,

Sa. + So. ganztägig

Kursort wird nach Anmeldung bekannt

gegeben

Kursbeitrag EUR 60,00

Fahrtkosten

Fahrtkosten sind in den genannte Preisen nicht inkludiert.

Fahrgemeinschaften senken die transportkosten.

PROGRAMM WinteR 2012/2013

On- / Off-Pist-Day - Jugend

Nachwuchsskifahrer die ihre Fahrtechnik im Gelände

optimieren möchten.

Zielgruppe: Jugend zw. 10-14 Jahren

Voraussetzung: Sicheres Beherschen der alpinen

Skitechnik auf der Piste und im Gelände.

Termin So. 13.01.2013

Zeit 09:00 – 15:00 Uhr

Kursort Lizum

Treffpunkt 09:00 Uhr Parkplatz Lizum

Kursbeitrag EUR 25,00 plus Liftkarte

1-tägige Off-Pist-Days

PistenskifahrerInnen, die mit dem Tourengehen

beginnen und/oder ihre Fahrtechnik im Gelände

optimieren möchten. Auch werden die Grundlagen

zur Lawinenkunde und Beurteilung im Gelände

besprochen und angewandt (Hangneigung,

Exposition, Einzugsgebiet, usw.).

Zielgruppe: Tourengeher, Anfänger und Fortgeschrittene

Voraussetzung: Sicheres Beherrschen der alpinen

Skitechnik auf der Piste. Für Fortgeschrittene gilt

selbiges im Gelände

Termine Sa. 12.01.2013

So. 20.01.2013

Zeit 09:00 – 15:00 Uhr

Kursort Lizum (Tourengeher)

Treffpunkt 09:00 Uhr bei der Kasse

Kursbeitrag EUR 35,00 plus Liftkarte

Notfall-Ausrüstung

Für alle touren ist ist die Mitnahme einer kompletten

lVS-ausrüstung (Pieps, Sonde, Schaufel) verpflichtend

vorgeschrieben. im bedarfsfall kann diese im nFbüro

ausgeliehen werden.

15


1-tägige Off-Pist-Days

Freeriden die ihre Fahrtechnik im Gelände optimieren

möchten. Weiters wird Lawinenkunde im

Gelände angewandt bzw. geübt. (Hangneigung,

Exposition, Einzugsgebiet, usw.).

Termin Sa. 19.01.2013 sowie

So. 20.01.2013

Zeit 09:00 – 15:00 Uhr

Kursort Hochfügen

Treffpunkt 09:00 Uhr Parkplatz

Kursbeitrag EUR 35,00 plus Liftkarte

2-tägiger Skitouren-Praxis-

kurs für EinsteigerInnen (I)

Skitourenkurs für Anfänger: Tourenplanung, Lawinenlagebericht,

Gefahreneinschätzung, Orientierung,

Gefahrenzeichen im Gelände, Anlage einer

günstigen Aufstiegsspur.

Die Vorbesprechung beinhaltet bereits fachliche

Inhalte.

Zielgruppe interessierte Skitouren-EinsteigerInnen

und PistentourengeherInnen

Voraussetzungen: sicheres (Pisten-)Schifahren

Termine Sa. 26. + So. 27.01.2013

Sa. 02. + So. 03.02.2013

Sa. 23. + So. 24.02.2013

Kursort Kühtai, je nach Schneelage &

Wetter, Länge der Touren ca.

500 Hm

Vorbesprech. jeweils am Do. vor dem Kurs-

Wochenende im NF-Infobüro,

19:00 Uhr, Dauer ca. 3 Std.

Kursbeitrag EUR 99,00

Schnupper-Eiskletterevent

Steileisklettern kennen lernen und selbst ausprobieren,

Material testen. Betreute Toprope-Stationen

bieten die Möglichkeit „gesichert“ unterwegs

zu sein. Keinerlei Eiskletter-Vorkenntnisse,

keinerlei Materialaufwand – einfach losklettern!

Zielgruppe alle Einsteiger und Interessierte mit

Vorkenntnissen im Toprope-Sichern

Mitbringen: steigeisenfeste Bergschuhe oder Skitourenschuhe

Termin Sa. 19.01.2013

Kursort Ötztal oder Pitztal (je nach Verhältnissen)

Treffpunkt Bekanntgabe bei Anmeldung

Kursbeitrag EUR 15,00

Grundkurs im

Eisklettern

Einführung ins Steileis/Wasserfall-Klettern mit

Top-Rope. Themen: Materialkunde, Schlagtechnik,

Bewegungsablauf, Sicherheit, Sichern und

Sicherungen. Schwierigkeit WI 3 bis WI 4+/5-

Zielgruppe: Anfänger und Interessierte, Mindestalter

12 Jahre

Voraussetzungen: Sicherungs- und Kletterkenntnisse

im Top Rope, Kondition, Kletterkenntnisse,

Seiltechnik

Mitbringen: Klettergurt, Helm, steigeisenfeste

Schuhe, Steigeisen, Eisgeräte, warme Bekleidung

Termin Sa. 02. + So. 03.02.2013

Kursort Oberes Gericht oder Ötztal

Kursbeitrag EUR 50,00

KOSteNlOSe leIh-auSrüStuNg FÜr kurSteilnehmerinnen

lawinen-Verschüttetensuchgeräte, Schaufeln &

Sonden sowie Steigeisen, Klettergurte, -schuhe,

-helme Sicherungsgeräte, Schneeschuhe* etc. können

bei kursteilnahme koStenloS ausgeliehen werden.

Verleih Naturfreunde-Infobüro Innsbruck

bürgerstrasse 6, 6020 innsbruck

tel. 0512 - 584144, tirol@naturfreunde.at

*solange der vorrat reicht

www.innsbruck.naturfreunde.at


Eiskletterkurs

für Fortgeschrittene

Einführung ins Vorsteigen in Steileis und Wasserfall,

Sicherheit, Sicherungen platzieren, Routenplanung,

Verbesserung der Schlagtechnik und des

Bewegungsablaufes. Schwierigkeit der Touren WI

3 bis WI 5+

Zielgruppe: Eiskletterer mit Grundkenntnissen,

Mindestalter 16 Jahre

Voraussetzungen: Grundkurs bzw. adäquate

Kenntnisse, Kondition, Schwindelfreiheit

Mitbringen: Klettergurt, Helm, steigeisenfeste

Schuhe, Steigeisen, Eisgeräte, warme Bekleidung

Termin Sa. 16. + So. 17.02.2013

Kursort Oberes Gericht oder Pitztal, Kitzgartenschlucht

Kursbeitrag EUR 95,00

2-tägiger Skitouren-Praxiskurs

für Leichtfortgeschrittene (II)

Skitourenkurs für Leichtfortgeschrittene: Tourenplanung,

Lawinenlagebericht verstehen und interpretieren,

Gefahren im Gelände, Risikovermeidungsstrategie.

Die Vorbesprechung beinhaltet

bereits fachliche Inhalte.

Neu bei Staudinger×3:

Schneeschuhe von TUBBS

„ ... sind für die besonderen Anfor derungen,

die im hochalpinen Raum an das Material

gestellt werden, konstruiert. Wir beraten

Sie gerne!“

Ihr Adi Staudinger

PROGRAMM WinteR 2012/2013

Zielgruppe: SkitourengeherInnen mit Interesse an

eigenständiger Planung

Voraussetzungen: Tiefschneefahren, Kondition für

700–1000 Höhenmeter im Aufstieg

Termin Sa. 02. + So. 03.03.2012

Kursort zur Auswahl stehen die Berge

im Kühtai. Welche das sein

werden, entscheiden wir je nach

Witterung.

Vorbesprech. Do. 28.02.2013, 18:00 NF Büro

Kursbeitrag EUR 99,00

Skihochtourenkurs

Ausbildungskurs mit Skitouren im hochalpinen

(also vergletscherten) Gelände. Tagestouren mit

Übungen zum Thema Orientierung, Verhalten auf

Gletschern, Verwendung von Steigeisen und Pickel,

Sicherungsmethoden, Spaltenbergung, Tourenplanung.

Zielgruppe: Leicht Fortgeschrittene

Voraussetzungen: Lawinenkurs, selbständige

Handhabung der Ausrüstung (also Hochtouren-

Grundkurs-Kenntnisse)

Termin Do. 14.03. – So. 17.03.2013

Kursort Ötztaler Alpen (Vernagthütte)

Vorbesprech. Do. 07.03.2013, 18:00 NF Büro

Kursbeitrag EUR 99,00 excl. Kost & Logis,

nur Halbpension

Ihr Fachgeschäft mit

persönlicher Beratung

für Winter trekking schuhe

und Schneeschuhe.

Innsbruck, Maximilianstr. 13, Tel. 58 44 05 www.staudinger-schuh.com

17


GPS/Orientierung

T5-Klettern für Geocacher

Ein Cache in einem 10m hohen Baum,

in der Felswand eines Steinbruchs

oder an einer Brücke ... das ist nun kein

Problem mehr! Wir vermitteln euch

das nötige Know How um jeden dieser

Caches zu heben.

Gelehrt wird der einfache und sichere

Umgang mit den benötigten Bergsport-

und Industriematerialien.

Termine 06.10.2012 Kematen

10.11.2012 Achensee

weitere Termine auf Anfrage

Mindest-Teiln. 4 Personen

Dauer 4 Stunden

Kursbeitrag EUR 35,00

Erste Hilfe Kurs

Selbstschutz (speziell im Gelände, Geröll, Abgrund,

etc.), Absichern der Gefahrenzone (Piste,

Straße, etc.), Einweisung der Rettungskräfte,

Notruf, umdrehen eines Patienten aus der Bauchlage,

Bewusstseinsstörung bis Wiederbelebung,

Wundversorgung, Theorie Traumata, Frakturenversorgung

mit Sam Splint, Anwendung Stif Neck,

optional Zusatzmodul Kälteschäden.

weitere kurSe

Termin Do. 08.11.2012

Dauer 4 Stunden, 18:00–22:00 Uhr

Kursort NF Infobüro

Leitung Samariterbund

Kursbeitrag EUR 25,00

Erlebnispädagogik, die bewegt

Kinder- und Jugend-Leiterinnen Basiskurs

Zielgruppe: ehrenamtliche NaturfreundInnen von

15 bis 99 Jahren

Termin 1 05. – 07.04.2013

Ort Spital am Pyhrn, OÖ

Termin 2 25. – 27.10.2013

Ort Innsbruck-Umgebung

Jugendcoach

Diese Outdoor-Ausbildung eröffnet dir neue Perspektiven:

Eine erlebnisorientierte Basisausbildung

zur Leitung von Jugendgruppen. Das Konzept

bietet dir intensive Erfahrungen und neue

Erkenntnisse zur Gruppendynamik. Die 4 Module

sind einzeln oder als Lehrgang buchbar.

Details unter www.naturfreundejugend.at

Grundmodul Selbsterfahrung, 20. – 22.09 .2013

M1 Erlebnisorientierte Methoden, 27. – 29.09.2013

M2 Gruppenprozesse, 11. – 13.10.2013

M3 Leiten von Jugendgruppen, 18. – 20.10.2013

Ort: Spital am Pyhrn, OÖ

www.innsbruck.naturfreunde.at


P.U.L.S. Medienpraktikum

Medieninteressierte (18 – 30 Jahre) können im

Rahmen der Naturfreundejugend-Umweltworkcamps

(UWC) ein P.U.L.S.-Praktikum absolvieren!

f Starterworkshop zu Projektmanagement und

Öffentlichkeitsarbeit

f Vorbereitung der Pressearbeit für ein UWC

f aktive Teilnahme am UWC deiner Wahl

f Erstellen von Text- und Bildmaterial

f Dokumentation des Praktikums

f Abschlussveranstaltung mit Zertifikat- Übergabe

P.U.L.S.-AbsolventInnen erhalten ein anerkanntes

Zertifikat, das vom Umweltminister unterzeichnet

ist. Die Kosten für Ausbildung, Coaching, Unterkunft

und Verpflegung übernimmt der Verein. Die

Teilnahme am UWC ist unentgeltlich bei freier

Kost und Logis.

Workshops

Starter I 13./14.04.2013

Innsbruck (Haus Marilac)

Starter II 18./19.05.2013

Salzburg (JUFA)

Starter III 01./02.06.2013

St. Pölten (BH St. Hippolyt)

Abschluss 05.10.2013

Salzburg

Die nächsten Umweltworkcamps findest du ab

Frühling 2013 auf www.naturfreundejugend.at

Boulder-Basics

für NF-Betreuer

Ausbildung

fur Aktive

Bunte Griffe ziehen Kinder magnetisch an. Ohne

Seil, dafür mit dicken Matten, fördern wir an der

Kletterwand bereits die jüngsten Kraxeltalente. Interessierte

BetreuerInnen lernen hier das 1x1 zum

Arbeiten mit Kindern an der Boulderwand kennen:

Klettertechniken, Erlebnis-Parcours, spielerische

Übungen und Risikomanagement.

Termin 16. – 17.11.2013

Ort Innsbruck-Umgebung

Zielgruppe KinderbetreuerInnen, auch ohne

Kletterkenntnisse, ab 16 Jahren

ÜbungsleiterIn Skitouren

& Schneeschuhwandern

PROGRAMM WinteR 2012/2013

Ausbildung in Schnee- & Lawinenkunde, Analyse

und Umsetzung des Lawinenlageberichtes, Erkennen

von Risikofaktoren, Erkennen und beachten

subjektiver und sozialer Einflussfaktoren im

Entscheidungsprozess, Tourenplanung und Tourenführung,

Orientierung, Notfallmanagement,

Risikobewusstes Verhalten und praktische Umsetzung

von Entscheidungen

Weitere Infos unter: http://team.naturfreunde.

at/Angebote/angebot/uebungsleiterski-schneeschuhtouren/

Termin 10. – 16.02.2013

Quartier Eisenerz / Steiermark

Kursleitung Mag. Peter Gebetsberger

Klettern

in der Erlebnispädagogik

Gerade beim Klettern in der Halle oder am Fels

werden persönliche Grenzen und Ängste zum

Thema. Dieses Outdoor-Seminar kombiniert erlebnispädagogische

und therapeutische Ansätze

mit praktischen Methoden. Wir erarbeiten spielerische

Zugänge zum Klettern sowie Kontakt-,

Interaktions-und Wahrnehmungsübungen.

Termin 10. – 12.05.2013

Ort Walchsee, Tirol

Zielgruppe ÜL/InstruktorInnen Klettern, PädagogInnen

o. Ä., ab 18 Jahren

Sicher im Recht

Ausbildung

fur Aktive

Ausbildung

fur Aktive

Ausbildung

fur Aktive

Wer darf was in welchem Alter? Wer haftet,wenn

etwas passiert? Unser Jurist klärt rechtliche Aspekte

der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen im

alpinen Umfeld bzw. im erlebnispädagogischen

Kontext: Aufsichts, Haftung, Versicherung etc.

Termin 27.10.2013

Ort Innsbruck-Umgebung

Zielgruppe ehrenamtl. tätige MitarbeiterInnen

19


Vennspitze 2390m

Ausgehend von Padaun (Valsertal) starten wir diese

klassische Skitour. Die Route führt durch breite

Waldschneisen, später über freies Gelände zum

Gipfelhang. Die Abfahrt über ideale Skihänge führt

entlang der Aufstiegsroute.

Termin Sa. 19.01.2013

Vorbesprechg. Do. 17.01.2013,

18:00 Uhr im NF-Büro

Aufstieg 800 Hm / 2,5 Std.

Kostenbeitrag EUR 10,00

Torspitze 2663m

Kleine aber feine Skitour die, dank Hüttentaxi zur

Lizumer Hütte (2.019 m), bei nur ca. 650 Hm Aufstieg

ca. 1.400 Hm Abfahrt bietet. Am schönsten

ist die Tour, wenn sie in Form einer „Minirundtour“

über das Torjoch gemacht wird.

Termin So. 26.01.2013

Vorbesprechg. Do. 24.01.2013,

18:00 Uhr NF-Büro

Aufstieg 650 Hm / ca. 2 – 2,5 Std.

Abfahrt 1400 Hm

Kostenbeitrag EUR 10,00 zuzügl. Hüttentaxi

Ski(hoch)touren

Schlotterjoch 2393m

Kurze, gemütliche und leichte Skitour im beliebten

Tourengebiet von Ratschings.

Termin Sa. 09.02.2013

Vorbesprechg. Do. 07.02.2013,

18:00 Uhr im NF-Büro

Aufstieg 950 Hm / 3 Std.

Kostenbeitrag EUR 10,00

Kreuzjochkogel 2746m

Kühtai (Stubaier Alpen). Skitour mit alpinem Charakter

im Schatten des großen Bruders Rietzer

Grieskogel. Der Gipfel selbst ist nur zu Fuß zu

erreichen.

Termin Sa. 23.02.2013

Vorbesprechg. Do. 21.02.2013,

18:00 Uhr im NF-Büro

Aufstieg 940 Hm / ca. 2,5 Std

Kostenbeitrag EUR 10,00

Verpflichtende Vorbesprechung

bei allen touren findet eine verpflichtende vorbesprechung

statt. der termin ist meist am donnerstag vor

veranstaltungsbeginn (außer gran Paradiso).

www.innsbruck.naturfreunde.at


Kleine Kreuzspitze 2518m

Leichte Skitour mit guter Aussicht über die Brennerberge

im Tourengebiet von Ratschings. Ein

Klassiker unter den Skitouren Südtirols.

Termin Sa. 09.03.2013

Vorbesprechg. Do. 07.03.2013,

18:00 Uhr im NF-Büro

Aufstieg 1100 Hm / ca. 3 Std.

Kostenbeitrag EUR 10,00

Vorbereitungstour für Gran Paradiso

Ab Stützpunkt Franz Senn Hütte. Tourenziel wird

nach den aktuellen Verhältnissen entschieden

und bekanntgegeben. Mögliche Tourenziele:

Wildgratscharte (3.168m), Wildes Hinterbergl

(3.288m), Ruderhofspitze (3.473m).

Voraussetzung: Fahren im freien Gelände bis 35°

Neigung, Kondition für Aufstieg bis zu 6 Stunden

Termin Sa. 16.03. – So. 17.03.2013

Vorbesprechg. Do. 14.03.2013,

18:00 Uhr im NF-Büro

Kostenbeitrag Im Paketpreis Gran Paradiso enthalten

Skihochtour Zuckerhütl 3505m

Mit Liftunterstützung zum Eisjoch, nach einer

kurzen Abfahrt gehen wir über den Pfaffenferner

und später Sulzenauferner Richtung Pfaffensattel.

Weiter vom Skidepot mit Steigeisen und Pickel

angeseilt zum Gipfel.

Termin Sa. 23.03.2013

Vorbesprechg. Do. 21.03.2013,

18:00 Uhr im NF-Büro

Aufstieg 700 Hm / ca. 2 Std.

Kostenbeitrag EUR 30,00 (zuzügl. Liftkarte)

PROGRAMM WinteR 2012/2013

Skitourenwochenende Jamtal 3000+

Es erwartet uns eine große Auswahl an hochalpinen

Tourenmöglichkeiten in einer großartigen

Landschaft. Tourenziel wird nach den aktuellen

Verhältnissen entschieden und bekanntgegeben.

Voraussetzung: Teilnahme an der Skihochtour Zuckerhütl

Termin Fr. 29.03.– So. 31.03.2013

Vorbesprechg. Do. 21.03.2013,

18:00 Uhr im NF-Büro

Kostenbeitrag EUR 90,00 (zuzügl. Kosten für

Hüttentransport, Kost & Logis)

Skihochtour Wilder Pfaff 3456m

Stubaier Alpen, hochalpine Skitour, die auch für

Tourengeher mit durchschnittlicher Kondition zu

schaffen ist. Entsprechende Geltscherausrüstung

ist aber auch auf dieser Tour erforderlich.

Termin Sa.13.04.2013

Vorbesprechg. Do. 11.04.2013,

18:00 Uhr im NF-Büro

Aufstieg ca. 3 Std. ab Bildstöckljoch

(Mutterbergalm 3.113 m)

Kostenbeitrag EUR 30,00

Skihochtour Weißkugel 3739m

Eindrucksvolle 2-Tages-Gletscherskitour zur

„heimlichen Königin der Ötztaler Alpen“ mit einmaligem

Alpenpanorama. Komfortübernachtung

auf der Schutzhütte Schöne Aussicht (2.842m).

Ausgangsort: Kurzras im Schnalstal (2.011m)

Voraussetzung: Fahren im freien Gelände bis 35°,

Kondition für Aufstieg bis zu 6 Std.

Termin Sa. 27.04. – So. 28.04.2013

Vorbesprechg. Do. 25.04.2013,

18:00 Uhr im NF-Büro

Aufstieg 900 + 900 Hm

Kostenbeitrag EUR 60,00 zuzügl. Kost & Logis

21


Skihochtour Gran Paradiso 4061m

Das Massiv erhebt sich südlich der beiden höchsten

Alpenformationen, des Mont Blanc und des

Monte Rosa. Mit 4.061m krönt der Gran Paradiso

die Grajischen Alpen; er ist auch der höchste

„Italiener“, weil er vollständig auf italienischem

Boden steht. Uns erwartet eine großartige Skitourenwoche

im Nationalpark, Höhepunkt ist die

Besteigung des Gran Paradiso mit herrlichem

Westalpenpanorama und lohnender Abfahrt.

Voraussetzung: Teilnahme an der Vorbereitungstour

am 16./17.03.2013

Termin So. 07.04. – Fr. 12.04.2013

Vorbesprechg. Do. 14.03.2013,

18:00 Uhr im NF-Büro

Aufstieg bis ca. 1.300Hm

Kostenbeitrag EUR 360,00 Paketpreis inkl.

Vorbereitungstour (zuzügl. Kost,

Logis, Fahrtkosten)

Skihochtour/Rundtour

durch die südliche Ortlergruppe

Anspruchsvolle hochalpine Skitouren, die mit

Westalpentouren ohne weiteres verglichen werden

können.

Voraussetzungen: Umfassende Hochtourenerfahrung

(zumindest Skihochtourenkurs)

Termin Mi. 01.05. – So. 05.05.2013

Vorbesprechg. Do. 25.04.2013,

18:00 Uhr im NF-Büro

Aufstiege bis zu 7 Std.

Kostenbeitrag EUR 190,00

zuzügl. Kost & Logis

Notfall-Ausrüstung

Für alle touren ist ist die Mitnahme einer kompletten

lVS-ausrüstung (Pieps, Sonde, Schaufel) verpflichtend

vorgeschrieben. im bedarfsfall kann diese im nFbüro

ausgeliehen werden.

Skitouren der Tourengruppe Innsbruck

Telefonische Anmeldung bei German Schmid

(0699-11637849) Teilnahme an der Vorbesprechung

(Donnerstag vor der Tour, 20:00 Uhr, Pirminstube)

Bei 2-Tages-Touren ist die Teilnahme bei mindestens

einer Tour davor verpflichtend.

Standardausrüstung: Pieps, Schaufel, Sonde,

Erste Hilfe, Biwaksack und Mobiltelefon

Tour ins Weiße – Lawinenübung

Datum Sa. 15.12. 2012

Steinbergstein, Kitzbüheler Alpen

Relativ einfache und aussichtsreiche Skitour.

Höhe 2.215 m

Datum Sa. 12.01.2013

Vorauss. Skifahrerische Kenntnisse abseits

der Piste

Ausgangsort Gasthof Wegscheid, Kurzer

Grund

Aufstieg ca. 1085 Hm., 3 Std.

Kassianspitze, Südtirol

Hochwintertour zwischen Sarntal und Eisacktal

mit Blick auf die weiße Dolomitenwelt.

Höhe 2.580 m

Datum Sa. 26.01.2013

Vorauss. Skifahrerische Kenntnisse abseits

der Piste

Ausgangsort Latzfons

Aufstieg 1.030 Hm., 3,5 Std.

Samstagkarspitze, Karwendel

Lohnendes, weitgehend ruhiges Ziel im Karwendel.

Höhe 2.196 m

Datum Sa. 09.02.2013

Vorauss. gute Steig- und Skitechnik

Ausgangsort Giessenbach

Aufstieg 1.200 Hm., 4,5 Std.

www.innsbruck.naturfreunde.at


Skitourenwochenende im Südtiroler Ahrntal

Das Berghotel Kasern ist ein perfekter Ausgangspunkt

für eine Fülle an Skitouren unterschiedlichsten

Charakters und Schwierigkeit. Genuss

und gemütliches Beisammensein stehen dieses

Wochenende im Vordergrund.

Auf www.kasern.com findet ihr mehr Infos zu den

Leistungen

Datum Sa. 23. / So. 24.02.2013

(evtl. schon ab Freitag)

Vorauss. Gute Laune und Badezeug für

den Wellnessbereich nicht vergessen!

Ausgangsort Kasern, Ahrntal

Aufstieg jeweils ca. 1000 Hm.

Kosten 60,00 Euro pro Person und Tag

Anmeldung Anmeldefrist ist der 22. 12. 2012

bei der „Tour ins Weisse“,

Anzahlung EUR 20,00

Roter Stein, Lechtaler Alpen

Ein Leckerbissen, aber nur bei sichersten Verhältnissen

möglich!

Höhe 2.366 m

Datum Sa. 09.03.2013

Vorauss. Sichere Steig- und Skitechnik

Ausgangsort Fernpasshöhe

Aufstieg ca. 1.200 Hm., 4 Std.

Kögele

„Geheimtipp“ in der Nähe von Innsbruck.

Höhe 2.195 m

Datum Sa. 16.03.2013

Vorauss. Skifahrerische Kenntnisse abseits

der Piste

Ausgangsort Straße zwischen Oberperfuss

und Sellrain

Aufstieg ca. 1.200 Hm., 3 Std.

Weitere Infos

details (treffpunkt, abfahrtszeiten, voraussetzungen)

zu den jeweiligen touren : siehe Online-anmeldung

bzw. bei der Vorbesprechung

Murkarspitze, Stubaier Alpen

PROGRAMM WinteR 2012/2013

Schöner 3000er im Bereich der Ambergerhütte,

ohne Pickel und Steigeisen, einsamer als die Kuhscheibe

Höhe 3.148 m

Datum Sa. 06.04.2013

Vorauss. sichere Skitechnik erforderlich

Ausgangsort Gries im Ötztal

Aufstieg 1.600 Hm., 5 Std..

2-Tages-Skihochtour

Je nach Schneelage Touren rund um die Lavarellahütte

in der Fanes oder ab der Bellavistahütte in

den Ötztaler Alpen

Höhe 3.000+

Datum Sa. 20.04. / So. 21.04.2013

Vorauss. sichere Skitechnik erforderlich,

ebenso Umgang mit Steigeisen

und Pickel

Kosten Rucksacktransport / Liftkosten

Abschlusstour Furgler, Samnaungruppe

Mit Lifthilfe auf einen perfekten Aussichtsgipfel,

dann 2.000 Hm. Abfahrt

Höhe 3.004 m

Datum Sa. 04.05.2013

Vorauss. sichere Skitechnik abseits der

Piste

Ausgangsort See im Paznauntal

Aufstieg 900 Hm., 3 Std.

Kosten Liftkosten

Fahrtkosten

Fahrtkosten sind in den genannte Preisen nicht inkludiert.

Fahrgemeinschaften senken die transportkosten.

23


SchneeSchuhwandern

Schneeschuhwanderung –

immer Freitag nachmittags

Nette Nachmittagstouren in der Umgebung von

Innsbruck

Termine einmal im Monat, 21.12.2012,

18.01.2013, 22.2.2013,

15.03.2013, jeweils 14.00 Uhr

Treffpunkt Bekanntgabe am Donnerstag

vor dem jeweiligen Termin per

Mail oder SMS

Leitung Silke Zeuner

Obernbergtal – Steineralm

Wieder fühlen, wie sich der stille Winter abseits

von Trubel und Hektik anfühlt. Gemütlich vom

Parkplatz Waldesruh über Unter- u. Oberreinsalm

biegen wir in die Waldschneise hinauf und treffen

beim Seeblick auf den See. Durch den hoffentlich

tief verschneiten Kaserwald geht es nie steil bis

zur Steiner Alm und dem Waldsaum entlang bis

zur ehemaligen Zollhütte wo wir mit den Tourenfahrern

die Waldschneise wieder hinunter zum

Obernbergersee und zum Parkplatz teilen.

Termin So. 09.12.2012

Aufstieg 400 Hm / 4 Std.

Treffpunkt Wiltener Basilika 09.00 Uhr

Leitung Christiane Geets

Nößlacher Mähder

Vom Parkplatz oder Parkplatz Rodelbahn ziehen

wir wie immer gemütlich unsere Spur ein wenig

abseits der Tourengeher und Rodler auf dem Sommerweg

zu den Eggerbergen. Auf ca 1900 Metern

biegen wir rechts ab zu den Hochalmen und über

lichten Lärchenwald über das Jugendheim und die

Nösslachhütte retour zum Parkplatz.

Termin So. 06.01.2013

Treffpunkt Wiltener Basilika, 09:00 Uhr

Aufstieg 600 Hm / gesamt ca. 4,5 Std.

Leitung Christiane Geets

Telfeser Berg

Fahrt mit der Stubaitalbahn bis nach Ausserkreith,

mit der Bahn wiederr retour

Termin So. 13.01.2013

Treffpunkt Wiltener Basilika, 08:50 Uhr

Aufstieg 3 Std.

Leitung Walter Oss

Krepperhütte – Largozalm – Largoz

Termin So. 20.01.2013

Treffpunkt Wiltener Basilika, 09:00 Uhr

Höhe 2.215 m

Aufstieg 830 Hm / 2,5 Std.

Leitung Walter Oss

www.innsbruck.naturfreunde.at


Praxmar-Sellrain

Termin So. 27.01.2013

Treffpunkt Adambräu, 09:00 Uhr

Aufstieg 350 Hm / Gehzeit 3 Std.

Leitung Roland Amor

Thaurer Rosskopf

Termin So. 03.02.2013

Treffpunkt Wiltener Basilika, 09:00 Uhr

Aufstieg 870 Hm / 2,5 h

Leitung Walter Oss

Küppal, Rofangebirge

Überraschungsei zwischen wilden Bergen

Termin So. 10.02.2013

Treffpunkt Wiltener Basilika, 09:00 Uhr

Höhe 1.691 m

Aufstieg 770 Hm / 2,5 Std.

Leitung Walter Oss

Lafaster Alm

Vom Gasthof Hausstatt/Weerberg geht es zunächst

über die Schipist und bald auf einem leicht

ansteigenden Almweg hinauf zur Lafaster Alm, die

unter den Nordhängen des Gilfert liegt. Weiter unterhalb

des Nonsberges bis zu einer Lichtung und

durch den Wald bergab bis man die Bergstation

des Schiliftes erreicht und zum Ausgangspunkt.

Termin So. 17.02.2013

Treffpunkt Wiltener Basilika, 09:00 Uhr

Aufstieg 500 Hm / 3 – 4 Stunden.

Leitung Christiane Geets

PROGRAMM WinteR 2012/2013

Sattelberg – Gries am Brenner

Termin So. 24. 2, 2013

Treffpunkt Adambräu, 09:00 Uhr

Aufstieg 420 Hm / 3 Std.

Leitung Roland Amor

Krimpenbachtal – Rangger Köpfl

Herrliche Tour mit einem wunderschönen Ausblick

zum Karwendelgebirge. Auffahrt mit dem

Lift, dann geht’s weiter mit den Schneeschuhen.

Termin So. 03.03.2013

Treffpunkt Wiltener Basilika, 09:00 Uhr

Aufstieg 892 Hm / 3 Std.

Leitung Walter Oss

Wumbelsalm – Ratschingser Tal

Wirklich ruhig ist es auf der Wumbelsalm ganz hinten

im Ratschingser Tal. Eine reizvolle Wintertour

ohne Einkehr. Rückweg wie Aufstieg.

Termin So. 10.03.2013

Treffpunkt Wiltener Basilika, 08:00 Uhr

Aufstieg 400 Hm

Leitung Christiane Geets

Mislalm – Navistal

Termin So. 24.03.2013

Treffpunkt Adambräu, 09:00 Uhr

Aufstieg 480 Hm / gesamt 4 Std.

Leitung Roland Amor

bei allen Schneeschuhwanderungen erforderlich: Stöcke,

Jause + tee, wechselkleidung, mütze, handschuhe,

Schal, gamaschen und wasserfeste bergschuhe.

kosten eur 3,00 + anteiliges kilometergeld

Notfall-Ausrüstung

Für alle touren ist ist die Mitnahme einer kompletten

lVS-ausrüstung (Pieps, Sonde, Schaufel) verpflichtend

vorgeschrieben. im bedarfsfall kann diese im nFbüro

ausgeliehen werden.

25


Geocachen – elektronische Schatzsuche

Die moderne Schatzsuche mit dem GPS in Innsbruck

und Umgebung. Gemeinsam machen wir

uns mit der GPS-Technik vertraut, lernen den

Umgang mit der Karte und eignen uns die Grundprinzipien

beim Geocachen an. Anschließend machen

wir uns auf die Suche nach den trickreichen

Verstecken der Geocaches. Bei jeder Witterung!

Termine monatlich, jeweils am zweiten

Samstag im Monat

Zeit 14:00 – 17:00 Uhr

Wo Innsbruck & Umgebung

Treffpunkt NF-Infobüro Innsbruck,

Bürgerstraße 6

Für wen interessierte Schatzsucher, GPS

Neulinge, erfahrende Geocacher

Mitbringen wenn vorhanden: GPS Gerät,

iPhone (Leihmöglichkeit nach

Reihenfolge der Anmeldung)

Leitung Daniel Mersch

Kosten EUR 5,00

Sommer-Umweltworkcamp

Natur schützen und als Lebensgrundlage erhalten:

In diesem Sinne veranstaltet die Naturfreundejugend

Österreich seit ihrem Bestehen

internationale Umweltworkcamps.

Jugend & Familie

Schnupperklettern in der ITV Halle

Hier kann die ganze Familie testen, ob künftig Klettern

zum Familiensport werden kann – hinkommen

und testen. Ab Oktober jeden Samstag von

9:00 – 11:00, Leihmaterial vorhanden

Kosten EUR 10,00

Kräuterworkshop

„Geschenke aus der Natur“

Gemeinsam stellen wir liebevolle Kräutergeschenke

aus Natur und Garten her - für Euch

selbst oder um jemanden eine Freude zu machen.

Datum Fr. 07.12.2012

Treffpunkt Uhrzeit und Ort werden auf der

Website bekannt gegeben

Leitung Uli Eigentler

Kursbeitrag EUR 22,00 inkl. Materialkosten

+ Handouts, Kinder in Begleitung

von Erwachsenen sind frei

Medienpraktikum „P.U.L.S.“

–50%

Ermäßigung mit

Tiroler Familienpass

Medieninteressierte zwischen 18 und 30 Jahren

können im Rahmen der Naturfreundejugend-

Umweltworkcamps ein P.U.L.S.-Praktikum absolvieren!

Näheres siehe Seite 19.

www.innsbruck.naturfreunde.at


Christbaumschmücken

am Obernbergersee

Gemeinsam wird ein schöner Baum in freier Natur

geschmückt. Für den Christbaumschmuck sorgen

wir, gerne kann auch selbst Schmuck mitgebracht

werden. Ein schöner Einstieg zu Beginn der ruhigen,

besinnlichen Zeit.

Datum Mo. 24.12.2012

Treffpunkt Obernberg, GH Waldesruh,

11:00 Uhr

Hm / Gehzeit 300 Hm rauf, 300 Hm runter

ca. 3 Std.

Leitung Roland Amor

Landart-Nachmittag

„Kreativ-Sein in der Natur“

Spielen, Basteln, Bauen und vieles mehr - wir verwenden

die Schätze der Natur um kreativ einen

Nachmittag zu gestalten.

Datum Fr. 25.01.2013

Treffpunkt Uhrzeit und Ort werden auf der

Website bekannt gegeben

Leitung Uli Eigentler

Kursbeitrag EUR 9,00

Schneeschuh-TESTival

Alle am Schneeschuh-Wandern Interessierten:

laden wir zu einem kostenlosenKennenlernund

Ausprobiertag ein. Programm: Impulsvorträge,

LVS-Teststation, verschiedene Schneeschuhe

zum Ausprobieren

Datum So. 10.02.2013

Ort Birgitzalm (Axams/Götzens)

Zeit 11:00 – 15:00 Uhr auf der

Birgitzer Alm

Kosten kostenlos, in Kooperation mit

der Fa. Sportler

PROGRAMM WinteR 2012/2013

Familien-Kletterfahrt Arco Gardasee

Anreise am Freitag 22.03.2013, ab Samstag Vormittag

jeweils getrenntes Programm für Erwachsene

und Kids. Der Nachmittag steht dann zum

Selbergestalten zur Verfügung.

Diesmal wird parallel zum Klettern auch ein Klettersteig

Wochenende angeboten – mit fachlicher

Unterweisung und Begehung von 2 Klettersteigen!

Datum Fr. 22.03. – So. 24.03.2013

Treffpunkt Sa 9:00 Uhr, Arco / Gardasee

Für wen alle von 5 – 99

(Kinder nur in Begleitung)

Vorauss. Grundkenntnisse im Sichern und

Klettern

Mitbringen benötigte Ausrüstung wird bei

Anmeldung bekannt gegeben

Kosten Erw. EUR 70,00 | Kids EUR 40,00

Erw. & 1 Kid EUR 100,00

(exkl. Kost, Logis, Fahrtkosten)

Jugend-Kletter-Training

Du willst weiterkommen, dich steigern unddeine

Klettertechnik verbessern? Dann komm

zu unserer Trainingsgruppe!

Bouldern & Vorstiegsklettern,Betreuung durch

Profi-KletterlehrerInnen in kleinen Einheiten,

individuelle Förderung

Zielgruppe Kinder und Jugendliche mit Klettererfahrung,

mind. UIAA 5

Datum jeden Donnerstag

Zeit 17:30 – 19:30 Uhr

Ort Kletterwand im Gymnasium

in der Au (EZK West)

Kosten EUR 80,00 pro Semester

27


weitere veranStaltungen

Kinderskikurs

4 Tages Kurs für Kinder im Alter von 5-14 Jahren.

Für skibegeisterte Kinder mit zumindest ein bisschen

Pistenerfahrung.

Datum Mo. 02.01. – Do. 05.01.2013,

ganztägig

Kosten EUR 125,00 (inklusive An- und

Abfahrt zum Schigebiet)

Anmeldung www.innsbruck.naturfreunde.at

bis 15.12.2012

LVS-Praxistage

Lawinen-Verschütteten-Suche. Der praxisorientierte

Grundkurs vermittelt Basiswissen über

Suchtaktik. Inhalte: Üben des Suchablaufs: Grobsuche,

Feinsuche, Punktortung, Sondieren, richtig

Graben.

Technische Infos zum Zusammenspiel von Sender

und Empfänger-Gerät. Testmöglichkeit und Leistungsvergleich

von verschiedenen Suchgeräten.

Termine 13.01. Kufstein / 10.02. Innsbruck

16.02. Reutte / 23.02.2013 Telfs

Nacht-Schneeschuh-/Skitourenlauf

Uphill-rennen der NF-Schwaz

NeU: Schneeschuh-Teilnehmer Wertung!

Einzelwertung oder Teamwertung (4 Personen).

Massenstart bei der Kellerjochbahn Liftstation.

Zeitnehmung mit Wertung Durchschnittszeit. Die

Bestzeit wird auch ermittelt.

Datum Fr. 15.02.2013

Start Grafenast, Hochpillberg, 1.352m

Ziel Sportgasthof Hecher, 1.884m

Kosten Mitglieder EUR 8,00 /

Nichtmitglieder EUR 10,00

NF-Umweltkonferenz

Thema: „Energie-Wege zu einer nachhaltigen und

sozialen Energiezukunft“. Weitere Infos in der Jänner-Ausgabe

des Magazins der NFÖ

Datum Sa. 09.03.2013

Ort Salzburg, Parkhotel Brunauer

Wanderfahrt Torbole – Gardasee

Wir gehen entlang des Gletscherschliffes und genießen

die ersten Blumen

Datum So. 22.04.2013

Treffpunkt Adambräu, 06:30 Uhr

Leitung Roland Amor

www.innsbruck.naturfreunde.at


Vortrag Japan - Marcus Haid

Seit 2010 arbeitet der erfolgreiche Reisefotograf

und Vortragsreferent Marcus Haid an seiner neuen

Dokumentation über Japan. Er macht damit

einen Kindheitstraum wahr und stellt im Verlauf

fest, daß er trotz seiner vielen Reisen rund um den

Globus noch nie Kontakt mit einer so eigenständigen

und fremden Kultur hatte.

Tief verwurzelt in jahrtausendealten Traditionen

und gleichzeitig an der Speerspitze modernster

Technologie des 21. Jahrhunderts. Shinto Schreine

in modernen Einkaufszentren, Geishas und

Teezeremonien neben schriller und verrückter Jugendkultur:

Ein Land in dem man als westlicher

Besucher ständig mit vermeintlich vertrauten Eindrücken

konfrontiert ist, nur um beim näheren Hinsehen

festzustellen, dass es sich um etwas einzigartig

japanisches handelt. Ein Land das einen

zwingt, viele der eigenen Konzepte

abzulegen und sich wirklich für neue

Eindrücke zu öffnen.

Seine moderne Abenteuerreise führt

ihn über viele Wochen und tausende

von Kilometern von der grünen Urwaldinsel

Yakushima im Süden über Kyushu

und die Hauptinsel Honshu mit ihren

städtischen Ballungszentren bis hoch

in den Norden auf die Insel Hokkaido,

geprägt von urwüchsiger Natur und Nationalparks.

PROGRAMM WinteR 2012/2013

vorträge & Filme

Ein buntes Kaleidoskop aus Tradition und Moderne,

gigantischen Metropolen und menschenleerer

Natur, menschlichen Begegnungen, kulinarischen

Erlebnissen, Mythos und Realität formt sich zu

einem faszinierenden Portrait der unbekannten

Schönheit Japans.

08.10.2012 Wörgl

09.10.2012 Hall i. Tirol

10.10.2012 Breitenwang/Reutte

11.10.2012 Innsbruck

12.10.2012 Tux

13.10.2012 Kufstein

15.10.2012 Fulpmes

16.10.2012 Telfs

17.10.2012 Jenbach

18.10.2012 St. Johann i. Tirol

19.10.2012 Landeck

ermäßigter eintritt für NF-

Mitglieder

EUR 13,00 mit Naturfreunde

Ausweis (1 ermäßigte Karte

pro Ausweis)

Kartenreservierung und

weitere Infos unter www.mhreisefotografie.at

29


egelmäSSige veranStaltungen

Der Nordic Walking Dienstag

Neben passender Ausrüstung bitte Trinkflasche

mit ausreichend Flüssigkeit mitnehmen.

Nordic Walking Stöcke bitte mit Asphaltpads.

Stocklänge = Körpergröße in cm x 0,66

Termine jeden Di. 15.00 – 16:30 Uhr

Treffpunkt Congress Igls beim Parkplatz

Klettern für NF-Mitglieder

Klettern im Gymnasium in der Au für NF-Mitglieder.

150 m² Kletterfläche, Routen in den Schwierigkeitsgraden

4 bis 8

Termine immer Di. & Fr. 19.00 – 22.00 Uhr

Ort Turnhalle im Gymnasium in der

Au (EKZ West)

Kosten EUR 5,00

Ski & Konditionstraining am Dienstag

Abwechslungsreiches Training mit Musik

Termine jeden Di. 18.15 – 20.00 Uhr

Ort VS Mühlau

Fotogruppe Innsbruck

Jeder, der an der für Fotographie interessiert und

sich weiterbilden will oder sich auch mit ambitionierten

Fotografen austauschen will ist herzlich

willkommen

Termine jeden Di. 19:30 Uhr

Ort Volkshaus Reichenau,

Radetzkystr., Innsbruck

Paddeltraining

Training der Eskimorolle und üben der Grundschläge.

Für Anfänger und Fortgeschrittene.

Schwimmkenntnisse sind Voraussetzung. Boote

können ausgeliehen werden.

Nähere Infos unter www.bootfahren.at

Termine jeweils Mi. 14-tägig ab dem

03.10.2012, 17.30 – 19.00 Uhr

Ort Städt. Hallenbad,

Innsbruck-Amras

Mitbringen Badekleidung

Schnupperklettern in der ITV Halle

Hier kann die ganze Familie testen, ob künftig Klettern

zum Familiensport werden kann – hinkommen

und testen. Leihmaterial vorhanden.

Termine jeden Sa. 09.00 – 11.00 Uhr

Kosten EUR 10,00

Rodeln am Mittwoch

Ein gemütlicher Rodelabend mit gemeinsamem

Aufstieg, Beisammensitzen in der Hütte und Rodelabfahrt

auf den verschiedensten Rodelbahnen

in IBK und Umgebung (je nach Witterung und

Schneelage). Mitzubringen:Rodel, warme Bekleidung,

Wechselbekleidung, Skibrille, Helm, Stirnlampe.

Treffpunkt: Bekanntgabe am Dienstag vor

dem jeweiligen Termin per Mail oder SMS

Termine Mi. 05.12.2012, Mi. 02.01.2013,

Mi. 06.02.2013, Mi. 06.03.2013,

Mi. 03.04.2013

Kosten EUR 3,00 + anteiliges km-Geld

Winterklettersteig

Vom Anfänger bis zum erfahrenen Klettersteiggeher.

Mitbringen: Klettersteigausrüstung (Helm,

Gurt, Klettersteig-Y-Set, kurze Bandschlinge ca.

60-80cm oder 1x Express), Handschuhe), warme

Bekleidung. Treffpunkt: Bekanntgabe am Freitag

vor dem jeweiligen Termin per Mail oder SMS

Termine Sa. 22.12.2012, Sa. 19.01.2013,

Sa. 16.02.2013

jeweils 09.00 Uhr

Kosten EUR 10,00 + anteiliges km-Geld

Schneeschuh-Freitag

Nette Nachmittagstouren in der Umgebung von

Innsbruck. Mitbringen: Schneeschuhe warme Bekleidung;

Wechselbekleidung; Stirnlampe, Stöcke

Treffpunkt: Bekanntgabe am Donnerstag vor dem

jeweiligen Termin per Mail oder SMS

Termine Fr. 21.12.2012, Fr. 18.01.2013,

Fr. 22.2.2013, Fr. 15.03.2013,

jeweils 14.00 Uhr

Kosten EUR 3,00 + anteiliges km-Geld

www.innsbruck.naturfreunde.at


LAWInenReTTung

RECCO ® ist ein Lawinenverschüttetensuchsystem,

das weltweit von 650 Organisationen eingesetzt

wird, um bei der erfolgreichen Bergung

von Verschütteten zu helfen. Die Technologie

wurde 1983 zum ersten Mal vorgestellt, nachdem

sie Magnus Granhed aufgrund einer persönlichen

Erfahrung mit einem Lawinenunglück gemeinsam

mit der Königlichen Technischen Hochschule

Stockholm entwickelt hat. Seither konnte sich das

System in diesem Bereich erfolgreich etablieren

und wird von einem ausgedehnten Netzwerk

großer Wintersportorte, Heliskiing-Unternehmen

und Bergrettungsorganisationen in Europa, Japan

und Nordamerika eingesetzt.

Das RECCO ®-System ermöglicht dank harmonischem

Radar eine schnelle, direktionale

Bestimmung der exakten Lage eines Verschüt-

PROGRAMM WinteR 2012/2013

teten. Das zweiteilige System besteht aus dem

RECCO ®-Detektor, der von den professionellen

Einsatzteams bedient wird, und den RECCO ® -

Reflektoren, die in Bekleidung, Helme, Protektoren

oder Stiefel integriert sind.

Vorteile für den Skifahrer

Die Benutzung des RECCO-Reflektors muss

nicht erlernt werden. Das Gerät kann nicht vergessen

werden, da es immer in der Ausrüstung

integriert bleibt. Auch benötigt es keine Batterien.

Zahlreiche Hersteller von Wintersportausrüstung

haben die Reflektoren bereits in ihre Produkte

integriert, deswegen kommen auch keine

zusätzlichen Kosten auf den Endverbraucher zu.

RECCO®-Reflektoren können keine Lawinen verhindern,

noch können sie eine Garantie für eine

Rettung nach einem Lawinenunglück geben, aber

sie unterstützen die professionellen Suchmannschaften,

indem durch sie eine genaue Lokalisierung

möglich gemacht wird.

eine zusätzliche Überlebens-Chance

Obwohl die Suchmethode ähnlich wie bei LVS-Geräten

funktioniert, ist das RECCO ® -System nicht

für die Suche durch Privatpersonen entwickelt

worden und stellt keinen Ersatz zum Tragen eines

LVS-Gerätes abseits der Pisten dar. Vielmehr unterstützt

es die Suche mit den herkömmlichen Geräten,

ohne dabei die Funktion und Wirksamkeit

von Lawinenhunden,

LVS-Geräten oder einer

Sondensuche zu stören.

Das RECCO ® -

System ermöglicht

schnellere professionelle

Sucheinsätze und

gibt Skifahrern und Snowboardern

eine weitere Überlebenschance

im Falle einer Verschüttung.

31


präsentieren

cinemaTour 2012

Startprogramm auf höchstem Sportfilm-Niveau auf der Alpinmesse Innsbruck 2012

Heuer stoppt erstmalig die Alp-Con CinemaTour 2012 auf der Alpinmesse Innsbruck. Mit atemberaubenden

Aufnahmen und spektakulären Herausforderungen bilden zwei Sportfilmeblöcke

den fulminanten Auftakt bereits am Freitagabend, 16. November 2012. Die Naturfreunde Tirol als

Veranstalter freuen sich auf zahlreiche Besucher und laden zu folgenden Highlights ein:

Start: 17:00 Uhr | Ticketpreis: € 12,00

2 Million Reasons - FD Productions

Superheroes of Stoke - Matchstick Productions

Ort: Messe Innsbruck - Forum 2, Eingang Ing.-Etzel-Str.

Kartenvorverkauf: Naturfreunde Innsbruck, Alpinschmiede

PHOTO: ADAM CLARK/MSP |SKIER: CODY TOWNSEND

Start: 20:00 Uhr | Ticketpreis: € 15,00

Autana - Posing Productions

Tien Shan - Multimediavortrag

Ticket ist auch als Tageskarte für die Alpinmesse Innsbruck 2012 gültig!

Mehr Informationen auf www.alp-con.net oder auf www.facebook.com/alp.con

18. Oktober - 20:00 Uhr - Metropol Kino

The Dream Factory - Teton Gravity Research

Time For The Whiteroom - SPfilms

cinemaTour 2012

29. November - 20:00 Uhr - Metropol Kino

Further - Teton Gravity Research und Jeremy Jones

Hyped - Nitro Snowboarding

Kartenvorverkauf:

Tagesticket Metropol: € 9,00 (€ 7,50 ermäßigt) | Ermäßigungen: Naturfreunde | erhältlich im Metropol Kino - vor Ort und online

Mehr Infos unter www.alp-con.net oder auf Facebook www.facebook.com/alp.con

presented by

PHOTO: ADAM CLARK/MSP |SKIER: CODY TOWNSEND

Kostenloser Eintritt

für Aktive & NF-

Tourenführer bei

Anmeldung auf der

NF-Homepage

bis 02.11.2012

www.innsbruck.naturfreunde.at


PROGRAMM WinteR 2012/2013

33


DIE IDEALE

PARTY-FLASCHE!

Erhältlich bei SPAR, EUROSPAR, IN-

TERSPAR, MPREIS, T&G und

im Getränkefachhandel.

ROX versetzt Berge.

www.roxenergy.com

presented by

bergsportausrüstung

reinhold messner & hansjörg auer

kostenlose workshops

special berg- &

abenteuerreisen

www.innsbruck.naturfreunde.at


Deine

Ausrüstung

für den Berg.

Ob Profi oder Anfänger,

wir beraten dich praxisnah

und sorgen für ein sicheres

Erlebnis am Berg!

Innsbruck Maria Theresien Str. 39

20 Filialen & 24h Shopping-Online

www.sportler.com

Sportler und Naturfreunde: zwei starke Marken

– eine erfolgreiche partnerschaft

eine enge Zusammenarbeit bei events wie ausrüstungs-testivals,

Sicherheits-Schulungen und

informations-veranstaltungen garantiert geballtes

know-how, umfangreiche beratung und unersetzbare

erfahrungswerte aus der Praxis.

PROGRAMM WinteR 2012/2013

11.

BERG

FILM

TAGE

GOING

08. - 10.

NOVEMBER

2012

Sportsaal Going

www.bergfilmtage.at

35


15./16./17.11.2012

OutdOOr

Börse

ausrüstung

Klamotten

sportgeräte

Ski, Boards, Stöcke, Bikes, Helme

Boarderstuff, Jacken, Hosen, Bindungen,

Skischuhe Tourenschuhe,

Eislaufschuhe, Schneeschuhe, Klettersachen,

Fahrräder – und alles was

zu Sport und Freizeit dazugehört

Tel. 0512/584144 innsbruck@naturfreunde.at

Der ZirbenFlachmann

Ein Zirbenprodukt für anspruchsvolle Naturverbundene!

Der Flachmann mit seinem Fassungsvolumen

von 0,11l ist innen und

außen zu 100% aus unbehandeltem

Zirbenholz hergestellt. Spirituosen

aus dem Zirben-Flachmann

haben ihre eigene besondere

Holznote. Angereichert mit dem

Duft der Zirbe, schmeckt der Inhalt

um ein Vielfaches voller und kräftiger.

Tischlerei Ralf Sillaber

www. pure-lignum.at

Burgfrieden 7, 6060 Hall in Tirol, 0650-4448545

K au fe n &

VerKaufen

Anlieferung:

Donnerstag 15.11. von 15:00 – 19:00 Uhr

Freitag 16.11. ab 10:00 Uhr

Verkauf:

Freitag 16.11. ab 10:00 Uhr

Samstag 17.11. ab 10:00 Uhr

Ort:

wird noch bekannt gegeben

Österreichische Post AG Retouren an Postfach 555, 1008 Wien

Info.Mail Entgelt bezahlt P.b.b., GZ 02Z033559 M, 6020 Innsbruck

www.innsbruck.naturfreunde.at

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine