(803 KB) - .PDF - Marktgemeinde Bad Fischau-Brunn

bad.fischau.brunn.at

(803 KB) - .PDF - Marktgemeinde Bad Fischau-Brunn

Amtliche Mitteilung: Oktober 2008

Österr. Post AG

Info.Mail Entgelt bezahlt

nAchrichtEn

Marktgemeinde Bad Fischau-Brunn

E-Mail: info@bad-fischau-brunn.at | www.bad-fischau-brunn.at

Schlüsselübergabe für 4 Reihenhäuser und 24 Wohnungen

Herzlich Willkommen

in Bad Fischau-Brunn!

im rahmen einer kleinen Feier konnten 28 Familien die Schlüssel für ihr neues Zuhause in

Bad Fischau-Brunn übernehmen. Bgm. reinhard Knobloch begrüßte die neuen Gemeindebürger.

Vzbgm. Klemens Sederl, die Geschäftsführung der WEt und der Abg. zum nÖ. Landtag,

Bgm. Franz rennhofer gratulierten recht herzlich.


Seite 2 Vorwort neues aus dem Gemeinderat

Seite 3

Liebe Gemeindebürgerinnen,

liebe Gemeindebürger!

Mit dieser Ausgabe unserer Gemeinde-

nachrichten möchte ich Sie wieder über

aktuelle Neuigkeiten in unserer Gemeinde

informieren:

Schlüsselübergabe

Wohnhausanlage hanuschgasse:

Nach zwei Jahren Bauzeit konnte die

Wohnhausanlage nach den Plänen des

„Wahl-Fischauer“ Architekten Dipl.-Ing.

Benedikt Marginter mit folgender Ausstattung

fertig gestellt werden:

12 Halbatrium-Wohnungen mit Garten,

barrierefrei und behindertengerecht

12 Maisonette-Terrassenwohnungen

4 Reihenhäuser

Tiefgarage

Niedrigenergiekonzept mit maximaler

Stützung durch Landesförderungsmittel,

Beheizung mit erneuerbarer Energie

Im Rahmen der Schlüsselübergabe begrüßte

ich die neuen Bewohner. Ich

lade hiermit alle neuen Gemeindebürger

herzlich ein, unsere umfassende Nahversorgung

in Anspruch zu nehmen, unsere

Vereine zu unterstützen und die zahlreichen

Veranstaltungen zu besuchen.

Josef’s cafe wurde Jürgen’s cafe

Josef Pucher, der das Kaffeehaus 18 Jahre

lang erfolgreich betrieb, hat sich entschlossen,

das Lokal in neue Hände zu

übergeben. Ich wünsche ihm und seiner

Frau Heidi alles Gute für die Zukunft!

Der Jung-Gastronom Jürgen Neusiedler

ist allen durch seine langjährige Mitarbeit

in der „Alten Mühle“, seit 3 Jahren

bereits als Geschäftsführer, bestens bekannt.

Ich wünsche ihm für die neue Herausforderung

viel Erfolg!

Ehrungen für rudolf hauke

und Wolfgang Schneider

Ein würdiger Abschluss des sommerlichen

Veranstaltungsreigens war das

gemeinsame 3-Tage-Fest vom Verschönerungsverein

und Marktmusikkapelle.

Im Rahmen dieser Veranstaltung war es

mir eine besondere Ehre, dem langjährigen

Obmann des Verschönerungsver-

eines Rudolf Hauke den Ehrenring der

Marktgemeinde zu überreichen. Rudolf

Hauke ist seit seiner Kindheit im Verein

tätig, 1986 wurde er zum Obmann gewählt

und steht seither ohne Unterbrechung

an der Spitze des Vereines.

Wolfgang Schneider ist seit 1977 in der

Marktmusikkapelle engagiert, von 1992

bis 2001 als Obmann, derzeit als Obmannstellvertreter.

Mit seinen Ideen und

seinem Organisationstalent ist er eine

Bereicherung für die Marktmusikkapelle

und die Musikschule. Wolfgang Schneider

erhielt für sein Engagement zahlreiche

Ehrungen und Auszeichnungen

des NÖ Blasmusikverbandes, der Gemeinderat

hat sich mit der Verleihung

der Ehrennadel angeschlossen.

neues vom Gemeindeamt

Unsere Mitarbeiterin Karen Wagner beendet

im November ihre Tätigkeit am

Gemeindeamt. Ich wünsche ihr für ihre

private und berufliche Zukunft alles Gute.

Seit Anfang September unterstützt un-

sere neue Mitarbeiterin Eva Korzil unser

Bürgerservice-Team.

Vera Meissl (vorm. Müllner) ist seit 25

Jahren am Gemeindeamt beschäftigt.

Sie übt das Amt der Standesbeamtin aus

und kümmert sich um das Rechnungswesen.

Der Gemeinderat gratuliert herzlich

zu diesem besonderen Dienstjubiläum.

Prüfung der Gemeindeverwaltung

durch die nÖ. Landesregierung

Ein Team von Beamten der NÖ. Landesregierung

hat einige Wochen die Gemeindegebarung

in folgenden Bereichen

überprüft:

- Kassenführung, Buchführung, Abgaben

- Wasserversorgung, Abwasser-

und Müllbeseitigung, Thermalbad

- Bauverwaltung

- Gemeindeorgane

- Schuldenentwicklung – Finanzielle Lage

Der Prüfbericht beinhaltet keine wesentlichen

Feststellungen und wurde vom

Gemeinderat zur Kenntnis genommen.

Ergänzend kann ich Ihnen in Anbetracht

der internationalen Finanzkrise berichten,

dass alle Rücklagen der Gemeinde

auf Sparbüchern der ortsansässigen

Banken veranlagt sind und auch keine

sonstigen spekulativen Geschäfte mit

Gemeindefinanzen abgeschlossen wurden.

Ich bedanke mich bei allen Bediensteten

für die im Prüfbericht festgestellte

vorbildliche Gemeindeverwaltung.

Erhebung von Ergänzungsflächen

Im Prüfbericht wurde festgehalten, dass

seit Errichtung der Trinkwasserleitung

und des Abwasserkanals noch keine

Erhebung zur Feststellung von Ergänzungsflächen

durchgeführt wurde.

Eventuelle Einzelfälle von nicht gemeldeten,

nachträglich angeschlossenen

Geschossen führen zu geringeren Einnahmen

und verursachen unter Umständen

Gebührenerhöhungen, die alle

Gemeindebürger betreffen. Ich ersuche

daher um Ihr Verständnis, dass in nächster

Zeit alle an Kanal und Wasserleitung

angeschlossenen Gebäude diesbezüg-

Ehrung Rudolf Hauke und Wolfgang Schneider Eröffnung Jürgen´s Cafe Neue Mitarbeiterin Eva Korzil 25-jähriges Dienstjubiläum Vera Meissl

lich bei rechtzeitiger Terminbekanntgabe

überprüft werden.

Lärmbelästigung:

Auf vielfachen Wunsch ersuche ich

nochmals eindringlich alle Gemeindebürger,

übermäßige Lärmbelästigungen

zwischen 22 Uhr und 6 Uhr

früh sowie an Sonntagen und auch

tagsüber zu vermeiden – danke für Ihre

Rücksichtnahme!

Abschließend lade ich Sie herzlich ein,

die Veranstaltungen rund um den Nationalfeiertag

und Allerheiligen zu besuchen

und verbleibe mit den besten

Wünschen!

Herzlichst Ihr

reinhard Knobloch

Bürgermeister


Seite 4 Bürgerservice Bürgerservice

Seite 5

Marktgemeinde Bad Fischau-Brunn

nAtiOnALr AtSWAhL

vom 28. September 2008

Sprengel i Sprengel ii Sprengel iii GESAMt Prozent 2006 Prozent

Wahlberechtigte 654 839 778 2.271 2.154

Abgegebene Stimmen 521 649 636 1.806 1.730

ungültige Stimmen 5 12 10 27 28

gültige Stimmen 516 637 626 1.779 100% 1.702 100%

SPÖ 155 188 242 585 33% 636 37%

ÖVP 171 192 164 527 30% 615 36%

Grüne 44 60 51 155 9% 176 10%

FPÖ 88 120 94 302 17% 159 9%

BZÖ 32 37 43 112 6% 53 3%

rEttÖ 2 5 4 11 1%

LiF 13 21 19 53 3% 0 0%

KPÖ 4 5 0 9 1% 18 1%

Dc 2 1 2 5 0% 0 0%

Fritz 5 8 7 20 1% 0 0%

Lebenshilfe niederösterreich

Verantwortungsvolle/r

Fahrer/in gesucht!

Wir stellen ab sofort ein:

Eine/n verantwortungsbewußte/n

Fahrer/in (Führerschein B),

der/die die Beförderung von Menschen mit

Behinderung zwischen Bad Fischau und Bad Vöslau,

für ca. 3 Std. jeden Freitag übernimmt.

Bitte richten Sie Ihre Bewerbung an:

Alexandra Schütz

Werkstätte Bad Vöslau

roseggerstraße 7

2540 Bad Vöslau

tel. 02252/71001

Gemeinsame region Schneebergland

Engagierte/r

Mitarbeiter/in gesucht!

Der Verein „Gemeinsame Region Schneebergland“ sucht

eine/n engagierte/n Mitarbeiter/in zur Unterstützung der

Regionsbetreuung (12 Wochenstunden)

Folgende Voraussetzungen sollten Sie mitbringen:

• gute EDV-Kenntnisse

• Kenntnis der Region

• organisatorische Fähigkeiten

• Freude im Umgang mit Menschen

Sind auch Sie an kleinregionalen Aktivitäten interessiert

und möchten für Ihre Region etwas bewegen, so richten

Sie Ihre Bewerbung bitte bis 31. Oktober 2008 schriftlich

an:

Gemeinsame region Schneebergland

Verein zur regionalentwicklung

2753 Markt Piesting, Marktplatz 1

20. bis 24. Oktober 2007

Kostenlose Spermüll-Aktion

Von 20. Oktober bis 24. Oktober 2008 wird wieder eine kostenlose Sperrmüllaktion

durchgeführt. Der Sperrmüll muss am Montag, 20.10.2008

ab 6.00 Uhr vor der Liegenschaft bereit stehen - später bereitgestellter

Sperrmüll kann nicht abgeführt werden!

Es werden nur jene Gegenstände mitgenommen,

die zum Haushaltssperrmüll

gehören, das sind zB. Möbel, Öfen

(nur vollständig entleert), Elektroöfen,

Geschirrspüler, Fahrräder, große Gartenwerkzeuge,

großes Kinderspielzeug,

Radios, Reisekoffer.

nicht abgeholt werden jedoch Bauschutt,

Fensterrahmen, Kohlenstaub,

Keller- und Dachbodenkehricht, LKW-,

Auto- und Traktorreifen, Gewerbemüll,

Kleinmüll (Schuhe, Textilien,....)

Gebinde mit und ohne Farbresten,

Bauabfälle aller Art und solcher Abfall,

der in den Müllgefäßen bzw. Behälter

haushaltssperrmüll ist keine GEnErALEntrÜMPELUnG

Fitnesstrainer/in

gesucht!

Sie haben Spaß an der Bewegung,

sind ausgebildete/r Fitnesstrainer/in

und haben jede Montag von 18:00

bis 19:00 Zeit, eine Gruppe zu leiten?

Dann senden Sie bitte Ihre

Bewerbungsunterlagen an den Turnverein

Bad Fischau-Brunn, c/o Tina Hannah,

Pointengasse 3, 2721 Bad Fischau-Brunn

oder tina.hannah@aon.at.

der Mülltrennung

deponiert werden

kann. Industrie- und

Gewerbemüll, sowie

Verpackungsmaterial

und dergleichen von

Betrieben und Geschäftslokalen

können

nicht abgeführt werden.

Fernseher, Tiefkühlschränke,

Kühlschränke

und Elektroschrott werden nicht

mitgenommen, können aber zu

den Öffnungszeiten in der Grünschnittdeponie

abgegeben werden.

21. Oktober 2008

Kindergarteneinschreibung

Die Anmeldung für den Geburtsjahrgang 2007

findet zu folgendem termin statt:

Dienstag, 21. Oktober 2008

von 13.00 Uhr bis 16.00 Uhr

Ort: Kindergarten, Schulgasse 4

Folgende Dokumente werden

von ihrem Kind benötigt:

• Geburtsurkunde

• Staatsbürgerschaftsnachweis

• Meldezettel

• Impfausweis

Sie werden gebeten zur Anmeldung

Ihr Kind mitzunehmen.


Seite 6 Bürgerservice Bürgerservice

Seite 7

Geburten

Wir gratulieren den Eltern und begrüßen

unsere neuen Gemeindebürger:

Johannes Hollerer

Amélie Wagner

Florian Thomas Tiefenbrunner

Emily Bauer

hochzeiten

Zum Bund der Ehe wünschen wir alles Gute:

Mag. (FH) Axel Schneeberger und

Dr. Susanne Hanisch

Roland Völkerer und Barbara Mussi

Matthias Halenka und Manuela Auinger

Wolfgang Schneider und

Friederike Mikesch

Mag. Christian Jäger und

Mag (FH) Angelika Mollay

Alexander Camus und Marion Oberdorfer

Dr. Elmar Pokorny und

Dr. Gabriele Kühlmayer

Zur Diamantenen Hochzeit:

Rudolf und Helene Hofstetter

Geburtstage

Wir gratulieren herzlichst

zum 80. Geburtstag:

Margarete Fastner

Josefine Spanring

Friedrich Ebner

Theresia Lackner

Elsa Seiser

Anna Pistora

zum 85. Geburtstag:

Leopold Haßlinger

Theresia Lebeda

Hermine Fürst

Rudolf Postl

zum 90. Geburtstag:

Helene Böhmer

tobias Scheucher

todesfälle

Unsere innigste Anteilnahme:

Ida Friedl

Josefa Holzer

Ingeborg Bremer

Jagersberger Maria Anna

Gratulation zum 80. Geburtstag

von Theresia Lackner

Das seltene Fest der Diamantenen

hochzeit feierten Helene und

Rudolf Hofstetter. In Vertretung des

Landeshauptmannes gratulierten

Bezirkshauptmann-Stv. Mag. Elmar

Seiler sowie Bgm. Reinhard Knobloch

und GR Josef Burgstaller.

Gratulation zum 80. Geburtstag

von Josefine Spanring

Gratulation zum 85. Geburtstag

von Rudolf Postl

Begleiten bis zuletzt

Der hospizverein

informiert

Der Verein wurde 2006 mit dem Ziel,

die Sensibilität für hospiz- und Palliativbetreuung

für Menschen, welche

eine ganzheitliche, menschliche Betreuung

in der letzten Phase des Lebens

brauchen, zu stärken.

Ein herzlicher Dank geht an Stephanie Gerhardus,

die mit Unterstützung des Vereins

einen Vintage Dress Flohmarkt organisierte.

Der Reinerlös bedeutet eine große finanzielle

Unterstützung.

Der Hospizverein HOPA veranstaltet eine

Vortragsreihe zum Thema: „Begleiten bis

zuletzt“. Die Herausforderungen in der

Betreuung von kranken, sterbenden und

trauernden Menschen zu Hause werden

aus verschiedenen Blickwinkeln betrachtet,

die die Facetten der Hospizarbeit verdeutlichen.

termine: 7. 11., 28. 11. 08 und 23. 1. 2009

jeweils 18:30 Uhr im Seminarraum der Raiffeisenregionalbank

in Bad Fischau-Brunn.

Vortragende: Dr. Marianne Putz,

DGKS Luzia Ulrich, DGKS Constanze

Schreier, Mag. Ines Pfundner.

Ein herzlicher Dank für besondere

Unterstützung geht an:

Frau Ute Gramsel-Gröbel für

die Erstellung von Logo und Foldern

Rotary Club Bad Fischau Thermenregion

Bad Fischau-Brunn

für finanzielle Unterstützung

Frau Andrea Knobloch und

das Heurigenteam “Alte Feuerwehr”

Fam. Moser und Putz für

die Aktion „Salzburger Nockerln“

Um in einem Hospizteam als ehrenamtliche

MitarbeiterIn nach den Qualitätskriterien

von Hospiz Österreich/Landesverband

Hospiz NÖ in der Begleitung eingesetzt

werden zu können, benötigen Sie eine

spezifische Ausbildung. Nähere Auskünfte

erhalten Sie bei

HOPA – Verein zur Förderung

von Hospiz-und Palliativbetreuung,

2721 Bad Fischau-Brunn

Kontaktperson: Dr. Marianne Putz,

Tel. 0676-374 65 48

Gesunde Gemeinde

Veranstaltungen herbst 2008

• Offene Gesprächsrunde am 23.10.,

19:00 Uhr im Sitzungssaal

des Gemeindeamtes

• Kraftplatzwanderung „Ahnenwege“

am 25.10. mit Ing. Michaela Schara

• Vortrag „So viel Liebe wie meine

Kinder brauchen“ am 13.11.,

19:00 Uhr mit Mag. Erwin Jäggle im

Mütterstudio

• Vortrag und praktische Einführung

„räuchern, eine Botschaft an die

Sinne“ am 20.11., 19:00 Uhr mit

Dr. Karl Grabner im Mütterstudio

Anmeldung bei Gabriele Wießner,

Tel. 0676/595 60 46 oder per

E-Mail: gabriele@wiessner.at

Verlieren Sie Gewicht und cM !

Weight Loss challenge

– Abnehm-Kurs.

12 Nachmittags-Workshops:

Teilnahmegebühr einmalig € 59,-

Die erfolgreichsten

3 teilnehmerinnen

gewinnen bares Geld!

Jede Ernährungsform, Methode

bzw. Diät ist möglich!

Unverbindliche Kurs-Vorbesprechung:

Dienstag, 28. Okt., 8 – 16:00 Uhr

Kursbeginn: Dienstag, 4.11.

AnMELDUnG

bei Eva Pirringer unter der

Tel. 0676 / 39 42 950 oder per

E-Mail an eva.pirringer@tele2.at

Kurse jeweils Dienstag,

16 bis 17:00 Uhr, Näheres bei

umgehender Anmeldung !

Die laufende Veranstaltungen

Donnerstag:

• Englisch mit Bewegung und Musik

mit Norma Schollar im Mütterstudio

Ilona Schwägerl (15 – 17:00 Uhr)

• Taiji Quan mit Christine Ortner

(17:30 – 18:30 Uhr)

• Qigong mit Maria Steiner (19–20:00 Uhr)

Freitag:

• Yoga im Schulungsraum der

Feuerwehr Bad Fischau mit Michaela

Wistawel (9:45 – 11:15 Uhr)

Samstag:

• WSD im Turnsaal der Volksschule,

Trainerin Sabine Wiedermann

(Vormittag)


Seite 8 Bürgerinfo

Der österreichische Nationalfeiertag

ist kein pompöses Datum, er erinnert

an keine Schlacht, er erinnert an keine

Revolution, an keinen Sieg über andere

Völker.

Der österreichische Nationalfeiertag

erinnert uns daran, dass am

26. Oktober 1955 das Verfassungsgesetz

über die österreichische

Neutralität beschlossen wurde und

dass bis zu diesem Datum (aufgrund

des Staatsvertrages) die

Besatzungssoldaten der alliier-

Ab 26. Oktober

Bad Fischau-Brunn zeigt Flagge

ten Mächte Österreich verlassen

mussten. Damit erinnert unser

Nationalfeiertag indirekt auch an

den österreichischen Staatsvertrag.

Unser Nationalfeiertag ist daher ein

Tag des Friedens, der Freiheit und

der Demokratie.

Am 12. november 2008 feiern wir

ein weiteres Jubiläum, an diesem

Tag jährt sich der Geburtstag der

Republik Österreich zum 90. Mal.

Zur würdigen Gestaltung dieser beiden

Festtage ersuche ich Sie, alle Gebäude

Ich bedanke mich im vorhinein für Ihre

Unterstützung und Teilnahme,

Reinhard Knobloch

Bürgermeister

in unserer Gemeinde mit unserer rotweiß-roten

Fahne zu beflaggen.

Im Namen des gesamten Gemeinderates

und Pfarrgemeinderates lade ich

Sie am Sonntag, den 26. Oktober

2008 um 9:30 Uhr zu einer

Festmesse in unsere Kirche und zu

einer anschließenden Agape ein.

Am Samstag, den 1. november

gedenken wir nach dem Gottesdienst

gemeinsam unserer Toten beider

Weltkriege.

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine